Merkels Vernichtungsfeldzug.

Die deutsche Kanzlerin setzt seit Jahren eine Agenda um, die weder dem Wohle des deutschen Volkes dient noch dem Europas. Und auch nicht der Zukunft jener, die auf Merkels Einladung hin ihr Heil in Germoney suchen.

Von Eva Maria Griese

Die Flüchtlinge sind nur Manövriermasse für die Eliten – auf deren Verschiebebahnhof für den Zug in Richtung „Neue Weltordnung“

Migration als Waffe: „Laut der Studie im gleichnamigen Buch der US-Politikwissenschaftlerin Kelly Greenhill funktioniert diese Art politischen Drucks besonders gut gegenüber liberalen Demokratien, die Menschenrechte schützen wollen und dann zwischen diesem Anspruch und dem Unmut der eigenen Bevölkerung zerrieben werden.“ (SZ)

Auch Sarkozy ist mit von der Partie…

Der ehemalige Französische Präsident hatte schon 2008 dieselbe Agenda: Hier wird alles gesagt – in den eineinhalb Minuten einer Rede zu Chancengleichheit und Vielfalt:
„Was ist das Ziel? Das ist die Rassenvermischung!
Das ist keine Wahl – das ist zwingend! Eine Verpflichtung… Deshalb müssen wir uns alle wandeln… Wenn es das Volk nicht freiwillig macht, werden wir zwingende Maßnahmen ergreifen….

Auch interessant: die Sichtweise eines Außenstehenden

Ein Deutsch-Argentinier mit klarem Blick sagt in diesem Straßeninterview in wenigen Minuten ganz deutlich, wie der Plan abläuft. Die Migration ist ein Betrug am Volk für die „Neue Weltordnung“… die Flüchtlinge sollen die deutsche Identität zerstören… Die Politiker von A-Z sind Betrüger. Die Journalistin lässt ihn erstaunlicherweise ausreden… (Sechs lohnenswerte Minuten)

https://www.youtube.com/watch?v=BPZbXesMgiY

Die Islamisierung des alten Kontinents ist schon bald unumkehrbar…

Denn Brüssel bastelt an einem Brandbeschleuniger – das EU-Parlament will das Asylrecht massiv ausweiten

Der österreichische Rechtsanwalt Dr.Tassilo Wallentin warnt in der Kronenzeitung: „Auf unser Land könnte ein noch nicht da gewesener Ansturm von Asylwerbern aus aller Welt zukommen. Denn das EU-Parlament will das Asylrecht ändern: Künftig soll nicht mehr der erste sichere Drittstaat, in den ein Asylwerber eingereist ist, für das Asylverfahren zuständig sein. Künftig soll der Staat zuständig sein, in dem bereits Angehörige des Asylwerbers leben. Mehr noch: Die „bloße Behauptung“ einer Familienverbindung soll ausreichen, um ein Visum etwa nach Österreich zu erhalten. In dem Entwurf des EU-Parlamentes, das dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ vorliegt, heißt es: „Im Ergebnis wäre ein Mitgliedstaat, in dem sich bereits zahlreiche Ankerpersonen befinden, für weitreichende Familienverbände zuständig“. Sollte dieses Gesetz beschlossen werden, wäre dies das Ende Österreichs, wie wir es kennen.“
Ebenso auch das Ende für Deutschland und dank der Freizügigkeit das vieler anderer Nationen Europas.

Die EU-Kommission ist schon länger auf Migrations-Kurs – bis in den letzten Winkel des Planeten

Im Oktober 2015 rief Frans Timmermans als Vize-Präsident der Europäischen Kommission alle Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, „einzelne, monokulturelle Staaten auszuradieren“. Er legte besonderen Nachdruck auf die Wichtigkeit, auch nicht den entlegensten Orten auf dem Planeten zu erlauben, die kulturelle Vielfalt zu verweigern.

Die Zuwanderung nach Europa hält nach wie voran. Die Medien aber berichten nur mehr verhalten über die Zahlen, außer über jene bei „Rettungsaktionen“. Die Grenzschutzagentur Frontex und deutsche Marineschiffe nehmen den Schleppern schon kurz außerhalb der libyschen Hoheitsgewässer die Arbeit ab und bringen die Migranten nach Europa.  

Das Statistische Jahrbuch 2017 liefert die Fakten für den Genozid – die Masseneinwanderung wird unweigerlich zum Aussterben der autochthonen Bevölkerungen Europas führen

Viele Aspekte der großen Migration sind bereits bekannt. Doch jetzt lassen sich die Auswirkungen der Völkerwanderung auch schwarz auf weiß nachlesen, im Jahrbuch des Statistischen Bundesamtes. Die Zahlen bestätigen, das u.a., dass bereits fast 40 Prozent der Kinder unter fünf Jahren Migrationshintergrund haben.

Das waren noch Zeiten… Angela Merkel wusste mal ganz genau, wie man „zum Wohle des deutschen Volkes“ regiert. Ein AfD-taugliches CDU-Wahlprogramm des Jahres 2005 machte sie zur Kanzlerin:

  • Identität Deutschlands bewahren
  • Kunst und Kultur pflegen
  • Zuwanderung steuern und begrenzen
  • Sicherheit für alle – überall in Deutschland
  • Kriminalität und Gewalt entschlossen bekämpfen
  • Freiheit und Recht gegen den Terror verteidigen

Noch im Jahr 2007 konstatierte der Spiegel: „Mekka Deutschland – die stille Islamisierung“ – Man hatte also die Entwicklung vorausgesehen…

„Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!“ verkündete die Kanzlerin 2010 in Potsdam auf dem Parteitag der Jungen Union.

In den folgenden Jahren betreibt die Kanzlerin eine Politik, welche dieser Erkenntnis diametral entgegengesetzt ist. Irgendwo auf den langen Fluren des Bundestages oder im Gewusel der Parteigremien dürfte diese Einsicht also verloren gegangen sein. Vielleicht ist sie auch bei einem Arbeitsessen mit dem Globalisten Barack Obama oder dem Mentor der Massenmigration George Soros unter den Tisch gefallen.

Der Massenansturm 2015 ist kein Zufall, denn die Deutsche Welle hatte in den Herkunftsländern Werbung gemacht – in den jeweiligen Landessprachen

Der pakistanische Journalist Shams Ul-Haq hielt sich unmittelbar vor Beginn der „Flüchtlingswelle“ persönlich in den genannten Ländern auf und spricht diese Sprachen. Er konstatierte, dass die Einladung der Deutschen Welle in Arabisch, Urdu oder Paschtu damit warb, dass Deutschland dringend Zuwanderer brauche, und Merkel sich dafür verbürge, dass jeder bei Ankunft gleich ein eigenes Haus bekommt. Von Flüchtlingsheimen war nicht die Rede. Und Familien sollten sofort bei Ankunft 5.000 Euro bekommen, Alleinreisende 3.000. Merkel wolle bis 2017 drei Millionen Flüchtlinge.

Ein gesellschaftspolitisches Experiment der Superlative beginnt…

Kaum zwei Legislaturperioden später findet sich das Volk der Dichter und Denker dank Merkels eigenmächtiger Preisgabe des Staatsgebietes mitten in einem fatalen Feldversuch.

Die damals chaotischen Zustände an den Grenzen können maximal als mildernde Umstände geltend gemacht werden, die Kontrolle über den Zustrom in das Land ausgesetzt zu haben. Sie hätte zumindest nach wenigen Tagen wieder in Kraft gesetzt werden müssen.

Falsche Versprechungen sind auch Verrat an den Migranten, die ihre Heimat verlassen haben. Und ebenso an jenen Ländern, aus denen sie abgewandert sind und wo sie zum Wiederaufbau gebraucht würden. Die enttäuschten Migranten sind wütend:

…in Syrien hat man gehört, dass man bei Ankunft gleich ein Haus bekommt! Von Flüchtlingsheimen war nicht die Rede…
…bin nach Deutschland geflüchtet, um mir ein neues Leben aufzubauen. Aber es beruht auf falschen Versprechungen … wir haben Heimweh und fühlen uns erniedrigt, wenn ich wieder in Bagdad bin, werde ich die Erde küssen…
…ich gehe lieber wieder nach Hause und sterbe im Kampf gegen den IS, als hier zu bleiben…

Dieser Feldversuch, eine archaische und kämpferische Kultur mit einem religiösen Herrschaftsanspruch in eine moderne und friedliebende Gesellschaft einzugliedern, ist fast flächendeckend gescheitert.

Seit Merkels lapidarer Feststellung „der Islam gehört zu Deutschland“ haben sich auch Parallelgesellschaften, Kriminalität und Terror in jener Nation häuslich eingerichtet, die in aller Welt für Beschaulichkeit, Sicherheit und Ordnung bekannt war. Und in welche viele Menschen geflohen sind, um genau dem zu entgehen.

Die vom Staatsrechtler Professor Karl Albrecht Schachtschneider ausgearbeitete Verfassungsbeschwerde gegen die rechtswidrige Asylpolitik der Bundesregierung wurde abgewiesen.

Nach wie vor wird kaum zwischen berechtigten Asylsuchenden und Einwanderern in das Sozialsystem unterschieden, von den Asylwerbern noch immer nicht zwingend ein Nachweis der Identität gefordert.

Im Deutschland des Jahres 2018 weiß niemand mehr genau, wie viele sogenannte Schutzsuchende überhaupt im Land sind…

Auch nicht, wer sie wirklich sind, und ob sie überhaupt Anspruch auf jene großzügigen Zuwendungen haben, deretwegen sich viele von ihnen – inzwischen allerdings vorwiegend Glücksritter männlichen Geschlechts aus Afrika – überhaupt erst auf den Weg gemacht haben. Auch weiß man längst, dass Integration hauptsächlich deswegen funktioniert, weil die „schon länger hier Lebenden“ inzwischen auch Weltmeister in der Disziplin „Toleranz bis zur Selbstaufgabe“ sind und sich vor den Neuankömmlingen mehr oder weniger in den Staub werfen. Die Polizei bekam vom Innenminister anstatt Verstärkung und dringend benötigter Ausrüstung Samthandschuhe und einen Maulkorb verpasst.

Von den streichelzarten Urteilen einer auf politisch korrekt gebürsteten Justiz ganz zu schweigen…

Die Gesinnungspolizei der EU und des deutschen Innenministers mit seiner Digital-Gestapo leisten ganze Arbeit.

Meinungsfreiheit war gestern, heute wird zensiert im Namen einer politischen Korrektheit, die von oben verordnet wurde. Die Politik fürchtet das Erstarken der rechten Parteien und die virtuellen Wutausbrüche der Bürger in den sozialen Medien mehr als den realen Verlust der Sicherheit durch Messerstecher, Vergewaltiger und Anschläge.

Ein neues Zensurgesetz und strengere Strafen warten auf Kritiker

Die EU hat schon vor Jahren einen Entwurf für ein Statut zur Förderung von Toleranz veröffentlicht, der zur Umsetzung in den einzelnen Mitgliedsstaaten gedacht ist. Bei Verstößen droht Inhaftierung, für Jugendliche Umerziehung. Der European Council on Tolerance and Reconciliation (ECTR) ist – anders als die Bezeichnung suggerieren mag – eine Nicht-Regierungs-Organisation, welche den EU-Bürgern nun auch Toleranz gegenüber jeglicher Minderheit in Bezug auf Rasse, Ethnie, Religion, Geschlecht oder sexuelle Neigung verordnet. Man beachte, dass „der besondere Schutz, den Mitglieder verletzbarer und benachteiligter Gruppen genießen, deren Bevorzugung erfordern kann.

Die Mehrheitsgesellschaft gerät unter die Räder der Minderheiten

Vor lauter Toleranz gegenüber den Minderheiten sind die Rechte der Mehrheit immer mehr vernachlässigt worden. Sie darf sich noch nicht einmal zur Wehr setzen, weil eine neu etablierte Gesinnungsdiktatur Kritik bereits im Keim erstickt. Diese Zensur kennt keine Toleranz gegenüber berechtigten Unmutsäußerungen, Formulierungen, die noch vor wenigen Jahren umgangssprachlich absolut üblich waren, fallen heute unter “Hassrede“ und werden geahndet. Goebbels hätte mit dieser Gesinnungs-Gestapo seine helle Freude gehabt.

Diese Politiker werden niemals mehr Politik für das eigene Volk machen

Man kann von diesen mutwilligen Verursachern wohl kaum die Lösung der Probleme erwarten. Deutschland wurde noch nie am Hindukusch verteidigt, seit Merkel noch nicht einmal mehr an den eigenen Staatsgrenzen. Ein eventueller Einsatz im Inneren wäre gegen das eigene Volk gerichtet.

Die Zukunft unserer Kinder und der Nationen Europas werden wir leider nicht auf Facebook oder in den Kommentarspalten der etablierten Medien retten können. Sondern nur, indem diese Mehrheit der Deutschen, solange sie noch eine ist, auf die Straße geht und die Verräter aus ihren Ämtern jagt.

So müsste es gehen … das Volk lässt von sich hören!

Denn sonst könnte Merkel schon bald von ihren heimlichen Chefs zur „Mitarbeiterin des Jahrzehnts“ gekürt werden! Für ihre unermüdliche Arbeit bei der Umsetzung einer „Neuen Weltordnung“ …

896 KOMMENTARE

  1. Facebook muß alles löschen was der Elite nicht passt! wenn da geschrieben steht man soll doch AFD ler töten wird es nicht gelöscht. und bei Politikern? lol. ein Schelm der böses dabei denkt, gell? 

        • Nun, wenn heute nur noch ein Mensch glaubt, dass er von den Regierungen der EU als Mensch gehandhabt wird, der täuscht GEWALTIG.

          Es sind diejenigen welche von den Pharmakonzernen, der Industrie und Wirtschaft abhängig gemacht wurden. Sie wurden in die "Geheimlobbys" der jedweiligen Sparten UND aber auch von dem "Block" dieser eingeladen und instrumentalisiert. Entweder wurden unsere Politiker falsch informiert ODER aber sie wissen und machen trotzdem alles um uns Menschen hier in ihrem Land zu schaden. Letzteres glaube ich.
          Wenn heute noch nur ein Mensch glaubt, dass man uns mit den Impfungen was Gutes tut, irrt. Wir werden bereits im Säuglingsalter deimmunisiert. Was glaubt ihr warum Säuglingskrupp und andere Krankheiten entstanden sind, die es vorher nie gegeben hatte. Die Lunge, das Herz sind die ersten welche Schaden nehmen UND auch das Gehirn.
          WIR MÜSSEN uns wehren und dürfen nicht alles glauben was uns die Lobbyisten unterjubeln möchten. Sie wollen einzig und alleine = GELD einsacken.

    • Atlantic Council verantwortlich für „Kremlreport“-Desaster
      https://www.contra-magazin.com/2018/02/atlantic-council-verantwortlich-fuer-kremlreport-desaster/

      Sorry, muss diesen Kommentar hier anbringen:
      Vorerst danke ich für den obigen hervorragend geschriebenen Artikel. Treffender hätte der Autor den „Kremlreport“ nicht schildern können.

      Der Artikel zeigt auch, wie hirnrissig seelen-krank und verfault diese USrael-Machtgruppe ist, und dass sie vor allem – trotz ihres unsäglichen Reichtums – am Zerfallen ist. So viele Lügen über Jahrzehnte, so bösartige Tricks und geradezu unzählige Plansolls zum Ausführen haben unzählige Teams in den Geheimdiensten zu betreuen und zu koordinieren. Genozide sind an der Tagesordnung. Jetzt haben sich diese kriminellen Herrschaften selbst die Luft mit diesem Plan-Wirrwarr abgeschnürt und kommen nicht mehr weiter. Ihre faulen religiös-verbrämten rassistischen Hirngespinste samt ihre One-world-order verpuffen wie Dampf in der Luft. Ein „normaler gesunder Mensch“ weiss, dass diese Pläne nie zu verwirklichen sind. Allein der Versuch dorthin führt zu Krieg, Mord, Vernichtung und übelste Diktaturen. Auf diesem Weg befinden wir uns heute. Bleibt zu hoffen, dass dieser Wahnsinn ein Ende findet, zumindest von positiven Kräften derart abgeschwächt wird, dass wieder friedlichere Zeiten mit gesunder Entwicklung ihren Lauf nehmen können.

      • @ Elisa

        Der Artikel zeigt auch, wie hirnrissig seelen-krank und verfault diese USrael-Machtgruppe ist, und dass sie vor allem – trotz ihres unsäglichen Reichtums – am Zerfallen ist

        ——–

        Volle Zustimmung. Und weil sie merkt – dank des Internet und dem unbequemen, ja gefährlichen Trump, dass der Höhepunkt ihrer Macht überschritten ist und dass die Völker allmählich aufwachen, macht  sie das so gefährlich.

        Deswegen ein 'Rat für To(l)leranz und Verhsöhnung' des Herrn Mosche Kantor, deswegen ein Gesinnungsschnüffler, Herr Maas, deswegen eine Gesinnungsschnüfflerin Frau Kahane, deswegen ein Oberzensor Marc Zuckerberg. 

        Deswegen versuchen die Rothschild Puppets, Merkel und Macron, der Toy-Bay, die EUdSSR, die Schulden- und Haftungsunion mit aller Gewalt durchzudrücken, weil sie die Blaupause für die JNew World Order ist, den linksfaschistischen One World Staat nach orwellschen Muster.

        Und sie wissen nur zu genau: Scheitert die EUdSSR, die wiederauferstandene Sowjetunion, dann scheitert auch die 'One-World-Governance' mit der geplanten Einheitswährung und der endgültigen Versklavung der Völker unter der Fuchtel der selbsternannten 'Eliten'

        Und sie machen aus ihren Herzen (sofern sie überhaupt welche haben) ja keine Mördergrube, man muss ihnen nur genau zuhören:

        David Rockefeller:

        Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen." 
        (1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council)

        "Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen den besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als “Internationalisten” und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integriertere globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen – eine Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf." (Autobiographie, "Memoiren", 2006)

        "Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulichkeit fast 40 Jahre lang respektierten. Es wäre unmöglich für uns gewesen, unsere Pläne für die Welt zu entwickeln, wenn wir all die Jahre im Rampenlicht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Nun ist unsere Arbeit jedoch soweit durchdacht und bereit in einer Weltregierung zu münden. Die supranationale Souveränität von Welt-Bankern und einer intellektuellen Elite ist sicher der nationelen Selbstbestimmung, welche in den letzten Jahrhunderten praktiziert wurde, vorzuziehen." (Juni 1991)

        Noch Fragen?

  2. Was mal wieder für ein unfassbarer Quatsch von Frau Griese verbreitet wirde… unfassbar. Glauben Sie den Unsinn eigentlich selbst oder freuen Sie sich nur, wieviele den Schwachsinn glauben?

      • Emma! @ Aufgeklärte brauchen den Irrsin freilich nicht zu glauben!

        Aufgeklärte Menschen WISSEN das es so ist!!

        Auch das was Reiner Tiroch schreibt!!!!

    • @ tm

      Was mal wieder für ein unfassbarer Quatsch von Frau Griese verbreitet wirde… unfassbar

      —–

      Mal ne kleine, bescheidene Frage. Wen vertrittst Du Verleumder hier eigentlich?

      Die  krypto kommunistisch-britische 'Fabian-Society', deren Ableger die krypto-kommunistischen Grünen sind, oder etwas die pseudo-linken 'Kulturmarxisten' a la Frankfurter Schule, die ja in den Schuhen des anti-weissen Rassisten, Graf Coudenhove-Kalergi, daherkamen.

      Der Kalergi-Plan ist ein Genozid-Projekt, das 1923 vom Politiker-Mischling Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi zusammen mit seinen Freimaurer-Kollegen ausgearbeitet wurde. Sie waren die Vorreiter der Europäischen Union, die zum Ziel hat, Europa zu zerstören und die weisse Rasse auszurotten, während Multikulti und die massive Einwanderung von Negern, Asiaten, Mestizen, Lateinamerikanern, Ureinwohnern aus "Amerika" und Muslimen gefördert werden sollte, mit dem Ziel, die Rassen alle zu vermischen, um auf diese Weise – so die spezielle Erwartung – eine passive Mischlingsrasse heranzuzüchten, die gezähmt sein würde, die berechenbar und manipulierbar sein würde, mit minderwertigem Charakter und mit niedriger Intelligenz.

      Das Regieren sollte dann für ewige Zeiten durch eine  'Eliten' -Aristokratie (die den alten Bluts-Adel ersetzen sollte)  möglich sein. Das heisst, der minderwertige Geist sollte es den neuen Mischlingen verunmöglichen, Rebellionen zu organisieren, und sie sollten sich gar nicht mehr bewusst werden, dass sie beherrscht würden. 

      Im den Globalisten Thomas Barnett zu zitieren: ' Zu dumm, um zu verstehen (mit einem Durchschnitts IQ von 85-90) aber intelligent genug, um (für die Elite als Sklaven) zu arbeiten!"

      Seine Gedanken hat der 'edle Graf' in seinem antiweißen Machwerk 'Praktischer Idealismus' niedergeschrieben, das 1925 veröffentlicht wurde.

      Zitat: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.“ (Coudenhove-Kalergi, Praktischer Idealismus, 1925, Seite 21-22)

      1924 wurde der Graf von den Elitisten, Warburg, Rockefeller, Rothschild, Baruch & Co. mit der damalas unglaublichen Summe von 60.000 Goldmark (für die ersten 3 Jahre) finanziell gefördert und da das Machwerk 'Praktischer Idealismus' 1925 veröffentlicht wurde, kann man durchaus davon ausgehen, dass es sich hierbei nur um eine Auftragsarbeit der genannten vorstehend genannten Drahtzieher handeln kann.

      Der Hochgradfreimaurer Coudenhove-Kalergi, wurde natürlich von seinen 'Brüdern der Kette', mit dem großen 'Karlspreis' zu Aachen, als 'großer Europäer' geehrt.

      Mittlerweile gibt es auch einen 'Coudenhoven-Kalergi Preis', des 'großen Europäers'. Schon im Vorgriff auf die künstlich geschürte Masseneinwanderung erhielt die Kanzler-Schauspielerin Angela Merkel im Jahre 2011 den Coudenhove-Kalergi-Europapreis.

      Der ehemalige franz.  Präsident Sarkozy, gleichfalls 'Elitist', spricht von einem Vermischen der unterschiedlichen Herkunftsländer, wenn notwendig sogar mit Zwangsmaßnahmen. Wie immer das auch von statten gehen soll….

      https://www.youtube.com/watch?v=koq_8jvPfTA

      Übrigens: Masseneinwanderung aus 3. Welt Kulturen oder dem Islam gibt es nur in weiße Gesellschaften, selbst die Japaner, immerhin auch Verlierer des WK II, lässt man in Ruhe!

       

       

       

      • Der European Council on Tolerance and Reconciliation (ECTR) ist – anders als die Bezeichnung suggerieren mag – eine Nicht-Regierungs-Organisation, welche den EU-Bürgern nun auch Toleranz gegenüber jeglicher Minderheit in Bezug auf Rasse, Ethnie, Religion, Geschlecht oder sexuelle Neigung verordnet. Man beachte, dass „der besondere Schutz, den Mitglieder verletzbarer und benachteiligter Gruppen genießen, deren Bevorzugung erfordern  kann.

        —–

        Liebe Frau Griese, 

        bei allem Respekt vor ihrer (wieder mal) hervorragenden journalistischen Arbeit – das ist mir  jedoch etwas 'zu dünn'!

        In den VS ist dieser orwellsche Albtraum mit der 'affirmativen action' schon längst Wirklichkeit geworden, ein eindeutig antiweißes, rassistisches Gesetz, das vor allen Dingen weiße Amerikaner zu Millionen hat verarmen lassen. 

        Wer steckt nun hinter diesem eindeutig  antiweißen, 'Europäischen Rat für Tol(l)eranz und Ver(h)söhnung'?

        Der 'Macher' ist der Elitist Mosche Kantor, ein superreicher 'russischer' Oligarch' und enger Freund des amtierenden russischen MP, W.Putin.

        Mann aus Moskau

        Der neue EJC-Präsident Mosche Kantor hat seit Jahren engen Kontakt zum Kreml

        http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/4038

        Vorgeschoben  – sozusagen als Gallionsfigur– wird der Kriegsverbrecher, Lakai der Elitisten, der ehemalige brit. Premier, Tony Blair.

        Kritik an dieser elitäre Meinungsfaschisten Vereinigung und deren antiweiße Machenschaften findet man zu Hauf im Internet. 

         

      • . . . mach dir keine Sorgen DvB. Diese, von den degenerierten sogenannten "Eliten" erwünschte "Vermischung" mit dem Ziel der Auslöschung der Weissen Rasse wir niemals Wirklichkeit! Siehe USA, wo jeder der dem es irgendwie möglich ist unter seines gleichen wohnt. Italiener, hispanos, Koreaner, Chinesen, Iren, Juden usw…. alle fühlen sich wohler unter ihresgleichen und reproduzieren sich mit Vorliebe mit Angehörigen ihrer eigenen Nation. Warum wohl? 😁

        • "Birds of a feather flock together"…. Nur die Caniden haben sich anders entschieden. Die Italiener leben in Little Italy, die Chinesen in China Town und bei den Moslems heißt es "No go area"…

          • Ein sehr gut zusammen gefasster Artikel,was ich allerdings inhaltlich zum großen Teil bereits von DvB in den letzten 2 Jahren erfahren durfte.Mich würde in diesem Zusammenhang  interesieren,da ja irgendwie alles mit einander zusammenhängt,wo Putin im Großreich-also den unterschiedlichen Strömungen der Elite- steht. Viele anderen Bereiche hat ja bereits Benjamin Freedman in seiner Hotelrede aus demJahre 1961 beschrieben.

        • Sehe ich auch so. Was ich nicht erkennen kann, ist der wirkliche Grund für den geplanten Unfug. Warum schweigt man? Warum erzählt man nicht öffentlich, welche Großtat von noch größeren Geistern geplant ist. Könnte man zumindest Gründe angeben. Wurde ja schon ein Großteil davon schon vor Jahrzehnten geplant. Haben sich die ursprünglichen Planer aber schon davongemacht. Scheinbar wollten sie das in ihren Zeiten nicht verwirklichen. Ist scheinbar ein Geschenk posthum an die heute lebenden Menschen. Danke. Reizend. Hätte nicht sein müssen. Devils in disguise am Werk??.

    • Ich glaube nicht nur diesen „Unsinn“ ich weiß daß er wahr ist – wenn man selber recherchiert kommt man unweigerlich zu diesem miesen Ergebnis für uns Menschen! Und ich hoffe nicht daß Alois Irlmaier Recht behält! Und so Leute die das als Unsinn hinstellen kann ich nur bedauern – fehlgeleitete Trolle oder wirkliche naive Nichtswisser – schlaft weiter!

  3. Ein ausgezeichneter Artikel. Meinem Hochachtung Frau Griese.

    Aber ist die heutige Gesellschaft in der Lage, diesem finsteren Treiben Einhalt zu gebieten? Die Situation ist mindestens genauso kritisch und gefährlich wie 1989. Wir haben seinerzeit in der DDR Zivilcourage gezeigt. Heute wären unsere Kinder gefordert, für die Zukunft ihre Kinder zu kämpfen. Da sehe ich aber bislang rein gar nichts. Sehr schade.

    • Uwe danke für die Blumen! Die europäische Gesellschaft ist garantiert nicht in der Lage, jedenfalls noch nicht, es zu wagen gegen die eigene Abschaffung etwas zu unternehmen. Das liegt natürlich auch an der Indoktrinierung durch die Medien und das Damoklesschwert Nazikeule. Aber die Amerikaner haben sich bereits für eine andere Richtung entschieden. Und Trump wird dafür geprügelt, dass er für sein Land arbeitet, und nicht für die neue Weltordnung. Wenn man nicht vorher ihm den Todesstoß geben wird wie bei Kennedy, dann versetzt Trump der neuen Weltordnung und den Eliten den Todesstoß. Und zwar schon in den nächsten Wochen und Monaten 😀

      • na hoffentlich ! … zumindest in den USA, wie wir wissen, treffen alle dortigen Entwicklungen auch bei uns früher oder später ein.

      • Ganz genau, Trump ist  d e r  Hoffnungsträger! Er ist ein konstruktiver unternehmerisch denkender Mensch der g e g e n  den Verlust arbeitet, ganz im Gegensatz zu den dunklen destruktiven Kräften die sich weltweit verbündet haben um weltweit nachhaltige Zerstörungen epochalen Ausmasses anzurichten. Die geifernde blindwütige Hetze gegen Trump ist Gradmesser wie weit die Meute bereits angeschlagen ist! 

  4. Verblüffende Ähnlichkeit: Angela Merkel – der weibliche Boris Becker! Becker hat lediglich 61 Millionen Euros in den Sand gesetzt, dagegen Angela Merkel eine ganze Nation! Boris behauptet nicht bankrott zu sein und Angela Merkel nichts falsch gemacht zu haben und beide laufen noch frei herum?

  5. warum verrat?

    die selbsternannte 'elite' sagt doch einem direkt in die fresse was sie vorhat…man muss nur genau hinhören

    unter verrat versteh ich da was anderes

    • @ Edward

      Warum Verrat?

      Natürlich kann man darüber streiten ob die selbsternannte 'Elite' Verräter sind, denn sie verraten ja nicht ihre eigene 'Landsmannschaft' (manchmal jedoch, s. Malmö, Schweden) sondern ihre sog. Wirtsvölker. Dazu bedienen sie sich jedoch ihrer Goyim-Handpuppen (der korrupten und bösartigen Politiker), was schlußendlich als Verrat an deren Völker und Nationen  bezeichnet werden kann. 

      Ansonsten: Chapeau, zumindest mal der Versuch eines ordentlichen Kommentars.

  6. Was für an dem guten Bericht einfach fehlt ist das eigentliche "cui bono, für w e n "wird das ganze durchgeführt.Man hat dem eine verwirrende und die Menschen verdummende Vokabel gegeben"Neue Weltordnung"  Bei solch einer Begrifflichkeit fehlt mir das finale Moment. Und dieses finale Moment hat uns einzig und allein DvB gelehrt  und aufgezeigt,wofür ich ihm an dieser Stelle Dank sage. Es ist der Pentateuch,4und 5 Buch Mose. Dort wird -in für mich schwer verständlichen Worten-unmissverständlich ausgeführt, dass die Auserkorenen-vor allem weil wenig an Masse- gewissermaßen durch besondere Rafinesse die Welt erobern soll.In den 2 1/2 Tausend Jahren hat die auserkorene  Elite schon viele Angriffe gestartet, aber ohne Erfolg.Jetzt sind sie nach elitärer Unterwerfung der amerikanischen Gesellschaft -wie es Benjamin Freedman treffend beschreibt-sehr weit vorgerückt. Sie verfielen auf den sehr gefährlichen Trick  des Migrationskrieges. Als Vordenker ließ die Superbanksterelite Warburg,Rockefeller,Rothschild  einen elitären Mischling den sog C-K-Plan ausarbeiten,von der Idee die Genozidierung der für die Elite sehr gefährlichen, weißen ,europäischen Rasse, Mittäterin oder freudig erregtes Werkzeug die nichtdeutsche Kanzlerin Deutschlands.Vorausgegangen waren Jahrzehte vorher schon Austestversche mit  Muslimen, Türken,Marrokaner,Tunesier etc.Die ab September 2015  sich vollziehende Armutsmigration muss man hinsichtlich des verarbeiteten "Menschenmaterials" in einen muslimischen Primärteil und dann in einen vorwiegend farbigen Anteil aufteilen.Die Muslime sind das Schwert für die Elite, aber zur Vermendelung ungeeignet,da virginalsüchtig,was den Schwarzen schuppe ist. Parallelisiert zur Flut an Migrationsmigranten hat man über das UNO-Resettlement-Programm das Asylrecht rechtzeitig ad acta gelegt.Die jetzige Primärphase an Migranten dient nicht der Vermendelung,sondern der Herstellung von Chaos in Deutschland,um  aus lauter Verzweiflung nach diesem edlen,generösen Staat zu rufen. Das diabolischere Geschachere in Brüssel auf demWeg in eine EUDSSR kannn nur durch ein Aufbrechen der angedachten UDSSR durch Kräfte außerhalb Deutschlands beendet werden. Ich glaube nicht,dass die EUDSSR kommt´!

    • @ Otto

      ….Es ist der Pentateuch,4und 5 Buch Mose

      Genau genommen der Tanach, die Bücher 4 und 5 des Mose, welche das Regel- und Gesetzeswerk der Elitisten darstellen (auch wenn sie längst nicht mehr an Gott, sondern an Satan Glauben, also Talmudisten (Freimaurer) sind). 

      Sie bilden die Blaupause für die Erlangung der Weltherrschaft!

      Wer die Bibel, d.h. das AT, den Tanach, nicht kennt, kann die Vorgänge (den Völker und Nationen zerstörenden Globalismus), die um uns herum jetzt passieren, nicht entsprechend einordnen. 

      Dieses Interview, des franz. Philosophen und Wissenschaftlers, Hervé Ryssen, sollte sich jeder Interessierte 'reinziehen', sofern er es noch nicht kennt.

      Die religiösen Ursprünge des Globalismus

      https://helmutmueller.wordpress.com/2011/08/19/die-religiosen-ursprunge-des-globalismus/

       

       

  7. dieser grössenwahn irgendeiner elite wird nicht funktionieren, höchstens mal zeitweise, aber es wird sehr viele menschenleben kosten. immer am 30 jährigen krieg orientieren! in westdeutschland gibt es keine rettung mehr vor dem islam. den haben 80% der wähler gewollt und wollen ihn immer noch. in ostdeutschland sind nur  ca. 6% ausländer, da kann man noch bremsen. ansonsten deutschland als ganzes ist am nationalen ende angekommen. der überlebenskampf der biodeutschen hat bereits begonnen und wird vielleicht wieder 30 jahre dauern oder aber es kommt ein neuer führer.

  8. "Auch Sarkozy ist mit am Start"                                                                                                                                                                                                            Folgendes gab er 2008 in einer "Elite-Uni" ( Ecole Polytechnique) von sich  "Was ist das Ziel? Aber das Ziel ist es, die Herausforderung der Rassenmischung zu bewältigen. Die Herausforderung der Rassenmischung, die das 21.Jahrhundert an uns richtet ( Anm.: Kalergi läßt grüßen).                                             Das ist keine Wahl, das ist eine Verpflichtung, das ist ein Imperativ.                                        Auf die Gefahr hin, mit erheblichen Problemen konfrontiert zu werden. Wir müssen uns ändern. Wir werden uns ändern……………………………………………………………………………………..Wenn diese republikanische Freiheit nicht funktioniert, dann wird die Republik zu restriktiveren Methoden greifen."                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Der Mann hatte sich sein Publikum wohl ausgesucht und  zumindest Klartext verlauten lassen. Das geht unseren devoten Volksvertretern völlig ab. Da hört man nur Lügen .

  9. Wir werden wohl nicht drum herum kommen,  DENEN vor dem Kadi kritische Fragen zu stellen. Unterstellen wir mal, dass diese und viele andere – uns hier oft bekannte Tatsachen – zur Sprache kommen, und ähnlich Nürnberg 46 /47 mit der nötigen Härte und Konsequenz bestraft werden (wegen der ewigen Schuld und "wehret den Anfängen") ….dann wird 1989 wohl als ein leichter Schnupfen kategorisiert werden! Und natürlich, Landes- und Hochverrat zugunsten fremder Strippenzieher ist nun mal keine Lappalie, Demagogie, Zensur, Staatsstreich- und Diktaturvorbereitungen und  Putsch von oben auch nicht. DIE werden ihre Pensionen wohl nicht wie gedacht geniessen können, wenngleich dann auch sicher verwahrt.

  10. Sondern nur, indem diese Mehrheit der Deutschen, solange sie noch eine ist, auf die Straße geht und die Verräter aus ihren Ämtern jagt.

    Jetzt haben wir die Lösung! am Besten nehmen wir gleich einen Bleistift und üben Kreuzchen malen. 75% der Deutschen WOLLTEN diesen Bundestag und haben ihn schriftlich per Wahlkreuz bestätigt. Man muss ja schließlich auf die Straße, um ins Wahllokal zu kommen. Oder? 

    • @ Willi

      75% der Deutschen WOLLTEN diesen Bundestag und haben ihn schriftlich per Wahlkreuz bestätigt.

      ——

      Mann, Willi, ewig die gleiche Leier. Nur max. 3 Prozent der Deutschen sind so aufgeklärt und so schlau wie DU.

      Alle Anderen sind Gehirn gewaschen a la Tavistock Institute und Ayn Rand Corporation.

      Mehr als 70 Jahre Dauerpropaganda einer fremden, uns feindlich gesinnten Macht, zeigen halt ihre Wirkung.

      Und weil ich das weiß, und zumindest genau so schlau (oder aufgeklärt) bin wie Du, ziehe ich daraus – im Gegensatz zu Dir- die richtigen Schlüsse und haue nicht meine Gehirn gewaschenen und zu Stimmvieh degradierten Landsleute auch noch in die Pfanne.

      DAS mein lieber Willi, unterscheidet uns fundamental! 

       

      • genau deswegen wird die "dame", die die nichtwähler als volksverräter definiert, zu einer "patriotin" erklärt! weil du die richtigen schlüsse ziehst! 

        • @DvB:

          Ich hab in Foren wie diesem die Buchtipps bekommen. Lesen musste ich selber. Aber ich kann meine Erkenntnisse doch weitergeben. Wenn´s Dich in Deiner Weisheit nervt, brauchst Du es ja nicht zu lesen. Und ich verbiete ja niemandem was. Wer will, soll die AfD wählen gehen und dann mit vor Stolz geblähter Brust glauben, Wichtig gewesen zu sein.

          Dass er Räuber und Diebe bestätigt hat, kann er bei Hans Hoppe nachlesen. Dass diese Elite korrupt und erpressbar ist, bei Oliver Janich. Wirtschaftliche Nachlese gibt’s bei misesde.org

          Usw…

           

          • Willi, es geht nicht ums wichtig gewesen zu sein, sondern um die Möglichkeit einer legalen Veränderung der derzeit beschi…n Situation durch Wahlen. 

            Und ich sags Dir nochmal:

            Das Deutsche Staatsvolk, die Deutschen,  sind nicht so rechtlos, wie man uns immer weismachen will.

            Im Artikel 43 steht nämlich, dass gemäß Artikel 42 der Haager Landkriegsordnung vom 18. Oktober 1907 ein Gebiet als besetzt gilt, wenn es sich TATSÄCHLICH in der Gewalt eines feindlichen Heeres befindet. Erforderlich ist hierfür, daß die Besatzungsmacht auch tatsächlich in der Lage ist der Zivilbevölkerung Anweisungen zu geben und auch durchzusetzen."

            Die Behauptung, das Grundgesetz sei zur "Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung" gedacht, zeugt darüber hinaus von krassem Unverständnis der rechtlichen Grundlagen. Das Grundgesetz Deutschlands beinhaltet – wie einleitend bereits erklärt – garantierte Rechte für die Bürger dieses Landes, die Grundrechte, welche als Freiheitsrechte und auch als Abwehrrechte gegen den Staat verstanden werden.

            Es enthält konkrete Vorschriften zum Finanzwesen, zur Verfassungsgerichtsbarkeit, zu Bundestag und Bundesrat u.v.m. Es ist also viel mehr als bloß ein "Gesetz zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung".

          • immerhin hat der einzug der afd bewegung in diese politschmarotzermenge gebracht willi.

            sag mir doch mal wo du seitdem soviel aufgescheuchte hühner in der politischen manege gesehen hast die letzten 30 jahre.

          • @DvB:

            Ich find´s ja lustig wie du dich windest.

            „..um die Möglichkeit einer legalen Veränderung der derzeit beschi…n Situation durch Wahlen.“

            Laut Hoppe ist der Staat eine Unrechtsorganisation, auf Gewalt aufgebaut, um seine Bürger zu berauben, damit seine Funktionäre genüsslich schmarotzen können. Und das soll man durch Wahlen legal ändern…Huuuuahhhahahaaaah

          • Es ist also viel mehr als bloß ein "Gesetz zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung".

            Der Staat raubt seiner produktiven Bevölkerung so an die 70% ihres Einkommens. Für die Sicherheit, also Justiz und Heer gibt er 3% des BiP aus. Der Rest…

            Übrigens weiß Andreas Tögel, dass die Steuerbelastung der Bürger zu Kaisers Zeiten niemals 8% ihres Einkommens überstieg.

            Wir leisten uns also ein sehr teures und ineffizientes System. Also fleißig um Zugabe betteln gehen, die AfD will auch noch ganz dick an den Futtertrog.

          • @ Willi

            Wir leisten uns also ein sehr teures und ineffizientes System.

            —–

            Willi, WIR leisten uns garnichts, sondern dieses System wurde uns von der Hauptsiegermacht des WK II, US-RAEL, sozusagen 'anempfohlen'.

            Vielleicht solltes Du gelegentlich mal den Staatsphilosopen, John Locke 'Abhandlung über die Regierung' , lesen, da wird Dir geholfen.

            Und vielleicht auch mal die Haager Landkriegsordnung.

            Und eines ist sicher: Mit der Vertickung gelber Scheine werden wir unsere Freiheit und volle Souveränität nie erreichen.

            Und auch wenn ich mich wiederhole: Die AfD und ein weiteres Erstarken dieser Partei ist das Beste, was uns in den letzten Jahren widerfahren ist. Und der gefährliche  Quereinsteiger und bekennende Freund der Deutschen, Trump.

             

             

          • @ctzn5

            Danke für die Zustimmung. Auch wenn man dieses Konstrukt nicht Staat nennen soll, ist es einfacher bei dieser Definition zu bleiben. Für den Steuerzahler und Wähler ändert sich auch nix. Verweigere die GEZ, und der Nicht Staat kommt trotzdem….

            @DvB:

            Dieses System wurde uns Ende des ERSTEN WK anempfohlen. Aber das System beginnt sich eh schon tot zu laufen. Nach der nächsten Bundestagswahl werden wahrscheinlich 800 Fresser zu füttern sein, obwohl schon alles von Brüssel aus befohlen wird. (Eingänge von Restaurants, Beleuchtung, Speisekarten, Design von Zigarettenschachteln, usw..)

          • @Willi: du schreibst woanders etwas von steuern, ich kann es gerade nnicht finden und antworte hier: das BVerfG hat zum letzten mal im jahre 2012 seine entscheidung aus den 50er jahren bestätigt – die BRD hat kein anrecht auf steuern. der haken: beschlüsse des BVerfG haben einen feststellenden aber keinen rechtstragenden charakter. gegenmittel: weist man seine authentische deutsche staatsangehörigkeit (mittels der ableitung bis vor 1914 und dem entsprechenden, von der BRD ausgestellten dokument "Staatsangehörigkeitsausweis") nach, ist man aus der staatssimulationsjurisdiktion raus, zahlt man nichts mehr und kann man dafür nicht mehr belangt werden.  weder die "steuerfahndung" noch die GEZ – da kommt niemand! 

            die BRD ist kein staat! 

          • @ctzn5

            Naja, danke für den Tipp, aber ich persönlich kann nichts damit anfangen, ich bin Ösi. Aber ich glaubs nicht so ganz, denn Jens Böckenfeld hat auch bezahlt. Und wer auf misesde schreibt, kann nicht ganz wehrlos sein.

            Link:  http://www.misesde.org/?p=17649

          • lach … frohlock, frohlock !

            Erzähl uns lieber mal, was dein Herr und Meister Putin davon hat !

            Willi, als Reichsdeutscher darfste dir hier aber strafrechtlich nix zuschulden kommen lassen. Der zuständige Gerichtsstand für dich, befände sich dann nämlich in den USA.

          • Österreicher können, wenn sie wollen, auch den status eines RuStaG-Deutschen bekommen. inwiefern das etwas in Österreich bringt, ist mir allerdings nicht bekannt. 

          • Ach sieh an, der Ober-Wahlboykott-Aufrufer Willi ist ein Österreicher !

            Noch so einer von der Sorte, die den Deutschen permanent erzählen will, was sie zu tun und zu lassen hätten.

            Kümmert euch mal lieber um euren eigenen Dreck in euren eigenen Ländern, oder habt ihr alle kein Zuhause !?

          • Lieschen, ich glaube ihr müsst mehrere Personen sein, die unter diesem Nick schreiben.

            Erstens, weil eine allein gar nicht so dumm sein kann. (Buchtipp Gustave le Bon, Psychologie der Massen)

            Zweitens weil ich hier letztes Jahr mehrmals, und auch an deinen Nick gerichtet erklärt habe Ösi, genauer, Tiroler zu sein.

            Nun zur Dummheit: Österreich und Deutschland haben genau die gleiche ReGIERungsform, nämlich eine Demokratie. Der einzige Unterschied ist, dass die Ösis mit 4/5 Wahlbeteiligung noch dümmer sind als die Deutschen mit ¾. Und diesen Eifer mit seinen Konsequenzen versuch ich hier aufzuzeigen.

          • Brauchst Du es in Schönschrift ?

            Es geht dich in Deutschland NIX an !

            Was genau, ist daran unverständlich ?

            Noch gibt es Grenzen, und solange es die gibt, bleibt ihr bei euch und wir bei uns. Verstanden !?

          • anstatt dummheiten zu wiederholen, könntest du die grenze mal mit eigenen augen begutachten – weltweit weisen in unmittelbarer nähe der schilder, auf denen "staatsgrenze in xx km" draufsteht. in der BRD ist es die "Bundesgrenze". 

          • anstatt dummheiten zu wiederholen, könntest du die grenze mal mit eigenen augen begutachten – weltweit weisen in unmittelbarer nähe die schilder, auf denen "staatsgrenze in xx km" draufsteht darauf hin. in der BRD ist es die "Bundesgrenze". 

          • natürlich geht mich der weltfrieden nichts an – es ist ja schliesslich dein planet und nicht meiner. 

