Marcus Pretzell, AfD. Bild: Flickr / Metropolico.org CC BY-SA 2.0

Offenbar arbeiten Frauke Petry und Marcus Pretzell nach ihrem Austritt aus der AfD an der Gründung einer neuen Partei. Die Aussagen Pretzells sind klar.

Von Michael Steiner

Im ZDF deutete der Marcus Pretzell, bis zu seinem gestrigen Rücktritt und Parteiaustritt Landes- und Fraktionschef der AfD in Nordrhein-Westfalen die Gründung einer neuen Partei an. "Es gibt derzeit keine Partei, die in der Lage wäre, politische Veränderungen in Deutschland durchzusetzen. Und wenn es keine gibt, dann muss man … ja, lassen Sie sich mal überraschen, was wir so vorhaben", so Pretzell. Und: "Wir sind dabei, wir führen eine ganze Menge Gespräche in diesen Tagen."

Mit den beiden haben auch weitere AfD-Politiker die Partei verlassen – vorerst nur in den Landesparlamenten. Doch auch wenn gestern alle anderen 93 AfD-Bundestagsabgeordneten (mit Ausnahme Petrys) zusammentrafen, könnten unter Umständen noch andere Mandatare der bisherigen Parteichefin folgen könnten.

Petry begründete ihren Schritt damit, dass sich die Partei zu sehr radikalisiert habe. Angesichts dessen, dass es innerhalb der AfD auch eine "Alternative Mitte" als Arbeitsgruppe gibt, die sich selbst als Zusammenschluss eher gemäßigter Kräfte sieht, könnten vor allem aus diesem Umfeld noch weitere Politiker Petry und Pretzell folgen.

Loading...

Es ist möglich, dass die beiden Politiker eine Partei gründen werden, die politisch zwischen CSU und AfD angesiedelt sein dürfte. Politische Vertreter dürften sie dann in den Landtagen Sachsens und Nordrhein-Westfalens, sowie mit Petry im Bundestag haben. Ob noch andere Funktionäre und Abgeordnete folgen, bzw. wie viele von ihnen, wird sich allerdings noch zeigen.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

63 KOMMENTARE

  1. Divide et impera!

    Das ist jene Erfahrung, mit der jede Opposition, die es ernst meint mit ihrer Arbeit, kontrontiert wird!

    Die Gründe seitens der Abspalter, die ich persönlich vermute, möchte ich hier gar nicht anführen!

  2. "Es gibt derzeit keine Partei, die in der Lage wäre, politische Veränderungen in Deutschland durchzusetzen" – ist der Mann blind?? Genau das tut die Partei, aus der er gerade ausgetreten ist! Eine weitere Blockpartei braucht wirklich niemand in Deutschland, Lucke sollte ihm eine Warnung sein. Genauso wird es Petry und Pretzell mit ihrer neuen Partei ergehen!

    • Es geht ja auch nicht darum, etwas zu verändern, sondern ganznim Gegenteil! Petry und Pretzell hätten sicherlich potente Geldgeber, vermutlich genau jene Kreise, die sie auch aus ihren Insolvenz-Schulden heraus geholt haben!

    • Aber trotzdem ist kaum anzunehmen, dass sie großen Zulauf erhalten. Denn wer AfD-Wähler war, bleibt lieber beim Original und das wäre auch gut so.

  3. Das wird zumindest einmal von den Altparteien und ihnen zuarbeitenden Journalisten gepusht!! Wünschen darf sich jeder was!

  4. Eine Spaltung des konservativen Lagers bedeutet eine Schwächung.

    Mit der Gründung einer neuen Partei leistet Petry dem rechten Lager einen Bärendienst.

    Es ist auch zu befürchten, dass die beiden versuchen, AfDler in ihre Partei zu ziehen, womit sie der AfD massiv schaden.

    Ein destruktiver Ehrgeiz und Eigensinn.

    —————————————————————

    Petry hat Chemie studiert. Sie sollte sich lieber auf diesem Gebiet betätigen. Dort gibt es noch genug zu erforschen – z.B. ein effektives Verfahren zur Meerwasserentsalzung, mit dem man die Sahelzone bewässern könnte.

