Loading...
Loading...
Bild: Flickr.com/DIE LINKE
CC BY-SA 2.0
Bild: Flickr.com/DIE LINKE CC BY-SA 2.0

Gysi: „Scheitert Jamaika am Familiennachzug für Flüchtlinge, wird die AfD noch stärker“

Der Linken-Politiker Gregor Gysi hat die Jamaika-Unterhändler vor einem Scheitern der Sondierung am Familiennachzug für Flüchtlinge gewarnt.

Von Redaktion

Dann scheitern diese, bekäme die AfD bei Neuwahlen ein noch besseres Ergebnis, sagte der frühere Linksfraktionschef der "Rheinischen Post". "Da nützte es der CSU dann gar nichts, dass sie jetzt auf AfD light gemacht hat." Die Grünen dürfen allerdings "nicht auch noch beim Familiennachzug umfallen, weil dies an ihre Substanz ginge". Einem Flüchtling mit eingeschränktem Schutzstatus, aber unbestimmter längerer Aufenthaltszeit könne man nicht die Ehepartnerin oder den -partner oder die Kinder vorenthalten.

Union, FDP und Grüne versuchten, sich nur auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu einigen. "Sie haben keine gemeinsame Idee für das Land." Inhaltlich sei ein "großes Gewurschtel" abzusehen. Jamaika würde zudem auch die Probleme der Altersarmut und der Kinderarmut nicht grundlegend angehen und keine wirklich sozial gerechte Politik betreiben, so der Linkspolitiker weiter.

Der eigentliche Problemfall sei hingegen die CSU. " Sie hat weniger ein inhaltliches Problem mit Jamaika, sondern ein taktisches. Wenn sie im Bund eine Jamaika-Koalition einginge, könnte sie vor der Landtagswahl in Bayern in einem Jahr nicht glaubhaft argumentieren, dass man in Oberammergau Grüne und FDP nicht wählen solle." Er glaube aber, dass sich Union, FDP und Grüne am Ende einig werden.

81 comments

  1. lümrod, daß dieses

    Die derzeitigen Politiker treten nur mehr über die Lüge mit dem Volk in Kontakt. Auch Gysi bleibt der Devise treu "es ist immer das Gegenteil von dem wahr, was er behauptet !" Positiv ist der Umstand, daß die Ängste der Zerstörerparteien deren Protagonisten dazu verleitet sich öffentlich zu outen! Alle Linken sind gemeinsam mit Merkel Drahtzieher der Zerstörungspolitik gegen Land und Volk und dafür gehören sie samt und sonders in die ewigen politischen Jagdgründe geschickt.

    • Mittlerweile bin ich sogar der Meinung, dass es nicht lediglich die politischen Jagdgründe sein sollten! Diese dreisten Lügen und Illegale weiterhin frech als Kriegsflüchtlinge zu bezeichnen – das ist schon hammerhart!

  2. Ist das jener Gregor Gysi, der das Projekt "Schöner Leben ohne Nazis – Vielfalt ist unsere Zukunft" in Leben gerufen hat?

    Grundsätzlich wäre dem aber noch hinzuzufügen, schöner leben ohne Nazis, schöner leben ohne Linke, schöner leben ohne Zionisten, schöner Leben ohne Religinsfanatiker, schöner leben ohne Politiker, schöner Leben ohne Bankster, schöner Leben ohne Kriege usw. und sofort…..

    Aber so war es von Ihm wieder nicht gemeint, denn schließlich spricht er noch deutlicher an wen er mit Nazis eigentlich meint.

    Zitat Gregor Gysi: Dann gibts ja noch was, jedes Jahr sterben mehr Deutsche als geboren werden, das liegt zum Glück daran, dass die Nazis sich auch nicht besonders vervielfältigen, und schon deshalb sind wir auf Zuwanderer aus anderen Ländern angewiesen"! Zitat Ende

    https://www.youtube.com/watch?v=qRUL0m9IlFk

  3. Die LINKEN werden von immer mehr Menschen als Lügenkonstrukt entlarvt.

    In ihren Presseerklärungen, in ihren Interviews und in Talkshows heucheln sie, sich für die sozialen Interessen der Bürger einzusetzen, die Rechte der Arbeitgeber zu verteidigen.

    Nur wenn sie ein politisches Amt übernommen haben, dann fallen sie nicht nur in den Stil der anderen etablierten Parteien, sie sind meist noch viel schlimmer und hinterlassen Chaos und geplünderte öffentliche Kassen.