          • Es gibt hundert andere Orte in denen Du dich für den Weltfrieden engagieren kannst, Du musst dafür nicht den Deutschen auf den Wecker gehn !

          • Bett, Klo und Kühlschrank findest Du aber noch alleine, oder ?

            Du willst mir also erzählen, der Weltfrieden führt allein über Deutschland ?

            Ich meine, ich wusste ja, dass Du 'nen Schatten hast, aber dass er so groß ist, überrascht mich dann doch.

          • sehr bequemes, in der vollsouveränen west-BRD, in der das menschenrecht über allem steht fabriziertes high tech – ich brauch' noch nicht mal einen knopf zu drücken! 

        • ei na logisch, sind Verhinderer einer Partei, die zumindest den Anschein einer Verbesserung der Zustände für uns macht, Volksverräter !

          Was'n sonst ?

          Und was du da als Russe überhaupt mitdiskutierst, entzieht sich sowieso völlig meinem Verständnis.

          Was gehts dich an, wer hat dich gesandt, für was und wen machst du hier so einen Wind ???

          Gibts in Russland nicht genug für dich zu tun ?

          Bin ich etwa auf russischen Portalen zu finden und mach Stimmung gegen Putin ?

          Nein, bin ich nicht !

          Und so wie ich mich in Russland raushalte, so hälst Du dich gefälligst in Deutschland raus – verstanden !?

          Back dir eine Liberalität in Russland, wir haben die Schnauze voll davon, und wenn dir das gelungen ist, kannste dort abrotzen – verstanden !?

        • @ Ctzn5

          Der Russe und Putin-Versteher, sollte sich nach Möglichkeit aus der deutschen Innenpolitik heraushalten.

          Ich denke, dass ich als deutscher Patriot, der sein Land liebt, schon  die richtigen  Schlüsse (aus dem Weltgeschehen) ziehen kann. 

          • Tja, solange es nur die Bunzelrepublik Deutschland, die Staatssimulation der HAUPTSIEGERMACHT US-RAEL, gibt, bin ich auch ein (bunzel) deutscher Patriot!

            Wüsste nicht, was da falsch dran wäre.

          • die anzahl der (authentischen) Deutschen, die sich zwar auf aktuellem "territorium der BRD" (ein DRrR gibt's ja in keiner weise mehr) leben aber sich nicht mehr unter der jurisdiktion dieses "patriotischen" besatzungskonstrukts befinden, wird zwar immernoch viel zu langsam aber dennoch – immer grösser. 

          • Russe, was geht es dich an ???

            Wir brauchen hier keine Unterstützung von halbseidenen Russen.

            Wenn sich dein Gott und Vater Putin mit den USA messen will, dann soll er das machen, aber nicht in und über Deutschland und die Deutschen – verstanden ?

            Was schickt der überhaupt Leute wie dich, um sich hier einzumischen, kann wohl nicht aus seiner subversiven Agentenhaut, was ?

          • @ML

            Dafür isser da und erzählt uns hier einen vom Pferd.

            Soll sich lieber darüber Sorgen machen, dass das russische Volk unter Putin und seinen Oligarchen Kumpels nicht unter die Räder kommt. 

            Da gibts ne Menge zu tun.

          • Eine Bodenlose Frechheit ist das !

            Wenn ich mir überlege, wer hier alles auf der Gesellschaftlichen Ebene mitmischt, sich einmischt, angebliches Recht sprechen will, die Gesellschaft subversiv unterwandert, Regeln verteilt, Anmaßungen vornimmt, Richtlinien bestimmen will usw., könnt ich rund um die Uhr kotzen !

            Die Deutschen unter sich würden sich schon einig werden, da bin ich mir ziemlich sicher. Und damit genau dies nicht passieren kann, werden in Deutschland Tausendschaften solcher Infiltranten gestreut.

            Hier muss wirklich ALLES raus, was hier nicht hingehört, sonst ist unser Volk mal eins gewesen.

          • Da haste auch allen Grund zu !

            Du bist erkannt, sozusagen aufgeflogen, und jetzt heißt es Abschied nehmen, gute Reise !

          • @D v B ,

             du willst deutecher Patriot sein?

            Warum hast du dich dann nach Spanien abgesetzt? Warum willst du und deine geistige Schwester immer,dass  @ ctzn5 hier nicht diskutieren sollte? Sieht so euer demokratisches Verständnis aus ?

            Du und Mona,ihr Beide seid doch die Letzten,welche sich hier aufregen sollten.

            Bei Neopress schimpft ihr gegen CM und jetzt seid ihr froh,dass CM euch hier schreiben lässt.

            Wer gibt euch beiden " Patrioten " überhaupt das Recht,hier den User  ctzn5 von der Diskussion ausschließen zu wollen?

             

             

          • aber sich nicht mehr unter der jurisdiktion dieses "patriotischen" besatzungskonstrukts befinden, wird zwar immernoch viel zu langsam aber dennoch – immer grösser. 

            —-

            Mann, Mann, was gibt es nur für Spinner.

            Die sind also sozusagen..ähäm…'frei' und haben die volle 'Souveränität'!

            Brauchen auch keine Steuern mehr für Rothschild und unsere Bereicherer zahlen!

            Top Idee: Dann gründe doch mal einen steuerfreien Verein auf dem Boden  der nicht-existierenden BRiD.

            Sollste mal sehen, was Du einen Zulauf hast.

            Dann musste auch nicht mehr die gelben Scheine andienen, Alles läuft wie geschmiert. 

            Vielleicht solltest Du Dich mal als Ghostwrighter bei Herrn von Däniken melden. 

          • @ Mona

            Gib dem Stalker und Psychopathen, der einen falschen Doktortitel führt und kein ordentliches Deutsch sprechen kann, kein Futter!

          • @M.L. "Die Deutschen unter sich würden sich schon einig werden, da bin ich mir ziemlich sicher."

            Irrtum Neumalkluges Geschöpf.

            Das beste Beispiel ist wird bereits ersichtlich auf dem Forum hier und dieses Verhältnis kannst du auf die ganzen Deutschen als Gemeinschaft oder Nicht-Gemeinschaft umlegen, je nachdem aus welchem Blickwinkel argumentiert du argumentierst.

            Die Deutschen sind sich selbst der größte Feind. Hallo aufwachen Liesechen Treudoof!

          • Stell dich erstmal vor, bevor du hier Zersetzungspolitik betreibst !

            Aus welchem Stall kommst Du, und was hast Du dagegen, wenn sich Deutsche unter sich einig werden könnten ?

            Wer mich so blöd anquatscht, muss mir erstmal beweisen, dass er überhaupt Deutscher ist !

          • ML

            1. Februar 2018 at 16:54

            Das Selbstbestimmungsrecht !

            juristische personen mit dem status eines sachwerts, die sich (ausgestattet nur mit ihren BRD-ID-Dokumenten) noch nicht mal an den menschenrechtsgerichtshof in Den Haag wenden können, haben plötzlich ein selbstbestimmungsrecht! 

    • Ich glaube zwar auch nicht,dass der sich abzeichnende Untergang Deutschlands von seinen Bewohnern aufgehalten wird. Andererseits sehe ich einen erfolgreichen Versuch einer  erfolgreich   umgestalteten EUDSSR auch noch nicht. Durch Wahlen-ob 87% Selbstmörder oder nicht-würde sich so oder so nichts ändern,sie sind laut C-K das praktische Instrument der Plutokratie.Die Elite wird einen zweiten "Reichskanzler"nicht zulasen.Wenn Trump hoffentlich nicht kennedeyisiert wird, wird er als Mafiosi, wie ihn Soros in Davos bezeichnet hat,der "first class" Elite sehr weh tun.Die EUDSSR steht noch lange nicht,wenn auch Juncker,Merkel,Schulz,Macron  und Co sich das alles schon geil vorstellen.Es wird  nicht nur von Visegrad,sondern auch von den Mittelmeerländern Widerstand kommen.Falls der Dollar noch etwas runtergesmoothed wird um so heftiger. Obwohl ziemlich allein bei meiner Meinung glaube ich einfach nicht,dass Russland  bzw Putin Europa durch dieses elitäre Werkzeug auf Dauer zerstören läßt.

      • @ Otto

        Obwohl ziemlich allein bei meiner Meinung glaube ich einfach nicht,dass Russland  bzw Putin Europa durch dieses elitäre Werkzeug auf Dauer zerstören läßt.

        —-

        Nun, noch vor einigen Jahren hätte ich so manches nicht geglaubt, aber je mehr man in die Materie einsteigt, um so kompletter wir das Bild von einer weltumspannenden Finanz- und Interessen Mafia, welche ihre Goyim Puppen tanzen lässt. 

        Und Russland bildet da keine Ausnahme. Warum auch, bis zum Tode Stalins (1953) wurde das ehemalige rote Imperium schließlich von ihr total beherrscht. Meinst Du, DIE haben sich in Luft aufgelöst?

        Die erscheinen lediglich unter einer anderern Firmierung und haben den Kommunismus/Bolschwismus gegen den 'Wirtschaftsliberalismus' und den 'Freihandel' eingetauscht. 

        Was glaubst Du warum die engsten Freunde und 'Berater' allesamt 'Elitäre' sind, so z.B. Berel Lazar, Mosche Kantor und Putins Vertrauter und Stellvertreter, Medwedew  gehört gleichfalls zur  auserwählten Elite (durch seine Mutter, Julia).

        Jerusalem Post: AT PUTIN'S SIDE, AN ARMY OF J-E-W-I-S-H BILLIONAIRES

        http://www.jpost.com/Jewish-World/Jewish-Features/At-Putins-side-an-army-of-Jewish-billionaires

        Otto, ich hab so das Gefühlt, dass Du allmählich mal in der Realität ankommen solltest.

        Nix für ungut. 

        Kann natürlich alles, alles Zufall sein.

        Aber in der Politik glaube ich schon lange nicht mehr an Zufälle.

        Wie sagte der auserwählte, Elitäre und Kriegstreiber (zum Wohle der Hochfinanz) F.D. Roosevelt mal richtigerweise: 

        “In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!” 

        Und DER musste es wissen, denn er wurde schließlich 3 mal zum Präsidenten gewählt, wobei im die 'false flag action' Pearl Harber buchstäblich den Allerwertesten gerettet hat. 

        • Wollen wir mal konkret werden  und nur unseren persönlichen Verstand einschalten und mal alles außen vor lassen, was andere schon gesagt haben oder meinen sagen zu müssen. DENN DAS IRRITIERT MICH NUR: Im Klartext bist du  demnach  der Meinung,dass Putin auf Europa pfeifft und ein Büddel und Transformator für die  erstrebte Weltherrschaft ist?? Du schlußfolgerst dies aus seinem spezifischen,elitären Umfeld,Kampfbeten und der Bankverquickung. Ich teile deine Auffassung,dass die Landsmannschaft global  verschnürt ist und man aus finalen Gründen auch einem vermeintlichen Teufel Geld gibt(zB Rotschild-Hitler). Aber warum soll Putin als Nichtelitärer  Merkel auf die EUDSSR-Sprünge helfen? Wozu das Scheinaufrüsten Russlands? Für mich ist das alles extrem unlogisch,wobei ich einer zwingenden Logik immer zugänglich bin.Nur die muß mal kommen!!

          • @ Otto

            Ganz einfach:

            Es läuft alles nach der Helgelschen Philosophie von These und Antithese= Synthese ab.

            Oder good cop und bad cop.

            In Russland ist Putin der Gute, hierzulande der Böse.

            Und auch in Russland gibt es einen sog. 'industriellen-militärischen Komplex', da mach Dir mal nix vor. Die Profiteure kommen aus der selben Landsmannschaft, nur verfolgen sie (inzwischen)  andere Interessen. 
            Das war schon im sog. 'Kalten Krieg' der Fall, nur war es damals der Staatskapitalismus und heutzutage läuft das unter der neuen Flagge  des Wirtschaftsliberalismus. 

            Und WER sagt Dir, dass Putin tatsächlich ein Nichtelitärer ist. Sein Kumpel, Berel Lazar, der Chef-Rabbi, behauptet das Gegenteil.

            Ist mir persönlich auch ziemlich schnuppe, da eine inner-russische Angelegenheit. 

            Meine Schlussfolgerung ist simpel:

            Die westlichen Obermacker, Rothschild/Rockefeller & Co haben sich einfach bei der 'ökonomischen Schocktherapie' zur endgültigen Ausplüderung Russlands verkalkuliert. Mit einm Mal bekamen sie den von Gorbi geförderten Putin nicht mehr in den Griff, weil der ein Eigenleben entwickelte und sich seine Kumpels, die 'russischen' Oligarchen nicht mehr von den westlichen 'Weltenlenkern' bevormunden lassen wollten.

            DIE wurden dank Putin und seinem rasanten Machtzuwachs (auch getragen von der Mehrheit der russischen Bevölkerung) immer selbstbewusster und zeigen heute Rothschild & Co die berühmte 'lange Nase'! Wo immer sie können!

            Nun wird ja Rothschild nicht gerade verarmen, denn noch kontrolliert er das wichtigste Instrument in Putins erstarktem, selbstbewusstem  Russland, die russische Zentralbank. 

            Ich sag's immer wieder: Alles nur die sog. 'Big Vera..e" fürs Goyim Publikum. 

          • Und WER sagt Dir, dass Putin tatsächlich ein Nichtelitärer ist. Sein Kumpel, Berel Lazar, der Chef-Rabbi, behauptet das Gegenteil.

            ja! und derjenige, der von seinem "kumpel" (vermeintlich) in die pfanne gehauen / verraten wird, "bleibt" dennoch bis zum ende seiner tage sein freund!  

          • Die westlichen Obermacker, Rothschild/Rockefeller & Co haben sich einfach bei der 'ökonomischen Schocktherapie' zur endgültigen Ausplüderung Russlands verkalkuliert. Mit einm Mal bekamen sie den von Gorbi geförderten Putin nicht mehr in den Griff, weil der ein Eigenleben entwickelte und sich seine Kumpels, die 'russischen' Oligarchen nicht mehr von den westlichen 'Weltenlenkern' bevormunden lassen wollten.

            DIE wurden dank Putin und seinem rasanten Machtzuwachs (auch getragen von der Mehrheit der russischen Bevölkerung) immer selbstbewusster und zeigen heute Rothschild & Co die berühmte 'lange Nase'! Wo immer sie können!

            aber ja doch – weil die sich alle ja auch nicht in das westliche ausland abgesetzt haben und weil heute, am 31.01.2018 die fristverlängerungen für die US-Corps schuldenrückzahlung nicht entgültig ausläuft. 

            weil fed-US$ und von ihm mittelbar und unmittelbar abhänge währungen – wie u.a. auch euer euro – deswegen auf gar keinen fall fallen wird.  

          • Putin hat (deswegen) auch nicht letzten monat ein gesetz, welches die "anonyme", nicht zurückverfolgbare rück- und einführung vom sich im ausland befindendenden kapital ermöglicht eingeführt! 

          • dass der russische rubel der ("dem Rothschildsystem unterstehenden) russischen staatsbank mit dem real vorhandenen edelmetall gold abgedeckt ist, ist dir bekannt? gut! 

          • dass der russische rubel der ("dem Rothschildsystem unterstehenden) russischen staatsbank mit dem real vorhandenen edelmetall gold abgedeckt ist, ist dir bekannt? gut!

            noch ist die russische fed gebunden, aber auch das wird putin abschaffen, wenn die verträge dazu auslaufen.und das gold , was laut deiner behauptung zur unterlegung westlicher währungen dient, ist einzig und allein russischer besitz und wird den rubel unterlegen wenn die russische fed wieder in eigenregie funktioniert.vorher sind es russische wirtschaftsreserven.von diesem gold dürfen unsere baknkster geier nur träumen, nicht mal dran schnuppern.

          • @DvB

            Habe immer noch Verständnisschwierigkeiten.Mich interessiert konkret,welche (angebliche) Funktion sollen Putin und Russland bei der angestrebten Welteroberung durchdie Elite/hier Kasaren haben,ausser dass er verdächtige Freunde in seinem Umfeld hat.OK sein Umfeld gibt zu denken Anlass,aber ist das alles? Was macht er für die Welteroberung? Mit Merkel?Mit China?Alles Welteroberung?

          • ja, Dauernörgler – zwischen 1917 und 2018 sind noch keine 99 jahre vorbei und mit vorhandenem gold sind die westlichen währungen und nicht der RuR abgedeckt. im worteverdrehen bist du kein bisschen schlechter, als Xxxx Lisa und XvB! 

          • X5

            ——

            Deine Lügen über die verstaatlichung der russischen Zentralbank durch Dein Idol Putin haben wir uns lange genug anghört.

            Über den Status der russischen Zentralbank sagte Putin auf der traditionllen Pressekonferenz Ende letzten Jahres folgendes:

            ON THE CENTRAL BANK

            “Our central bank follows the law and international practices. It is an independent structure … not under government control. It acts exclusively independently.

            D.h. der Status der Bank (Bank Rossii)  bleibt unverändert und unangetastet und sie  steht damit nach wie vor unter der Kontrolle von Rothschild und der US-Fed.

            Auch das Führungspersonal ist dasselbe.Es führt nach wie vor die 'Präsidentin' und 'Auserwählte', Elvira Nabiullina 

          • Otto, was soll er denn mit Merkel und China machen, die agieren doch ganz im Sinne des Weltkommunismus. Da braucht er garnix machen, außer abwarten.

            Jetzt mal ganz prinzipiell, was meinst Du, für welches Gesellschaftsmodell würde sich ein Putin mehr begeistern lassen, für ein kapitalistisches, demokratisches oder für ein kommunistisches, undemokratisches ?

            Warst Du es nicht sogar, der schrieb, Putin wünschte sich die UdSSR zurück ?

            Der Mann ist im Grunde seines Herzens immer Kommunist geblieben. Geld, brauchen die nur um ihre Ideologie weltweit zu verbreiten, wer Geld hat, hat die Macht. Das ist der Grund warum sie im Kapitalismus mitmischen, aber nur um Kohle zu scheffeln.

            Die Strippenzieher beider Systeme, sind aus ein und demselben Stall, und sie benutzen das eine um das andere durchzusetzen.

          • du hast ein merkwürdiges verständnis von "follows the law" – was anscheinend in dem fall, wenn man nicht abhängig von Rothschild ist, laut dir nicht geht. 

          • @ Otto

            DvB

            Habe immer noch Verständnisschwierigkeiten.Mich interessiert konkret,welche (angebliche) Funktion sollen Putin und Russland bei der angestrebten Welteroberung 

            —-

            Otto, welche Welteroberung?

            Dazu müssten min. 500 Mio Ami-Goyim Soldaten ran, welche den Krieg zur Welteroberung für die 'Elite' führen sollten oder wollten.

            Heute, Otto, geht es gemeinhin nicht mehr um die Eroberung von Territorien (mit Ausnahme der Verwirklichung des Oded Yinon Plans in Bezug auf Groß Israel), sondern um Macht, Versklavung,  Geld, Zugriff auf die Ressaurcen und Beeinflussung der Bevölkerung durch Propaganda und Medien. Sodass sich früher oder später der gesamte Reichtum des Planeten sich in den Tresoren der Auserwählten stapelt. 

            Das ist die JNew World Order, die sog. 'One World Governance'

            Deswegen die UN, die Weltbank, der IWF und sonstige multinationale, globalistische Zusammenschüsse.

            Immer daran denken: Der Globalismus (The World) hat einen religiösen Ursprung. 

            Das ist die Verheißung, dass wurde ihnen von Mose (resp. Jahwe) versprochen und danach handeln sie. 

            Zum absoluten Sendungsbewusstsein der Elitären als ‚auserwähltes Volk‘ gehört auch der Begriff ‚Tikkun olam‘, d.h. ‚Die Welt heilen oder reparieren‘ – natürlich ganz im Sinne ihrer Religion oder besser gesagt, ihres mosaischen Gesetzes.

            Also nichts weniger als die ganze Welt, soll im Sinne der Elitären ‘geheilt’ oder ‘repariert’ werden.

            .

          • du hast ein merkwürdiges verständnis von "follows the law"

            —-

            Klar, hab ich (zumindest in Deinen Augen), denn den Nachfolgesatz verschweigst Du natürlich:

            'wir halten uns hierbei an die ähäm…Internationalen Gepflogenheiten! (wie alle rothschildschen Zentralbanken, die von der BIZ, Basel, oder der US-Fed. kontrolliert und gesteuert werden)

            und DER schafft dann auch endgültige Klarheit:

            'Sie ist eine 'unabhängige' Einrichtung (wie alle Rothschild Zentralbanken) und unterliegt keiner staatlichen Kontrolle.

            Sie arbeitet exklusiv und völlig unabhängig (wie alle rothschildschen Zentralbanken).

             

             

          • (wie alle rothschildschen Zentralbanken, die von der BIZ, Basel, oder der US-Fed. kontrolliert und gesteuert werden)

            dass diese aussage keine andere bedeutung, als dass man die "Rothschildregeln" einhält haben kann, ist deine kranke zi0nistische nterpretation. ausserdem – auch wenn man die "Rothschildregeln" einhält, bedeutet das nicht, dass man deswegen Rothschild gehört. 

            'Sie ist eine 'unabhängige' Einrichtung (wie alle Rothschild Zentralbanken) und unterliegt keiner staatlichen Kontrolle. 

            Rothschildbanken sind also UNABHÄNGIG!

             Sie arbeitet exklusiv und völlig unabhängig(wie alle rothschildschen Zentralbanken).

            unabhängig von den interessen des staates (und der westeuropäiscchen staatssimulationen). wie KEINE EINZIGE rothschildische zentrale bank! 

          • Rothschildbanken sind also UNABHÄNGIGI!

            Klar sind die 'unabhängig', so wie die FED, wie die EZB und wie alle anderen von Rothschild  & Co. über die BIZ oder die US-Fed kontrollierten Zentralbanken der Welt. 

            Sie gehören alle nicht dem Staat, bzw. dem Souverän, also dem Volk, sondern privaten Investoren und werden daher nicht vom Staat kontrolliert.

            Genau das ist der aktuelle Status der russischen Zentralbank.

            Bloomberg Info:

            The Central Bank of Russian Federation: Private Company…..

            The Central Bank of the Russian Federation (Bank of Russia) protects the ruble and guarantee its stability. It performs various functions, including issuing currency; elaborating and pursuing a single state monetary policy in interaction with the government of the Russian Federation; exercising its exclusive right to issue

          • @ X5

            ja! und derjenige, der von seinem "kumpel" (vermeintlich) in die pfanne gehauen / verraten wird, "bleibt" dennoch bis zum ende seiner tage sein freund!

            Tja, so ne richtige Männerfreundschaft endet erst, wenn einer der beiden die Augen zumacht.

            Aber Männerfreundschaft hin oder her, viel wichtiger sind die politischen Kosequenzen, die sich daraus ergeben:

            Starting in 1999, Putin enlisted two of his closest confidants, the(elite) oligarchs Lev Leviev and Roman Abramovich, who would go on to become Chabad’s biggest patrons worldwide, to create the Federation of Jewish Communities of Russia under the leadership of Chabad rabbi Berel Lazar, who would come to be known as “Putin’s rabbi.

            Putins Rabbi? Nachtigall ick hör dir trapsen!

            und wir lesen erstaunt weiter:

            The Putin-Chabad alliance has reaped benefits for both sides. Under Putin, anti-Semitism has been officially discouraged, a break from centuries of discrimination and pogroms, and the government has come to embrace a state-sanctioned version of Jewish identity as a welcome part of the nation.

            As Putin has consolidated his control of Russia, Lazar has come to be known derisively as “Putin’s rabbi.”

            He has escorted the Russian leader to Jerusalem’s Western Wall and attended the opening ceremony of the Sochi Olympics, Putin’s pet project, on the Jewish Sabbath. Putin returned that favor by arranging for Lazar to enter the stadium without submitting to security checks that would have broken the rules for observing Shabbat.

            In 2013, a $50 million Jewish Museum and Tolerance Center opened in Moscow under the auspices of Chabad and with funding from Abramovich.

            Putin donated a month of his salary to the project, while the Federal Security Service, the successor to the KGB, pitched in by offering relevant documents from its archives. (…)

            Mann oh Mann, was lesen meine entzündeten Augen denn da: Wladimir Putin hat doch tatsächlich sein ganzes Monatsgehalt in dieses sagenhafte 'Toleranzprojekt' gesteckt.

            Nicht dass uns der Gute noch verarmt und wir für ihn sammeln müssen!

            Unbedingt ganz lesen:

            Where Trump's real estate world meets a top religious ally of the Kremlin.

            By BEN SCHRECKINGER. April 09, 2017

            https://www.politico.com/magazine/story/2017/04/the-happy-go-lucky-jewish-group-that-connects-trump-and-putin-215007

            Tja, X5, der von Dir bei jeder Gelegenheit verteufelte Trump scheint also Deinem Idol, Putin, freundschaftlich verbunden zu sein.

            Wat nu?

            Ich sags ja immer und immer wieder: Wenn der 'Deep State' nicht wäre gäb's vermutlich beste Beziehungen zwischen Trump und Putin.

            Und Putins Schwiegersohn, Jared Kushner, scheint der Schlüssel für diese Beziehungen zu sein.  

          • @ X5

            im worteverdrehen bist du kein bisschen schlechter, als Xxxx Lisa und XvB! 

            —–

            Toll, jeder, der auch nur in Zweifel zieht, dass die russische Zentralbank -wie mehrfach groß angekündigt- inzwischen nationalisiert wurde, wird von Russlands und speziell Putin's Pitbull sofort niedergemacht. 

            Ich sag's nochmals: Ich haben bislang nicht einen einzigen Hinweis (deutsch- oder englischsprachig) im Netz gefunden, der das bestätigen würde.

            Wenn das so einfach ist, leg doch einfach mal den entsprechenden Beweis mit einem seriösen Link vor.

            Ist doch einfach!

            Ansonsten gilt der Status Quo!

          • Ich sag's nochmals: Ich haben bislang nicht einen einzigen Hinweis (deutsch- oder englischsprachig) im Netz gefunden, der das bestätigen würde.

            Wenn das so einfach ist, leg doch einfach mal den entsprechenden Beweis mit einem seriösen Link vor.

            es wird dadurch, dass du es ständig wiederholst nicht wahr! du hast schon oft genug gesagt, dass obwohl sie zeitlich befristet sind, "solche verträge normalerweise gekündigt werden müssen". normalerweise laufen zeitlich begrenzte verträge am letzten tag aus. hast du eine kopie von dem vertrag, aus der hervorgeht, dass der vertrag gekündigt (und die öffentlichkeit am spanischen strand darüber in kenntnis gesetzt) werden muss? wenn nicht, dann hast du keine grundlage, um von mir irgendwelche beweise zu fordern und bist ein widerlicher desinformant! 

            desweiteren –  https://www.contra-magazin.com/2018/01/ein-unglaublicher-verrat-an-den-voelkern-europas-ist-im-gange/#comment-349670

            Tja, solange es nur die Bunzelrepublik Deutschland, die Staatssimulation der HAUPTSIEGERMACHT US-RAEL, gibt, bin ich auch ein (bunzel) deutscher Patriot!

            Wüsste nicht, was da falsch dran wäre.

            mit einem so umfassenden und eindeutigen geständniss – der tatsache, dass deine "ktitik" nur dem schein dient, und du tatsächlich den kriegszustand, die besatzungsverwaltung, die vertratung allen anderen nur nicht der "deutschen" interessen und den zi0nismus ausdrücklich befürwortest und dich zu ihm bekennst – habe so schnell selbst ich nicht gerechnet! 

          • Wüsste nicht, was da falsch dran wäre.

            wenn die belogenen, betrogenen, diejenigen, denen was weggenommen wird keine jidden sind – nichts! steht so im talmud, mit dem du zu 100% konform dein "leben" führst.  

          • Und Putins Schwiegersohn, Jared Kushner, scheint der Schlüssel für diese Beziehungen zu sein.

            und Putins schwiegersohn Jared Kushner – du solltest dir von der vollblutpatriotin Juda Lisa nicht ganz so grosse nasen legen lassen. 

          • weil 40-milliarden-juda-Putin (der die städte russlands, wo ich famillie, freunde und andere kontakte habe und selber regelmässig bin, so dass ich ich darüber, was dort passiert ganz genau weiss ISLAMISIERT) über seinen jiddischen schwiegersohn mit vorzeigearier Trump kommunizieren wird! lebenslange gummizelle mit – damit du keinen anlauf bekommst – maximal 4.5qm! du bist sowas von (unheilbar) KRANK! 

        • @ ML

          Wollen wir mal  nicht das Pferd umsatteln,sondern auf der eingeschlagenen Spur verweilen.Gehst du davon aus,dass sich Putin unter einem – unzweifelhaft -beabsichtigten e l i t ä r e n  Kommunismus vom 20 Millionen Auserkorenen bei dee angestrebten  Weltherrschaft zum Sklavenl machen lassen will. Diese Denke kann doch  nicht dein Ernst sein. Mag ja sein,dass er letztendlich zum Kommunismus/Sozialismus neigt,ob er allerdings bei der besagten Trauer um den Zerfall der   UDSSR an den Kommunismus,sondern vielleicht viel eher an natürliche geographische Beschützerfunktionen gedacht hat,wäre dabei noch zu eruieren,da das ganze im Gesinnungsbereich sinnlos.Vom Instinkt her gebe ich ja DvB recht,irgend was läuft komisch,andererseits bewundere ich auch Putin.

          • Wer zur Elite gehört, ist doch kein Sklave.

            Bewundern ? für was denn ?

            Für seine Ego-Propaganda, oder dafür dass er Kritiker einknastet, oder vielleicht für die gelungene syrische Invasion in DE ( die er spielend, auch für Assad, besser hätte händeln können ), oder für die Kommu-Unterwanderung im Westen ?

            Ja, ich glaube ernsthaft, dass Putin bei unserer Masseninvasion die Finger im Spiel hat. Wie schon x-mal gesagt : über Georgien wäre es für die Syrer ein Katzensprung nach Russland gewesen, und sie wären heute alle wieder zuhause.

            Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass der deal mit Assad lautete : russ. Kriegseintritt gegen Destabilisierung Deutschlands mit Flüchtlingsmassen, und Genossin Merkel war mit von der Partie.

            In so einer unglücklich deutschen Lage, kann man natürlich auch viel besser die Deutschen gegen die Amis aufbringen, man muss einfach nur behaupten, dass sie an allem Schuld sind.

            Dann wollen die Deutschen den Natoaustritt, wählen auch diese Parteien, die gelben Scheine verkaufen sich auch wie warme Semmeln … usw. usf.

            Beim Urandeal hat er ja auch mit Merkels Freundin Clinton geklüngelt. Natürlich wusste er, dass der deal nicht koscher ist, jedenfalls nicht nach amerik. Standards abläuft.

            Man kann sehr vieles auch mal von der anderen Warte sehn, mal abseits vom A-Medien-Wirbel. Da ergeben sich ganz plötzlich ganz andere Zusammenhänge.

      • @ Otto

        Teile ihre Meinung. Putin beobachtet die westeuropäische Entwicklung sehr genau und bereitet sich auf kriegerische Eventualitäten schon lange vor – zusammen mit seinen Verbündeten. Er wird Kontinental-Europa nicht den anglo-amerikanischen  Kräften überlassen. Ihm ist der eurasische Kontinent und der dazugehörige Wirtschaftsaufbau eine absolute Kernaufgabe. Dazu hat er China, Iran und weitere Kräfte hinter sich. Darauf kann man sich verlassen.

  11. Ich glaube,  dies ist der beste Aufsatz seit dem es "Contra Magazin" gibt. Brilliant! Ich unterschreibe jedes Wort darin zweimal! Die Autorin beschreibt absolut im Kern treffend und ohne diese ewige, schmierige "politically correctness" die Tatsache. Ja, der Kaiser hat wahrhaftig keine Kleider an und endlich spricht man es aus…es muss jetzt nur noch dort oben ankommen.

    Es wird niemals zu dieser – von der genetisch zu tiefst degenerierten sogenannten "Elite",  gewünschten,  massenhaften – "Vermischung" der "Weissen Rasse" mit äquatorialen Flachhirnen und umherstreunenden Mohamedanerhorden kommen. Das beste Beispiel ist die USA selbst. Seit fast hundert Jahren nach Aufhebung der Rassentrennung leben die Menschen immer noch in Wohngegenden unter ihresgleichen! Iren in irischen Vierteln… Italiener in italienischen Vierteln, Chinesen in chinesischen Vierteln, Koreaner in koreanischen Vierteln, hispanos unter sich… Juden selbstverständlich unter sich und last not least die Neger auch untersucht in ihren eigenen Viertel welche auch vom Zustand sich gewaltig gegen die Wohngegenden der anderen Rassen und Nationen unterscheiden. Gib einer Horde Neger einen sauberen Fleck mit guter Infrastruktur zum leben und sie werden diesen Fleck in kürzester Zeit zu dem verwandeln was man in deren Habitaten in Afrika oder der USA. Wer also verdammt noch mal, sollte sich mit sowass vermischen wollen? Da streubt sich jedes Gen im Körper einer normalen weissen Frau oder einer normalen Asiatin! Das ist Naturgesetz in Reinform!

     

  12. Meine Tochter ( 21) erzählte mir letztens , das sie im Frazenbuch

    Freundschaftsanfragen von unbekannten Kuffmucken bekommt.

    Das ist alles gelenkt und gewollt.

    Sprecht mit Euren Kindern darüber, das Sie sich darauf nicht einlassen.

     

    Bitte ,liebe Mitmenschen wacht endlich auf!!!

    d

    Wir müssen die Menschen aufklären, aufklären , aufklären!!!!

    Jeder von uns kann dafür etwas tun.Habt einen langen Atem und seit hartnäckig!

    Danke Frau Griese, wie immer ein sehr guter Artikel.

    • Ihr werft den Flüchtlingen vor das die flüchten statt ihr Land zu verteidigen. Was macht ihr ? Dietrich ist auch schon geflüchtet ohne zu "kämpfen" und der Rest flieht ins Internet da euch die Eier fehlen. Verteidigt euer Land. Nicht im Internet. Draussen.

  13. "m Oktober 2015 rief Frans Timmermans als Vize-Präsident der Europäischen Kommission alle Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, „einzelne, monokulturelle Staaten auszuradieren“. Er legte besonderen Nachdruck auf die Wichtigkeit, auch nicht den entlegensten Orten auf dem Planeten zu erlauben, die kulturelle Vielfalt zu verweigern."

    Ich frage mich, warum der Timmermans noch frei herumäuft? Für mich ganz klar ein Terrorist, ein Weltterrorist! Wenn solche Äußerungen im EU-Parlament von einem hochrangigen Mitglied der EU-Kommission, also der EU-Regierung, gemacht werden dürfen, sind alle Dämme von Moral, Ethik, Menschenrechten und Rechststaatlichkeit gebrochen!

    Eine so offene Kriegserklärung gegen die Menschheit und souveräne Staaten, sogar in Form einer weltweiten Bedrohung, ist wohl einmalig in der Geschichte!Da kann man nur hoffen, dass die GSG 9 solche Terroristen sehr bald neutralisiert!

  14. Frau Giese@, Sie haben vollkommen recht, aber die verblödende Manipulation ziekgerichtet auf die  europäische Bevölkerung via Schule, Universität, Kirchen und den Medien seit über einem Jahrhundert, bei der kath. Kirche schon Jahrhunderte, hat die breite Masse so intellektuell degeneriert, daß mit einem Erkennen der fatalen Situation, in der sich die Europäer befinden, geschweige eines Widerstandes gegen die eigene demographische und kulturelle Vernichtung, nicht zu rechnen ist!!

    Das System provoziert  durch Ausnützung primitiver reptiloider Steuerungssysteme im Menschen perfekt ein natürliches Unterwerfungsverhalten, (Angiff/ Flucht), das, gepaart mit einem wirtschaftlichen Abhängigkeitsverhältnis durch Zerstörung der lokalen Infrastruktur zugunsten der Konzerne und Banken, ein Durchschauen des Systems auch durch ein massiv gefördertes hedonistisches Verhalten für die breite Masse unmöglich macht.

    Der Angriff als Versuch eines Ausbruches aus der Umzingelung wird mittels einer Indoktrination durch Implementierung einens falsch interpretierten Pazifismus, der auch die Selbstverteidigung ausschließt, konterkariert!  Und als christliche Nächstenliebe seitens der Kirche und als humanistischer Imperativ seitens der Politik den Menschen aufoktroyiert!

    Die Masse wird es erst kapieren, wenn sie tief im Morast von Unfreiheit dahinvegetiert!!!

    Vom Verrat der Kirchen bzw. christlichen Religionen möchte ich erst gar nicht sprechen, denn dies ist für mich persönlich der übelste Verrat, denn ohne spirituelle Stärkung ist ein Aufbegehren gegen einen solchen Angriff durch Zerstörung der eigenen Identität und Vorgaukelung der hinterhältig verdrehten Begriffe wie christliche Nächstenliebe und Humanismus zum Scheitern verurteilt!!!

    Denn was ist es dann noch wert, verteidigt zu werden??

    Der Diebstahl der eigenen Identität als Zugehörigkeit zu einem Geschlecht (siehe Genderwahnsinn ), auf der Ebene der Volkszugehörigkeit, ( siehe Zerstörung der Nationen ), und auch auf der Ebene der Religionen, die eine verlogene Gleichmacherei auf Kosten der bewiesenen Unterschiede installiert, opfert sie doch die Verschiedenheit auf dem Altar unnatürlicher Gleichheit, die mit Gleichwertigkeit verwechselt wird!

    Und zwar durch den Abbau natürlicher Grenzen und Territorien.

    Nicht zuletzt auch der Diebstahl des eigenen Territoriums! Das ist  Kommunismus in Reinkultur! 

    Zusammengeworfen ist es ein ungenießbarer Brei, der die Menschheit degenerieren soll.

    Wenn es keinen Eingriff von "oben" gibt, sehe ich leider schwarz!

     

    • Volltreffer @ Analyst. Leider.

      Aber wir reinkarnieren ja durch die Äonen und haben uns wahrscheinlich schon an den Steintafeln getroffen. 

      Interessanter Artikel und viele gute Kommentare. Danke. 

    • @ Analyst

      Ihrem Kommentar kann ich nur beipflichten.

      Die Kommentatoren hier im Forum sind wach und kritisch – wenn auch unterschiedlicher Meinung. Wenn ich die Leute draussen anhöre, dann muss ich einfach still den Kopf schütteln. Es wird immer noch munter die verzerrte Meinung des Mainstream im Brustton der Überzeugung – man vertritt ja schliesslich die Meinung des Nachrichten-Kollektivs – mit Nachdruck dargelegt und jegliche andere kritische Haltung herabgetan.

      Das sind alles Wähler bei der nächten Wahl. Da ist einfach nur festzustellen: So ändert sich nie etwas, und Westeuropa läuft gläubigen Schrittes seinem Verderben zu.

    • „Die Folgen der Arbeitsmarktpolitik der vergangenen Jahre [in Deutschland] sind Massenarbeitslosigkeit, Hartz IV, die Explosion der Anzahl unbefristeter Anstellungen und eine immer größer werdende Leiharbeit. Durch genau diese Arbeitsmarktinstrumente befinden sich heute immer mehr Menschen am Rande des Existenzminimums, die Mittelschicht hat zu Recht Abstiegsängste und die Renten reichen schon jetzt nicht mehr zum Leben. Künftig dürfte sich diese Tendenz noch einmal massiv verschlechtern.“

      https://www.pravda-tv.com/2018/02/rentenpolitik-und-arbeitsmarkt-abstieg-ins-prekariat-totale-verarmung-setzt-sich-fort/#bXXKiBeBSqM5gjRf.99

       

      Und da gehen die Deutschen her, wieder ihre Henker zu wählen. Wie kann man das nur begreifen??? Selbst intelligente Leute plappern unkritisch den Mainstream nach, anstatt den verbrecherischen Machenschaften einer Merkel & Co. durch entsprechende Wahl und ebensolchen Protest die Luft abzuschneiden.

    • Wenn man der deutschen Verarmung, der Verrottung der Infrastruktur und der gesellschaftlichen Kriminalisierung durch Migranten mal direkt die Fakten der Putin’schen Politik für Russland und die Russen gegenüberstellt, dann kann man vor Putin – egal was man von ihm hält – einfach nur den Hut ziehen. Tja, de facto ist der Mensch das, was er macht, und nicht das was er schwätzt. Biblisch heisst dieser Inhalt ein wenig anders: An den Taten sollt ihr sie erkennen.

       

      Putins unglaubliche Erfolgsgeschichte in Zahlen: 18 Jahre nach Amtsantritt
      https://de.sott.net/article/32160-Putins-unglaubliche-Erfolgsgeschichte-in-Zahlen-18-Jahre-nach-Amtsantritt

      • Nun ja, von RT Deutsch würde ich auch nix anderes erwarten.

        Es kommt auch immer auf die Ausgangslage an. Lebt man in einem zirmlich heruntergewirtschaftetem und unfreien System, empfindet man wohl jede noch so kleine Verbesserung als Quantensprung.

        Lebt man aber in einem blühenden und freien Land, dann werden Rauten-Angriffe als unsäglich katastrophale Rückschritte empfunden.

        Das allein sagt noch nichts über die tatsächlichen Bedingungen, von einem Vergleich der standhalten könnte, ganz zu schweigen.

        Richtig ist, man nähert sich scheinbar an und uns wird ein großes Stück Freiheit weggenommen. Wo man sich da treffen will, das ist die Frage aller Fragen.

        • @ ML

          heruntergewirtschaftetem und unfreien System, 

          ——-

          Mona, die von den Elitisten (unter der Anleitung von Prof. Jeffrey Sachs und seinem russischen Kumpel Gaida) veordnete 'wirtschaftliche Schocktherapie' (will heißen Privatisierung für kleine Münze und Plünderung des russischen Volksvermögens) war eine Katastrophe. Zu verantworten hatten es die Elitisten Gorbatschow und Jelzman aka Jelzin.

          Ich habe bei meinen Reisen in das zerfallene rote Reich Menschen auf der Straße verhungern sehen. Bilder, welche man sonst nur von Indien oder Bangla Desh her kennt. 

          Es war schrecklich!

          Die Verantwortlichen hatten sofort vor einen Peloton gehört.

          Aber nix ist passiert.

          Putin hat nicht bei Null angefangen, sondern unter Null.

          Insofern sollte man seine Leistung schon würdigen. 

          Das spricht ihn allerdings nicht frei von Korruption und Vetternwirtschaft. Und  dann man muss bei seinen Leistungen ja auch berücksichtigen, dass Russland potentiell eines der reichsten Länder dieses Planeten ist.

          Na, und über seinen Regierungsstil und sein Demokratieverständnis kann man natürlich vortrefflich streiten. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

          Vielleicht lässt sich so ein -immer wieder auseinanderstrebendes- Riesenreich auch nur mit harter Hand und dem Putin eigenen Regierungstil kontrollieren und zusammenhalten. 

          Man sollte allerdings nicht den Fehler machen, Putin als Demokratieheld oder Vorbild für uns hinzustellen.

          Ich lebe lieber unter einer Demokratie nach Schweizer Vorbild, als unter der Ägide eines Putin. 

          Aber da hat Einjeder wohl so seine eigenen Vorstellungen.  

      • @ Elisa

        RT hat die bevorstehende Präsidentschaftswahl in Russland zum Anlass genommen, ein kurzes Resumé über die Errungenschaften Putins für die wirtschaftliche und soziale Lage in Russland aufzulisten, seit dem er im Jahr 2000 zum ersten Mal russischer Präsident wurde.

        —–

        Elisa, Sie wissen aber schon, das RT und Sputnik russische Staats-Propaganda Sender sind?

        RT (Russia Today) and Sputnik are the two foreign language flagships of Russia’s campaign to influence international public opinion. Both outlets present themselves as media that provide alternative views to the mainstream in international news reporting. However, before accepting this premise, three fundamental differences between these outlets and what is normally perceived as independent journalism should be kept mind.

        1. They are not independent

        Sputnik was created by a Presidential decree with the aim to “report on the state policy of Russia abroad”;

        RT is fully financed by the Russian government and is included in an official list of core organizationsof strategic importance for Russia.

  15. Wissen Sie – (auch an @DvB) – generell lese ich hier viel mehr Kommentare als ich selbst anfertige, und ich erhalte daraus mindestens zusätzliche und manchmal auch entscheidend mehr Informationen als durch den jeweiligen Artikel. Insofern, wenn es nicht gerade durch Trolle und Kommentarspaltenprokateure wie @tm verkantet wird – bin ich sogar für manch anstrengende Kontroverse mit "Kampfdenkern" (sofern diese ehrlich sind) sehr dankbar.

    Ich möchte zum Thema Herr Putin folgendes sachlich hinzufügen, und ob er nun auch elitäre Freunde besitzt oder nicht:

    Wenn man sich das Handeln Russlands ansieht und prüft, bekomme nicht nur ich die Gewissheit, dass RUS durch den beherzten Einsatz in Syrien der Menschheit tatsächlich einen wesentlichen Dienst geleistet hat.

     Vergessen wir nicht die Geschichte seit 2014 in der Ukraine – de facto eine von den so genannten atlantischen Medien UND der NATO damals mitgetragende Kriegserklärung [SPIEGEL "Stoppt Putin, Femen/PussyRiot (=PR): "Tötet Putin …"] an Russland. Und auch hier handelte RUS tatsächlich weise, auch im Hinblick auf die Krim.

    Es wurde unter anderem folgendes versucht: (a) Demütigungen (Krim-Goldraub, Aberkennung russischer Sport, Berichterstattung, Militär sei "unprofessionell" (NATO), massive Desinformation und Kampagnen (u.a. Clinton, Syrien, Ukraine, angebliche Morde Putins, ….) (b) Sanktionen (wirtschaftlich und gesellschaftlich breitbandig, bis heute). Machen wir uns das bitte noch einmal bewusst, bevor wir die gleichen despektierlichen Floskeln wie "Putin-Versteher" oder "Russland-Versteher" (ja, @DvB) leichtfertig und verkenned gebrauchen. Offen gesagt, dass Putin auch elitäre Freunde hat, erscheint mir ganz realistisch, das ist klar.

