Alternative Fakten: Wenn Westmedien bewusst Lügen verbreiten, um die Wahrheit zu zerstören

Das Unwort des Jahres 2017 ist „Alternative Fakten“. Gemeint ist damit, dass Medien Aktivitäten erfinden, bewusst lügen, um damit die Wahrheit zu zerstören.

Von Viribus Unitis

Die nachfolgenden Clips kommen ohne langen Kommentar aus, sie sind selbst erklärend.

Dieser Clip beschäftigt sich mit einer ARD-Dokumentation über angebliche russische Ukraine- Kämpfer:

In diesem Clip zeigt CNN eindeutig, dass Putin den verschwundenen Flug MH370 nach Kasachstan hat entführen lassen – ob in Komplizenschaft mit Kasachstan-Präsident Nasarbajev bleibt offen. Der Clip wurde über 50 mal bei CNN gezeigt:

Loading...

Und das sagt der ehemalige Jounalist Wolfgang Herles dazu:

Was es auch noch gibt, ist das Schweigen über eine Tatsache – manche schweigen andere nicht – darüber, was sie hier sehen. Denn darüber wird nicht berichtet. Der ukrainische Abgeordnete Oleg Tsarov teilt im ukrainischen Parlament mit, dass die Ukraine in den Bürgerkrieg getrieben werden solle – 3 Monate später war es dann so weit:

Und hier das Telefonat in dem der estnische Außenminister mitteilt, der Maidan wäre wohl ein "Inside Job" der Maidan-Akteure selbst gewesen:

Anhand dieser Beispiele wird deutlich, wie sehr bei den Westmedien bewusst Fakten und Hintergründe verschwiegen, Tatsachen verdreht und den Medienkonsumenten Lügenstories angedreht werden.

 

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

63 Kommentare

    1. @ Rothschild

      Naja. Erfunden wurden die "alternative fakten" von Trumps Beraterin  Kellyanne Conway.

      ——-

      Gibt's dafür auch nachvolltziehbare Beweise?

      Dann her damit!

      Ansonsten würde ich Baron empfehlen, sich mal mit der Mossad Agentin Rita Katz zu beschäftigen und mit ihren fake Kopfabschneider Fotos:

      Mossad Agent Rita Katz of SITE Intelligence Group Released The Fake Sotloff Beheading Video & Fake Bin-Laden Videos

      https://steemit.com/conspiracy/@budz82/mossad-agent-rita-katz-of-site-intelligence-group-released-the-fake-sotloff-beheading-video-and-fake-bin-laden-videos

       

       

      Mossad Agent Rita Katz of SITE Intelligence Group Released The Fake Sotloff Beheading Video & Fake Bin-Laden Videos

          1. Beweis? Das Interview von eben dieser Beraterin kurz nach Amtsantritt. Sie wissen genau was ich meine. 

          2. @ Rothschild

            Nein, weiß ich nicht!

            Bin zwar gewöhnlich gut informiert, aber beileibe nicht allwissend!

  1. Alternative Fakten sind sind der Offenbarungseid für ARD und ZDF . Wird Zeit das Gregor Clegane bei Sievers, Kai Kniffke, Anja Rechke und Isabel Schajany vorbei schaut! Schande, Schande, Schande…..

  2. Erhellend auch die gestrige "Doku" über Putin auf Arte. Leider schaffte ich nur 40 Minuten, mir dieses üble Machwerk an zu sehen. Dann platzte mir der Kragen.  Putin von vornherein mies und madig gemacht, löste den so tollen B. Jelzin ab. Und die zu Wort kommenden US-Politiker, Geheimdienstbosse und europäische Politiker alle nur vom reinsten Wasser und waschechte Demokraten…, deren Aussagen natürlich absolut verbürgt. Keinerlei neutrale und differenzierte Betrachtung, eine fiese Propagandashow finanziert aus Beiträgen. Und selbstverständlich kein Hinweis darauf, wer denn die angebliche Befreiung in Tschetschenien durchführte, unterstützte und woher die "Rebellen" kamen. DORT wurden "alternative Fakten" aufgelistet, wir kennen das unter der Rubrik Lügenpresse. Der Augiasstall wird immer verlotterter. Zu gegebener Zeit sollten die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden!

