Traumberufe in der Spieleindustrie

Viele junge Erwachsene träumen von einem Job in der Spielebranche.

Von Redaktion

Eine Karriere im Gaming-Bereich zu starten war vor einiger Zeit noch für viele Jugendliche ein unerreichbarer Traum. Mittlerweile ist die Branche extrem gewachsen und der Traum ist zu einer realistischen Option geworden. Die Spielebranche ist heutzutage eine gigantische Industrie, in der viele Jobchancen warten. Der Verkauf von Video- und Computerspielen brachte in den letzten Jahren alleine in Deutschland einen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro jährlich ein. Für Gebühren bei Online- und Browser-Games wurden in Deutschland 2016 ganze 173 Millionen Euro ausgegeben und Spieleapps für mobile Geräte lagen sogar bei 409 Millionen Euro. Ganz schön viel Geld wird daher jedes Jahr in die Entwicklung neuer Spiele gesteckt und dort werden kreative und kluge Köpfe am laufenden Band gesucht. Aber auch die Konkurrenz schläft nicht, wodurch starkes Können, eine solide Ausbildung und eine gute Selbstvermarktung immer noch unerlässlich sind. Wir haben die spannendsten Jobs der Branche für euch unter die Lupe genommen!

Game Design – Die Schöpfer des Spiels

Wer eine starke Fantasie hat und sich gerne neue Welten erträumt und Geschichten überlegt, passt perfekt in die Rolle des Spieldesigners. Dieser überlegt sich die grundlegende Storyline, die Umgebung, in der das Spiel stattfindet, die Charaktere und vieles mehr. Der Designer ist dabei der kreative Schöpfer des Inhalts und der Atmosphäre des Spiels. Auch wenn der Designer das Gameplay nicht genau festlegen muss, so überlegt er sich die grundlegende Steuerung und die Fähigkeiten der spielbaren Charaktere. Was der Regisseur im Film macht, ist bei Spielen die Aufgabe des Game Designers. Heutzutage steigt das Interesse an Spielen mit einer guten Story immer weiter an, wodurch der Job des Designers besonders wichtig wird. Doch nicht nur bei großen Titeln ist ein guter Designer gefragt, denn auch Online-Spiele werden immer beliebter. Im Internet findet man viele liebevoll designte Spielautomaten, welche ein ganz bestimmtes Thema behandeln und oftmals sogar eine eigene Story haben. Nicht nur hier spielen Grafik- und Sound-Design eine große Rolle. Bei jeglichen Produktionen arbeitet der Designer daher nicht alleine, denn eine ganze Welt zu erschaffen ist eine Teamarbeit, die extrem viel Zeit und Kreativität fordert. Neben Ideenreichtum und gestalterischem Talent benötigt ein Game Designer daher auch die Fähigkeit, zu kommunizieren, denn er muss seine Ideen verständlich erklären und mit anderen gemeinsam diskutieren können. In jedem kreativen Beruf ist es wichtig, konstruktive Kritik annehmen zu können. Nicht jede Idee ist perfekt und das muss sie auch nicht sein. Hat der Game Designer dann schließlich einen Look festgelegt, so geht es weiter an den Game Artist, der alle gestalterischen Elemente bis zur Fertigstellung zeichnet und animiert. Ein Talent zum Zeichnen muss hier natürlich vorhanden sein und die gängigen Grafik- und 3-D-Programme müssen beherrscht werden. Neben dem grafischen Game Artist, gibt es auch jene Künstler, die das Sound Design übernehmen. Sie erstellen jegliche Töne, die innerhalb des Spiels gebraucht werden und sind zum Teil auch für die Musik verantwortlich, falls es keine eigenen Komponisten gibt.

