Niemand braucht Burka, Niqab & Co

Im Koran gibt es keine Vorschrift, die die Vollverschleierung der Frauen gebietet. Das wissen auch die Ayatollahs und Großmuftis. Zudem gilt es, sich den kulturellen Gepflogenheiten anzupassen. Das gilt auch für die Muslime in Europa.

Von Michael Steiner

Burka und Niqab sind Stoff-Gefängnisse für Frauen, die als reines Unterdrückungsinstrument dienen. In vielen islamischen Ländern sind diese Kleidungsstücke unerwünscht, teils sogar verboten. Selbst im sonst eher konservativen Iran wird nun sogar die Abschaffung der Kopftuchpflicht diskutiert, in Tadschikistan setzt man auf die traditionelle Mode und in Marokko wurden Herstellung und Verkauf von Burka und Niqab verboten.

Und was ist in Europa? Insbesondere die politische Linke hofiert die radikalen Islamisten, indem man (trotz der angeblichen eigenen politischen Progressivität) das Burka- und Niqab-Verbot massivst kritisiert. Dafür wirft man auch gerne den Feminismus und die "weibliche Emanzipation" über Bord, die man sonst so gerne für die autochthone Bevölkerung einfordert.

Wer Burka und Niqab erlaubt, muss gleichzeitig auch akzeptieren, dass eine Frau im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Leben ein Mensch zweiter Klasse ist und gefälligst nur in den eigenen vier Wänden ein Stück von Freiheit genießen darf – zumindest im Rahmen dessen, was ihr Ehemann (oder ihr Vater bzw. ihre Brüder) ihr erlaubt. Doch dies ist mit den europäischen Werten nicht vereinbar.

Selbst wer christlich-konservativ ist, wird kaum daran denken, seiner Frau Vorschriften machen zu wollen. Klar, im Idealfall kümmert sich die Frau um Haus und Kinder, während der der Mann Kraft seiner Arbeit für das finanzielle Wohl seiner Familie sorgt. Doch kaum jemand wird es seiner Frau verwehren wollen, auch zu arbeiten wenn sie es will. Und wenn es (so lange die Kinder noch klein sind) anfangs eben nur in Teilzeit ist. Und Kleidungsvorschriften? Es ist durchaus verständlich, wenn man(n) als Konservativer nicht möchte, dass Ehefrau oder Tochter im Minirock und bauchfreiem Top herumlaufen – sie aber faktisch in einem "schwarzen Müllsack" herumlaufen lassen? Das ganz gewiss nicht.

Lesen Sie auch:  Trotz des Hype haben die USA keine Verbündeten gegen China

Loading...

Fakt ist jedoch: Wer in ein anderes Land zieht (oder auch nur zu Urlaub da ist), hat die dortigen kulturellen Gepflogenheiten zu respektieren und zu akzeptieren. Wer z.B. nach Saudi-Arabien oder in den Iran geht muss eben damit leben, dass dort freizügige Kleidung für Frauen nicht erlaubt ist. Gleichfalls müssen die muslimischen Zuwanderer in Europa eben akzeptieren, dass die Frauengefängnisse aus Stoff hierzulande nicht erwünscht sind. Und wem es nicht passt, dem kann man sagen: "Dann geh doch bitte dort hin, wo du so herumlaufen kannst!".

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

64 Kommentare

  1. Schon mal was davon gehört, dass Frauen in Deutschland arbeiten gehen müssen, weil sonst die Kohle für die Fam. nicht reicht ?

    Ansonsten bestehe ich auf ein unterschiedliches Aussehen und rumlaufen der Allahistinnen – wir sind nicht gleich und wir werden es auch nie sein, da ändern auch keine gleichen Fummel was dran.

    1. ???? wenn du arbeitest, fresse ich den Besen in meiner kleinen Kammer. Und Allah ist übersetzt Gott. Kein Durchblick im Leben und dann noch nicht mal die drei heiligen Schriften kennen. Nochmals zur Info, es ist der gleiche glaube, nur aus verschiedenen Zeiten.. und wenn du noch arbeiten gehen musst, was ich irgendwie bezweifl, dann hast den falschen Mann ??? du schreibst immer zu frühen Zeiten und das Tag täglich, was von Hausfrau oder Harzerin zeugt ??? und die die am meisten Laut schreien sind es zumeist. Also Emma/Monalisa, lass deine Kommentare, wenn du von Nichts weißt ????so sieht es aus für mich…… 

      1. @ Wer bist Du denn Du seltsamer Xili?