    • Ja, aber was hätte Petry davon, wenn die Sahelzone bewässert würde? Damit käme man nicht täglich ins Fernsehen, hätte zu den TV-Honoraren keine 10.000€ Diät monatlich und ein Altersruhegeld vom Steuerzahler wäre auch nicht inklusive.

      Nur in der Politik, als Fernsehintendant oder als Bankdirektor muss man für ein fürstliches Auskommen nicht selber arbeiten – ledigich anwesend sein.

    • @Richard – Na klar doch, immer schön weiter die jü… Meerentsalzungsanlagen (zwangsweise) nutzen (müssen). Das ist einer von vielen Gründen warum man Gaddafi beseititg hat, denn der war dabei das Wasserproblem für ganz Nordafrika zu beseitigen (Stichwort: Nubischer Sandstein-Aquifer und GMMRP), das in Kombination mit dem Gold Dinar (eigene goldgedeckte Währung in Konkurrenz zum Fiat-Money), Krediten für Afrika und dem Lossagen vom Petrodollar, wäre für den Westen der Supergau gewesen (dazu kam noch, das Gaddafi keine franz.Schrottwaffen mehr wollte, sondern russische und das Selbe bei AKW). Gerade für Frankreich war das eine riesen Gefahr, denn plündern die Franzosen jedes Jahr ihre Kolonien um ~440 Milliarden aus und dieser Status quo muß um jeden Preis gehalten werden.

       

       

  5. Das was dieser Pretzell und die Petry angeblich wollen gibt es schon mehrfach.

    Sie nennen sich FDP, Grüne, die LKR von Bernd Lucke und regional einige Wählergemeinschaften u.s.w. .

    Somit dürfte das tatsächliche Ziel mehr darin bestehen, konservative und mögliche Protestwähler zur CDU und CSU aufzufangen, von der AfD fernzuhalten und so die Zersplitterung zu forcieren.

    Letztendlich also eine Schwächung der Konservativen. Das würde auch charakterlich sehr gut zu diesen beiden passen.

  6. Betrug!

    Wer will Täuscher und Betrüger unterstützen.

    Die AfD ist die Partei der Wahrheit, Petry-Pretzell ein Lügenpack ala Merkel:

    "Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt…" Anjela Kasimir-Kasner-Kacmierczak.

    Man kann sich bei Cons ala Petry-Pretzell sicher sein, dass sie die Menschen hintergehen, in deren Auftrag sie voll unterstützt und finanziert antreten durften.

    Hoffe, dass die AfD die Mutanten auf Schadensersatz verklagt.

    • Mandatsentzug wäre angemessen! Schließlich hat der Wähler nicht irgendeine "Überraschung" gewählt, sondern AfD.

      Übrigens: Man hört und liest, dass besonders eifrig im Chiemgau die Linksid*oten während des Wahlkampfes AfD-Plakate zerstört haben. Was ist da los? Gehts Euch noch zu gut? Dann nehmt mal einen Schwung Neger aus Italien ab! Das macht Euren "König Ludwig Tourismus" schön bunt und kurriert in kürzester Zeit. 🙂 

      • AfD-Plakate zerstört? AfD-Wahlkampfhelfer wurden von der staatlichen Antifa massiv (körperlich) angegriffen und die MSM haben das totgeschwiegen.

        Nach der Wahl hat der Staat seine Antifa organisiert aufmarschieren lassen, bei der AfD-Wahlparty. Hat die MSM aber auch nicht gestört.

         

      • Ja, das stimmt.

        Die Umerziehung war und ist hier besonders arg und besonders rechtswidrig. Die rotgrünen Faschisten werden besonders in den Gymnasien heran gezüchtet, trotz des Politik-Verbots an Schulen.

        "Die Bayern", "die Chiemgauer" sind mehrheitlich keine Ureinwohner.