Entwicklung – Die virtuellen Mechaniker

Natürlich reichen spannende Ideen und tolle Grafiken nicht aus, um ein Spiel fertigzustellen und hier kommen die Techniker ins Spiel. Schlaue Köpfe, die ein starkes Verständnis für Mathematik und logisches Denken haben. Der Programmierer hat keinen einfachen Job, das steht fest. Das erlernen verschiedener Programmiersprachen benötigt daher entweder viele Jahre Übung oder eine passende Ausbildung im Informatikbereich. Gerade deshalb sind jene Jobs enorm gefragt und werden auch sehr gut entlohnt. In seiner Arbeit muss der Programmierer extrem detailliert sein und trotzdem immer den Überblick bewahren. Wie komplex die Aufgabenstellung für den Entwickler wirklich ist, hängt einerseits von der Art des Spiels, aber auch von dem Programm ab, in dem er arbeitet. So sind Browsergames oft simpler und schnelllebiger und somit auch schneller in der Programmierung. Im Bereich der Online-Games gibt es oft auch Tätigkeiten, die andere Fähigkeiten fordern, wie beispielsweise das Erstellen eines Zahlungssystems bei Online-Glücksspielen. Durch die Weiterentwicklung der Technik sind die Aufgabengebiete von Programmieren deutlich gewachsen. Besonders durch mobile Geräte müssen Spiele heutzutage oft auf ganz unterschiedlichen Betriebssystemen und Geräten laufen. Programme wie Unity vereinfachen diesen Prozess und können den Code zu großen Teilen für ein anderes Betriebssystem umrechnen. Auch wenn viele Programme unterstützend helfen können, müssen Programmierer natürlich trotzdem grundlegende Programmiersprachen wie C++ beherrschen.

Marketing – Das Spiel kommt an die Öffentlichkeit

Ist ein Spiel einmal fertig, benötigt es eine gute Marketingstrategie. Ein Spiel kann noch so gut sein – wenn aber niemand Lust darauf bekommt, es auszuprobieren, scheitert es trotzdem gegen die starke Konkurrenz am Markt. PR- und Marketing-Manager sorgen sich um die Darstellung des Spiels in den Medien und geben den verschiedenen Plattformen alle nötigen Informationen, um es zu bewerben. Eine gute Marketingkampagne kann auf viele kreative Weisen umgesetzt werden. Neben einem Spieletrailer, Werbeschaltungen im Internet, Fernsehen und Print, kann beispielsweise auch Merchandising den Hype der Fans verstärken. Wie in anderen Sektoren, benötigen Marketing-Spezialisten eine solide Ausbildung und müssen den Markt in- und auswendig kennen. Sie müssen anhand von anderen Spielen verstehen, was gut ankommt und welche Zielgruppen sie ansprechen wollen. Außerdem lohnt es sich, ein gutes Netzwerk an Kontakten aufzubauen und die eigenen Kommunikationsfähigkeiten zu trainieren. Mit den richtigen Ansprechpartnern wird die Werbetrommel deutlich gerührt. Natürlich braucht es im Marketingbereich auch die ausführenden Kräfte, die dabei helfen, die Strategien der Manager umzusetzen. So benötigt es zum Beispiel einen guten Internetauftritt durch Webdesigner und Social-Media-Experten, Werbetexter und vieles mehr.

Loading...

Businessplan

Eine gute Marketingstrategie ist das A und O für den Erfolg eines Spiels.

Wer arbeitet noch in der Spieleindustrie?

Wer Videospiele liebt, sich selbst aber nicht am Entstehungsprozess beteiligt sieht, kann auch einen ganz anderen Weg einschlagen: So kann man sich im journalistischen Bereich auf Videospiele fokussieren und sie in einem Blog oder Magazin beschreiben und bewerten. Man kann natürlich auch als Videospieletester das Hobby zum Beruf machen und sich sein Geld mit regelmäßigem Spielen verdienen. Durch das Aufkommen der Video- und Streamingplattformen kann man sich als Spieletester sogar einfach selbstständig machen und die Spiele im eigenen Zuhause durch Screen-Capture aufnehmen. Spieler wie der YouTube-Star PewDiePie verdienen damit schon seit Jahren das große Geld. Natürlich sind diese Berufe für viele Menschen weltweit ein Traum und nicht jeder kann damit erfolgreich sein. Es erfordert jede Menge Glück, gutes Timing und eine besonders gute Selbstvermarktung, um zu einer wahren Internetsensation zu werden. Dazu sollte man natürlich auch eine große Leidenschaft für Spiele empfinden und geschickt mit dem Controller umgehen können.

Ein Beruf in der Spieleindustrie ist für viele junge Erwachsene immer noch ein großer Traum. Die gute Nachricht lautet, dass die Branche immer weiter wächst und jedes Jahr neue Arbeitsplätze schafft. Die Aufgabengebiete sind extrem unterschiedlich und erfordern viele verschiedene Fähigkeiten. Kreative Köpfe treffen in diesem spannenden und dynamischen Berufsfeld auf Logikexperten und Mathematikgenies und das Endergebnis kann sich meistens sehen lassen.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...