Merkel verspricht Vollbeschäftigung bis 2025

Angela Merkel will in den kommenden acht Jahren Vollbeschäftigung auf dem Arbeitsmarkt erreichen. Die Grenzkontrollen zu Österreich will sie beibehalten und die Kanzlerin steht auf "Jamaica".

Von Redaktion

"Jeder, der arbeiten will, soll 2025 auch arbeiten können. Wir wollen die Zahl der Arbeitslosen, die heute halb so hoch ist wie 2005, erneut halbieren. Das hieße Vollbeschäftigung", sagte Merkel der "Rheinischen Post". Es sei das Beste, dass man für die sozialen Sicherungssysteme anstreben könne. Die Kanzlerin kündigte an, bei einer Wiederwahl gezielt die Langzeitarbeitslosigkeit zu bekämpfen.

"Es gibt immer noch eine Million Langzeitarbeitslose – viele davon unter 40 Jahre alt. Kinder wachsen in Familien auf, in denen Eltern noch nie erwerbstätig waren. In jedem Fall, in dem es uns gelingt, Langzeitarbeitslose wieder in Arbeit zu bringen, geben wir einem Menschen die Chance, sein Leben und das seiner Familie zu verbessern." Dafür müsse eine neue Bundesregierung gezielt die Jobcenter ins Visier nehmen. "Wir müssen uns ansehen, welche Jobcenter besonders erfolgreich arbeiten und welche Gründe das hat. Darauf bauen wir auf, um in der Beratung und Vermittlung besser zu werden."

Angela Merkel will auch die Kontrollen an der Grenze zu Österreich dauerhaft beibehalten. "Wir können auf absehbare Zeit auf Grenzkontrollen nicht verzichten", sagte die Bundeskanzlerin. Auf die Frage, ob sie dafür von der EU-Kommission grünes Licht bekommen habe, erklärte Merkel: "Die EU-Kommission hat – so mein Eindruck – ein offenes Ohr für unsere Argumente."

Die Kanzlerin hat sich "frohen Mutes" gezeigt, was Koalitionsoptionen mit FDP und in einem Dreier-Bündnis mit den Grünen auf Bundesebene angeht. Auf die Frage, was der Kardinalfehler von Schwarz-Gelb 2009 bis 2013 gewesen sei, sagte die Kanzlerin ebenfalls der "Rheinischen Post": "Ich sehe keinen. Ich sehe heute eine gut funktionierende und verlässlich arbeitende Koalition aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen unter der Führung von Armin Laschet", und sie beobachte mit Freude die gut arbeitende Koalition in Schleswig-Holstein, die Daniel Günther aus CDU, FDP und Grünen gebildet habe. "Deswegen bin ich auch für den Bund frohen Mutes." Merkel ergänzte: "Entscheidend ist: beide Stimmen für die CDU, damit wir so stark wie möglich sind."

Loading...

Bücher zum Thema:

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

69 Kommentare

  1. Vollbeschäftigung können allenfalls Arbeitgeber garantieren oder Selbständige, die bereit sind rund um die Uhr zu arbeiten um überleben zu können. Sich mit fremden Federn schmücken und dabei noch auf eine neue NRW-Regierung hinweisen, die gerade mal im Amt ist und nur durch die Abwahl der Verhaltensweise der Sozis erfolgt ist, kann doch kein Garant für eigene Erfolge sein und das ist die nächste Augenwischerei der Kanzlerin. Die können es einfach nicht und wir sollten es mal mit anderen probieren, noch schlechter kanns ja nicht werden. Was die einen mit ihren Fähigkeiten auf- und ausbauen schlagen die mit ihrer grenzenlosen Naivität wieder zusammen und das nennen sie dann erfolgreiche Politik.

    1. Solche Aussagen geben doch hervorragend wieder..wie sehr Kapital und Politik verquickt sind.

      Wir leben im Kapitalfaschismus…die unteren Ränge werden per Verwaltung niedergemacht.

      Wunderbar enthüllend..was diese ''Polit-Genies'' so von sich geben.

      Die Haltbarkeit eines Systems hängt nicht zuletzt an der Naivität&Desinteresse der Bewohner desselben.Folgendes Zitat paßt dazu:

       

      Unsere Gesellschaft ist wie die Titanic:

      Oben feiern sie noch,und unten rennen

      sie schon ums nackte Überleben.

