Bisher können Banken die Guthaben der Kunden erst im Insolvenzfall sperren. Brüssel will ihnen das nun sogar schon vorher erlauben.

Von Marco Maier

Wie die "Goldseiten" berichten, planen die Brüsseler Eurokraten bereits einen weiteren Anschlag auf die Bürger. Nicht nur die "Bankenunion" (also die gemeinsame Haftung der Banken in der Eurozone) soll kommen, nun will man es den Banken erlauben, die Guthaben der Sparer bereits bei "erwarteten Liquiditätsengpässen" zu sperren – ähnlich wie es bereits in Zypern der Fall war.

Das heißt: Man kann zwar weiterhin Geld auf sein Konto oder Sparbuch einzahlen, doch abheben geht dann nicht mehr. Und das sogar noch bevor (!) eine Bank tatsächlich in ernsthafte Zahlungsschwierigkeiten gerät. Damit will Brüssel sogenannte "Bank-Runs" verhindern und es den Kreditinstituten erlauben, im Falle einer Insolvenz auch umfassend auf die Guthaben der Kunden ("Bail-out") zuzugreifen.

Alles in allem zeigt man sich demnach in Brüssel – vor allem infolge des Drucks der Spanier, Franzosen und Italiener – sehr interessiert daran, insbesondere die deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken mit in diese Eurozonen-Banken-Haftungsunion zu integrieren, da diese im Vergleich zu den global spekulierenden Privatbanken vergleichsweise solide aufgestellt seien. Immerhin könnte man hier im Falle von Bankenpleiten ordentlich Geld abgreifen.

Unterstützen auch Sie die Medienvielfalt mit einer Spende! Vielen Dank!

30 COMMENTS

    • Macht es Euren Vorfahren gleich und führt die Lohntüte wieder ein. Lasst Euch den größten Teil Eures erarbeiteten Lohnes vom Arbeitgeber bar auszahlen!!!

  1. Sooo, und das wäre dann auch endlich mal eine Kreislaufstimulierde Pille für die etwas besser betuchten. Na, mal sehn, wie die ihnen schmeckt. Soll doch der Mittelstand die tragende Säule der Gesellschaft sein …..

    • zum Thema, hier noch mal ein etwas ausführlicherer Bericht :

      http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hat-jemand-noch-geld-die-eu-kann-es-gebrauchen-a2250395.html

      Ich hör' sie jetzt schon jammern, die ungläubigen Michels !

      … und es werden auch nach solchen Meldungen immer noch Millionen sein, die es einfach nicht glauben wollen und darauf bestehen, ihre Einlagen und Banktresor-Inhalte bei der Bank zu belassen.

      Lest den Link ! Merkel und Macron sind sich einig darüber, dass die Deutschen latzen, man wollte nur noch die Bundestagswahl abwarten.

      Lindner, der Witzbold meldete an, die Trulla dürfte nichts entscheiden bevor die neue Regierung steht – bisschen Schlafsand in's deutsche Auge gestreut – in Wahrheit stellt die alte Regierung die Übergangsregierung, weshalb man sich mit der neuen Regierungsbildung auch ewig Zeit lassen will. Steht die nämlich noch nicht, hat auch eine AfD Null Einfluß !

      • Die Macrone schlägt vor, dass alle Euro-Länder (19) 2-3% ihrer Wirtschaftsleistung in den EU-Finanzhaushalt einzahlen.

        Laut Frankreichs "neuer Partnerschaft" soll Deutschland 1/3 (EIN DRITTEL !!!) seines Bundeshaushalts an die EU überweisen = 94 bis 125 Milliarden Euro !!!

        Für die Satanistenbraut kein Problem !

        Wer jetzt nicht handelt und seine Konten räumt und die Banktresore leert, der wollte es nicht anders !

  2. Die Diebe und Verbrecher aus der Adelsfestung in Brüssel, lassen nach und nach die Maske fallen…………tja viele wollten es so!

  3. Das ist ja wohl der Wahnsinn, mir fehlen mal wieder die Worte ! 

    Dieser Brüsseler Verbrecher-Verein gehört abgeschafft !!!

    Mit welcher Dreistigkeit und Arroganz sie über alles bestimmen wollen, ist kaum zu glauben……..

  4. Welche EU  Zocker BANKEN müssen denn wieder gerettet werden – schon wieder italienische oder auch wieder französische Banken ?! 

    Welche BANK darf's denn nächste Mal sein???

    Aber kein Problem, Brüssel wird's richten ! 

    Wenn der Verein nichts kann, aber das Geld des europäischen Volkes zum Fenster rausschmeißen- klappt immer !

    Aber wenn es um den Schutz der EU Außengrenzen geht – sind sie tatenlos! 

  5. Und das schlimme daran, diese Brüssler Dreistigkeit und Arroganz ist sogar schon nach BERLIN übergeschwappt – siehe Merkel und ihre Etablierten …….

    • Politiker sind alles andere als dumm. Alles wird im voraus geplant und dann

      umgesetzt. Die breite Masse ist leider vom "betreuten Denken" (Fernsehn) so

      beeinflußt die merken nichts mehr.

