Weißhelme: Maas importiert Terrorhelfer

Angehörige der al-Kaida-Terrorhelfer-Organisation Weißhelme sollen nach Deutschland übersiedelt werden, so Bundesaußenminister Heiko Maas. Das ist verantwortungslos.

Von Marco Maier

Nach seinen "Glanzleistungen" als Bundeswahrheits… äh… …propaganda…. äh… …justizminister scheint SPD-Politiker Heiko Maas inzwischen auch in seinem neuen Job als Bundesaußenminister alles daran zu setzen, Deutschland weiter zu zerstören. Denn er verklärt den "syrischen Zivilschutz", der vor allem unter dem Namen Weißhelme bekannt wurde und eigentlich eine Propagandaabteilung der islamistischen Terrormiliz al-Kaida ist zu einer "privaten Zivilschutzorganisation", welche den Menschen in Syrien helfen würde, weshalb sie auch das Recht hätten, in Deutschland aufgenommen zu werden.

Gegenüber dem Springer-Blatt "Bild" sagte er: "Die Weißhelme haben seit Beginn des Syrien-Konflikts mehr als 100.000 Menschen gerettet." Und weiter: "Mehr als 250 von ihnen haben ihren Mut und ihre Mitmenschlichkeit mit dem Leben, viele mehr mit ihrer Gesundheit bezahlt. Ihr Einsatz verdient Bewunderung und jeden Respekt, und wir haben ihn aus Überzeugung unterstützt." Das heißt also: Die Bundesregierung hat einen al-Kaida-Ableger aus Überzeugung unterstützt? Ganz großes Kino.

Maas beklagt sich, dass den Angehörigen der Terrorhelfer mit dem Vormarsch der syrischen Regierungstruppen nun Gefahr für Leib und Leben drohe. Wenn man bedenkt, dass diverse Angehörige der Weißhelme selbst bei Massenhinrichtungen durch die al-Kaida dabei waren und selbst unschuldige Zivilisten töteten, während sie danach irgendwelche Anti-Assad-Propagandastreifen in Hollywood-Manier drehten, klingt dies mehr als zynisch.

Mit Unterstützung des Bundesinnenministeriums werde Deutschland nun 50 dieser Weißhelme aufnehmen, erklärte Maas. Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass diese nicht gleich mit anderen Islamisten in Deutschland zusammenarbeiten werden um dort Menschen zu köpfen und im Namen Allahs hinzurichten, wie sie es schon in Syrien taten. Heiko Maas agiert gegenüber Deutschland damit völlig verantwortungslos.

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Kleine Waffenscheine: Deutsche decken sich mit Schreckschusswaffen ein

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

3 Kommentare

  1. Warum kehren die denn nicht zu ihren Auftraggebern /Financiers zurück? (?brit. Geheimdienst) Oder war die Bundesrepublik an deren Aufstellung / "Ausbildung" / Finanzierung  mit beteiligt??!! Wer hat das genehmigt? Und von wegen, "sie wollten den Syrern helfen", weshalb müssen die dann jetzt fliehen, bei soviel rein humanitärer Hilfe??!! Lügen – Heiko mal wieder aktiv mit Fake-News. Der Bock als Gärtner, stellt der sich nicht mal die Frage, ob er  für seine eigenen Lügen mal geradestehen muss?

     

     

  2. Die Arschlöcher von politiker die wir haben lügen beim lügen, verdrehen alles wie gebraucht in der Hoffnung der saudumme Bürger kapiert nix so wie immer, damit man ihm das Fell über die Phren ziehen kann unter dem Otto: zum Wohle des Volkes gell? und blöde drein schauen reicht um bei den Beliebtheitswerten unendlich zuzulegen, was?   

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.