Yücel und die Doppelmoral des Auswärtigen Amtes

Die deutsche Bundesregierung setzte alle Hebel in Bewegung, um den Doppelstaatsbürger Deniz Yücel freizubekommen. Doch im Falle der Türkei setzt man offenbar auf doppelte Standards.

Von Marco Maier

Der Journalist Deniz Yücel ist Doppelstaatsbürger und besitzt neben der deutschen auch die türkische Staatsangehörigkeit. Entsprechend wurde er – wie es auch in der internationalen Praxis üblich ist – in der Türkei wie ein türkischer Staatsbürger behandelt. Doch während das Auswärtige Amt dies bei anderen Ländern auch so angeführt wird, macht man bei der Türkei eine Staatsaffäre daraus.

Als Beispiel können die Reise- und Sicherheitshinweise für Tunesien gelten. Dort heißt es auf der Seite des Auswärtigen Amtes:

Hinweise für Doppelstaater
Von Reisenden, die neben der deutschen auch die tunesische Staatsangehörigkeit besitzen, verlangen die tunesischen Behörden, dass sie sich mit einem tunesischen Reisepass ausweisen (Achtung: Die Rückgabe des tunesischen Passes an eine tunesische Auslandsvertretung aus Anlass der Einbürgerung in den deutschen Staatsverband führt nicht zum Verlust der tunesischen Staatsangehörigkeit). Deutsch-tunesische Doppelstaater werden entsprechend der internationalen Praxis in Tunesien ausschließlich als Tunesier behandelt und unterliegen uneingeschränkt den tunesischen Gesetzen.

Warum ist das auf der entsprechenden Seite des Auswärtigen Amtes für die Türkei nicht angegeben? Warum macht man hier so einen Aufstand, während die deutsch-tunesischen Doppelstaatsbürger beispielsweise den Berliner Politikern völlig egal sind?

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Corona-Lockdowns kosten Sozialkassen mindestens 42,8 Milliarden Euro

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...