        Wir echten Bayern, wir Kelten/Germanen, wir Geraden, Aufrechten, Lichten schämen uns für das Pack, das man uns nach der Juden-Pest aufgeladen hat. Es ist schlimm.

        Die Bajuwaren sind alles andere als die echten Bayern und hatten immer eine besondere Affinität mit Juden-Christen-Franzosen-Schweinebäuchen und Verrat.

        Verrat an uns Ureinwohnern, insbesondere unseren Tirolern.

        Diese "Bayern" sind der Abschaum, hinzu gesellt sich Gesindel von überall her mit dem neuen Spruch: "Heimat ist, wo ich mich wohl fühle".

        Aber Gott ist handelnd im Nichthandeln. Sie werden ihr Fett abkriegen, und wenn es erst nach dem Ableben ist.

        Bayern wird bald frei sein! Wir werden es erleben! Es wird hart!

  7. Die PP können arbeiten an was sie wollen, fest steht sie haben in erster Linie nach der Sahne-Theorie gearbeitet, nämlich kräftig absahnen. Beide haben 4 Mandate inne (EU, NRW, Bundestag und sächsischer Landtag). Sie erschleichen sich damit ein Jahresgehalt von 500.000 Euro!

    Die gehören nicht in Parlamente, sondern mindestens 10 Jahre in Haft! Hier werden schlimmste Mafiamethoden angewandt, um das Land zu spalten und sich persönlich zu bereichern – alle ohne rechtliche Konsequenzen!

  8. Von diesen Parteien die diese Verräter vielleicht gründen wollen haben wir haben wir genug davon. Langsam wird mir klar was hier mit diesen beiden Maulwürfen angelaufen ist so ein Verhalten  ist nicht logisch. Ich denke die beiden haben die AFD unterwandert um ihr zu schaden Kasse zu machen und dann zu verschwinden. Das ist Verrat an seinen Anhängern. Mann fühlt sich nicht gut wenn man jemand verherrlicht und dann begreift das man total verar…..wurde.

    • Ich denke auch, das die AfD von diesem Petry-Maulwurf unterwandert wurde.

      Was mir insbesondere an dieser Petry immer negativ auffiel und auffällt ist ihre Kopfhaltung die Arroganz signalisiert. (Kopf immer etwas zu sehr nach hinten geneigt). 

       

  9. Das ist doch vollkommen uninteressant! Lasst Sie doch eine Partei gründen – die würde vermutlich ungefähr so "erfolgreich" sein, wie die Lucke-Partei!

    • Du meinst, wenn die Spalterei so erfolgreich war, dass die AfD wieder unter 5% ist? Dann braucht Dich das auch nicht mehr interessieren. Besser wäre dann, Du würdest Dich damit befassen, ob Du lieber enthauptet werden oder konvertieren willst.

      Alle 10-15 Jahre werden sich die Kuffmucken ab jetzt verdoppeln – hauptsächlich durch Vermehrung. Der Rest wird reingewunken. 20 Mio. sind es schon heute. In nicht all zu langer Zeit haben die eine Bevölkerungsmehrheit. Mit der GRÜNEN Kanackenquote von 25% in öffentlichen Ämtern und der Politik wird der zügige Untergang unabwendbar. 

      • Nee, das meinte ich nicht !

        Wie kommt ihr alle plötzlich auf die Idee, der P&P Austritt könnte die Partei spalten ?

        Das ist nicht meine Meinung, egal, was der Autor daraus macht. Ich gehe davon aus, dass da nix draus wird mit "Der Spaltung" – man kann sie natürlich auch herbeiquatschen – und eine neue Partei jahrelang unter 5% rumdümpeln wird.

        Von der "Deutschen Mitte" hört man ja auch nix mehr !

        Ich glaub auch nicht, dass wir uns jetzt mit Endranglisten befassen können. Ihr habt ja eine Muse hier, beachtlich !

        • Wie kommt ihr alle plötzlich auf die Idee, der P&P Austritt könnte die Partei spalten ?

          Hast Du die letzten Tage durchgeschlafen, oder was?