        Allah wurde Synonym für Gott und er war vor Mohamed ein regionaler Stammesgott, bevor er vom Propheten zum Gott aller Muslime erkoren wurde. Wenn Du schon andere kritisierst, dann solltest Du zuerst mal bei Dir anfangen, denn Deine Zeilen erwecken nicht den Eindruck daß Du hochintelektuelle Gaben besitzt und vielleicht sitzt Du mehr zuhause herum als Du andern unterstelltst. Also bevor Du schreibst, denke zuerst mal darüber nach, was Du von Dir geben willst und wenn es vernünftig erscheint, werden die anderen es wohlwollend zur Kenntnis nehmen.

        1. … was der wohl immer mit seiner Harzerin hat ?

          Xili, deine Einfalt eignet sich nicht für den Privatdetektiv. Ich könnte dich ja aufklären, nur fällt mir bis heute kein Grund ein, warum ich mich vor dir kleinen Ratte rechtfertigen sollte.

           

      2. Es ist schon toll, was man hier alles erlebt, aber diser Typ  hat den absoluten Knacks. Es geht ihn doch einen feuchten Wind an, was und wann ich etwas schreibe.

        1. @Otto hahahaha, du bist also MonaLisa/Emma/usw 😀 Ich hatte es auf MonaLisa bezogen und der liebe Otto schreibt zur seiner eigenen verteidigung 😀 Langsam glaube ich, dass hier nur einer kommentiert und das mit mehreren E-Mail accounts. Gott, wie krank

          1. Du gehst wohl von dir aus, Du kleine widerliche Trollratte !

            Nein, Otto schreibt für sich. Ich nehme an, er hat sich von irgendeiner deiner Unverschämtheiten angesprochen gefühlt – was übrigens jeder Deutsche kann und sollte !

          2. dass du – der damenwäscheträger, der unter dem pseudonym Juda Lisa schreibt – gemeint sein könntest ist ausgeschlossen? 

          3. Du schließt ja schon wieder von dir auf andere, – und 2,5 in jedweder Form, gefällt dir weshalb so gut ?

            … nein, ab einem bestimmten Alter wächst er nicht mehr, kannst aufhören tgl. nachzumessen !

          4. [email protected] Selig, die nichts zu sagen haben und trotzdem schweigen. Und noch was für Dich!

            Intellexeram, si tacuisses, philosophus mansisses!!!!!!!!!!!!

            Schade, daß Du Deine eigenen Kommentare nicht liest oder verstehst, sonst hättest Du hier die Flucht ergriffen!

          5. @judalisa ?????? wie geil. Ja langsam glaube ich, da versucht einer mit mehreren Accounts Stimmung zu machen. Eigentlich sinnlos, weil es sich ja selbst verraten hat. Hahhahah. Ich kriege mich nicht mehr vor lachen… Einer unter vielen Namen mit Damenunterwäsche ????? auf jeden Fall hab ich noch eine Frage, warum so viele Accounts? Ist doch krank mit sich selbst zu schreiben ? ????? 

          6. Jaudalisa, es gibt kein auch bei mir und ctzn5, also  wir sind definitiv ausgeschlossen die selben Personen. Du bist hier die/der kranke. Wir brauchen keine 10 Email Accounts um uns selbst zu unterhalten ???? wir sind ja nicht krank wie du…. 

    1. Eigentlich verwunderlich das obige Gestalten so eine moderne Erfindung wie einen Regenschirm furchtlos in der Hand halten..bei dem Outfit könnte man meinen sie glaubten noch an den''bösen Blick''..wie er im Orient einst gefürchtet war.

      Doch Allah beschützt sie vor dem Regen….

  2. Natürlich müssen jene, die als Neuankömmlinge die europäische Kultur im Auftrag der Elite aufmischen sollen, eine Uniform, um sich damit als eine Art Armee geschlossen dieser Aufgabe widmen zu können.

    Und zweitens müssen sie sich als gesonderte Parallelgesellschaft vor möglicher Assimilation schützen. Die Burka etc. sind das äußere Zeichen ihrer Ideologie.

    Und das ist die Zerstörung der Kultur der Ungläubigen!

    1. Mal ganz ehrlich, ich hab mit vielen Spaniern Kontakt und alle sagen mir, dass die deutschen kein Wort Spanisch sprechen, geschweige denn irgendwas von der dortigen Kultur wissen wollen. Und wenn man mit anderen Menschen aus dem Ausland spricht, dann sind die deutschen das unflexibelste Volk auf Erden. Also dann tu all den hiesigen Ausländer einen Gefallen und flieg runter und siehe selbst. Kehrt erstmal vor euren eigenen Tür und dann kommt auf die nicht Assimilationswilligen zu. Ist doch echt ein Witz, was hier manche von sich geben..