    Neuwahlen könnten die LINKEN auf das Maß ihrer eigentlichen Mitglieder zurückwerfen und so die Partei an der 5 Prozent-Hürde scheitern lassen; was natürlich gut wäre für Deutschland.

    Um mehr geht es diesem schleimigen Lügenbold Gysi nicht, er hat einfach Angst, dass die LINKEN in die Bedeutungslosigkeit verschwinden, also dahin wo sie schon längst hingehören.

    Dann würden auch die Gelder für die zweifelhafte Anhängerschaft und deren Projekte gegen "Rechts" spärlicher fließen oder gänzlich versiegen. Auch die ANTIFA  würde dadurch einen deutlich geringeren politischen Rückhalt finden.

    Es bleibt zu hoffen, dass es zu Neuwahlen kommt, die AfD gestärkt daraus hervorgeht, Petry, Pretzell aus dem Bundestag fliegen und die LINKE wie die Grünen sich den Bundestag nur noch als Besucher von innen ansehen können.

     

    • Diese Linken haben doch nichts weiter als ihren dämlichen "Antifaschismus" und "Kampf gegen Rechts" zu bieten! An ernsthaften, gesellschaftlichen Herausforderungen scheitern sie regelmäßig! Die linksradikalen Frauen in ihren Reihen färben sich die Haare rot und halten sich für eine Art Rosa Luxemburg und glauben, damit etwas bewegt zu haben! Mich kotzt dieses ganze Gehabe und diese linke Tour nur noch an und viele andere Menschen merken auch, dass diese Linken lediglich ideologisch verblendete Blender sind!

  4. Querdenker der echte

    "….Einem Flüchtling mit eingeschränktem Schutzstatus, aber unbestimmter längerer Aufenthaltszeit könne man nicht die Ehepartnerin oder den -partner oder die Kinder vorenthalten.::::"

    Wenn er recht hat, hat er recht. NUR, die Schlußfolgerung und der Lösungsvorschlag ist FALSCH! Dabei ist der richtige Weg und die Lösung simpel einfach:

    Rückführung der Sozialabenteurer und schon sind sie weder bei ihren Familien!!!!

    Syrien ist befriedet, Urlauber in Massen mitlerweile und Messen aller Art sind dort an der Tagesordnung! Und Arbeit gibt es dort auch für ALLE reichlich! Nur- wollen die auch arbeiten und ihre Heimat wieder aufbauen? Zweifel sindernsthaft  angebracht!

    Denn in Deutschland fallen gerade tausenweise Arbeitsplätze ersatzlos weg!! Und das ist erst der Anfang! Herr Gysi, vor betätigen des Mundwerkes- Hirn einschalten! Und die komm. Ideologie über Bord werfen!! Sonst wird es nichts!!

    • Ja, Syrien ist befriedet, jedoch versucht man uns weiterhin zu verarschen! Diese kranken Köpfe werden ihre Bevölkerungsaustausch-Agenda niemals aufgeben!

  5. Querdenker der echte

    Nachsatz für Herrn Gysi:

    1. „Inder, Türken, Hottentotten, sind sympathisch alle drei,
    wenn sie leben, lieben, lachen, fern von hier in der Türkei.
    Doch wenn sie in hellen Scharen, wie die Maden in dem Speck,
    in Europa nisten wollen, ist die Sympathie schnell weg.“
    – Heinrich Heine (1797-1856)
    woher wusste er ?

    • Gysi ist kein Deutscher…

      • …und er identifiziert sich auch sicher nicht mit den Partikularinteressen des Deutschen Volkes.

        Er ist ein Infiltrator einer sich weltweit parasitär betätigenden Gruppierung.

        • Richard, ich habe neulich ein Video mit Moshe Zuckerman- bei Ken Jebsen-, der vom Verein als "selbsthassender" Jude gebrandmakrt wird, angeschaut. Er sagt selber, die Juden haben grundsätzlich drei Alternativen im Leben. Assimilation, Heimkehr ins gelobte Land und/oder als Kämpfer der linksgerichteten Ideologien (Bolschewismus).

        • Dieser Gysi hat für mich etwas von einer Bazille (links drehend).Es würde mich nicht wundern , wenn Krankheitskeime entdeckt werden , die – bei ausreichender Vergrösserung –  exakt den unappetitlichen Kopf Gysis zeigen.

  6. W

    Der nächte DEUTSCHE KOMMUNIST…..

    Warum schreibt man nicht einmal über die Verfehlungen (Verbrechen) des Herrn Gysi in der DDR Zeit liebes C.M Magazin????????????