          In Sachsen haben 30% AfD gewählt (zwangsläufig damit auch die Direktkandidatin Petry), welche ihre Bürgerinteressen im Parlament von der AfD vertreten sehen wollen. Diese Vertretung der Sachsen sollte sich in Petry personifizieren, welche nun mit den Stimmen (und der Diät) durchgebrannt ist.

          Petry hat die Wähler in Sachsen in den A*sch gef*ckt !!!

          …und damit die Wählerschaft gespalten! Glaubst Du etwa, die würden sich mit so einer Nummer nochmal veralbern lassen wollen, wenn z.B. Neuwahl wäre?

          Zudem gibt Petry mit ihrer "Entscheidungsbegründung" nun allen Widersachern Recht, welche "den braunen Schlamm" wieder aus dem Parlament spülen wollen. Sowas verunsichert Wähler gleichermaßen und lässt an der eigenen letzten Wahlentscheidung zweifeln.

          Wäre heute wieder Wahl, würde die AfD abkacken – zumindest in Sachsen, dem Kernland des Widerstandes – wegen dieser Mistkuh Petry.

          Und das allein ist jeden Aufreger wert!  

          • Jesses nee, sei doch nicht gleich so hysterisch !

            Die Sachsen wählten die AfD und für Petry wird ein Nachfolger ernannt – fertig !

            Dass die AfD mit Petry ihre Stimmen in Sachsen verloren hätte, ist mir neu, wie soll das gehn ?

            Und bei einer Neuwahl, verlass ich mich ganz auf den Grips der Sachsen. Bis dahin verliert ja auch Merkel noch die ein oder andere Maske – wie gerade jetzt wieder mit ihrem Macron-Klüngel – und es werden noch mehr Stimmen in der ganzen BRD.

            Jedes Ding hat zwei Seiten und mir ist heute nach der positiven – was dagegen ?

            Echt jetzt, der hiesige Panikmodus is nix für mich !

          • Warum sind die echten Protestwähler nicht beim Original geblieben, bei der NPD? Wie konnte man nur eine solche Systempartei wie die AfD wählen? In dem ersten Kommentar der Goldmann-Sachs-Agentin Alice Weidel zum Wahlergebnis kam nicht ein einziges Mal das Wort DEUTSCHLAND vor. Die Abspaltereien werden jetzt, das ist meine Prognose, so lange weitergehen, bis CDU, CSU, FDP und Ex-AfD eine Bundestagsmehrheit bilden können. Bei den Tausenden von Milliarden Euros, Dollars etc., die die Vorder- und Hintergrundmächtigen so verpulvern, fällt für solche ehrlosen Parteilumpen noch genügend ab, um sie als Feindagenten anzuwerben!

    • Mona, du machst die langsam von A bis Z unglaubwürdig! Wie oft hast du hier davon gesprochen, man dürfte die Opposition (AfD) nicht aufspalten! Jetzt ist scheint es dir recht zu sein! Kein kritisches Wort von dir zu Pretzell / Petry! Du siehst sie noch als Hoffnungsträger!

      Angenommen Petry würde eine weitere Fraktion bilden können, was sehr unwahrscheinlich ist, mit wem könnte sie denn koalieren, wenn nicht mit der Merkel-CDU? D.h., trotz deiner viel beschriebenen "Anti-Merkel-Richtung", sind deine jetzigen Aussagen pro Merkel! Ich hoffe, due merkst das! Entweder hast du hier zwei Jahre hervorragend Theater gespielt oder du hast Probleme mit der Logik – beides wäre jedoch sehr merkwürdig. Sei mir nicht böse, du bist absolut unglaubwürdig!

       

      • Wollo, hast du sie noch alle ?

        Was soll ich denn tun, wenn die sich ausklinken ? Soll man sie annageln oder was ?

        Bis jetzt sind doch alle ganz froh, dass sich die zwei von der AfD verabschieden !

        Und überhaupt, was schreibst du da für einen Blödsinn in nur einem Satz ?

