Trump wird Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkennen, wird die Botschaft aber nicht verlegen

Die Palästinenser warnen, dass Jerusalem eine "Rote Linie" darstellt.

Von Jason Ditz / Antikrieg

Präsidenten haben lange versucht, sich um die Frage der israelischen Hauptstadt zu drücken, indem sie jede Änderung der Anerkennung um Jahrzehnte verschieben. Regierungsvertreter sagen, dass sie glauben, dass sich das mit Präsident Trump ändern wird und dass er in der nächsten Woche Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkennen wird.

Israel hat Jerusalem seit 1980 als seine Hauptstadt beansprucht, obwohl das wesentliche Teile Jerusalems umfasst, die während des Krieges von 1967 militärisch besetzt waren, und international fast niemand das anerkennt. Für den größten Teil der Welt ist Tel Aviv die Hauptstadt.

Trumps Entscheidung, Jerusalem anzuerkennen, ist ein großes Problem, weil es Auswirkungen auf die israelische Besetzung Palästinas hat. Es dürfte jedoch ein nur ein halber Schritt werden, nachdem die Beamten sagen, dass Trump die US-Botschaft in Israel nicht von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen wird.

Palästinensische Funktionäre haben die USA vor möglichen Änderungen des Status von Jerusalem gewarnt, indem sie sagten, dass es nicht nur eine palästinensische Angelegenheit ist, sondern eine für alle Araber, Muslime und Christen, und dass sie die USA wiederholt gewarnt haben, dass es bei dieser Frage um eine "rote Linie" geht.

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

29 Kommentare

          1. ''Das freut den Arbeitslosen und hetzenden deutschen primaten.''

             

            Mein lieber Herr Baron,

            was is denn das für'n Ton.

            Wo ging er einst zur Schule,

            wo hat er seine Suhle.

      1. Hier eine nette und reale Weihnachtsgeschichte dazu!!! In den Westmedien hört man gewohnterweise nichts, und nochmals nichts!!!

        Die Blockade des Gazastreifens ist das größte Kriegsverbrechen, das Israel jemals begangen hat. Das ist die zweite Nakba, noch grauenvoller als ihr Vorgänger. Dieses Mal kann sich Israel nicht mit Krieg und fliehenden Arabern ausreden. Nicht einmal die maßlosen Sicherheitsausreden können noch irgendjemanden überzeugen, außer den Israelis, die gegen Gaza aufgehetzt sind.  Einzig sie haben kein moralisches Problem mit einem Menschenkäfig an ihrer Grenze. Einzig sie haben tausend Ausreden und Schuldzuweisungen gegen die ganze Welt, darunter falsche wie die Behauptung Hamas sei durch Gewaltanwendung an die Macht gekommen; oder dass die Qassam-Raketen nach dem Rückzug Israels aus dem Gazastreifen 2005 angefangen hätten – um damit das ohnehin immer ruhige Gewissen zum Schweigen zu bringen – und schließlich sind das ja Araber.

        Wir sprechen über Gaza. Wir sprechen über menschliche Wesen. Zehntausende Kinder und Babys ohne Gegenwart und ohne Zukunft. Menschliche Opfer, deren Schicksal niemanden interessiert.

        In der Pause zwischen einem brutalen israelischen Angriff und einem anderen, in den Ruinen, die Israel ohne Sinn verursacht hat, und die noch nicht wiederaufgebaut sind, steht Gaza sogar vor der elendsten Prognose (für die Zukunft,). Die Vereinten Nationen haben gewarnt, dass der Gazastreifen 2020 "unbewohnbar" sein könnte. 2017 ist er bereits eine Hölle.

        Dystopie* im Gazastreifen
        http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=22182

         

      2. Lügen, Intrigen und beispiellose Hinterhältigkeiten begleiten das amerikanische Präsidentenamt und die dahinterstehenden mafiosen Machtkreise der USrael-Oberclique. Wer hier noch wohlwollende Zustimmung äussert, bei dem kann ich nur noch kopfschüttelnd nach dem ausgebliebenen Verstand fragen.

        Trump in der Hand christlicher Zionisten und der Israel-Lobby!!
        http://uncut-news.ch/2017/12/03/trump-in-der-hand-christlicher-zionisten-und-der-israel-lobby/

        "Nachrichten von Mr. Trumps Entscheidung kamen inmitten neuer Enthüllungen darüber, wie er schon vor seinem Amtsantritt eng mit Premierminister Benjamin Netanjahu zusammenarbeitete, um eine Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, die die israelische Siedlungspolitik kritisch beurteilt, zu zerstören – und damit den damaligen Präsidenten Barack Obama zu untergraben, der beschlossen hatte, eine Abstimmung zuzulassen.