    Es geht in diesem Kontext nicht anders, das würde nicht zugelassen. Auch ich saß – ökonomisch, nicht politisch –  bereits in Verhandlungen mit Multis wie Exxon Mobile oder Blackrock-Kapitalgeber. Diese haben stets einen Plan B. Dennoch müssen wir nicht permanent deren Liedchen singen, auch wenn es manchmal aufgrund dessen Kompromisse geben muss. Investoren, wollen ihr Kapital investieren. Agitatoren wollen Einfluss. Ideologen wollen formen. Militärs wünschen sich tendenziell Schlachten. Wenn diese Leute keine Moral besitzen oder enwickelt haben, gibt es entsprechende Ergebnisse. Und für alle trifft es – Gott sei Dank – schlichtweg nicht zu.

    Grüße und guten Morgen,

    Franka

    • die aufgezählten verwerflichkeiten der letzten 4 jahre sind schon mehr, als genug – so dass man gar nicht unbedingt bis zur zerlegung jugoslawiens und der abtrennung der provinz kosovo von serbien zurückgehen muss! es wäre schön, etwas öfter die von ihnen angefertigten kommentare zu lesen, Franka!  

  16. @ Otto 7:25

    Gratulation Otto, mit deinem hartnäckigen Nachfragen bringst du DvB immer mehr in Erklärungsnot! Ich finde es auch unverantwortlich von DvB Putin und den Russen ein Mitwirken am Globalismus zu untestellen. Er verkehrt die wahren Verhältnisse. @Franka hat hier auch einen sehr wichtigen Beitrag zur Gemengelage geleistet, der Russlands Handeln beschreibt.

    Ich sehe Russlands / Putins Nähe oder Zusammenarbeit mit elitären Gruppen so: Das Weltfinanzsystem wird von gewissen Kreisen kontrolliert. Solange Russland, das wirtschaftlich strukturell schwach ist und auf inernationale Investoren angewiesen ist, muß es sich dem Weltfinanzsystem gegenüber konform verhalten, damit auch wohl oder übel mit gewissen Kreisen.

    Das heißt aber nicht, dass man sich diesen Kreisen unterwirft oder an der NWO bastelt. Angenommen Europa fällt durch die Pläne hin zu den "Vereinigten Staaten" und der zunehemenden Islamisierung zusammen. Dann würde für Russland der wichtigste Energieexportmarkt für Öl und Gas, aber auch für andere Rohstoffe wegfallen. Russland wäre dann de facto pleite.

    Es kann niemals im Interesse Russlands sein, dass Europa weiter destabilisiert und wirtschaftlich geschwäscht wird. Sollte Putin und Russland den Niedergang Europas in Richtung EUSSR befördern, befördern sie gleichzeitig ihren eigenen Untergang und werden dann von angloamerikanischen Wirtschaftsimperium filetiert.

    Es gibt jetzt schon Pläne der Leute hinter dem US-Establishment, die Russland auseinanderreißen wollen. Die ehemalige US-Außenministerin Albright (elitär) sagte, Russland stünden seine eigenen Rohstoffe nicht zu! Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen. Es gibt Pläne dieses "Establishments" Russland in 54 Staaten aufzuteilen.

    Russland ist unter erheblichem Druck der Globalisten und betreibt ganz sicherlich nicht den Globalismus gegen andere Länder. Diese Theorie ist unhaltbar. Ich kann immer wieder nur auf die Reden Putins vor dem Deutschen Bundestag verweisen! Sie sind auf youtube abrufbar. Hören wir doch auf ständig über Putin zu reden. lassen wir ihn reden!

    Seine Aussagen in Richtung Europa lassen an Eindeutigkeit nichts vermissen: es ging ihm um Partnerschaft, Freundschaft und Frieden in Europa zu dem auch Russland gehört. Russland ist für die derzeitig Situation in Europa und besonders Deutschland die absolut falsche Adresse. Ein simples Ablendkungsmanöver, um die USA-Eliten aus der Schußlinie zu bringen.

    • Versteh ich nicht. Warum sollten Grenz-allergische Globalisten Russland in 54 Staaten aufteilen wollen, denen geht es doch um Grenz-Abschaffung. Nein, so ist das nicht geplant, geplant ist, Gesamtrussland globalistisch zu integrieren.

      Auch deine Formulierung "man betreibt den Globalismus gegen andere Länder", die ja annimmt etwas wird von außen betrieben, stimmt so nicht. Die Globalisten agieren stets von innen heraus. Grenzen schafft man von innen ab, nicht von außen, und das ist das Geheimnis der Staats- und Grenzauflöser, sie ermächtigen sich der Systeme, in dem sie Maulwürfe einschleusen, die dann für den nötigen drive sorgen.

      Und wenn also nun Putin zum Establishment gehört, dann wird er zu gegebener Zeit Russland öffnen, das wird aber erst dann passieren, wenn die EU soweit ist sich einem kommunistischen System anzugleichen. Es wird keine Öffnung zum westl. Kapitalismus sein, sondern ein zusammenschmelzen von Russland und EUropa hin zum Weltkommunismus.

      Russland muss also auch nicht bangen und kämpfen, es muss sich nicht gegen eine Übernahme aus dem Westen wappnen, es braucht nur warten, denn alle tendenziös kommunistischen Regularien wurden in EUropa schon installiert.

      Es sind die Amerikaner und EUropäer die ums eigene freiheitliche System kämpfen, nicht die Russen und Chinesen.

       

      • Nein, es ist die Balkanisierungsstrategie, die schon mit dem Zerfall Jugoslawiens ihr Exempel statuiert hat. Wenn du eine große, mächtige Einheit in Einzelteile zerstückst, kannst du jedes Einzelteil nach belieben beherrschen.

        Diese Vorgehensweise ist ja prototypisch für die Brachial-Kapitalismus. Wenn du einen großen Konzern filetierst, kannst du die Einzelteile viel teurer verkaufen als das Ganze.

        • Fragt sich nur, an wen oder was man es verkauft.

          Und trotzdem bedeutet Globalismus am Ende immer noch : keine Grenzen !

          Russland in 54 Staaten einteilen, ich bitte dich, dazu müsste man Russland erstmal einnehmen. Dass das nicht passieren wird, liegt m.E. auf der Hand.

          Und auch ein von außen ranrobben, die Sache von außen Stückchenweise filetieren, wird nicht funktionieren. Und wozu auch ? Wenn das Ziel lautet : NWO = Weltkommunismus, werden sich Staaten wie die USA dagegen sträuben, aber nicht Russland.

          Wenn die Nummer jemand kennt und daran gewöhnt ist, dann sind's die Russen und Chinesen.

          • Für den Globalismus ist jedes starke Land ein Hindernis! Deswegen wird ja auch Deutschland und Russland attackiert.

            Die angestrebten "Vereinigten Staaten von Europa" sind eine amorphe Masse, die keinerlei Eigeninteressen mehr formulieren und realisieren kann.

            Staatliche Zerstückelung, siehe Balkanisierung, mit einer Wirtschaftszentralregierung, Brüssel, ist das Ziel.

          • Keine Ahnung, was Du dir unter "Globalismus" vorstellst. Du scheinst mir ums Thema drumrumzuschleichen, könnte das sein ?

        • @ Diskowollo

          "Die Gefahr für unser Land kommt aus dem Inneren, von der EU-Polititkaste inkl. der deutschen Politkaste."

          Richtig!

          Zusatz: und vom Wähler selbst, was bedeutet: die Flachzangenheinis und Modepomeranzen unten wählen, bzw. wiederbestätigen die oben. Eine einzige Geistesverwandtschaft.

          Erkenne die Wahrheit, und beim Eingeständnis "sich verrannt zu haben" waren die Deutschen noch nie Weltmeister. Zuvor verschlingen sie lieber tonnenweise aus Feindes Verrats- Lektüre.

    • Gratulation Otto, mit deinem hartnäckigen Nachfragen bringst du DvB immer mehr in Erklärungsnot! 

      —-

      Mensch, Wolle, nachfragen (von Ariern) kostet nix.

      Und Erklärungsnot?

      Mann, Woll, das ist so wie mit Afrika!

      Solange die russische Zentralbank, wie mehrfach von Putin 'nahestehenden Kreisen' angekündigt wurde, nicht verstaatlicht wurde, gibt es keine monetäre und wirtschaftliche Unabhänigkeit für Russland.

      Und dann check einfach mal, WER in Russland finanziell und politisch das Sagen hat. Und dann prüf mal, wie hoch der Anteil der Elitären an den sog. 'russischen Oligarchen'.ist. Der Anteil der 'Elitären' macht gerade mal 0.6 Prozent der Gesamtbevölkerung aus. 

      Und dann erklär mir einfach mal, wie ein kleiner KGB Offizier an so ein unverschämtes Vermögen kommt.

      Bei Trump kommen die Erbsenzähler und fragen sich, wie ein Millionärssohn an seine Milliarden kommt, bei Putin geht man da großzügig drüber hinweg. Nicht die Rede wert.

       

      • Zunächst mal unterstütze ich Trump, zweitens waren auch US Präsidenten vormals Geheimagenten,Bushsogar Chefs der CIA, wie Vater Bush, dittens ist es jetzt in unserer Situation völlig irrelevant uns mit Putin zu beschäftigen.

        Die Gefahr für unser Land kommt aus dem Inneren, von der EU-Polititkaste inkl. der deutschen Politkaste. So viel Schaden wie die hier schon angerichtet haben, könnte Putin niemals anrichten!

        Der Artikel heißt: der unglaubliche Verrat an den europäischen Völkern. Können wir uns einmal, wenigstens einmal damit beschäftigen, als immer und immer wieder die ausgeleierte Putin-Geschichte.

        Frau Griese ist mir ihrem Artikel an einem ganz, ganz entscheidenden Punkt angekommen und du DvB machst die Ablenkungsrunde über Russland. Jetzt müssen wir die im Artikel genannten "Persönlichkeiten" beschäftigen und nicht einen Herrn Putin!

        • Doch, ich finde, den sollten wir mal abhandeln, er wird nämlich immer wieder als glorreicher Retter ins Feld geführt. Und ich will jetzt endlich mal wissen, worauf ich mich da freuen darf.

          • du wirst die russische sprache lernen müssen und darfst nur mit hammer, sichel und stern in der öffentlichkeit erscheinen. verstösst du dagegen, kommst du für 25 jahre in eine nordsibirische gefängniskolonie. 

          • Is ja toll, sonst noch was ?

            Tja, also so wie's aussieht, weicht man nun wegen fehlender Argumente auf die Witzigkeit aus.

            Ich versteh das !

          • @ ML

            ML, Putin soll uns vor der braunen und schwarzen Muselflut retten und unsere Kultur und Identität bewahren. 

            Darauf können wir feste bauen.

            Deswegen hat er auch die urrussischen Städte, wie Moskau u. St. Petersburg in muselmanische Kloaken verwandelt . Wo russische Patrioten, die dagegen protestieren und zur legitimen Gegenwehr greifen, zusammengeprügelt und als 'Rassisten'  in den Knast geworfen werden. 

            Putin, der Retter Europas! 

            Und da die gewollte und geplante Islamisierung Russlands natürlich auch Gefahren für Russlands jüdische Gemeinden mit sich bringt, hagelt es offensichtlich herbe Kritik.

            Deshalb fühlt sich Putins 'Freund' und ähäm…'Berater', Berel Lazar, der Chef Rabbi der jüdischen Gemeinden Russlands, offenbar bemüßigt, für seinen 'Freund' in die Bresche zu springen:

            Russian Chief Rabbi Tells Jews To Back Off on Criticizing Vladimir Putin

            (Der russische Chef Rabbi fordert die Juden Russlands auf, sich bei der Kritik gegenüber Wladimir Putin zurückzuhalten).

            Read more: https://forward.com/news/183459/russian-chief-rabbi-tells-jews-to-back-off-on-crit/

          • Dietrich,

            na, da wird doch Klitzeklar, was die ( inkl. Putin ) mit Russland vorhaben, genau das Selbe wie Murksel in Deutschland, die Macrone in Frankreich, Brüssel in EUropa, die linke Brut in Amerika …

            … alles Kommunisten !!!

            Und ich soll jetzt glauben, Putin ist jaaa ganz anders und wird unser Retter der Enterbten, Witwen und Waisen ?

            Ja, Sonntach backe mer !

        • @ Wolle

          und du DvB machst die Ablenkungsrunde über Russland.

          ich glaube ich spinne! Geh einfach mal den Strang durch.

          Was hat der blendende Artikel der Enthüllungs-Journalistin, Griese, mit Russland oder Putin zu tun?

          Nix!

          Wer hier turnusmäßig Trum verunglimpft und ihn einen Lügnern nennt, dürfte auch Dir bekannt sein.

          Und wenn das geschieht, dann fühle ich mich bemüssigt meinen Senf dazu zu geben. Zur Klarstellung sozusagen.

          Aber da wir schon beim Thema sind: Frau Griese hat ja auch schon den elitären Meinungsterror und Meinungsunterdrücker-Verein 'Europäischer Rat für Tol(l)ranz und Verhsöhnung' ins Spiel gebracht, worauf ich mich gemüßigt fühlte, dazu etwas ausführlicher Stellung zu nehmen (s.o.)

          Der Initiator und Macher diese kommunistisch-elitären Meinungsfaschisten-Vereins, Mosche Kantor , ist der Kumpel oder 'Freund' des hier so hochgejazzten MP Wladimir Putin.

          Als Gallionsfigur hat man das Rothschild Puppet und Kriegsverbrecher, Tony Blair, ehemals brit. PM vorgeschoben.

          Was hat der elitäre 'Russe' und milliardenschwere Oligarch hier in Europa (und komm mir bitte nicht mit dem Argument, Europa ginge bis zum Ural)  und speziell in der EUdSSR überhaupt zu suchen? Soll er diesen Unterdrückungsapparat  nach Stalin und Beria Art doch in Russland gründen!

          Da gibt's garantiert genug für ihn zu tun.

          Nein, es muss die EUdSSR und Brüssel sein!

          Infos gibts hier:

          http://www.politaia.org/?p=25686

          Kannst Du mir verraten, warum er das macht und warum er und Putin 'befreundet' sind und er jederzeit Zugang zum Kreml hat?

          Ist natürlich Zufall!

          Es gibt aber verdammt viele Zufälle bei Herrn Putin.

          • Man hat aber bei dir den Eindruck, dass du dich mehr um das Wohl Russlands als um das Wohl Deutschlands kümmerst.

            In unserer Situation ist das nicht zielführend! Warum verschwendest du so viel Energie? Wir laufen hier auf einen Bürgerkrieg zu!

            Frau Griese ist auf einer ganz heißen Spur, genau der müssen wir hier nachgehen. Es nützt nichts einen fernen Staatenlenker ans Bein zu pis.en, wenn wir hier absaufen. Wir sind für die Wende hier und heute selbst verantwortlich. Putin hindert uns nicht daran hier andere Verhältnisse zu schaffen!

             

          • Putin weist sogar selber offen darauf hin, dass frankreich und "Deutschland" sich ihre "souveränität selbst zurückholen müssen"!  

          • Nein, nein, Wolle,

            ich will nur mal ne Antwort von Dir.

            Über die 'heißen Spuren' unserer tapferen Qualitätsjournalistin, Frau Griese, schreibe ich mir schon seit Jahren auf diesem Blog die Finger wund.

            Und ich könnte noch mehrere Duzend Kommentare zu diesem Thema schreiben.

            Natürlich ist Putin nicht George Soros oder Rockefeller oder Rothschild und auch nicht der ZdJ oder der HIAS oder Herr Satanjahu.

            Aber dummerweise ist er mit dem Initiator und Strippenziehers hinter den Kulissen, des elitären meinungsfaschistischen Unterdrückervereins, ECTR, Mosche Kantor,  eng befreundet

            Insoweit hängt doch wieder alles mit allem zusammen. 

            Wie das auch die Mona mal wieder glasklar erkannt hat. 

          • C5, Mann, Du verstehst ja nicht mal deutsch. Lies den Satz einfach solange bis du ihn verstanden hast.

            Und was hängst du dich eigentlich schon wieder mit so einer oberdümmlichen Randbemerkung in anderer Leute Unterhaltung ?

            Scheint eine ganz unangenehme russ. Angewohnheit zu sein.

          • Jan van Helsing schrieb in seinem Buch Geheimgesellschaften das Stalin zwar der Präsident für das Volk war, der der wirklich das Sagen hatte, blieb im Hintergrund.Hab die Seite leider nicht parat.

            So wird es heute auch noch sein.

  17. Ich will mal in die Runde fragen, was ihr euch von Putin eigentlich erhofft ? Einfach mal frisch von der Leber weg erzählen, was der Gute uns so bringen könnte, was wir nicht längst hätten bzw. solange hatten, bis die Kulturmarxisten hier aufschlugen, bis die Mauer fiel und sich die Raute des Grauens unserer Nation ermächtigte.

        • Ich erwarte garnichts von Putin, würde mich aber mal freuen, wenn wir uns endlich mal mit den inneren Feinden, wie im obigen Artikel beschrieben, beschäftigen würden!

          Da ist wohl der größte Handlungsbedarf!

          • Nicht ablenken, alles hat mit allem zu tun !

            Und dass man sich sehr viel von Putin verspricht, ist ja nun mal nicht auf meinem Mist gewachsen, insofern wird man fragen dürfen, oder nicht ?

          • @ML

            Dann konkret mdB um eine konkrete Antwort.Gehst du davon aus,dass sich Putin- als Superkommunist wie dumeinst-,der Weltherrschaft von 20 Millionen Kasaren liebevoll und wonniglich unterwerfen und deren Sklave als Minderrassiger sein will?? Keine andere andere Spur,eine direkte Antwort!!

          • auch hier nochmal… 

            Und dass man sich sehr viel von Putin verspricht, ist ja nun mal nicht auf meinem Mist gewachsen, …

            Putin fordert (u.a.) die deutschen dazu auf, dass sie sich ihre souveränität SELBST zurückholen – sich etwas von Putin zu versprechen – es wäre entgegen dem völkerrecht, wenn "Putin" es machen würde. es ist also unsinn!

            "erwarten" kann man nur ein eingreifen "Putins", wenn gewisse "interessengruppen", die gegen die rechtlich sehr wohl mögliche souveränitätserlangung zu gegen das menschen- und das völkerrecht verstossenden mitteln greifen.   

          • @ Otto

            …,der Weltherrschaft von 20 Millionen Kasaren liebevoll und wonniglich unterwerfen und deren Sklave als Minderrassiger sein will??

            —-

            Otto, dann mach Dich doch mal schlau, WER in Russland wirklich das Sagen hat, und WER die wahren Herren und wer die Sklaven (wie wir) sind.

            Die Frage, ob mit Putin das Ziel der westl. Mischpoke, nämlich die offizielle Weltherrschaft durch die JNew World Order erreicht werden kann, wage ich zu bezweifeln.

            Die 'russische' Oligarchenmischpoke ist mittlerweile selbstbewusst (und reich) genug, auch einem Herrn Rothschild oder Herrn Rockefeller die Stirn bieten zu können. 

            Die Interessen der beiden Gruppen gehen inzwischen mit jedem Tag weiter auseinander. (Im übrigen in den USA und GB auch)

            Du kannst aber sicher sein: Sofern es gegen die gemeinsamen Interessen geht, stehen sie wieder zusammen wie ein Mann. 

            Eine ähnliche Situation hatten wir aber schon einmal: Nach dem elitären Krypto Kommunisten und Stalin Freund, F.D. Roosevelt (der Pearl Harbor inszenierte) als der ähäm…'Kalte Krieg' ausgerufen wurde. 

          • @ DvB

            Unter dem Strich besagt deine Antwort,dass Putin sich dem angedachten Kasarenweltreich unterwirft,da Putin nicht so stupid sein wird, zu wissen,dass die " Landsmannschaft" im Ernstfall zusammen halten wird.Wenn das so wäre, wäre Putin eine sehr zu bedauernde Figur,logisch erscheint mir allerdings wieder nicht zu sein,dass er sich gegen seine Kasarenbrüder so massiv bewaffnet.Irgendwie passt das alles nicht.Nach meiner Einschätzung wird sich Putin-trotz aller aller gegen ihn vorgebrachten Bedenken-nicht der Landsmannschaft unterwerfen.Imübrigen ist dieses Problem der Punkt,wo ich ammeisten schwimme.

          • Otto, bei Putin ist öfter mal die Rede davon, selbst jüdischer Abstammung zu sein. Ich kann es nicht sagen, hab seinen Stammbaum noch nicht gesehen. Aber selbst wenn es nicht so wäre, zeigen seine polit. Vergangenheit und seine Tendenz zu Multikulti eine eindeutige Liebelei mit den Welteroberern, in diesem Fall ist er ein Kryptojude. Also genau das, was auch Dietrich spricht.

            Dietrich scheint da noch zwei Lager auszumachen, ich nicht ! Ich denke, es handelt sich bei den allermeisten Disputen um Scheingefechte, inszeniert für die Völker.

          • @ Otto

            Unter dem Strich besagt deine Antwort,dass Putin sich dem angedachten Kasarenweltreich unterwirft

            ——

            Otto, es geht nicht um ein angedachtes Khasaren-Weltreich oder so was ähnliches (wenn man mal von den Plänen für ein Groß Israels absieht).

            Du denkst in völlig falschen Kategorien.

            Und da stehst Du beileibe nicht allein da!

            Es geht nicht um Territorien, sondern um Geld, Macht, Einfluss und Beherrschung einer weltweiten Sklavenbevölkerung durch eine kleine, winzige Super-Oberschicht, die nur den Bruchteil eines Prozentes der gesamten Weltbevölkerung ausmacht. Wobei die Elitären weltweit (nach WK II) den Ton und die Marschrichtung vorgeben, obschon sie mal gerade 16 Mio Seelen zählen. 

            Ich geb' Dir mal nen Tip, damit Du auf die richtige Spur kommst.

            "Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse  der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen" (NYC Times, 2006)

            das sagte offen eine der Oberheuschreicken der Wall Street, Warren Buffett

             Georg Schramm: Warren Buffett erklärt 99,99% der Weltbevölkerung den Krieg, den er gewinnen will!

            https://www.youtube.com/watch?v=U46bbmFaq74

            Dazu gibt es zwei Wege:

            1 den 'Stiefel'  Orwell-Staat, als brutaler linksfaschister Unterdrücker Staat.

            2. den glücklichen Sklaven Staat, wie ihn Aldous Huxley in seinem 'New Brave World' (Schöne Neue Welt) vortrefflich beschrieben hat.

            Wohin es laufen soll, darüber bin ich mir noch nicht sicher. Derzeit tippe ich eher auf den Orwell-Welt-Staat. 

          • @ Otto

            dummerweise steht meine Antwort unter 'Moderation'

            Hier nur ein kleiner Tip, der Dir weiterhelfen kann, Du bist auf der völlig falschen Spur:

            Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse  der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen" (NYC Times, 2006)

            das sagte offen eine der Oberheuschreicken der Wall Street, Warren Buffett

          • @ ctzn5

            Putin fordert (u.a.) die deutschen dazu auf, dass sie sich ihre souveränität SELBST zurückholen 

            ——-

            Klar, ist ja gaaaanz, gaaaanz einfach!

            Braucht man nur gelbe Scheine auszufüllen und schwupp di wupp hat man die volle Souveränität zurück.

            Ich, als DvB, fordere hiermit auch das französische und deutsche Volk auf, sich die Souveränität selbst zurück zu holen.

            Mal sehn was passiert!

            Wie wärs denn, wenn Putin die volle Souveränität für das russische Volk zurückholen würde, indem der endlich die von Rothschild und der US-Fed kontrollierte russische Zentralbank verstaatlicht und damit die Zentralbank in die Hände des Souveräns, also des russischen Volkes, übergeht.

            Im übrigen sollte Putin sich nicht in die inneren Angelegenheiten Deutschlands und Frankreichs einmischen.  

          • @DvB

            Ich habe wohl bei der sog."Oberheuschrecke" Buffett  jährlich  sehr üppigen Gewinnbringende Berkshire Heathawy B-Aktien seit vielen Jahren,was das ganze aber mit der Lösung  unseres Problem zu tun haben soll, erschließt sich mir leider nicht.

          • … dein Putin hat mich zu überhaupt rein gar nix aufzufordern… 

            ich bin weder dein psychiater, noch werde ich dir beim chemiedrogenentzug helfen.  

          • was das ganze aber mit der Lösung  unseres Problem zu tun haben soll, erschließt sich mir leider nicht.

            ——–

            Na, Otto, bist doch sonst nicht so schwer von Begriff.

            Es gibt eine multinationale superreiche Elite, zu der sowohl Buffett als auch Putin gehören, die gegen 99.9 Prozent der Weltbevölkerung Krieg führen. 

            Unabhängig davon, dass die Aktie Dir persönlichen Gewinn bringt.

            Es geht nicht um Territorien oder K-h-a-s-a-r-e-n R-e-i-c-h-e!

          • @ ctzn 5

            ich bin weder dein psychiater, noch werde ich dir beim chemiedrogenentzug helfen. 

            ——

            Warum wieder diese billige Anmache? 

            Mona hat doch Recht.

            Putin hat sich weder in die innerdeutschen noch innerfranzösischen Angelegenheiten einzumischen.  

            Es soll sich intensiv um die Freiheit und Souveränität seines Volkes kümmern, da gibts noch  jede Menge zu tun. 

          • @ DvB

            Demnach gibt es den Club der Superreichen,die ihren Reichtum über den Kommunismus abzusichern suchen und die khasarischen Welteroberer,auch Kommunisten,die auch ihren Reichtum abzusichern suchen. Und weil Putin so sagenhaft reich ist rüstet er eine Superarmee aus,um ggf seinen Reichtum abzusichern. Sine ira et studio das ganze betrachtet,ist das logisch?

             

          • die letzte russische zarin hatte deutsche blutlinie – während die aktuellen bundesdeutschen personalausweis- oder – wie JvB – Reisepassklaven den staatenlosigkeitsstatus haben. diejenigen, die allen voran nichts zu melden haben, das seid ihr.

          • @ x5

            wie JvB – Reisepassklaven den staatenlosigkeitsstatus haben. diejenigen, die allen voran nichts zu melden haben, das seid ihr.

            —-

            Ooch x 5, Sklaven (glückliche oder unglückliche) sind wir allerspätestens seit WK II allesamt, es sei denn DU gehörst zur sog. 'elitären' Elite oder dem Club der  0,01 Prozent Mega-Reichen an. 

            Da ich mal nicht davon ausgehe, dass Du zu diesem exklusiven Club der Mega-Reichen gehörst,splelts letztendlich auch keine Rolle mehr, ob Du einen Russen- (wie Du) oder einen Bunzelpass (wie ich) habe.

            Einziger Trost: Sofern Du 'Elitärer' bist, haste Anspruch auf 2800 Goyim Sklaven. Natürlich in der Zukunft, sobald der Messiah erscheint.

            Und als 'Staatenloser' bin ich bislang eigentlich ganz gut zurecht gekommen. 

          • Was will der Russe eigentlich dauernd ? Das kann dem doch völlig egal sein, welche Pässe wir haben.

            Es sei natürlich denn, sein Meister verspricht sich einiges davon.

            Ich hab jedenfalls nicht vor, mich als russ. Faustpfand gegen die USA benutzen zu lassen, und ich hab auch nicht vor, die eine Wirtslaus durch eine andere zu ersetzen, zumal sie am Ende sowieso aus einem Nest kommen.

            Was geht mich Eurasien an, ich will ein Deutschland für Deutsche mit Grenzen drumherum, das reicht uns !

            … und ob diese Grenzen nun von den Amis oder den Russen bewacht werden, macht genau null Unterschied für mich, bis auf die Kleinigkeit, dass die Amis schon da sind und mir für meine Begriffe mehr Freiheiten gewähren als ein Russland.

            Ein freies, souveränes Deutschland, wird es nicht mehr geben, der Zug ist mit dem verlorenen II WK abgefahren – meine Meinung !

            Wir könnten uns ja überhaupt nicht selbst beschützen, gegen nichts und niemanden. Und wenn die Macrone, Merkel und Co. eine europäische Armee installieren, dann weiß man doch jetzt schon, wozu die gut sein soll.

            Für was braucht man als Natostaaten in EUropa eine eigene Armee, frag ich mich. Gegen Weltmächte hüben wie drüben ist EUropa ein Witz, wenn es da jemand drauf anlegt, sind wir Pulver.

            Also wird es allein um einen Natoaustritt, um eine Abnabelung von den USA und darum gehen, die EUropäer in Schach zu halten.

            Welche Weltmacht da am Ende das Rennen um EUropa macht, wird sich zeigen, aber auf jeden Fall ist der Kampf darum längst nicht vorbei, er beginnt erst noch und er wird nicht easy.

          • @ Otto

            “Wir muessen Russland in eine Wueste verwandeln, besiedelt mit weissen Negern [*die Russlandsdeutschen von 1917 bis 1980] welche wir so terrorisieren werden, wie noch niemals ein Oestlicher Despot getraeumt hat.“ Bolschewik L. Trotzky, Massenmörder

            „Kommunismus ist nicht eine Schöpfung der Massen, um das Banken Establishment zu stürzen, es ist eine Schöpfung des Banken Establishment , um die Massen zu versklaven!“

            Kleine Anmerkung:  Karl Marx war ein Erfüllungsgehilfe und Lohnschreiber  von Rothschild.  Für seine talmudisch kommunistische Schrift Das Kapital‘, wurde er von Rothschild 'fürstlich' belohnt. 

            Karl Marx, da Elitist und der talmudischen Idee des Kommunismus (Zentralismus) zugeneigt, forderte in seinen Schriften immer eine 'zentralistische Bank', heute genannt 'Zentralbank' (Central Bank)

            “This world is now, at least for the most part, at the disposal of Marx on the one hand, and of Rothschild on the other. This may seem strange. What can there be in common between socialism and a leading bank? The point is that authoritarian socialism, Marxist communism, demands a strong centralisation of the state. And where there is centralization of the state, there must necessarily be a central bank, and where such a bank exists, the parasitic J-e-w-i-s-h nation, speculating with the Labour of the people, will be found.    "

            –Mikhail Bakunin, bekannter russischer Anarchist.

            Wir wissen, dass Herr Putin in seinem früheren Leben Kommunist und KGB Offizier war. Es gibt da einen lockeren Spruch, in dem viel Wahrheit steckt:

            'Einmal Kommunist – immer Kommunist'

            Was ,an an der Regierenden Rautenfrau vorzüglich festmachen kann.

            Jetzt mal zur Abwechslung eine kleine Denksportaufgabe für Dich:

            Wieso hat Herr Putin, als sich die Gelegenheit bot, nicht die russische Zentralbank (Bank Rossiia) nationalisiert, d.h. unter die Kontrolle des russischen Staates bzw. des russischen Souveräns, also des Volkes gebracht?

            Auch wenn der X5 immer wieder -wider besseres Wissen- behauptet, dass dies geschehen sei. Die Fakten sprechen dagegen: 

            Bloomberg Info:

            The Central Bank of Russian Federation: Private Company…..

            The Central Bank of the Russian Federation (Bank of Russia) protects the ruble and guarantee its stability. It performs various functions, including issuing currency; elaborating and pursuing a single state monetary policy in interaction with the government of the Russian Federation; exercising its exclusive right to issue…

            Präsident Putin im  Dez. letzten Jahres auf der alljährlichen Pressekonferenz zur Russischen Zentralbank:

            “Our central bank follows the law and international practices. It is an independent structure … not under government control. It acts exclusively independently.”

            Wobei die orwellsche Sprechblase 'independent structure' das Codewort für alle von Rothschild kontrollierten Zentralbanken der Welt ist. 

          • @ Otto

            Nachtrag:

            Ich hoffe, dass es Dir bewusst ist, dass Baron Rothschild über seine von ihm kontrollierte US-FED, die heute die Bank Russiia steuert, die ähäm...'russische'  (kommunistisch/bolschwistische Revolution der Herren Trotzky, Lenin und Konsorten mit erheblichen Summen finanzierte.

            Die Deals liefen (ganz diskret) über den ähäm…'schwedischen' Bankier Olof Aschberg, der sich damit eine 'goldene Nase' verdiente 

            Dafür gründete Aschberg eigens eine 'Garantie und Kreditbank für den Osten' in Berlin.

            Und welch ein Zufall: 

            Er war ebenfalls als Berater von Aaron Schejnmann (1886–1944), dem Präsidenten der Zentralbank der Sowjetunion  tätig.

            Zufälle gibts, die gibts eingenlich garnicht!

          • Wobei die orwellsche Sprechblase 'independent structure' das Codewort für alle von Rothschild kontrollierten Zentralbanken der Welt ist. 

            und weil Putin nur ein deckname ist und Vladimir in wirklichkeit Rothschold heisst, bedeutet es genau das, was JvB sagt!  

          • @ X 5

            —-

            Was soll denn mal wieder diese Unsachlichkeit?

            Du musst ja nicht meinen, dass ich frohlocke, dass Putin die Bank Rossiia bislang nicht nationalisiert hat.

            Zudem ist wohl kaum anzunehmen, dass Bloomberg und Putin lügen.

            Nur zu Deiner Info. Alle von Rothschiold kontrollierten Zentralbanken nennen sich 'unabhängig'! Auch die US-Fed und die EZB!

            Auch an der Führungsspitze hat sich ja absolut nichts geändert ( Präsidentin Elvira Nabiullina), ein weiteres Indiz dafür, dass alles beim Alten geblieben ist. 

            Ich habe bislang Stunden damit verbracht im Internet eine Quelle zu finden, die tatsächlich bestätigen(ausser Ankündigungen) würde, dass die russische Zentralbank nationalisiert worden sei.

            Und nochmals: Ich warte darauf, da dies ein Beweis dafür wäre, dass man den Welttyrannen Rothschild auch ausschalten kann.

            Also nicht rumnölen finde eine seriöse Quelle, die bstätigt, dass die Bank Russiia nationalisiert wurde.

             Wie bereits ausführlich dargetan, wurde die Russische Notenbank unter Gorbatschow de facto dem Rothschild’schen „unabhängigen“ Notenbanksystem unterstellt, ihr Statut lässt keine nationale Geldpolitik zu, der Rubel muss nach dem Zentralbank-Statut immer zugunsten des US-Dollar gestützt werden. Ein beispielloser monetärer Tribut, der an das elitäreSystem in den USA abgeführt wird, wie selbst das Wall-Street-Magazin FORBES offen zugibt.

            „Wenn ein Land mit einem festen Wechselkurs arbeitet, übernimmt es de facto die Währungspolitik jenes Landes, gegen dessen Währung es die eigene Währung stützt. Im Fall des Rubel sind das die Vereinigten Staaten.“ 

            Mit dem Instrument der „privatisierten“ Notenbanken stranguliert das Rothchild’sche Finanzimperium fast die ganze Welt, denn sozusagen alle Notenbanken der Welt müssen ihre Währungen gegen die von der FED willkürlich betriebenen Kursstürze mit eigenem erwirtschafteten Geld stützen.

            Und so fährt das parasitäre Welt-Geldsystem USraels die nötigen Devisen ein, die es zur Kontrolle der Welt und zur eigenen monetären Bereicherung benötigt. Viele Notenbanken gehören sogar faktisch Rothschild, wie zum Beispiel die Notenbank der USA (FED), die Griechische Notenbank (Bank of Greece), die Bank of England, um nur drei zu nennen, während die anderen durch die ihnen auferlegten Statuten quasi von Rothschild über die FED regiert werden.

            Außerdem kontrolliert Rothschild über die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) noch zusätzlich die Geldsysteme der Welt. Die BIZ wurde von den elitären Tributnehmern nach dem 1. Weltkrieg, am 17. Mai 1930, gegen das Deutsche Reich gegründet, nämlich zur „Neuregelung der deutschen Reparationsverpflichtungen“. Eigentümer der BIZ sind die privaten Notenbanken von Rothschild, wie zum Beispiel die FED:

            „Die BIZ handelt im Auftrag der Aktionäre wie des US-amerikanischen Federal Reserve System (Fed). … Die BIZ spielte bereits in der Frühphase der Gestaltung der Europäischen Währungsunion eine entscheidende Rolle.“

             

          • du brauchst nicht dieses zi0nistische gesülze ständig zu wiederholen – mir ist diese "logik" bestens bekannt. 

          • @ X5

            —–

            Wieso Gesülze?

            Es gibt keinen einzigen Hinweis im Internet, (weder deutsch- noch englisch-sprachig)  dass die Bank nationalisiert worden wäre.

            Aber vielleicht bist Du ja der bessere Rechercheur!

            Ich warte also weiter auf einen nachprüfbaren Hinweis.

            Sollte Doch für Dich einfach sein.

            Ansonsten gilt der Status Quo!

          • @ ML

            Was will der Russe eigentlich dauernd ? Das kann dem doch völlig egal sein, welche Pässe wir haben

            ——-

            Nein, ist ihm aber nicht, denn seine Aufgabe ist es, all jenen den Patriotismus abzusprechen, die nicht den 'gelben Schein' haben und nicht bei dieser obskuren Organisation mitmachen.

            (Außerdem vertritt er die Staatsinteressen Russlands (Putins) auf diesem Blog.  

            Das ständige Mantra: Du bist staatenlos, Du arbeitest für die alliierten Interessen weil Du einen 'Personal-Ausweis' hast, Du gehst wählen, also vertrittst Du die Interessen der Siegermächte (USA) usw. 

            Hier ein Beispiel:

            …"weist man seine authentische deutsche staatsangehörigkeit (mittels der ableitung bis vor 1914 und dem entsprechenden, von der BRD ausgestellten dokument "Staatsangehörigkeitsausweis") nach, ist man aus der staatssimulationsjurisdiktion raus, zahlt man nichts mehr und kann man dafür nicht mehr belangt werden.  weder die "steuerfahndung" noch die GEZ – da kommt niemand! 

            die BRD ist kein staat! 

            Das mag ja (de jure) sogar stimmen, weil bei dem sog. 'Überleitungsvertrag' offensichtlich gravierende juristische Fehler passiert sind (ob bewusst oder unbewusst, sei mal dahin gestellt). Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die Bunzelrepublik de facto kein Staat wäre.

            Ich habe ja gesagt, wenn DAS so stimmen würde, wäre es doch ganz einfach, einen 'Steuerbefreiungsverein' zu gründen. Der könnte die Gelben Scheine gar nicht so schnell versenden, wie Anmeldungen reinkämen. Innerhalb kürzester Zeit, wäre unser X5 (oder wer immer diese Idee hätte) zumindest mehrfacher Millionär.

          • @DvB

            Wenn ich das so lese wäre Rothschild schon  Herrscher der Welt.Wenn dem so wäre muß man mir erklären,warumTrump Präsident wurde. Nur ein Rothschild-Trick? Was würde denn Rothschild machen,wenn Putin morgen gegen die USA und GB einen Atomkrieg startet? Gar nichts.Nein ich glaube nicht an die Omnipotenz von Rothschild,jedenfalls schon heute. Die UDSSR wurde ab Lenin mit dem J.uden-Gesetz und dem Waffen-Gesetz zwar beherrscht und wahnsinnig innerlich zerstört und die J.uden sind sicherlich genetisch partiell noch vorhanden.Noch einmal die Frage und bitte nur eine Antwort ,deine Antwort und nicht einen Schwall an Literatur: Gehst du davon aus, dass Putin ein Teil der Welteroberung ist und er sich und sein Volk für die Herrenrasse aufgibt!????

          • @ Otto

            Wenn ich das so lese wäre Rothschild schon  Herrscher der Welt.Wenn dem so wäre muß man mir erklären,warumTrump Präsident wurde.

            —— 

            Natürlich ist Rothschild, oder besser gesagt, der Rothschilod Clan, der heimliche Herrscher der Welt.

            Und Trump war ein 'Unfall', wie seinerzeit ein Herr, dessen Nammen man besser nicht nennen sollte, auch. 

            Ich hab' den Wahlkampf von Trump genau verfolgt: In jeder Sendung des von gewissen Kreisen kontroliierten TV's wurde Trump lächerlich gemacht. Was haben sie gelacht über den tumben Trump, das Großmaul, den Sexist und Frauenfeind,  den blöden Hinterwäldler. der sich anmaßt ins Oval Office einzuziehen. Alles, aber alles sprach gegen ihn!

            Irgendwann kam dann die Wende. Die von der Wahlkampfleitung gemieteten Hallen konnten die Menschenmassen kaum fassen und die Leute fuhren oft hunderte von Kilometern, um ihn zu sehen und zu hören, während die Säle von Killary außer den üblichen Claqueuren leer blieben.

            Es waren die Weißen, die Arbeiterschaft und der Mittelstand, welche ihn ins Amt getragen hatten. Dass sein Sieg jedoch so deutlich ausfallen würden, das hatte ich nicht gedacht.

            Ich sags mal so: Einen zweiten Trump, wenn er die angepeilten 2 Wahlperioden nicht schafft (weil sie ihn umlegen oder er sonstwie aus dem Weg geräumt wird) , wird es nicht mehr geben. Dann ist Ende der Fahnenstange, finito, Sense!

            Auch für uns!

            *

            Was würde denn Rothschild machen,wenn Putin morgen gegen die USA und GB einen Atomkrieg startet? Gar nichts.Nein ich glaube nicht an die Omnipotenz von Rothschild,jedenfalls schon heute.

            Nun, das ist ja keine Glaubens-, sondern eine Faktenfrage:

            'Geld regiert die Welt' und WER regiert das Geld?

            Über seine 'Zentralbanken' und Casino-Banken regiert Rothschild das Geld und damit auch die Welt. Wobei Rothschild ja persönlich gar nicht in Erscheinung tritt. Dafür hat er seine Agenten und Frontmänner, wie Soros oder Llyod Blankfein, um nur mal zwei bekannte Namen zu nennen. Erst duch das Internet wurde er einer breiten Öffentlichkeit bekannt. 

            Wenn Du dich intensiv mit Rothschild beschäftigen willst, empfehle ich Dir den Lupo Cattivo Blog, da wird Dir garantiert geholfen. Findest Du auf Anhieb im Internet.  

            Zu Putin:

            Gehst du davon aus, dass Putin ein Teil der Welteroberung ist und er sich und sein Volk für die Herrenrasse aufgibt!????

            Ob die Russen 'sein Volik' sind und ob sie es jemals waren, da habe ich so meine gelinden Zweifel. Zumal, wenn man sich an den Aussagen seines Freundes, Berel Lazar, orientiert, den Putin mit Hilfe seiner 'elitären' Freunde (u.a. Abramowitsch)  zum Chef-Rabbi gemacht hat.

            Unabhängig davon gehört Putin -und das steht außer Zweifel- durch seinen Reichtum zu dem 0,01 Prozent der Super-Reichen dieser Welt und er umgibt sich nahezu ausschließlich mit Elitären. Selbst sein Stellvertreter, Medwedew, ist Elitärer.

            Was, bitte schön, verbindet also Herrn Putin mit dem 'gemeinen, russischen Volk'?

            Und Putin ist nicht ein so hemdsärmeliger Volkstribun wie Trump. Bei weitem nicht. 

            Ob Putin ein Rothschild Puppet ist?

            Das glaube ich eher nicht.

            Und ob mit ihm die New World Order unter Rothschilds und Rockefellers Fuchtel und Taktstock zu machen ist, glaube ich auch nicht (wissen tu ichs allerdings auch nicht).

            Ich denke, Putin hat zu Rothschild & Co. eher ein angespanntes Verhältnis,  einerseits wg. der russischen Zentralbank und andererseits weil ihn vermutlich seine Kumpel drängen, sich abzugrenzen, wobei es um abgesteckte Claims und finanzielle Interessen geht. 

            Guckst Du auch hier:

            Elitäre Oligarchen in Russland.

            https://lorddreadnought.livejournal.com/5716.html

            Immer daran denken, SIE machen gerade mal 0,6 Prozent der russischen Bevölkerung aus!

            Ob die Träume von Rockefeller/Rothschild von der 'One World Governance' in Erfüllung gehen?

            Glaube nicht mehr daran, der Zenith ihrer Macht ist überschritten und sie merken das.

            Tatsächlich warnen viele ihrer Führer (seit Jahren) vor den Zeichen am Horizont, die besagen, dass die organisierte Schlagkraft der weltweit organisierten Elitären  einer langen Periode des Niedergangs entgegen geht. 

            Deswegen drücken sie jetzt aufs Tempo. Zumindest in der sog. 'westlichen Wertegemeinschaft' und speziell in Deutschland. 

            Für Europa kann allerdings der augenscheinliche Verfall und Verlust ihrer absoluten Macht zu spät kommen. Unser Zeitrahmen wird immer enger!

            Soros/Merkel/Macron/Juncker & Konsorten sei's gedankt. 

    • erhoffen, ? von putin? für uns nix, aber:

      es hat einen vorteil, das es ein herr putin ist, statt ein herr jelzin.der jelzin war dumm und wachs in den händen der globalisten, und damit war schluß als putin kam.putin ist das symbol dafür, das sich etwas drehen kann, und daß man diesen elitären westlichen weltverheerern auch in die suppe spucken kann, und sowas gibt mut.das der, wenn er so ein land regieren will auch n arschloch und verbrecher sein muß, um die knute oben zu haben , muß sein , denn wenn er es nicht wäre, würde den keiner ernst nehmen.aber trotz allem versucht er eine grade linie zu fahren, was ich bei so gut wie keinem westlichen politiker je gesehen hab, eben verläßlich !

  18. @ML

    Wir haben nicht mehr die Zeit uns mit allen Staatenlenkern dieser Welt zu beschäftigen, zumal in diesem Strang unsere eigenen Staatenverderber thematisiert werden. Wenn wir noch nicht mal mit denen fertig werden, warum arbeiten sich hier einige immer an Putin ab?