    1. naja, sieh es mal sorum:

      der putin ist so gut, und ärgert die n 2tes loch in den arsch, daß sie solche propaganda machen müssen.also alles im lot

  3. Presse ,Rundfunk  und Fernsehen sind mittlerweile alle gleich geschaltet. Sie werden von einer fremden Macht kontrolliert ,die sehr gut organisiert,sehr subtil,verzahnt und durchdringend  ist.Über und mit Merkel und Schulz kontrolliert diese Macht nicht nur die Parteien , sondern sie hat  absolute Kontrolle über sämtliche wesennlichen Zeitungen. Trotz evt Gegenreaktion fühlt sich diese Elite bärenstark,sonst wäre dem mediokren Martin Schulz nicht  die Ungeheuerlichkeit über die Lippen  gerutscht,man wolle deutsche Patioten aus  ihrem Heimatland verweisen. Irgendwie erinnert das an Kuckucke,die sich von fremden Vgeln durchfüttern lasen,um´deren Jungen dann aus dem Nest  zu  werfen.Den Zustand für die USA  hat aber der elitäre Freedman schon vor langer Zeit in seiner berühmten Hotelrede beklagt."Die Zionisten und ihre Glaubensbrüder beherrschen diese Vereinigten Staaten,als ob sie die absoluten Herrscher dieses Landes wären".

        1. Nur als Beispiel dessen, was aktuell grad als Serien- Kommentar reinkommt – Edward ist gesperrt, wegen solcher Aktivitäten, aber man sieht, welch wirklich niedriges Niveau dieses virtuelle Gebilde von seinen Schöpfern zugeordnet erhalten hat. Tiefer gehts nimmer!

          1. VU, bringt ihnen das irgendwie Freude ?

            Ich denke, solche "Beispiele" brauchen wir weiß Gott nicht mehr, unser dbzgl. Bedarf ist für die nächsten 100 Jahre hinreichend gedeckt !

        2. @ Edward

          Solltest Du hier mitlesen, dann merk Dir Eines:

          Dich, Edward,  würde ich noch nicht einmal einen Hund nennen, denn das wäre eine tiefe Beleidigung für den armen Hund!

          Du Abschaum der Menschheit!

  4. Für mich ist es ziemlich einfach geworden bzgl. Lügen der Medien. Wenn der Mainstream über Russland, China, Nordkorea, Syrien und den Nahen und Mittleren Osten überhaupt, oder auch über andere Konfliktherde berichtet, weiss ich schon zum vornherein, dass ein guter Teil davon gelogen ist. Nach fünf Jahren – jeweils bezogen auf ein Thema – Vergleiche anstellen zwischen Berichte des Mainstreams und der alternativen Medien – die keineswegs über alle Zweifel erhaben sind – kann ich mich auf diese erste grobe Einschätzung uneingeschränkt verlassen.

    In der Regel sind die Lügen noch viel schlimmer als festgestellt und vermutet, was die nachfolgenden Recherchen aus weiteren Artikeln mit Sicherheit hervorbringen. Kurz: Der Mainstream lügt die Bevölkerungen brandschwarz an, wobei die Halbwahrheiten die schlimmsten Lügen sind, weil sie erstens von „angeblich glaubwürdigen“ Medien verbreitet werden und zweitens immer wenige Begebenheiten darin real sind, leider aber derart mit verzerrtem und tendenziösem Brimborium drum herum garniert werden, dass der Inhalt zwangsläufig falsch interpretiert wird. Dann kann durchaus sein, dass Schuldige zu Unschuldslämmern werden und Unschuldige zu den grössten Verbrechern, was ja auch beabsichtigt ist. Der Hörer oder Leser bildet sich sein Urteil und befindet sich in der Hetz-Falle, indem er/sie das Vernommene als „wahre Behauptung“, will heissen als Realität verbreitet und verteidigt.

  5. Ein schönes Beispiel diesbezüglicher Lügentiraden konnte man gestern im TV-Sender ARTE bei der Sendung „Putin vs. USA (1/2)“ – Russland und die US-Wahlen – mal wieder vernehmen. Dass sich ARTE für derartige tendenziöse Nachrichten hergibt, ist schon eine mehr als traurige Nummer.  Immerhin steht die ARTE-Berichterstattung für gute Recherche. Auch das stimmt nicht in jedem Fall, wie überprüft werden kann. Da wurden sehr viele bekannte US-Machenschaften – die hinlänglich bekannt sind – einfach Putin untergeschoben.