      W.J.Reus

    2. Mit diesen Aussagen zeigt Merkel einmal mehr, wie verlogen sie ist und wie nichtssagend ihre hohles Geschwafel ist. Als wüsste die Öffentlichkeit nicht schon lange, dass sie von Wirtschaft nichts, aber auch gar nichts versteht. Muss sie das immer wieder kund tun??? Und dabei verhöhnt sie auch noch die Arbeitnehmer.

      Ich habe nie verstanden, warum man diese phrasendreschende Frau wählt, verstehe noch viel weniger, wenn man sie wieder wählt.

      1. Vollbeschäftigung………….Vielleicht braucht Engel Angela Hauspersonal und zwar so viel, daß viele Menschen dadurch Arbeit finden.. Geld ist ja sicher da……. Wer ist eigentlich jetzt oberster Chef von der BRD, nachdem Obama ja nicht mehr zur Verfügung steht. Vielleicht kann der Arbeitsstellen organisieren. Vielleicht in den zu destabilisierenden Ländern. Braucht man auch im Krieg immer viele, die da gerne mitmachen. Hauptsache Geld kommt herein. Aus welche Art ist ja nicht wichtig.

  2. So eine unverschämte Lüge, daran erkennt man für wie blöd sie unser Volk hält. Vollbeschäftigung für einen Euro pro Stunde hat sie wohl gemeint. Auf ihren Wahlkampfauftritten schwafelt sie immer vom WIR wen meint sie damit. In aller Früh der Tag schon wieder versaut. Hau ab Hau ab Hau ab

      1. ML

        Ich glaube ich geb es auf, da  mir alles sinnlos erscheint und bereite mich schon mal auf die Zeit nach dem epochalen Einschnitt vor. Das  erscheint mir sinnvoller zu sein als meine Zeit hier sinnlos zuvertrödeln.

        1. Das kannste nich machen, soll ich hier vielleicht allein gegen Windmühlen kämpfen ?

          Ich geb dir drei Tage, dann erscheinst Du gefälligst zum Dienst am Volk zurück !  🙂

  3. Klar, doch!

    Und immer schönes Wetter, natürlich ganz individuell, nach den persönlichen Vorstellungen.

    Diese Person hat keine Selbstreflexionen. In ihrem Resthirn kommt nicht mehr an was sie an hohlen Phrasen und Sprechblasen absondert.

    Einfach nur noch abstoßend.

    1. Nicht nett ausgedrückt, jedoch, leider, leider,  sachlich absolut zutreffend! Soviel Klarheit, besonders vor Wahlen,  bei Desinformation und beginnender Zensur, muss  zwingend sein.

  4. Also 2.545.000 geteilt duch Zwei ist nicht 1.272.500, sondern Null – so wie an der Spitze dieses "Staates".

    Vielleicht meint ja Rauten-Merkel auch was ganz andres, vielleicht werden wir Deutschen ja wirklich alle arbeiten dürfen:

    "Jeder Jude wird 2800 Diener haben." (Talmud, Jalqut Simeoni, Blatt 56 und Bachai, Blatt 168)
    "Sobald der Messias kommt, sind alle Nicht-Juden Sklaven der Juden." (Talmud, Erubin 43a)

    Zumindest bis 2039, denn ab 2040 soll es nach dem Willen Merkels (und des sogenannten "Rates für Nachhaltigkeit" – "Visionen 2050") in Deutschland nur noch Menschen mit "Migrationshintergrund" geben.

  5. Dieser Artikel ist ein Paradebeispiel für die Beliebigkeit der "großen Führerin"!

    Sie kann mit allen und jeden und vor allem Sand in die Augen streuen! So ein unkonkretes Bla Bla habe ich selten vernommen. Schlimm ist aber, dass das Fräulein noch nicht einmal Statistiken lesen kann.

    Würde sie sich die Statistik der Bundesagentur für Arbeit durchlesen, würde sie schnell feststellen, dass die Arbeitslosenzahl in Wirklichkeit doppelt so hoch ist! Z.B. steigt die Beschäftigtenzahl, wenn nur eine einzige Schülerin auf Steuerkarte als Minijob Prospekte austeilt, sinkt die Arbeitslosenquote, wenn sich ein Arbeitsloser krank meldet, usw.

    Im übrigen kann man Vollbeschäftigung in einer zunehmend marktradikalen Wirtschaft schnell durchsetzen:

    Die Arbeitnehmer werden für die Unternehmen immer billiger und wenn sie sich weigern die billigsten Billigjobs anzunehmen, werden sie per "Arbeitsagentur" auf Wasser und Brot gesetzt.

