Rüstungskontrolle: Von der Leyen besorgt über Verhalten Russlands

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich besorgt über Berichte geäußert, nach denen Russland Vereinbarungen zur Rüstungskontrolle unterlaufen soll.

Von Redaktion

Von der Leyen sagte in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Natürlich besorgt uns das gesamte sicherheitspolitische Verhalten des Kreml – angefangen von der eklatanten Verletzung des Völkerrechts durch die gewaltsame Annexion der Krim, über militärische Drohgebärden gegenüber Nachbarstaaten bis hin zu Hinweisen, das Russland gemeinsame Vereinbarungen zur Rüstungskontrolle unterläuft. Wir nehmen diese Hinweise sehr ernst."

Die Ministerin reagierte damit auf wiederholte Hinweise, nach denen Russland gegen den INF-Vertrag verstößt. INF steht für "Intermediate-Range Nuclear Forces". Das Abkommen der USA mit Russland verbietet den Vertragspartnern unter anderem den Bau und den Besitz landgestützter atomar bewaffneter Marschflugkörper mit einer Reichweite von 500 bis 5500 Kilometern. Kein Problem hat man jedoch offensichtlich damit, dass die USA neue Atomwaffen entwickeln, welche die alten ersetzen sollen.

Von der Leyen betonte: "Der INF-Vertrag zwischen den USA und Russland zur Abschaffung und Vernichtung von Mittelstreckenraketen hat Europa seit 1987 sichererer gemacht. Wir haben ein zentrales Interesse, dass dieser Pfeiler der europäischen Sicherheitsarchitektur erhalten bleibt." Kein Problem hat sie jedoch damit, dass US-amerikanische Atomwaffen in Deutschland und Italien stationiert sind.

Die Verteidigungsministerin, übrigens strikte Transatlantikerin, betonte, es sei nun an Russland, die selbst geschürten Zweifel an seiner Vertragstreue im Dialog mit den USA und auch der NATO auszuräumen. "Leider verhält sich der Kreml in nahezu allen Fragen der Rüstungskontrolle nicht konstruktiv. Das muss sich als erstes ändern, wenn Russland Vertrauen zurückgewinnen will."

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Die amerikanisch-japanische Allianz gegen China riskiert einen Weltkrieg

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

55 Kommentare

  1. Ausgerechnet die Niedertracht, das Unvermögen  und die  Falschheit in Person muss sich über die russische Seite aufregen! Plädiere für ein Volkstribunal….

    1. …kurzer Prozess gleich am Ort der Ergreifung ist besser. Aber was ist das fuer ein Land, in dem einer ungedienten, kurzwuechsigen Hausfrau, die noch nicht einmal ne MG von einer Handgranate unterscheiden kann, die VERTEIDIGUNG EINES GANZEN STAATES IN DIE HÆNDE GELEGT WIRD??? Da stimmt doch was gewaltig nicht!

  2. Die deutschen Truppen und die NATO stehen an der russischen Grenze . – Und die Russen lassen sie nicht ins Land . So Böse aber auch die Russen …

    Auch VdL macht den Adolf .

    1. Man muß es immer wieder sagen, auch wenn es abgedroschen klingt. Es sind alles vermutlich gekaufte Interessenswalter des westlichen Großkapitals zu deren Gewinnmaximierung durch angestrebte Weltherrschaft.

      1. Um den Willen des Volkes geht es sicher nicht , sicher aber um imperialistische Machtinteressen .

        Unter diesen internationalen Machtinteressen sind aber konkurrierende Spieler . So waren sich Obama und Clinton und die EU und Merkel in ihren Interessen ähnlich , nicht aber Trump und Merkel .

        Merkel setzt auf Imperialismus , dem sie auch skrupellos das deutsche Volk opfert . Clinton war auf der gleichen Linie . Der Trump aber hat , zumindest in seinen Versprechungen , den imperialistischen Rückzug zugesagt — dies macht ihn auch zum gnadenlos bekämpften Feind der Imperialisten .

          1. Merkel und Putin halte ich für unwahrscheinlich . Wenn schon Spekulationen über (geheime) Bündnisse , dann die von W.Wimmer angesprochene (alte) Allianz von USA und Russland gegen eine EU unter deutscher Führung (Merkel tappt in die Falle)

            Die Merkel, wenn auch DDR Konditioniert , scheint doch tief antirussisch .

            …. Andrerseits ist Merkel ein bindungsloser skrupelloser Machtmensch der ein Machtvorteil über andere Urteile gehen kann ….