    Da war er ja in der STASI und hat als Rechtsanwalt ein paar Menschen über die Klinge springen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ist das auch schon MSM -dieses C.M ?????

    • ähm … fast bis schlimmer, würde ich meinen.

      • Hast jetzt wieder ein bisserl was dazugelernt, gell M.L-*g*

        Aber solche Fakten sind für deinen Intellekt doch Tabu!!

        Bist du doch Systemtreu- heute noch niemanden geschlagen????

        Und jetzt kriegst a bisserl a Information du Spitzenkraft……..

        FPÖ bestätigt:

        Kneissl ist Fixstarterin für Außenministerposten

        Die FPÖ will Karin Kneissl, Nahost-Expertin, Publizistin und bereits in den 90er-Jahren im diplomatischen Dienst tätig, als Außenministerin aufstellen. Dies wurde am Samstag von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache gegenüber krone.at bestätigt. Kneissl hatte bereits im Vorfeld gemeint, sie möchte das Amt "als Unabhängige annehmen".

        Die 52-jährige Kneissl, die als parteilos und proeuropäisch gilt, wird als ideale Kompromisskandidatin im Ringen um das Außenministerium gehandelt. Sie selbst wird in der Samstagsausgabe der "Presse" mit folgenden Worten zitiert: "Ich bin bereit, Außenministerin zu werden."

        Scharfe Kritik an Juncker
        Allerdings hat die Ex-Diplomatin auch mit scharfer EU-Kritik, Sympathie für die Unabhängigkeit Kataloniens und kontroversen Aussagen zum Thema Migration aufhorchen lassen. Unmittelbar nach dem Brexit-Referendum hatte sich Kneissl auf EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eingeschossen, den sie als "Zyniker der Macht", "rüpelhaft" und "arrogant" bezeichnete. "Er gebärdet sich als Brüsseler Cäsar, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Vereinbarungen zu brechen, wenn es ihm nützlich scheint", erklärte Kneissl im Juli 2016.

        "Asylwerber zu 80 Prozent junge Männer"….

        Flüchtlingsabkommen mit Türkei "Unfug"
        Scharfe Kritik übte die Expertin an der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, die mit ihren Flüchtlings-Selfies "grob fahrlässig" gehandelt habe.

        Hoffentlich war das nicht ein bisserl viel für das Monalein……

        Ahoi!

         

    • Bitte Ruhe bewahren in Ösi-Land…. Solange die "Chefin" aus der selben Krippe kommt, werden solche Bolschevik-Andenken guuut gedeckt!

  7. Ein bischen Offtopic:

    Gysis Parteikollege Oskar Lafontaine dachte vor wenigen Tagen öffentlich in der Zeitung nach, ob es nicht ein Fehler war, aus der SPD auszusteigen, weil er in ihr jetzt einen Richtungsschwenk zur früheren Sozialdemokratischen Politik durchführen könnte.

    Ich spekuliere jetzt mal, dass ihm die Destruktivität der SED-Ideologen vom Schlage einer Katja Kipping mittlerweile für die Interessen der Arbeiter als völlig kontraproduktiv vorkommt.

    Vielleicht spielt der mit dem Gedanken des Austritts zusammen mit Sahra Wagenknecht.

    Doch das wäre inkonsequent, da in der SPD nur noch der neoliberale Rest verblieben ist. Lafontaine müßte eine neue Partei gründen, welche den Neoliberalismus wie auch die Umvolkung beendet. Eine solche Partei wäre tatsächlich mehrheitsfähig.

    • Dabei müsste er ja seine "sozialen Werte" verraten. Lafontaine wird meiner Meinung nach mächtig überschätzt. Der hinterlässt zwar immer den Eindruck als sei er der klügste Kopf dahinter, aber ich denke, der hat nicht mehr auf dem Kasten als Schröder. Als er aber zur Linken ging, wusste er genau mit wem er sich verbrüdert. "Mein Herz schlägt links" – na dann !

      • Naja, er spricht sich gegen "neoliberale Einwanderung" und Neoliberlismus aus.

        Insofern unterscheidet er sich von linken Ideologen, er scheint Vernunft über Ideologie zu setzen, was die SEDler der Linken in der Regel nicht hinbekommen.

        Ihm mag die Heimatverbundenheit eines Patrioten teilweise zu fehlen, aber ansonsten ist er ein Gegner der Wallstreet-Plutokraten, von daher nicht unser Gegner.