    Für mich ist das sehr fragwürdig. Immer wenn es konkret wird, nämlich hier in Europa, die Verantwortlichen zur Verantwortung zu ziehen, werden seltsame Schleifen gezogen.

    Trump in Davos: jedes Land sollte sich zuerst um sich selbst kümmern!

    • Ich find es nicht fragwürdig, sich mit dem mal genauer zu beschäftigen. Außerdem führen ihn immer andere ins Feld, irgendwann muss man mal drauf eingehen. Der kann ja nicht immer nur die Andeut-Person bleiben. Wenn ihn schon alle so toll finden, dann müssen sie auch sagen können warum, findest du nicht ?

      Unseren geht dabei keine Zeit verloren, über die schreiben wir ja dauernd, hat sich aber noch nix an Widerstandsplänen herauskristalisiert, wird es auch nicht, wir haben doch schon alles x-mal durchgeleiert. Oder ist dir was eingefallen, wie man unsere Unpersonen tangieren könnte ?

      Ich denke, wir brauchen eine gewisse Masse, die ist noch nicht erreicht, und bis dahin geht es primär um die Deutungshoheit der komplexen Zusammenhänge, und darum, den Tausenden Nichtdeutschen ihre manipulative Deutungshoheit abzunehmen.

      Kann ja nicht angehen, dass hier Hinz und Kunz angeblich besser weiß als wir, was gut für uns ist. Das Land wimmelt nur so von Trollen aller Art ! C5 ist Russe, will gelbe Scheine an den Mann bringen, Willi ist Ösi, will die Deutschen vom wählen abhalten, PP wird eindeutig über Kalifornien eingespeist, tm, Ede etc., alles dubiose aus dem Ausland gesteuerte Gestalten. Ungeheuerlich, was sich hier tut !

  19. @ DvB 14:15

    Ich weiß wirklich nicht mit wem sich Putin trifft! Es könnte aber zu seiner Strategie gehören, genauso wie mit dem "Kampfbeten" deren höheren Sinn wir noch nicht begriffen haben. Putin ist erst kürzlich zu Epiphanias (Taufe Jesu) ins eiskalte Wasser gestiegen. Er hat sich auch sonst immer wieder in Kirchen gezeigt und fest zum orthodoxen Glauben bekannt. Genauso wie Trump sich zum Christentum bekennt. Wir können froh sein, dass sich beide wohl ganz gut verstehen.

    Merkel hat sich nie freiwillig in einer Kirche blicken lassen. Da war sie nur auf Beerdigungen!

     

    • Was hat das mit der Kirche zutun ? Die Kirche bzw. Deren Vertreter sind doch genauso Verbrecher wie Merkel und Co. 

      Wäre Merkel besser wenn sie Kirchen besuchen würde ? 

      Natürlich nicht. Ich will keinen muslimischen Kanzler. Aber genauso wenig einen christlichen Kanzler. Ich will ein Kanzler der allen Menschen in Deutschland gerecht wird. Der glaube hat da nix zu suchen. Egal welcher glaube. 

      Wissen ist Macht. Glauben ist für die dummen und naiven die für alles eine Antwort kennen. Gott oder Allah. 

      Ich glaube nicht an Gott oder Allah. Aber ich weiß das die deutschen besseres verdient haben 

      • @ Rothschild

        sind doch genauso Verbrecher wie Merkel und Co. 

        ——

        Richtig, wenn nicht sogar noch Größere!

        An ihrer Spitze steht der Antichrist, Satanist und Freimaurer, der sich auch noch perfider weise nach dem heiligen Franziskus nennt. Mehr kann man weiß Gott nicht die Sheeples auf den 'Arm nehmen.

        Ich hoffe nur, dass diese Lakaien des Bösen und vom  Rothschild-Clan schnellstmöglich vom Erdboden verschwinden und dass wir endlich zur wahren Lehre des bescheidenen Wanderpredigers aus Galiläa zurückfinden. 

        Und die Evangelen, die jeden Tag ihrem Gründervater, Martin Luther, ins Gesicht spucken, auch!

      • In der derzeitigen Lage ist es nicht ganz unerheblich, dass die mächtigsten Männer der Welt Christen sind! Das Christentum ist keine zerstörerische Ideologie wie manch andere "Religionen".

         

        • Es sind schon ganz andere Mischpoken-Anhänger zur Täuschung in's christl. Taufbecken gestiegen, da wäre er nicht der Erste. Will sagen, dies ist ein Beweis für garnix.

          • War ja nicht nur das Taufbecken. Der ist eigentlich ständig in der russ. orthodoxen Kirche!

            Es beruhigt mich schon, dass Trump und Putin Christen sind, wenn man mal das A-Bomben/Raketen-Potential beider Länder bedenkt!

            Russlan,; die USA und Europa sind christlich und meiner Meinung nach sollte das auch so bleiben. Wenn wir immer unsere Kultur zur Disposition stellen, brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn wir von den 150%igen Glaubensbrüdern überrannt werden.

  20. Warum sich ehemalige SED ler mit ihren ehemaligen Feinden USA zusammen arbeiten kann ich nicht ganz verstehen. Was geht hier vor, das ist völlig unlogisch.

    • Es gibt keine "ehemaligen" der SED. Es gibt vielleicht wegen Altersgründen, den ein oder anderen inaktiv gewordenen, aber ideologisch stehn die alle stramm bei Fuß.

      Und es gibt auch keine "ehemaligen" US-Feinde, wer die Kommunisten in Amiland nicht wollte, will sie heute immer noch nicht.

      Und was da zusammenarbeitet, sind Kommunisten und Linksliberale Kapitalisten mit dem gleichen Ziel der NWO unter kommunistischer Fuchtel !

      Ich hoffe, Trump kann die Nuß knacken !

      • @ Berg

        Wenn Du Dich mal mit dem kommunistischen Staatskapitalismus beschäftigt hättest, dann wüsstest Du auch,  dass Staatskapitalismus und Raubtierkapitalismus (Kasino-Kapitalismus) die zwei Seiten EINER MEDAILLE SIND.

        Beide führen in die Knechtschaft.

        Und beide haben das Ziel, die Bürgerrechte und die individuellen Freiheiten des Einzelnen zu eliminieren. 

        Insoweit kommt heute, neu  gewandet als Neo-Wirtschaftsliberale  – mit der Wall Street und City of London zusammen, was zusammen gehört. 

  21. Wenn wir trotz der umfassenden Informatiionen, die uns zu Verfügung stehen, nicht umgehend aufstehen und uns unser Land, unsere Kultur und die Zukunft unserer Kinder als freie, selbstbestimmte Menschen mit eigener Identität und gemeinsamen Wurzeln, mit allen zur Verfügung oder erforderlichen Mitteln zurückholen – haben wir es auch nicht anders verdient.

      • @ Mona,

        dann werde doch Mitglied bei dieser Frauenbewegung, da kannst du mal beweisen wie patriotisch du bist.Ich glaube aber bei dieser Demo in München wirst du mit Nichterscheinen glänzen.

        Du schickst ja gerne andere Menschen vor,welche die Revolution

        für dich durchführen sollen.

          • Mona, tu mir den Gefallen und füttere nicht noch den Stalker.

            Lass diesen Bekloppten einfach links liegen!

            Der kann ja noch nicht mal einen eigenständigen Kommentar zum Sachthema des Stranges schreiben. 

            Da wäre er nämlich geistig überfordert.

            Also macht er hier einen auf Stalker!

          • Du meinst so liegenlassen, wie Du ihn liegenlassen kannst, ja, das kann ich.

            Diese Abart verfolgt mich, dich und andere schon seit Monaten und würden wir ihn gewähren lassen, hätte er die Oberhand und uns längst weggemobbt.

            Die Redaktion scheint dies nach wie vor zu wollen, einige "Mitforisten" ebenfalls.

            Es bleibt wie es war, wir müssen uns woanders treffen. Hier kann man sich ja nicht mehr unterhalten ohne auf Schritt und Tritt verleumdet und blöd angemacht zu werden.

            Ein gewisser Pool will den Blog für sich – der Redaktion kommt dies scheinbar entgegen – kann man nix machen.

            Wir können uns auf NP unterhalten, die scheinen bessere Filter zu haben, diese Abart Petermann und dergleichen taucht dort jedenfalls nicht auf.

          • @ Mona Du meinst so liegenlassen, wie Du ihn liegenlassen kannst, ja, das kann ich.

            —-

            Also, dann tu mir den Gefallen und gib ihm absolut kein Futter mehr.

            Und Wenn Du unbedingt über ihn schreiben willst, dann schreib an mich über Ihn – und möglichst immer in der 3. Person. Nie, nie mehr ihn direkt ansprechen. 

            Du wirst sehen, DER kann keinen eizigen Kommentar zum Sachthema schreiben.

            Der hat hier auf dem Blog 3 Personen auf seinem Stalker Radar:

            1. Dich. 2. Mich und 3. den GEZungenen, der ihm auch gewaltig auf die Füße getreten und ihn gnadenlos de-maskiert hat, diesen Wichtigtuer und aufgeblasenen Breitmaul- Commie Frosch.  

            Wenn WIR dem kein Futter geben, dann weiß er nicht mehr, was er schreiben oder besser gesagt palavern soll. 

            Lass ihn verhungern!

        • Mein lieber Doktor,

          du willst doch bestimmt auch nicht,dass unser geliebtes Deutschland gewissermaßen  unterzugehen droht. Mich würde jetzt mal im Ernst interessieren, was du dagegen selbst machst oder was du anderen anrätst, was sie dagegen machen sollen.Das ist ernst gemeint!

           

          • @ Otto

            Mich würde jetzt mal im Ernst interessieren, was du dagegen selbst machst oder was du anderen anrätst, was sie dagegen machen sollen.Das ist ernst gemeint!

            —-

            Mann, Otto,

            DER gehörte doch zum DDR Wiederstand. Der hat doch -ich glaube 86- sein Parteibuch zurückgegeben, weil die Stasi ihm an die Wäsche wollte. Und bei jeder DDR Demo war er -bis zur Wende-  mit der 48er Fahne vornweg,  dabei.

            Diesem zutiefst antikommunistischen Streiter für Freiheit, Demokratie,  Menschenrechte und unermüdlichen Streiter gegen alle Natziehs und Neo-Natziehs,  sollte man einen -da er ein immer seltener werdendes Expemplar repräsentiert- gewissen 'Artenschutz' einräumen. 

            Aber nein, das will er nicht, denn er will weder rasten noch rosten (als ehemaliger Schwergewichsmeister der DDR) sondern hat ein neues Betätigungsfeld entdeckt. Jetzt ist er -so wie es sich für einen guten, deutschen Patrioten gehört, nach eigenem Bekunden, bei jeder Pegida-Demo dabei, die von Soros/Rothschild  finanziert wird und die dringend ähäm…'Ausländer' für den Vorstand sucht. 

            Tja, auch hier bei der Pegida, die offiziell von der Bunzel-Regierung und Herrn Maas sowie Frau Kahane als 'Neo Nathzie' Organisation eingestuft wird, marschiert unser tapferer 'Doktor' immer -wie es sich auch gehört- furchtlos vornweg, allen Antifanten und jeglichem linken Gesindel zum Trotz. 

            Sozusagen als Hobby, macht unser 'Doktorchen Neo-Natzieh" dann hier auf dem Blog Jagd auf die echten Natziehs.

            Solch ein Leben stelle ich mir sehr aufregend und abwechslungsreich vor. 

            Vielleicht schreibt er ja irgendwann seine Memoiren – auch von all seinen aufregenden Reisen in die DDR Bruderländer-  und ich werde garantiert der Erste sein, der sein spannendes und aufregendes Buch kaufen wird.  

             

          • Es steht nicht nur der Untergang von Deutschland  im Raum. Es steht eigentlich der Untergang der Menschheit im Raum.

          • @ Habnix

            —–

            Tja, das dass dürfte wohl gem. Tanach und Talmud das Endziel sein. Bis auf die angepeilten 500 Mio Sklaven (s. Georgia Guidestones), welche für diese auserwählte Elite zu schuften haben. 

          • @DvB

            Wenn  ich an einen "Doktor" schreibe,schreibe ich höflich, wobei ich ohnehin weiß,dass nichts kommt.Was Mona zu   NP schreibt kann ich  nicht umfassend.unterschreiben.Meine Kommentare wurde wohl durch "jas" der Gemeinde positiv gewürdigt,als ich dann mal  über (von dir erfahrenen) C-K.Plan und Merkel referierte war Schluß.Nimmes mir nicht übel,Ich halte die Kommentatoren und die Gemeinde hier für wesentlich potenter als die auf NP,trotz aller Schwierigkeiten,die die mit uns und wir mit ihnen haben.

      • Ein Sternenmarsch -wie einst beim Hambacher Fest-von mehreren Millionen wie zuletzt in Barcelona und Deutschland wäre wieder Deutschland.

        • @ Otto

          Da stimme ich Dir zu – zumal bei der derzeitigen, politischen Gemengenlage mit einem Präsident Trump an der Spitze von US-rael. Der derzeit den Kampf des Don Quichotte gegen die berühmten Windmühlenflügel (den Deep State) kämpft.

          Eine einmalige Chance, die uns die Geschichte bietet. 

          Aber dafür müssten die lahmen, Gehirn gewaschenen Deutschen erst mal ihre Är….e hochbekommen.

          Das werden sie aber leider, leider, nicht, weil sie bislang immer noch nicht realisiert haben, dass man sie mit Millionen und Abermillionen Neusiedlern aus der bunten, 3. Welt und dem islamischen Morgenland schlicht und einfach austauschen  und darüberhinaus ihre Lebensbasis, die deutsche Industrie (gem. Morgenthau Plan) eliminieren will. 

          Frau Raute und ihre satanischen GesinnungsgenossInnen machen es (im Auftrag einer höheren Macht) möglich.

          Es lebe der Volkstod!

          von Martin Lichtmesz (Ein Muss für alle Freunde des schwarzen Humors)

          https://sezession.de/30009/es-lebe-der-volkstod

        • @ Habnix

          Was sind die uns zur Verfügung stehenden Mittel!

          Wie das mal unser Kommentator Otto richtig formuliert hat:

          Eine 2. Aufklärung tut not!

          und ein zweiter Martin Luther täte uns gut!

          Solange wir uns mit der perfiden Moralkeule Kriegschuld,  Anti-Semitismus und -H-o-l-o-c-a-u-s-t  argumentativ entwaffnen lassen, wird da aber nichts draus. 

          Wir müssen vor allen Dingen wieder den aufrechten Gang üben. Mehr als 70 Jahre nach Kriegsende, wirds allerhöchste Zeit dazu.

          Andernfalls werden wir Deutschen und Europäer allesamt untergehen.

          • Werft die Nazikeule doch mal zurück.

            Werft denen die die Nazikeule schwingen doch mal das folgende Argument vor: Ein Übel unserer Zeit ist die Lohnabhängigkeit, denn die hält stets einen Adolf Hitler bereit.

            Nicht die Regierung muss das Volk regieren, sondern das Volk die Regierung regieren.

            Wenn die Demokratie führt, brauchen wir keine Führer.
             

            Wer hat sich denn damlas wie heute den Lohnabhängigen(Sklaven) angenommen und sie für alles schuldig gemacht was ihr Herr Adolf Hitler verbrochen hat und ist es nicht immer noch so?

             

            Geht aufrecht hin und gebt den Regierungen in aller Welt die Schuld. Haltet ihnen den Spiegel ihrer verdorbenen Moral vor mit der sie ganze Völker verführen und betrügen und belügen. 

             

  22. Ein Inuit(Eskimo) wäre kein Inuit, wäre er vor der Kälte der Arktis nach Deutschland geflüchtet und das Wort Kajak gäbe es nicht.

     

    Damit möchte ich sagen: Wir sollten sämtliche Kulturen bewahren und nicht durch vermischen vernichten, sonst wird  es der Untergang der Menschheit sein.

     

    Geht nur ein wenig fehl, bei dem was die Eliten mit den verschiedenen Völkern vorhaben, wird es dadurch das diese Kulturen durch eine einzige Technikkultur ersetzt wird und es dann keine unterschiedlichen Kulturen mehr gibt, zu einem Babylon 2.0 kommen und dann wird man die Deutschen wohl am liebsten aus ihrem Grabe raus kratzen wollen um Ordnung zu schaffen. Wir sollten nicht denken, das Menschen mit Wurzeln im Ausland hier sich die deutsche Sprache aneignen werden und deswegen glaube ich, das wenn die Technik ausfallen würde, dann es eine erhebliche Sprachverwirrung im ehemaligen Deutschland/Europa geben wird.

     

    Christian Friedrich Hebbel über Deutschland
    Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.
    Quelle: Tagebücher, 4.1.1860

    Christian Friedrich Hebbel
    deutscher Schriftsteller
    * 18.03.1813, † 13.12.1863 

       

     

     

    Die Natur hat die Dinosaurier aussterben lassen, weil sie bessere Vögel als Dinosaurier hat. Dinosaurier die Vorfahren der Vögel konnten nur gehen und hüpfen. Vögel können zusätzlich fliegen. Wenn die Natur des Weltalls eine zweite Erde mit Menschen hat, dann könnte sie das Experiment der einen Erde als gescheitert ansehen.

     

    Die beste Demo gegen Kernkraft ist, wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind oder Bachlauf, wenn möglich selbst macht. Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich das nötige zum Leben selbst macht.

     

     

     

    • @ Habnix

      dann wird man die Deutschen wohl am liebsten aus ihrem Grabe raus kratzen wollen um Ordnung zu schaffen

      —. 

      Nicht nur um Ordnung zu schaffen, sondern das Wissen, die Innovation und der Fortschritt gehen verloren, wenn die Deutschen und mit ihnen die Weiße Rasse ins Grab sinken.

      Dann gehts direktemang zurück ins Mittelalter, wenn nicht sogar in die Steinzeit

      Hier eine Aufstellung der Erfindungen, die von Menschen der weißen Rasse gemacht wurden, im Vergleich zu anderen Rassen und Kulturen (Die Liste ist längst noch nicht vollzählig)

      https://dailykenn.blogspot.com.es/2012/11/stuff-white-people-invented.html

      • @ Habnix

        Was ist das Ziel?

        Zunächst Rassenmischung und dann Genozid

        „In der Regel ist der Urbanmensch Mischling aus verschiedensten sozialen und nationalen Elementen. In ihm heben sich die entgegengesetzten Charaktereigenschaften, Vorurteile, Hemmungen, Willenstendenzen und Weltanschauungen seiner Eltern und Voreltern auf oder schwächen einander wenigstens ab. Die Folge ist, daß Mischlinge vielfach Charakterlosigkeit, Hemmungslosigkeit, Willensschwäche, Unbeständigkeit, Pietätlosigkeit und Treulosigkeit mit Objektivität, Vielseitigkeit, geistiger Regsamkeit, Freiheit von Vorurteilen und Weite des Horizonts verbinden.“ (Seite 36, Praktischer Idealismus)

        Coudenhove-Kalergi: Gründer der PanEUropäische Union, Mitgründer der EUropäische Union

      • Deswegen hab ich auch in einem Kommentar hier zu dem Artikel erwähnt, das wir das zerstören was uns ausmacht. Gerade wir Deutsche haben die Welt mit dem von Rudolf Diesel erfundenen Dieselmotor geöffnet. Riesige Containerschiffe, die beladen mit Waren aus aller Welt, die Waren günstig in alle Welt bringen. Auch das Düsenflugzeug das von Deutschen und Engländer fast, oder zur gleichen Zeit erfunden wurde. Der Buchdruck des Mainzer Johannes Gutenberg der Wissen günstig verbreitete. Der Buchdruck der die Welt zum ersten mal für jeden einzelnen öffnete. Es ist eigentlich unglaublich was Europäer jeweils in ihrer Nationen und Konkurrenz zu einander der Welt für einen Turbo an Erkenntnisse gegeben haben. Leider auch oft genug zum Nachteil der Welt. Selbst das deutsche Sauerkraut hat James Cook geholfen den Scorbhut an Bord seines Schiffes zu besiegen.Gerade das Feuer der Erkenntnis, das wir in Europa uns aneigneten, ist aber schwer zu beherrschen, weil wir uns selbst nicht beherrschen konnten.  Beis nicht von der Frucht des Baumes der Erkenntnis! Dem Paradies so nah und gleichzeitig der Hölle auf Erden so nah. Noch haben wir vielleicht die Wahl für das Paradies, oder die Hölle.

        • @ Habnix

          Und weil unsere europäische,weiße Rasse offensichtlich einer anderen Rasse gefährlich erscheint,weil einfach zu inntelligent, hat die Oberelite  Warburg,Rothschild,Rockefeller etc den C-K-Plan finanziert,  um  einen theoretischen Unterbau für die jetzt praktische Blaupause bei der Armutsmigration zu haben. Man muss sich das mal  auf der Zunge zergehen lassen,da stilisiert sich eine Rasse als Herrenrasse hoch und reklamiert für sich die heiligen Götter auf diesem Planetenzu sein und andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet Das Schicksal der Herrenrasse sei die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen. Dies durfte der MP a.D.Menachem Begin unter tosendem Beifall in der israelischen Knesseth unwidersprochen erklären.Nach Erreichen der Welteroberung sollen nur noch 500000 Menschen die Erde bewohnen unter Aufsicht der Herrenrasse.Und wenn man diesen super absoluten Wahnsinn,Irrsinn,Schizzophrenie artikuliert wird dieser Tatbestand nicht abgedruckt oder man ist Antisemit. Das ist einmalig!!!!

  23. Sie wirken aktuell schon ein wenig verändert, @DvB – noch vor wenigen Monaten waren Ihre Kommentare nach meiner lesart spürbar ausgewogener. Manchmal frage ich mich, ob Sie es überhaupt sind. Eine falsche "Mona Lisa" hatten wir hier ja auch mal. Zusätzlich finde ich den Nicknamen "Mona Lisa" offenbar gleich in zwei Variationen (+ML). Das trägt nicht gerade zur Übersichtlichkeit bei. Für uns Leser, die vielleicht nicht ständig kommentieren (wollen), ist es schwieriger geworden, zu differenzieren. oder sachlich aufzunehmen. Neuerungen … warum eigentlich?

    Auch der Ton ist wesentlich aggressiver geworden, die Sachlichkeit und ihre Schwester – die reine und echte Information – leiden leicht erkennbar darunter. Für mich verlieren solcherart gestalteten Kommentare zudem an Wertigkeit. Muss das sein? Bitte beherrschen Sie sich etwas, Mona und Dietrich, sonst lege ich Beschwerde bei der Redaktion.

    Ich hätte auch noch etwas Sachliches zur Klärung beizutragen.

    1) Wenn man sich unabhängige Klienten ansieht, sind tatsächlich gewisse Volksgruppen überrepräsentiert. Da wir sehr viel in der Welt herumkommen und sehr oft und rein aus strategischen Gründen so tun, als wären wir ebenso unabhängig wie unsere Kunden, lässt sich das eine oder andere erkennen. Interessanterweise schwebte mir die "Khazariana"-Theorie vom Berner recht lange durch den Kopf, und es gab hier und dort analoge, papierlose Indizien, die wirklich in diese Richtung weisen. Wenn ich jedoch Juristin oder Journalistin wäre, würde ich sagen: die Beweislage ist trotzdem sehr dünn. Niemand nennt oder kennt Namen. Manchmal sind sicherlich Vornamen bekannt. Die Namen, die man in dem Zusammenhang hört oder liest, sind Namen eher einer mittleren und gewöhnlichen Ebene, wenn sie überhaupt etwas mit der gemeinten "Ellite" zu tun haben sollten.

    2) Die Menschen, die wirklich fraglos superreich zu nennen sind, stehen noch über den Anlegern. Diese Leute legen ihr Geld nicht an, sie Investieren es in globale Projekte verschiedener Art. Manchmal gewürzt mit persönlich gefärbten Vorstellungen oder Zielsetzungen, ebenfalls verschiedenster Art. Manchmal sind sie in Gruppen organisiert, manchmal auch in quasi-religiösen Gemeinschaften.

    3) Zum Beispiel. Beim Abendessen. F. stellt Frage: warum fließt so viel Geld zum Schwarzfels? H. antwortet: Ist bekannt. (Weil diese als einzige jährlich – sogar halbjährlich – Ausschüttungen garantieren). F.: Ja – wie können sie so etwas garantieren.

    H. (antwortete erst eine Stunde später in eine Stille hinein): Durch tragfähige Verbindungen an Quellen und Ufern dieses Flusses.

    Frage die Welle, ob sie das Meer kennt!

    Grüße am Abend

    Franka

     

    • @ Franka, Ihre Eingangsfeststellung bzw. wer ist hier noch wer habe ich diesbezüglich vor kurzem hier auch aufgeworfen. Eine Wandlung lässt sich nicht weg leugnen.

    • Ja Franka, das hab ich mir schon gedacht. Du bist also der Meinung ich sei unecht, Dietrich steht auch auf deiner Zweiflerliste und ein Petermann kann machen was er will !

      Ich kann dir sagen, wer nach einem solchen Statement Zweifel aufkommen lässt – höchstpersönlich DU !

       

      • Liebe ML, in der ersten Woche nach Erscheinen dieses Magazins vor ein paar Jahren war ich eine der ersten Kommentatorinnen. Nur so zur Information, das sollten also keine Zweifel aufkommen.

        Der Petermann (und "tm" – noch schlimmer) ist wirklich indiskutabel, ML, und ansonsten zweifle ich nicht bei Euch, wenn man Eure Beiträge richtig liest. Aber der (auch Euer) Ton hat sich verändert – ich denke, dass wirst Du ähnlich sehen. Mehr solte es nicht sein. lG

      • … außerdem, vielleicht erinnerst Du Dich selbst an die "falsche" Mona Lisa, das ist vielleicht sechs Wochen her und es ging um Nord- und Südkorea bei den olympischen Spielen – in einem weiteren Kommentar schaltete sich dann offenbar (nach Aussage) die echte ein. Ja, was soll ich da denken?

        • Wenn hier eine falsche Mona Lisa aufgetaucht wäre, dann hätte ich sie bemerkt und wäre sie auch angegangen.

          Bei CM klappt nicht viel, aber doppelte Nicknames aussortieren, haben sie im Griff.

          Das Kürzel habe ich gewählt um in anderen Foren nicht sofort als Weibchen erkannt zu werden ( könnte ja auch z.B. Martin Luther heißen ), es hat seine Vorzüge, wenn auch bedauerlicherweise.

          • vfG = viele freundliche Grüße

            Das sind die gesam(mel)ten Grüße, die ich schon öfters anbringen wollte, und keine Zeit/Gelegenheit fand. Jetzt gibt`s eben alles auf einmal.

    •  @ Franka

      @DvB – noch vor wenigen Monaten waren Ihre Kommentare nach meiner lesart spürbar ausgewogener. Manchmal frage ich mich, ob Sie es überhaupt sind.

      —-

      Ja, Ja, Franka, es gibt garantiert ein Duzend DvB's und der, der jetzt hier kommentiert hat garantiert den niedrigsten IQ von allen. 

      ++

      Bitte beherrschen Sie sich etwas, Mona und Dietrich, sonst lege ich Beschwerde bei der Redaktion

      Tja Franka, machen Sie jetzt auch schon  auf Anetta Kahane?

      Und darf ich Sie mal höflich fragen, wobei oder wo ich mich 'beherrschen' muss?

       

      • :-)) *lach*

        Auf Frau Kahane – allenfalls im Fasching. Aber das wäre mir zu aufwändig, ich müsste mich ja grob verunstalten.

        Jedoh: soweit ich weiss, besteht in einer echten Meinungsfreiheit ein Unterschied zwischen gerechtfertigter Beschwerde und Denunziation.

        Mit beherrschen meine ich: sachlich und gelassen bleiben. Lachen darf man auch noch, wie ML vor kurzem meinte. Dass Petermann und tm trollähnlich beschaffen sind, ist doch offensichtlich und bedarf keines einzigen Extra-Kommentares. Konzentrieren Sie sich also auf das, was Sie mitteilen wollen. Dafür wäre nicht nur ich Ihnen wirklich dankbar.

         

          • Du, ich habe das auch schon erlebt, wenn auch nicht hier. Es hilft doch nichts, auf trollige Geschichten großartig einzusteigen, diese Wirkung ist ja zudem sehr oft beabsichtigt.

        • @ Franka

          sachlich und gelassen bleiben

          ——

          Bei dem, was um uns herum vorgeht (damit meine ich nicht solche Typen wie den falschen Doktor  oder tm), nämlich die bewusste Abschaffung Deutschland und seines Staatsvolks, fällt es mir offengestanden sehr schwer, gelassen zu bleiben.

          Ich will hier ja nicht die Kassandra spielen: Aber hier geht es sprichwörtlich um Leben und Tod (Volkstod). Und die deutschen Volksverräter, die im Schulterschluß mit einer fremden Macht, diesen Volkstod erst möglich machen, haben die verschiedendsten Gesichter und treten unter verschiedensten Masken auf. 

          Und sachlich? Ich bemühe mich immer sachlich zu bleiben und vermittle Fakten, jede Menge Fakten, die Manchem sicherlich sauer aufstoßen, weil sie nicht in das sich zusammengezimmerte Weltbild passen. 

          mfG

          DvB (und ja,  ich bin der Echte)

          • Prima, Franka.

            Packen wirs an und lassen uns nicht von 'gewissen Kreisen' auseinander dividieren?

            Würde mich freuen, wenn Sie in Zukunft öfters kommentieren würden. Wir brauchen gute Kommentatoren auf diesem Blog, besonders, wenn sie weiblichen Geschlechts sind.

            Also, willkommen zurück im Klub.

            L.G. DvB (der Echte oder the real) 

          • Danke, sehr nett. So machen wir das gerne.

            Was Sie ansprechen, ist wahr: vermeintlich links gegen vermeintlich rechts, Deutsche schießen auf Deutsche … es ist schrecklich. Ich selbst liebe Deutschland und leide manchmal regelrecht an den, ja, politischen und geschichtlichen Vergewaltigungen. Ich verfüge aber – Gott sei Dank – über sehr gute Quellen. Wahre Quellen. Antiquarische Bücher von Anfang des 20. Jahrhunderts. Die deutsche Ur-Katastrophe (die Anbahnung, der Verlauf und die Geschichte des ersten Weltkrieges) hat sich mir so erst wirklich erschlossen.  vfG Franka

             

          • Ich verfüge aber – Gott sei Dank – über sehr gute Quellen. Wahre Quellen. Antiquarische Bücher von Anfang des 20. Jahrhunderts.

            ————

            Ich beneide Sie darum.

            Aber auch ich habe eine Riesenbibliothek und Werke die noch nicht zensiert und politisch korrekt zurechtgebogen wurden.  Und Geschichte sowie Kultur- und Religionsgeschichte  waren  schon als Heranwachsender mein Hobby und meine Leidenschaft. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Später ist dann die Politik hinzugekommen,  

            Hinzu kommt noch ein riesiges, digitales Archiv, was ich mir im Verlauf der Jahre angelegt habe. 

            Vielleicht können wir uns ja gelegentlich austauschen.

            L.G.

            DvB

          • soso, die BRD ist ein staat… 

            und der personalausweisinhaber gehört zum staatsvolk.

            Riesenbibliothek mit werken die noch nicht zensiert und nicht besatzungspolitisch zurechgebogen wurden,m-hm. 

          • Da haben wir tatsächlich was gemeinsam. So schnell kann`s gehen :-))

            Beipielsweise: "Illustrierte Geschichte des ersten Weltkrieges" von 1919/20. Dabeigewesen, ansonsten sehr gut recherchiert, insgesamt total ausgewogen und vollkommen in die Tiefe gehend. Das kann ich sehr empfehlen. "Mein Kampf" habe ich auch gelesen in Originalversion, und natürlich nicht "mit erläuternden Kommentaren". Das Buch ist viel besser als man meinen könnte. Das schreibe ich hier und für Sie, weil sich ohnehin kaum noch jemand hier aufhält.

             

          • @ X5

            Tja,es gibt tatsächlich ein Staatsvolk, so stehts im GG.

            …Auch weiterhin spricht S. 1 der Präambel von "diesem Grundgesetz", wie auch das GG sich an verschiedenen weiteren Stellen so bezeichnet, auch wenn ihm der Begriff "Verfassung" von Anbeginn nicht fremd war (vgl. nur Art 2 I"verfassungsmäßige Ordnung"…). Das ist insofern nicht gänzlich selbstverständlich, als die Bezeichnung "Grundgesetz" – unter bewußter Abstandnahme von "Verfassung" – ursprünglich den Übergangscharakter des GG bis zum Erlaß einer gem. Art. 146 a.F. vom ganzen deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossenen Verfassung ausdrücken sollte (…). Dieser Übergangscharakter besteht nun nicht mehr. Wenn insoweit ausgeführt wird, das GG sei "von nun an Verfassung mit dem Anspruch auf Dauer" (…), so ist dies zutreffend, andererseits aber auch kein Hindernis für das Gebrauchmachen von Art. 146 in gegenwärtiger Fassung (…). Die Übernahme der Bezeichnung Grundgesetz auch in die neue Fassung der Präambel trägt aber nichts bei zur aktuellen Einschätzung der Frage, ob es womöglich in heutiger Lage einer Volksabstimmung über das GG bedürfe und die diesbezüglichen Unterlassungen von 1949 und 1990 (auch seinerzeit jedenfalls rechtlich nicht geboten) noch nachzuholen seien.

            Das Festhalten an der Bezeichnung Grundgesetz auch nach Beendigung des Provisoriums läßt sich damit rechtfertigen, daß diese Verfassung – auch ohne diesen Namen zu tragen – über fünf Jahrzehnte hin ein Ansehen gewonnen hat, das gegen eine Umbenennung spricht (…). Die mit dem Festhalten an dem Begriff zur Bezeichnung der Verfassung der Bundesrepublik zugleich verbundene Abhebung von den als Verfassung bezeichneten Verfassungen der Länder der Bundesrepublik ist allerdings wohl kein Positivum."

            (Kunig, in: v. Münch, Grundgesetz-Kommentar, Präambel, Rdnrn. 34 f.; Hervorhebungen dort)

            Die ständige Miesmacherei –und das noch als Russe- geht mir allmähtlich gewaltig auf den Senkel.

            Kümmere Du Dich mal in erster Linie um die russische Verfassung und ob die eingehalten wird oder nur auf dem Papier besteht. Papier ist ja bekanntlich geduldig. 

            Da kannste Dich mit Deinen Kollegen in Russland und vor allen Dingen russischen Patrioten, die aufgrund ihrer Gesinnung ins Gefängnis geworfen werden, (wie auch hierzulande in Alemoneystan) vortrefflich unterhalten. 

             

          • @X 5

            Mona (Ganz wichtig für DICH)!!!

            Das interessiert mich nicht die Bohne, ob das "deutsche Staatsvölker" sind. Das Staatsvolk existiert ja (noch). Und solange das Staatsvolk existiert und auf einem bestimmten Territorium siedelt, dessen Grenzen definiert sind, gibt es auch einen Deutschen Staat. Allen Unkenrufen zum Trotz.

            Erst wenn das Deutsche Staatsvolk ausgelöscht ist, oder zu einer kleinen Minderheit im eigenen Lande geworden ist -das sind die Bestrebungen der Satanisten, die jetzt von Merkel & Hochverräter Gang inszeniert sind- hört auch der deutsche Staat auf, zu existieren. 

            *****

            Aber wie wär's wenn Du Dich mal um Russland kümmern würdest, da läuft ja – dank Putin – das gleiche Drama ab, was komirschweise bislang überhaupt kein Thema auf diesem Blog war:

            Im Januar 2013 unterzeichnete der Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin das Konzept zur Migrationspolitik der russischen Föderation für den Zeitraum von 2013 bis 2025“. (Womit er sich in sinnerger Weise in völliger Übereinstimmung mit dem elitären Grenblat von der UN befindet)

            Der volle Text dieses Dokumentes ist auf russisch auf der offiziellen Seite des Präsidenten einsehbar:

            http://kremlin.ru/events/president/news/15635

            Was lesen meine entzündeten Augen da?

            "Migrationsprozesse spielen eine entscheidende Rolle in der sozioökonomischen und demographischen Entwicklung der Russischen Föderation. Während der vergangenen zwei Jahrzehnte schuf Migration den Ausgleich für mehr als die Hälfte des natürlichen Bevölkerungsrückgangs.

            Die dauerhafte Niederlassung von Migranten in der Russischen Föderation wird zu einer Quelle des Bevölkerungswachstums für das Land im allgemeinen sowie auch für verschiedenen Regionen, während die Beschaffung ausländischer Fachkräfte bestimmter bevorzugter Berufe und Qualifaktionen, nach denen seitens der russischen Wirtschaft Bedarf besteht, notwendig für deren fortschrittliche Entwicklung ist.  (…) 

            Na sowas, hört sich an wie Merkel oder die Granden der EUdSSR!

            Und jetzt zitiere ich den russischen Patrioten Igor Artemov ist einer der dienstältesten und renommiertesten russischen Nationalisten. Seine Organisation, die Russische All Nationale Union (RONS) ist verboten worden. und Artemov selbst ist auf der Flucht, weil er von der russischen Bundespolizei wegen des „Hassverbrechens“ gesucht wird, geschrieben zu haben, dass der russisch-orthodoxe Glaube der einzig wahre (russische) Glaube sei. ( Womit er natürlich Recht hat!)

            In Wahrheit wollen sie ihn nur von der politischen Bühne weg haben, vermute ich, weil er als Politiker dem Establishment sehr viel gefährlicher ist als jeder andere nationalistische Führer.

            "Es ist bekannt, dass während der vergangenen zwanzig Jahre die Bevölkerung Russlands aufgrund geringer Geburtenraten und hoher Sterblichkeit rapide zurückgegangen ist – ein Rückgang von 700.000 bis 1.000.000 Personen pro Jahr. Es gibt zwei Wege, diesen Prozess zu stoppen.

            Der erste ist, staatliche Hilfsmaßnahmen bereitzustellen, um Familien zu unterstützen, die gerne Kinder hätten, sie sich aber aufgrund von Armut, Arbeitslosigkeit oder Wohnungslosigkeit nicht leisten können.

            Der zweite ist, die Repatriierung von Millionen russischer Landsleuten, die in Nachbarländern leben, anzuregen (Das sind soweit ich weiß derzeit mehr als 10 Mio ethnische Russen)

            Eine gesunde Regierungspolitik sollte beide Strategien beinhalten.

            Doch was macht Präsident Putin?

            n dem Konzept, das er stützt, findet sich so gut wie nichts über Hilfestellungen für Landsleute. Im Gegenteil: „Das Konzept“ schlägt offensichtlich vor, den Rückgang oder – in klarer Sprache ausgedrückt – das Aussterben der Bevölkerung unseres Landes nicht mit der Repatriierung von Landsleuten – Menschen aus der ehemaligen UdSSR, die uns ethnisch und kulturell nahe verwandt sind – auszugleichen, sondern mit der Zuwanderung von fremden, nicht-indigenen Völkern aus dem nahen Ausland.

            Das ist es, was laut Ankündigung zur Priorität der russischen Staatspolitik gemacht werden soll – und zwar laut ganz offizieller Ankündigung.

            Dass Fachkräfte bestimmter bevorzugter Berufe und Qualifikationen erwähnt werden, ist erstaunlich zynisch. Jeder Russe weiß ganz genau, dass sowohl die Migranten aus Zentralasien und Transkaukasien als auch die aus China zumeist extrem unqualifiziert sind.

            Bis heute kann noch niemand irgendeinen namhaften tadschikischen Wissenschaftler oder aserbaidschanischen Ingenieur nennen!" (…)

            Na, wie sich die Systeme gleichen, die gleiche perfide Masche wie bei uns, um die Bio-Russen (zumal die ähäm 'Fachkräfte' eine wesentlich höhere Fertilisationsrate haben) auf Dauer auszulöschen oder sie zumindest zu einer Minderheit im eigenen Land zu machen!

            Putin, der 'russische' Patriot, der uns Europäer vor der Islamisierung und Afrikanisierung retten soll?

            Nein Danke!

             

      • Wir sollen uns gegenüber den Trollen beherrschen, ja soweit kommt das noch, da wüsste ich aber was davon !

        … übrigens, beherrsche ich mich bei denen bereits bis zum Anschlag, alles darüber hinaus grenzte an Selbstverstümmelung !

        • So viele sind es doch gar nicht … die Seriösen sind doch deutlich in der Mehrzahl, im Gegensatz zu manch anderen Foren, wo es fast 1:1 abläuft (bsp. RT Deutsch).

  24. Wie multikriminell die Merkelei ist, zeigen polizeiliche Statistiken aus New York: Dort werden 30 mal mehr Neger wegen Mordes festgenommen als Weiße. Wegen Schießereien werden 98 mal mehr Neger als Weiße festgenommen: 

    http://www.amren.com/wp-content/uploads/2016/03/Fig-5.jpg

    Eine sog. Integration unterschiedlicher Rassen hat demnach in den USA auch nach vielen Generationen nicht stattgefunden. Die Ursachen hinter den kriminologischen Tatsachen bedürfen freilich weiterer Erforschung: Falls Neger von Natur aus gewalttätiger als Weiße sind, müsste es sich durch Vergleichen rein schwarzrassig besiedelter Staaten mit rein weißrassig besiedelten Staaten aufweisen lassen. Möglicherweise vertragen sich Weiße und Neger grundsätzlich nicht, wobei die Neger stärker frustriert und extravertiert sind. Es kann auch sein, dass Neger unter der von Eliten organisierten, zinsbelasteten und arbeitshetzerischen US-Wirtschaft noch deutlich mehr leiden als Weiße. 

    Aus den US-amerikanischen Erfahrungen können wir als Angehörige von Völkern Europas vorläufig nur diese Maßnahmen ableiten: Gewachsene Integrität und natürliche Stammessolidarität der Völker bewahren und wiederherstellen, denn künstliche sog. Integration erfordert staatlichen Ordungsfaschismus und misslingt trotzdem. 2. Festnehmen und Ausschaffen aller irrgelär eingedrungenen schwarzrassigen Personen zurück in die afrikanische Herkunftsheimat. 

    Die vollständige Dokumentation von Edwin S. Rubinstein aus den USA u.a. hier: 
    http://solargeneral.org/wp-content/uploads/library/The-Color-of-Crime-2016.pdf 
    Lebenslauf des Verfassers der Studie "Color of Crime": http://www.esrresearch.com/CV.html 

  25. Ich hab`s! Schau hier, etwa in der Mitte der Kommentare

    https://www.contra-magazin.com/2018/01/nord-und-suedkorea-werden-bei-den-olympischen-spielen-gemeinsam-einmarschieren/

    Zitat (@ML): "Franka, vergiss meine Fragen, wer hier was fragt, ist ein Troll und will nur die Gesprächsführung an sich reißen, insofern ruft der admin eine neue Gesprächsführung auf, die lediglich aus einzelnen Statements bestehen soll. Nun, ich war noch nie in NK, weshalb ich dazu auch nix mehr sagen kann."   

    Das bezog sich auf Fragen, die ebenfalls @ML vorangehend gestellt hatte. Siehe Link. Und was sagst jetzt dazu?

    • Der Post war ironisch, aber ernst gemeint und richtete sich vor allem an VU, der meine Kommentare nur noch selektiert durchlies, was eine Unterhaltung unmöglich machte. Der wollte mir was unterstellen, was ich nie war, bin, und auch nie sein werde, nämlich ein Troll.

      … der mit seinem dümmlichen "gggggggg" – unfasslich !

      Wie der mich hier illegal vorgeführt hat, haste ja bestimmt mitgekriegt.

      Den Albtraum will ich jetzt hier aber nicht auffrischen, es reicht wenn sich hier gleich wieder die Stalker und Mobber dranhängen. Und deshalb schließe ich auch jetzt für hier und heute, kann mir meine Nerven anderweitig amüsanter ruinieren !

      • Also gut – jedenfalls danke, dass Du Dir das einmal angesehen hast.

        Es gab ja offenbar Hack-Angriffe, dann mehrfache Nicks, dann Komment-Sperren … dazu noch der veränderte Ton. Verstehst Du, da kann/sollte man mal fragen … Alles Gute erstmal.

  26. Guter Artikel. Solche Journalist/innen braucht das Land.

    Wir können nur hoffen, das der NWO Plan der ELITEN noch zu stoppen ist, und Trump dazu beitragen wird. Denn auf unsere korrupten Politiker/innen können wir nicht setzen. 

    Wenn dann nur, indem wir selbst unseren Hintern hoch bekommen……..

     

    Übrigens, der @ Emma Kommentar 31.01.- 15:59  ist nicht von mir !

    • @ Emma

      Denn auf unsere korrupten Politiker/innen können wir nicht setzen. 

      —–

      Emma, auf den Punkt gebracht.

      Die sind alle entweder gekauft (insbesondere die Führungsspitzen)  oder müssen sich der sog. Parteiraison unterwerfen. Ansonsten sind sie draußen und ihre angepeilten Polit-Karrieren sind im Eimer!

      Erpressung (mit gewissen Damen oder Herren, die den Politikern zugeführt werden, s. der Epstein und Weinstein Skandal in den USA) kommt noch hinzu.

    • @ Franka

      ich sags mal salopp: "So isset, Franka!"

      Tut immer gut, wenn kluge, engagierte Frauen mitkommentieren. Dann nehmen sich die Kerle automatisch zurück – bis auf die unverbesserlichen Rüpel. Aber denen ist ohnehin nicht zu helfen und beizukommen. 

      • Tja, du sagst es.

        :-)) Ich sag es mal in Reimform:

        Wir haben folgendes Problem:

        dass man mittlerweile

        (und ich hoffe, nicht für lang)

        ja kaum mehr kommentieren kann.

         

        Franka

        • Denkt bitte auch an den Staatstrojaner !

          Der kann in jedem privaten Rechner und Smartphone installiert werden, auf alle Dateien zugreifen, alles vergangene und aktuelle auslesen, sogar "Beweise" unterschieben.