    Es werden angebliche Fakten als gegeben hingestellt, die alles andere als nur annähernd bewiesen sind. Z.B. dass Putin die amerikanischen Wahlen beeinflusst habe, dass die Russen Cyber-Angriffe gegen die USA durchführten usw.  Beweismatierial seien Interviews mit hohen – „namenlosen“ – Politikern, Diplomaten und Geheimoffizieren. Regie dieser Sendung, wie kann es anders sein, Michael Kirk, Land: USA, Herkunft ZDF. Tja, und das sollen jetzt alle glauben, was in dieser Sendung verbreitet wurde. Für mich ist mehr als wahrscheinlich, dass alle US-Vorwürfe gegenüber Russland und Putin inhaltlich genau das zeigen, was die Amerikaner gegenüber den Russen machen. Deshalb können die Amis das alles auch so gut und mit grossem Selbstverständnis vortragen, als wäre es Realität. Die Amerikaner reden hier vor allem über sich selber, nicht tatsächlich über Putin, der sich über diese Sendung vermutlich krumm lachen würde.

    Das, was hingegen seit Jahren hinlänglich bekannt ist, ist, dass die USA sich permanent via ihren Geheimdiensten in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einmischen und völkerrechtswidrig andere Nationen militärisch angreifen sowie andauernd übelste Menschenrechtsverletzungen begehen. Das ist die moralische Kraft der US-Werte. Bravo! Vor allem: Die lächerliche US-Propaganda gegen Putin ist längst durchschaut.

          1. @DvB

            Wobei man ehrlicher Weise die Situation Trump-Putin ,Trump-Deep State,Trump-EU  sehr schwer einschätzen kann.Man hat mehr oder weniger nur Indizien,was abgeht.Dass man Trump nach wie vor als psychish krank hinstellt,mag zum Geschäft bussiness as usual  gehören.`Auch kann ich keinerlei Sensoren erkennen,dass Trump die eigentliche US-Regierung kalt stellt,so sehr man es sich wünschte,wobei allerdings das Schweigen der Presse dazu hier und den USA eher zu erwarten war.Es hat den Anschein-wenn auch dazu die Elitepresse schweigt-,dass man  auf Biegen und Brechen  die EUDSSR "kreiren"  will,in der der Bürger ein Sklave ist , um   evt gegen Trump opponieren zu  können.Putin legt sich offensichtlich nach hinten und wartet ab. Seltsamer Weise hört man zu diesen eigentlichen Themen kein Wort.

          2. Allgemeine Anmerkung: Bemerken die Kommentatoren dass die gesamte Kommentar- Situation nun in Ruhe abläuft – einfache Diskussion ohne Übergriffe – jetzt so abläuft, nachdem die Störaktivisten (momentan) nicht aktiv sind. So war das doch auch mal schon vor einem Jahr, und dann … naja! Es wäre schön wenn es so bleibt.

          3. @ admin Viribus Unitis

            Es wäre schön wenn es so bleibt.

            ——

            Und ob wir das merken.

            Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar.

            Es muss so bleiben!

            Sie sind erfahren genug, um zu merken, wenn hier auf dieser Plattform wieder etwas schief läuft.

            DIE werden den gleichen Fehler nicht noch einmal wiederholen  und mit der Holzhammer Methode rangehen (Dr. Pittermän, Edward, Gerald & Konsorten), sondern werden versuchen, Personal einzuschläusen, das vielleicht etwas besser (auch psychologisch) geschult ist, was z-B den Kommentatoren (Zielpersonen) zunächst mal zustimmt und dann erst wird man versuchen, die Störaktionen zu starten.

            So nach dem Motto: "Ja vor einigen Monaten, da hab' ich ja geglaubt, was sie hier auf dem Blog so von sich geben. Aber heute weiß ich, dass das alles gelogen ist, was sie so von sich geben. Das kommt alles nur aus dubiosen Internet Quellen! (so oder so ähnlich kann es ablaufen).

            Ich hab' da ein feines Gespür für – Ich schlag mich schon viel zu lange mit solchen Trollen rum. 

          4. @ Otto

            Das beste Indiz ist, dass die gesamte linke, kulturmarxistische Michpoke von der Ostküste (und auch hier in Europa) sich auf Trump eingeschossen hat und dieses mediale Trommelfeuer noch gesteigert hat.

            Das ist kein Zufall und das kann auch keine Taktik sein – um die Schlafschafe zu verwirren – sondern sie wollen diesen rechts-konservativen Störenfried mit aller Macht (mit legalen und illegalen Mitteln) wieder loswerden.