        Ich vermute vielmehr, dass die Gräben zwischen links und rechts -so indifferent die Begriffe eh schon sind- von der Wallstreet gezielt geschaffen wurden, um die Bevölkerung untereinander zu entzweien. Denn die linke Ideologie wurde ja nicht von Arbeitern erfunden, sondern von Wallstreet-finanzierten Kulturmarxisten.

        Die Linken haben nie reflektiert, ob sie nicht mit denen ihnen von Marx und Horkheimer eingepflanzten Sichtweisen vor den Karren der Wallstreet gespannt wurden. Reflektions-Schwäche.

        Speziell der Internationalismus der Linken ist eigentlich keine linke Position, da er nicht im Interesse der Arbeiter ist, sondern die Machtergreifung der Wallstreet über die Völker unterstützt.

        Der Internationalismus in der linken Ideologie ist tatsächlich ein Trojanisches Pferd der Wallstreet.

        • Ganz sicher, aber mit "eigentlich" und "uneigentlich" kann man nicht arbeiten. Wir brauchen klare Definitionen, sonst ist das Chaos perfekt.

      • M.L der nächste Blödsinn von DIR 

        Mit dem Oscar wäre die SPD noch die SPD -ohne Hartz 4- 1 € Job und Milliarden für die Banken und der Willkommensgeschichte…!! Zumindest nicht so extrem

        Ja der Oscar ist auch ein gemäßigter Linker- darum wurde auch der Bilderberger und Freimaurer Schröder Kanzler.

        Und ein Wunderwuzzi ist er eh nicht – den gibts nämlich nirgends.Und ein LINKER schon gar nicht…..

        greetz

  8. Sonst haben die keine Sorgen, als wie die Angst vor der AfD !

    Auch ich bin für Zusammenführung der Migranten- Familien  – aber in ihren Herkunftsländern !

    Unser Haus ist voll, schon lange voll ! 

     

    Ne, Hr Gysi auch Sie sind ein typischer Linkspolitiker ohne Weitblick- der die Realität total ausblendet !!!

     

     

  9. Jamaika ist dann der endgültige Untergang unseres Landes dann würde die nächsten vier Jahre nur noch gestritten werden statt regiert. Was uns dann blüht kann sich jetzt keiner vorstellen. Die Zustände in unseren Land sind anscheinend noch nicht genug um unser Land total zu zerstören.

    • Dobrindt hat sich in den Medien geäußert, Jamaika ist das Bündnis im Kampf gegen die "Rechtsaußen-Partei" im Bundestag.

      Wer also noch immer glaubt, dass es bei einer "Jamaika-Koalition" gute und böse Parteien gibt, der sollte sich langsam den Schlaf aus den Augen reiben.

      In einem Punkt sind sich diese Deutschlandhasser einig und das ist der gemeinsame "Kampf gegen Rechts". Sie fürchten nichts mehr, als ihre eigene Bedeutungslosigkeit und die Aufdeckung ihrer Schandtaten.

       

      • lümrod, daß dieses

        Palmer von den Grünen hat sich dahingehend geäussert, daß man der Obergrenze von  200 000 im Jahr ruhig zustimmen könne weil sie in 4 Jahren ohnehin 800 000 bedeuten! Die Grünen wollen aber erreichen, daß die Schleusen völlig offen bleiben obwohl 200 000 im Jahr bereits eine Ungeheuerlichkeit gegen Land und Volk bedeutet. Wobei auch noch zu berücksichtigen ist, daß die Merkel Einladungen aus dem Jahr 2015 noch nicht einmal bewältigt sind und bereits katastrophale Spuren im ganzen Land hinterlassen haben. Deutschland verrecke ist das Motto der Jamaikaner!

    • Warum sollten die sich denn streiten? In dem wichtigsten Punkt sind die sich alle einig und zwar "Germany must perish"!

  10. Der eigentliche Problemfall sind die Grünen und Merkel ! 

    Die Linken und SPD haben zum Glück nichts zu melden! 

    Aber die GRÜNEN und Merkel sind unsere Gefahr …….

  11. Auch Leute wie Gysi sind es,von denen hier die Meisten den Kanal voll haben!

    Egal,ob mit oder ohne Grün,dass was zZT.in Berlin abläuft,ist an Verlogenheit nicht zu überbieten  und wird nicht dazu beitragen diesem Land zu "dienen"!

