Lindner zur AfD: Eine völkisch-autoritäre Partei darf nicht drittstärkste Kraft in Deutschland werden

Geht es nach FDP-Chef Lindner soll die AfD als führende Oppositionspartei verhindert werden. Die Liberalen sollen zur drittstärksten Partei im Bundestag avancieren.

Von Redaktion

FDP-Chef Christian Lindner hat die AfD eine Woche vor der Bundestagswahl scharf kritisiert und zeigt trotz eher anderslautender Umfrageergebnisse (und noch mehr Rohdaten) offenbar schon einen Anflug von Größenwahn. "Es darf nicht sein, dass eine Partei mit völkisch-autoritären Inhalten drittstärkste Partei in unserem Land wird", sagte Lindner am Sonntag bei einem außerordentlichen Bundesparteitag der FDP in Berlin.

Deswegen sei das Rennen um Platz drei das entscheidende. Dieses findet laut Lindner nun zwischen der FDP und der AfD statt. Die Grünen spielten dabei keine Rolle, so der FDP-Chef. Die Linke erwähnte er allerdings nicht. Dabei ist es nicht einmal so sicher, dass die FDP tatsächlich die Linke überholen kann.

Falls die FDP Platz drei holen würde, wären die Liberalen Oppositionsführer in einer Großen Koalition oder selbst an der Regierung beteiligt, so der FDP-Vorsitzende. Dann würde die SPD den Oppositionsführer stellen, was laut Lindner für "unser demokratisches Miteinander" besser wäre als die AfD. Warum dies überhaupt so sei, ließ er offen. Dabei sollte es in einem demokratischen System eigentlich egal sein, welche Partei Oppositionsführer ist, zumal sich alle im verfassungsmäßigen Rahmen bewegen.

Auf dem Parteitag am Sonntag will die FDP unter anderem in einem Zehn-Punkte-Katalog Bedingungen für eine Regierungsbeteiligung nach der Wahl beschließen. Allerdings dürften bei den Koalitionsverhandlungen – wenn gegeben – diese wohl nicht unumstößlich sein. Immerhin rufen erneut Ministerposten und politischer Einfluss und dafür werfen die etablierten Parteien auch gerne ihre "Überzeugungen" über Bord.

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Polnische Reparationsforderungen: Grüne fordern ein Entgegenkommen Berlins

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

51 Kommentare

  1. Was ist schlimm an völkisch? Ist etwas auszusetzen an Völkern? Und was ist an der AfD authoriäter als an den bisherigen Regierungsparteien? Alles nur dämliche Kampf- und Diffamierungsbegriffe der Globalisten.

    1. …bei dem Wort ''autoritär'' sollte ihm eigentlich die Zunge abfaulen…denn etwas autoritärerischeres als unsere Altparteien plus Trulla gibt's wohl kaum.

      Offenbar hängt nich nur Juncker an der Flasche…

       

    1. Das Ausmaß an Wahlfälschungen wird den Ausschlag geben.

      Deshalb macht mit, registriert Euch bei Wahlbeobachtung.de und seit am 24.09. zum auszählen Vor-Ort!

      1. Es werden viele vor Ort sein, die den Blockparteien nicht angehören. Das lässt hoffen. Ob und wie stark sie hinter den Kulissen fälschen werden, ist schwer einzuschätzen.

        Der wird die spannendste Wahl seit Jahrzehnten! Aber nicht vergessen, nach der Wahl beginnt die eigentliche Arbeit auf dem Wege zur echten Demokratie, nämlich der direkten Demokratie. Unser Schicksal soll nie wieder in den Händen einiger, weniger Parteien liegen!

        1. Ganz ehrlich, gut möglich das die AfD nicht drittstärkste sondern zweitstärkste Kraft wird.

          Auch Herr Lindner hat diese Gedanken.? Nur das sie ohn beunruhigen.?