          2. Ich sehe alles unter dem Dach der Khazaren und da ist was Merkel anbelangt für mich alles klar und Putin packt alles anders an , aber ein sehr intensiver Blick auf Russland läßt sehr intensiv an ihm zweifeln.

          3. Du sagst es brücke : Sie scheint tief antirussisch zu sein !

            guck mal hier, der Hase schlägt schon wieder Haken, man knüpft mal unauffälligst zarte alte Bande :

            http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkel-will-bessere-gespraechskontakte-mit-russland-europaeische-friedensordnung-nur-mit-russland-moeglich-a2205664.html

            … na wenn das Volk das jetzt endlich will, dann hat sich die Warterei ja gelohnt. Ich find das Spiel ja unglaublich clever : 1. Putins Russland ist sehr sehr pöse 2. die Deutschen halten wegen der Gerechtigkeit immer zum Opfer 3. Freie Fahrt ! 4. für Übertreibungen übernehmen wir keine Haftung 5. Alles Paletti !

             

          4. @ Mona Lisa.

            Hinter der diplomatischen Offenheit der Merkel gegenüber Russland , trägt sie doch die etablierten Feindbilder vor .

            Wie ist das mit Merkel und Washington und Moskau ? Wenn Washington die Stasi-Akten der Merkel hat , hat sie Moskau auch .

    1. Das läuft schon , spätestens seit 9.11 , Es steht die deutsche Armee in Afghanistan .

      diesmal gibt ein ein permanentes : "Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen!"

      Die deutsche Armee ist in Syrien und in Türkei/Jordanien und in Katar und im Kosovo und an der russischen Grenze …. und immer wird nur "geholfen" und "verteidigt" . … die aktuelle Form von "zurückgeschossen"

          1. Wer will kann ja bei Udo Ulfkotte "Volkspädagogen" nachlesen über das lustige Gruppenspiel "Bacha Bazi", oder was der Name "Hindukusch" bedeutet.

          2. … sag mal, haste einen Vertrag mit Buchhändlern oder warum sonst verweist du ständig auf Bücher ?

            Man könnte ja auch mal selbstständig was gelesenes posten !

    2. "Querdenker der echte

      2. September 2017 at 12:22

      Man daerf gespannt sein, wann es wieder heißt:

      "Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen!" "

      mit dem kleinen untereschied das diesmal von täuschland nichts mehr übrig bleiben wird und das ist gut so, weil ihr es alle so gewollt habt !!

  3. Geschwätz, Frau von der Leyen! Wenn in den letzten Jahrzehnten Rüstungsabkommen gekündigt wurden, dann von den USA. Die Rückführung der Krim an Russland ist wesentlich demokratischer verlaufen als die von der Nato herbei gebombte Loslösung des Kosovo von Serbien.

    Wer so ohne jede Selbstkritik daher schwafelt, ist als Politiker in einem demokratischen Staat untragbar. Wie der Chef, so das Personal.

    Wir haben die Wahl. Demnächst.

  4. Von der Leyen betonte: "Der INF-Vertrag zwischen den USA und Russland zur Abschaffung und Vernichtung von Mittelstreckenraketen hat Europa seit 1987 sichererer gemacht. Wir haben ein zentrales Interesse, dass dieser Pfeiler der europäischen Sicherheitsarchitektur erhalten bleibt."

    Wenn sich die US-Regeirung dran gehalten hätte….. hat aber genau diese nicht…. und wo ist jetzt Europa sicherer?…. die Menschheit stand dem 3. Weltkrieg noch nie so nahe wie heute…. Danke Frau von Leyen…. ihre Familie wird diesen krieg auch nicht überleben, jeder wird früher oder später sterben…. und die wo später sterben werden sich wünschen sie wären füher gestorben….. man kann eine so dumme Aussage kaum noch kommentieren.

  5. Die Frau ist offenbar sehr geistesgestört, wenn sie behauptet: " …..Verletzung des Völkerrechts durch die gewaltsame Annexion der Krim …. "

    Diese wandelnde Paranoikerin hat gar nicht geistig realisiert, dass die Krim, ohne dass auch nur ein einziger Schuß gefallen, ist im Zuge eines Plebiszit sich an Russsland angegliederte.

    Für westliche Geisteskranke ist so ein Vorgang skurriler Weise nicht vorstellbar. Geil, was für Wahnvostellungen sich entwickeln können, wenn der Zwickel Probleme macht.