      1. Dann würde ich doch mal ganz schnell nach Spanien ziehen, denn wer soviele gute Kontakte dorthin hat, der müßte doch das innere Bedürfnis verspüren, auf der iberischen Halbinsel seinen Lebensmittelpunkt zu errichten. Manche lieben zwar Spanien, aber nicht deren Lohn- und Gehaltsstruktur und schon garnicht deren Sozialgefüge. Deshalb bleiben sie lieber hier, pöbeln über die Deutschen und machen Urlaub in Spanien der Preise wegen. Genau solche Typen mögen wir nicht und wer sich hier unwohl fühlt wird von niemand gehalten, er kann gerne unser Land verlassen und sein Glück mit eigener Hände Arbeit woanders auf der Welt suchen.

      2. Nö, Du bist hier der Witz !

        Sollen die Spanier doch sagen, wenn sie keine Deutschen wollen, wir müssen da nicht hinfahren im Urlaub und auch leben, arbeiten und wohnen müssen wir dort nicht.

        Das müssen wir niergends um genau zu sein !

        Alle wollen deutsche Kohle, aber keine Deutschen oder was ? Und weil das so ist, wird von und bei uns schmarotzt. Wir bringen wenigstens Kohle mit, aber was bringen dreckige Schmarotzer nach Deutschland mit ? Nix außer Scheiße !

  3. Wenns schön warm ist müssen die doch stinken wie die Pest, was sagen eigendlich ihre Männer dazu. An sowas könnte ich mich nicht gewöhnen mir wird schon übel wenn ich daran denke.

    1. Ein Frauenarzt sagte mal, dass die hiesigen Frauen in den bis 2000 unten gestunken hatten, während die moslemischen Frauen hygienischer waren. Und Moslems haben cutting down the bush eingeführt. Seitdem ist es auch schön duftend 😉 Walter, erkundige dich auch mal, du bist auch wohl klug, aber nicht sehr klug….

      1. Du dreckige Schmeißfliege hast doch keine Ahnung. In unserer Gegend hat sich ein Arzt schon geweigert Türkinnen zu behandeln, weil die den ganzen Laden aufhalten bis sie ihre fünf Unterhosen ausgezogen bekommen – währenddessen hat der sechsköpfige Anhang das Wartezimmer zerlegt.

        An die Sackweiber kommt kein Lüftchen, die sind doppelt und dreifach verpackt, und das obwohl da überhaupt keiner ran wollte !

        1. Emma Monalisa du bist bestimmt sehr informiert ?? wenn ich es in Prozentpunkte angeben würde, so würde ich bestimmt mehr christliche Frauen mit dem Busch des Zorns dastehen 🙂 wir reden nicht von Ausnahmen die ich bei manchen Harz 4 Familien sehe die generiert werden weil wir hier ein Schmarotzersystem haben, so normalos wie ich für Harzer die jahrelange nichts arbeiten malochen müssen. Beleidige doch nicht gleich ???? Harzen ist meiner Meinung nach nicht sehr ehrenhaft ?und mal ernsthaft, hast du noch einen Busch ??? Mit über 40 lebst du trotzdem nicht mit der Mode und Hygienestandarts ???

          1. Sag mal wie ist es dir heute gelungen, deinen Pfleger zu überlisten?  Du hast ihm sicher deinen parfümierten Schnakenvergewaltiger gezeigt, dann war er gleich doppelt geschockt und ließ dich in die freie Wildbahn!!??

          2. innerhalb der letzten wochen veröffentlicht das CM seine artikel zwischen 06:00 und 12:00h MEZ – also innerhalb von nur 6 stunden. während Juda Lisa hier täglich 18 stunden verbringt – "aufklärt" und "die welt rettet". wer sich mit diesem abschaum beschäftigt und ihn ernstnimmt ist selber schuld. 

  4. In den Foren herscht wie immer der übliche Einheitsbrei. Dabei gäbe es noch eine Möglichkeit der Harmonie. Statt immer wieder aufs neue (gähn) für die ABschaffung der Burka auf die Barrikaden zu gehen, um das aussehen aller in Deutschland lebenden Frauen zu vereinheitlichen, kann man die Burka auch für deutsche Frauen verpflichtend machen. Was spricht denn dagegen, außer dem üblichen bockigen „das will ich nicht“ ?