          1. …. da muss was dran sein, denn selbst Weidel spricht schmunzelnd davon, dass die neueste Prognose "sogar-eventuell-vielleicht" auf den zweiten Platz hinweist.

            … und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass eine Weidel sowas raushaut, wenn's jeder Grundlage entbehrte.

            So langsam wird's spannend !

        2. Wäre schön, wenn die AfD auf den 2. Platz käme, aber wie schon Discowollo schrieb, es werden schon viele die Wahl beobachten, aber kritisch oder besser wäre es, h i n t e r  den Kulissen zu beobachten. Da kann einiges passieren und hoffentlich passt da auch jemand auf. 

  2. Merkels Freundin Elfriede gehört ja auch die Welt/N24 und wer ist stellvertretende Chefredakteuerin von dem Hetzblatt Welt/N24 ?

    Herrn Lindners Ehefrau. Alles klar ?

    1. Lindner…genau dieser Heini..hat das neoliberalste Parteiprogramm geschrieben..sozusagen das Messer geschmiedet..um es dem Volk in den Rücken zu stoßen…Volkstod.

      1. Genau, der Typ, der noch vor ein paar Jahren gesagt hat 4,50 € Stundenlohn für eine Friseurin in Thürigen wäre angemessen, als er sich vehement gegen einen lächerlichen Mindestlohn von 8 € gestemmt hatte!

        Na, seine Haartransplantion in Düsseldorf war  wohl ein bißchen teurer…

        1. ..ich befürchte er und seine Compadres brauchen in der Zukunft mehr als nur eine Haartransplantation..auch der Denkkasten darunter braucht offenbar eine Renovierung.

  3. Lindner – ein Emporkömmling und geifernder Schaumschläger, der sich schon für die Merkel-Kolonne anbietet. Oder der hat noch nicht begriffen, was gegenwärtig mit dem politisch gesteuerten Migrantenstrom Richtung Europa bezweckt wird und wohin das führt. Nämlich Armut, Billigstlohn + Ausbeutung auf Sklavenhalterniveau (Leiharbeitsfirmen) und soziale Unruhen mit nicht auszuschließenden Bürgerkrieg. Wer auf diese durch ihn vertretene  Rotte namens FDP reinfällt, kann auch gleich die CDU wählen. Die einzigste Alternative zur nächsten Wahl ist und bleibt die AfD.

    1. Lindner..ein weiteres der vielen Zäpfchen im Anus des Großkapital's.

       

      Von gold'nen Löffeln nur gespeist,

      mit Daddy's Börse nur gereist.

      Luxus war sein letztes Wort,

      dann holte ihn der Deibel fort.

  4. Habe nur ich den Eindruck , der Hr. Lindner wäre gut geeigent , im Fernsehen Waschmittel zu verkaufen ?

    Nachden der Gabriel AfD Mitglieder schon geradewegs als Nazis bezeichnet hat , muß der Lindner nun mit Völkisch nachlegen .

    Hatten Lindner oder Gabriel je ein Problem mit Völkischen Kriegen wie den der Kroaten gegen Jugoslawien oder dem Völkischen Krieg der Kurden gegen die syrische und türkische Regierung ? Haben diese Politiker diese Kriege nicht sogar unterstützt ?

    Und was nun ist völkisch ? Die Souveränität der Völker ist INTERNATIONALES RECHT . Internationales Recht wird von den Globalisierungsfaschisten, wie ich sie nenne, mißachtet, wie der Rechtsstaat mißachtet wird , um die faschistische NWO (in welcher Ausprägung auch immer(… die Merkelsche NWO mit den Transatlantikern?)) durchzusetzen .

     

  5. Es hatte damals schon einen Grund warum die FDP rausgeflogen ist, bleibt zu hoffen,dass die Wähler sich erinnern !

    Lindner hat nur ein Ziel,BUNDESTAG und wieder an den Trog.

    1. @Barbara, richtig. Die FDP wären schon immer da Zünglein an der Waage, Hauptsache Trog.