          "Das BKA hat damit begonnen, seinen Staatstrojaner auf Computern, Laptops und Handys zu installieren. Die gesetzliche Grundlage dafür wurde am 24.08.17 durchgewunken. Alle vorhandenen Sicherheitssysteme von Smartphones und Computern können durch den Staatstrojaner umgangen werden, um so jede Kommunikation direkt an der Quelle überwachen zu können.

          Alle Daten – inkl. Film- u. Tondokumente – sowie alte und neue Kommunikationsprotokolle können durch den Staatstrojaner beschattet und aufgezeichnet werden. Er agiert heimlich und schmerzlos.

          Viele Bürger wehren sich auch deshalb nicht gegen die Überwachung, weil die Politik dieses Thema ständig mit dem Kampf gegen den Terror verquickt. So wird von manchen Bürgern nahezu jedes Mittel akzeptiert, welches vermeintliche Gefahren beseitigen kann.

          Das Verfassungsgericht schrieb einmal, dass 'die freie und geschützte Kommunikation eine elementare Funktionsbedingung eines auf Handlungs- und Mitwirkungsfähigkeit seiner Bürger begründeten freiheitlichen Staatswesens' sei. Mit der Einführung des Staatstrojaners sind diese Zeilen Geschichte.

          Sorgen wir gemeinsam dafür, dass diese Geschichte neu geschrieben wird. Ballen wir jetzt unseren Protest gegen die unsägliche staatliche Spionage. Bitte klären Sie auch Ihre Freunde, Verwandte und Kollegen über diese neue Form der Überwachung auf. Danke für Ihr Engagement."

          … schreibt mir der newsletter der "Zivilen Koalition" aus Berlin, Abs.: Sven von Storch.

          Die Petition kann man dort unterschreiben und teilen.

           

           

          • "Petitionen" interessieren die Linksfaschisten selbstverständlich nicht, sie dienen lediglich als Gesinnungsgradmesser der Bevölkerung, um geeignete Abwehrmaßnahmen entwickeln zu können.

            Ich wollte es also nur zur eigenen Vorsichtnahme gesagt haben.

            Dietrich, was hälst Du eigentlich von "philosophia perennis", den ein David Berger betreibt ? Der Mann hat Klickzahlen ohne Ende zu verzeichnen, obwohl er alles kritische löscht, was auch nur annähernd mit den hießig besprochenen Themen zu tun hat.

          • Du musst es wissen, mit kleinen Bedeutungen kennst Du dich ja schließlich aus, bist vom Fach !

            PS: deine Heimat wartet immer noch auf dich !

          • Gut, dass ich noch eine alte Rheinmetall Schreibmaschine habe. Habe gehört, dass die Russen auch wieder vermehrt manuell und analog aufzeichnen.

            Tja, und die Spanner müssen natürlich mittlerweile wahre Datenfluten analysieren, nicht zu reden vom unsäglichen Teenie-WhatsApp-Blödsinn. Die Armen. Solange noch nicht alles inkl. Exekutive voll automatisiert werden kann (und das ist auch gar nicht möglich) kommt halt die Schnittstelle Maschine-Mensch. Vorsortierte Daten zwar, aber vielleicht noch ein tausendstel Prozent, mehr Kapazität haben sie gar nicht.

          • X 5

            eine petition, die ein rechteloser sachwert unterschreibt hat so grosse bedeutung…

            Unabhängig davon, ob es so ist oder nicht: Was geht's Dich als Russe an?

             Kümmere Du Dich im die Petitionen in Russland.

            Da gibts jede Menge zu tun.

          • @ Mona

            dietrich, was hälst Du eigentlich von "philosophia perennis", den ein David Berger betreibt ?

            —–

            Der ist gut, sehr gut sogar – solange es um den Islam und bunte Zuwanderung geht.

            Und als Homo hat Stil und Niveau. 

            Ist aber stramm pro elitär und pro Israel , vermute daher, dass er zum Stamm gehört. Sein Vorname spricht auch dafür.

            Lohnt sich allemale dort regelmäßig vorbeizuschauen und zu kommentieren -solange es z.B. um Frauenrechte, Islam und Massenzuwanderung geht. 

              

          • Danke, genau mein Eindruck !

            Problem dabei, er bleibt immer schön außen vor – also nix wahrhaftes, die Wahrheit wird nicht mal angekratzt.

            Gestern schrieb jemand, dass es die Linken seien die die Nationalstaaten abschaffen wollen – so weit so gut – und fügte an, dass Deutschland und Israel ganz oben auf ihrer Liste stünden.

            Darauf fragte ich äußerst zaghaft und unbedarft nur mal an, wie er auf die Idee käme, die Kommunisten wollten Israels Grenzen abschaffen. – nix weiter !

            Das war dem Berger schon zuviel Intimität, den Post hat er nicht durchgelassen.

            Sehr empfindlich der Mann, wenn's um die Mischpoke geht.

            Kürzlich informierte er seine Fans, er werde keine Links mehr erlauben. Dem ist auch so – bis auf die von einem gewissen Zahal, seine Links zu jüd. Seiten gehen durch. Da stehn dann so Sachen wie: Die armen verfolgten Brüder besiedelten ihre Heimat unter Einsatz ihres Lebens und wie dankbar die westl. Welt für den einzigen demokratischen Posten im musl. Feindesland sein darf. Ein unsägliches Blah ! … aber sowas liebt der Herr Berger.

            Na ja, man kann dort mal Luft ablassen, einen konformen Witz machen, aber sonst, alles bestens im Sinne unserer Freunde reglementiert.

            Franka, ganz genau, auf dem nächsten Flohmarkt such ich mir auch eine Schreibmaschine. Kannst ja auf'm PC nix mehr schreiben.

          • hach, jetzt hatter meinen Post doch noch frei geschaltet. Sach mal Dietrich, Du hast mir nicht rein zufällig darauf geantwortet ?

          • Hier ist was ganz Wichtiges für Dich! Ich hoffe dass mein Kurzpost wenigstens ohne Moderation durchgeht. Ein ausführlicher Kommetar steht 'unter Moderation

            Der Patriot Putin auf seiner offiziellen Seite des Kremls:

            "Migrationsprozesse spielen eine entscheidende Rolle in der sozioökonomischen und demographischen Entwicklung der Russischen Föderation. Während der vergangenen zwei Jahrzehnte schuf Migration den Ausgleich für mehr als die Hälfte des natürlichen Bevölkerungsrückgangs.

            Die dauerhafte Niederlassung von Migranten in der Russischen Föderation wird zu einer Quelle des Bevölkerungswachstums für das Land im allgemeinen sowie auch für verschiedenen Regionen, während die Beschaffung ausländischer Fachkräfte bestimmter bevorzugter Berufe und Qualifaktionen, nach denen seitens der russischen Wirtschaft Bedarf besteht, notwendig für deren fortschrittliche Entwicklung ist.  (…) 

            Na sowas, hört sich an wie Merkel oder die Granden der EUdSSR!

          •  @ Mona

            Zahal, seine Links zu jüd. Seiten gehen durch.

            ———

            Zahal (israelische Armee) ist ein Agent der schon Jahre auf sensiblen, deutschen Blogs unterwegs ist, um für Israel (Volk und Staat) Stimmung zu machen. Also praktisch ein bezahlter 'Hasbara (Propaganda) Agent'. Ich kenne ihn noch aus pi-news Zeiten (als ich noch 'Islam-Kritiker' war), bin ihm aber auch auf einer Anzahl anderer 'alternativer' Blogs virtuell begegnet. 

            Klar lässt er dessen Propaganda Kommentare passieren. Vermute mal,  der Blog wird -ähnlich wie PI-News- vom Mossad oder anderen israelischen Quellen gesponsort. 

          • Nachtrag zu Putins Kreml Seite

            Migration

            …"Derzeit ist die Attraktivität der Russischen Föderation im Vergleich zu anderen Ländern, die Migranten aufnehmen, noch gering und beschränkt sich auf Bürger von GUS-Mitgliedsstaaten.

            Auswanderung aus dem Land hält daneben an. Migranten der neuen Generationen, die in der Russischen Föderation ankommen, haben weniger Bildung, schlechtere Russischkenntnisse und schlechtere berufliche Fähigkeiten als ihre Vorgänger.

            Die Fehlerhaftigkeit des derzeitigen Zuwanderungssystems manifestiert sich in einer großen Zahl illegaler Einwanderer. Jedes Jahr gibt es drei bis fünf Millionen Ausländer, die ohne offizielle Arbeitserlaubnis arbeiten. Illegale Einwanderung, die Arbeitskräfte für Wirtschaftsunternehmen im Graubereich liefert, ist einer der Hauptgründe für das Anwachsen einer ablehnenden Haltung gegenüber Migranten seitens eines Teils der Bevölkerung der Russischen Föderation."

            Für jeden, der mit dem Problem vertraut ist, ist es offensichtlich, dass die angegebenen Zahlen vollkommen falsch sind. Die Behörden haben bei mehreren Gelegenheiten zugegeben, dass die Zahl illegaler Einwanderer in Russland nicht unter 15 Millionen liegt, was weltweit die zweithöchste Zahl hinter den USA ist.

            Ich wiederhole – es handelt sich dabei überwiegend um unqualifizierte Einwanderer.

            Und doch zielt Putins Konzept zur Migration darauf ab, genau diesen Leuten legales Aufenthaltsrecht zu gewähren.

            Und wenn wir schon dabei sind, ab Januar 2013 hat Putin illegalen Einwanderern, die sich ohne Arbeitserlaubnis in Russland aufhalten, erlaubt, im Land zu bleiben.

            Har, har, har, Merkel und die Bunzelrepublik lassen grüßen

          • Fortsetzung zu Putins Migrations Kreml-Seite:

            Das Konzept des 'russischen Patrioten' speist das russische Volk mit ein paar dünnen Worten ab;

            …"Mit Ausnahme des staatlichen Programms zur Hilfestellung bei der freiwilligen Wiederansiedlung in der Russischen Föderation von im Ausland lebenden Landsleuten, gibt es keine Programme,

            Migranten mit wünschenswerten beruflichen, bildungsmäßigen, wirtschaftlichen, demographischen, soziokulturellen oder anderen Charakteristika, die sich erfolgreich in die russische Gesellschaft integrieren können (Lachkrampf), ins Land zu holen. Schwierigkeiten bei der Erlangung zeitlich begrenzter oder dauerhafter Aufenthaltserlaubnis erschweren den Prozess zur Erlangung der Staatsbürgerschaft für die Mehrzahl der gesetzestreuen Migranten (Lachkrampf hoch 2)."

             

          • Fortsetzung zu Putins Kreml Seite Migration:

            Das Konzept kündigt die folgenden Hauptrichtungen der Migrationspolitik der Russischen Föderation an:

            Entwicklung von Mechanismen zur Anziehung von ausländischen Arbeitskräften, die auf dem russischen Arbeitsmarkt dringend nachgefragt werden, durch langfristige Arbeitsverträge und die Erlangung der unbegrenzten Aufenthaltserlaubnis;

            Vereinfachung der Einreise- und Ansiedlungsprozeduren von ausländischen Arbeitskräften, die mit Unternehmenszielen [business goals?] anreisen;

            Vereinfachung der Einreiseprozeduren und Beseitigung von Hindernissen bei der Einstellung und Ausbildung von Familienmitgliedern ausländischer Arbeitnehmer;

            Vereinfachung der Einreise-, Ausreise- und Aufenthaltsprozeduren für ausländische Bürger aus dem Investment- und Unternehmensbereich, Verbesserung des Systems der Ausgabe von Arbeitserlaubnisdokumenten;

            Erhöhung der Zahl ausländischer Studenten, in erster Linie von Bürgern der GUS-Mitgliedsstaaten, in Institutionen der mittleren Berufsausbildung und höheren Bildung;

            Verbesserung der Aufenthaltsbedingungen ausländischer Studenten, ihrer soziokulturellen Anpassung, Krankenversicherung, physischen Sicherheit;

            Entsendung russischer Bildungsdienste in die Entsenderländer der Migranten;

            Ermöglichung, dass ausländische Bürger im Anschluss an Erreichung ihres Bildungsabschlusses an russischen Institutionen mittlerer Berufsausbildung und höherer Bildung in ihrem Fachgebiet in der Russischen Föderation Arbeit finden.

            Jeder, der sich Putins Dokument ohne Voreingenommenheit ansieht, kann erkennen, dass die russischen Behörden noch nicht einmal versuchen, die Tatsache zu verbergen, dass ihr Ziel die Veränderung der nationalen und kulturellen Zusammensetzung der russischen Bevölkerung durch die Einfuhr und Legalisierung riesiger Zahlen von kultur- und zivilisationsfremden Menschen, hauptsächlich aus unterentwickelten Drittweltländern ist.

            Sind die einheimischen Menschen unseres Landes über eine solche Zukunft glücklich? Wie lange wollen Rechte aus dem Westen Putin noch als „russischen Nationalisten“ betrachten?

            Ist es vorstellbar, dass ein Nationalist alles in seiner Macht Stehende tut, um die Hauptethnie seines Landes, seine eigene Ethnie, zahlenmäßig zu reduzieren und zu verarmen?

            Tatsächlich ist im Verlauf der Regierungen Jelzin und Putin die Zahl der ethnischen Russen stärker zurückgegangen als während der kommunistischen Säuberungen und dem Krieg gegen Hitler.

            So, das war's ersteinmal.

            Ich hoffe, bei Gelegenheit einen ausführlichen Kommentar zu Putins Migrationspolitik, die absulut identisch ist (auch mit den gleichen verlogenen Argumenten) mit der der EUdSSR und Madame Merkel, schreiben zu können.

             

          • Putin, der Demokrat und Patriot – auf dem Weg zurück zur UdSSR

            Wiedereinführung der Meldepflicht:

            Meldepflicht

            Ein weiteres vielsagendes Beispiel für die antirussische Politik von Präsident Putin ist der Gesetzentwurf zur Meldepflicht, der kürzlich der Duma vorgelegt wurde. Zunächst ist es notwendig, sich die Geschichte dieses Konzepts in Erinnerung zu rufen. Während sowjetischer Zeiten durfte sich niemand länger als drei Tage an einem Ort aufhalten, ohne sich bei der Polizei registrieren zu lassen.

            Das Versäumnis wurde mit hohen Geldstrafen oder Gefängnis geahndet. Nach der Auflösung der UdSSR wurde diese Regelung abgeschafft – das offensichtliche Zeichen einer freien Gesellschaft.

            Jetzt möchte Putin all die polizeistaatlichen Restriktionen des sowjetischen Totalitarismus wieder einführen. Weil sich die Duma mehrheitlich aus Putins Unterstützern der so genannten „Partei der Gauner und Diebe“ [Partei Einiges Russland] zusammensetzt, besteht kein Zweifel, dass Putins neues Gesetz schnell durchgehen wird.

            Putins Vorschlag beinhaltet Haftstrafen für russische Bürger ohne „Registrierung“.

            Das hat bedeutsame Konsequenzen für normale Russen, insbesondere für diejenigen, die in kleinen Städten und Dörfern leben, und von denen viele auf Arbeitssuche in große Städte gehen, wo sie üblicherweise ohne Registrierung leben.

            In Zukunft werden sie alle mit Inhaftierung konfrontiert sein, wenn sie nicht wie üblich hohe Bestechungsgelder an Putins Beamte bezahlen, um die „Registrierung“ zu bekommen.

            RIA Novosti berichtet, dass folgenden Strafen für russische Bürger mit gefälschter Registrierung vorgesehen sind: Eine Geldstrafe zwischen 100.000 und 500.000 Rubel (ca. €2.500 bis €12.500) oder Zwangsarbeit bis zu drei Jahren oder eine gleich lange Gefängnisstrafe.

            Herauszuheben ist, dass für die Fälschung einer Registrierung oder das Leben ohne Registrierung bei ausländischen Bürgern nur eine Geldstrafe vorgesehen ist, was in dem Zusammenhang ganz klar ein besonderes Privileg für ausländische Bürger darstellt.

            Das Gesetz schlägt außerdem vor, das Russische Ordnungswidrigkeitengesetz mit einer Klausel zu ergänzen, die eine Geldstrafe von 2.000 bis 3.000 Rubel (ca. € 50,- bis € 75,-) für russische Bürger vorsieht, die ohne Registrierung leben, sowie auch für deren Vermieter ( In Moskau und Sankt Petersburg sind ungefähr doppelt so hohe Geldstrafen vorgesehen).

            Putin hat diese Pläne erhöhter Strafen für Meldevergehen in einem seiner Artikel vor der Wahl Anfang 2012 erwähnt. Der Bundesmigrationsdienst der russischen Föderation hat ebenfalls vorgeschlagen, die Strafen zu erhöhen. Insbesondere hat er auch noch vorgeschlagen, die Registrierung russischer Bürger, die mehr als 90 Tage von ihrem Wohnsitz abwesend sind, zwangsweise aufzuheben.

            Es ist offensichtlich, dass Präsident Putin am Ende des ersten Jahres nach seiner dritten Amtszeit zunehmend harte Maßnahmen gegen die einheimischen Völker Russlands einführt. 

          • mwahahaha – was ein staatenloser hasbara pausenclown – ohne jeden bezug zum artikel – sich da mittels von jiddesinformationen in die angelegenheiten der RF einmischt. 

            gelingt es denn, auf diese weise deine reputation zu retten? 

          • Wie oberkrass !

            … und jetzt denken wir mal zurück an die vielen Millionen Russen die zu Sowjetzeiten sterben mussten, weswegen man ja heute das Demographie-Problem, wegen eines "natürlichen Bevölkerungsschwundes" hat und einen unschlagbaren Grund für eine fremde Masseninvasion.

            Da fügt sich doch eins ins andere, wer da noch meint, nichts hat mit nichts zu tun, der kann sie nicht alle am Sträußchen haben.

            Die Langzeitstrategie springt einem doch ins Auge !

            Wann war das gleich nochmal, als "man" beschloss, die eine bunte Welt zu erschaffen ?

            Da kann mir einer sagen was er will, die Mischpoke wird nicht die Weltmacht anstreben und ausgerechnet den Russen Putin verschonen – man müsste ja an ihrem sonst blendend ausgebildeten Sinn für's Makabre zweifeln.

            Mich würd' mal interessieren, wie oft die Zonenwachtel mit dem telefoniert und was die sich zu flüstern haben. Was die zwei so für die Öffentlichkeit aufführen, sind doch reine Scheingefechte. Russland geht es trotz Sanktionen wunderbar, nur die deutsche Wirtschaft hat zu klagen.

            Und, ich hab's ja schon weiter oben gesagt : irgendeine Gegenleistung für den enorm Kostenintensiven russ. Kriegseintritt in Syrien, wird auch ein Assad aufbringen müssen. … man hätte die Syrer ja auch kurzfristig in Russland parken können, aber nein, laut Wachtel mussten sie alle nach DE und die Pute dachte garnicht daran seinem "Kumpel" die jungen starken Männer zu erhalten.

            Ich bin überzeugt, die sitzen alle an einem Spinnrad und weben unser Todgewand !

          • Nachtrag:

            Wie sich doch die Politik Putins innerhalb weniger Jahre doch geändert hat.

            Russlands Botschafter bei der NATO, Dmitrij Rogozin, in einem Interview mit Russia Today am 18. November 2008 treffend zusammengefasst:

            Eine neue Zivilisation entsteht in der Dritten Welt, die denkt, dass die weiße Nordhalbkugel sie immer unterdrückt hat und ihr daher jetzt zu Füßen fallen muss… Wenn die nördliche Zivilisation sich schützen will, muss sie geeint sein: Amerika, die Europäische Union und Rußland. Falls sie nicht zusammen sind, werden sie nacheinander besiegt werden.

            Rogozins Erklärung widerspiegelt ein tiefgreifendes Verständnis der biologischen, kulturellen und spirituellen Gemeinsamkeiten, die eine Milliarde Europäer und ihre überseeischen Nachkommen auf der „weißen Nordhalbkugel“ miteinander teilen – ein Verständnis, das so zutreffend ist, wie es für die westliche Eliteklasse abscheulich ist.

          • x5

            —–

            Jetzt – wo's wirklich ans Eingemachte des Herrn Putin gehnt, kommt er wieder zum Vorschein, der Verleumder und Putin-Propagandist.

            Dummerweise steht das alles auf der Kreml-Seite des Herrn Putin. 

            Das russische Original von Igor Artemov wurde von Roman Frolov ins Englische übersetzt und erschien am 17. Februar 2013 unter dem Titel

            View of russias national future migration policy and residence registration

            http://www.theoccidentalobserver.net/2013/02/17/putins-view-of-russias-national-future-migration-policy-and-residence-registration/

            Und das sind schon mal garnicht irgendwelche, wie Du Dich so perfekt ausdrückst: jiddesinformationen

             

          • seit einigen monaten kreisen gerüchte darüber, dass die Rothschilds sich kurz vor ihrem untergang befinden. ob das so ist – die zeit wird es zeigen. ist dem so, sind deine hier zum besten gegebenen nervenzuckungen, deine letzten.

          • @ Mona

            Was die zwei so für die Öffentlichkeit aufführen, sind doch reine Scheingefechte. 

            ——

            Es sind alles nur Scheingefechte, wie in der Laberbude des sog. ''Deutschen Bundestages' (die AfD mal ausgenommen, die gibt wirklich Zunder).

            Was läuft ist die Big Vera. …e und zwar weltweit.

            Es geht nicht um Landnahme, Eroberungen und solch einen vorgeschobenen Mist, sondern es tobt der Kampf der weltweit zusammenhaltenden, superreichen Eliten, die vielleicht gerade mal 0,01 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen, gegen den Rest der Welt. 

            Ganz so, wie es die Oberheuschrecke Warren Buffett offenherzig formuliert hat. 

            Der ökonomische Sozialismus/Kommunismus ist tot, es lebe der internationale Kulturmarxismus im Schulterschluss mit dem Wirtschaftsliberalismus!

            Der es sich (wie der Bolschewismus/Kommunismus) zum Ziel gesetzt hat, die weiße Rasse auszulöschen. 

            “Wir muessen Russland in eine Wueste verwandeln, besiedelt mit weissen Negern [*die Russlandsdeutschen von 1917 bis 1980] welche wir so terrorisieren werden, wie noch niemals ein Oestlicher Despot getraeumt hat.“ Bolschewik L. Trotzky, Massenmörder

            „Kommunismus ist nicht eine Schöpfung der Massen, um das Banken Establishment zu stürzen, es ist eine Schöpfung des Banken Establishment , um die Massen zu versklaven!“

          • sind deine hier zum besten gegebenen nervenzuckungen, deine letzten.
            —–

            Spinn mal schön weiter, Du kleines Propaganda Licht und gelber Schein-Verticker!

          • @ X 5

            seit einigen monaten kreisen gerüchte darüber, dass die Rothschilds sich kurz vor ihrem untergang befinden

            —-

            Na, ja, schön wärs. Allerdings fehlt mir bei min. 600 Billionen (manche sprechen sogar von 1000 Billionen) und zwar den Echten, einfach der Glaube.

            Es sei denn, Trump findet irgendeine Handhabe, den Welttyrann zu enteignen.

            Schön wärs, wenn der Herr Putin mal mit der Enteignung Rothschilds, in Zusammenhang mit der russischen Zentralbank, anfangen würde.

            Wenn dann noch Trump die US-Fed entmachten würde (wie es dazumal Kennedy versucht hat), dann wärs wohl mit seiner absoluten Macht auf dieser Erde vorbei.

          • Letzter Absatz : Ja, so seh ich es auch, der Kommunismus ist ein Instrument. Er versprach viel und konnte nichts halten, ganz im Gegenteil, schossen sich seine Anhängerschaften selbst in's Knie.

            Die tolle kommunistische / sozialistische Idee war nur der Aufhänger um die Massen zu gewinnen, verbergen tut sie, die damit zwangsläufig einhergehende niedere Sklavenhaltung.

            Aber erzähl das mal einem, der nichts anderes kennt und überzeugt davon ist, so sähe Freiheit aus und das höchste Gut eines Menschen sei das gleichberechtigte Teilen von Armut.

            Noch kann er schauen und sehen, dass es auch noch was anderes gibt, aber wehe da gibt es nichts anderes mehr. Da ist die Abstumpfung der einen Masse vorprogrammiert und wer trotzdem aufmuckt, wird kurzerhand isoliert und eliminiert.

          • @ X5

            was ein staatenloser hasbara pausenclown

            ——

            Wenn ich ein hasbara pausenclown wäre, würde ich einen so für Putin despektierlichen Kommentar wohl kaum schreiben.

            Das sind doch beste Freunde, der Herr Satanjahu  der Herr Putin und Putins Milliardärs Kumpels

            AT PUTIN'S SIDE, AN ARMY OF JEWISH BILLIONAIRES

            AT PUTIN'S SIDE, AN ARMY OF J-E-W-I-S-H BILLIONAIRES

            "We have to keep our J-e-w-i-s-h-n-e-s-s and be united in the Diaspora"

            http://www.jpost.com/Jewish-World/Jewish-Features/At-Putins-side-an-army-of-Jewish-billionaires

          • lass mal deine software auf eine version, welche es der CPU gestattet zu erkennen, dass jew-quellen nicht besonders vertrauenswürdig wirken updaten. 

          • @ X5

            ist gut 

            —–

            JA; IST WIRKLICH GUT:

            Deinen ganzen Pro-Putin Propaganda Mist, der in Wirklichkeit durch seine unverantwortliche Migrationspolitik ein Verräter am russischen Volk ist (wie seine westlichen Pendents) kannst Du Dir von nun an an die Backe kleben.

            Ich wiederhole es nocheinmal: das ist keine JIDDESINOFRMATION  (hör ich da despektierlichen Antisemitismus raus?)sondern sie stammt direktemang von der offiziellen Putin Webside des Kreml. 

            Alles andere interessiert mich nicht!

             

          • Kann noch wer dem C5-Krautsalat folgen, ich nicht. Is aber auch egal, wer will schon Biomüll sortieren.

          • @ X5

            jewpost.com – aha! 

            ——

            Dein Kommentar spricht für Deine Intelligenz (oder Unvermögen)

            Wenn Du schon nicht lesen kann, so hoffe ich, dass Du doch noch Bilder (Fotos) betrachten kannst.

            Aber klar, das Fote ist, da in der Jeruslem Post (bei Putins Staatsbesuch in Israel) erschienen, natürlich auch gefälscht. 

            Und die Jerusalem Post, fälscht Bilder eines israelischen Staatsgastes, während der in Israel weilt.

            Mann, X5, Du wirst immer lächerlicher!

          • Nun hört doch mal auf mit diesem nervigen PingPong-Spiel.

            @ctzn5 liegt vielleicht gar nich so verkehrt. Ja?

            V. Putin – immerhin hat er Syrien das Schicksal Lybiens erspart und einen Teil der Menschheit definitiv gerettet. Warum gluabt man eigentlich, das er so stark angegriffen – 2013 und 14 der medial meistgehasste Staatsführer war? Schlimmer als Trump heute gehasst wird. JA, DEM IST SO UND WENN ES ZWEIMAL NICHT GEFÄLLT.

             

            Franka (ich will nicht kursiv schreiben, aber ich muss anscheinend)

             

          • phehe, da kannste updaten, wieviel du willst aber…

            Aber klar, das Fote ist, da in der Jeruslem Post (bei Putins Staatsbesuch in Israel) erschienen, natürlich auch gefälscht. 

            die hebrew-cpu lässt keine anderen, als die jiddischen und exiljiddischen quellen zu. 

            _____

            herzlichen dank für ihre unterstützung, Franka!  

          • (hör ich da despektierlichen Antisemitismus raus?)

            du fühlst dich angegriffen, beleidigt, erniedrigt? 

            nun denn – was zu beweisen war.  

          • Noch eins: es sollte – bei allen sonstigen Einwänden – evident sein, dass ein wirtschaftlicher Keil zwischen v.a. Deutschland und Russland getrieben werden soll. Sanktionen.

            Deutschland und Russland wären sehr starke und natürliche Partner und würden zusammen produktiv über alles bisherig Dagewesene hinauswachsen. Und DAS zum Beispiel stört manch vermeintlich elitären Theoretiker oder Strategen. DAS ist einer der Gründe für den Krieg gegen Russland seit 2014, der mittlweile nur geringfügig zurückgefahren wurde. V. Putin ist keinesfalls Kumpane des elitären Establishments. Ein bißchen die Augen und die Seele öffnen und neutral sein hilft besser als manch eingefärbte und ansonsten unübersichtliche Quellenlage.

            Grüße zum Wochenende

            Franka

             

          • wenn sie gestatten, dass ich ein klein wenig hinzufügen darf…

            Deutschland und Russland wären sehr starke und natürliche Partner und würden zusammen produktiv über alles bisherig Dagewesene hinauswachsen.

            Deutschland und Russland waren vergangenheitlich schon mal sehr starke und natürliche partner. gewisse interessengruppen wollen die auferstehung dieser herausragenden (und auf gegenseitigen interessen basierenden und für viele weitere teile des erdballs positive) partnerschaft, mit egal welchen mitteln, verhindern. 

          • Deutschland und Russland waren vergangenheitlich schon mal sehr starke und natürliche partner. Gewisse Interessengruppen wollen die Auferstehung dieser herausragenden (und auf gegenseitigen Interessen basierenden und für viele weitere Teile des Erdballs positive) Partnerschaft, mit egal welchen mitteln, verhindern.

            Das ist einfach wahr.

          • dass ein wirtschaftlicher Keil zwischen v.a. Deutschland und Russland getrieben werden soll. Sanktionen.

            —–

            Was zum Teufel, Fanka, haben gute wirtschaftliche Beziehungen und kulturelle Beziehungen zu Russland (für die ich jederzeit eintrete, wie ich auch die sog. 'Sanktionen' einen Hohn, finde, die schlussendlich nur Deutschland (gewollt) schaden)mit der Islamisierung und Hereinschaufelung von Millionen und Abermillionen von Nichtrussen (hauptsächlich aus den ehemaligen GUS-Staaten zu tun?

            Und das, obschon die überhaupt nicht (genau wie bei uns) gebraucht werden und genau sowenig qualifiziert sind wie bei uns?

            Nix!.

            Und da ist noch etwas:

            Wieso bemüht sich der 'Menschenfreund' und 'Patriot'Putin nicht in erster Linie um die sog. rd. 20 Mio 'Auslandrussen' die in den ehemaligen GUS Staaten leben?

             

          • @ X5

            (hör ich da despektierlichen Antisemitismus raus?)

            du fühlst dich angegriffen, beleidigt, erniedrigt? 

            nun denn – was zu beweisen war.  

            —-

            Ich fühl mich überhaupt nicht angegriffen, weil Du mich nicht beleidigen, oder erniedrigen kannst.

            Da müssen schon Leute anderen Kalibers her und nicht so ein kleine 'gelber Schein Verkäufer'

            Aber vielleicht Dein Idol, der 'Patriot' Putin:

            Putin invites Europe’s J-e-w-s to Russia to Flee anti-Semitism

            http://www.worldtorahnews.com/#!Putin-invites-Europe%E2%80%99s-Jews-to-Russia-to-Flee-antiSemitism/cjds/56b7c8e40cf2062bd41b8db8

            Tja, X5, er lädt sie alle ein, wie Merkel die ganze 3. Welt. 

            Toll!

          • und – did they come? anybody? wenn ich dich irgendwohin einladen würde (konjunktiv), würde ich das so machen, dass du selbst dann, wenn es mich schon lange nicht mehr gibt, diesem ort fernbleibst (kein konjunktiv). 

          • @ X 5

            und – did they come? anybody? …

            Weiß ich nicht, kenne nicht die Statistiken?

            Ich antworte daher mal mit Putins Worten

            "Derzeit ist die Attraktivität der Russischen Föderation im Vergleich zu anderen Ländern, die (jüdische) Migranten aufnehmen, noch gering"….

            Sie ziehen es (noch) vor ins 'gelobte Land', US-rael zu ziehen oder direkt ins 'heilige Land', nach Israel, weil dort die Voraussetzungen für sie (noch) wesentlich günstiger sind.

          • Nachtrag:

            Interessant ist, was Putin den EJCP-Herren und seinem Busenfreund, Mosche Kantor – der gleichzeitig der Macher und Initiator, des Meinungsfaschisten- und Gesinnungschnüffel Clubs 'Europäischer Rat für To(l)leranz und Verhsöhnung", dem wir u.a.  Herrn Maas und Frau Kahane zu verdanken haben, ist. 

            Let them come to us. In the Soviet Union they used to go away, now let them come back,” Putin said during a meeting with European Jewish Congress President (EJCP) (sein Kumpel, der 'russische Oligarch, Mosche Kantor) and delegates from seven European Union member states, in which EJCP warned that Western Europe faces a “very real prospect of an exodus of Jews.”

            (Auf der anderen Seite kann Kumpel Kantor nicht genug Muselmanen, die Quelle des neuen Anti-Semitismus in Westeuropa, nach West-Europa reinschaufeln. Wer dagegen opponiert ist gem. EJCP und Kantor, ein 'Nazi und Rassist')

            Kumpel Mosche zu Putin:

            "The situation of the Jews in Europe is the worst it has been since the end of the Second World War," 

            "Jews are again living in fear and there is a very real prospect of an exodus of Jews from certain parts of Europe.

            "There are more Jews who are escaping from France, which is thought to be very safe, than from the war in Ukraine," he added, according to i24 News.

            “We commend the Russian authorities in the fight against those who target Jews,” he said.

        • @ Franka

          ja kaum mehr kommentieren kann.

          —-

          Ich hoffe auch, dass es sich nur um einen vorübergehenden Zustand handelt. 

          Mann braucht ja nur mal die Klickzahlen dieses Stranges mit den Klickzahlen der Stränge vergleichen, wo der Kommentarbereich geschlossen ist.  

          Da liegen Welten zwischen. 

          Es sei denn, CM hat einen potenten Sponsor gefunden, der die Marschrichtung vorgibt. 

      • @ Dietrich

        Und Du vergiss bitte nicht, das Russland seit 2014 bereits fast zwei Millionen Flüchtlinge (echte Flüchtlinge) aus der Ostukraine aufnahm. Dass er keinen "Bock" auf die gleiche Anzahl an syrischen IS-nahen (denn diese verbohrten Islamis flüchteten und flüchten insbesondere aus Syrien, die Säkulären blieben oder gingen nicht allzu weit weg, oder kehren zurück), ist ganz nachvollziehbar. Nochmals: V. Putin war bis vor Kurzem der medial meistgehassteste und flächendeckend verteufelste Staatenführer.

        Ganz ähnlich wie Trump (der mit anderen Methoden, aber ebenfalls konzertiert zur Strecke gebracht werden soll), deswegen ist es eigentlich ein Wunder, dass ausgerechnete diese beiden nun die mächtigsten Länder (mit Ausnahme Chinas) anführen, und zwar zeitgleich! Absolut bemerkenswert!

        Ich meine darin ein echte Chance zu erkennen. Atomkrieg oder größere Geschichten sind vom Tisch, wenn die NATO an den RUS Grenzen den Bogen nicht überspannt.

        • Und Du vergiss bitte nicht, das Russland seit 2014 bereits fast zwei Millionen Flüchtlinge (echte Flüchtlinge) aus der Ostukraine aufnahm

          —–

          Franka, was haben Ostukrainer, die ja Bio-Russen sind, mit der Islamisierung Russlands durch Putin zu tun?

          Von mir aus könnte Frau Merkel für all die Muselmanen und Neger liebend gern 5 Mio weiße Europäer importieren, die kulturell und von ihrer Denke her zu uns passen.

          Macht sie aber nicht. Und genau so ist es mit Putin

          Hier geht' s darum, dass Putin den genauen orwellschen Sprachgebrauch für die Islamisierung Russland verwendet, wie auch auch von der UNO, Merkel, Soros und den EUdSSR Granden verwendet. 

          Wie das aussieht wird hier dokumentiert:

          800.000 Muselmanen sind zum Kampfbeten (Machtdemonstration des Islam) in Moskaus Strassen angetreten. Putin lässt großräumig die Innenstadt Moskaus sperren. 

          https://www.youtube.com/watch?v=jaNLx5Tpqzw

          Wer das nicht sehen will, der sieht es einfach nciht. 

          Kanste nix machen. 

          Nur die Annahme, dass Putin in irgendeiner  ein russischer 'Patriot' sei, kann man mir nicht mehr verkaufen

          Russische Patrioten, die sich gegen die Islamisierung wehren oder opponieren,  lässt er als 'Rassisten'  wegsprerren oder Russen, die gemessert oder kopfgetreten werden, haben genau so schlechte Karten, wie die Opfer  hierzulande. . 

           

          •  

            Nachtrag:

            Zur Eröffnung einer wiedererstandenen Großmoschee in Moskau, die 10.000 Muselsmanen Platz bietet, hielt Putin eine Rede, die mehr als nur eine normale Festansprache war.

            Genau die gleichen Beschwichtigung- und Verharmlosungsphrasen wie sie hierzulande von unseren Politikern oder Apologeten des Islam geschwungen werden.

            O.Ton Putin: 'Der Islam ist einer der traditionellen 'russischen' Religionen!'

            Das ist genau so eine tolle Nummer wie Merkels: 'Der Islam gehört zu Deutschland.

            Wer die russische Geschichte kennt, der weiß dass die Russen und Kosaken, jahrhundertelang (wie die Europäer) gegen den Islam gekämpft haben und sie schlußendlich auch aus der Krim bertrieben haben.  

             

          • Putin is J-e-w-i-s-h Pawn (Schachfigur), says Russian Patriot

            Political power is beyond the grasp of  ethnic  Russians. Putin's plan is to deprive them of  jobs and governmental  funds. Putin and his administration hire illegal cheap workers from the former Soviet Asian republics, Tajikistan, Uzbekistan, Kyrgyzstan to change  the ethnic composition of the country.

             In the streets of St. Petersburg and Moscow, Muslims hold their mass prayers, and sacrifice a  sheep. The Muslim extremists have a dream to  subjegate the ethnic  Russians.

            Putin has a plan to complete the extinction of ethnic Russians. "Russia needs about 50-70 million migrants (Muslims),"  the chairman of the State Duma Committee on Nationalities  Gadzhimet Safaraliev (a Muslim)  said.

            http://www.rusimperia.info/news/id14841.html

            Common  Russians still believe that Putin is an ethnic Russian guy,  one of them and give the votes to him  and his party of super-rich J-e-w-s.

            Putin is hiding his Jewish origin and  supports not only Chabad, but the Russian Orthodox Church (ROC). The majority of the Russian people (Russian Orthodox believers)  are afraid of war, hunger, loss of homes, jobs and instinctively votes for the super-rich Thieves and Crooks of Putin's J-e-w-i-s-h United Russia Party.

          • Nachtrag:

            Hier Putins Rede zur Eröffnung der Moskauer Großmoschee 

            https://www.youtube.com/watch?v=2A5Y8JtOLFE

            O-Ton Putin: (Die Moschee ist) …'eine Quelle der Bildung, der Verbreitung von ähäm,,.,'humanistischen' Ideen, die die wahren Werte des Islams sind. Die das Wissen um die Spiritualität tragen."….

            Da kommt selbst Merkels 'Der Islam gehört zu Deutschland' nicht mehr mit.

          • Tja, wie Du schon sagtest "wer es nicht sehen will, der sieht es einfach nicht !"

            Ich weiß auch nicht, wo's da hängt. Ich seh' nur, dass weder C5 noch Franka darauf eingehen wollen, warum auch immer.

            "Der meisstgehasste Staatsführer" ?

            Gut möglich, medial ist alles gut möglich, aber hey, er lebt noch und er lebt nicht schlecht.

            Viele schrieben schon, der einzig sichere Beweis das Trump es ehrlich meint, könnte nur ein geglücktes Attentat auf ihn sein.

            Das gleiche gilt auch für Putin, kann mich aber nicht erinnern, dass seine Fans Angst um ihn gehabt hätten.

            DAS ist neutral betrachtet so !

          • …eine Quelle der Bildung…

            ja, stell dir vor – in der RF, nicht nur in den moscheen sondern auch an den universitäten, wird der "authentische" islam und nicht diese dir bekannte instrumentalisation der religion gelehrt.

          • @ Mona

            Kleine Randbemerkung:

            @ Mona

            Putins Versprechen:

            ." Das endlose Beschuldigen des deutschen Volkes seit 1945 ist wie das unablässige Schlagen eines erblindeten und gefesselten Körperbehinderten! Den Deutschen hat man durch dauernde falsche Geschichtsdarstellungen alle Argumente zur Verteidigung und Rechtfertigung genommen. So wurden sie geistig gefesselt, verkrüppelt und blind gemacht. .Präsident Putin

            Hört sich doch für Deutsche super an!

            Putin-Versprechen an Shimon Peres – Russland wird den Holocaust NIE vergessen! 

            Die russische Gesellschaft werde nie den Holocaust vergessen und alle jüdischen Menschen, die ihr Leben gaben, um den Nationalsozialismus zu besiegen,

            sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei seinem Treffen mit dem israelischen Amtskollegen Shimon Peres am Donnerstag in Moskau.

            Die beiden Männer nahmen an der Eröffnungs-Zeremonie des “Jüdischen Museums und Toleranz-Zentrums in Moskau” teil, etwas, das Putin “einen weiteren Beitrag im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus,” nannte. 

             

          • sowohl gelehrt, als auch gelernt. 

            und das selbst von tief religiösen russisch-orthodoxen christen, 

            die das alles sogar noch mit einem 3-6 monate andauerndem praktikum im tiefsten indonesien abrunden – und das ganze ohne dabei, im sinne des talmuds zu konvertieren. 

          • das hab' ich dir schon mal 2013-14 sehr ausführlich erzählt (und erklärt). "leider" bin keine zi0nistische quelle, so dass bei nichts davon hängenbleiben… weder konnte, noch kann. insofern spare ich mir das jetzt. 

          • Putin ist eben auch nur ein Wendehals, mal so, mal so, eine eindeutig klare Linie gegen die Elite ist da nicht zu erkennen. Ist ja auch nix neues, vorne so, hinten anders.! Die Genossen beweisen es jeden Tag auf's neue.

          • was ich mit eigenen augen (noch) nicht geesehen habe aber glaube – in syrien leb(t)en christen und moslems fridelich nebeneinander. i

            was ich selbst kenne: in Albanien – nein, nicht in der serbischen provinz kosovo – in der Republika e Shqiperise leben gemischte orthodoxe+islamische und katholische+islamische familien unter einem dach zusammen. die traditionen beider religionen werden gleichwertig eingehalten!  

          • @ X 5

            ja, stell dir vor – in der RF, nicht nur in den moscheen sondern auch an den universitäten, wird der "authentische" islam…

            ——–

            Der Brüller des Tages!

            Den 'authentischen Islam' findest Du im Koran (dem orginären Wort Gottes (Allah's), die Urschrift ist gem. islamischen Glaubensdogma 'an einem sicheren Platz im Himmel' verwahrt. Und natürlich auch in der Scharia, dem 'göttlichen Gesetz' und in der Sunnah (Hadithe) und Sira (Leben des Propheten).

            Im Koran wird über 220 mal zur Gewalt, Mord und Totschlag, Raub, Plünderung und Tributerpressung gegenüber den kuffr (den Ungläubigen) aufgerufen, davon 28 mal im Imperativ, d.h. in der Befehlsform!

            Kostprobe gefällig?

            Auf gehts

            Sure 9, Vers 5: Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.

            Sure 9, Vers 5: Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf! Wenn sie sich aber bekehren, das Gebet verrichten und die Almosensteuer geben, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Gott ist barmherzig und bereit zu vergeben.

            (Exegese) Tafsir al-Jalalayn 9,5: Wenn jedoch die heiligen Monate vorbei sind und die Zeitspanne des Aufschubes somit abgelaufen ist, so schlachtet die Heiden wo immer ihr sie findet, ob dies nun in einer gesetzlich erlaubten oder in einer heiligen Periode stattfindet. Lauert ihnen auf wo immer sie sich zu befinden pflegen, schnappt sie, nehmt sie gefangen und sperrt sie in ihre Burgen und Befestigungen bis sie keine andere Wahl haben als getötet zu werden oder den Islam anzunehmen. Wenn sie sich jedoch bekehren lassen, das Gebet verrichten und die Almosensteuer bezahlen so lasst sie frei und mischt euch nicht in ihre Angelegenheiten. Allah ist vergebend und voll Gnade gegenüber denen, welche bereuen.

            *

            Sure 9, Vers 29: Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward (Juden u. Christen) , die nicht glauben an Allah und an den Jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und sein Gesandter verwehrt haben, und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten.

            Sure 9, Vers 29: Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Gott und den jüngsten Tag glauben und nicht verbieten (oder: für verboten erklären), was Gott und sein Gesandter verboten haben, und nicht der wahren Religion angehören – von denen, die die Schrift erhalten haben – (kämpft gegen sie), bis sie kleinlaut aus der Hand Tribut entrichten! (Anm. Dazu gibts dann auch noch einen Schlag in den Nacken des Kuffr) 

            Tafsir al-Jalalayn 9,29: Kämpft gegen diejenigen, welche nicht an Allah und das Jüngste Gericht glauben – denn sonst würden sie ja auf den Propheten gehört haben – und welche nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben (z.B. Wein) und welche nicht der strengen Religion der Wahrheit, die alle anderen Religionen für null und nichtig erklärt, nämlich dem Islam, anhängen. (Bekämpft) also diejenigen, welchen die Schrift gegeben wurde – gemeint sind hier die Juden und Christen – bis sie unterworfen werden und willfährig gegenüber der Amtsgewalt des Islam sowie bereit sind, aus ihren eigenen Händen das Schutzgeld (Gizya), die jährliche Steuer welche ihnen auferlegt wurde, zu entrichten. (Schutzgelderpressung)

            Das ist der 'real Islam'  und nicht diesen Humbug, den Du hier verklickern willst.