        "Angenommen" … "was sehr unwahrscheinlich ist" … mit wem "könnte" sie "dann" koalieren, "wenn" nicht mit der CDU ?"

        Du konstruierst wild in's Blaue und schiebst mir dein Hanebüchenes Ergebnis verbunden mit einer Anklage unter !?

        Wohl zu heiß gebadet, oder was ?

        Ja, ich hoffe auch sehr stark, Du merkst noch was !

        Was Du hier gerade wieder mal vom Stapel lässt hat auch längst nichts mehr mit "Unglaubwürdigkeit" zu tun, Du schlidderst hier Haarscharf am Irre sein vorbei !

        Also sowas, passiert einem ja auch nicht alle Tage !

        • Nee, das Kompliment geht an dich zurück! Ich habe schon oft gemerkt, dass du starke Logikprobleme hast! Deine Ausführungen sind nicht schlüssig und führen im logischen Schluss zum Gegenteil von dem, was du vordergründig proklamierst!

          Somit komme ich zu dem Schluss, dass du nicht echt bist! Du verwirrst mehr, als du aufklärst! Man kann weder Ziel noch Strategie entdecken. Wie oft du dich hier schon diametral selsbst wiedersprochen hast, ist rekordverdächtig.

          • zieh dir nochmal deinen "logischen" Quatsch rein und dann sag mir das noch mal !

            Du spinnst doch, was du "schon oft gemerkt" hast, ist, dass nicht alle deiner Meinung sind, und dann springst du regelmäßig aus der Wäsche – siehe: Griechenland usw.

            Deine Schlüsse, sind mir wurscht, solange du solchen Mist verzapfst !

    • Mona, du stehst wirklich mit der Logik auf Kriegsfuß! Dein Schweigen nach der Bundestagswahl war auch sehr seltsam, obwohl doch sonst fast 20 Stunden jeden Tag online bist. Jetzt null Kritik an Petry und Pretzell! Es ist eindeutig, dass du was anderes im Schilde führst, als du vorgibst!

      Schau mal wohin deine plumpe Wahlpropagande für die AfD geführt hat: Merkel ist immer noch an der Macht, bald mit den Marktradikalen von der FDP und den Neomarxisten von den Grünen. Es könnte sein, dass wir einen türkischen Außenminister namens Özdemier bekommen. Die Situation ist jetzt noch schlimmer als vorher! Nur so am Rande erwähnt. Deine wählt AfD Sülze zur Rettung des Landes ist erstmal nach hinten losgeganen! Kapierst du das nicht??????????

      • Vielleicht hab ich auch mal was anderes zu tun, als hier zu posten – und ehrlich gesagt : bei den laufenden Anfeindungen fällt mir das auch nicht sonderlich schwer.

        Und nur weil Du dich an PP aufhängst, muss ich das noch lange nicht machen. Außerdem hab ich meine Meinung dazu hinlänglich dargestellt.

        ähm … und soweit ich mich erinnere, wolltest auch du die AfD wählen und hast für sie geworben, oder hab ich da was falsch verstanden ?

        und was soll ich denn da kapieren ? Ich hab, wie einige andere hier auch für die AfD geworben und soll jetzt schuld sein, dass sie so schlecht abschnitt ???

        Bist du noch ganz dicht in der Birne ?

        Du bist doch komplett paranoid ! So, dann sag mir doch mal was ich hier ominöses im Schilde führe !

        Geh mal zum Arzt, bei dir sind ein paar Schrauben locker !

        Langsam bringst du mich auf die Idee, dass du hier der Maulwurf bist – die Vermutung hatte ich ja auf NP schon – so langsam schießt du aber echt den Vogel ab !

        • weißte was Wollo, ich hab echt keinen Nerv drauf, mich mit deiner Krankheit zu beschäftigen. Fasel einfach was du willst, es ist mir egal !

          • Wir haben das Ergebnis, dass deine AfD-Wahlpropaganda, auch von anderen hier, nichts, aber auch überhaupt nichts gebracht hat, außer die Verschlimmerung der Lage!