    Dann verkündet das Fräulein auch noch ihre inhaltsloses Geschwätz der einstmals konservativen Rheinischen Post, die sich in der Nachkriegszeit besonders für die katholische Soziallehre einsetzte, aus der letztlich die soziale Marktwirtschaft hervorging, in der es einen funktionierenden Ausgleich zwischen Wirtschaft und Gesellschaft gab!

    Die Rheinische Post mitsamt ihrem Fräulein in Berlin zerstören die Sozial- und Wirtschaftsstruktur unserer Gesellschaft ohne mit der Wimper zu zucken. Die Wahnsinnigen haben Hochkonjunktur. Dabei ist alles schon vor über hundert Jahren bestens erklärt worden: Henry Ford: "Autos kaufen keine Autos!" Und Billigjobber kaufen keine Zeitungsabos!

    1. @Dskowollo

      Die CDU/CSU und ihre geliebte Führerin hätten ja in diesem Wahljahr die Möglichkeit gehabt auf Ludwig Erhard zurück zugreifen.

      Wir hatten in diesem Jahr die Jubiläen seines Geburtstages (*1897) und auch seines Todesjahres (+1977).

      Doch Ludwig Erhard ist wohl schon aus den Annalen der politischen Berufschristen gelöscht, so wie im Wahrheitsministerium von "1984" nachträglich unliebsame, nicht passende Personen und Ereignisse ausgemerzt wurden.

      Ein direkter Vergleich von Ludwig Erhard und Angela Merkel würde ein erbärmliches, jammervolles Ergebnis für eine dieser beiden Personen haben.

      Alles was der großen Führerin schaden könnte, existiert eben einfach nicht.

       

      1. Richtig, Erhard und Schiller haben wohl das beste Wirtschafts- und Gesellschaftssystem, nämlich die soziale Marktwirtschaft, erschaffen.

        Zusammen mit der direkten Demokratie würde das Volk die Entscheidungsgewalt wieder an sich reissen.

  6. Also, ich  verstehe das  so , dass  der sprechende Hosenanzug  vor hat die halben  Jobs nochmals zu halbieren  ! Aber  wozu  aufregen  ! Es gibt noch etwas  blöderes als eine Wahnsinnige  ! Das ist das Volk  das den Wahnsinn,  jetzt  schon  zum 4. ! mal  wieder wählt  ! Und die paar "normal  tickenden  "werden  noch  beschimpft  !?

  7. Die  Verräter (schwarz )wollen  sich mit den Steinzeit  Kommunisten  (grün ) und den Sklavenhaltern (gelb) zusammen  tun  ! Das wird mit dem Migrandenstadel aber noch  lustig werden  ! 

    Ihr habt es ja so gewollt  ! Gute Nacht Deutschland! 

  8. Die Deutschlandabschaffer müssen ja ziemlich verzweifelt sein.

    Jetzt versprechen sie der Bevölkerung bereits Vollbeschäftigung, die sie in den letzen 47 Jahren Regierung nicht hinbekommen haben.

    Merkel wird albern.

    Vermutlich geht der Völksverräterbande der Hintern auf Grundeis, weil die AfD in den Umfragen immer stärker wird. Die werden Angst vor einem "Trump-Erlebnis" haben.

    1. Arbeitslosigkeit ist/war gewollt .

      Arbeitslosigkeit ist das vorrangige Mittel zu Erpressung der Arbeitnehmer . Wenn nun die Arbeitslosigkeit sinkt , hat das mit Manipulation der Statistik zu tun , aber viel mehr mit der politischen Linie Merkel , die auf Zwangsarbeit setzt .

      War das Mittel Arbeitslosigkeit in einem freien Arbeitsmarkt notwendig um den Druck auf die Arbeitnehmer zu erhöhen , fällt dieses unter Bedingungen der Zwangsarbeit weg .

      1. Richtig, deshalb wurde auch die Vollbeschäftigung ende der 60er gezielt durch Masseneinwanderung abgeschafft.

        Denn Vollbeschäftigung verhindert Lohndumping zwecks Gewinnerhöhung.

        Vollbeschäftigung ist also vom Kapital überhaupt nicht gewollt.

        Umgekehrt: Die Gewinne der Konzerne steigen proportional mit der Arbeitslosigkeit.

