Wohnblöcke.

Immer mehr Immobiliengesellschaften für Miethäuser werden von Hedgefonds aufgekauft. Ein einträgliches Geschäft. Ganz groß im Rennen: Blackstone.

Von Marco Maier

Lange Zeit konzentrierten sich die Hedgefonds vor allem auf die Aktien-, Anleihen-, Devisen- und Rohstoffmärkte. Doch seit einigen Jahren geraten zunehmend Immobilien in den Fokus der Finanzhaie, zumal die Banken in dem Bereich mit ihrem Schulden-Zertifikatehandel ein Desaster hinterlassen haben.

Einer der großen Fondsgesellschaften ist die Blackstone Group, die letzte Woche ihre Immobiliengesellschaft "Invitation Homes" mit jener von "Starwood Waypoint Homes" zusammenführten. Der gesamte Portfolio-Wert beläuft sich auf mehr als 20 Milliarden Dollar. Durchschnittlich kauft Blackstone wöchentlich Häuser im Wert von 150 Millionen Dollar, wie Zahlen zeigen.

Der Trend in den USA geht so: Mittlere Immobiliengesellschaften mit 1.000-3.000 Häusern kaufen kleinere (10-100 Häuser) auf und werden dann selbst zum Übernahmekandidaten – und zwar von den Mega-Fonds wie Blackstone. Das zeigt sich auch in den Statistiken des US Census Bureaus: In den letzten zehn Jahren stieg die Zahl der Miethäuser ständig an, während die Zahl der Hauseigentümer gleichzeitig zurückging.

Loading...

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende unter dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

5 KOMMENTARE

  1. Die Zahl der Eigentümer sinkt und haben über nichts zu bestimmen und wenige haben über ganz viele zubestimmen.

     

    Hier läuft ganz böses Spiel.

  2. Ist doch praktisch, so kommen die Verdienste ( Privatmieter ) und Steuern ( Invasorenmieter ) wieder in die richtigen Hände !

  3. Was diese ganzen –Fonds wirklich sind, ist kaum zu durchschauen. Was sich so herumgesprochen hat, ist daß man sie mit Fässern, die keinen Boden haben, vergleichen kann.Wichtig ist vorallem, daß die, die nicht am Hungertuch nagen, damit  ständig Geldnachschub für ihre Geldspeicher bekommen. Woher und wie ist da nicht wichtig. Gewissen, Rücksicht ….Was ist denn das? …… Das Super-Geldspiel  ist großartig. Übertirfft jedes Roulette oder Änliches.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here