Donald Trump. Bild: Flickr / Gage Skidmore CC BY-SA 2.0
Donald Trump. Bild: Flickr / Gage Skidmore CC BY-SA 2.0

Trump soll für geisteskrank erklärt werden

Immer öfter fällt der Ruf nach dem 25. Zusatzartikel zur US-Verfassung. Das heißt: Präsident Trump soll für geisteskrank bzw. unzurechnungsfähig erklärt und abgesetzt werden.

Von Marco Maier

In den US-Medien und seitens der Vertreter der Demokratischen Partei wird seit einiger Zeit immer wieder auf den 25. Zusatzartikel zur US-Verfassung hingewiesen. Der Vizepräsident müsste mit Zustimmung des Kongresses den Präsidenten für amtsunfähig erklären und würde dann selbst zum Staatsoberhaupt erklärt werden.

Für viele Vertreter des alten Establishments wäre ein solches Verfahren deutlich einfacher als ein reguläres Amtsenthebungsverfahren. Gerade nach den Vorfällen in Charlottesville hyperventilieren die Trump-Gegner. Auf CNN stellte Brian Stelter die Frage: "Ist der Präsident der Vereinigten Staaten ein Rassist? Leidet er an irgendeiner Art von Krankheit? Ist er Fit für sein Amt? Und wenn er das nicht ist, was dann?"

Faktisch heißt dies: Auch wenn insbesondere die Liberalen in den USA mit einem Präsident Pence einen erzkonservativen innenpolitischen Hardliner bekommen würden – außenpolitisch wäre der derzeitige Vizepräsident zumindest eine sichere Bank für das Establishment, zumal dieser mit der ganzen Clique diesbezüglich auf einer Wellenlänge schwingt. Zudem würde ihm innenpolitisch wahrscheinlich ohnehin zu viel Gegenwind aus beiden Parteien entgegenwehen, so dass Pence eben doch noch als das kleinere Übel angesehen werden könnte.

Trump selbst wird sich in Acht nehmen müssen. Schon die jüngsten Sanktionsmaßnahmen die mit überwältigender Mehrheit des Kongresses und zumindest in Sachen Russland gegen seinen Willen beschlossen wurden, waren ein Wink mit dem Zaunpfahl. Der US-Präsident selber weiß auch, dass er faktisch die ganze Mannschaft in Senat und Abgeordnetenhaus gegen sich hat, wenngleich ihm seine Parteifreunde zumindest noch nicht ein Amtsenthebungsverfahren an den Hals hängen wollen. Ihn aber für unzurechnungsfähig erklären, das wäre eine geringere Hürde für seine Gegner.

35 comments

  1. Gibt es zufällig diesen Zusatzartikel auch in unsere deutsche Verfassung ?!

    Dann wüsste ich was zu tun wäre ……….

    • Leider nich Emma..die irre im Kanzleramt müßten wir schon persönlich

      in die Zwangsjacke stecken..hätte ein kleiner Privatmensch derart oft widersprüchliche Aussagen und Handlungen begangen..wäre er sicher schon entmündigt oder zumindest unter psychologischer Aufsicht.

       

      Heil und Verderben von Herrscher und Reich

      hängen am Kanzler.

      Nizam UI Mulk

  2. …….wenn Trump gesisteskrank sein soll, was ist dann Merkel und ihr verbrecherischer Haufen des Komödiantenstadls Bundestag,

    "Renommierter Psychiater warnt: Merkels "narzisstisches Problem" ist gefährlich für Deutschland……

    Hans-Joachim Maaz, bekannter Psychiater und Psychoanalytiker sieht in Merkels Wesen eine Bedrohung für das Land. Ihr Verhalten zeige eine "narzisstische Grundproblematik", die zu einer wachsenden Gefahr für das Land werde.     

    Der bekannte Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview mit der „Huffington Post“ bedenkliche Wesenszüge attestiert. Er nannte ihr Verhalten „vollkommen irrational“.

    Zudem befürchtet der Experte, dass Merkel den Bezug zur Realität verloren hat. Merkel nehme „die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise“ nicht zur Kenntnis und zeige sich stur gegenüber Kritik.