            Es ist ja bekannt, das Trump allen supra-nationalen Organisationen der Elitisten und Globalisten nicht nur skeptisch gegenübersteht, sondern dass er sie nach Möglichkeit wieder abschaffen will. Und falls das nicht möglich ist, sie zumindest in ihrer Bedeutung erheblich herabstufen möchte.

            All das sind Indizien dafür, dass es Trump ehrlich meint.

            Man darf aber nie vergessen, dass er die geballte (linke) Finanzmacht, die Medien (zu 95 Prozent), das linke Hollywood   und das Washingtoner Polit-Establishment gegen sich hat.

      1. @ DvB

        Was ich von der Financial Times halten muss bzgl. Meinungs-Manipulation, dürfte ja auch klar sein. Ausserdem ist Putin ein raffinierter und meisterhafter Diplomat.

        ZDF, ARTE, dpa, die Deutsche Telekom … alle im Dienste des Imperiums beim Feindbildaufbau gegen Russland und Putin.
        http://www.nachdenkseiten.de/?p=41955

         

        1. @ Elisa

          ZDF, ARTE, dpa, die Deutsche Telekom … alle im Dienste des Imperiums beim Feindbildaufbau gegen Präsident Trump!

          —–

          Das sollte man der Fairness halber auch erwähnen!

           

        1. @ Elisa

          Neue US-Militärdoktrin: Atombombe gegen Cyberattacke – Medien

          ———

          Sputnik ist ein regierungsamtlicher Propagandasender und nicht unabhängig.

          Man sollte auch von der anderen Seite nicht alles unkritisch und ungeprüft weitergeben!

          Im Informationskrieg sind auch Schläge unter die Gürtellinie erlaubt!

           

  6. Der Kommentarfluss läuft jetzt wesentlich besser, Diskussionen können wieder themenorientiert geführt werden! Danke für das Engagement und hoffentlich bleibt es so! Denn wir brauchen Conta! Für meinen Geschmack könntet ihr die politischen Protagonisten ruhig etwas genauer unter die Lupe nehmen! Der Sumpf sollte auch in Europa trocken gelegt werden..

    1. Wenn dieser dubiose Recherche-Experte mich hier nicht gesperrt hätte,dann würde ich eure Dummheit weiterhin aufzeigen.

      Gott,was seid ihr bloß alle für Schaumschläger,solch einem selbsternannten Recherche _Experten hinterher zu rennen.

      Natürlich zieht Ruhe bei Contra Magazin ein,weil diese ganzen Typen jetzt unter sich sind,ohne Gegenkommentare zu fürchten.

      Viribus,

      Sie sind doch hier die grösste Null,denn wer Leute hier denunziert,der sollte nicht so tun,dass er ein Demokrat ist.

      Für mich sind Sie eine Null,nicht mehr und nicht weniger.

      1. Für die Kommentatoren: Mit solchen und ähnlichen Kommentaren sind sie von dieser Virtuellen Persönlichkeit lange Zeit belästigt worden. Ich denke manchen wird dieser Kommentar wie eine Erscheinung aus einer längst vergangenen Zeit vorkommen.

        1. Marco hätte ihn schon lange sperren können, hat er aber nicht gemacht; ich frag mich heute noch, warum eigentlich nicht ?

          Petermann war in seiner Art als permanenter Stunksucher und Foren-Virus lange zu erkennen; man hätte uns das Trauma Petermann ersparen können.

          Sei's drum, ich hoffe seine "Texte" nie mehr lesen zu müssen ! … sowas widerliches, will man einfach nicht ertragen müssen.

          Wieso schreibt der fake eigentlich noch, er weiß doch, dass er gesperrt wurde !? … oder doch nicht ? Für was genau soll die Neuauflage gut sein ?

          1. Es gab eine Umfrage, an welche ich erinnern darf, wo Peterpampels "Bleibeperspektive" abgefragt wurde.

            Die Gemeinde hatte mehrheitlich den Wunsch geäußert, den Zahnsteindoktor als Anschauungs- & Studienobjekt weiterhin zu ertragen und ihn im Sortiment zu belassen – zumindest vorerst.

          2. @ML und sie sind auch schon wieder mit von der Partie.

            Die Vorfreude bleibt die schöste Freude.                         Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

            Alles beim alten.

          3. "ML und sie sind auch schon wieder mit von der Partie."