      Aber zur Zeit können sich viele nicht mehr so richtig erinnern, warum sie zur letzten Wahl heraus geflogen sind, Die brauchte keiner mehr,für was eigentlich ???

  6. Lindner ist ein "Elite"boy und vertritt als solcher das aktuelle Hauptanliegen dieser Eliten, als Zwischenprodukt der  Neuen Weltordung, die Umwandlung Deutschlands in eine Afrika-Kloake Mit solch einem antivölkischen Verräter des deutschen Volkes sollte man sich keine Sekunde beschäftigen, wer diesem Macron auf den Leim geht, ist eh nicht zu retten.

  7. Wirklich überraschend ist die Aussage nun nicht. Opposition war und ist in DE etwas das es nicht geben darf. Die Groko hat es ja geschafft auf Grund der Sitzverteilung selbst den Anschein einer Opposition zu verhindern. Was ein Verstoß gegen GG und Geschäftsordnung war und ist. Wozu das dann genutzt bzw vorbereitet wurde haben wir alle gesehen. Regierungskriminalität und GG verstösse onmass ohne die geringste Konsequenz.

     

     

  8. Die Freimaurer, die hinter der „FDP“ strippenzieherisch noch mehr als hinter anderen Parteien stehen, tagen (oder sollte man sagen: nächten?) im Geheimen, so dass nicht bekannt wird, was diese Typen so alles im Dunkeln munkeln. „Weltoffenheit“ fordern, aber selber hinter gut verschlossenen Türen intrigieren?

    Es gibt eine offen zugängliche Freimaurer-Illustrierte. Darin findet man sozusagen nichts Außergewöhnliches – gemessen an dem, was man einst in der staatlichen Schule an gutmenschlichen Moralphrasen gelernt hat. Das ist es ja eben, dass auch die Schulen freimaurerisch durchseucht sind.

    Außergewöhnlich erscheint an der Freimaurer-Illustrierte vielleicht doch, dass sie ihren Lesern viele amtspolitisch Tätige der Partei „Die Linke“ mit Text und Foto als vorbildliche Freimaurer vorstellt.

    1. Bestätig die Vermutung , dass die "Linken " im Westen nur eine Spielvariante des Internationalen Kapitals sind .

      Es werden die Linken auch gut finanziert und wenn vor Kurzem mit "Rubikon" ein neues linkes Internetportal an die Öffentlichkeit trat , so ist die Vermutung nahe , dass der Anschub für dieses Internetportal aus der Bilderberger /EU /Soros Ecke kommt .

  9. Eine Partei die keiner braucht und wünscht sollte sich zunächst mal Gedanken darüber machen warum sie aus dem Bundestag geflogen ist, bevor sie sich mangels Argumenten über die sogenannten Rechten hermacht. Seit Wochen ist der Vorsitzende dieser One Men Show dabei, rechtes Gedankengut zur Stimmenmaximierung zu übernehmen und erdreistet sich nun, andere Mitbewerber zu beleidigen, wie man es schlimmer nicht machen kann. Diese Königsmacher -und Königsvernichterpartei ist so überflüssig wie ein Kropf und da lobe ich mir die Alternativen, die auf allen Ebenen notwendige Veränderungen herbeiführen wollen und das ist für uns überlebensnotwendig und nicht das Gewinsele einer versprengten Partei, die immer nur dann eine Meinung hatte, wenn es um ihre eigenen Interessen ging und darauf können wir gerne verzichten. Aus heutiger Sicht werden die Alternativen Platz 3 belegen, mit ganz viel Glück sogar Platz 2, warten wir es ab und geben unsere Stimme den Richtigen, denn schlimmer kann es ja nicht werden.