    1. Haben Sie schon einmal etwas von Kultur gehört, soetwas ist nicht unsere Kultur. Vogelscheuchen haben auf unseren Strassen nichts zu suchen. Von wegen bockig, nein wütend ist man. Karneval haben wir einmal im Jahr und das genügt. Ausserdem weis man nie wer unter dieser Verkleidung steckt. Es geht hier um unsere Sicherheit und um eine angeblichen Integration gegen die keiner etwas hätte. Unser Land ist kein Müllhaufen  in dem maskierte ihr Unwesen treiben können. Entweder sie passen sich unserer Kultur an oder sie gehen dahin zurück wo sie hergekommen sind.

    2. Immer die Qualität nach unten nivellieren, sollen doch  a l l e  Frauen ihr Gefängnis mit sich herum tragen, nicht wahr? Das ist die linksfaschistische Intention! Daher gehören alle Parteien die diesem politischen Spektrum angehören in Grund und Boden  a b g e w ä h l t!  Parteien (rotgründunkelrot) die kein Interesse an der Befreiung der islamischen Frau haben stattdessen a l l e Frauen einsperren wollen haben auf der politischen Bühne eines zivilisierten und menschenrechtstreuen Staates nichts verloren!

  5. Den Linken und ihre Schlägertrupps der kommunistisch/sozialistischen Antifa sind seit 100 Jahren alle Mittel recht aus Deutschland Kleinholz zu machen und da nehmen sie auch so entstellende Elemente wie die orientalische Kleiderordnung auf unseren Straßen in Kauf, denn lieber ein unindentifizierbares Land, als deutsche Gründlichkeit , Ordnung, Sauberkeit und traditionelles Denken, das ist denen verhaßt bis zum Gehtnichtmehr und deshalb sind denen alle Mittel recht um diesen Staat in seiner jetzigen Form um die Ecke zu bringen und dabei helfen ihnen jetzt auch noch in ungewollter Weise die Globalisten, die Nationalstaaten durch Assimilation auflösen wollen um ungestört über alle Grenzen hinweg ihre Raubzüge zu unternehmen. Da müssen alle Nationalisten, Konservative und Heimatliebende guten Nerven bewahren um sich gegen diesen Kreuzzug behaupten zu können. Noch ist nichts verloren und solange wir noch wählen können, liegt es an uns allen, eine andere Regierung zu wählen, die noch die Interessen des deutschen Staatsvolkes beachtet. Die anderen können ja auswandern und den Rest der Welt von ihren Ideen überzeugen, wir brauchen die nicht, ich lebe mit meinen Vorfahren schon seit hunderten von Jahren in diesem Land und fühle mich ganz wohl, dazu brauche ich zur Ergänzung keinen Neuzugang, zumindest nicht in der Form, daß wir dazu noch nicht einmal befragt werden.

    1. … bei uns brauch ich nur durch die Strassen gehn und mir die Bürgersteige, Hofeinfahrten, Gärten und Fensterscheiben anzusehen, da weiß ich sofort Treffsicher wo Kanacken wohnen. Die suhlen und aalen sich im Dreck, und es wird immer schlimmer !

      1. Emma Monalisa 🙂 also ich persönlich muss sagen, dass man hier zu meist im TV nur deutsche Harzer sieht, die im Stahl wohnen. Mit Schuhen in die Bude laufen und den Dreck von draußen mit in die Wohnung nehmen. Du bist bestimmt so eine, die alle Monate Mal die Bude sauber machen ???? und dann auf andere Leute zeigt, um sie von sich abzulenken ???? Gott wie ich es liebe meine Meinung zu äußern. Am meisten bei dir.

          1. …. sagt der, der DvB mehrfach einen Hur.ensohn nennt !

            Du verwesende, stinkende Ratte bist doch kein Deut besser als dieser Dreck Xili – Igitt, mich kostet es schon Überwindung eure abartigen Namen zu nennen zu müssen.

            Und stell dir vor : ich kann hier sogar 24 Std. tgl. schreiben und Du kleine Sackratte wirst nichts dagegen machen können.

            Troll dich, Du Widerling !

             

          2. ich habe natürlich nichts besseres zu tun, als dem, dass die judenschwanzlutscherin vom dienst ihre marginale restglaubwürdigkeit (sofern eine solche jemand sieht) selbst diskreditiert – genau deswegen werde ich dem, wenn's sein muss, 25 stunden täglich entgegenwirken. 

          3. aber ja doch – so einer, der sich täglich 18 (bzw. bald 24) mal 2.5 pfennig durch seine glazmeisterleistungen hier dazuverdient. 

  6. In der Bibel steht kein Wort von Papst ..

    Kulturen sollen sich in großer Vielfalt entwickeln wie sie wollen . Das müssen sie in ihrer Gemeinschaft regeln .