        Arbeitslosigkeit – ein typisches Symptom des Kapitalismus.

  9. Jau, da hat sie vollkommen Recht! Die sozialen Einrichtungen werden einfach aufgeblasen. Dann kriegt jeder einen frisch importierten Bereicherer, um den er sich kümmern darf. Und weg sind alle Arbeitslosen!

    Man sollte allerdings bedenken, dass diese Bereicherer nur deshalb importiert wurden, um unser Luftgeldsystem am laufen zu halten. Davon schöpft die EZB jedes Monat Milliarden aus dem NICHTS. Die müssen in den Umlauf gebracht werden, was die armen Vertriebenen gerne annehmen. Nun sollen auch unsere Armen als deren A..putzer mitpartizipieren. Finanziert durch Luftgeld, das durch diese Aktionen direkt in Schulden umgewandelt wird!.

    Das ist jedenfalls für die ein guter Grund mit Blankovollmacht (Wahlkreuz) um Zugabe betteln zu gehen, und wir alle kriegen sofort nach der Wahl folgende Zugabe:

    In Italien warten schon die schönsten Bimbos sehnsüchtig auf den Ausgang der Wahlen in D und Ö. Liegt dort die Wahlbeteiligung über 50%, ist es Wille des Volkes, dass sie eingeladen werden. Dann können nächstes Jaht die Italiener um Auffüllung dieser Lücke betteln gehen, weil dann dort Wahlen sind.

     

     

    1. … und liegt die Wahlbeteiligung unter 50% kann das alles leider nicht stattfinden, oder was ?

      WIR HABEN KEINE MINDESTWAHLBETEILIGUNG – meinste, der Fakt könnte nochmal irgendwann in dein libertär verseuchtes Hirn Einzug halten ?

      1. Vielen Dank für deine konstruktive Hilfe. Für jene, die neu hier sind: In einer Demokratie bestimmt die Mehrheit wo´s langgeht. Deshalb müssen die Parteien Koalitionen bilden.

        Gehen aber nur weniger als die Hälfte der Wahlberechtigten überhaupt wählen, ist die gesamte Wahl nicht demokratisch, weil dann die Minderheit der Kreuzchenverteiler über die Mehrheit der aus Protest zu Hause gebliebenen bestimmt. Wer geht denn schon freiwillig frische Neger aus Italien bestellen? Die sind zwar in keinem Wahlprogramm, aber das waren die bisher illegal Gekommenen auch nicht!

         

        1. Zum hunderstenmal : WO STEHT DAS GESCHRIEBEN ???

          "Konstruktive Hilfe"  – für was denn, etwa für deine Hirngespinnste ?

          Bist Du ein ferngesteuerter Android oder was ist mit dir los !

          1. Du machst doch wirklich gute konstruktive Hilfe. Glaubst du jemand wird eine Partei wählen, die von so einer Person wie du bist, beworben wird?

          2. Wenn ein Dank für konstruktive Hilfe eine Lüge gewesen sein soll, dann sei es so. Jedenfalls begebe ich mich nicht in so intellektuelle Niederungen, irgendwelche politische Parteien verhindern zu wollen.

  10. Mit anderen Worten. Noch 2x Merkel als Kanzler.

    Und noch eine Frage.

    Wer schaut sich am Sonntag die Merkel-Show an. Merkel vs. Schulz. Das ist ein neues Comedy-Format auf 4 Sendern.

    1. Und diese erbärmliche Show kann nur deshalb stattfinden, weil:

      Die "gottgleiche, aber nackte, Kaiserin dieser Veranstaltung nur zugestimmt hat, weil nur Fragen gestellt werden dürfen, die SIE vorher ausgesucht und die Antworten  auswendig lernen konnte !!

      DAS VOLK ES WILL BESCHISSEN SEIN!!

      1. Ob die Deutschen schon alle ein ähnliches Hormon wie Oxytocin -für eine Merkelwahl-bekommen haben. Das ganze kann doch nicht mehr mit rechten Dingen zugehen, sie macht sich schon gar nicht mehr die Mühe, zu verschleiern, dass sie das deutsche Volkk für total bescheuert hält. Es geht ja auch nicht mehr bescheuerter; die K/J sind prozentual in Deutschland weniger als 1 %, gleichwohl sind sie die alleinigen "Führer" der beiden Großparteien. Einmalig!!!

