Trump und Soros.
Loading...

Bei einem Geheimtreffen liberal-globalistischer Milliardäre und Politiker in Kalifornien geht es mit der Planung von "Widerstandsmaßnahmen" – also gesellschaftlichen Unruhen – gegen Präsident Trump weiter.

Von Marco Maier

Wie der "Washington Free Beacon" berichtet, halten diverse liberal-globalistische Milliardäre und Politiker, darunter auch der Spekulant George Soros und die Minderheitsführerin der Demokraten im Abgeordnetenhaus Nancy Pelosi, im La Costa Resort in Kalifornien ein dreitägiges Geheimtreffen ab.

Das Treffen des Spenderclubs "Democracy Alliance" (Demokratie-Allianz) dient vor allem der Sammlung von großzügigen Geldzuwendungen an linksgerichtete Gruppierungen, die von der Globalisten-Organisation "bestätigt" wurden. Zudem werden die Gäste dazu angehalten, keine Mitgliedernahmen an die Presse weiterzuleiten und nichts auf irgendwelche Social-Media-Seiten zu posten.

Die Agenda für das Treffen lautet: "Beyond #Resistance: Reclaiming our Progressive Future" (zu deutsch: "Hinter dem #Widerstand: Beanspruchung unserer progressiven Zukunft"). Prominente Gäste dort sind unter anderem der Milliardär Tom Steyer, der Clinton-Loyalist David Brock und die Präsidentin von "Planned Parenthood", Cecile Richards.

Loading...

Ziel dieser Leute ist es, angesichts der Präsidentschaft Donald Trumps und dem wachsenden Einfluss der Neocons und der Militärs auf die US-Politik gesellschaftliche Unruhen zu schüren und dafür zu sorgen, dass es für die Trump-Administration innenpolitisch immer schwieriger wird, Akzente zu setzen.

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

40 KOMMENTARE

  1. Der radikale Antidmokrat Soros

    und seine gesellschaftszerstörenden Aktivitäten wären in einer funktionierenden Demokratie längst unter Anklage .

  2. Ob es ein Machtkampf der Eliten ist entzieht sich meiner Kenntnis, aber geheim ist das ganze natürlich nicht,wenn es bei CM geschrieben steht. Leichte Verars…

    • Laßt den Soros doch leben.Er ist doch für die Nichtelitären unbezahlbar, verrät er doch das ganze landsmannschaftliche Gebilde. Mich wundert, dass die Elite ihn nicht schon längst aus dem Verkehr gezogen hat!!

      • @ Otto

        Mich wundert das gar nicht. Sorros ist doch die ideale politische Anti-Figur, via der alle möglichen und erdenklichen Lügen in den Medien aufgetischt werden können. Das Märchen vom zerstrittenen DeepState ist eine gute Unterhaltungsnummer. Wenn man sieht, wie Trump mit den USraelis wirtschaftlich und verwandtschaftlich liiert ist, kann man über solchen verlogenen Flunker nur noch lachen.

        Bin-Laden war auch so eine Figur. DEN hatte man – um die Hetze gegen den Islam permanent zu schüren – noch lange am Leben erhalten, obwohl er schon lange das Zeitliche gesegnet hatte. Selbst die offizielle Tötung lange nach seinem Tod wurde mediengeil inszeniert. Eine seiner vier Frauen hätte ihn verraten, hiess es – was für eine primitive Seifenoper! Und das Gros der Welt flog darauf rein. Gleichzeitig wurden von den USraelHintermänner-Hetzern die islamistischen Terror-Gruppen im Nahen und Mittleren Osten fleissig alimentiert mit Waffen, Geld, Versorgungsmaterial und Trainings – dies auch mit tatkräfiger Hilfe der europäischen Regierungen.

        Was soll dieses Polit-Hollywood???!!!