  10. Das Jüngelchen FDP-Lindner ist für Erwachsene kein Gesprächspartner! 

    Geboren am 07. Januar 1979 und bereits am 29.Mai 2000, also mit nur 21 Jahren beantragt er vollmundig öffentliche Gründungsdarlehen und wird ohne jede Berufserfahrung erst mal Chef! Gut, das stimmt nicht ganz; denn bereits 1997, also im zarten Alter von nur 18, als andere für das Abi büffelten, war er bereits "Generaldirektor" einer Werbeagentur! – Was hat der eigentlich in der Schule gelernt? – Anscheinend außer "Small Talk"und der Beantragung von staatlichen Fördergeldern NIX! Nachdem Lindners Laden pleite ging, gründet er am 29. Mai 2000 mit seinem Kumpel Hartmut Knüppel ein „New Economy“-Unternehmen, die Internet-Firma und Werbeagentur Moomax GmbH.“ Auch dafür hatte der "Gutste" sich das Startkapital beim Staat besorgt; denn eigenes Geld, davon hatte der Pleitegeier und "Aufsichtsratsvorsitzende zur Ausbildung" kaum! Darum erschienen 2-Lindner-Fachbücher. Die sollten Liquidität verschaffen. Auch das ging schief; denn von welchem Fach, außer dem "Schnorren" hat das Bürschlein schon Ahnung?

    Ach ja, das Geld deutscher Steuerzahler, mit welchem der Staat, (BRDDR und EU) Lindners Pleiteläden vorfinanzierte, das war irgendwann ganz überraschend weg! Lindner selbst war das ganz peinlich, als er seine Truppe, äh Angestellten, entlassen mußte! Aber er hatte ohnehin ganz andere Pläne, er wollte ein zweiter Guido Westerwelle werden!

  11. Lindners AfD-Dämonisierung hat einen ganz konkreten Hintergrund:

    Ein Wahlerfolg der AfD würde einer Jamaika-Koalition die Mehrheit rauben. – Und sie damit unmöglich machen.

    Denn ein AfD-Erfolg käme primär von CDU- und FDP-Wählern. Und die Grünen stehen gemäßt den Umfragen eh schon miserabel da. Zusammen kämen sie dann eventuell unter 50%. Das wäre dann das Ende der anvisierten Jamaika-Koalition, für welche die Grünen schon vom Daimler-Konzern jüngst mit einer Großspende geschmiert wurden.

    Für die FDP geht es also um die Chance der Regierungsbeteiligung.

    Sollte das nicht klappen, muß die CDU wieder mit der SPD zusammen gehen – die FDP wäre neutralisiert.

    1. Allerdings die FDP gemeinsam mit der AfD als Oppositionsparteien wäre nicht uninteressant. Das "Andienen" wäre damit erschwert und die Opposition würde an Schärfe gewinnen! 

  12. Die ESM-Schurken-Partei, die Volksenteignungs- und Privatisierungspartei FDP, die Partei des jüdischen Bordell-Betreibers Ignaz Bubis muss draußen bleiben. Nie wieder FDP!

  13. Lindner zur AfD: Eine völkisch-autoritäre Partei darf nicht drittstärkste Kraft in Deutschland werden

    ————————————————————————————————————–

    Lindner operierte wieder mit Schlagwörtern : Völkisch-autoritäre Partei ??

    Die AfD darf nicht drittstärkste Kraft werden sondern die zweitstärkste Kraft oder noch besser die stärkste Kraft mit zumindest 51% der Mandate im Parlament, die dann die Richtlinien der Politik bestimmt und Frau Dr. Angela Merkel und ANDERE in den Ruhestand bzw. vor Gericht schickt. 

    1. Autoritär????? Das ist doch eine glatte verhetzende Verleumdung! Die AfD will ganz im Gegenteil direkte Demokratie und verspricht die vom Merkel Regime autoritär unter gesetzesbrecherischen Umständen ermöglichte Landnahme durch ausländische Invasoren zu korrigieren so gut es eben noch möglich ist und sogar über diese unfassbaren totalitär durchgezogenen Okkupationsvorgänge die bereits die Dimension eines Landraubes am deutschen  Volk angenommen haben, einer rechtlichen Untersuchung zuzuführen. Autoritär mit den schlimmst möglichen Auswirkungen sind die Bundestagsparteien das weiß jeder der es wissen will und Lindner wirbt darum im Club augenommen zu werden. Eine verleumderische Verhetzung der AfD ist das Entree!