        1. haben sie – ich hatte hier bis gestern 15 tage lang besuch von jemandem, dr in der BRD Berlin (West) residiert. 2 wochen reichen nicht dazu, dass die symptome aufhören – es wurde noch nicht mal besser.

    2. Bei diesem sogenannten "Duell" handelt es sich um ein fein abgesprochenes Schmierentheater das nur dazu dient die gemeinsame Deutschlandabschaffer- Politik auch nach der Wahl sicherzustellen. Was immer die erzählen werden es gibt  a b s o l u t  keinen Unterschied zwischen Merkel und Schulz was die zerstörerischen politischen Ziele betrifft. Daher darf es für die Wähler nur ein Ziel geben, diese beiden Drahtzieher einer zukünftigen kulturlosen anarchistischen Armutsgesellschaft dürfen unter keinen Umständen gemeinsam einen Wähleranteil von 50% erreichen.

  11. Arbeit hat Vorrang ,

    weil die Arbeit der Massen die Machtbasis der Machthaber ist .  Fremdarbeit wurde bereits im großen Stil unter "Arbeitskräftemangel" durchgesetzt und die Vollbeschäftigung wird nichts anderes als Zwangsarbeit sein .

    IM Erika macht den Adolf neu .

  12. Was man von solchen Versprechen einer Angela Merkel zu halten hat, spiegelt sich doch in ihrer Aussage 2008, aus Anlaß der Hyporealestatekrise wider, als sie mit Peer Steinbrück beteuerte, die Einlagen der Sparerinnen und Sparern sind sicher, dafür steht die  Bundesregierung. Die Bundesregierung und noch weniger eine Angela Merkel kann für irgendetwas garantieren, wie es sich inzwischen mit der Politik der EZB herausstellte, welche die Sparerinnen und Sparer inzwischen platt gemacht hat. Ebenso ist es der blanke Hohn wenn ein Norbert Blüm beteuert: 'Die Renten sind sicher',  wobei er allerdings versäumte die Höhe zu nennen. Eine CDU/CSU ist damit unwählbar geworden, zumal es eine der momentan vordringlichsten Aufgaben einer Angela Merkel, als die Beherrscherin Europas, wäre, dafür zu sorgen, daß das belgische Atomkraftwerk Tihange abgeschaltet wird. Stattdessen wartet sie ab, läßt Jodtabletten ausgeben und riskiert damit lieber ein strahlendes unbewohnbar gewordenes Europa, womit sich das Problem einer Vollbeschäftigung und die demographische Entwicklung und somit das Rentenproblem, mit einem zu erwartenden Supergau, nach Merkels Vorstellungen, von alleine gelöst hätte.

     

  13. Das gleiche, was jetzt in der Politik abgeht, würde auch unter Schröder laufen, wäre er nicht abgewählt worden. Merkel profitiert immer noch  von der Agenda Schröders. Aber warum wollte man nach HARTZ IV den liberalen Schröder nicht mehr, wenn man jetzt Merkel behalten will ? "Die Wege des Wählers sind einfach unergründlich und bescheuert.

  14. @ Samuel

    Dass mit den Muslimen stimmt. Ich habe eigentlich an die Deutschland – Politik gedacht. Merkel macht ja in Sachen Europa und Klüngel mit dem Ami mehr Politik als am deutschen Volk. Ich habe hauptsächlich die Arbeits- und Sozialpolitik gemeint.

    1. Ok aber man kann doch bei 44 Millionen Schwarzen/Musils bis 2025 nicht mehr von irgend ein wie gearteter Politik reden,Deutschland ist aus und vorbei und jede -wie auch immer geartete Politik-, wenn nichts epochales passiert. Oder man richtet sich auf die neue Welt, sprich das Khazarenreich ein, hat ja auch den Vorteil, dass damit Kriege ausgeschlossen werden, den Nachteil, dass man zu den dienenden Sklaven gehört und wegen Weltüberbevölkerung um sein Leben bangen muß. So siegt s aus!

      1. Das ist der absolute Kern der politischen Realität. Alles andere ist oberflächliches Wahlkampfgetöse das dazu dienen soll den Blick auf  diesen inneren Kern der politischen Wahrheit zu verstellen. Wer über etwas anderes diskutiert ist der Niedertracht der Drahtzieher bereits aufgesessen.