            Und wenn die AfD es in der Opposition nicht bringt oder zersetzt wird, wie gerade von PP, haben einige ihr Ziel zu 100 % erreicht! Ich weise nur auf die plumpe Denke von dir hin, und du weißt genau was ich meine! Viele haben sich eben blenden lassen!

            Deine Krankheit ist grenzenlose Naivität und damit auch noch andere anstecken zu müssen. Wenn du von Anfang an logischer denken würdest, könntest du uns deine geistigen Amokläufe inkusive deiner Fekalsprache ersparen! Also vorsicht vor Monas "Empfehlungen", die gehen meist nach hinten los!

          • Tja, dann hättest du vielleicht mal genauso fleißig werben müssen und vor allem die Wahlboykotteure in ihre Schranken weisen sollen, dann stünde die AfD jetzt vielleicht besser da. Aber diesem Kampf wolltest du dich ja nicht aussetzen.

            Was bist du doch für eine arme Gestalt. Die Wahl fällt nicht aus wie gewünscht, die SPD geht in die Opposition, die CDU mit den Grünen und der FDP in's Bett, und Du hast nichts besseres zu tun, als mal durchblicken zu lassen, dass Du das alles vorhersehen konntest und ich hätte vorhersehen müssen.

            Und zu allem Überfluss, behaupteste auch noch, ich hätte den Schlamassel initiiert. Also ich, ja ich, ML hat auf CM die Dinge in die Richtung gelenkt in der sie nun sind.

            Du bist komplett übergeschnappt !

            "Also Vorsicht vor Monas "Empfehlungen", die gehen meist nach hinten los !"

            Du hast doch selbst die AfD empfohlen, Du Clown !

            So ein billiges und völlig wirres und abstruses bashing hätte ich hier ja einigen zugetraut, aber nicht dir !

            Und ja, da war ich wirklich naiv – man sollte doch immer seinem ersten Eindruck vertrauen, und da war meiner von dir auf NP nicht der Beste.

            Du hast tatsächlich einen schweren Schaden, meist kannste ihn wohl unterdrücken, aber so ab und an meldet er sich dann doch, und so wie's aussieht, geht er in Stresssituationen mit dir durch.

            Aber tröste dich, Du bist hier nicht der Einzige, generell scheinen sich psychisch Kranke gerne in Foren zu tummeln.

            Und mal so nebenbei gefragt, wenn's mich hier nicht gäbe, würdest Du feiges Hemd dich dann trauen den Richard, lümrod oder DvB so irre anzugehen ?

             

             

    • @Target: Genau, es gibt kein Klientel für die Positionen von Petry. Es hat schon für Luke keines gegeben und für Petry noch weniger. Das ansprechbare Klientel ist bei der CSU, der CDU oder bei der FDP. Ich glaube ja, daß sie eng mit den Altparteien kooperiert. Sie ist dafür vorgesehen etwaige gehirnlose Abtrünnige von der AFD sofort als Partei "Die Blauen" zu organisieren. Öffentlich auftretende Altparteiensystemträger, Mitläufer und Gewinnler treten aufeinmal alle in blau!! auf! Seit man mit allen möglichen hintergründigen Drahtziehern kolaboriert ist es ja in Mode gekommen mit der Farbe der Kleidung (Krawatten, Blazer)) politische Signale zu versenden. Petry hat sich eine Domain "Die Blauen.de" gesichert!!

    • @ Mona

      War ja klar, dass du nur mit dreckigen Beleidigungen "antworten" kannst! Ich habe die AfD mit keiner Silbe empfohlen du Clownin! Die kranke Axt im Walde will andere diagnostizieren, grööööl! Du bist feige bis zum geht nicht mehr! Du hast nur eine große Klappe uns sonst gar nichts! Muß du dich jetzt hinter anderen verschanzen?