        •  

           

           

           

           

           

          #ppPrt7-8uz #SinglePostMediaTop_MediaPost__0 .imgLink img{cursor:pointer}#ppPrt7-8uz #SinglePostMediaTop_MediaPost__0 .label:hover p{text-decoration:underline}#ppPrt7-8uz #SinglePostMediaTop_MediaPost__0 .newSocialShareButtons{display:block;overflow:hidden}#ppPrt7-8uz #SinglePostMediaTop_MediaPost__0 .newSocialShareButton{display:inline-block;vertical-align:middle}#ppPrt7-8uz #SinglePostMediaTop_MediaPost__0 .likeButton{cursor:pointer}

           

           

           

          Princeton-Studie: Die USA wird von einer reichen und mächtigen Elite beherrscht
          https://www.legitim.ch/single-post/2017/11/17/Princeton-Studie-Die-USA-wird-von-einer-reichen-und-m%C3%A4chtigen-Elite-beherrscht
           

          • Mag ja alles sein, aber durch Soros ist mir zB definitiv klar geworden, was es sich mit dem Infilrtationskrieg in Deutschland auf sich hat, welchen Stellenwert die NWOs haben, wohin  und für welche Zwecke er "sein"?? Geld vergibt etc. Dass die Khazaren/Zionisten die Vereinigten Staaten beherrschen als ob sie die absoluten Herrscher dieses Landes wären, ist nun mal nichts Neues, das sagte schon der Oberelitäre Benjamin H. Freedman in seiner 1961 gehaltenen Rede  in der er auf die Balvour Deklaration Bezug nahm. Ob Soros hier nur einen aufgetischten Differenzenkasper spielt wie Sie meinen , vermag ich zu bezweifeln, ich glaube eher-ohne es zu wissen- dass Trump den Khazaren-Freund spielen muß. um möglicherweise avisierte andere Ziele durchsetzen zu können..

        • Mir scheint, das dies, das altbekannte Spiel "Guter Bulle, böser Bulle ist". Damit sich nichts ändert, wird eine Show inszeniert. Trump, der Retter, der "Enterbten". Obama ist zu weit und brutal voran geschritten. Die Clintons, wären längst im Gefängnis, hätte Obama nicht sein schützendes Händchen über ihnen gehalten. Und Trump? Der Macht in der Ukraine weiter, wie bisher. Er hat den Ring um Russsland  ja noch weiter verstärkt. Zeitgleich mit der Obama Administration, werden in Europa die Menschenrechte abgeschafft. Das beginnt schon damit, das den Europäern insgesamt, ihre Identitäten genommen werden. In Deutschland ist die Meinungsfreiheit längst abgeschafft. Nun, wird sollte es zu einer "Jamaika-Koalition" kommen, die Tür zu Demokratie und Rechtsstaat zugeworfen. Nicht eine der Parteien, in dieser Koalition der willigen, hat eine Ermächtigung, vom Volk, zu regieren, das Volk zu vertreten. Jedwede Opposition fehlt. Die AfD., hat nicht die notwendige Stimmenanzahl um zu wirken. Die LINKEN haben mindestens einen Deutschlandabschaffer in der Partei. Der kann sich da unwiedersprochen folgendermaßen äußern.

          https://sezession.de/50575/gregor-gysi-zum-glueck-sterben-die-deutschen-aus

          Die anderen machen mit, weil es opportun ist.

          Wenn Trump es ernst meint, muss er hier zuerst aufräumen.

          • Du meinst praktisch, er solle in DE einen US-Militärputsch anleihern, ehrbare deutsche Patrioten an die Macht setzen, danach die militärische US-Besatzung aus Deutschland abziehen und Deutschland mit einer BW zum weinen sich selbst und dem Rest der Welt überlassen ???

            Ganz ehrlich ? … ich glaub so Gutmenschbesoffen wär' nicht mal JFK gewesen !

  3. ……..Dieses Individium muss irgeneine wiederbelebte ägyptische Mumie sein, mit dem Vermächtniss, uns die biblischen Plagen zu bringen.

