Ziel Iran & Syrien: Israel präsentiert Hyperschall-Rakete

Neue aus der Luft abgeschossene Hyperschall-Raketen sollen die israelische Luftwaffe in die Lage versetzen, die Luftraum-Verteidigungssysteme Syriens und des Irans zu durchdringen.

Von Marco Maier

Israeli Military Systems (IMI Systems) und Israel Aerospace Industries enthüllten eine neue luftgestützte, GPS-gesteuerte Überschallrakete namens Rampage, die hochwertige Ziele in mehr als 150 km Entfernung treffen kann. Die beiden israelischen staatlichen Verteidigungsunternehmen haben die neue Rakete am 11. Juni in einer Pressemitteilung offiziell vorgestellt. Die Rakete kann an McDonnell Douglas F-15 Eagle der Israel Air Force, General Dynamics F-16 Fighting Falcon von und Lockheed Martin F-35 Lightning II montiert werden. Ist ist mit Fähigkeiten zum Starten der Überschallrakete außerhalb der Erkennungs- und Abhörsysteme des Feindes ausgestattet.

Laut der Veröffentlichung wurde die Überschallrakete als Reaktion auf ein klares operatives Bedürfnis des immer größer werdenden modernen Schlachtfeldes als "Gegenschlagswaffe" gegen neue, schnell aufstrebende komplexe Luftverteidigungsumgebungen im Iran und im benachbarten Syrien hergestellt. Mit anderen Worten, der Iran und Syrien setzen neue Raketenschilde ein, die die Flugzeuge der israelischen Luftwaffe (IAF) in bestimmten Regionen funktionsunfähig machen könnten.

In den vergangenen 12 bis 18 Monaten haben beide Verteidigungsunternehmen "Rampage" gemeinsam mit der IAF getestet und gezeigt, dass die Rakete voll funktionsfähig ist. Es wird erwartet, dass die Rakete in Serie geht und 2019 zum Verkauf verfügbar sein wird. Die IAF soll die Rakete "kaufen, um ihre chirurgischen Präzisionsschläge mit minimalem Kollateralschaden zu verbessern", sagte Israels Ynet News.

Eine Videopräsentation zeigt, wie eine F-16 der IAF eine "Rampage" aus der Luft startet, gekoppelt mit Computergraphikszenen, welche die Rakete zeigen, wie sie feindliche Ziele trifft. Auch soll sie gegen die "elektronische Kampfführung", wie sie z.B. Russland immer wieder effektiv einsetzt, immun sein.

Lesen Sie auch:  Wird ein Club der Staaten unter US-Sanktionen gegründet?

Loading...

Man kann davon ausgehen, dass diese neuen Raketen bald schon von der israelischen Luftwaffe gegen Ziele in Syrien und im Iran einsetzen wird. Während die Kriegswirren im Iran und in Syrien unvermeidlich erscheinen, ist das Bedürfnis der IAF nach präzisionsgesteuerten Überschallraketen mit weitreichenden Fähigkeiten unerlässlich, bevor der nächste größere Konflikt ausbricht. Andernfalls könnte die sich abzeichnende Bedrohung durch hochtechnologische iranische bzw. syrische Raketenschilde eine erhebliche Bedrohung für die Kampfflugzeuge der IAF darstellen.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...