      Es war sehr, sehr auffällig, dass man von dir am Montag nach der Wahl rein gar nichts gehört hat, obwohl du 2 Jahre obssesive Wahlpropaganda für die AfD gemacht hast, obwohl du hier 24/7 online bist und zu allem eine Meinung zu haben glaubst, und zu alledem noch an starker Hybris leidest! "wenn's mich hier nicht gäbe, würdest Du feiges Hemd dich dann trauen den Richard, lümrod oder DvB so irre anzugehen ?" Die genannten haben noch sowas wie Anstand, etwas was du noch nie hattest und nie haben wirst, also stell dich bitte nicht auf mit ihnen auf eine Stufe! Und wenn ja, wach auf und endschuldige dich bei ihnen!

      Bei dir paart sich Inkompetenz mit Dummheit und fortlaufender Penetranz! Eine seltene Mischung von Abartigkeit tut sich da auf. Du bist wirklich eine Meinungsführerin für die ganz, ganz Dummen im Lande – aber bei denen sicherlich auf dem ersten Platz!

      So, jetzt kannste dich nochmal aufregen wenn du willst, Schwachmatin!

      • Du glaubst doch nicht im ernst, dass ich mich vor dir rechtfertige, warum ich am Montag nach der Wahl nix postete !

        also, Leute gibt's … unfasslich !

        Pass uff : ich war in ISRAEL, ich hatte eine Privataudienz bei Bibi !  … so, jetzt biste platt, oder ?

        • Dein Schweigen am Montag war sehr beredt, sehr, sehr aussagekräftig! Auch daher bin ich dir gegenüber nun sehr skeptisch. Du hast von morgens bis abends für die AfD gesprochen, wolltest, dass alle hier diese Partei wählen und ausgerechnet nach dem Tag der goßen Entscheidung bleibst du stumm?! Das passt von vorne bis hinten nicht. Gerade bei einem so emotionalen Typ wie dir! 

          Ich habe von dir nicht gehört, wie du den Wahlausgang fandest und was du gewählt hast. Du kannst hier viel schreiben…Und bis heute weiß ich gar nicht, was du eigentlich für dieses Land erreichen möchtest! Der Wahlausgang scheint dir völlig egal zu sein, so kommt es rüber, sehr, sehr merkwürdig….

          • Du gibst ja doch keine Ruhe !

            Ich war am Montag, den 25.09.2017 morgens von 9:00 bis 11:00 Uhr MESZ beim ZAHNARZT, hab danach mit meinem Männe ein paar Dinge erledigt ( in Israel ), nach ca. 3 STUNDEN ließ die Betäubung nach und dann hatte ich den restlichen Tag SCHMERZEN, die ich in die Nacht mitnahm bis mich Bibi mit einem kosheren Muckefuck weckte !

            Ist das Verhör jetzt beendet, oder fehlen dir noch irgendwelche Details ?

            Hab ich ein Schwein, dass ich nicht zufällig beim Gynokologen war !!!

          • … ach du lieber Gott, jetzt hab ich doch glatt vergessen zu veröffentlichen, DASS ICH DIE AFD WÄHLTE !!!

            … sehr, sehr merkwürdig !  🙂

          • … und, meine Lieben Mitforisten, was der Wollo wählte, wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben – tja, gelernt ist eben gelernt !

  10. Wahrscheinlich würde sich die Gründung einer neuen Partei sehr schnell als unüberlegte Wunschvorstellung herausstellen. Nach dieser Wahl gibt es kein politisches Vakuum mehr, daß eine neue Partei ausfüllen könnte! Frau Merkel ist nach dem Machtverlust gezwungen ihre SED-Politik aufzugeben und ihre konservative Tarnung wieder, verstärkt durch die CSU und die FDP, zu aktivieren. Ich sehe einfach keinen Platz für eine Petry-Partei, sie wird schlicht nicht gebraucht.Die programmatischen Vorstellungen von Frau Petry werden von der Union und der FDP umgesetzt werden.. Gebraucht wird eine rechte Partei die die nationalen Interessen der Deutschen wahrnimmt.   Jeder der mit dem Gedanken spielt sich ihr anzuschließen muß sehen, daß er am Weg ins politische Niemandsland ist.