  4. Überwachungspille in den USA zugelassen
    Die Vorstöße zur Überwachung von Bürgern wird immer grotesker. Einem Bericht der „New York Times“ zufolge hat die amerikanische Arnzeimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) jetzt ein Medikament zugelassen, das Menschen digital überwachen kann.
    https://marbec14.wordpress.com/2017/11/16/ueberwachungspille-in-den-usa-zugelassen/

    Britischer Lehrer wegen Andrede mit falschem Geschlecht suspendiert. Eine Diktatur kommt immer näher
    https://marbec14.wordpress.com/2017/11/16/transgender-irrsinn-britischer-lehrer-wegen-anrede-mit-falschem-geschlecht-suspendiert/

    • VOLL KRASS – das mit den Pillen !

      Da hilft nur eins, man muss sie einem Kuffmucken in eine süße Geschenk-Schokokugel packen !

      Immer alles schön weiterreichen, dann klappts auch mit dem Chaos !

  5. Die Nichtanerkennung der Wahl ist beim Donald Trumpf allerdings neu

     

    So sehr der Donald Trumpf durch seinen geschäftlichen und familiären Hintergrund und durch die Wahl seiner Ratgeber und Minister als eine gewöhnliche politische Handpuppe der VS-amerikanischen Privatzentralbank erscheint, so ist die Nichtanerkennung seiner Wahl doch neu. Ziehen wir zum Vergleich einmal die Wahl vom Busch dem Sohn zum Staatschef der VSA Anno 2000 heran. Bei dieser gab es erheblich schwerere Unregelmäßigkeiten und der Ausgang war deutlich knapper und dennoch wurde das Ergebnis vom Widersacher von Busch dem Sohn, netterweise Eklig genannt, anerkannt. Beim Donald ist dies nicht der Fall, sondern dessen Widersacher setzen alles daran, dessen Amtszeit zu beenden – von Versuchen zur Amtsenthebung bis hin zum Straßenlärm und selbst Attentats- und Staatsstreichgedankenspiele werden öffentlich angestellt. Dies ist wohl ein Spiel mit dem Feuer, denn der Donald Trumpf wurde von der konservativen, gut bewaffneten Landbevölkerung gewählt, die dessen Sturz womöglich nicht hinnimmt…

     

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

     

    • Trump muß einem Teil der Elite irgedwie in die Quere gekommen,sie fürchten deutlich um Einfluß, anders sind die ständigen,oft sehr simplen  Verbalnjurien nicht zu verstehen.Was der Grund sein könnte, darüber läßt sich sinnig spekulieren, es wird im Jetztzustand Spekulation bleiben.Die EU-Initiatoren könnten eine Abspaltung der jetzigen EU in eine Intermarium-Gruppe fürchten, da dies den Eliteplan, ganz Europa mit Afros/Muslims dumm-bräunlich zu vermendeln, stark stören könnte. Immerhin war Trump im Juli bei der Intermarium-Gründungsveranstaltung ostentativ in Polen, eine Tatsache der man möglicherweise viel zu wenig Bedeutung beigemessen hat.Auch scheint sein Sektendraht zu Putin nicht zu unterschätzen zu sein.

      • ja Trump ist ja auch ein völliger Nobody, kam ohne Geld und Unterstützung durch reinen Zufall und mit viel Glück ins Amt eines Imperialen Führers.😂👏👏

      • Da kristallisieren die Interessen .

        Es steht die Souveränität der Völker gegen die multikulti NWO. Wenn auch nicht konsequent, wenn der Trump für die Souveränität Israels die Souveränität des persischen Volk ausschalten will.

      • @Otto: Möglich, aber das Ganze könnte auch Theater sein. Und ob die Polen klug damit fahren werden, wenn sie der Eselsmöhren vom Zwischenmeer nachlaufen, bleibt abzuwarten.