  15. Das ist auch richttg ! Also macht es  einfach keinen Zweck mehr, das man zur Wahl geht-, weil daduch nur die Agonie verlängert wird…  ? Da gibt es nur nocn "den Vater aller Dinge-den Krieg. Danach (sollte es ein danach geben) sind wieder alle Brüder. Dann nach einigen Jahrzehnten, hat das Kapitla wieder die Macht und die ganze Mischpoke geht von vorne los.

  16. Manchmal denke ich, ob Merkel an ihren Schwachsinn den sie oft genug verbreitet selbst dran glaubt ?! 

    Ist sie so naiv, oder doch so abgebrüht das sie über Leichen gehen würde ?! 

    1. Angeblich hat sie ja studiert, von daher dürfte sie nicht Begriffstutzig sein, und naiv ist sie sicher auch nicht. Die ist für Deutschland einfach die falscheste Schlange auf Gottes Erdboden ! … und was meinst Du mit "gehen würde" ? Ich kreide ihr jeden einzelnen Toten an, den wir durch die Allahisten seit 2015 zu beklagen haben. Hat sie das irgendwie gehindert am "weiter so" ? Nein !

      Hoffentlich erleben wir es noch, das die Alte vor Gericht unter Mordanklage steht !

    1. Hat gestern einer im TV berichtet, dass er in Berlin 1 km bis zu einer Ladestation laufen muß um sein Auto zu holen, bzw den Rückweg laufen muß!!

      Aber eine Frage hat hier noch keiner Aufgeworfen:

      Wie ist das mit den Wohlstandseinforderern aus Negerland und Muselland, Frau Merkel?     Ist die so naiv und glaubt selbst daran das die Wirtschaft die 5 Millionen ECHTE deutsche Arbeitslose  UND die 2,5 Millionen bezahlte Dauerurlauber aus Murksel- und Negerland bis 2025 in Arbeit bringt? Dazu die 3 Millionen Nachzieher und die 5 Millionen die mindestens bis 2025 auch noch durch Merkel "angelandet" werden. Das macht in der Summe gering gerechnet 12,5 Millionen -Also  im Jahr 1,5625 Millionen pro Jahr!!

      Mini- Lügnerin — Lügnerin — Maxi-Lügnerin — 3. Steigerungsform? — MERKEL!!!

  17. Wenn nun aber weniger als die Hälfte der Wahlberechtigten ihre Stimme in die Urne gibt, fühlen sich nachwievor 630 (oder mehr?) angebliche Volksvertreter legitimiert, die Bürger zu vertreten. Das wären sie nach unserem "Wahlrecht" selbst dann, wenn nur noch sie selbst es sind, die ihre Stimme abgeben.                                                 Welch demokratisches System!                                                                                                                              Ich fieber dem Wahlsonntag entgegen.

  18. Gehen wir über 30 Jahre in der BRD-Geschichte zurück und erinnern wir uns, wie Helmut Kohl ohne Wählervotum Kanzler wurde. Der selbe Kohl hat von 1991 bis 1994 hinter den Kulissen dafür gesorgt, das zur Wahl 1994 bereits 4,4 Mio. "Spätaussiedler" aus der Sowjetunion in der BRD waren, obwohl der Bundestag 1991 beschlossen hatte, nur jährlich die Zuwanderung von 450.000 zuzulassen.                                                                                                                       Wer alles mit diesen 4,4 mio. "durchgesickert" ist, sei es nun spät übersiedelnde ashkenische Juden oder Wolgadeutsche etc., wird sich im Nachhinein nicht mehr feststellen lassen. Die Russen(Khasaren)mafia war jedenfalls auch dabei.                                                                                                                                                                            Unsere Frau Merkel wurde nach der Wende Sprecherin des Demokratischen Aufbruchs, durfte 1989 zusammen mit dem jetzigen Innenminister in Aspen/ USA eine besondere Schulung ( "Young Leaders") über sich ergehen lassen. Dennoch schaffte sie es 1991 nicht, bei der Wahl zum CDU-Landesvorsitz in Brandenburg (?) die Basis hinter sich zu bringen. Sie verlor die Wahl. Wenn es darum ging, durch Stimmen  der Parteibasis nach oben zu kommen, ist es ihr nie gelungen, sie wurde immer in den "Hinterzimmern der Macht" für Posten auserkoren.                                                                                                                 Die Wahl 2005 hat sie bzw. die CDU mit 35.2 % sehr knapp "gewonnen", offen von Wahlbetrug sprach damals keine der unterlegenen Parteien, zumindest war in den (mittlerweile von jüdischen Investoren dominierten) Medien nichts zu vernehmen.                                                               Seit sie Kanzlerin ist, wird sie mittels Medienmacht ( Springer / Mohn ) der Öffentlichkeit als erfolgreiche Kanzlerin verkauft, jede ihrer noch so fragwürdigen Entscheidungen wird der BRD-Öffentlichkeit als alternativlos und notwendig vermittelt.                                                       Für mich ist eines sicher, über eine Wahl bzw. über ein Wahlergebnis werden wir diese Frau nicht los und die BRD-Kanzler werden seit über 30 Jahren nicht mehr vom Volk gewählt!