            Nicht umsonst haben die Chinesen daraus die Kosequenzen gezogen und den Koran in China verboten.

            http://www.mmnews.de/politik/31144-china-verbietet-koran

            Wir können uns aber gern auf eine 'Islam-Diskussion' einlassen, mein unverbesserlicher Putin Propagandist. 

            Darauf freue ich mich jetzt schon!

            Wenn Du nicht sattelfest bist, musst Du Dir schon was anderes zurechtbiegen. 

             

          • das sowas durchaus möglich und sogar gegeben ist, geht nur in einen vermeintlich arischen zi0nistenschädel einfach nicht rein! 

          • der "authentische" islam und nicht diese dir bekannte instrumentalisation der religion gelehrt

            ——–

            Tja, mein gelehrte Islam Freund und Putin Apologet.

            Leider steht mein ausführlicher Kommentar dazu mal wieder 'unter Moderation'

            Deswegen auf die Schnelle:

            Den authentischen Islam, findest Du nur im Koran, der islamischen Scharia und der Sunna des Propheten( Hadithe u. Sira).

            Vielleicht ziehst Du Dir mal  -nur so zur Info- die Suren (als Beispiel) ) 9:5 oder 9:29 rein. 

            In meinem Kommentar hab' ich sie zitiert mit den dazugehörigen Exegesen (Tafsir).

            Solch einen hanebüchenen Unfug kann nur Jemand von sich gegen der 

            a) keinerlei Ahnung von Koran und den islamischen Glaubensdogmen hat

            oder

            b) den Islam (aus Propaganda Gründen (im Islam dawa genannt) oder Takkia (Verschleierung der Wahrheit) bewusst verharmlosen oder schönreden will. 

            Jetzt wird's immer doller!

          • C5, na endlich hastes ausgespuckt, was für eine Geburt !

            Genosse go home, für dich gibt es hier nichts mehr zu tun !

          • @ X5

            Islam-Apologet 

            ——-

            Kleine Information ganz speziell für Dich.

            Die Chinesen haben (weil Koran und Islam so friedlich und ach so spirituell  sind) die Kosequenzen gezogen und den  Koran kurzerhand in China verboten. 

            Zuvor musste schon jede Freitags-Gebet-Progaganda  (das Manuskript) vorgelegt und von den chinesischen Behörden genehmigt werden. 

            China verbietet Koran

            China verbietet den Koran und alle Islam-bezogenen Symbole. Diese müssen bei den Behörden abgegeben werden. Grund: „extremistischer Inhalt“.

            http://www.mmnews.de/politik/31144-china-verbietet-koran

            Wat nu. Dawa und Taquia/Takkia Spezialist.

          • gut möglich, dass es tatsächlich stimmt. 

            aber erstens ist china keine von der RF annektierte (und ihr unterstellte) "provinz" und zweitens beziehen – ohne kontext auf konkret diesen, meinerseits nicht gelesenen artikel – ihre informationen aus dem desinformationsportal mmnews.de ausschliesslich nur "neo-faschisten" 

            und missgeburten!

          • @ X5

            Staatsangehörigkeitsausweis ansprechen / erwähnen seid, ist euch, missgeburten, noch nicht aufgefallen? 

            ——-

            Geh gelbe Scheine verticken!

            Du Prolet und Looser!

            Ich kann nur anmerken: Es geht schon wieder los!

            Wo die Argumente fehlen, wird übelst gepöbelt.

            Mann, was bist Du nur für ein primitiver Zeitgenosse!

            Leider, leider stehen mehrere Kommentare bezüglich Deiner  Islam-Lügen unter Moderation. 

          • Geh gelbe Scheine verticken!

            dass du die missgeburt, die den einzigen rechtssicheren nachweis über die authentische deutsche staatsangehörigkeit – genauer: eine der deutschen staatsangehörigekeiten – (negativ) anspricht bist, ist dir bewusst? 

          • in syrien leb(t)en christen und moslems fridelich nebeneinander. 

            Na klar, in Syrien, wie einst auch im Irak regiert die sozialistische Baath Partei.

            Assad hat sich sozusagen als 'Schutzherr der Christen' aufgeschwungen, weshalb er mir auch so sympathisch ist.  

            Da Du von nix ne Ahnung hast, empfehle ich Dir als Literatur. 'Der Niedrgang des orientalischen Christentums unter dem Islam' von B'at Ye'or  oder Yaya Gopal's 'Gabriels Einflüsterungen'.

            Aber da biste vielleicht 'intellektuell überfordert', deshalb empfehle ich als Einstieg:

            'Islam und T-e-r-r-o-r-r-i-s-m-u-s' des ägyptischen Professors Mark. A. Gabriel, PH-D. 

            Da wird Dir geholfen (aber natürlich nur, wenn Du Deinen Horizont erweitern willst).

            *

             aus dem desinformationsportal mmnews.de ausschliesslich nur "neo-faschisten" 

            und missgeburten!

            —–

            Aha, zur Abwechslung mal kein J.-i-d-d-e-n Portal, sondern ein Neo-Faschisten  und Missgeburten Portal. 

            Und wie äußtert sich das?

            Im übrigen brauchste nur einzugeben:

            China verbietet den Koran! (weil der Islam so friedlich ist)

            und Du bekommst auf Anhieb 54.600 Ergebnisse!

            Mann, Mann, bist Du eine traurige Gestalt und von Hass und Niedertracht zerfressen!

          • C5, immer wenn Du dich aufregst, wird dein Deutsch so unverständlich, wäre es da nicht besser, Du lässt es ganz ?

          • Aha, zur Abwechslung mal kein J.-i-d-d-e-n Portal, sondern ein Neo-Faschisten  und Missgeburten Portal. 

            Und wie äußtert sich das?

             unter anderem so, dass die jungs und mädels dort – genau so, wie die "verfassunggebende versammlung" – den schutz der HLKO für die deutschen völker annulieren wollen und (vermeintliche) authentische deutsche (wie angeblich Juda Lisa und DU) wie eine übungsfigur am schiesstand abgeschossen werden können, 

            ohne, dass es deswegen für den schützen irgendwelche ernsthaften konsequenzen geben wird – allerhöchstens ein paar tage u-haft und tschüssikowsky.

          • … eben fast genau so, wie aktuell in der BRD vermeintliche syrische "flüchtlinge" nach vergewaltigungen, morden und todschlägen noch nicht mal in u-haft genommen werden.

          • C5, ich wüsste nicht was dich das angeht, außerdem kann dir das bei deinem Hass auf uns doch nur recht sein.

            tschüssikowsky, war ein gutes Stichwort – immer noch : gute Reise und grüß uns den Genossen.

          • ist gut – wenn mich "das nichts angeht" dann beantworte heute halt du ihm die an mich adressierten fragezeichen. 

          • Mann, erzähl doch nicht so einen Mist. Die übliche Angstmache kannste dem Papst verkaufen, aber nicht uns.

             

             

          • unter anderem so, dass die jungs und mädels dort – genau so, wie die "verfassunggebende versammlung" – den schutz der HLKO für die deutschen völker annulieren wollen 

            ——

            Und wie machen sie das? Indem sie keine gelben Scheine kaufen und nicht dem obskuren Verein 'Gemeinde Neuhaus' beitreten?

            DAS MYSTERIUM GELBER SCHEIN – SEIN ODER SCHEIN?

            http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/das-mysterium-gelber-schein-sein-oder-schein/003645/

            Deswegen sind 'die Jungs und Mädels', also Neo-Faschisten und Missgeburten?

            Was bringt uns dann der Gelbe Schein?

            Es ist ein FESTSTELLUNGS-Antrag! Und kein Auftrag zur Erteilung einer Staatsangehörigkeit.

            Na, großartig!

            Was für ein Schmarrn!

          • @ x-5

            sowohl gelehrt, als auch gelernt. 

            und das selbst von tief religiösen russisch-orthodoxen christen, die das alles sogar noch mit einem 3-6 monatedauerndem praktikum im tiefsten indonesien abrunden – und das ganze ohne dabei, im sinne des talmuds zu konvertieren. 

            —–

            Wieso im 'Sinne des Talmuds' konvertieren?

            Die 'Elitären' missionieren nicht, das ist eine in sich geschlossene Sekte. Da kannste nicht einfach so eintreten!

            Die Tochter des ehemaligen Außenministers, Klaus Kinkel, die einen 'Elitären' geheiratet hatte, musste das zu ihrem Leidwesen erfahren. 

            Beim Islam ist das ganz einfach: 

            Du musst nur die Schahada (Glaubensbekenntnis) aufsagen und schon biste drin!

            Bedauerlicherweise gibt es jedoch keinen 'way out!". 

            Denn dann biste Deserteur (Apostat) und darauf steht die Todesstrafe (zumeist durch das 'Schwert des Islam'). 

            Ach ja, Indonesien ist (wie Albanien und der Kosovo) inzwischen längst von der Islam-hardcore Sekte, den krypto-j-ü-d-i-s-c-h-e-n Wahabiten (der Kopfabschneider Sekte) übernommen und für Christen ein ganz gefährliches Pflaster. 

            Aber klar, die russ. orthodoxen-Priester stehen bei ihren 'Studien' natürlich unter dem ganz  besonderen Schutz Gottes. 

             

          • Was bringt uns dann der Gelbe Schein?

            Es ist ein FESTSTELLUNGS-Antrag! Und kein Auftrag zur Erteilung einer Staatsangehörigkeit.

            merkst du was? der dir aufgrund eines antrags ausgehändigte BRD-Reisepass ist, laut dir, nur ein Antrag!  

            der RuStaG-konforme Staatsangehörigkeitsausweis wird aufgrund der einreichung des "Antrag F" erteilt. die zeitweilige verwaltung kann keine staatsangehörigkeiten erteilen, nur feststellen. das dokument, das man bekommt, bescheinigt die feststellung, dass sein inhaber eine der RuStaG-staatsangehörigkeiten hat. 

            du bekommst diese information auf den webseiten der BRD-instanzen und würdest dich weniger lächlich machen, wenn du sie lesen würdest, bevor du deinen schwachsinn schreibst. 

          • Ach ja, Indonesien ist (wie Albanien und der Kosovo) inzwischen längst von der Islam-hardcore Sekte, den krypto-j-ü-d-i-s-c-h-e-n Wahabiten (der Kopfabschneider Sekte) übernommen und für Christen ein ganz gefährliches Pflaster. 

            du bist also nicht nur BRD- und RF-experte sondern auch experte für indonesien und albanien! experte für die ganze welt, der zu 100% weiss, wie die dinge überall sind, weil nicht seit 18 jahren an einer stelle am spanischen festlandstrand sondern ständig in der weltgeschichte unterwegs. 

            dass die reisen nur virtuell, mit hilfe jiddischer desinformationsportale, ausgeführt werden, spielt keine rolle – du vertritts die richtigen interessen und weisst deswegen einfach bescheid!  

            ______

            dein intellektuelles niveau ist seit spätestens 21 stunden sehr nahe an dem von Juda Lisa dran. letzteres befindet sich unter dem eines glühwürmchens. 

          • C5, Kann ich mal deinen Cheffe sprechen, ich glaub der pennt den Winterschlaf und kriegt überhaupt nicht mit, wie Du hier seine wichtige Sache gefährdest.

            Du bist doch längst entlarvt, windest dich aber wie ein Vampir vorm Kreuz. Bist Du eigentlich so dumm, oder tuste nur so ?

          • @ X-5

            Du bist also nicht nur BRD- und RF-experte sondern auch experte für indonesien und albanien! 

            Vor allen Dingen bin ich Experte für Dummschwätzer, die keinerlei Ahnung von der Materie haben. 

            Ob ich 'Experte' für Indonesien  bin, weiß ich nicht. Dafür ist das Inselreich einfach zu groß. Allerdings kenne ich Indonesien recht gut – war min. ein Duzend mal dort und habe die Hauptinseln  einschl. Bali (was wieder eine andere Nummer ist) kennen gelernt. 

            Also habe ich auch die hardcore Islalmisierung Indonsiiens durch die saudischen Wahabiten und die Koranschüler aus Pakistan über die Jahre hautnah mit erleben dürfen.

            Der Literaturnobelpreisträger, V.S. Naipaul, beschreibt das in seinem Werk: Eine islamische Reise-unter Gläubigen, detailliert und vorzüglich. 

            Die Indoktrinierung der Indonesier durch die frommen  Radikalinskis  aus Saudi Arabien und Pakistan, dürfte inzwischen wohl mehrheitlich abgeschlossen sein.

            Ach ja, der 'Messias' . der Obama,, der damals noch Barry Sotero hieß, war auf solch einer Wahabi-Koranschule in Djakarta. 

            Der nachfolgende Bericht deckt sich mit meinen Erfahrungen:

            Thomas Schirrmacher  – Die Wahhabiserung Indonesiens

            file:///C:/Users/Didi/Downloads/die-wahhabiserung-indonesiens.pdf

            P.S. Im Gegensatz zu Dir, hatte ich das Privileg, aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit, die große weite Welt kennen lernen zu dürfen. Und nein, Alabanien und das Kosovo kenne ich nicht persönlich, aber dass die 'Radikalisierung dort durch die Wahabiten zügig voran geht, ist ja ein offenes Geheimnis. 

          • Nachtrag:

            Radikaler Islam als tickende Bombe im Kosovo

            https://derstandard.at/1358304927258/Radikaler-Islam-als-tickende-Bombe-im-Kosovo

            Gem. einer PEW-Studie nehmen folgende Länder (aus denen auch ein Großteil unserer Goldstücke kommt), den Islam sehr wichtig, sind also streng religiös:

            So nehmen afrikanische Länder, Senegal, wo 98 Prozent der Muslime die Religion als sehr wichtig für ihr Leben einschätzen, Ghana, Kamerun, Guinea Bissau die Spitzenplätze ein. In den asiatischen Ländern wird der Religion von den Muslime ebenfalls eine hohe Relevanz eingeräumt: Thailand (95%), Indonesien (93%) und Malaysia (93 %).

            Was das für die sog. religiösen Minderheiten in Indonesien, wie Christen, Buddhisten, Hindus und andere, bedeutet kann man sich leicht ausmalen. 

            Also, Hörr XC-5, Lesen bildet, nicht pöbeln,

        • Die Scharmützel in der Ukraine, die Kriege in Nahost, die lokalen Gefechte da und dort …. immer politisch motiviert ?

          Hat schon mal jemand daran gedacht, dass auch Kriegsgerät einen natürlichen Verschleiß braucht, um die Weltweite Waffenindustrie am laufen zu halten. Das ist nicht nur in Amiland so, auch in Russland muss der Rubel rollen.

          Da gibt es mit Sicherheit öfter mal die Überlegung, was tun, wenn der Absatz stagniert, weil zuwenig verheizt wird. Ganze Industriezweige riskieren, von denen im Endeffekt zighunderttausend Arbeitsplätze und die Stabilität des Landes abhängt, oder ein paar "Kollateralschäden" einfahren ?

          Einfach mal sachlich drüber nachdenken !

          • Wie schrieb mir gleich nochmal mal diese russ. Nummer C5 als es um die gelben Scheine ging ?

            "Es geht dabei ja nicht nur um Deutschland, es betrifft ganz Europa."

            Sehr schön, braucht es der Worte mehr ?

            Die "Unterwanderung" … meine Güte, wie wir sie kennen und lieben lernen mussten, es hängt mir so zum Hals raus !

             

             

          • das ihr beiden innerhalb der letzten monate die einzigen missgeburten, die den Staatsangehörigkeitsausweis ansprechen / erwähnen seid, ist euch, missgeburten, noch nicht aufgefallen? 

          • @ Mona

            Das nennt sich 'De-Railing' um vom Kern der Sache abzulenken, ein neues Fass aufzumachen und dummes Zeug zu schwafeln. 

            Er soll doch einfach mal erklären, dass ich im zusammenhang mit Putins Webside (Migration bis 2025) die Unwahrheit gesagt habe.

            Alle andere ist eh nur dummes Zeug (mit der üblichen primitiven Pöbelei), Eröffnung von Nebenkriegsschauplätzen (de-railing) . um davon abzulenken, dass Putin exakt nach westlichem Muster in der Genozid-Politik gegenüber dem russischen Volk verfährt. 

            Selbst die Diktion und das owellsche Neusprech sind identisch!

            Dummerweise steht das ja (noch) im Internet und kann von Jedem -nach Bedarf- eingelesen werden.

            ;Man sollte vielleicht einen Sreenshot machen, um es als Beweisdokument zu sichern. 

             

          • @ X5

            (negativ) anspricht bist, ist dir bewusst? 

            ——–

            Nochmals:

            Geh gelbe Scheine verticken, Du primitiver Prolet.

            Was hast Du Dich als Russe überhaupt in innerdeutsche Angelegenheiten einzumischen?

            Oder lebst Du etwa doch in Deutschland auf Sozialkohle und machst die BRiD hier ständig madig.

            Kümmer Dich lieber um Deinen Freund Putin und seine Oligarchen Gang und was so in Russland schief läuft.

            Da gibt's vermutlich jede Menge zu tun.

            Da kannste dann echte russische Patrioten, also 'Neo-Faschos',  anmachen, was allerdings ein erhebliches Risiko in sich birgt. 

          • Eben drum, allerdings sind seine Ersatz-Fässer schon dreimal leer, er kratzt am Boden nach Resten.

          • hast du schonmal einen sozialschmarotzen hasbara-troll selbständig arbeiten sehen? meine innerhalb der letzen monate ausschliesslich nur von euch beiden missgeburten angesprochenen gelben scheine werden von dem scheinämtern der BRD vertickt. ich muss nur – um nicht zu verhungern – mir meine 4/5 der 25 euronen dafür aus'm geldautomaten holen. 

            was eingentlich ja schon schwer genug ist. 

          • @ Mona

            Schade, wolllte Diir nur noch sagen, dass dieser Commie 'Russische' Gentleman mit seinen feinen Umgagnsformen es bewusst mal wieder auf die Spiitze treibt, in der Hoffnung, dass der Marco den gesamten Putin Strang (Migration von Islam Bereicherern bis 2025) komplett llöscht.

            Hoffe, das das nicht geschieht.  

            Ansonsten: Gut' s Nächtle, bis morgen an der gleichen Stelle. 

          • das ihr beiden innerhalb der letzten monate die einzigen missgeburten, die den Staatsangehörigkeitsausweis ansprechen / 

            —–

            Wir beiden sind auch wohl die Einzigen auf dem Blog, die den Schmarrn und Dein fake Gelabere um den 'gelben Schein' kennen. 

          • @ X 5

            unter anderem so, dass die jungs und mädels dort – genau so, wie die "verfassunggebende versammlung" – den schutz der HLKO für die deutschen völker annulieren wollen

            —-

            Aha, deswegen sind diese Jungs- und Mädels also 'Faschisten'? (Der typische Sprachgebrauch von Kommunisten/Kulturmarxisten  für alles, was ihnen unliebsam ist)

            Weisst Du überhaupt was Faschismus ist? 

            Faschismus ist der Schulterschluß zwischen Regierung und Großkapital (bei Franco wars noch die Kirche) gegen die Arbeiterschaft (kleinen Leute), das Kleinbürgertum und das sog. 'Kleinkapital',

            Dein  Russland (Putins Freunde, die Oligarchen)  und die EUdSSR  (Rothschild & Konsorten) sind also  faschistische Gebilde reinsten Wassers.

            Und all die Commie-Staaten waren/sind es auch!

            Kleine Frage: Steht in der HLKO irgendetwas vom Grundgesetz? (zur Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung)

            Finnland hat als Verfassung ein  Grundgesetz, Schweden hat sogar 4 verschiedene GG's und in Norwegen heisst die Verfassung seit 1824 'Grundgesetz'!

          • die BRD ist die zeitweilige verwaltung des Deutschen Reichs römischen Rechts, welches die HLKO unterschrieben hat. das einzige, was man – wenn es man unbedingt will – machen kann, ist die aktuelle verfassung ändern, eine gänzlich neue verfassung – die das deinerseits seit jahren einzige angeführte nicht jiddische nachrichtenportal propagiert – bringt einen neuen staat mit sich, der an der HLKO nicht teilnimmt. 

            diejenigen, die eine neue verfassung wollen – die VV, mmnews und Du – befürworten den mord an 26 deutschen völkern.

          • die "aktuelle" verfassung ist nicht das "grundgesetz für die BRD" sondern die – genau so, wie das DRrR – nicht erloschene von 1871. 

          • die einzige schlussfolgerung, die dein die BRD als staat und das GGfdBRD als verfassung darstellender post vom 5. Februar 2018 at 9:03 zulässt ist, dass der deinerseits verwendete begriff "BRiD" nur der irreführung dient! auch wenn das von aktuell ~82 mio. "bewohnern" gerade mal 15 leute (die sich alle nicht beim C-M aufhalten) verstehen. 

            oder wie kommt ein "patriot" dazu, seinen authentischen staat, ohne dass es dazu einen grund gibt, auf diese art zu degradieren?  

          • @ X-5

            Trallali, Trallala

            Das einzige Stücke D-r-e-c-k, das ich hier sehe, sind die Herren Edi und X-5. der Deutschen- und Russenverräter!

            Und mit Deinen Lügen Kommentaren, die BrD sei kein Staat., hätte keine Verfassung und ich sei daher staatenlos, kannst Du Dir den Hintern abwischen.

            Das von Dir immer wieder verteufelte GG , das vor der Wiedervereinigen ein Provisorium war, ist heutzutage unsere Verfassung.

            Es dient einzig und allein der Verunsicherung, auf die ich bislang auch reingefallen bin. 

            Und die Allierten hatten mit dem GG auch die Verfassung im Sinn, wie man den sog. 'Frankfurter Dokumenten'

            Dokument Nr.1 
            (Grundlinien für die Verfassung)

            http://www.documentarchiv.de/brd/frftdok.html

            entnehmen kann!

             

             

          • @ X5- diejenigen, die eine neue verfassung wollen – die VV, mmnews und Du – befürworten den mord an 26 deutschen völkern.

            DU BIST ABSOLUT GAGA; Russe!

            und mit Deinen gelben Scheinen kannst Du Dir den Allerwertesten abwischen!

            —-

            Ich will gar keine 'Neue Verfassung', da das GG unsere Verfassung ist.

            Eine bessere -unter den derzeitig herrschenden politischen Verhältnissen- können wir gar nicht mehr bekommen. 

            In dieser Verfassung ist nämlich vom 'DEUTSCHEN VOLK', also vom Deutschen Staatsvolk die Rede und nicht von 'Denen, die hier länger wohnen' und 'denen, die noch nicht so lange hier wohnen', 

            Wie sich die Volkabschafferin  Nr. 1, und GG Brecherin, Merkel,  auszudrücken pflegt. 

          • ….Das Festhalten an der Bezeichnung Grundgesetz auch nach Beendigung des Provisoriums läßt sich damit rechtfertigen, daß diese Verfassung – auch ohne diesen Namen zu tragen – über fünf Jahrzehnte hin ein Ansehen gewonnen hat, das gegen eine Umbenennung spricht (…). Die mit dem Festhalten an dem Begriff zur Bezeichnung der Verfassung der Bundesrepublik zugleich verbundene Abhebung von den als Verfassung bezeichneten Verfassungen der Länder der Bundesrepublik ist allerdings wohl kein Positivum."

            (Kunig, in: v. Münch, Grundgesetz-Kommentar, Präambel, Rdnrn. 34 f.)

            Die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland wird also noch immer als Grundgesetz bezeichnet. Doch der ursprüngliche Sinn für diese Namensgebung existiert nicht mehr, es ist seit der Wiedervereinigung kein Provisorium mehr, es verlor vielmehr seinen provisorischen Charakter endgültig. Nach jahrzehntelanger Bewährung ist die Bezeichnung Grundgesetz zudem zu einer Art "Markenartikel" geworden.

          • pssssst! der schrullige SPD-ler war der gründungsvater sowohl deines "rechtsstaates" BRD und eurer "verfassung" – des (erst nach dem 11. edit von den westalliierten genehmigten) Grundgesetzes für die BRD. aber wie gesagt – psssssst! streng vertraulich – niemandem weitersagen! 

          • Was der gelegt hat, wissen wir ja jetzt, den Grundstein für solche Genossen wie dich !

            Da muss in der Tat nachjustiert werden !

        • @ Franka & Mona

          Wo Putins 'Pro Islam-Migranten Politik' hinführt!

          Russland: „Islamisierung“ bis Ende des 21. Jahrhunderts befürchtet

          In Russland steigt die Zahl der Muslime derzeit stark an. Unter den Migranten sind auch islamische Fundamentalisten, die politische Unruhen schürten und Spannungen zwischen Christen und Muslimen verursachten.

          Der russisch-orthodoxe Metropolit Hilarion Alfejew wirft der EU Untätigkeit vor.

          Russen haben Angst vor Islamisten

          Vor den islamischen Fundamentalisten hätten auch die russischen Christen Angst. Sie fürchteten sich vor Anschlägen und politischen Unruhen, die die Islamisten schürten. Der russisch-orthodoxe Metropolit Hilarion Alfejew vertritt die Auffassung, „dagegen müsse man sich stärker wehren“.

          Einig sind sich Kirchenführer und Politker darin, dass auch demografische Faktoren das Erstarken des Islam in Russland befördern. So seien die Geburtenraten der muslimischen Völker Russlands höher als die der Russen und christlichen Völker. So sehen letztlich einige russisch-orthodoxe Nationalisten die Gefahr, Russland  könne bis zum Ende des 21. Jahrhunderts mehrheitlich „isalmisiert“ sein.​

          https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/gesellschaft/2013/09/12/russland-islamisierung-bis-ende-des-21-jahrhunderts-befuerchtet/

          •  Die Propaganda Tricks des Putin-Kultes:

            Die Absicht, die hinter all der cleveren Propaganda steckt, ist eindeutig:

            Moskau will sich die unzufriedenen Menschen im Westen zunutze machen, man infiltriert und beeinflusst Medien, Politik und Oppositionsgruppen. Wer dieser Polit-Sekte widerspricht, wird automatisch verleumdet als Handlanger der CIA  des CFR, als Rothschild Agent oder Z-i.-o-n-i-st. Man hält die ganze Diskussion auf der ideologischhistorischen Ebene und biegt sich alles zurecht, wie es den Machtinteressen des regierungsamtlichen Russlands dient. 

          • So isses, und schau nur, wie er von der gelben Schein Nummer ablenken will. Ich hab ihm schon vor einem halben Jahr gesagt, er sei als Verkäufer kontraproduktiv, schreckt durch seine Beleidigungen eher von der Sache ab, als ihr gut zu tun. Hinzu kommen seine Erklärungsnöte in Sachen "wie ist der Weg und wo das Ziel".

            Dies haben nun auch seine Entsender erkannt, nun soll er besser keine Aufrufe mehr posten, allerdings kann sich ein erstmal angespitzter Indoktrinierter da nur mit Mühe dran halten und so kommt es, dass sich einer wie C5 sofort aus der Reserve locken lässt, sobald eine interessierte Nachfrage auftaucht. Dann bricht es aus ihm heraus, siehe oben bei Willi.

            Man hat ihn zur Basisarbeit verdonnert, erstmal den Deutschen auf CM klar machen, wie unfrei sie sind und wenn sie das intus haben, dann erst kommt die Rettung gelber Schein.

            Seine Anstellung kann man nur auf ein schlampig aufgebautes Einstellungsverfahren zurückführen, die dachten wohl Deutsch sprechen genüge.

            Jedenfalls muss der Genosse gut verdienen oder aber er hat wie ein Türdrücker nur diesen einen Verdienst.

            Denn eins ist ja wohl klar, seine Argumentationen, wir seien Menschenverachtend und Putins musl. Migrationswahn sei völlig ok, weil Christen und Allahisten sehr wohl friedlich miteinander könnten, zeigen eindeutig wessen Geistes Kind er ist.

            Und da taucht dann auch schon die nächste Frage auf. Kann mir ein russ. Migrationspolitikbefürworter weißmachen, ich bräuchte unbedingt einen "Staatsangehörigkeitsausweis", ansonsten blieb ich eine Sache und könnte gegen die heimische Migration garnix unternehmen ?

            Ganz klar : Nein, kann er nicht !

            Nervig nur, dass er das einfach nicht checken will. Klammert sich an seinen Auftrag wie ein Ertrinkender. Deshalb meine ich, er wird es dringend nötig haben.

            Eines aber dürfen wir seiner Anwesenheit verdanken. Er nötigt dich ununterbrochen Infos zu liefern – i like it !  🙂

          • @Monalisa

            dein kommentar ist (wie immer) kompleter bockmist

            solltest mal ne neue platte auflegen

          • Mal was "anderes" aus der Linksverdrehten Lügenküche : Wer ist dieser britische Spion im weißen Haus, der angbl. genau die Russlandverbindungen hat, mit denen man Trump vor seiner Wahl zur Strecke bringen wollte ?

          • Ede, ihr müsst irgeneinen Hau weg haben, ständig schiebt ihr anderen eure Krankheiten unter und glaubt davon gingen sie weg.

            Renn mal volle Kanne gegen eine linke Hauswand, so dass es dich nach rechts schleudert – vielleicht kann das ja helfen.

          • "Die Propaganda Tricks des Putin-Kultes:

            Die Absicht, die hinter all der cleveren Propaganda steckt, ist eindeutig:

            Moskau will sich die unzufriedenen Menschen im Westen zunutze machen, man infiltriert und beeinflusst Medien, Politik und Oppositionsgruppen."

            Und das glaube ich eben nicht, Dietrich. Das ist 100% NATO- und Aspen-Propaganda, wie sie mir schon beruflich begegnet ist. Bitte überprüf` diesen tatsächlichen Schmarrn nochmals, was soll denn das! Genau wie angebliche Armeen von "Russland-Trollen" und Social RusBots, die sich in jedem Mainstreamforum trollen sollen. St. Petersburg, glaubt man das etwa auch? Schlau gemacht, diese Kampagne, und das glauben offenbar viele, ohne darüber nachzudenken, ob das Problem nicht eher auf der anderen Seite besteht.

            Die NATO liess ja jüngst mir nichts dir nichts verlauten, sie würde an Ihrer "Ostgrenze" (sic!) von Russland bedroht. Ah soo ist das. Stand vor Kurzem in den nachgerichteten Nachrichten. Heiliger Strohsack plus oh du schöne Einfalt.

            Also BITTE! MEINE DAMEN UND HERREN!

            Franka

          • Und das glaube ich eben nicht, Dietrich. Das ist 100% NATO- und Aspen-Propaganda,

            ——

            Musst man auch nicht, wird keiner zu gezwungen-

            Der Herr X-5 mit seinen unter dier Gürtellinie zielenden Pöbeleien ist dafür der beste Beweis: Und Putins Genozid Politik für die Russen. 

            Einfach sich mal die Kreml Seite Putins bezüglich seine Umvolkungspolitik in Ruhe reinziehen.

            Dass er beachtliche Leistungen im ökonomischen und sozialen Bereich zu verzeichnen hat, i9st ja völlig unbestritten.

            Es gibt auf der Welt keinen einzigen hochrangigen Politiker, der sich um die Interessen seiner Bevölkerung schert. Und Putin bildet hier garantiert nicht die strahlende Ausnahme.

            Doch Fakt ist eben auch: Jeder Staat ist böse, aber es gibt böse und weniger böse Staaten.
            In den alternativen Medien herrscht heute die landläufige Meinung vor, Putins Russland sei ein weniger böser Staat und ein Opfer der bösen, imperialistischen USA. Putins Standardantwort auf alle kritischen Fragen von Journalisten ist: „Ich traue dem Westen nicht‘‘, dann kriegt er Applaus von all den Putinverstehern im Internet, die dem ..ähäm „Westen‘‘ auch nicht trauen.: 

            Fakt aber ist: Putin ist der Rothschild-dominierten Freimaurerei untergeben – war in seinen kommunistischen KGB-Tagen Mitglied der Royal Arch-Freimaurerei der Scottish Rite. Putin war und  ist die Antithese zur These Obama – sie haben gemeinsame Herren und die sind uns bekannt.

            Russland in der „Neuen Weltordnung‘‘

            https://lupocattivoblog.com/2016/03/06/russland-in-der-neuen-weltordnung/

             

             

             

          • @ X-5

            J.Psaki

            ——

            Tja, scheinst ja ne exzellente Schulung  zu durchlaufen, wenn Du J. Psaki kennst, Z-I-O-Troll! 

          • es hat ganze 5 ausbildungsjahre gedauert, bis ich die synonymität zwischen ihr und dir erkennen konnte. 

          • DIE "Synonymität", könntest du ja mal erläutern, da bin ich aber sehr gespannt !

            Deine Cheffe macht illegale Urandeals mit der Clinton-Clique, diese beschuldigt Trump russischer Beziehungen im Wahlkampf, setzt einen Spion auf ihn an der selbst russ. Kontakte pflegt und Du Kasper reitest hier den selben Gaul der Faktenumkehr. So sieht das aus !

            Euch muss der A.r.s.c.h ja wirklich auf Grundeis gehen, wenn schon das unterste Geschmeiß die billige Umkehr-Propaganda fahren muss.

            Wie peinlich ist das denn, direkt zum fremdschämen !

          • @ ctzn5

            es hat ganze 5 ausbildungsjahre gedauert, bis ich die synonymität zwischen ihr und dir erkennen konnte

            ——

            Ach ja,. hat es das?

            Hier lügst Du ja schon wieder dreist. Ich kommentiere allenfalls 2 – 21/2 Jahre auf diesem Blog . Bis zur bedauerlichen Einstellung des Criticomblog com. im Nov. 2014 war ich dort Gastkommentator. 

            Lässt sich alles wunderbar nachvollziehen.

            Du bist nichts als ein übler (vermutlich sogar bezahlter) Lügen-Russe, und Putin-Apologet der hier auf dem Blog Unruhe und Lügen verbreitet.

            Auch mit der gelben Schein Masche und meiner (und auch Monos oder anderer Kommentatoren, sofern sie die deutschen Staatsangehörigkeit haben) angeblichen Staatenlosigkeit ist genau so eine üble Lüge und Masche, was speziell bei ehemaligen DDR'lern gut ankommt, weil diese Lüge dort auch regierungsamtlich über 40 Jahre verbreitet wurde.,  

          • sofern mit "allenfalls 2 – 21/2 Jahre" zwei bis zweieinhalb jahre gemeint sind, ist meine schätzung anders aber es könnte hinkommen. die DvB-version von 2013-14 war menschenähnlich und hatte etwas intelligenz. der aktuelle JvB ist ein stück dreck!

          •  @ X-5

            "der aktuelle JvB ist ein stück dreck!.

            —–

            ..müss noch ergänzt werden: 'und hat den niedrigsten IQ von allen."

            Die typische Masche von bezahlten Internettrollen, um ihre Gegner unglaubwürdig zu machen.

            Aber bei mir biste an der richtigen Adresse, Propaganda 'Russe'.!

            *

            Wie war das denn nochmal mit dem 'authentischen' Islam, der nicht nur (von Putin dem Islamversteher gebilligt) in den russischen Moscheen, sondern auch an russischen Hochschulen und Bildungseinreichtungen gelehrt wird?

            Der authentische Islam vernichtete entlang der Seidenstraße den blühenden Buddhismus und ließ dabei 11 Mio Tote zurück. Noch schlimmer hat der autthentische Islam bei der Eroberung des indischen Subkontinents gewütet. Ergebnis: 80 Millionen Tote und der größte Genozid der Menschheitsgeschichte bis zum Aufkommen des gleichfalls 'authentischen' Marxismus/Kommunismus/Bolschewismus.

            Insgeamt ließ der authentische Islam 'auf dem Pfad Allahs' bislang eine Blutspur von 270 Millionen getötete Kuffar (Ungläubige) zurück.

            s. dazu 'Tränen des Dschihad'

            Und täglich werden es mehr Opfer des 'authentischen' Islam. 

            Wolltest Du mir nicht noch mehr über den 'authentischen' Islam erzählen?

            Ich warte darauf!

            P.S. Das einzige Stück D-r-e-c-k, das ich momentan sehe, bist DU

            Aber so kenn ich Euch Bande. Wenn es eng wird und die Argumente fehlen oder ausgehen, dann wird gepöbelt, dann lässt man die Maske endgültig fallen.

            Zieht aber bei mir nicht, das bin ich seit minl. 10 Jahren gewohnt.

            Und Du als primitiver Gossen-'Russe' und ausgemachter Loser, kannst mich schon mal gar nicht beleidigen. 

             

             

          • es hat ganze 5 ausbildungsjahre gedauert, bis ich die synonymität zwischen ihr und dir erkennen konnte

            ——

            Ach ja,. hat es das?

            Hier lügst Du ja schon wieder dreist. Ich kommentiere allenfalls 2 – 21/2 Jahre auf diesem Blog .

            womit du einem deiner treuesten handlanger -Edmundotto – der vor einiger zeit sagte, dass er die letzten 9 jahre aus deiner feder nur zutreffende kommentare lesen konnte (sinngemäss, nicht wort-wörtlich so), von hinten das messer in den rücken steckst. 

          •  dass er die letzten 9 jahre aus deiner feder nur zutreffende kommentare lesen konnte 

            Auch wieder eine dreiste Lüge.

            Edmund Otto kennt mich von einem anderen Forum und da ging es um Religionsfragen. Und er hat sinngemäß gesagt, dass er keinen user kennt, der mir in Religionsfragen (aufgrund meines Wissens) das Wasser reichen kann.

            Im übrigen sammelst Du ja alles, was an Informationen für Deinen Auftraggeber wichtig sein ikönnte.

            Kannst mir ja mal einen Kommentar präsentieren, den  ich vor dem von mir genannten Zeitraum geschrieben hätte.

            Das sind aber alles Nebenkriegsschauplätze,

            Geh einfach mal auf meine angebliche 'Staatenlosigkeit' ein und dass die Bundesrepublik kein Staat ist und keine Verfassung hat. 

          • drücke und halte das knöpchen mit dem pfeil nach oben – wenn du dabei irgendwo die frage, was dein "i" in der rechtsstaatlichen BRD-Abbreviatur soll, könntest du sie vllt. beantworten. 

          • @ X-5

            Russe, Ich hab' schon alles gesagt, was zu Deiner unglaublichen Des-Infomation zu sagen ist.

            Das i wirste bei mir nie mehr wieder finden. 

            Das bedeutet aber keineswegs, dass ich mt dieser verkommenen Regierung, die in Berlin sitzt, einverständen wäre. 

            Aber nicht ausweichen, de-railen. Jetzt kannste ja mal zu Deinen unglaublichen Des-Information bezüglich des Status der Bundesrepublik Deutschland und meines Status' als angeblich 'Staatenloser'  Stellung nehmen.

            Mir hätte allerding von vornherein ein Licht aufgehen müssen, denn ich bin nie auf meinen zahllosen Geschäfts- und Privatreisen als 'Staatenloser' behandelt worden. 

            Denn wenn du Staatslos bist, darfst du das Flughafen Gelände intern. Flughäfen  nicht mehr verlassen bis du neue Provisorische Papiere erhalten hast. 

            Gab auch mal einen realen Fall eines Iraners der im Pariser Flughafen, Jahre leben musste als Staatsloser. Die Geschichte ist sagar mit TomHanks verfilmt worden. 

            Man ist quasi  rechtlos und man darf fast nichts mehr machen.

            Ein solches Schicksal ist wahrlich kein Zuckerlecken.

          • Dietrich, die "Staatenlos"-Masche ist ein riesiges Propaganda-Ding. Sie dient der Kleinhaltung und Ablenkung.

            Wer überzeugt ist Staatenlos zu sein, – das GG nicht das Papier tauge auf dem es steht, – er keine Rechte hätte, – zur Wiederherstellung seines Menschseins erstmal verzweifelte Windmühlenkämpfe austragen müsste, fühlt sich hilflos, klein und ohnmächtig, und verpasst seine echten Chancen, bevor Deutschland in der EU aufgeht und Brüssel unser zuständiges Zentralorgan ist.

            Was hier abläuft ist der helle Wahnsinn !

          • C. Schmid war also ein desinformant – den vermuteterweise niemand geringeres, als höchstpersönlich ICH mit hilfer einer zeitmaschine bezahlt habe – nur, um euch hinters licht zu führen! 

            lasst es mich wissen, wenn das sich zwischen euren ohren befindende vakuum etwas betritt. 

          • @ X-5

            "C. Schmid war also ein desinformant" 

            ——–

            Auf diese Nummer hab' ich nur gewartet, denn DIE musste ja als letzter Rettungsanker für Dein Des-Informationsgeblubbere kommen.

            .…"Es darf von daher bezweifelt werden, ob Schmid heute noch dieselben Ansichten vertreten würde, wie in seiner mehr als 65 Jahre alten Rede. Ich würde es ausschließen, denn zum einen hat sich das Provisorium Grundgesetz bewährt, zum anderen haben sich die Rahmenbedingungen elementar geändert. (…)

            Prof. Carlo Schmid – Ein Kronzeuge der R-e-i-c-h-s-b-ü-r-g-e-r?

            https://eisenfrass.wordpress.com/2014/10/07/carlo-schmid-ein-kronzeuge-der-reichsburger/

          • Dietrich, die "Staatenlos"-Masche ist ein riesiges Propaganda-Ding. Sie dient der Kleinhaltung und Ablenkung.

            ——

            Dafür ist sie gedacht – und sie bringt Geld in die Kassen der Betrüger.

            Und jetzt muss man sich ja mal fragen, wieso macht er als Russe das?

            Das ist einfach erklärt, und zwar nach dem Motto:

            Mit Russland hat Deutschland einen Friedensvertrag und zwar, den von Brest-Litowsk:

             Der Friedensvertrag von BrestLitowsk wurde im Ersten Weltkrieg zwischen Sowjetrussland und den Mittelmächten geschlossen. Er wurde nach längeren Verhandlungen am 3. März 1918 in BrestLitowskunterzeichnet. Damit schied Sowjetrussland als Kriegsteilnehmer aus.

            Die Russen haben sich unter Gorbi aus Deutschland zurückgezogen (zwar gegen Kohle, aber immerhin) und somit die Wiedervereinigung erst möglich gemacht.

            Die Russen sind also die Guten.

            Jetzt verweigern die Bösen -also die Westmächte unter der Führung der Hauptsiegermacht, den VSA (US-Rael), dem armen, geknechteten Volk einen Friedensvertrag und verweigern Deutschland sogar eine ordentliche Verfassung, sodaß Deutschland immer noch unter der Haager Landkriegsordnung besetzt und regiert wird (SHAEF Gesetze). 

            Daher sind alle Deutschen, die nicht den gelben Schein haben, staatenlos und damit Freiwild, die jeder anknallen kann.

            Und WER ist das schuld?

            Natürlich der Yankee!

            Deswegen ist er hier auf diesem Blog, wo's ja viele ehemalige DDR'ler gibt, die das allzugern glauben, weil Ihnen das auch vom DDR-Regime 40 Jahre lang eingehämmert wurde.

            Alles nur fake und Des-Information, um den Leuten Angst zu machen und um sie zu verunsichern!

            So sieht's aus. 

            Jetzt weisst Du, weshalb sich der russische Putin Fan so um uns sorgt. 

          • das Deutsche Reich römischen Rechts mit seiner verfassung von 1871 wurde niemals aufgelöst – wo ein staat oder, wie in diesem fall, ein staatenbund ist, willst du einen staat aufbauen bzw. aufgebaut haben? 

            wobei, was frag' ich? wir sind weder beim examen, noch bin ich dein sonderschulpädagoge. 

             

          • @ Mona,

            wenn Du noch online auf diesem Strang bist. Schau doch morgen noch mal an dieser Stelle vorbei.

            Da erkläre ich, worum sich der russische Putin-Fan hier auf diesem Blog so 'um uns sorgt'.

            Mein Kommentar dazu steht mal wieder 'unter Moderation'

            Ich weiß zwar nicht warum, aber so isset nun mal.

          • @ X-5

            das Deutsche Reich römischen Rechts mit seiner verfassung von 1871 wurde niemals aufgelöst

            ——

            Weiß ich doch, Weiß ich doch, ist doch nix Neues.

            Ein Deutschland in  den Grenzen von 1871 werden wir jedoch niemals wieder erreichen. Das wäre total unrealistisch .- wie Dein ganzes Gerede unrealistisch ist.

            Auf dem Boden des 2. Reichs, das mit der Abdankung des Kaisers Wilhelm II ein Ende gefunden hat, ist halt eben ein neuer Staat entstanden – mit dem selben Staatsvolk – die wiedervereinigte Bundesrepublik Deutschland.

            Man mag das bedauern, aber selbst ein Staat in den Grenzen von 1937 ist unrealistisch. Vielleicht gibt uns Russland ja mal Königsberg zurück und den Teil von Ostpreußen, den die Russen völkerrechtswidrig kassiert haben – wer weiß?

            Ich, für meinen Teil, jage keinen Hirngespinsten hinterher, dazu bin ich zu sehr Realist.

            Viel wichtiger für uns ist aktuell der Erhalt unseres Volkes, das droht durch Überfremdung und Demografie unterzugehen.

            Kein Staatsvolk mehr – kein Deutschland mehr.

            DAS IST IN UNSEREN TAGEN DIE ENTSCHEIDENDE FRAGE. UND DA STEHEN WIR AM SCHEIDEWEG.

            Die spinnerten Ideen vom nicht untergegangenen Reich des römischen Rechts (1871) haben uns z.Zt. nur marginal zu interessieren. 

            Wichtig ist, dass es einen Staat Bundesrepublik Deutschland mit einer ordentlichen Verfassung gibt.

            Dass wir nicht staatenlos sind, wie Du uns immer und immer wieder fälschlicherweise eingeredet hast. 

            Auch wenn dieser Staat auf bestimmte Souveränitätsrechte verzichten musste, weil das in den 4 + 2 Verträgen so festgezurrt wurde.

            Das war der Preis für die Wiedervereinigung, auch wenn uns die Stationierung der NATO-Truppen auf deutschem Boden schlanke 30 Mrd. per anno kostet. 