  6. Die v.d.Leyen zeigt uns immer wieder besonders deutlich auf, wie sehr wir in den Tentakeln des us-amerikanischen Deep-State-Kraken gefangen sind.

  7. Flintenuschi ist besorgt über das Rüstungsverhalten Rußlands?

    Das dürfte die Antwort auf die die Modernisierungsversuche der Bundeswehr in der Höhe von 36 Milliarden Euro mit der Hilfe von Katrin Suder von McKinsey im Bereich Aufrüstung und Informationstechnik der Bundeswehr sein, da man erkannt hat, daß Rußland, nur mit der Hilfe einer fünften Kolonne des Westens, wie im Falle der Ukraine, nicht in die Knie zu zwingen ist. Kriege werden immer von denjenigen angezettelt die wirtschaftlich, finanziell und politisch gescheitert sind, wie im Falle des 3. Reichs, und jetzt in dieser Tradition vom Westen fortgesetzt wird um ihr Versagen zu vertuschen.

     

  8. Auf dem Foto sieht die gute Fee aber nich sehr besorgt aus..scheint ihr ganz gut zu gehen.

    Merkt sie und ihre Kollegen eigentlich nicht das die Heimatfront am zerbrechen ist..die EU in Auflösung.

    Zuviel Zeit verschwendet für Make up und Frisör…?!

     

    Manche Leute bräuchten für ihre Nase einen Regenschirm.

    Die tragen sie so hoch,daß es ihnen hineinregnet.

    H.Lahm

    1. Auf dem Foto sieht die gute Fee aber nicht sehr besorgt aus..scheint ihr ganz gut zu gehen.

       

      Da würde eine Sprechblase gut dazu passen – in der steht “wann geht es endlich los mit der Schießerei? Das riecht so gut nach Schwefel und Leichen. 

  9. Möge diese von allen guten Göttinnen und Göttern verdammte antideutsche Kriegshetzerin ihre sieben Sprößlinge in Syrien, Mali und in der Ostukraine verheizen lassen! Ob orientalische Vergeltungspartisanen als vergewaltungskriegerische Rapefugees oder die Gene einer leyenhaften Angriffsölkriegerin und Verweigerin von Grenzschutz und Frauenschutz die Völker Europas schlimmer verseuchen, ist schwer abschätzbar.

  10. Ob wir bei der Wahl wircklich die Wahl haben, kann man nur empirisch ermitteln. Waehlt ALLE einfach “Die Partei”! Dann wird man schon sehen was passiert. Entweder haben wir Demokratie oder wird die Wahl annuliert oder Ausnahmezustand ausgerufen. Dann wissen wir es…

  11. Das was die Flintenuschi da von sich gibt ist so weltfremd das man nicht weis ob man lachen oder wütend sein soll.Andere Foristen haben schon Stellung bezogen so das ich nicht alles wiederholen will aber hier ist klar geworden.Nicht nur der Import aus dem Osten wie Kahane,Gauck,Merkel sondern auch die Altbundesbürger sind völlig von der Rolle.Deutschland (BRD) hatte noch NIE so schlechtes Politpersonal wie Derzeit.

  12. Na, Madame „Von der Lügen“ hat gerade noch gefehlt, um den Lügenreigen zur deutschen Wahlpropaganda zu vervollständigen.

    Völkerrechtsverletzungen haben vor allem die USA und ihre europäischen Vasallenregierungen im Nahen Osten begangen und tun das täglich immer und immer wieder. Die westliche Rüstungsindustrie – darunter auch die deutsche – vergehen sich täglich an Zivilisten und töten unaufhaltsam arabische Bevölkerungen. Die unterdrückte Berichterstattung des unglaublich brutalen vom Westen angefeuerten Krieg gegen den Jemen spricht Bände. Vom Irak-Krieg der USA und seiner Vasallen ganz zu schweigen.  Dass Von der Lügen sich noch getraut, das Völkerrecht in ihre verlogene Klappe zu nehmen, spiegelt schon deren bodenlose Unverfrorenheit, die derjenigen von Merkel in nichts nachsteht.

    Putin versucht mit zunehmendem Erfolg, das vom Westen geschundene Syrien zu befrieden und mit der noch vorhandenen Bevölkerung samt bedacht ausgewählten Investoren das Land wieder aufzubauen. Die syrischen Emigranten in Europa können zurück in ihr Land und am Aufbau mithelfen. Daran müssten die falschen Deutsch-Trullas Merkel und Von der Lügen vor allem arbeiten. Stattdessen lassen sie den Familienachzug der Vergewaltigungs-Bereicherer und der Analphabeten-Fachkräfte in Deutschland nachziehen, was Deutschland einmal mehr ein Millionenheer von Ungebildeten beschert, die nicht zu integrieren sind.

