Das OPCW-Gebäude. Bild: SANA

Russland hat 13 Fragen zum Fall Skripal an die OPCW gerichtet. Wir bringen diese im deutschen Sprachraum bisher unbekannten Fragen ohne weiteren Kommentar. Machen sie sich selbst ein Bild.

Von Viribus Unitis

Die Fragen sind hier im russischen Original einzusehen, im Artikel auf Deutsch (Übersetzung: Online-Übersetzer, überarbeitet).

Liste der Fragen der russischen Partei an das Technische Sekretariat der OPCW über den fabrizierten "Fall Skripal" von Großbritannien gegen Russland

1. Welche Art von Hilfe hat London vom Technischen Sekretariat der OPCW beantragt?

2. Hat der Vorstand des Technischen Sekretariats des OPCW beabsichtigt, die Informationen in vorgeschriebener Weise mit Russland zu teilen und dass die Briten in Wechselwirkung mit dem Artikel 38 (e) der Sektion VIII des Übereinkommens (Technische Bewertung bei der Durchführung der Bestimmungen dieses Übereinkommens, einschließlich der Bewertung aufgeführter und nicht aufgeführter Chemikalien) ihre Erkenntnisse zur Verfügung stellen?

3. Hat die britische Seite dem Technischen Sekretariat zusätzliche Informationen über ihre eigenen nationalen Ermittlungen übermittelt (operative, medizinische, rechtliche usw.)?

4. Was exakt will Britannien vom Technischen Sekretariat der OPCW bestätigt haben: Einzig den Fakt, dass ein Nervengift benutzt wurde, oder dass dieses zum 'Novichok'-Typ unter westlicher Klassifizierung gehört?

5. Welche Art von Daten- und Materialien haben die Briten dem Technischen Sekretariat zur Verfügung gestellt (Musterproben, Ergebnisse eigener Analysen von Proben, andere Beweise)?

6. Wer hat die OPCW-Expertengruppe geleitet, die das Vereinigte Königreich besucht hat? Welche Experten sind in seiner Zusammensetzung enthalten? Wie lange haben sie gearbeitet? Mit wem haben sie interagiert?

7. Was war die Prozedur der Probenentnahme [während des Besuchs des OPCW-Teams]; wurde die grundlegende Richtlinie der Chemiewaffenkonvention (CWC) während der Untersuchungen beachtet (die sogenannte Überwachungskette)?

8. Welche zertifizierten Laboratorien werden die Proben analysieren, die das Technische Sekretariat der OPCW während des Besuchs seiner Experten in Großbritannien erhalten hat?

9. Wie lange dauert es, bis das Technische Sekretariat der OPCW eine entsprechende Stellungnahme erstellt hat?

10. Gab das Technische Sekretariat der OPCW seine Zustimmung dafür, dass das Vereinigte Königreich Untersuchungsmaterialien an EU-Länder (entsprechend erhältlicher Informationen beteiligt sich Frankreich vollumfänglich an den Untersuchungen) weitergibt?

11. Hat Frankreich dem Technischen Sekretariat der OPCW mitgeteilt, dass es sich an der vom Vereinigten Königreich beantragten technischen Hilfe beteiligt hat?

12. Hat Frankreich das Material seiner eigenen Untersuchung (falls vorhanden) an das Technische Sekretariat der OPCW übermittelt?

13. Kann das Technische Sekretariat der OPCW Russland die Materialien der französischen Untersuchung (falls vorhanden) zur Verfügung stellen, um diese Ergebnisse zu sehen? Wenn nicht, warum?