    Sollten also Neuwahlen tatsächlich stattfinden,würde das Ergebnis noch deutlicher ausfallen! Das wissen auch die Altparteien und deshalb muss es irgendwie klappen……

  12. "Die Akte Gysi" – Gregor Gysi und die Stasi, SED und MfS
    Im Film erwähnt:
    •Gysis Vater, IM Kurt, erhält als Belohnung eine elektrische Eisenbahn im Werte von 130 Westmark.
    •Roberts Havemanns vorhergehender Anwalt verliert seine Lizenz, ein neuer Vorschlag Havemanns wird von der SED abgelehnt. Dann kommt Rechtsanwalt Dr. Gysi…
    •Aus den Stasiakten: „IM Gregor war heute Abend bei Havemann und hat weisungsgemäß argumentiert.“
    •Katja Havemann: „Gysi hat mein Leben vergiftet.“

    In der ARD-Mediathek gibt es acht Treffermeldungen zu Gysi, aber der Film von Hans-Jürgen Börner und Silke König fehlt!

    Gregor Gysi hat es geschafft, gerichtlich (Gerichtsurteil: Verfassungsschutz muss „Akte Gysi“ vernichten) die Verbreitung des folgenden Videos ("Die Akte Gysi"), das seine Verbindungen zur Stasi zu belegen versucht, zu verbieten (Bitte Videos sichern, bevor sie JEWTube wieder löscht).

  13. Galerie fürs Volk.

  14. Der Gysi hat seine Freude über die Ausrottung des deutschen Volkes ja schon deutlich geäußert . Diesem Wunsch steht eine starke AfD im Weg .

  15. Diese SED Verbrecher Gysi Merkel und andere Gestalten müssen aus unserer Politik entfernt werden und in Haft genommen werden. Unsere Ost Brüder und Schwestern haben lange genug gelitten unter diesen Abschaum und jetzt setzt man ihnen den selben Dreck vor unter den sie seit Jahrzehnten gelitten haben. Das haben sie nicht verdient und wir im Westen auch nicht.

  16. Wer sagt denn, daß wir den Asylanten die Partner und die Familie vorenthalten wollen. Der Krieg ist vorbei und sie können nach Hause fahren, dann haben sie ihre Lieben alle um sich herum versammelt. Das Wiedersehen muß doch nicht bei uns stattfinden, daß ist auch so in der Gesetzgebung nicht vorgesehen und lediglich ein Wunsch der Systemveränderer, auch abseits jeder Vernunft in Bezug auf die eigenen Bürger.

  17. Herr Gysi nehmen Sie doch ein paar Familien bei sich auf.Wie sieht es denn damit aus?Das deutsche Volk bzw. die Mehrheit möchte nicht überflutet werden von Menschen die ihre Religion über alles andere stellen bzw die sich nicht integrieren wollen.Sicher betrifft das nicht jeden einzelnen aber eine große Masse.Gehen Sie doch mal abends in Berlin ein bischen an die frische Luft.Vor allem in die Problemzonen und gucken sich ihr Berlin mal an.Grauenvoll.Dieser sogenannte Rechtsstaat hat doch schon weitestgehend kapituliert bzw, ist nicht mehr Herr der Lage.Was sagen sie dazu?Ihre Partei bekommt genau wegen dieser Zustände keinen Fuß vor den anderen.Die AFD wird nicht wegen des Familiennachzuges stärker sondern wegen des Regierens aller Altparteien gegen das eigene Volk!Das betrifft auch die LINKE.Die Angst um die Fresstöpfe treibt seltsame Blüten.Was machen denn die allein gelassenen Ehefrauen derzeit zb. in Syrien während die jungen,kräftigen Männer in die Sozialsysteme einwandern und eine Rundumversorgung geniessen und sich Sylvester an den deutschen Frauen vergreifen?Bekommen Sie das nicht mit?Gucken Sie sich mal an was hier täglich an Straftaten,von den sogenannten Gästen,begangen wird.Nein so wird das nichts mit der Linken und auch nichts mit der Jamaika-Koalition.Und das völlig zu Recht!

  18. Ich Denke, das auch der,vielleicht ein übler Hetzer ist.

     

    https://youtu.be/qRUL0m9IlFk

     

  19. Und noch eins.Wer kümmert sich um die 50.000 Obdachlosen in Deutschland,wer um die Kinderarmut,wer um das immense Drogenproblem?Sie nicht!Dafür ist der deutsche Pöbel am besten verantwortlich.Was tut die LINKE dagegen?Immer schön jeden Monat die Taschen füllen und der deutsche Pöbel rackert sich wund.Sie und Ihre LINKEN haben,in gewissem Umfang, einen Auftrag vom deutschen Volk erhalten und genau diesem sind Sie Rechenschaft schuldig.Niemandem anders.Na gut Den Herrschern in Übersee natürlich auch.