            Ganz genau, und warum auch nicht, Du Troll bist ja auch schon wieder da und scheinst auf meine Fersen angesetzt. Bist Du jetzt Petermanns Ersatzdarsteller, oder was soll das mit dir werden ?

        2. @ admin Viribus Unitis

          Wenn sein geistiger Müll wenigstens noch Spaßfaktor hätte, wie seinerzeit die CopY & Paste 'Kommentare' des Trolls camillotorres alias Camillentee, dann wäre sein Gesabbere a la 'Professor Unrat' ja noch zu ertragen.

          Aber so?

          Ich weiß nicht, admin VU, ob Sie sich und uns dies weiterhin antun müssen.

          Vermute mal, das  war nur das Prelude und wird sich allmählich zum Crescendo steigern, wenn man den geistigen Müllmann nicht stoppt.

          1. Ich denke dieses Virtuelle Petermann- Gebilde hat seine Schulungsaufgaben erfülllt – wie ich überhaupt denke, dass die letzten zwei Wochen Ihren Dienst getan haben. Den Kommentatoren sind die Mechanismen bewusst geworden, die Gefahren, sie haben erkannt, dass sie sich keinesfalls mehr in etwas „hineintheatern“ lassen dürfen. Somit haben sich die Lehr- Akteure auch erledigt, und werden künftig geblockt. Man braucht es sich nicht antun, sich einer Orgie von Beschimpfungen auszusetzen – wie bei Petermann, der in fast jedem 2. Satz eine Beschimpfung darlegt. Diese Aktivisten werden künftig geblockt. Was gewünscht ist, von CM, ist der offene Diskurs auf Basis von Fakten und daraus resultierenden Argumenten, und derartige Posts werden immer durchkommen, weil CM an einer offenen korrekten Diskussion interesse hat. Man muss nicht immer einer Meinung sein, Konfrontationen gehören zum Leben, aber diese Konfrontationen sollten in korrekter Art und Weise, im Rahmen von Respekt für das Gegenüber ablaufen.

          2. @Viribus Unitis

            Danke, dass Sie uns nicht einfach in einen "Kaltentzug" von Peterpampel gestürzt und stattdessen langsam abdosiert haben 🙂

            Jetzt, so nach reichlich einer Woche Ausschleichung dürfen Sie uns die bitteren Pillen gern absetzen. Wir sind nun vorbereitet und können (vermutlich) auch ohne seine Beschimpfungen weiterleben. 🙂

            Allerdings bleibt eine Frage:
            Wer ist fortan für Fachfragen zu "NULLEN" oder "INTELLIGENZ" zuständig?

          3. @Viribus Unitis

            Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf den User-Neuling "Fleischberg" lenken! Dessen Stil & Orthografie hat etwas "auffällig Akademisches". Wenn ich der Doktor wäre, voller Stolz auf meine 105kg Lebendboxgewicht, käme mir sicher auch in den Sinn, mich alternativ Fleischberg zu nennen…!

            Dass Doktor und Fleischberg in der selben Baumschule Deutschunterricht hatten, ist zwar möglich, aber unwahrscheinlich.

            Würde sagen, der Fleischberg müffelt etwas!

          4. Ich denke sie haben recht mit Ihrer feinen Nase. Ein User- Neuling mit alten Techniken, das riecht nach training.

          5. Ergänzung: Fleischberge sollte man meiden, Fleisch ist durchaus positiv aber alles in Maßen. Gewisse Fleischberge spielen, nach durchsicht einiger Kommentare, auf allen Tasten der möglichen Reaktion, wobei innerhalb von einer Stunde zwei gegenteilige Aussagen auch präsentiert werden. Sie haben eine feine Nase, und ich denke sie riechen richtig.

          6. @VU

            …möchte auch ergänzen: Mit etwas Fantasie darf man den Eindruck haben, User "Korumpel" wäre Klassenkamerad von Fleischberg & Petermann in der Baumschule gewesen… um nicht zu sagen, Fleischberg antwortet sich als Korumpel wohl selber, um eine Debatte in Gang zu setzen.

            Holzauge, sei wachsam!