       

  6. Wird dieses Vorhaben umgesetzt, bewahrheitet sich erneut die Aussage des alten Mafiosi ( Boss der Bosse Cosa Nostra) Toto Riina, der , im Zuchthaus einsitzend, die Frage eines Journalisten nach dem "perfekten Verbrechen" lapidar beantwortete -"Eine Bank gründen".

  7. Alles weitere Vorbereitungen auf´s  Bargeldverbot !

    Und wer heutzutage noch mehr Geld auf dem Konto hat, wie nötig (um laufende Kosten zu decken), dem ist eh nicht zu helfen! Spätestens nach Zypern, einem Testballon, hätte jeder aufwachen müssen.

    Aber "Konto für alle", Bargeldobergrenzen in den EU-Staaten, Abschaffung des 500€-Scheins, Abschaffung von Kleingeld, Abbau/Rückbau von Geldautomaten und Zahlungsterminals, Abbau von Bankfilialen, … usw.  all das reicht nicht, das die Leute aufwachen und begreifen was um sie geschieht!

     

     

    • Peter

      Eigentlich sollte man in der EU kein eigens Konto mehr haben sondern nur außerhalb,

      wo die Mafia kein Zugriff hat. So kommste Montags zur Bank und hast auf einmal 25000

      Euro miese drauf.

      • Nein, denn um seine laufenden (privaten)Kosten zu decken, braucht man im Monate keine 25.000€ auf dem Konto zu haben!

        (Wenn etwas größeres ansteht, dann zahlt man das extra dafür ein)

        Und wo ist es denn sicher? Sichere Banken gibt es nicht, auch nicht außerhalb der EU und die politische Lage kann in jedem Land kippen. Genauso wie es kein sicheres Geld gibt! Darum so wenig wie möglich auf dem Konto und so wenig wie möglich vom wertlosen Papiergeld haben, sondern das, was man hat, in sichere Werte investieren.

         

         

  8. Ich hab mal im Internet gesucht nach A…löcher.de oder com es giebt keine Seiten aber bei A…löcher com kann man eine Seite kaufen juhee.

  9. Das ist Diebstahl und Raub. Was ich mir wahrhaft erarbeitet, kann mir die Bank nicht nehmen, bloß weil mein Geld bei der Bank aus Einsen und Nullen (digital) besteht. Vielleicht sollte man jetzt damit beginnen, sich sein Erarbeitetes in Gold auszahlen zu lassen, damit die Gauner schneller arbeitslos werden.

    Sobald so etwas "gesetzlich" verabschiedet wird, lasse ich mir mein Geld vom Arbeitgeber zum größten Teil bar auszahlen!!! – LOHNTÜTE ist eine Alternative zum vollkommenen Diebstahl!

  10. Na super, wir werden ausgeplündert und keiner macht was dagegen. Wer zur BTW gelaufen ist, ist selber schuld. Lt. BVG von 2012 sind alle Wahlen seit 1956 illegal und es wird uns, zwar sehr gekonnt, eine Simulation eines Staates vorgespielt, denn die BRD ist kein Staat, sondern ein Wirtschaftskonsortium. Es wird Zeit, daß wir aufwachen und endlich erkennen was die in Berlin wirklich sind. Ich bin der Meinung, daß wir etwas besseres verdient haben. Ach ja und die, die dachten, daß man nur die AFD wählen muß und dann wird alles anders, die haben mit Zitronen gehandelt.

    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

  11. Jetzt geht es an unser Eingemachtes. Das nennt man dann wohl faulenden, parasitären Kapitalismus in der Endphase, vor dem uns schon Karl Eduard wahrnte. Er hatte doch Recht. 

  12. Das heißt doch nichts Anderes, als: "Ihr dürft weiterhin mit anderer Leute Geld zocken -, es kann euch ja ohnehin nichts passieren !" Die Zocker bekommen ihren Boni und die Reingelegten verlieren ihr Geld. So legal ist das in einem Rechtsstaat. Was für ein Verbrechersystem. Da geht man doch besser ins Casino.

  13. – jetzt wird es richtig teuer werden –

    Macron denkt strategisch. So wird es nicht nur bei dem Zugriff auf die Konten bleiben, sondern als nächstes steht auf dem Programm die Schwäche der deutschen Politik auszunutzen, um die eigenen Schulden, mit dem Zugriff auf die deutsche Haushaltskasse, loszuwerden. Dazu ist jedes Mittel recht, mit einer Angela Merkel, die auch noch dazu bereit ist die deutschen Haushaltsgelder, mit der Hilfe der Grünen, einem Macron aufzudrängen.

  14. Die EU will den Zugriff auf Konten sperren lassen können? und Brüssel will es den Gaunern aber schon vorher erlauben? warum dann die dappige Überschrift wenn die hinterfozige Elite sowieso immer macht was sie will, ha? man findet kein Wort darüber dass die FDP die Gesetze dazu schon vor 4 Jahren hat schreiben lassen, gell? alle Politiker waren dafür! warte mal bis euch die Bürger vor die Füße Kotzen ihr Flaschen!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here