    1. Morgengebet der Trulla vorm Spiegel:

       

      Spieglein,Spieglein an der Wand-

      bin ich noch die mächtigste im ganzen Land.

      Wehe dir du lügst mich an,

      dann nehm ich dich mal richtig ran.

      In tausend stück werd ich dich schlagen,

      solltest du es auch nur wagen.

    1. Das interessiert die doch in 8 Jahren einen Riesengroßen Scheissdreck, was sie heute verspricht. Die weiß ganz genau, in spätestens 4 Jahren war's das für sie, nochmal tritt sie eh nicht an. Dann ist die einfach weg – nach mir die Sintflut !

  19. Sie waren bis jetzt Kanzlerin, Frau Merkel. Warum machen Sie noch Versprechungen ? Warum haben Sie diese Versprechungen bis jetzt nicht schon umgesetzt ? Langsam werden sogar die Flüchtlinge Ihnen auch nichts mehr abkaufen. Die ersten Flüchtlinge aus Afrika melden sich schon zu Wort: es ging denen besser in Afrika, anstatt dass sie jetzt obdachlos und hungrig in Brüssel und anderswo in Europa rumhängen. Also versprechen Sie weiter, wenn Sie selber noch daran glauben. 😀

    😀 Leute es ist wirklich langsam zum Lachen. Sogar die ersten Flüchtlinge machen die Augen auf und kapieren, wie sie verarscht wurden und wißt ihr, was das bedeutet ? Die sind wütender als wir, die haben Kraft und nichts zu verlieren…..wenn sie mehr verstehen werden, dann ist die Hölle los bei Ferkel & Co. Ihr müßt auch mal aufwachen und nicht immer über Flüchtlinge schimpfen……..auch wenn die eine Rasse angeblich dümmer als die andere ist, die eine kapiert auch letztendlich, wie hier der Hase läuft und die sind nicht so zimperlich wie die Deutschen hier. Die haben Wut im Bauch, weil hungrig, obdachlos oder sehr schlecht bezahlt und weit weg von zuhause. Den Rest könnt ihr euch selber denken(lenken)…..

    1. Tja..das kommt davon wenn Süßwasser-Kapitäne sich auf den großen Ozean wagen…solche Schiffe lagen am Ende oft als zitterndes Wrack…auf dem Meeresgrund.

      Die Haie freuen sich schon…

    2. die hölle ist nicht los bei ferkel und co.

      die hölle wird los sein auf der strasse, denn dann heist es bei denen , die beschissnen deutschen und nicht die beschissne merkel

    3. Adina, erst wenn sie es kapiert haben und wissen, was und wo ihr Job hier wäre, erst dann bekommen sie von uns lobenden Beifall, vorher nicht, vorher werden sie "nur" alimentiert und für ihre falsch platzierten Taten an uns, nicht eingebuchtet.

      Will sagen : hier gibt's keine zusätzlichen Voschuss-Lorbeeren !

      … abgesehen davon, werden die hier weiterhin alles attackieren was ihnen in die Finger kommt und dies werden ganz bestimmt keine Security-bewachten Politiker sein.

  20. Wenn es keinen politischen Paradigmentwechsel gibt wird man 2025 der sozialistischen Armutsgesellschaft schon sehr nahe gekommen sein. Wenn die Sozialkassen bis dorthin ausgeplündert sind wird man da und dort bereits anarchistische Hungergebiete wahrnehmen können. In dem Zusammenhang darf nicht übersehen werden, daß gleichzeitig zur Ausplünderung der Sozialkassen auch ein politisches Kesseltreiben zur Demontage der Industrie und damit der Arbeitsplätze in vollem Gange ist. Ihr Arbeitsplatzversprechen ist eine Wahlkampflüge, wahrscheinlich hat sie nach ihrem Auftritt das "Rautensignal" in die Kamera gehalten!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.