      2. @Dr. Peter Petermann

        Ich muss widerrufen! …und will mich für meinen Irrtum entschuldigen. Hatte ich doch ernsthaft geglaubt in den letzten Tagen sei Dein Resthirn zu einer Art Besonnenheit gekommen. Meinetwegen nennen wir es auch Altersmilde, Einsicht oder Streitmüdigkeit. Ähnlich, wie bei "uns anderen Streithammeln" auch eine gewisse Reflektion der Geschehnisse stattgefunden haben dürfte, hatte ich derartige Prozesse auch Dir begünstigend unterstellt. Denn irgendwann ist alles gesagt, der Dampf abgelassen, der Verstand gewinnt wieder Oberhand.

        Aber Du warst einfach nur gesperrt!
        …und kannst mit dieser Zaunslatte nicht einmal was anfangen?

        Tut mir leid, Petermann! Ich muss mich nun endgültig revidieren. Jede Hoffnung ist verloren. Unter allen NULLEN hier, mich eingeschlossen, bist Du wahrlich die Größte.

        Hatte ich doch tatsächlich insgeheim geglaubt, über steinige Umwege gäbe es am langen Ende noch ein happy end mit Dir, also sowas wie ein friediches Nebeneinander, oder wenigstens eine Stillschweigevereinbarung. Was für ein Irrglaube.

        Konsequenz für meinen Teil: Ich werde meine wertvolle Zeit nicht weiter mit Deiner Bespaßung verplempern, solange ich dafür kein stattliches Honorar als Schmerzensgeld erhalte. Bei Interesse kannst Du gern über die Redaktion meinen Stundensatz anfragen. Die leiten mir das sicher weiter. Für Dich gilt Vorkasse, wie im Puff… Dr. Petermann!

        Weitermachen!  

        OVER

        1. wenn ihr dieser größten null nicht auch noch dauernd ratschläge auf den weg mitgeben wolltet,,,,,

          garnicht drauf reagieren und bannen, bummsvaleri, bumsvalera,und herrlich diese ruhe in den augen

          1. klar steh ich auf hottehüh ich kann sogar voltigieren, aber ansonsten steh ich mehr auf hüh statt hott

  7. Hallo Herr Putin:

    da beschäftigen sie eine "unmenge" leute in ihrem fsb, kgb,wobei ich unmenge in anführungsstriche setze, da ich auf keinen fall ausschließen möchte, das es länder gibt, die weniger politische bedeutung haben, aber mit zahlen aus dieser kategorie russland bestimmt schlagen können.aber worauf ich hinaus will, ist:

    lassen sie uns doch mal an erkenntnissen die ihre dienste so erlangen teilhaben! manche von deinen leutchens haben bestimmt noch kapazitäten frei, um gewisse erkenntnisse in blogs zu streuen, damit wir hier einblicke in hintergrundabläufe bekommen, die uns verstehen lassen was wir für arschlöcher in der politik nach oben gewählt haben.klar werden diese gestreuten erkenntnisse ihre sicht der dinge sein, aber die sicht von unserer lügenpresse kennen wir zur genüge und wissen , daß die lügen. deswegen sollten wir mal bischen mehr schmutzige wäsche waschen.vielleicht würde diese handhabung der informationen auch gewisse änderungen voranbringen, die auch in ihrem sinne sein könnten, wenn sie gegenseitiges verständnis, frieden und zusammenarbeit zwischen den völkern bevorzugen.

    mit freundlich jovialen, honig um den bart schmierenden grüßen,

    der dauernörgler

    p.s. eine süße honigschnute hebt die laune

    1. Beachten sie bitte, die Beleidigungs- Kommentatoren die sich hier entfaltet haben – und ständig noch immer reinkommen, und Ihr Ende im Spam- Ordner finden, sind nicht russischen sondern US- Ursprungs. Und dort nicht von den old good american guys, wie sie Trump um sich versammelt hat, sondern von den Kissinger- Soros- Obama- Hillary- Akteuren, also von der Bilderberger Schweinerei- Fraktion.

      1. UV

        wollte ich damit nicht sagen, aber wenn der putin seine infos für uns streuen würde, wären solche wie petermann eh geschichte, weil man dann comments wie den von petermann garnicht wahr nimmt, weil es dann besseres zu kommentieren gibt.

        1. Putins Trollfabriken sind doch sehr aktiv !

          Für Russlands Propaganda übernehmen das aber Privatpersonen in Deutschland direkt, d.h. die werden nicht über Moskau eingespeist, die speisen sich selbst ein. Das sind z.T. bez. Ostdeutsche, bez. Westdeutsche, Linke, Grüne u.a. Ideologen. In den A-Medien wimmelt es doch nur so von Putin-Trollen.