            Dass sind aber Peanuts gegenüber dem, was uns unsere Goldstücke per anno kosten!

             

          • Vielleicht gibt uns Russland ja mal Königsberg zurück und den Teil von Ostpreußen, den die Russen völkerrechtswidrig kassiert haben – wer weiß?

            das wurde, wie ich dich darauf schon mehrmals hinwies, bereits in den 50er jahren von Stalin vorgeschlagen. und von den westalliierten abgelehnt. 

            ein neuer Staat entstanden – mit dem selben Staatsvolk – die wiedervereinigte Bundesrepublik Deutschland.

            weil mitteldeutschland mit der DDR seinerzeit von der Bundesrepublik Deutschland abgetrennt wurde! weiter so – du wirst von post zu post immer besser! 

          • @ x-5

            weil mitteldeutschland mit der DDR seinerzeit von der Bundesrepublik Deutschland abgetrennt wurde!

            ———

            Soweit ich weiß, stand auch in der DDR-Verfassung (oder zumindest war es die offizielle Politik der DDR) die Wiedervereinigung herbeizuführen.

            Das ist offiziell mit dem Einigungsvertrag und dem 4+2 Vertrag (an dem Russland ja beteiligt war) völkerrechtlich auch geschehen.

            —–

            Und komm mir nicht mit dem Halunken und einem der größten Massenmörder aller Zeiten, Stalin.

            Dem hat Adenauer -zu Recht oder Unrecht- nicht über den Weg getraut.

            Ob dieses Angebot seriös war oder Stalin nur einen Keil zwischen die Deutschen und die westl. Alliierten treiben wollte, wissen nur die Götter. 

            Und ich wiederhole mich gern: Die Abtrennung der ostdeutschen Gebiete einschl. Ostpreußens geschah gegen jegliches Völkerrecht.

            Zum Zeichen seines Goodwills könnte Putin den Deutschen doch seinen Teil Ostpreußens mit Königsberg einfach mal zurückgeben. 

            Wer hier von post zu post immer schlechter wird ist auch klar, weil all Deine Des-Informationen über die 'nicht existierende BRD' und die angebliche Staatenlosigkeit der Deutschen einfach eine große, unglaubliche Lüge ist.

            Ein Gradmesser für die Anerkennung als Staat sind auch die diplomatischen Beziehungen.

            Soweit ich weiß unterhält Deutschland zu nahezu allen Staaten dieser Welt diplomatische Beziehungen. Damit wird auch dokumentiert dass die BRD als Staat von der ganzen Welt anerkannt wird. 

          • Zum Zeichen seines Goodwills könnte Putin den Deutschen doch seinen Teil Ostpreußens mit Königsberg einfach mal zurückgeben.

            weil das jetzt – im gegensatz zu den 50er jahren des letzten jahrhunderts – aus irgendeinem ausschliesslich nur dir bekannten grund ohne der einverständnis der westalliierten gehen soll, oder warum?  

          • weil das jetzt – im gegensatz zu den 50er jahren des letzten jahrhunderts – aus irgendeinem ausschliesslich nur dir bekannten grund ohne der einverständnis der westalliierten gehen soll, oder warum?  

            —-

            Das übliche Dummgeschwätz unseres Russen und Putin-Fans.

            Die Verhältnisse haben sich ja seit der Stalin-Ära total gewandelt. Russland wird von der Mehrheit der Deutschen als wirtschaftlicher und kultureller Partner und nicht mehr als Bedrohung angesehen.

            Da kann die Murksel ( und ihre Atlantik US-rael Gang)  schwafeln wie sie will, das ist so.  

            Er kann's ja mal seriös abbieten.

            Ob die westlichen Alliierten dann damit einverstanden sind, sei ja mal dahingestellt.

            Seinerzeit waren ja auch Frankreich und England strik gegen die Wiedervereinigung.

            Ich denke, dass sie heute eher einverstanden wären, da sie inzwischen wissen, was eine solche Wiedervereinigung die deutsche Steuerkartoffel so kostet. 

            Und wenn die westl. Alliierten nicht einverständen wären, dann hätte er sie auf jeden Fall total bloßgestellt und 99 Prozent aller Deutschen würden über Nacht zu Putin Fans. 

          • Die Verhältnisse haben sich ja seit der Stalin-Ära total gewandelt. Russland wird von der Mehrheit der Deutschen als wirtschaftlicher und kultureller Partner und nicht mehr als Bedrohung angesehen.

            weswegen sich der status der gross-BRD grundsätzlich verändert hat, oder wie? 

          • weswegen sich der status der gross-BRD grundsätzlich verändert hat, oder wie? 

            ——

            hat er, hat er, mein Putin Fan, der sich so um das Wohlergehen der Bundesrepublik Deuschland sorgt.

            Vieleicht solltest Du Dir den Kopf darüber zerbrechen, wieso Puten Millionen und Abermillion 'hochqualifizierte' Muselmanen ins Russische Kernland schaufelt, sie so wesentlich zur 'kulturellen Bereicherung' des ehemals christlichen Russlands beitragen. 

            Ach ja, da haben wir ja auch noch den 'authentischen' Islam, der ja nicht nur in den Prunk und Protz-Moscheen (den Islamischen Kasernen), sondern auch noch an Hochschulen und Bildungseinrichtungen. 

            Vielleicht sollten wir über diese beiden Themen plaudern, da Staatenlosigkeit, Grundgesetz und 'nicht existierende Bundesrepublik Deutschland für mich inzwischen abgehakt sind.

            Da haben wir wieder unendlichen Plauder- und Gesprächsstoff.

            Vielleicht machtst Du ja den Anfang und erklärst mir den 'authentischen' Islam?

          • das habe ich schon 2014, wenn ich nicht irre – im sommer 2014 – gemacht. wobei du ja erst seit max. 2.5 jahren hier bist und ich somit viel früher, als du hier angekommen bin. 

            hat er, hat er, …

            missgeburt – you're talking alone.  

  27. Mein bevorzugtes Mittel ist das:

    Die beste Demo gegen Kernkraft ist, wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind oder Bachlauf, wenn möglich selbst macht. Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich das nötige zum Leben selbst macht.

     

    Nicht die Regierung muss das Volk regieren, sondern das Volk die Regierung regieren.

    Wenn die Demokratie führt, brauchen wir keine Führer.
     

     

     

     

  28. Die Zukunft unserer Kinder und der Nationen Europas werden wir leider nicht auf Facebook oder in den Kommentarspalten der etablierten Medien retten können. Sondern nur, indem diese Mehrheit der Deutschen, solange sie noch eine ist, auf die Straße geht und die Verräter aus ihren Ämtern jagt.

     

    Wo wir auch immer die Infrastruktur gebrauchen müssen, oder glauben sie gebrauchen zu müssen, ob für eine Demo oder den Weg zur Arbeit, sind wir in Ohnmacht der Macht der Politiker und ihrer Drahtzieher  ausgeliefert. Die Infrastruktur der Macht, die heute mittels Handy durch die Überwachung von dem selben, bis ins Private hinein reicht, ist die Macht die alles durchdringt.

     

  29. Hallo @Mona, auch meine Kommentare werden seit ca. 2 Wochen bei pp ( David Berger) nicht mehr gezeigt.

    Wahrscheinlich habe ich zuviel Werbung ( Links) für Epoch Times, Politikstube und Politikversagen gemacht. 

    • Ui, dann haste aber irgendwas wahrlich "Schlimmes" gepostet, oder es ist so, dass deine Kommentare vom Kahane-Team rausgezogen wurden.

      Ich erinnere mich an einen kürzlich erschienen Artikel in eigener Sache von ihm, es ging um die Erfolgsstory seines Blogs. Darin oder darunter (?) erzählte er ausführlich, es sei ein Einmannbetrieb und er hätte auch mal Freizeit, weswegen nicht immer alles gleich durchgesehen und freigeschaltet werden kann.

      Ein paar Posts weiter, sprach er dann von sich in der "wir" Form, worauf ich ihn fragte : "Einmannbetrieb" und "wir" ? … diesen meinen post löschte er und gab auch keine Antwort !

      Alles höchst seltsam zuweilen !

  30. Gefühlt 50% der Kommentare hier sind von Dietrich/Monalisa und davon sind 99% ausschließlich Spam und Bockmist

    Genau deswegen ist das verkackte Contra Magazin noch verkackter geworden

    Da sieht man auch aus was für Vollspacken sich die Redaktion zusammensetzt

    • Du hast völlig Recht, deine hochqualifizierten Beiträge sind im CM völlig deplatziert und für die Katz. An deiner Stelle, würde ich mir schleunigst ein angemessenes Forum suchen.

        • Warum sollte ich, hier wird Deutsch, meine Muttersprache gesprochen, ich bin Deutsche und lebe in Deutschland. Du dagegen bist Russe und lebst nicht in Deutschland und Ede wird nachweislich durch VU über Kalifornien eingespeist. Ihr beiden habt hier nix zu suchen, ich dagegen bin hier waschecht daheim.

          Also, der Ede kann in Kalifornien posten und Du in Russland, oder habt ihr irgendein Problem mit Deutschlands Grenzen ?

          • Contra Magazin ist aber österreichisch/philippinisch mit Postfach Seychellen

            Von 'Deutsch' weit und breit keine Spur

          • sei einfach mal konsequent und mach' von deinem lokalen, hier vorhandenen hausrecht gebrauch. ihr beiden missgeburten unterhaltet euch die nächsten ein paar stunden unter euch alleine. 

          • C5, dein Unverständnis für die deutsche Sprache ödet mich ja sowas von an. Ich hab's dir ja neulich erst gesagt "Du kannst es nicht lesen und falls Du es doch mal lesen kannst, dann kannstes nicht verstehen."

            Dein Pech, nicht meins !

        • @ X-5

          es wäre schon gut genug, wenn du das an deiner eigenen stelle machen würdest….

          ——

          Ach ja? Das sagt DER, welcher -wenn ich das richtig sehe- keinen einzigen sachbezogenen Kommentar zu dem Thema des Stranges beigesteuert hat.

          Der sich – und das ist seine Aufgage- einzig und allein als übler Stalker an die Hacken ihm unsliebsamer User und Kommentatoren heftet und die mit unflätigen Beleidigungen überschüttet. Sein Lieblingswörtchen auf diesem Strang: Missgeburten!

          Was tust Du Russe hier eigentlich und mischst Dich uverfroren in innerdeutsche Angelegenheiten ein.

          In Russland kannste auch gegen die 'Rechts-Faschisten' und gegen alle diejenigen  antreten, welche der nationalen russischen Bewegung angehören.

          Nur dürfte das etwas ungesünder für Dich sein, als hier den 'dicken Maxe mit den gelben Scheinen' zu spielen!

          Die Deutschen gehen Dir ohnehin am Allerwertesten vorbei.

  31. @ Diskussion

    Also, Dietrich (ebenso Mona), natürlich bringst Du weitere Aspekte ins Spiel, die ich auch insgesamt unbedingt beachtens- und ernstzunehmend finde. Auch wenn diese ziemlich antikommunstisch ankommen. (Und "anti" liegt fast immer falsch, wie "Antifa" oder "Antikrieg" oder …)

    Worum es mir oben ging, ist, herauszustellen, dass der tatsächlich seit langem bestehende Plan (Keil RUS-GER) eines der Grundübel und Ursachen für viel Leid vieler Menschen darstellt. Und das muss man einfach fairerweise mitteilen, genauso wie der Dienst Russlands in Syrien ein Dienst an der Menschheit war. Das Putin auch Kontakte zu jüischen Führern hat, überrascht mich überhaupt nicht. Die hat Trump ja auch. Es zählen letztlich Handlungen mehr als Theorien. Die jüdisch-russische Geschichte … ja, mag ja sein, NA UND. Also Dietrich, ich stimme sowieso recht gut überein, alles andere wäre auch seltsam. 

    So. Und das andere ist: @Edward macht ja wirklich nur Minuskommentare. Mein Güte! Ich würde es aber dagegen gerne sehen, wenn sachlich mit Ctzn5 umgegangen würde. Was ist bitte sehr falsch daran, prorussisch zu sein? Außerdem hat er in dem Thema durchaus Recht, siehe diesbezüglichen Kommentar. Und @ctzn5, Sie bitte auch sachlicher und ohne diesen zeitweilig aufkommenden PingPong-Blödsinn! Wieso streiten Sie überhaupt, frage ich mich.

    Ich bin dann auch (am Ende noch: verdächtig) pro-russisch? Okay, und nicht aus ideologischer Verblendung oder schlichter Sturheit, sondern aus eigener Anschauung und Erkenntnissen, die man – mir zumindest – werder einfach (Mona, bitte, ja) absprechen sollte noch kann. Ich bin aber auch pro-Trump, pro-AfD, pro Identitär. Pro 120 Dezibel. Die Bewegungen laufen. Es gibt Hoffnung. Pro wahres Leben, und natürlich lernt man immer noch etwas dazu und gewinnt letztendlich. An Wissen.

    Grüße zum Sonntag

    Franka

     

    • Hab ich nicht verstanden, wofür und wogegen biste denn jetzt eigentlich ? Ich les immer nur pro, gibt es auch ein anti bei dir ? Wenn nein, wie kannste dann pro Antibewegungen sein ?

      Und was ist an Antikommunistisch falsch ?

      Also Franka, Du verwirrst mich zusehends immer mehr.

      Und was den Meister C5 betrifft, einfach mal genau nachlesen, wer hier wen als "Missgeburt" bezeichnet. Du kannst dich gerne so betiteln lassen und dann immer noch sachlich mit deinem Beleidiger diskutieren wollen, aber von mir darfste dies nicht erwarten. Ich bin kein Masochist !

      • @ Mona

        Ja, aber das (C5) kann man doch gar nicht erst nehmen. Jedenfalls bringt das hin und her null, außer Unübersichtlichkeit und vielleicht Ärger. Für mich bist Du ok.

        Und zur Klärung, Anti gibt es tatsächlich wenig bei mir, das heisst nicht, dass ich nicht auch gegen etwas sein kann. Es ist aber oft sinnvoller, für etwas zu sein und das zu stärken. Ich bin bloß nicht ideologisiert – oder extrem. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich schon ein bißchen was gesehen, erlebt und auch gelesen habe.

        P.S. Commie ist ein despektierlicher Ausdruck aus der US-McCarthy Area.

        P.P.S: es besteht ein Unterschied zwischen Stalinismus und Kommunismus. Weiter zwischen Sozialismus und Kommunismus. Drittens besteht ein Unterschied zwischen chinesischem, russischem (=vergangenem) und nordkoreanischen Kommunismus. Beim Kapitalismus gibt es auch Unterschiede, die man ganz bewusst zu beheben versucht, in Richtung Herrschaft des Kapitals.

         

        • Eben drum, man versucht es in Richtung Herrschaft des Kapitals. Aber das Instrument dazu, die Massen zu beherrschen, ist der Kommunismus. Und gegen den wehre ich mich vehement und zwar in jeder Form. Denn hat er erstmal in irgendeiner Weise Oberwasser gewonnen, kann man ihn in jeder gewünschten und nützlichen Art vertiefen. Und wenn sich dies nun rund um den Globus etablieren kann, dann wird es eine Reise ohne Rückfahrschein.

          • Einverstanden, aber das noch größere Problem für die Menschheit sehe ich im Raubtierkapitalismus seit Ende der 80er, der in den letzten 15 Jahren wirklich extrem Fahrt aufgenomen hat (Bargeldverbot, Digitalisierung, Algorithmisierung .. ) = Herrschaft der Geldelite. Mit Sklaven wie zu römischen Zeiten, genau das haben wir heute auch bald.

            Und die McCarthy-Zeit … das war Hexenjagd gegen "Commies", und sicherlich nicht berechtigt. Ich denke, da stimmst Du auch zu.

            Und letztlich: das Wort "Kommunismus" passt zu dem, was Du meinst, gar nicht richtig. Vielmehr Oligarchie oder Plutokratie. Elitokratie.

            Sprich: Neo-Feudalismus.

          • Das Instrument, die Massen zu beherrschen, kiann tatsächlich der Kommunismus sein. Aber es gibt einige Instrumente der Versklavung, das sollten wir nicht vergessen. Man: "Der Teufel scheisst zwar immer auf den gleichen Haufen. Aber er kann auf mehreren Pferden reiten."

          • So isses, das eine Pferd heißt Kapi, und das andere heißt Kommi. Womit der Stall nicht vollständig ist, gibt da noch die Reli und andere Zuchthengste und -Stuten.

            … dabei könnten nationale, kapitale und soziale Gebilde so einfach sein. Mir gehen diese gezüchteten Extreme auch voll auf den Geist.

          • @ Franka

            bezügl. Diskussion:

            Welche Diskussion?

            Es ist wohl eher eine üble Beschimpfung seitens der üblichen Verdächtigen. Ist ja sehr leicht nachvollziehbar!

            Kaum einer dieser Herren äußerst sich sachlich zum eigentlichen Sachthema und schon gar nicht zu Putins antirussischer Migrationspolitik, die ich hier mit dem Verweis auf die offizielle Kreml Seite offengelegt habe.

            Und natürlich bin ich ANTIKOMMUNIST und das aus gutem Grund:

            Der Sozialismus, Kommunismus, Bolschewismus oder wie immer sich die Spielarten des Marxismus nennen, war/waren die größten Massenmörder aller Zeiten und haben allein  im vergangenen Jahrhundert zwischen 300-400 Mio Menschen im Demozid/Genozid umgebracht. Davon allein 100 Mio Russen und Ukrainer in der okkulten Sowjetunion (s. Schwarzbuch des Kommunismus) und zwischen 72 – 80 Mio. in Maos okkultem 'roten Reich'.

            Informieren können Sie sich bei Prof. Rummel, Universität Honolulo, Hawaii. Stichwort 'Power kills'!

            Und beide 'Revolutionen' wurden von den gleichen Kräften finanziert, nämlich den Hochfinanzbankstern von City of London und Wall-Street. 

            Es war und ist usus der Commies nach einer erfolgreicher Revolution min. 10 Prozent der Bevölkerung umzubringen und zwar die gesamte sog. Intelligenzia, das Bürgertum und den gesamten Klerus. In Russland haben diese Satanisten sogar den Zaren samt seiner Familie, den Schutzherrn der russ. orthodoxen Kirche, umgebracht und anschl. entweder die Kirchen zerstört oder daraus Pferde- und Schweineställe gemacht.  

            *

            Commie ist ein despektierlicher Ausdruck aus der US-McCarthy Area.

            Ist er das wirklich?

            McCarthy war entgegen, der von den linken Kulturmarxisten beherrschten und kontrollierten Medien,  ein amerikanischer Patriot und kein Paranoiker, als den ihn die linke Mischpoke immer hinzustellen versucht.

            Die Administration des 'elitären' Kriegstreibers und Kriegsverbrechers, F.D. Roosevelt, der den Paranoiker und Massenmörder, Stalin, seinen 'Freund' und 'Uncle Joe' nannte, war durchsetzt mit Stalin Spionen und Kommunisten,. was sich nahtlos unter dem unscheinbaren Truman fortsetzte.

            Mc Carthy wollte diesen Auguas-Stall ausmisten. Er war auf dem besten Wege, bis er von dem gleichfalls  'elitären' Ike Eisenhower (ein weiterer Kriegsverbrecher und Massenmörder) auf Druck der Verschwörer und Verräter aus dem Verkehr gezogen wurde.

            Geben sie einfach in die Suchmaschine ein: Joseph McCarthy an american patriot oder hero…

            dann bekommen sie die gewünschten Ergebnisse.

            Wenn McCarthy Erfolg gehabt hätte (und er stand ja dicht davor) wäre die unselige (Nachkriegs) Geschichte von US-rael  vermutlich anders verlaufen und Trump brauchte heutzutage nicht gegen den 'Deep State' zu kämpfen. 

             

            ***

            ein Unterschied zwischen Stalinismus und Kommunismus.

            —–

            Darf ich mal fragen welcher? 

            Alle waren Massenmörder! Ob Lenin, Trotzki, Stalin und seine Gang,. Beria, Yagoda, Kaganowitsch, Frenkel, Apfelbaum. usw. Die Liste ist unendlich.

            Nur ließ der Paranoiker Stalin seine Kumpels und lästigen Mitwisser der Massenmorde an den Russen und Ukrainern in den 30-er Jahren in den sog. Schau-Prozessen hinrichtenl

            ***

            NEO-FEUDALISMUS

            ist zwar richtig, aber leider unpräzise, denn die Herren, die 0,01 Prozent, welche die Champions League der Superreichen repräsentieren, sind ja keine 'Blaublüter' (zumindest nicht in ihrer Mehrheit) sondern der NEUE GELDADEL des Raubtier- und Kasiono-Kapitalismus, der nichts mehr mit der Realwirtschaft zu tun hat. 

            Immer daran denken:

            Staatskapitalismus marxistischer Machart und der Raubtier und Kasinokapitalismus des Wirtschaftliberalismus sind zwei Seiten EINER MEDAILLE! 

            Sie kommen aus dem 'gleichen Stall'!  

            „Kommunismus ist nicht eine Schöpfung der Massen, um das Banken Establishment zu stürzen, es ist eine Schöpfung des Banken Establishment , um die Massen zu versklaven!“

            So isset!

            Staatskommunismus und Raubtierkapitalismus (Wirtschaftsliberalismus) führen unweigerlich in die Sklaverei. 

            Kleine Anmerkung:  Karl Marx war ein Erfüllungsgehilfe und Lohnschreiber von Rothschild.  Für seine talmudisch kommunistische Schrift ‚Das Kapital‘, wurde er von Rothschild 'fürstlich' belohnt. 

             

          • @ Franka

            Leider steht ein ausführlicher Kommentat von mir -wie üblich- 'unter Moderation'

            Deswegen auf die Schnelle:

            Staatskapitalismus marxistischer Machart und der Raubtier und Kasinokapitalismus des Wirtschaftliberalismus sind zwei Seiten EINER MEDAILLE

            Sie kommen aus dem 'gleichen Stall'!  

            „Kommunismus ist nicht eine Schöpfung der Massen, um das Banken Establishment zu stürzen, es ist eine Schöpfung des Banken Establishment , um die Massen zu versklaven!“

            So isset!

            Staatskommunismus und Raubtierkapitalismus (Wirtschaftsliberalismus) führen unweigerlich in die Sklaverei. 

  32. man sieht halt was für unterbelichtete dumme clowns eigentlich Dietrich und Monalisa sind

    beide sind arrogant, paranoid, rassistisch und nur auf Volksverhetzung aus

    ausserdem reden beide ständig am thema vorbei mit ihr kindischen schwarz-weiß malerei

    genau deswegen wird Contra Magazin von tag zu tag immer beschissener

      • @ Ede

        The piglet  & Sexomaniac unterster Schublade

        beide sind arrogant, paranoid, rassistisch und nur auf Volksverhetzung aus

        Wo?

        Da Du aus dem techno-Camp California immer noch hier palaverst, ohne einen einzigen vernunftigen Kommentar zum Sachthema abzuliefern (weil das ja auch nicht Deine Aufgabe ist) , würde ich  Dir empfehlen, mal diesen 'öden' Blog,- auf dem ich immer 'am Thema vorbei kommentiere' – mal durch einige schmissige Kommentare zum Thema des Stranges aufzupeppen!

        Dazu bist Du offensichtlich aber nicht in der Lage.

        • mittlerweile gehört schon nicht der skorpion sondern die waage zur gruppe der von Juda Lisa ungeliebten wasserzeichen. es kommt absolut NICHTS richtig aus ihrem schmutzigen mundwerk – selbst die allerkleinste bedeutungslosigkeit kommt grundlegend falsch. 

          • Deine negativen Interpretationsversuche waren auch schon mal besser.

            Ich habe gegen überhaupt kein Sternzeichen was, jedes hat seine Berechtigung.

            Aber ich habe eben auch eins, und das verträgt sich wie jedes andere, nicht immer und außnahmslos mit allen anderen.

            C5, schick mir doch mal deine Daten ( Geburtstag-Monat-Jahr, Geburtsstunde, Geburtsort ), dann schau ich mir dein Horoskop an und kann dir sagen, wo es bei dir im Argen liegt. Vielleicht haste ja einfach nur den falschen Beruf !?

             

          • … übrigens, ist die "Waage" kein Wasserzeichen sondern ein Luftzeichen, Hörr Experte.

            Dennoch ist sie mehr als andere Zeichen auf stetige Harmonie bedacht. Harmonie, ist quasi ihr Lebenselexier. Dies äußert sich als Waage-Aszendent in der Außenwelt durch stete Versuche Eintracht zu sähen. Kommt ein sensibler Fisch oder Krebs dazu, dann können es regelrecht verzweifelte Versuche werden. Man empfindet Zwietracht regelrecht als seelischen Schmerz.

            Tja, so ist das. Aber vielleicht hat Franka ja auch ganz andere Zeichen und es ist ein wenig komplexer. Ich rate einfach gern und freu mich wenn ich richtig lag.

          • @ X-5

             es kommt absolut NICHTS richtig aus ihrem schmutzigen mundwerk 

            Nicht dummschwätzen! 

            Was kommt dann aus Deinem Mundwerk: Nur heiße Luft und Gossen-Pöbeleien!

            Jetzt kannst Du aber mal zeigen, was Du so drauf hast.

            Hier ist die einmalige Gelegenheit dazu!

            Wollten wir nicht über den Islam, die 'Quelle der Bildung', des ähäm...'Humanismus' und der 'Tol(l)eranz' (so der Herr Putin auf seiner Eröffnungsrede der Moskauer Großmoschee)

            diskutieren? 

            Hast doch schon einen 'hervorragenden'  Beitrag geleistet. Wie hast Du Dich nochmal ausgedrückt::

            ja, stell dir vor – in der RF, nicht nur in den moscheen sondern auch an den universitäten, wird der "authentische" islam und nicht diese dir bekannte instrumentalisation der religion gelehrt.

            Nun schön, ich warte also  auf weitere bonmots zum 'authentischen' Islam. 

            Biste ja anscheinen Experte drin!

            Also, auf gehts!

            Vieleicht kann ich ja von Dir noch was lernen!

          • dacht ich mir ! 

            irgendeine Kombi aus den dreien, musste es sein.

            Falls Du ein reines Wasserzeichen bist, dürfen wir uns die Hand geben. Zu beneiden wären wir dann aber nicht.

          • Grins … ich seh sie förmlich alle vor mir, wie sie nach der Zeichen-Deutung ihrer und unserer Sternzeichen suchen, bin ich nun ein "Wasser", "Feuer", "Luft" oder "Erde" – Zeichen und was könnten Franka und ML sein !? …. köstlich !

          • Ja, aber als Wasserzeichen können wir stark UND gleichzeitig sensibel sein, und im Fluß, eine "äußerst geile Kombination", meinte jemand kürzlich, der es wissen muss.

          • Kommen Sonnen- u. Aszendentzeichen aus dem selben Element, treten dem Element entsprechende Eigenschaften verstärkt auf, es fehlen also die zerstreuenden Gegenpole.

            Das kann ebenso nützlich wie verheerend sein, es kommt auf die Aufgabenstellung an.

            Ein-Elementige brauchen also z.B. unbedingt den richtigen Job, um mit ihren überproportional nützlichen Anlagen ein Maximum für die Gesellschaft einzubringen und sich andererseits nicht mit der doppelten Portion negativer Teile, an falscher Stelle als extrem schädlich zu erweisen.

            Die Wasserzeichen sind perse vielerlei Gefahren ausgesetzt, da hilft zur Regeneration natürlicher Ressourcen oft nur die Abschottung.

            Aus den 80ern hab ich was schönes aufgehoben und will mir die Mühe machen es abzutippen. Bin gespannt ob sich alle wiederfinden.

            ALLEGORIE

            … Und es war Morgen, als Gott vor seinen zwölf Kindern stand und ein jedes von ihnen den Samen menschlichen Lebens legte. Die Kinder traten nacheinander vor ihn, um seine Gaben zu empfangen.

            "Dir, Widder, gebe ich als Erstem meinen Samen. Du hast die Ehre, ihn auszusäen. Jeder Same, den Du säst, soll sich in deiner Hand millionenfach vermehren. Du wirst keine Zeit haben, den Samen wachsen zu sehen, denn alles was du pflanzt, erzeugt wieder Neues, was gepflanzt werden muss. Du wirst der Erste sein, der den menschlichen Geist mit meiner Idee durchdringt. Aber es ist weder deine Aufgabe, die Idee zu nähren noch, sie in Frage zu stellen. Dein Leben ist Tat, und die einzige Tat, die ich dir auferlege, ist: Beginne damit, den Menschen meine Schöpfung bewusst zu machen. Für deine gute Arbeit gebe ich dir die Tugend der Selbstachtung."

            Ruhig ging Widder auf seinen Platz zurück.

            "Dir, Stier, gebe ich die Kraft, etwas aus dem Samen zu schaffen. Deine Aufgabe ist groß und erfordert Geduld, denn du musst das Begonnene vollenden, sonst wird der Same vom Wind davongeweht. Es ist weder deine Aufgabe, zu hinterfragen, noch deine Meinung mittendrin zu ändern noch, sich auf andere zu verlassen bei dem, was ich von dir fordere. Dafür schenke ich dir die Kraft. Nutze sie weise."

            Und Stier ging auf seinen Platz zurück.

            "Dir, Zwilling, gebe ich die Fragen ohne Antworten, damit du allem Verständnis entgegenbringen kannst, was um den Menschen herum vorgeht. Du wirst niemals wissen, warum die Menschen reden oder zuhören, aber auf der Suche nach der Antwort wirst du mein Geschenk des Wissens finden."

            Und Zwilling ging zurück auf seinen Platz.

            "Dir, Krebs, gebe ich die Aufgabe, die Menschen Gefühl zu lehren. Ich möchte, dass du die Menschen zum Lachen und zum Weinen bringst, damit alles, was sie sehen und denken, inneren Reichtum erlangt. Dafür erhälst du von mir das Geschenk der Familie, damit sich dein Reichtum vermehrt."

            Und Krebs ging zurück an seinen Platz.

            "Dir, Löwe, gebe ich die Aufgabe, der Welt meine Schöpfung in all ihrem Glanz zu offenbaren. Aber du musst dich vor dem Stolz hüten und dich immer daran erinnern, dass es meine Schöpfung ist und nicht die deine. Denn wenn du es vergißt, werden dich die Menschen verachten. Es liegt viel Freude in deiner Arbeit, wenn du sie nur richtig machst. Dafür sollst du das Geschenk der Ehre erhalten."

            Und Löwe ging zurück auf seinen Platz.

            "Du, Jungfrau, erhälst die Aufgabe, alles zu prüfen, was der Mensch mit meiner Schöpfung gemacht hat. Du sollst seine Wege gründlich erforschen und ihn auf seine Irrtümer aufmerksam machen, damit durch dich meine Schöpfung vollkommen werden kann. Hierfür gebe ich dir das Geschenk der reinen und klaren Gedanken."

            Und Jungfrau ging zurück auf seinen Platz.

            "Dir, Waage, gebe ich die Aufgabe des Dienens, damit der Mensch sich auf seine Pflichten dem Nächsten gegenüber besinnt, auf dass er Zusammenarbeit lernen kann und auch, seine Handlungen von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten. Ich bringe dich überall hin, wo es Unstimmigkeiten gibt, und für deine Bemühungen will ich dir die Liebe schenken:"

            Und Waage ging an ihren Platz zurück.

            "Dir, Skorpion, gebe ich eine sehr schwierige Aufgabe. Du wirst fähig sein, die Gesinnung der Menschen zu kennen, aber ich erlaube dir nicht, über das, was du lernst, zu sprechen. Oft wirst du unter deinen Erkenntnissen leiden und in deinem Schmerz wirst du dich von mir abwenden. Darüber vergißt du, dass nicht ich es bin, der dein Leid verursacht, sondern die Verdrehung meiner Idee. Du wirst so viel von dem Menschen sehen, dass du ihn als Tier kennenlernst, und du hast so viel mit seinen animalischen Instinkten in dir selbst zu kämpfen, dass du deinen Weg aus den Augen verlierst. Aber wenn du schließlich zu mir zurückkehrst, habe ich für dich das höchste Geschenk der Zielbewusstheit."

            Und Skorpion ging zurück.

            "Schütze, von dir fordere ich, dass du die Menschen zum Lachen bringst, denn inmitten ihres Mißverstehens meiner Idee werden sie verbittert. Durch Lachen gibst du den Menschen Hoffnung, und durch die Hoffnung richten sie ihre Augen wieder auf mich. Du wirst mit vielen Leben in Berührung kommen, wenn auch nur für einen Augenblick, und du wirst die Ruhelosigkeit in jedem Leben spüren. Dir, Schütze, gebe ich das Geschenk des unendlichen Überflusses, damit du dich weit genug entfalten kannst, um selbst die finstersten Ecken zu erhellen."

            Und Schütze ging zurück auf seinen Platz.

            "Von dir, Steinbock, fordere ich den Schweiß deines Angesichts, damit die Menschen von dir das Arbeiten lernen. Du hast keine leichte Aufgabe, denn die Mühen aller Menschen werden auf deinen Schultern liegen. Doch für die Bürde deiner Lasten lege ich die Verantwortung für den Menschen in deine Hände:"

            Und Steinbock ging zurück.

            "Dir, Wassermann, gebe ich die Vorstellung von der Zukunft, auf dass die Menschen andere Möglichkeiten sehen können. Du wirst den Schmerz der Einsamkeit erfahren, denn ich erlaube dir nicht, meine Liebe zu personifizieren. Doch dafür, dass du den Menschen neue Möglichkeiten aufzeigst, erhältst du von mir das Geschenk der Freiheit, damit du der Menschheit in deiner Freiheit immer dienen kannst, wenn sie dich braucht."

            Und Wassermann ging an seinen Platz zurück.

            "Dir, Fische, gebe ich die schwierigste Aufgabe von allen. Du sollst die Sorgen aller Menschen sammeln und sie mir zurückgeben. Deine Tränen werden schließlich meine Tränen sein. Das Leid, das du auf dich nimmst, ist die Folge des menschlichen Mißverstehens meiner Idee, doch du sollst Erbarmen mit ihnen haben, damit sie es nocheinmal versuchen können. Für diese schwierige Aufgabe erhälst du das größte Geschenk von allen. Du wirst das einzige meiner zwölf Kinder sein, das mich versteht. Doch diese Gabe gehört dir allein, denn wenn du versuchst, sie mit anderen zu teilen, wird man dir nicht zuhören."

            Und Fische ging zurück auf seinen Platz.

            … Dann sprach Gott : "Jeder von euch besitzt einen Teil meiner Idee. Ihr dürft diesen Teil weder mit meiner ganzen Idee verwechseln noch sollt ihr euch wünschen, die einzelnen Teile miteinander zu vertauschen. Denn jeder von euch ist vollkommen, doch das werdet ihr nicht eher wissen, bis alle zwölf von euch EINS sind. Und erst dann wird jedem einzelnen von euch die Ganzheit meiner Idee offenbart werden."

            Und die Kinder gingen, jedes von ihnen fest entschlossen, sein Bestes zu tun, um seine Gabe in Empfang nehmen zu können. Doch keines von ihnen verstand seine Aufgabe und sein Geschenk ganz, und als sie verwirrt zu Gott zurückkamen, sprach er : "Jeder von euch glaubt, dass die Gaben der anderen besser seien, Darum erlaube ich euch zu tauschen."

            Und für den Moment war jedes Kind begeistert, als es all die Möglichkeiten seiner neuen Aufgabe erwog.

            Aber Gott lächelte, als er sagte : "Ihr werdet noch viele Male zu mir zurückkommen und mich bitten, euch von eurer Aufgabe zu befreien, und jedesmal werde ich eurem Wunsche nachkommen. Ihr werdet durch unzählige Inkarnationen gehen bis ihr die ursprüngliche Aufgabe, die ich für euch vorgesehen habe, vollständig erfüllt. Ich gebe euch unendlich viel Zeit dafür, doch erst nach Erfüllung dieser Aufgabe könnt ihr bei mir sein."

            So sprach unser Schöpfer, und nun wollen wir alle recht fleißig sein !

             

             

             

      • @ Franka

        Vorschlag: Wir respektieren, verzeihen UND vertragen uns jetzt alle!

        Basta

        Franka

        —–

        Dann erklären Sie mir doch bitte, auf welcher Basis ich mit solchen üblen, kulturmarxistischen  Meinungsfaschisten, Verleumdern, Denunzianten mit ihren wüsten Beschimpfungen, vertragen soll.

        Ich bemühe mich wenigstens, die Höflichkeitsform zu wahren, was oft genug schwerfällt.  

        • Ja, ich wundere mich auch manchmal hier, aber diese Leute sind einfach sehr empfindlich und manchmal chrakterlich alt nicht so gebildet. Das zeigt sich dann hier und da :-)).

          Und Sie, Dieter, sind natürlich sehr hartnäckig, fast beflissen und das wird manchmal als Belehrend missverstanden. Und außerdem: es sind nicht alle Meinungsfaschisten, so ein Unsinn. Die sitzen eher gutbezahlt  in den Redaktionen des Mainstreams.

          Es gibt (bsp. tm) total an das desinformative SüddeutscheZeitung-Niveau angepasste Typen, zudem mit starkem Intellekt (nicht zu verwechseln mit besonderer Intelligenz). Manchmal sind es echauffierte Kampf-gegen-Rechts-Volltrottel. NA UND. Die anderen haben einfach eine andere Meinung oder sind andere Ansicht, und diese könnte ja auch – hin und wieder – uns zu denken und auch zu lernen geben. Oder?

          Selbst Trolle: ein Troll hat es ja auch nicht leicht. Überlegen Sie mal. Man erhält vielleicht 2.4K € netto für einen ganzen Monat. Und ein Monat ist lang, das wissen wir doch. Überlegen Sie, wir müssten das hier ständig machen. O Gott. Da bin ich wirklich froh, dass ich frei lesen und schreiben kann, wann ich will.

          Mein Fazit also als Tip: Gelassen und souverän bleiben. :-))

  33. deitrich ist der multiaccount von monalisa und umgekehrt

    nur auf hass und hetze aus sonst nix

    da contra magazin mittlwerweile so dermaßen Scheisse geworden ist ist es klar dass man solchen geistigen durchhänger wie eben deitrich ne plattform hier anbietet

     

     

      • @ Franka

        Vergebliche Liebesmüh. Der hat keine Meinung (dafür fehlt es ihm an dem notwendigen Intellekt). Der gibt nur die Einflüsterungen seine kulturmarxistischen Auftraggeber in Kalifornien weiter. Und zwar mantramäßig. 

    • Hör mal Du Laiendarsteller hinter Ede dem Kotzbrocken, deine Arbeit hier lässt schwer zu wünschen übrig. Wenn Leute wie Du zum letzten Aufgebot gehören, rate ich dir dringend, dich so schnell wie möglich nach einem anderen Job umzuschauen. Das wird zwar schwer, Dilletanten sind nicht gerade gefragt, aber zum Rastsstättenklo putzen könnte es gerade noch reichen. Ein von dir heiß geliebtes Bonbon dabei, dürften Multikulti-Kontakte in einer für dich befriedigenden Form sein.

  34. P.S. Meinen Sie mit Kulturmarxisten Wohlstandsmarxisten, z.B. den pseudolinks +grünen Literaturschwafler bzw. Feuilletonisten?

    Kurz im Nachtrag: ich habe heute eine Studie zur "Wahlpräferenz von politischen Journalisten" gelesen, nach der die meisten professionellen Journalisten grün wählen würden (mit fast 40%), dann kommt SPD, dann CDU, dann die einstelligen Prozenter FDP und Linke. (AfD kommt natürlich überhaupt nicht vor, das geht ja gar nicht). Bis Bald!

    •   Meinen Sie mit Kulturmarxisten Wohlstandsmarxisten, z.B. den pseudolinks +grünen Literaturschwafler bzw. Feuilletonisten?

      ——–

      Da liegen Sie instinktiv richtig.l

      Kulturmarxisten gehen auf die gesellschaftszerstörerische freudo-marxistisch-talmudische  'Frankfurter Schule', der Herren 'Philosophen' und 'Sozialwisschenschaftler' Horkheimer, Adorno (Wiesengrund) Marcuse, Fromm & Konsorten  zurück. Deren unwissenschaftliche Irrlehren (so. z.B. die sog. 'Kritische Theorie', d.h. Umkehrung der über ein Jahrtausend gewachsenen christlich-abendländischen Werte) uns den heutigen, gesellschaftlichen Niedergang der sog. 'Westlichen Wertegemeinschaft' beschert haben.

      Als die Nationalsozialisten an die Macht kamen, machten sie sich aus dem Staub, die feinen Herren und zogen über die Schweiz weiter in die USA, wo sie an den Universitäten und führenden Bildungseinrichtungen unter dem Kommunisten, Frankln Delano Roosevelt, ihre gesellschaftzerstörerische Wühlarbeit fortsetzen konnten. Verschiedene Herren waren dann beim beim Vorläufer der heutigen CIA, dem OSS, tätig und waren dort führend bei der Formulierung des US-raelischen Gehirnwaschprogramms, genannt Re-Education, für die Dummie-Nachkriegsdeutschen. Ein Programm, das heute noch andauert und uns eine falsche Geschichte lehrt. 

      Nach dem Krieg waren sie dann, als man wieder einigermaßen gut in Deutschland leben konnte, mit einem Mal wieder zurück in Frankfurt. Dort setzen sie nahtlos fort, was sie vor den Nationalsozialisten bereits begonnen hatten, die gesellschaftliche Zerstörung Deutschlands.  

      Der Philosoph Golo Mann, lernte diese Bande (oder besser gesagt, Teile dieser Bande) in Kalifornien kennen und äußerte sich wie folgt: "Kulturmarxismus ist Marxismus für feine Leute'!

      Anmerkung: Insoweit liegen mit den 'Salon-Marxisten' schon richtig. Die 'Frankfurter' hatten sehr schnell erkannt, dass der 'ökonomische Sozialismus' in eine Sackgasse führen würde, weil die Arbeiterschaft -aufgrund der 'proletarischen Revolution' in Russland- und der in Westeuropa sehr schnell bekanntgewordenen Vorkommnisse (Massenmorde, bewusst herbeigeführte Hungernöte, Dahinmordung des Bürgertums und der Intellgenz, usw) diese Ideologie in ihrer überdeutlichen Mehrheit ablehnten. Hinzu kam noch der 'Deutsche Oktober' des Jahres 1923, als das Exekutionskomitee der Kommunistischen Internationale in Deutschland den Umsturz umsetzen wollte, was jedoch scheiterte.

      Also kamen die Herren auf den Gedanken, die 'Revolution' (nicht die ökonomische) von 'oben', also über die Intelligenz und das Großbürgertum und Bürgertum  zu planen.

      Und dieser perfide Plan ist ja inzwischen voll und ganz aufgegangen, wie man an den USA und Deutschland vortrefflich festmachen kann.

      Dem freudo-marxistischen Kulturmarxismus haben wir auch die pseudo-linke Ideologie der 'Political Correctness' zu verdanken, welche die gesamte westliche Welt in ihrem Würgegriff hält. 

    • @ Franka

      Mein ausführlicher Kommentar steht mal zu diesem Thema steht mal wieder unter Moderation.

      Schauen Sie nochmal rein.

      Dem freudo-marxistischen Kulturmarxismus haben wir auch die pseudo-linke Ideologie der 'Political Correctness' zu verdanken, welche die gesamte westliche Welt in ihrem Würgegriff hält. 

      • @ the real DvB

        Ja, so etwas dacht ich mir. Das sind fast ausschliesslich theoretische Leute, die die Verbindung zum gescheiten Leben und vielleicht auch zum Sinn des Lebens verloren haben. Mir tun die auch irgendwie leid, das sind verblendete. Faszinierend, das so ein Bullshit überhaupt Fuß fassen kann. Oder?

        Danke, Dietrich. Etwas Lustiges zum Schluss. Ich beispielsweise las vor Kurzem mehrfach das Wort "Neger" in einem renommierten Fotografenmagazin – von 1969. Sinngemäß: Die Negerin aus xy … Negermodelle sind en vogue und zudem (Kontraste) leichter aufzunehmen. Das stimmt ja auch. Man stelle sich vor, heute würde das so behauptet. :-)) Gestört hat es auch keinen Neger. Genau wie das Wort Neger ja einfach Schwarzer oder Dunkler bedeutet. Und heute? Political correctness sei Dank … wer Neger öffentlich sagt, ist weg vom Fenster.

  35. die kommentare von deitrich und monalisa bestehen nur aus desinformation, hetze und lüge

    beide sollten eigentlich gesperrt werden aber leider ist contra magazin zu nem haufen drecksscheisse mutiert

    • die kommentare von deitrich und monalisa bestehen nur aus desinformation, hetze und lüge

      —–

      Na ja Eddi, Du  Sexisten-Ober Ferkel aus Kalifornien, dann erklär doch mal auf diesem Strang, was denn Des-Information, Hetze und Lüge bei meinen Kommentaren ist. 

      Müsste doch für Dich ne Leichtigkeit sein. 

      Also, Eddi, auf gehts.

      Schreib mal einen schmissigen Kommtar, dass die Heide wackelt.

      • Dafür hat der gar keine Zeit. Das Teil ist vermutlich unter vielen anderen Nicks auf anderen Foren unterwegs und macht den ganzen Tag und die halbe Nacht nichts anderes als gehetztes Forenhopping, kotzt hier mal hin und kotzt dort mal hin, je nach Auftragslage und Zielpersonen. Und wenn er zu kaputt vom saufen ist, dann reicht es eben gerade noch für seine W.i.x.tiraden. Eine völlig kaputte Existenz !

    • Nee Ede, deine Kommentare sind einfach nur stinkende, verfaulte Drecksscheiße.

      Mann, hast Du einen Scheiß-Job, den kann man nur machen, wenn man sich jeden Tag vollsäuft und zudröhnt, oder eben, wie Du von Natur aus mehrfach geistig behindert ist.