  11. "Es gibt derzeit keine Partei, die in der Lage wäre, politische Veränderungen in Deutschland durchzusetzen. Und wenn es keine gibt, dann muss man … ja, lassen Sie sich mal überraschen, was wir so vorhaben", so Pretzell.

    ————————————————————————————————————

    Frau Petry hat via AfD durch Wählerverrat ein Direktmandat erworben. Um eine Fraktion im Bundestag bilden zu können, benötigt sie mindestens 35 AfD-Überläufer und um  als Koalitionspartner einer "realpolitischen" Merkel-Regierung Berücksichtigung finden zu können, müsste die Zahl der AfD-Überläufer in etwa der Zahl der grünen Mandatsträger im neuen Bundestag entsprechen.

    Absehbar dürfte sein, dass durch ""Versprechungen"" die für eine Koalitionsfähigkeit notwendige Anzahl von AfD-Überläufern erreichbar ist, die dann – zur Beschwichtigung der verratenen Wähler – das Etikett der "Gemäßigten" aufgedrückt bekommen und die bei der AfD verbleibenden als NAZIS denunziert und in die Schmuddelecke des Bundestages  gestellt werden, die bei folgenden Wahlen an der 5%-Hürde scheitern werden.   Die Systemkonformität der Parteien wäre so wiederhergestellt. So in etwa "entsorgt" das System  unliebsame politische Konkurrenz.

    Fazit : Dem Ehepaar Petry/Pretzell geht es offensichtlich weniger um Politik als um Geld und es ist nur zu vermuten, dass bei diesen ganzen politischen Winkelzügen irgendwie Geld oder geldwerte Versprechungen im Spiel sind.

      • hab mal grad gegoogelt – ich las, man braucht um unter der 5% Hürde in den Bundestag zu kommen ganze drei Direktmandate. Gut, eins hat sie sich ergaunert, aber wer sind die andern zwei ?

        Also, irgendwie steh ich grad auf dem Schlauch, kann mir da mal bitte jemand runterhelfen ?

      • Mona Lisa

        27. September 2017 at 19:28

        echt jetzt ?

        Das war mir bis dato nicht bewusst. Die kann obwohl sie aus der Partei austritt eine Fraktion bilden ?

        ———————————————————-

        Frau Petry hat ein Direktmandat erworben und kann mit mindestens 35 AfD-Überläufern eine Fraktion bilden. Der Partei-Austritt ändert an dieser Situation nichts.

  12. Der hinterhältige Verrat ist seit mindestens 03. Juli 2017 geplant, wie eine Anfrage bei Denic.de zeigt, wo Petry eine Domain namens dieblauen.de registriert oder erneuert hat. Zitat:

    „Domainabfrage-Ergebnis Domaindaten
    Domain dieblauen.de Letzte Aktualisierung 03.07.2017
    Domaininhaber … Frauke Petry
    Adresse Am Kirchberg 7 PLZ 04654 Ort Frohburg OT Tautenhain“

    „Die Blauen“ – vielleicht will Petry mit Juncker und Schulz alkojunkisieren?

  13. Tatsache und politische Realität ist jedenfalls, das Einzige was Deutschland dringend braucht ist eine prounonzierte rechtsnationale Partei die verhindern hilft und dafür kämpft, daß die Deutschen in ihrem eigenen Land  Bürger zweiter Klasse werden und ihre Kultur /Identität von der Politik ausradiert wird! Diese politische Notwendigkeit wurden durch die Politik  Merkels geradezu erzwungen! Symptomatisch ist die Tatsache, daß der türkische Nationalismus vielfältig,  (religiöse Verbände, Parteien etc.)  sogar mit Unsummen Geldes vom Altparteienestablishment gefördert wird und die nationale Vertretung der Deutschen durch die AfD als politisches Pariatum behandelt wissen möchte (Zitat Kahrs SPD: "94 rechtsextreme A…….löcher…….). Die AfD ist im Grunde nichts anderes als eine erzwungene  N o t g e m e i n s c h a f t der Deutschen  !!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here