    Das Problem beginnt , wenn Imperialisten und naturfeindilche Ideologen beginnen , die Erde zu einem einzigen Mischmasch zu machen .

  7. @Mona Lisa

    Stimmt, bei uns nicht anders – an den Fenstern und Gärten kannst du schon sehen wer da wohnt ……..und natürlich viele Fahrräder die überall herumliegen – denn das ist wohl das erste Geschenk was jeder bekommt…..der ohne Pass ins Schlaraffenland kommt.

    Unsere kleine Stadt hat sich auch  schon verändert, immer mehr Ausländer ( viele aus den osteuropäischen Ländern aber auch immer mehr Afrikaner/innen auch mit Kinder) auf den Straßen – aber immer weniger Einheimische zu Fuß zusehen ( nur noch in Autos) und abends sobald es dunkel ist, sind die Straßen fast leergefegt – wenn dann hier und da einige Ausländer – was man sofort an ihrer lauten Aussprache hören kann.

    Ich lebe hier seit mehr als 40 Jahren, habe mich hier immer wohl und sicher gefühlt, aber jetzt ……..Ist es damit vorbei !

    Und das obwohl wir hier noch einigermaßen Glück mit Gewalt haben – dafür aber im ganzen Umkreis viele Einbrüche ……..

     

    1. Dreck, Dreck und nochmals überall Dreck bei denen, wirklich ein ekelhaftes, widerliches Gesocks !  … und so sehen sie auch aus, immer so, als würden sie Wochenlang mit ihren dreilagigen Klamotten ins Bett gehen und aufstehen !

      Und ja klar, auch bei uns – Großraum Frankfurt/M. – vergeht kein Tag mehr an dem nicht eingebrochen und geklaut wird. Erst letzte Woche wieder nächtliche Einbrüche im Discounter und auf unserem Firmengelände wurde in aller Seelenruhe das Altmetall unseres Mitarbeiters, welches er privat in vielen Monaten zusammentrug um sich nebenher was zu verdienen, nach Kupfer durchsucht. – ca. 500,- € weg, Zaun kaputt usw. !

      … wenn wir sie erwischen, gibt's 'ne Ladung Schrott zwischen die Beine !

      In Deutschland grasiert überall die Pest und dagegen müssen wir uns adäquat zur Wehr setzen. Ich hab schon viele Ideen und die kommen auch alle noch zur Anwendung !

      1. Bestimmt Frankfurt an der Oder ??? das sind deine polnischen Nachbarn.. Gib es doch nicht den armen Asylanten die Schuld, wenn es streng gläubige Christen waren. Jesús wird sie auch so lieben:))) aus FFM kannst nicht kommen, da sind die Leute nicht so wie du ??

  8. Spätestens wenn der Heilige Vater zum Islam übergetreten wurde, und die Dreifaltigkeit in eine Dreigestirnvertretung auf Erden eines  Imam – Großmufti und eines Ayatollah umfunktioniert wurde, wird man sich im christlichen Abendland Gedanken darüber machen, was eigentlich mit der islamischen 'Integration' falsch gelaufen sein mußte, bei der sich dann die angeschlagene deutsche Leitkultur in eine Leidkultur verwandelt hat, bei der den Bewohnern von Deutschland von islamischer Seite vorgeschrieben wird wie sie zu tun und zu lassen haben.

  9. warum so negativ zu burka und co ?

    wenn s überhaupt was positives an der islamisierung gibt dann das

    die kommt sowieso also gewöhnt euch dran

    auch oder besser gesagt vor allem wegen der frauen und deren machtergreifung der letzten 100 jahre

    von daher es gibt nicht s schlechtes wo es nicht auch was gutes gibt

    weiter so

  10. aber aber

    mona lisa

    so ne kutte hat doch auch vorteile 

    kannst dann grimassen schneiden ohne daß es dann wer sieht und so die aufbegehre proben

    wie auch hier mit deinem gequake

    aber insgeheim wohl so sauer weil keiner von afris dir nach läuft 

    drum so frustriert

    na vielleicht geht s mit burka dann doch irgendwie 

    so nach dem motto augen zu und durch ( gilt dann für dein männliches opfer )

     

      1. Und das nennt sich Deutsch ?? wie primitiv du doch bist, Josef hat recht. Wenn dir schon kein Afrikaner hinterher läuft (würdest dich ja hier lautstark Beschwerden), dann bist du nicht gerade hübsch, oder normal ????????????? bestimmt ein Mann in einer sm Kutte ???? der sich manchmal anzieht wie ne Frau und dann in die Rolle von Emma Monalisa steigt…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.