      Armes Schwein !

  36. @ Eddi, das sexistische Ferkel

    —–

    Klar bin ich dumm, vor allen Dingen wenn man Deine gehaltvollen Kommentare mit den Meinen vergleicht.  Was paranoid ist weiß ich ja, aber was 'rassistische' Dreckscheiße ist, musst Du mir erstmal erklären. 

    Also Eddi: Was ist nach Deiner Meinung 'rassistische Dreckscheiße'!

    Und vor allen Dingen: Wo, bitte schön hab' ich 'rassistische Dreckscheiße' fabriziert?

    Vielleicht sind ja Deine Auftraggeber vom Techno-Troll-Camp  in Kalifornien, 'rassistische Dreckscheißer', nämlich Anti-Weiße Rassisten. 

  37. deitrich isn desinformant aus spanien mit krankhafter paranoia und rassistisch völkischem gedankengut

    würde auch seinen extrem niedrigen IQ erklären sowie mangelden logischen denken

    • Edward 

      Natürlich ist Dietrich ein rassistisches Stück Sch….

      Und dumm. Richtig dumm. 

      Aber das weiß er. Es kostet nur Kraft und Zeit mit ihm zu diskutieren. Und glaub mir. Er hat mehr Zeit als du. 

      Ein Flüchtling ist er. Anstatt seine Werte und Kultur zu verteidigen, flieht er ins sonnige Spanien. Hast du die Spanier gefragt ob die dich überhaupt da haben wollen ? Einen deutschen Rentnernazi ? Wenn Deutschland doch soo doof ist, warum fliehst du nicht in den ersten sicheren Staat ? Das wäre Frankreich z.b. aber der kleine dicke Nazi flieht nach Spanien. Warum ? Wegen der Sonne ? 

      Ihr meckert mit den Flüchtlingen das sie hierher kommen statt ihr Land zu verteidigen oder aufzubauen. Macht der Dietrich doch genauso. Aber das ist ja was anderes. Und wenn man es anspricht ist man ein linker Meinungsfaschist. Gleiche Rechte für alle. Ob weiß oder schwarz. Natürlich sollte jeder in seinem Land bleiben oder sich 100% anpassen. Aber wenn der Dietrich von Nazi fliehen darf, warum dann kein syrier oder afgahne ? 

      Eure Antwort ist ein Beispiel für rassisische drecksscheiße.

      Was ein deutscher weißer darf, darf auch ein muslimischer Afrikaner. 

      Oder warum sollte ein muslimischer Afrikaner es dem Dietrich nicht gleich machen ? 

      • du musst auch bedenken dass ML der multiaccount von deitrich ist um zu stänkern und auf die tonne zu hauen

        genau wegen solchen spinnern ist contra magazin ja so scheisse (geworden) und die redaktion einfach nurn witz

        • Mona,

          sofern Du noch auf dem Strang unterwegs bist, scroll mal nach oben, da gibt was interessantes zu lesen bezüglich des gelben Scheins, unserer angeblichen Staatenlosigkeit und dem ewigen Mantra des X-5, die Bundesrepublk sei kein Staat und wir hätten keine Verfassung.

          WIR haben aber eine Verfassung, nämlich das Grundgesetz, das mit der Wiedervereinigung zur Verfassung wurde  und wir sind auch nicht staatenlos.

          Alles üble Desinformation des 'Russen', um uns zu verunsichern.

          • das entscheiden also nicht die gründungsväter sowohl der BRD als auch des GGfdBRD sondern niemand anders, als ihr missgeburten. 

          • C5 – Ich kann dir auf jeden Fall schon mal ganz genau sagen, wer das nicht entscheidet : Der Russen-Cheffe und DU !

          • @ X-5

            Du, als Russe und Dein Chef entscheiden schon mal gar nicht darüber, capice?!

            Und doch, die 'Gründungsväter' haben ja darüber entschieden – und wie!

            Hier wird der Weg des (provisorischen) GG der Gründerväter zur Verfassung recht gut beschrieben:

            Warum Deutschlands Verfassung Grundgesetz heißt

            http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/grundgesetz-und-parlamentarischer-rat/39014/warum-keine-verfassung

            Also, Russe, DU kannst uns in Zukunft keinen mehr 'vom Pferd erzählen'!

          • "mein chef" und ich wissen – im gegensatz zu dir und zu diesen missgeburten, solche artikel, wie den angeführten schreiben, dass das grundlegende fundament für die gesamteuropäische jurisprudenz das römische recht ist.  

          • was du mit deiner definition der BRD als Staat versuchst, ist ein haus an einer stelle zu bauen, wo bereits ein haus (dass "noch" nicht abgerissen wurde) steht. 

          • C5 – es isse doch ganz einfache, wenne deine Cheffe de Europa flachlegge wille, musse Antrag mache Grieche. Deutschlande wille nix nochemal Kusse, isse satt.

          • mein chef" und ich wissen – im gegensatz zu dir und zu diesen missgeburten, solche artikel, wie den angeführten schreiben, dass das grundlegende fundament für die gesamteuropäische jurisprudenz das römische recht ist. 

            —-

            Überall, wohin man auch schaut, und die Deine Wahrheit und die Wahrheit Deines Cheffe nicht teilen  – allesamt 'Missgeburten'.

            Das sagt einiges über Deinen Gesteszustand aus.

            Und, wo ist das Problem?

            Außerdem stimmt das so -wie Du das mal wieder hinstellst  – nicht!

            Was ist denn mit dem napoleonischen Recht?

            Napoleons Recht in Deutschland – Geltung und Nachwirkungen 

            http://wwwm.htwk-leipzig.de/~m6bast/rvl1813/130424RVL1813DoelemeyerRecht.pdf

            Neuer Staat – Neues Recht!

            Wie sagte doch Ludwig XIV: 'Der Staat bin ich"!

            Die entscheidende Frage ist und bleibt: Ist Deutschland ein Staat? Ja, das ist er  (Mit dem Segen der Alliierten)

            Sind wir (z.B. Monal und ich) staatenlos? (Wie Du immer dreist und wahrheitswidrig behauptet hast)

            Nein, das sind wir nicht. Wir sind Bürger der Bundesrepublik Deutschland!

            Haben wir eine Verfassung?  Ja, die haben wir, genannt Grundgesetz!  (so wie die Finnen, die Schweden und die Norweger – auch die  sind wohl allesamt 'Missgeburten')

            Aus dem Provisorium GG wurde mit dem Einigungsvertrag eine Verfassung für alle Deutschen! Basta!

            Da kannste jetzt rhetorische Reckübungen machen, wie Du willst!

            Ich sags nocheinmal: Du kannst uns keinen mehr 'vom Pferd erzählen' und den renommierten Verfassungsrechtler, Prof. Schachtschneider, zum Lackl machen. 

            Warum heisst der Wächter und Hüter über das GG  in Karlsruhe 'oberstes Verfassungsgericht'?

            Genau darum!

             

          • ist ein haus an einer stelle zu bauen, wo bereits ein haus (dass "noch" nicht abgerissen wurde) steht. 

            Ich hab' Dir schon einmal gesagt, dass das 2. Deutsche Reich, auf dass Du Dich glaubst ständig berufen zu müssen, mit der Abdankung des Kaisers Wilhlem II untergegangen ist.  Futschikowski! Geschichte! Von der Realität längst überholt!

            Da mögen einige Spinner wehmütig darüber philosophieren – Ich tu es nicht. Ich bin Realist:

            Wir haben wichtigere Dinge zu tun, als über das 2. Deutsche Reich zu philosophieren!

          • Warum heisst der Wächter und Hüter über das GG  in Karlsruhe 'oberstes Verfassungsgericht'?

            oberstes verfassungsgericht? ALLEROBERSTES Verfassungsgericht! weisst du, warum die in der BRD lebenden "bundesbürger", trotz des beschlusses aus den 50er jahren und der bestätigung dieses beschlusses im jahre 2012, darüber, dass die BRD kein recht auf steuern hat, immernoch ihre "steuern" zahlen? weil die entscheidungen des bundesverfassungsgericht in bezug auf staatenlose "bundesbürger" nur einen feststellenden aber keinen rechtstragenden charakter haben. 

          • rotz des beschlusses aus den 50er jahren und der bestätigung dieses beschlusses im jahre 2012, darüber, dass die BRD kein recht auf steuern hat, immernoch ihre "steuern" zahlen?

            ——

            "Das Bundesverfassungsgericht überprüft nicht, ob die Fachgerichte das Fachrecht richtig angewendet haben; es überprüft nur, ob die getroffene Entscheidung mit dem Grundgesetz in Einklang steht.

            Kommt es zu dem Ergebnis, dass die Entscheidung die Verfassung verletzt, hebt es sie – und ggf. die Entscheidungen der Vorinstanzen – auf und verweist die Angelegenheit zur nochmaligen Überprüfung an die Fachgerichte zurück (Paragraph 95 Abs. 2, Bundesverfassungsgericht.)"

            Kannst Du mir erklären, warum die US-Bürger verfassungswidrig Einkommen-Steuer zahlen. Und das erst mit der verfassungswidrigen Einführung der privaten (nicht staatseigenen) US-Fed (Im Jahre 1913), an der Baron Rothschild (Nicht-Yankee u.a.  Ausländer) die Mehrheit hält. Wie ohnehin bei der US-Fed Ausländer die Mehrheit halten, sodaß man mit Fug und Recht sagen kann, dass Finanz- u. Wirtschaftspolitik der VSA von der City of London bestimmt wird.

            Klar, wenn man den 'gelben Schein' erwirbt, dann braucht man natürlich keine Steuern zu zahlen.

            Hab' Dir schon mal empfohlen, einen Steuerbefreiungs Verein auf dem Boden der 'nicht existierenden BRD' zu gründen (mein Freund hat einen solchen Verein gegr. und nennt den Fürstentum XY (allerdings in Spanien). So als 'offshore Verein'.

            Dann könntest Du Dich vor Anmeldungen von Bürgern der 'nicht existierenden BRD' nicht retten, die alle keine Steuern mehr zahlen brauchen (gegen satte Provision natürlich, so als Mr. Five Percent). 

            Mann, X5, dann wärst Du innerhalb kürzester Zeit mindestens Millionär

            Das wär doch was!

          • amphetamine erzeugen, wenn man anfängt sie einzunehmen, ein gefühl der überlegenheit, was dazu führt, dass man denkt, dass man sich alles erlauben kann und es keine negativen wirkungen haben wird – so erklärt sich dein aus heiterem himmel gefallenes geständnis. 

            in den von Juda Lisa mit dir geteilten amphetaminen scheinen alerdings noch andere stoffe, welche die wahrnehmung der realien um 180° verdrehen enthalten zu sein. 

          • Amphetamine erzeugen, wenn man anfängt sie einzunehmen, ein gefühl der überlegenheit

            ——–

            So kenne ich Dich! Immer höflich und zuvokommend, mit den geschliffenen Manieren eines Gentleman. 

            Könnte es sein, dass Du von Dir, Russe, auf Andere schließt, was Dein Hirn vernebelt, damit Du nicht die Fakten und Realitäten sehen musst.

            Mach Dich hin zur obskuren Gemeinde Neuhaus und und such Dir irgendwelche Dumm-Sheeples, die Deine dreisten Lügen glauben, Deutschland sei kein Staat und die Bürger der Bundesrepublik Deutschland seien staatenlos. Und Deutschland würde immer noch durch SHAEF Gesetze regiert. 

            Und gemeinsam könnt ihr dann für ein Deutschland in den Grenzen von 1871 kämpfen und für die 2. Reichsverfassung. 

            In 10 Jahren -sofern es Deutschland und die Deutschen wg. Masseneinwanderung gem.  Coudenhove-Kalergi und Hooton Plan u.a.- überhaupt noch gibt- sprechen wir uns wieder.

            Und wir sprechen dann mal darüber, wie weit Ihr mit Euren ehrenwerten Plänen -aber Du bist ja gar kein Deutscher, sondern Russe- gekommen seid. 

            Vielleicht sprichst Du inzwischen mit Deinem Cheffe mal darüber, dass er uns doch die völkerrechtswidrig geklauten Gebiete Ostpreußen mit Königsberg  zurückgeben könnte. Als Goodwill sozusagen. 

          • du verstehst nicht, dass "ihr" das prinzipiell zurückgegebene ohne dem US-Amerikanischen "ok" nicht entgegennehmen könnt? 

          • mein rat, dass du den konsum einstellen sollst bleibt aus dem grund aus, dass ich nicht weiss, welche stoffe dazugegeben wurden und dementspechend nicht einschätzen kann, ob der dachschaden ausbesserbar odr irraperabel ist. 

          • @ X-5

            dass "ihr" das prinzipiell zurückgegebene ohne dem US-Amerikanischen "ok" nicht entgegennehmen könnt? 

             

            har, har, har! 'Das prinzipiell Zurückgegebene?

            Wieder so ne Des-Information. Bevor 'wir' uns das ok von Trump holen, müsste ja erst mal ein seriöses, offizielles  Angebot auf den Tisch.

            So lauten im normalen (Geschäftsleben) die Spielregeln.

            Dann sehen wir weiter.

            Und die Chancen stehen ja nicht schlecht unter dem deutschfreundlichen Präsidenten, der unsere zweite große Chance (nach dem ebenfalls deuschfreundlichen JFK) wäre. 

            Nicht das Pferd von hinenrum aufzäumen, mein lieber Russenfreund, der sich  so rührend um die Deutschen sorgt.

            Nach all dem Angstmacher, Desinformations und Lügenmist, den Du allein auf diesem Strang so von Dir gegeben hast, solltest Du vielleicht den irreparablen Dachschein versuchen, bei Dir reparieren zu lassen.

             

          • nochmal – dieses angebot war in den 50er jahren auf dem tisch! laut deinem dachschaden allerdings seitens Stalin nicht seriös, weil die westalliierten ihr "ok" verweigerten.

          • im übrigen wird der hase jetzt in entgegengesetzte richtung laufen. "mein chef" erwartet das angebot, dass ihr neutral werden von euch! königsberg bekommt ihr als "bezahlung" dafür, dass ihr die vollsouveränität organisiert und neutral werdet. 

          • deine träume, dass "wir" den japanern die kurileninseln schenken, auf denen zi0n-sa ihre military bases bauen und "uns" angreifen werden, werden mit sicherheit nicht in erfüllung gehen. 

          • Dietrich,

            es ist ein astreiner fake !

            Allein die Tatsache, dass 5 Mio. Reichsbürger absolut niemanden im dtsch. inkl. sonstigen europ., und auch nicht im amerk. Politaparat beunruhigen ( einzig die Bewaffnung einiger und der immense Verwaltungsaufwand machen Sorgen ) zeigt doch eindeutig, dass man die Bürger Planspielchen spielen lässt.

            Die Nummer ist ein kompletter Quatsch, denn wenn sie dem Staat tatsächlich gefährlich werden könnte, hätte man in der bürokratischen Ebene längst drei Riegel geschoben und dem Spiel ein Ende bereitet.

            Das macht man aber nicht, also ist das unbewaffnete Bürgerspiel geduldet, erlaubt, wahrscheinlicher aber sogar gewünscht.

            Wenn Reichsbürger keine Steuern und auch sonst keine Sozialabgaben zahlen, dürften sie nach Adam Riese auch keine Sozialleistungen empfangen und auch nicht, die von Steuern errichtete Infrastruktur nutzen.

            Ich hab zwar schon oft gelesen, dass RB keine Steuern zahlen, aber noch keinen einzigen getroffen, der es tatsächlich nicht tut.

            Allerdings bin ich immer noch am rätseln, inwiefern das Spiel dem Russen-Cheffe polit. nutzt.

            Vor zwei Jahren, als ich anfing mich dafür zu interessieren, googelte ich viel rum und stieß immer wieder auf einen Propagandisten der dtsch. Reichsbürgerangelegenheit, der direkt aus Moskau vor dem Kreml berichtete. Er wurde angbl. in DE verfolgt und musste nach Moskau fliehen, nur dort könne er seiner "superwichtige" Aufgabe für die Deutschen nachgehen und …. bla bla blubber

            Darüber hinaus, ist in allen Video-Gesprächen und Interviews bzgl. der Reichsbürgerbewegung eine überproportionale Russlandliebe auszumachen – quasi das Land des Heillands.

            Also, lange Rede, kurzer Sinn, ich vermute die Nummer wird aus Russland gesteuert. Nur zu welchem Zweck ?

            Wenn es allerdings dbzgl. Absprachen mit der Zonenwachtel gibt, ja dann läge der Fall klar auf der Hand.

          • "Im übrigen wird der Hase jetzt in entgegengesetzte Richtung laufen. Mein Chef erwartet von euch das Angebot dass ihr neutral werdet. Königsberg bekommt ihr als Bezahlung dafür."

            Ich schmeiß mich weg !

            Sag deinem Cheffe, wir sind nicht käuflich, er kann sich Königsberg in den Hintern schieben !

          • ihr verkauft für 5 pfennig eure komplette nationale geschichte (inkl. mutter, grossmutter und ur-grossmutter) aber ihr seid überhaupt nicht käuflich! 

          • aber immerhin – danke für deine ehrlichkeit: ihr scheisst auf alles, selbst auf königsberg und würdet auch den verlust von weiteren gebieten in kauf nehmen, wenn ihr  "dafür" weiterhin den kriegszustand promotivieren und den weltfrieden verhindern könnt.  

          • @ X-5 

             

            nochmal – dieses angebot war in den 50er jahren auf dem tisch! laut deinem dachschaden allerdings seitens Stalin nicht seriös, weil die westalliierten ihr "ok" verweigerten.

            Glaubst Du vollig unkritischer Russland und Putin Apologet, wirklch mich mit dieser Aussage aufs Kreuz legen zu können. 

            Also mein edler Russenfreund mit kompletten Dachschaden, der so um das 'Wohl Deutschlands besorgt ist:

            "Nix ess ömmesöns' (nicht gibts umsonst), wie der Rheinländer zu sagen pflegt. 

            Was wäre der Preis gewesen?

            Soweit dies aus der Note selbst zu entnehmen ist, ging es zum einen um die Anerkennung der Gebietsabtretungen jenseits von Oder und Neisse an Polen und die Sowjetunion, die im Potsdamer Abkommen noch unter den Vorbehalt einer abschliessenden friedensvertraglichen Regelung gestellt worden waren, zum anderen um die Neutralisierung des vereinten Deutschland.

            Dieses sollte keinem Bündnis beitreten dürfen, das sich gegen einen der ehemaligen Kriegsgegner richtete. Damit wurde die eigentliche Stossrichtung der Note deutlich: Im Visier waren die durch den Koreakrieg beschleunigten Bemühungen zur politischen und militärischen Westintegration der Bundesrepublik.

            Auf die ehemaligen Ostgebiete hätte zu der Zeit kein einziger, führender Politiker in Westdeutschland verzichten können. Er wäre unisono sofort als 'Verzichtpolitiker' gebrandmarkt worden.

            Und da ist noch etwas: Als die westlichen Diplomaten in Moskau die Stalin-Note ausgehändigt bekamen, befanden sich die Verhandlungen über den Deutschlandvertrag und die EVG (Europäische Verteidigungsgemeinschaft)  eben in der Zielgeraden.

            Wie gesagt: Bundeskanzler Adenauer betrachtete die Stalin-Note vom ersten Moment an als reines Störmanöver (womit er wohl richtig lag) , mit dem die Westmächte und die Bundesrepublik in langwierige Verhandlungen gezogen werden und die Westintegration zum Scheitern gebracht werden sollte. 

            Das überraschende Angebot kam am 10 März 1952

            Bereits 9. April, also nur 1 Monat später  verschärfte sich denn auch der Ton  Stalins.

            Auch wenn die Stalin Note  das Angebot freier Wahlen (ohne Aussage über deren Kontrolle) enthielt, waren doch beispielsweise die in der Note vom 10. März umworbenen deutschen Militärs plötzlich zu «Söldnertruppen der Revanchepolitiker» und «hitlerfaschistischen Generälen» mutiert.

            Wir wissen heute, dass Stalin spätestens zu diesem Zeitpunkt keine Verständigung mit dem Westen mehr im Sinn hatte. In Besprechungen mit Wilhelm Pieck und Otto Grotewohl am 1. und 7. April erhielten die beiden ranghöchsten DDR- Politiker dementsprechend die Weisung, sich an den Aufbau einer eigenen Armee zu machen und die Demarkationslinie zum Westen zu befestigen

            Dies war etwas geschichtliches zum besseren Verständnis. 

            Also, viel Wind um nix – wie üblich!

             

             

          • Du hast sie ja nicht alle der Reihe nach !

            Was will er denn mit unserer "Neutralität" ?

            Ginge es nur um einen wirtschaftlichen und kulturellen Austausch, bräuchte er die nicht !

            Der Russe will also nicht unsere Souveränität um unserer selbst willen, wie Du immer so glorreich rüberzubringen versuchst, sondern er will unsere Neutralität. Das ist ein Himmmelweiter Unterschied.

            Und jetzt frage ich dich, wofür er die braucht ? … und warum die so unentbehrlich ist, dass er dafür sogar Diebesgut zurückgeben würde ?

            Pfui Deibel, ich hab's immer gesagt : aus dem Osten kommt nix gutes und nix neues !

          • Der Russe will also nicht unsere Souveränität um unserer selbst willen, wie Du immer so glorreich rüberzubringen versuchst, sondern er will unsere Neutralität.

            nicht unbedingt eine bedingungslose, immerwährende neutralität – nur, dass wenn ihr einer der 2 anderen positionen einnehmt, ihr das aufgrund der eigenen entscheidung und nicht auf us- oder zi0n-diktat hin tut. 

          • Das überraschende Angebot kam am 10 März 1952

            überraschend? nachdem der friedensvertrag von Brest-Litovsk authentisch war, ist das überraschend? 

            Bereits 9. April, also nur 1 Monat später  verschärfte sich denn auch der Ton  Stalins.

            einfach so – aus der laune heraus. ohne den geringsten grund dafür. 

            missgeburt.  

          • wie gesagt – wenn der hase laufen wird, wird er nur in die richtung laufen, die ich benenne. da ihr jetzt zu zweit seid und somit niemand von euch auf seinem speed-trip an einsamkeit sterben muss, lasse ich euch an dieser stelle (mit euren perversen, abartig feuchten räumen) allein – schönen tag noch! 

          • C5 – was bedeutet denn schon wieder so viel- und nichtssagend zugleich :

            "nicht unbedingt eine Bedingungslose, immerwährende Neutralität."

            So wie ich das verstehe, erwartet uns also ein Bäumchen wechsel dich Manöver.

            Abhaken, schlicht und ergreifend ABHAKEN !

          • @ X-5

            Leider steht mal wieder ein ausführlicher Kommtar von mir zur geschichlichen Erhellung und Hintergrund der sog. Stalin Note 'unter Moderation'.

            Deshalb hier nur auf die Schnelle:

            Der Preis wäre eine Verzicht auf die wiederrechtlich annektierten Ostgebiete durch die Sowjetunion und Polen gewesen, deren Status im sog. 'Potsdamer Abkommen' noch nicht endgültig geklärt waren (sie standen lediglich unter polnischer u. russischer Verwaltung)

            Einen Verzicht jhätte sich zur damaligen Zeit kein einziger deutscher Politiker leisten können. 

            Das wusste auch Adenauer.

            *

            "Im übrigen wird der Hase jetzt in entgegengesetzte Richtung laufen. Mein Chef erwartet von euch das Angebot dass ihr neutral werdet. Königsberg bekommt ihr als Bezahlung dafür."

            Willst Du die geschäftlichen Usancen auf den Kopf stellen, Russenpropagandist?

            Der Status der Bundesrepublik ist so wie er ist – auch mit dem Einverständis von Gorbi.

            Die Russen (damals die Sowjetunion) haben Teile Ostpreußens und Königsberg völkerrechtwidrig annektiert und haben diese Gebiete zurückzugeben.

            Über die Konditionen Königsbergs und der Gebiete kann man sich dann gerne unterhalten, z.B. dass dieses Gebiet den Status einer militärfreien 'Sonderwirtschaftszone' erhält. Und dass der Zugang der russischen Föderation zum Hafen Königsberg garantiert wird. 

            Im übrogem hat Dein Russland eine Bringschuld, denn Königsberg und Teile Ostpreußens wurden – wie gesagt – völkerrechtswidrig  annektiert.

            *

            wenn ihr  "dafür" weiterhin den kriegszustand promotivieren und den weltfrieden verhindern könnt.

            ——-

            WER ist 'IHR' , Du falscher Fuffziger und Russland Promoter. Mann, trag doch nicht so dick auf, mach mal alles eine Nummer kleiner .- Aber das ist ja nicht Dein Auftrag.

            Dein Auftrag ist es Angst und Verunsicherung zu erzeugen  

          • So wie ich das verstehe, erwartet uns also ein Bäumchen wechsel dich Manöver.

            was ist am wortlaut "eigene entscheidungen treffen" so schwer zu verstehen? 

          • liegt die betreibung einer von den USA unabhängigen politik ausserhalb der maximal möglichen vorstellungskraft?

          • @ X-5

            ...lasse ich euch an dieser stelle (mit euren perversen, abartig feuchten räumen) allein – schönen tag noch!

            —–

            Au weia, jetzt lässt er uns ind seiner Aufregung auch noch 'räumen', der Gutste!

             'allein – schönen tag noch!'

            ———-

            Wie, ist Feierabend oder Schichtwechsel in Moskau?

            Ach ja, es sind ja schon 17.01h in Moskau

            *

            missgeburt.! 

            —–

            Ja, ja, Herr Putin-Apologet und Cheffe Propagandist, war uns eine Ehre mit Ihnen auf hohem, sittlichen und moralischen Niveau, diskutieren und plaudern zu dürfen.

            Wie immer, haben Sie sich -wie das für einen Gentleman mit geschliffenen Manieren üblich ist- von ihrer besten Seite gezeigt.

            Vor allen Dingen der Damenwelt gegenüber.

            Ja, so kennen wir Sie!

          • nachdem der friedensvertrag von Brest-Litovsk authentisch war, ist das überraschend? 

            ——

            Ja, sehr überraschend, sogar.

            Die Kommunisten/Bolschewisten wussten doch nur zu genau, dass sie alles wieder, was sie zugestanden hatten, von Herrn Schiff, Baruch, Warburg, Rockefeller, Rothschid & Kosorten, deren Hätschelkinder sie waren, zurückbekommen würden.

            Und genau so ist es ja auch gekommen. Der Frontmann, der o. Genannten, F.D. Roosevelt, hat seinem Freund und Kumpel, 'Onkel Joe', alles mit Zins und Zinseszins zurückgezahlt und ihm halb Europa ausgeliert.

            Schon vergessen? 

            Klar solche unangenehmen Dinge vegisst man gern schnell.

          • @ X-5

            einfach so – aus der laune heraus. ohne den geringsten grund dafür. 

            missgeburt. 

            ——-

            Nein, nicht aus der Laune heraus, sondern´aus politischem Kalkül.

            Stalin wusste nur zu genau, dass weder Adenauer noch ein Kurt Schumacher auf die wiederrechtlich annekttierten Ostgebiete verzichten konnte und würde.

            Das ist wie bei Deiner Antwort auf die Einladung Putins an die J-u-d-e-n Westeuropas:

            'Na, sind sie denn gekommen?'

            Wer immer auch zur damaligen Zeit darüber auch núr laut nachdachte wurde sofort als 'Verzichtspolitiker' gebrandmarkt. 

            Auch die Menschen hatten Angst vor den Russen. Vergessen wir nicht die min. 3 Mio vergewaltigte Frauen und Mädschen und die Blutspur, welche die Rote Armee bei der Eroberung Deutschlands in der Zivilbevölkerung zurückließ. Und vor allen Dingen nicht die rd. 15 Mio völkerrechtswidrig Vertriebenen, von denen lt. Konrad Adenauer –gem. seiner Memoiren – 6 Mio nicht in Mittel- und Westdeutschland angekommen sind. 

            Stalin wusste von Anfang an, das Adenauer und die Deutschen sein 'einmaliges Angebot' nicht annehmen konnten und wollten (Bis auf eine kleine Minderheit)

            Es war von Anfang an ein taktisches Manöver und Adenauer misstraute Stalin zutiefst. 

            Jetzt einfach – wie von Dir beabichtigt – hinzugehen und zu sagen: 'War doch alles ganz einfach' ist unseriös, spiegelt nicht den damaligen Zeitgeist wider und dient wieder nur der Propaganda, dass die Yankees die Bösen Buben seien, welche seinerzeit Adenauer davon abgehalten hätten, ein einmaliges und seriöses Angebot des Massenmörders Stalin, anzunehmen. 

            So und nicht anders, läuft auf diesem Blog Dein perfides Spiel!

          • Also, lange Rede, kurzer Sinn, ich vermute die Nummer wird aus Russland gesteuert. Nur zu welchem Zweck ?

            Weiß ich auch nicht, hab' mich bislang mit den Reichsbürgern nicht beschäftigen wollen, da mir der Verein suspekt erscheint. 

            Bislang hab' ich sie für harmlose Spinner gehalten, was auch die Meinung der Staatsorgane sein dürfte. 

            Aber Du könntest Recht haben, dass die ganze Chose aus Russland regierungsamtlich gesteuert wird.

            Man weiß bei den russischen Entscheidungsträgern nur zu genau, dass besonders ehemalige DDR-Bürger für solch einen Usinn anfällig sind, weil ihnen 40 Jahre lang eingehämmert wurde, dass die Bundsrepublik ein Lakaien-Staat der VSA sei ud gar kein richtiger Staat, sondern nur eine Staatssimulationl. 

          • @ Mona

            Und jetzt frage ich dich, wofür er die braucht ? … und warum die so unentbehrlich ist, dass er dafür sogar Diebesgut zurückgeben würde ?

            ———

            Putin träumt berechtigterweise von einer Achse Paris- Berlin- Peking. Eine solche Achse wäre natürlich unschlagbar.

            Und schon Stalin hatte erkannt, dass Deutschland der Schlüssel zum Erfolg ist..

             

             

          • Richtig, Deutschland ist der Schlüssel zum Erfolg. Bleibt die Frage wessen Erfolg und wobei. Eine Achse Moskau-Peking-Paris-Berlin stellvertretend Brüssel, würde die letzte freiheitlich orientierte Großmacht USA in's Jenseits befördern, der Weltkommunismus hätte gesiegt.

            Das kann man doch nicht ernsthaft wollen !

            Ich erinnere mich an die Erzählungen der Älteren, alle waren noch viele Jahre bis Jahrzehnte vom verlorenen Krieg und der Besatzung traumatisiert, aber jeder der im russischen Teil gestrandet war, beneidete die im amerikanischen Teil. Und außer den Linksgestrickten, will auch heute noch, keiner von ihnen in Russland leben. Und die Polen kriegen die Paranoia, wenn man Russland nur erwähnt.

            Ich meine, wir dürfen es doch jeden Tag bewundern, wie die Zonenwachtel unser Land umbaut, die SED und ihre Überwachungsorgane fröhliche Urstände feiern, und die Antifa, die SS der Linken, Jagd auf "Nazis" macht.

            Die Wachtel und der Puterich kommen aus dem gleichen Hühnerstall und ich hasse Hühnerscheiße, sie ist voll ätzend, wo die hinfällt, wächst kein Gras mehr.

            Nein, nein, Deutschland bleibt Westwärts orientiert, ist grad 'ne schwere Zeit in Amiland, Trump muss das rote Federvieh ausmisten, aber dann gehts wieder Bergauf – auch bei uns !

             

             

             

      • Ein Flüchtling ist er. Anstatt seine Werte und Kultur zu verteidigen, flieht er ins sonnige Spanien. 

        ——-

        Flüchtling ist gut.

        Und dumm bin ich eben nicht, Baron, den iich lebe hier halt auf der spanischen Steuerzahler Kosten und lasse es mir gut gehen, während Ihr in Euren erbärmlichen Buden hockt. 

        Ich bin eben schlau und lass die Spanier für mich arbeiten.

        Aber klar, wenn ich auf des Spaniers Kosten lebe, dann darf das ein Neger aus Äquatorialafrika in Alemoneystan allemal.

        Das sehe ich jetzt ein. 

        Und natürlich: Wenn ich den Neger einen Sozialpiraten nenne, dann ist das natürlich rassistische Drecksch,,,,e, denn der Neger hat genau so Menschenrechte wie ich und die deutsche Steuerkartoffelhat hat für ihn von morgens 8 bis zum frühen Abend 18.00 Uhr für ihn schuften gehen.

        Tut er das nicht, oder meckert er darüber  ist er ein übler Rassist und Natzieh.

        Ich sach ab jetzt: Gleiche Rechte für Alle, ob Deutscher, Muselmane oder Neger!

        @ Ede

        Nenn flotten Kommentar zum Sachthema  haste immer noch nicht hingekriegt, dafür reichts in der Birne nicht,.

        Aber das ewige Mantra ist natürlich vom Boss in Kalifornien vorgegebenl.

        Immer nach der alten Masche der linken Kulturmarxisten.

        "Man muss den politischen Gegener nur lange genug mit Dreck bewerfen, irgendwann bleibt immer etwas kleben"

        So läufts, denn links ist die Niedertracht.

        @ Baron Gerald

        Hast Dich lange genug versteckt!

        Jetzt geht das Spielchen wieder von vorne los!

         

        • @ML 

          Wo habe ich geschrieben das alle Flüchtlinge lieb und wertvoll sind ? Wo ? 

          Genau das ist Desinformation. Und habe lediglich geschrieben das ALLE Menschen dieselben Rechte haben. Wenn ein Dietrich flieht und andere dafür zahlen müssen ist es genau das selbe als ob ein Afrikaner hierher flieht und sich alles bezahlen lässt. 

          Oder wo ist der Unterschied ? 

          Kannst du mir nicht normal darauf antworten ? 

           

          @Dietrich 

          Du kleiner sozialschmarotzer.  Selbst nix auf die Beine stellen aber im Internet den helfen Makieren. Das ist typisch deutsch. Immer große Fresse im Internet aber wenn es darum geht was dafür zutun, sollen andere herhalten. Die Politik kann für euer Versagen nix. Nur ihr selbst seid schuld an eurem gescheiterten internetleben. 

          Ich hab es nunmal nicht nötig zu fliehen. Hab genug Kohle um ein schönes Leben zu führen. Und das in meiner Heimat Deutschland. 

          • Du erzählst Müll, Du weisst sehr gut, dass Dietrich nicht aus DE geflohen ist, um sich woanders durchfüttern zu lassen, und dort auch keine völlig inakzeptable Kultur einschleppt.

            Insofern, sind deine Vergleiche für die Katz !

            Und wie gesagt, wenn Du glaubst, dass jeder Mensch auf der Erde die gleichen Rechte hat, dann verklicker das mal den Weißen-Hassern in Afrika, den Christen-Hassern im Muselland, oder den Israelis und den Muselbrüdern in Saudiland, um nur einige zu nennen.

            Kannst auch klein anfangen, indem du erstmal die Raubritter bei uns darüber informierst, dass unsere Leute ein Recht auf körperliche Unversehrtheit haben.

            Also, weißt Bescheid. Viel Glück !

          • Baron Fitzgeraldo

            Du nix verstehen deutsch Sprakke?

            Ich nix sozial-schmarotzen in Espana, wie Neger und Musels in Alemoneystan.

            Ich mich habe zu Ruhe gesetzt unne geschaffe Arbeitsplätz in Espana.

            Claro, Baron Fitzgeraldo?

             

          • @ Baron Münchhausen

            "Du kleiner sozialschmarotzer.  Selbst nix auf die Beine stellen aber im Internet den helfen Makieren."

            Sag mal Baron Münchhausen, Du  virtueller Clown:

            Kommt Dein Deutsch aus dem Sprach-Computer mit vorgegebenen Textbausteinen?

            Der ist aber äußerst schlecht programmiert in Ausdrucksweise und Sprachstil. Dazu kommt noch; Ausschließlich  infantile Babysätze!

            Der eines gebildeten Adeligen und Multibillionärs völlig unangemessen und erbärmlich!

            Deswegen hast Du auch nicht meinen schwarzen Humor verstanden, denn das schafft der Computer nicht. Damit kann er nichts anfangen!

  38. ML 

    Du bist ja eine ganze schlaue. Vergleichst dich selbst mit irgendwelchen hinterweltlern in Afrika. Leider haben die Menschen dort nicht viel Bildung genossen. Du schon. Du solltest es besser wissen. Jeder Mensch ist gleich. Und wenn ein schwarzer Schamane in Afrika Weisse hasst ist es nicht das selbe ob ein gebildeter deutschen schwarze hasst. Bitte denken 

    • Ich vergleich mich mit irgendwelchen Hinterwäldlern in Afrika ? Nee Alder, das machst DU !

      Hör mal, mit mir kannste deine verdrehte Weltsicht nicht diskutieren, ich hab zu deinen Schützlingen meine eigene Meinung und die ist nicht verhandelbar !

      • Mensch Mona. Lies doch bitte 2 mal was du schreibst und was ich schreibe. So blöd kannst du nun wirklich nicht sein. 

        Ich "alle Menschen haben die gleichen Rechte"

        Du " verklicker das mal den schwarzen weißenhassern in Afrika" 

        Also vergleichst du dich mit denen. 

        Deine Kommentar sagt aus "wenn die das dürfen, dann darf ich das auch" 

        Und da liegt der Fehler. Du bist gebildet da wir in Deutschland ein halbwegs funktionierendes Bildungssystem haben. Das haben die in Afrika nicht. Und da liegt der Unterschied. Natürlich hat jeder Mensch die gleichen Rechte. Ihr verlangt das die Flüchtlinge in ihrem Land bleiben. Aber Dietrich ist kein deut besser. 

         

        Ps: verhandelbar ? Ich habe nicht mit dir verhandelt. Aber ich merke du übernimmst gerne politikersprech. Eine kleine Merkel bist du. Nur nicht so gebildet. Deswegen regiert Merkel das Land und die die kommentarspalte im CM Forum. Super Leistung 

        • Mann, erzähl mir doch kein Schrott !

          Willst Du etwa behaupten, dass ungebildete Schwarze und Musels nicht wüssten, dass Vergewaltigungen, Messerschlatzen, Bombensplitter etc. weh tun ???

          Und nein, mein Komm. sagt nicht aus, dass wenn die das dürfen, dann darf ich das auch. DEIN Komm. sagt aus, dass wenn die das dürfen, darf ich das auch !

          Gleiches Recht für alle, oder ?

          Und, Dietrich ist nicht in Afrika und messert Schwarze, aber Schwarze sind in Europa und messern Weiße – Du Vollpfosten !

          • @ Baron Gerald

            'Jeder Mensch ist gleich'!

            Ja, ja, alle sind 'gleich', die übliche unwissenschaftliche, und rein ideologisch verbrämte Geschwafeke  (a la Franz  Boas) der  Kulturmarxisten.

            Alle Menschen mögen zwar gleichwertig sein, aber ich kenne da ein gewisses Völkchen, das sehr viel gleichwertiger ist. 

            Ich kenne darüber hinaus auch eine ähäm (Glaubens)…'Gemeinschaft', die auch viel gleichwertiger ist. 

            Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr gebietet das, was Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrecht, und ihr glaubt an Allah. Und wenn die Leute der Schrift geglaubt hätten, wahrlich, es wäre gut für sie gewesen! Unter ihnen sind Gläubige, aber die Mehrzahl von ihnen sind Frevler.

            Sure 3:110

          • Wir schicken hoch ausgebildete und schwer bewaffnete Soldaten die die Menschen abschlachten. 

            Wie kann man nur so ignorant und egoistisch sein. 

            Du verstehst nicht das ich diese Flüchtlinge auch nicht hier haben will. Aber es wurde so gesteuert. Da können aber die Flüchtlinge selber nix für. Deswegen ist es sinnlos zu hetzen oder die AfD zu wählen. Denn das problem ist nicht das es Afrikaner oder Moslems gibt, sondern das haufenweise dieser Menschen nach Deutschland kommen. Und das verstehen die meisten Menschen auch. Äussert der Dietrich und du. Ihr seid Menschenhassern. Bzw. Hassen alles was anders ist. Ist doch super wenn Alain und Ali Baba uns mit ihren Abenteuern unterhalten. Nur sollten die diese Abenteuer in Saudi Arabien erleben und nicht in Deutschland. Aber das wirst du nie verstehen. Dafür muss man denken. Und nicht anderen Nazis nachplappern 

          • Ehrlich, ICH hab keine Lust dazu, dir deine eigenen Widersprüchlichkeiten aufzudröseln, das musste schon selber tun !

          • Wir schicken hoch ausgebildete und schwer bewaffnete Soldaten die die Menschen abschlachten. 

            Aber es wurde so gesteuert. Da können aber die Flüchtlinge selber nix für. 

            ——

            Selten so gelacht, Fitzgeraldo!

            Gerade etwa mehr als 4 Prozent aller Illegalen (und sie sind alle illegal)  sind sog. 'Kriegsflüchtlinge'.

            Und nur Flüchtlinge, die aus politischen (oder religiösen) Gründen fliehen müssen, werden als 'Flüchtlinge' gem. der Genfer Flüchtlingskonvention auch als soche anerkannt. 

            Und alle, aber alle kommen aus sog. sicherern 'Drittländern' und müssten daher an der Grenze gem. Grundgesetz, Artikel 16a, zurückgewiesen werden. 

            Wenn es nach Recht und Gesetz zuginge, hätten wir echte Flüchtling allerhöchstens im Promillebereich.

            Zumal der Krieg in Syrien (Putin sei Dank) und im Irak so gut wie beendet ist und zumal der syrische Aussenminister alle jungen, kräftigen Kerle aufgefordert hat, nach Syrien zurück zu kehren, weil sie dort beim Wiederaufbau dringend gebraucht werden. 

            +++

            Hab genug Kohle um ein schönes Leben zu führen. Und das in meiner Heimat Deutschland. 

            Na, das hört sich doch gut an. Wieviel dieser Goldstücke aus Schwarzafrika und Muselland hast Du denn bei Dir einquartiert?

            5, 10, oder 20?

            Und lüg mich nicht an, Baron Münchhausen!

          • @ Baron Münchhausen

            'Denn das problem ist nicht das es Afrikaner oder Moslems gibt, sondern das haufenweise dieser Menschen nach Deutschland kommen.

            Und das verstehen die meisten Menschen auch.'

            ——

            Ach ja, das ist mir aber neu.

            Dummerweise verstehen das inzwischen 67 Prozent aller Deutschen (einschl. Passdeutschen) nicht mehr. Und es werden von Tag zu Tag weniger Deutsche, die das verstehen!

            Baron, Du lügst dich in die Tasche und aus der Tasche!

          • @ Baron Münchhausen

            Ich hab es nunmal nicht nötig zu fliehen. Hab genug Kohle um ein schönes Leben zu führen. Und das in meiner Heimat Deutschland. 

            ——

            Baron Münchausen, 

            erstens bist Du kein Deutscher und zweitens lebst Du nicht in Deutschland und 3. bist Du ein kleiner, bezahlter Lohnschreiber und sprichst ein miserables Deutsch. 

            Guckst Du hier:
            Baron Rothschild

            5. Februar 2018 at 22:3

            "Deswegen ist es sinnlos zu hetzen oder die AfD zu wählen." – Nachtigall ick hör Dir trapsen!

            "Und das verstehen die meisten Menschen auch. Äussert der Dietrich und du. Ihr seid Menschenhassern.​"

            Danke,  Baron Münchhausen und schönen Gruß nach Russland oder ins Techno-Camp in Kalifornien!

          • @ Baron Münchhausen

            "Du verstehst nicht das ich diese Flüchtlinge auch nicht hier haben will." 

            Au weia!

            Na, dann willkommen im Club der 'Natziehs' und "Rassisten"!

            Lass das nicht Herrn Soros, Frau Merkel, Herrn Maas und Frau Anetta Kahane wissen!

      • @ Baron Münchhausen

        …wenn ein schwarzer Schamane in Afrika Weisse hasst ist es nicht das selbe ob ein gebildeter deutschen schwarze hasst. Bitte denken

        ——

        Vielleicht ist es angebracht, dass DU mal denkst und deutschen heißt Deutscher!

        In Afrika gibt's keine Schamanen, sondern nur Voodoo-Zauberer!

        Und hoppla, auf einmal sind wir doch nicht 'alle gleich'!

        Zumindest dann nicht,  wenns denn in Deinen vorgegebenen anti-weißen Propaganda-Müll passt. 

         

  39. ML ist der mutliaccount von deitrich und dient lediglich zum anstänkern bzw diffarmieren der allgemeinheit hier

    normal wäre da längst ein bann fällig gewesen doch es ist allgemein bekannt dass contra magazin einfach nur unfassbar scheisse ist für sowas

    • Das sind eben auch nur verlierer die was von Heimat und Kultur labern aber selber im Ausland leben. 

      Mir soll es recht sein. Aber diese Menschen hetzen und Lügen bis sich die Balken biegen. Und die abgehängten dummen glauben es. 

      Das Contra Magazin geht zu Grunde. Ich bin ehrlich gesagt nicht traurig darüber. Selber schuld. Der Marco Maier macht eigentlich einen super Job. Tolle Artikel und wirklich neutral. Aber nachdem Viribus unitis dem gescheiterten Dietrich und ML einen Freifahrtschein für ihre dummen und rassistischen kommentare ausgehändigt hat, hat es Marco nicht leicht diesen Freifahrtschein wieder zu kassieren. 

      ML und Dietrich von doof sind dabei das Contra Magazin zu töten. Und Marco Maier sieht dabei zu.

  40. @ Diskussion

    @ Redaktion

    Vorab: Dass eines der Ziele von bestimmten Gruppen "Rassenvermischung" lauten könnte, möchte ich im Folgenden nicht in Abrede stellen, denn das ist durchaus diskussionswürdig oder im Bereich des Möglichen, wenn man sich mal gewisse Zielsetzungen so ansieht. Der Ar