      1. Er meint mit "völkisch-autoritär" ja auch etwas anders. Das Volk soll über eine Volks-Partei keinen autoritären Einfluss auf das Establishment nehmen.

        1. Semantik

          Volk-ist etwas persönliches, schützenswert, vereinend.

          Be/völker/rung- das genaue Gegenteil. Unpersönlich, eine Handels bzw. Ertragsware, ohne Inneren Zusammenhalt oder gemeinsame Werte, Abschreibungs und Renditeobjekt. 

          NWO Terminologie.?

  14. Und ich, Opa Reiner sage euch, die 0,9% ige FDP darf nicht über 5% kommen! warum?….. na die haben vor 5 Jahren schon die Gesetze zur Zwangsenteignung der Bürger schreiben lassen!!

    Bei all´ den verunglimpfungen gegen die AFD, und den seit Wochen vorhergesagten Wahlausgang den Merkel gewinnt, lol. lässt sich die FDP pausenlos mit 11% nennen, weil sie wieder an den Futtertrog möchten. Vielleicht auch noch mit dem Brüderle der die FDP retten wollte, Niebel dem Teppichhändler, Rösner der Hirni usw., gell?

     

  15. Diese Hetzerei von allen etablierten Parteien ist ja kaum noch auszuhalten !

    Wovor haben die wohl Angst ?!

    Tja, und von der Witschaftspartei FDP und Lindner der besser Staubsauger verkaufen sollte – hab ich eh noch nie was von gehalten. 

    Diese Partei hat noch nie die Interessen des einfachen Volkes vertreten – nur das der ELITEN und der Wirtschaft – eventuell noch das der Hochschulen – aber nicht das der einfachen Volksschulen ! 

    Man kann nur hoffen das die Bürger sich nicht wieder von der FDP blenden läßt !!!!

    Wählt BLAU (AfD – beide Stimmen) – da kann man nichts falsch machen !

  16. Komisch,  manche Menschen können selbst wenn sie wollten – ihren dreisten und überheblichen Blick nicht abwenden – so auch bei Lindner.

    Sein Blick und Gesichtsausdruck spricht immer Bände. 

    Dem kauf ich nie was ab, für mich ist er total unglaubwürdig und nicht authentisch – wie übrigens fast 95% der Politiker/innen.

     

    Guckst du auch : Youtube : 

    Eine super Rede von der ehemaligen CDU Politikerin Erika Steinbach auf einer AFD Veranstaltung …..

     

    1. Ja, die Rede ist super – und das beste daran : es versteht sie auch jeder !

      Merkel und Konsorten bemühen sich nur vor der Wahl um Inhalte (Wertfrei) ansonsten kommt von denen nur verklausulierter Schwachsinn – alles pure Absicht, der Michel soll überhaupt rein garnixmehr checken können, und sich dabei auch noch so richtig schön beschränkt fühlen dürfen. Das fördert die Poltikverdrossenheit, keiner kümmert sich mehr und "wir" können endlich machen was wir wollen !

      Will man Menschen erreichen, benutzt man eine Sprache die alle verstehen. Das hat die AfD verstanden und man kann nur hoffen, dass sie es nicht vergessen wird !

  17. Lindner und Maas sind beide gefährliche Selbstdarsteller.Lindner hat ebenfalls die Angst im Nacken,dass er von der AfD da hin gestellt wird,wo er auch hingehört.

    in das  politische Abseits !

    Die Deutschen,welche Lindner wählen,denn Lindner ist die FDP,diesen Leuten kann man jedes Feingespür der politischen Realität absprechen.

    Lindner ist ein Schwätzer und seine Partei ist eine Partei der pers.Bereicherung am Futtertrog der Politik.