  20. Gysi ist ein SED Sozialist und fürchtet die Kraft der konservativen Parteien und Bürger.

    Die SED ist dem Osten immer noch gut in Erinnerung. Das geiche System von Zensur, Indoktrination und politischer Verfolgung, das schon in der DDR die Menschen unterdückte, greift täglich mehr in Deutschland. 

    Man muss unbedingt verbreiten, dass die LINKE die direkte Nachfolge der SED ist und nach wie vor den Weltsozialismus andtrebt. Das hatte schon Hitler und Stalin laut herumgepöbelt. Bei den Linken wird schon wieder offen vom Endsieg gesprochen. Kurz von der LINKE hat bei der Jubelfreier zum hundertsten Geburtstag der Oktober Revolution offen gesagt, dass es nur ein paar Fehler in der UDSSR gab. Also alles nicht so schlimm. 

    Und bei der NSDAP war es nach Ansicht dieses Herrn, bis auf ein paar Fehler auch nicht so schlimm, oder wie?

    Die LINKE ist die SED und hat sich nur umbenannt.

    Die Historie:

    SED = SOZIAISTISCHE Einheitspartei

    PDS = Partei deutscher SOZIALISTEN

    Linkspartei

    die Linke

    Wie wäre es denn wenn die NPD sich DBP Deutsche Bürgerpartei genannt hätte?

    Die Linken streben nach Sozialismus. Alle Sozialisten brachten grausame Diktaturern hervor. Bis zum Zensur  Regime der EX SED Sekretäring für Propaganda und Agitation, Angela Merkel, die selbst sagte, dass es 

    KEIN RECHT AUF DEMOKRATIE GIBT.

    http://www.lueckenpresse.eu

     

    • …. jep nur das Mutti damit meint das Banken und Konzerne die Richtung und Regeln vorgeben sollen. Den SozialIsmus den die im Kopf hat nennt sich Monetaristischer SozialIsmus. Banken und Konzerne werden gestützt und helfen sich um des Machterhalts gegenseitig. Es gibt keine Vernichtung untereinander oder Gegenseitig, inklusion und Übernahme ja, aber auf keinen Fall Vernichtung innerhalb der Klasse. Dafür wird jede Summe gedruckt und der Bürger zur Bürgschaft herangezogen. Grenzen innerhalb des Systems des Monetaristischen Sozialismus, keine. Notfalls gibt's Helikoptergeld.

      • lümrod, daß dieses

        Der internationale Sozialismus arbeitet immer schon mit den internationalen Drahtziehern der Finanzmärkte zusammen. Dort wo sich das echte verderblichste Kapitalistenpack versammelt hat und die Realwirtschaft und damit die Existenzgrundlagen der Menschen zerstört, dort finden sie die politischen Schnittmengen für die globalistische Zusammenarbeit!

    • Nur das Mutti 1. einen anderen Sozialismus im Kopf hat als sie, Günter und 2. "das Recht" nicht verbieten will sondern lediglich einseitig verlargern möchte, von der Gesellschaftlichen Mitte hin zum Kapital.

      Der Sozialismus der A.Merkel ist ein Monetaristischer Sozialismus. Banken und Konzerne werden geschützt UND gestützt. Helfen sich um des Machterhalts und dem Schutz ihres Systems gegenseitig. Alle Widerstände diesbezüglich werden alternativlos niedergewalzt. Wirklicher Wettbewerb untereinander ausgeschlosen. Das max. zulässige ist inclusion bzw. übernahmen innerhalb der Klasse des Kapitals. Eine Tatsächliche bereinigung in der Wirtschaft wird unter allem umständen verhindert. Der Preis dafür, Gelddruckorgien und die Vergemeinschaftung der Bürgschaften um den Machterhalt zu sichern. Wenn es sein muss bis hin zum Helikoptergeld.

      Ja sie ist Sozialisitin. Sie schützt einseitig die Interessen ihrer Klasse, die der Besitzenden. Und das gegen jedes Gesetz, gegen jede Regel, gegen jede Vernunft. Geld ist nichts anderes als Mittel zum Zweck. Und Sozialismus schließt immer nur die jeweilige Gruppe ein die sich verbunden fühlt. Ja sie ist Sozialistin. Und das Mittel ihrer Wahl ist Monetarismus zur Stützung ihrer Klasse.

  21.  