        Dokumente, die im Zusammenhang mit dem Schuldeingeständnis von Michael T. Flynn, dem ehemaligen nationalen Sicherheitsberater von Mr. Trump, eingereicht wurden, enthüllten, dass am 22. Dezember 2016 ein „sehr hochrangiges Mitglied“ des Übergangsteams von Mr. Trump Herrn Flynn angewiesen hatte, ausländische Beamte, auch aus Russland, zu kontaktieren, „um diese Regierungen zu beeinflussen, die Abstimmung zu verzögern oder die Resolution zu besiegen“.

        Rechtsanwälte identifizierten den leitenden Übergangsbeamten als Herrn Kushner. Russland wies den Antrag von Herrn Flynn zurück und stimmte für die Entschließung, die nach der Enthaltung der Vereinigten Staaten verabschiedet wurde."

         

  1. Der Trump gefällt mir immer besser. Seine Aussage : "… Ihr wird euch noch wundern ." 

    Dann über eine Rotschild 's Gelende ( Birmingham) ist ein klein Flugzeug auf ein Helikopter geprallt. Dabei ist ein Sir gestorben. Der gehörze zum Rotschilds Kreise. Wrack 's sind auf Rotschilds Gelende gefallen. Nach dem Fall hat der Putin eine Aussage gemacht: " die neue Weltordnung hat ein teufelisches Opfer gekostet " ! 

    Sehr große Aussage, was da passiert. Und die jenigen, die um die Weltmacht anstreben,  können sich den Kopf zerbrechen. Mit Terror wollen die Welt regieren. Der Terror kamm zu denen nach Hause. Was wir von denen ( terror) bekommen haben, die kriegen das gleiche zurück . Endlich die beide Herren ( Putin, Trump ) machen Weltpolitik. 

    Übrigens, die deutsche Regierung weiß drüber bescheid. Das beeinflusst und ändert viel !!! Nur , ob die Schwachköpfe das verstehen hier ? 

    1. Trump tritt auch von der UN-Flüchtlings-Erklärung zurück !

      Er hat entschieden, die Teilnahme der USA an dem Prozess zur Ausarbeitung des globalen Pakts zu beenden, dies betrifft auch die bereits verabschiedete Flüchtlingsvereinbarung.

      "Wir werden entscheiden, wie wir unsere Grenzen am besten schützen und wer in unser Land einreisen darf !" erklärte Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley.

      Logisch, dass dies hier bei CM, dem Anti-USA-Beauftragten Hörr Maier keine Silbe wert ist !

       

    2. Die Marionetten in Berlin überlegen noch an welches Lenkkreuz ihre Fäden demnächst aufgehängt werden. Weil sie nicht autark denken können, werden sie auch nichts Positives für Deutschland unternehmen können. Diese Art von unterwürfigen, degenerierten "Politikern" muß entfernt werden.

        1. … braucht es nicht, ich z.B., hab dich immer sehr gut verstanden. Mit deinem Deutsch kannste locker 50 "Deutsch-Türken" in die Tasche stecken. Lass die Mauler erstmal in deiner Muttersprache schreiben

  2. … ich bin überzeugt,  die Globalisierung hat bald eine Ende…. in Deutschland wird das herzlich begrüßt und nicht nur in D ! Es stimmt , da müssen andere Leute an die Macht , die Patrioten sind. Auch ,wenn ich Schreibfehler mache, aber keine Denkfehler. Ich entschuldige mich für meine Schreibfehler . Mir ist wichtig hier,  dass über Zeitgeschehen zu informieren! Egal, wie es wird, das Pack,  was seit 200 Jahren die Weltmacht anstrebt, hat die Wiederstand erlebt….. und rovhtig im Ar… gekriegt…mit selbs erfundetem Mittel !!!!

    1. Leider gibt es zu dem von Ihnen geschilderten Vorfall keine weiteren Meldungen. Ein britischer Journalist wies darauf hin, dass selbst in den Ortschaften , die in der Nähe des Geschehens liegen, von der Bevölkerung lediglich Dementies zu bekommen sind.

  3. Weiss nicht,  irgendwie  ist das ,das Titelbild  zum 3. Weltkrieg  ! Das schon wieder mal  von  den Angelsachsen  (dahinter  steht  der Vatikan  ) ausgelöst  wird  !

  4. die israelis haben jerusalem schon vor jahrzehnten erobert und damit auch in besitz genommen

    punkt

    also was soll das entbehrliche gelabber

    die palästinenser waren ähnlich wie die kurden schon immer die gefickten und nicht nur von den juden sondern auch von ihren arabischen " brüdern "

    im übrigen mehr als das maul auf reissen und esel ficken konnten die eh  noch nie

    von daher völlig egal wenn die juden ihren so nah verwandeten mal wieder eine auf s maul geben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.