    Es wird allerhöchste Zeit,dass das dt.Volk diesen Leuten nicht mehr traut und ihnen ihre Stimme verweigert.

    Der 24.Sept.2017 ist eine Schicksalswahl,denn hier werden die Weichen gestellt für die nächsten Generationen.

    Passt auf,dass unsere nachfolgenden Generationen nicht durch  die Merkels,die Lindners,die Schulzes,die Kippings,die Seehofers weiterhin indoktriniert und verblödet werden,um sie zu Sklaven zu machen.

    Wir die jetzigen Generationen sind es unseren Kindern und Enkelkindern schuldig.

  18. Der Staat Israel macht eine völkische und rassische Politik, denn er lässt nur abstammungsmäßig geprüfte jüdische Menschen einwandern: geneticsandsociety.org/article.php?id=7058 Wo glaubwürdige Dokumente fehlen, muss ein DNA-Test gemacht werden, um die jüdischen Gene nachzuweisen. Strenge biologische und geschichtliche Pflege der Identität und der natürlichen Solidarität ist die Voraussetzung für die lange währende Existenz eines jüdischen Volkes sogar in Zeiten ohne eigenen Staat.

    Wer gegen Völkisches und Rassisches ist, ist ein Volksfeind und ein Völkerfeind. Lindner hat sich rechtzeitig als Agent der Hochfinanz geoutet, die anderen Völkern über Massenmedien und in Hochschulen dekadente Perversionen und Vermischungen predigt, aber selber wie gesagt strenge Identität pflegt.

    1. Lindner ist ein Feind des jüdischen Volkes, weil er Feind eines Lebensquells jeden gesunden Volkes ist. Lindner hochgefährlich für jedes Volk. Gefährlich erscheint zwar auch Wilders, der auffällige Kontakte nach Israel pflegt, als sei er beauftragt, zum Vorteil Israels Mohammedaner und Europäer aufeinander zu hetzen. Das ist aber wenig wahrscheinlich, weil Wilders auch niederländischer Patriot ist. Es gehört zum Patriotismus, festzustellen, dass Mohammedanismus, Judaismus und olympisches Europäertum unterschiedlich sind und besser getrennt existieren, damit sie um so besser miteinander befreundet sein können. Jeder weiß aus Erfahrung, dass zuviel Nähe die Freundschaft und sogar Ehen zerstört. 

      Es ist ein Rätsel, wieso die Massenmedien einen offenkundigen Antisemiten und zugleich Antideutschen wie Lindner hochjubeln. 

      1. Also wenn ich für einen Moment ihrer Logik folge wär Merkel der schlimmste Antisemit im Land und gleichzeitig träger der höchsten Jüdischen Auszeichnungen.

        Können sie mir das näher erläutern?

  19. Kanzleramtschef Altmaier findet Nichtwähler besser als AfD-Wähler

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kanzleramtschef-altmaier-findet-nichtwaehler-besser-als-afd-waehler-a2219870.html

    "Aber selbstverständlich!", antwortete Kanzleramtschef Altmaier in der "Bild"-Sendung "Lilly live" auf die Frage, ob ein Nichtwähler besser sei als ein AfD-Wähler. …ALLES LESEN !!!

    Galster kommentiert

    Hier sieht man die Einstellung der Herrschenden, die ALLE tun würden um an der Macht zu bleiben!!!

    Wir müssen alle wählen gehen, denn Nichtwähler zählen auch nicht und können somit auch keine Änderung der jetzigen schmutzigen Verhältnisse bewirken.

    Seit vielen Jahren war nie Geld für arme Famlien, Kinder bessere Jobs und Rentner vorhanden, aber seit die Wirtschaftsflüchtlingen kommen sind ganz plötzlich 22 bis 30 Milliarden EURO pro Jahr vorhanden !?!?!

    Da muss es unser Pflicht sein, diese Volksverräter Regierung und deren Parteien abzuwählen !!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.