Zerknitterte Dollarnote über US-Flagge. Bild: Flickr / Images Money CC BY 2.0

Die gesamte US-Volkswirtschaft ist bereits mit 70 Billionen Dollar verschuldet – und ein Ende des Anstiegs ist nicht abzusehen. Die USA begehen finanziellen Suizid.

Von Marco Maier

In der Regel liegt der Hauptfokus auf der Staatsverschuldung, die jetzt 21 Billionen Dollar beträgt und steigt, aber wenn man alle Formen der Verschuldung in der US-amerikanischen Gesellschaft zusammenrechnet, beläuft sich die Gesamtsumme auf knapp 70 Billionen Dollar. Viele Menschen scheinen zu glauben, dass die Schuldenungleichgewichte, die vor der großen Finanzkrise von 2008 bestanden, gelöst wurden, doch das ist überhaupt nicht der Fall. Wir leben in der Endphase der größten Schuldenblase der Geschichte und mit jedem Tag wird dieser Schuldenberg einfach immer größer.

Es ist einfach nicht mathematisch möglich, dass die Schulden in einem Tempo weiter wachsen, das um ein Vielfaches höher ist als das BIP-Wachstum, und irgendwann wird diese absurde Blase abrupt enden. Diejenigen, die viele Jahre des künftigen Wohlstands voraussagen, sind einfach wahnhaft. Unser gegenwärtiger Lebensstandard wird sehr stark von Schulden angeheizt, und irgendwann wird das Ganze mit einem Knall hochgehen.

Wie kann es sein, dass die Amerikaner bereits mehr als eine Billion Dollar an Autokrediten haben? Wie kommt es bei den Studentenkrediten zu einer Summe von mehr als einer Billion Dollar? Alleine solche Kredite im Nicht-Immobilien-Bereich zu denen diese gehören, wie auch allgemeine Kreditkartenschulden und sonstige Konsumkredite, werden bis zum Ende dieses Jahres insgesamt vier Billionen Dollar erreichen. Das heißt: Die Amerikaner sind durchschnittlich mit 26 Prozent ihres Jahreseinkommens alleine dort verschuldet – im Jahr 2010 waren es noch 22 Prozent.

FRED Schulden USA

Die obige Grafik der Fed zeigt die Entwicklung der US-Gesamtverschuldung an. Die Anmerkung weist darauf hin, dass der kleine Knick da 2007/2008 bei der Reduktion der Kreditexpansion beinahe das globale Finanzsystem gesprengt hätte. Wie kann das noch lange gut gehen? Die Vereinigten Staaten befinden sich auf dem direkten Weg in den finanziellen Suizid. Und der nächste Crash wird nicht mehr so glimpflich ablaufen wie jener vor rund zehn Jahren. Dessen kann man sich sicher sein.