          Die von Trump allerdings, kommen scheinbar niergends durch; da weiß man dann auch gleich, wo die Bundesregierung die Locken hat.

          1. @ ML

            Putins Trollfabriken sind doch sehr aktiv 

            ——-

            Und wie, da brauchen wir uns nix vormachen, obschon man das gern ausblenden möchte.

            Es ist ein Informations- und Desinformations-Krieg um die öffentliche Meinung in Deutschland, der auf allen Ebenen geführt wird.

            Three things you should know about RT and Sputnik

            News in the section ‘Context’ are not fakes. We publish them in order to provide you with a deeper understanding of the techniques and methods used by the Russian government in its information war.

            https://www.stopfake.org/en/three-things-you-should-know-about-rt-and-sputnik/

      2. und dann stell dir mal vor, du schreibst n artikel, und einer von den nachrichtenmännern kommentiert dazu den wahren hintergrund, oder zumindest den , der inoffiziell recherchiert wurde, da machst du jubelsprünge , weil ab da wärs interessant.

  8. Einer der 'highlights' in dieser Richtung dürfte das jahrelange Hochjubeln in den nationalen und internationalen Medien eine Angela Merkel als die 'mächtigste Frau' der Welt sein. Eine Frau ohne eigene Positionen, die weisungsgebunden den befehlsgebenden Stellen in Brüssel, Washington und Paris auch noch zuarbeitet, und als nützliches Objekt die Zahlungswünsche, auf Kosten der deutschen Steuerzahler, auch noch übererfüllt und auch noch stolz darauf ist, die Rolle des Raben in dem Märchen vom Raben und dem Fuchs zu spielen, wohlwissend, daß sie der Gnade und der Ungnade der überstaatlichen Mächte ausgeliefert ist, die sie sofort fallenlassen würden, falls sie nicht mehr nach deren Pfeife tanzen sollte. Ohne Zweifel ist eine solche Frau für diese Interessengruppen unersetzlich.

     

  9. Es ist keine "Fake-News", aber ein um so schlimmerer "Fake", wenn nun sog. BRD-Volksvertreter einen steuerbezahlten "Antisemitismusbeauftragen" fordern. Denn zugleich glauben sie, ein Bekenntnis zu Israel schade der deutschen Jugend. Bürokraten verleumden prinzipiell einen rührig-ruhmreichen Mann wie Theodor Herzl als jugendgefährdend, der geschrieben hat: "Der Zionismus erstrebt für das jüdische Volk die Schaffung einer öffentlich-rechtlichen gesicherten Heimstätte in Palästina." Auch ein Zitat des jüdischen Philosophen und Ministers Martin Buber könne aus Bürokratensich deutsche Schülerhirne ruinieren: "Alles gilt mir meines Blutstammes Schönheit und Glück. Und ich weiß: die kann er nur gewinnen in seinem Volkstum." Befreiende Worte, Verstreute vor Bedrängnis rettend, ein Jahrhundert alt – sie klingen in den verbildeten Ohren von globalistisch programmierten Funktionären schlimmer als die Bomben, welche sie im Nato-Wahn der Grenzenlosigkeit auf Menschen im Nahen Osten werfen helfen.

    Solche Schlüsse kann man aus Versuchen aus dem Dunstkreis von Schulzes Zensurminister Maas ziehen, das Buch "Was tun?" von Pierre Krebs (ISBN 978-3-935562-32-4) aus dem Handel zu nehmen, welches vorgenannte Zitate als ein maßgebliches völkerfreundliches Leitbild enthält, u.z. für jedes Volk. Eine "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien" wagt es, über das Recht jedes Volkes auf einen eigenen selbstbestimmten Staat zu richten? In ihrem bevormunderischen und sanktionierenden Rassismus z.B. gegen Iraner, Syrer und Russen erkennen anmaßende BRD-Führer ihre Schlechtigkeit in dem Spiegel, den ihnen Klügere vorhalten, und sie wollen die ihnen an Geist und Sittlichkeit Überlegenen vernichten.

    Ja, wir werden angegriffen. Wir – gewachsene Völker, eigenständige Gemeinschaften, eigenschöpferische Menschen – wir, diejenigen, die so sein wollen, wie sie selber sind und von selber werden wollen. Ja, es ist Zeit, uns gegen eine Diktatur der Dumpfheit zu wehren, wie es mit einem gleich betitelten Buch mit anderem Ziel Lenin getan hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.