         

  6. Solche Menschen wie SOROS sind zu verachten.Ich verabscheue ihn, er ist jemand der anderen Menschen nur massiven Schaden zufügen will.

    Solche Leute haben eine so vorkommende Lebenseinnstellung,dass sie für mich kein Bestandteil der Gesellschaft sind. 

    Der Mann gehört hinter Gitter !  Und ich würde ihm dann noch viele, schöne Jahre im Knast wünschen ! 

     

    • Ist es nicht vielmehr Trump und sein Gefolge, welches anderen Menschen schadet? Ein Drittel seines Kabinetts sind Militärs, fast alle sind Milliadäre. Eine feine Politik gegen die unteren 90%… da wird Widerstand zur Pflicht.

  7. Bei dem Herrn rechts meine ich eindeutig reptiloide Züge erkennen zu können. Auch läßt der leberfleckige Teint einige Rückschlüsse zu.                                                                                                                                                                                       Wenn man einen Blick in gewisse zi….sche Lektüre wirft,                  —   "Nationale Schwächen, Regungen, Leidenschaften, Parteiziele in solchem Ausmass zu vervielfachen, dass es für niemanden mehr möglich sein wird, sich in dem entstehenden Chaos zurechtzufinden, so dass sich schließlich das Volk nicht mehr untereinander versteht."   – –                      wird schnell  eine Strategie erkennbar, die in vielen (vor allem westlichen) Staaten bereits umgesetzt worden ist. Dadurch, dass diese "Landsmannschaft" ihre Fäden in allen Parlamenten ziehen kann, auch dadurch, dass mit erzwungener Einwanderung kulturfremder Menschen  soziales Chaos und daraus resultierend Unruhen entstehen , werden die Staaten ausgehöhlt und früher oder später unregierbar werden.                                                     In diesem Sinne –                           Zwietracht in allen Parteien säen, alle kräfte matt ..setzen…………………." 

    • … nicht unerheblichen Anteil an der gewollten Desorientierung haben die Alternativen Medien, da wird ja zum Teil ein wirres Zeug abgelassen, dass Schluß ist !

        • Das ist einfach : auf den meisten alternativen Seiten arbeiten die Autoren und die meisten Blogger gegen alles mögliche, bloß nicht gegen Russland. Kritisiert man Russland fallen direkt immer mindestens drei über einen her. Da kannste eher noch Is…. in Frage stellen, aber Russland geht gar nicht, da ist Schluß mit lustig.

          Tja, da der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, ist es meiner Meinung nach mehr als offensichtlich, wer aus dem Ausland die Alternativen sponsert. Auch haben die Russen auf westl. Seiten tausend Blogger am Start, dazu kommen nochmal soviel Verblendete aus der Täterä, dann noch das übliche Antifa-Batallion …. also, ICH weiß WO ich hier bin und was das mit mir machen soll. – funktioniert aber nicht !  🙂

          Die erwähnte allgemeine Desorientierung, die der Einzelne bei all den Widersprüchen gar nicht mehr auflösen kann, ist natürlich ein Kulturmarxistisches Instrument, um die Masse Willenlos und Schlachtreif zu machen.

           

          • Naja wie sonst sollte ne Alternativ Seite oder Block sonst sein.

            Dem Mainstream folgend wär wenig Alternativ, würd icv jetzt meinen.😎

          • Wenn "alternativ" bedeutet : "Auch wir, die alternativen Medien, sind unterwandert, eben nur von einem andern als die MSM" ( der in Wirklichkeit vom selben Stamm kommt, also quasi ein weiterer Stellvertreter-Unterwanderer ist ), dann ist das eine Alternative des Feindes zum Zwecke unserer Manipulation, aber keine Alternative für uns !

            Sollte man sich mal Gewissenhaft fragen, was "alternatives Medium" eigentlich wirklich bedeutet !

            Um wessen Alternative gehts hier eigentlich ?

