“Großartige soziale Absicherung” – Kretschmer lobt Hartz IV

Für den sächsischen Ministerpräsidenten, Michael Kretschmer, ist Hartz IV eine "großartige soziale Absicherung". Er stellt sich demonstrativ hinter Gesundheitsminister Spahn.

Von Redaktion

Mit Michael Kretschmer, dem Ministerpräsidenten Sachsens, findet nächste CDU-Politiker lobende Worte für Hartz IV, welches immer wieder heftig kritisiert wird, weil die Grundversorgung auf einem extrem niedrigen Niveau liegt und das System kaum Chancen auf einen Wiedereinstieg ins normale Leben bietet. Doch für ihn ist dies nicht so.

"Die Grundsicherung ist eine großartige soziale Absicherung, die es in kaum einem Land auf der Welt gibt", so Kretschmer zu den Funke-Zeitungen. Und weiter: "Ich reagiere allergisch, wenn jemand Hartz IV als Armut per Gesetz bezeichnet." Wichtig sei allerdings, in welchem Ton man diese Diskussion führt. Beim Thema Hartz IV brauche es "ein hohes Maß an Empathie".

Er forderte zudem dazu auf, mit aller Härte gegen Hartz-IV-Betrüger vorzugehen. "Die Erschleichung von Sozialleistungen betrifft eine Minderheit, der konsequent mit juristischen Mitteln begegnet werden muss", so Kretschmer angesichts der jüngst Bekannt gewordenen Fälle von organisiertem Betrug einer osteuropäischen Hartz-IV-Mafia.

Der sächsische Ministerpräsident stellt sich damit demonstrativ hinter seinen Parteikollegen, Gesundheitsminister Jens Spahn, der mit seinem Hartz-IV-Sager unzählige empörte Reaktionen quer durch die Bundesrepublik erntete.

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Das Unvermeidliche akzeptieren: was hinter dem US-Rückzieher bei Nord Stream 2 steckt

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...