    Wer illegal in ein fremdes Land einmarschiert hat nur ein Recht auf Kriegsgefangenschaft! Eine Ausnahme ist die Irrenanstalt Deutschland!

    • lümrod, daß dieses

      Das ist eine einfacher, zielführender und schützende nationalstaatlicher Lösungsansatz . Die Internationalisierungs-Politik stellt aber darauf ab die Gehirne der Menschen zu verwirren, das was jeder weiß sieht als schwarz zu behaupten, das was unten ist als oben einzureden, vor Gefahren nicht zu schützen sonder sie zu fördern und zu  importieren etc.etc.! In Zeiten wie diesen haben hilfreiche Binsenweisheiten keine Chance gegen die Gehirne von Politikern.

  22. Anscheind hat dieser Schwach….noch nicht kapiert was wir jetzt schon hier haben von diesen Beglückern. Wie dämlich kann man noch sein und das Feuer immer mehr zu schüren. Wollen diese Leute einen Bürgerkrieg.

    • Bin mir nicht sicher ob die mit einem Bürgerkrieg rechnen, vielleicht gehn sie auch einfach ganz selbstverständlich davon aus, dass die Deutschen stillhalten werden, wenn die Männer und Jungen umgebracht, und die Frauen und Mädchen begattet werden. Die bis dato Realität, ließe sie das, berechtigt vermuten.

  23. Gysi entlarvt sich mit seinen eigenen Worten als Schwätzer, denn wie will er einem vernunftbegabtem Menschen erzählen, dass "Flüchtlinge" Frau und Kinder im Kriegsgebiet zurücklassen und sich selbst in Sicherheit bringen. Das sind dann keine Flüchtlinge, sondern moralisch und ethisch verkommene Subjekte.                                                                                                                                                     Wenn ich in unserer Kreisstadt die zuhauf vorkommenden "minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge" (Anm.: eine Worthülse ohnegleichen) näher betrachte, fällt auf, dass sie , bevor sie hier gestylt, gut gekleidet und ausgerüstet eingeflogen werden, sicherlich von "wohlmeinenden" NGO'S versorgt und instruiert werden. Sie werden umgehend untergebracht und erhalten Integrationshilfen jeglicher Art. Die Kosten für die smarten Jungs (es sind immer Jungs) werden auf 170-210 Euro pro Tag pro Kopf beziffert.                                                                                                                                          In Kürze werden die Neuerungen des Dublin-Abkommens durch-und umgesetzt , dann wird es richtig eng im Lande. Der Clanchef oder das Familien"oberhaupt" stellt einen Asylantrag und bis zu 29 Angehörige können in seinem Fahrwasser auf diesen einen Asylantrag mitkommen. Da würde mich doch 'mal die Reaktion der Bevölkerung, der sog. "schweigenden Mitte" interessieren, wenn es überall im Lande wimmelt wie in unserer versifften Kreisstadt, die ihre Haushaltsfinanzierung seit Jahren nur noch mit Dispokrediten zustande bringt und sich 2016 auf einen Migrantenschwemme einlassen musste, um überhaupt durch Bundeszuschüsse  vor der Pleite bewahrt zu wertden.

    • Wir, nein wir kann man da nicht sagen. Deutsche, die in guten Wohnsiedlungen leben, werden viel später mit der "Flutung" konfrontiert. Sie glauben, sie sind clever, wenn sie sich aus allem heraus halten. Sie wägen sich in Sicherheit, wenn sie die Informationen leugnen, und ihr normales Leben weiter leben. Aber, auch das ist nur noch vorübergehend. Auch diese Leute kommen dort an, wo wir alle längst sind. Nur, ist dann eine gemeinsame Abwehrhaltung nicht mehr möglich. Dann ist es zu spät!

  24. Volker Spielmann

    Dem Wachstum der Alternative FÜR Deutschland sind keine Grenzen gesetzt

     

    Da die hiesigen Parteiengecken, wohl auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, der Scheinflüchtlingsschwemme keinen Einhalt gebieten und ihre Durchhalteparole, wonach der deutsche Rumpfstaat die Probleme Afrikas, Asiens und des Morgenlandes lösen müsse, um die Völkerwanderung zu beenden, keinen Anklang im Volk findet, so bleibt dem Volk nur die Wahl der Alternative FÜR Deutschland. Die Alternative ist nämlich die einzig glaubwürdige politische Kraft, die dem Unfug ein Ende zu setzen verspricht. Entsprechend wollen sie schon jetzt 16% der Mitteldeutschen und 10% der Bajuwaren wählen und spätestens mit dem Herzogtum Bayern wird es für die Parteiengecken brenzlig. Bislang versuchten sie ja die Bewohner des alten deutschen Rumpfstaates gegen die Mitteldeutschen auszuspielen, die Erfolge der Alternative in Bayern machen dies nun zunichte. Die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung hat nämlich gerade erst angefangen und schon jetzt verlangt das Volk immer stärker nach deren Abwehr.