    Welche von den beiden Seiten durch und durch verbrecherisch handelt, ist nicht schwer zu erraten. Russland und Putin sicher nicht. Bezügl. Völkerrechtsverletzungen muss sich die deutsche Regierung und der gesamte Westen schon selbst an der Nase nehmen. Alles andere wäre verstunken und verlogen. Aber es ist ja Wahlpropaganda-Zeit.

    Familiennachzug: Merkel will nach der Wahl weitere 1,9 Millionen Migranten ins Land lassen

    http://www.anonymousnews.ru/2017/09/01/familiennachzug-merkel-will-nach-der-wahl-weitere-19-millionen-migranten-ins-land-lassen/

    China, Russland und Iran helfen beim Wiederaufbau Syriens
    http://www.eilpost.org/china-russland-und-iran-helfen-beim-wiederaufbau-syriens/

     

  13. Das "Atlantik-Brücken-Püppchen" ist kaum zu einer sachlichen Stellungnahme fähig und gehört zu der Gruppe von Politikern ( Merkel, deMaiziere, Maas, Roth, Göring-Eckhardt………, die uns über genannter Atlantikbrücke , Bertelsmann – Leo Baeck-Haus vorgesetzt wird. Sollten diese Figuren an ihren Leistungen gemessen werden , die sie dem Wähler per Eid zugesichert haben, wären sie allesamt bereits "aussortiert bzw. endgelagert".

  14. Das christsozialdemokratorische Prinzip:

    Nehmet Ölraubkriege hin und trinket Muselblut,
    dem Herrn Netanjahu schmeckt es gut!

    Wenn die angeblich „einzige Demokratie im Nahen Osten“ ein Konstrukt ist wie die Besatzer-Räuber-Diktatur (BRD), dann sind die Israelis zu bedauern; sie wären dann auch nur ein Brückenkopf der Hochfinanz. Die Lügenpresse stellt einen Regenten als einen Tyrannen hin, sobald er dem Volk mehr finanzielle Freiheit gönnt als er den Blutsaugerbankstern gewährt. So war es u.a. bei Gaddafi: schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/8852-grausam-war-Gaddafi.html

    Möge die AfD die restlichen eingeschleusten Transatlantifanten isolieren und eine nationale Politik machen, analog zu den Zielen von Theodor Herzl für den J udenstaat (genossenschaftlich-demokratische Unternehmen statt Großgelddiktatur), in der die Völker in je selbstbstimmten Volkswirtschaften den ersten Platz einnehmen! Auch die Völker des Orients, die unsere Freunde waren! Diese sind entsetzt, dass Deutsche sich seit Merkel im Orient dauervölkermörderisch wie die USA gebärden.

    1. Läuft wohl darauf hinaus , dass die Zionisten zusehen , wie die europäischen Christen sich mit den Muslimen dezimieren .

      Merkel , Israel zutiefst verpflichtet , inszeniert die Antivolksideologie in Deutschland und Europa und damit Krieg und Bürgerkrieg .

      1. Was denn, was denn? Merkel gegen Erdogan? :-]]]

        Ihr so seit mit Blindheit geschlagen! Schon was von Kartell gehört?
        Juden + Muslimes + Christen = Ein Kartell zum Umrühren der Masse.
        Die Masse ist ja schon da. Nun muss sie umgerührt werden.
        Es ist nämlich so, dass die Syrer allein nicht reichen, um zu zünden.
        Nun werde noch die Deutsch-Türken benötigt. Und das ist eine Menge.
        Also wird das getan, was Berlin am besten kann: Hetzen
        Wenn der Deutsche nicht genügend gegen andere hetzt, dann muss es Berlin tun.
        Also hetzt Mürkül gegen Erdogan.
        Die Deutschtürken werden sich auf Erdos Seite stellen, und damit gegen Mürkül.
        Mürkül repräsentiert aber DIE DEUTSCHEN.

        Streicht man die Konstante Mürkül aus der Gleichung, bleibt übrig: DIE DEUTSCHEN gegen die Deutschtürken. Die Syrer aller Herren Länder besinnen sich dann ihrer Religion, und stelle sich auf die Seite der …. Deutschtürken! So bricht ein Krieg aus, denn eigentlich gar keiner will. Und das Kartell lacht sich ins Fäustchen.