            Ich seh in der so genannten "alternativen Szene" weitestgehend das Gegenstück zur Michel-Hammelherde. Viele springen einfach nur auf die vorbeirauschenden von den Autoren Meinungsvoll bestückten Züge, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, dass sie einfach nur ein Manipulationsobjekt sein könnten.

            Klar, jeder gibt noch seinen pers. Senf dazu, ein bisschen erlaubter Individualismus muss bei der "Opposition" schon gegeben sein, aber die Richtung ist doch vorgegeben, und solange alle brav im Zug bleiben, ist alles in Butter.

            Ich finde, eine echte Alternative für uns, wäre ein Forum ohne Artikel. Keine von Fremden ausgesuchte Themenwahl, keine vorgegebene Richtung und schon mal gar keine pers. Autorenmeinung.

            WIR müssten uns unsere Themen und Inhalte selbst erarbeiten, und natürlich auch den Konsens.

            Keine Zeit-begrenzten Stränge mehr, so nach dem Motto : "Ihre Zeit ist abgelaufen, der Artikel fällt in's Archiv, wenden Sie sich bitte dem neuen Thema zu, wir werden in Kürze auf das alte zurückkommen und Ihnen eine Zeitaufwendige Meinungswiederholung abverlangen. Wir sind hier um Sie zu beschäftigen, die Werbung wurde nicht zum übersehn geschaltet, halten Sie sich gezwungenermaßen an unsere Regeln, ansonsten suchen Sie sich woanders ein Auskotzmedium, unser Angebot ist reichhaltig !"

            jaja, ich weiß schon : Wir müssen ja so dankbar sein, immerhin dürfen wir hier schreiben und uns austauschen.

            Und da ist es auch schon wieder : keiner fragt sich, wem das eigentlich mehr nutzt, denen oder uns ?!

            Pffft, das könnten wir auch in jeder Küche, und da könnten wir noch viel mehr, wir könnten nämlich sagen was und wie und so lange wir wollen ohne dass die Stasi mitliest und über alle versteckt angedeuteten Widerstandspläne genauestens informiert wird.

            Aber das ist ja nicht gewollt, jedenfalls so lange noch nicht bis jeder mit mindestens so vielen E-Geräten in jedem Zimmer ausgestattet ist, dass eine Wohnraum-Flächendeckende Überwachung gesichert abgedeckt werden kann.

            Die Formel im Umgang mit den "Alternativen" lautet : nehmen wir uns nicht so wichtig, wir sind es nicht, wir sind hier lediglich in einem "Auffangbecken", wir werden hier genauso manipuliert wie jeder andere Otto Normalo auch !

            Im Prinzip ist es eine Farce, der wir hier beiwohnen. Ja, wir verar.schen uns hier selbst !

            Wer was bewegen will, bildet endlich Ortsgruppen und ersinnt strategische Maßnahmen, die auch umgesetzt werden !

          • gegen russland, was niemals gegen westeuropa gearbeitet hat, einfach nur dieser von der "westelite" erwünschten / promotivierten "arbeit" wegen – mal wieder eine meisterleistung von Juda Lisa. 

          • hat die Mona Lisa auch nicht behauptet !

            aber wenn mir gesagt wird, ich soll verduften, dann reagierst Du Windei nicht, gell !

            wenn Du ja bloß nicht so durchschaubar wärst !

  8. " Ziel dieser Leute ist es, angesichts der Präsidentschaft Donald Trumps und dem wachsenden Einfluss der Neocons und der Militärs auf die US-Politik gesellschaftliche Unruhen zu schüren und dafür zu sorgen, dass es für die Trump-Administration innenpolitisch immer schwieriger wird, Akzente zu setzen. "

     

    Wir alle sollten zusammenstehen, um dieses Ziel zu unterstützen. Der Einfluß von Neocons, Militärs, Big Oil und all der anderen Trumpfans muss dringend gebrochen werden, um unseren Planeten zu erhalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here