     

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

     

  25. Gisy sollte sich zurückhalten weil er bis heute nicht weiß wo er die 9 MRD. DM versteckt hat.

  26. Einem Flüchtling mit eingeschränktem Schutzstatus, aber unbestimmter längerer Aufenthaltszeit könne man nicht die Ehepartnerin oder den -partner oder die Kinder vorenthalten.

    Die sogenannten "Flüchtlinge" haben, wenn sie überhaupt verheiratet sind, und überhaupt Kinder haben, diese bei ihrer "Flucht" im Stich gelassen. Eine echte Verfolgung der "Flüchtlinge" schließe ich somit aus. Denn sie haben ihre Familie in der "Sicherheit" zurück gelassen. Ob sie jemals ein Interesse daran hatten "ihre Familie", nach zu holen darf bezweifelt werden. Das Interesse dürfte erst hier von linke Gruppen geweckt worden sein. Mit der Information, was man so alles bekommt, wenn man eine Familie hat.

  27. Ich war mal der Meinung das GYSI ein guter und glaubwürdiger Politiker ist, aber leider wurde mir seit 2015 immer bewusster- das ich auch bei ihm – da falsch lag !

     

    • Da warst Du nicht die Einzige. Seine Bundestagsreden waren ja auch schlagfertig und amüsant, was haben wir uns gefreut, wenn der mal wieder ein paar Tische zurechtrückte.

      Nun aber, können wir uns den Luxus der reinen Sympathie nicht mehr leisten. Heute müssen wir ganz genau hinsehen, und recht betrachtet, macht er es einem ja auch nicht schwer.

      Merkels Tsunamie öffnete das Zeitfenster für klare Fronten. So betrachtet hat es auch sein Gutes, jetzt wissen wir viel besser, wer wo steht.

  28. Bin gelinde gesagt entsetzt von der Inkonsistenz und der Realitätsverweigerung Gysi's. Den kann man bei'm besten Willen nicht als dusselig bezeichenen, aber bei dem Thema, ideologische Verblendung? Und dann, keine Lehre aus den Wahlergebnissen seiner Partei im Osten gezogen?! Sieht in Zukunft gar nicht gut für seine Partei aus, seine Hausmacht im Osten stark bröckelnd, und im Westen auf schwankendem Terrain. Da ist ja die CSU bei ihrem Erkenntnisprozess weiter! Wenn "Familienzusammenführung", dann in Syrien und im Irak, ist dort ja großteils Ruhe. Bin ohnehin dafür, dass die Aufwendungen für dieses "Abenteuer" aus den Parteikassen der zustimmenden Parteien, von deren Mitgliedern und Wählern zu begleichen sind.(dazu Funktionäre und Verwaltung) Nur gut, dass es heute WIEDER eine Alternative gibt, die Linke nimmt sich selbst aus dem Rennen… Könnte das bei Gysi schon der Altersstarrsinn sein? Freunde, da fahrt ihr ja mit gewaltigem Tempo auf den Betonwall zu.

  29. Die Ossis waren da mal wieder etwas im Voraus, denn wir wissen, was wir von diesen Leuten zu halten haben. Hatten lange genug unter denen zu leiden. Es ist schade, dass die Wessis nach der Wende auf diese herein gefallen sind.

    • Tja, wirklich Jammerschade, dass ihr sie nicht gleich an Ort und Stelle ….. !

      … übrigens habt ihr den Linken sogar noch in 2013, also 24 Jahre nach dem Mauerfall, sage und schreibe 23% verschafft, die Wessis nur 6% !

      Hubertus Knabe, schrieb dazu ein spannendes Buch "Die unterwanderte Republik – Stasi im Westen".

  30. Familiennachzug gfür Illegale?! Der Neomarxist und Stasi-mann wird ns Illegale nicht mehr als sogenannte kriegflüchtlinge verkaufen können! Ihr linken Deutschlandhasser seid fertig – wenn der Wind sich vollends gedreht hat, werden wir Euch suchen, finden und zur Verantwortung ziehen, das ist ein Versprechen!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*