        Erdogan ist kein Feind der Deutschen. Er ist ein Freund des Geldes. Und Bibi wartet, bis sich der Rauch gelichtet hat. Irgendwie fliegen ihm dann weitere 50 Jahre die gebratenen deutschen Hähnchen auf den Teller. Guten Appetit, Bibi. Das Volk ist zu d@@f, das zu erkennen. Man kann eigentlich nur noch auf Fipronil setzen, dass Bibi leider gerade Pech hatte ;-))

        ***

        Und der “Proamerikanische” “Proisraelische” Heuchler (Stürzenberger lässt grüßen ;-)) ) unter mir soll die Fresse halten! Von falschen Pharisäern ist die Bibel voll. Der Bedarf ist gedeckt.

    2. "… dann sind die Israelis zu bedauern." – mir kommen gleich die Tränen !

      Östl. Besatzer des Westens, besetzen im Osten ihr eigenes Land und knechten ihr Volk mit den gleichen Mitteln. – da hat aber jemand aufgepasst, alle Achtung !

      "Sie wären dann auch nur ein Brückenkopf der Hochfinanz."

      Was haben wir denn hier ? Einen Nivelierungs-Fanatiker ?

      Mannomann, da fehlen mir die Worte ! Dietrich hilf, erklärs ihm, was Israel für alle Juden bedeutet !

        1. Man erkennt den Antichristen an der Ausdrucksweise.

          Er verwendet Kraftausdrücke.

          Manche Kommentare bestehen nur aus Kraftausdrücken.

  15. Bei so viel Inkompetenz und Kriegslust kann man nur mit dem Kopf schütteln. Humor ist gegenwärtig der einzigste Ausweg dies zu ertragen.

    Flintenuschi mit den steifen Haaren,

    wird wohl im Geiste nie erfahren.

    Wie ein Gewehr so funktioniert,

    weil ungelernt und nicht mal probiert.

    Die Narren sagen lachend Prost,

    der Schuß geht nur nach hinten los.

    Und die Affen fahren ständig Panzer,

    vorbei die Zeit der guten Lanzer.

    1. Die meisten Menschen merkens kaum
      Das alles ist ein übelst böser Traum

      Seht ihr doch mal ins Gesicht:
      Mit Flinten umgeh’n kann die nicht!

      Nur Frisuren kann sie richtig
      Alles andre ist nicht wichtig

      Zerghuhn-Uschi, für den Garten
      Würd man tippen, müsst man raten

      Nur Dauerwelle, doch kein Pimmel
      Die Flieger fallen ihr vom Himmel

      Schminken müssen sich die Landser
      Und ohne Waffe fahr’n die Panzer

      Ein Besenstiehl ersetzt das Rohr
      Da lacht sogar der Hühnerchor

      Ein jeder klagt bald bitterlich:
      Was ist da los? Das gibts doch nicht!

      Ihr werdet es nicht gut ertragen
      Ich will euch mal die Wahrheit sagen

      Auch wenn jetzt jeder zweite lacht
      So wird ein Land KAPUTT gemacht

  16. Die Kronprinzessin Merkels betreibt ('mal wieder) US-Propaganda der billigen Art.  In 2010 hatte sich der Bundestag mit großer Mehrheit für den Abzug der gesamten US-Atomwaffen von deutschem Boden ausgesprochen. Im Koalitionsvertrag von 2009 war dies auf Betreiben Westerwelles festgehalten worden. Es wurden auch tatsächlich der größte Teil der Waffen abgezogen.                                                                                                                                                                   Wie die geleakten Clinton_mails enthüllten, war der Abzug der veralteten Atomwaffen (von 120 Sprengköpfen war die Rede) lediglich darauf zurückzuführen, dass Merkel mit der US-Administration die Stationierung moderner A-Waffen abgesprochen hatte. Demnach wurde das A-Waffenarsenal lediglich erneuert , auch ( Zitat Merkel) "um die Amerikaner nicht vor den Kopf zu stoßen".                                                                                                  Zu Beginn des Jahres haben sich ca. 130 UN-Staaten für ein Verbot von A-Waffen ausgesprochen, bei den Verhandlungen in NewYork fehlte eine BRD-Delegation. Ich denke, Fr. v.d.Leyen hat diesen Sachverhalt bei ihrer Kritik an den Rüstungsbestrebungen Russlands ausgeblendet, wie sich stets große Mühe gibt, die BRD_Öffentlichkeit hinters Licht zu führen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.