    Maaz: Merkel zeigt keine Führungsstärke

    Maaz sieht bei Merkel keine Führungsstärke. Er sagt: „Sie war nie ein Leader, sie hat immer reagiert und nicht agiert.“ Der Psychiater beobachtet bei Merkel gar eine „narzisstische Grundproblematik“. Narzissten könnten nicht einfach sagen, dass sie sich geirrt haben.

    Dieses Verhalten sei gefährlich, denn es trage dazu bei, dass sich die Gesellschaft spaltet. Merkel beharre auf Positionen, die eine wachsende Zahl der Bürger nicht mehr akzeptiere. Wenn Merkel weiterhin an ihrem Machtkampf festhält, dann stehe ihr ein psychischer oder psychosomatischer Zusammenbruch bevor, so Maaz.

    Merkel und ihre Hofschranzen, sind nicht nur geisteskrank, sie sind allgemeingefählich für die Menschheit.

    • Wenn der Käpt'n wahnsinnig is..liegt es an der Mannschaft ihn seines Dienstes zu entheben..bevor der Schiffbruch eingetreten ist.

      Übrigens..es gibt auch kollektiven Wahnsinn..man denke an die vielen begeistert klatschenden Duracell-Hasen..die sie gefeiert hatten.

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

  3. lach …. man greift zum letzten Mittel – das ist ein gutes Zeichen ! Wenn er das übersteht, ist die Nummer durch ! … fast, denn danach kommt vermutlich die Nummer mit dem Licht ausblasen wollen.

  4. lümrod, daß dieses

    Die Drahtzieher der transatlantischen "Wertegemeinschaft" sind wie die Bluthunde! Wenn die einmal die Nase am Boden haben können sie triebhaft nicht mehr aufhören zu hetzen. Es handelt sich um viehisch triebhafte, globalisierte Charakterlosigkeit!

    • Das sind khasarische Wesenszüge, die Nichtkhasaren nur sehr schwer begreifen. Ein Blick in die Geschichte zB WK I und II-siehe auch die Rede von Freedman aus dem Jahre 1961-lassen ihre Wesenszüge aufschimmern.

    • Dietrich von Bern

      @ Lümrod

      "Die Drahtzieher der transatlantischen "Wertegemeinschaft" sind wie die Bluthunde!"

      So isset, es war davon auszugehen, dass die links-liberalen, also jüdisch-kommunistischen Drahtzieher hinter der 'westlichen Wertegemeinschaft' die Hatz auf den Goy (abwertende Bezeichnung für Nicht Juden) Donald Trump eröffnen würden.

      Steve Bannon, der gefeuerte Chef-Berater, nach seinem Abgang:

      "Die Trump-Präsidentschaft für die wir gekämpft und die wir gewonnen haben, ist vorüber."

      Um was eine Mischpoke es sich dabei handelt, und WER in US-rael das Sagen hat, wird durch die Headline der linksfaschistisch-jüdischen HuffPost dokumentiert.

      Jetzt, nach Bannons Abgang, bricht Trump die Basis, die 'Bewegung',  weg. der Rest dürfte also nur noch Formsache sein.

      Die eindeutig anti-weiße rassistische Schlagzeile der HuffPost zum Abgang Bannan's lautete:

      GOY, BYE!

      Das Wort "Goy" ist die Abkürzung für "Goyim", ein herabwürdigende Bezeichnung der Juden für "Nicht-Juden", was auf Hebräisch "Rindvieh" bedeutet.

      Die Huffpost-Redaktion wie  nahezu alle in jüdischer Hand befindlichen links-leberalen Medien beschuldigen Trump und Bannon ständig sie wären Rassisten, sind  aber selber komplett anti-weiss rassistisch, wie mit dieser Schlagzeile der HuffPost bewiesen wird.

      "Auf Wiedersehen du Nicht-Jude und Rindvieh!" sagen sie damit.

      Die Schlagzeile wurde von HuffPost "Senior Front Page Editor" Chloe Angyal ausgewählt, die selber eine Jüdin ist. 

       

  5. Hoffendich flüchtet er dann nicht zu seiner Freundin nach Deutschland die unter den selben Verdacht steht 🙂

  6. Definition………geisteskrank…..

    Was ist das für ein Land, in dem den Menschen suggeriert wird, daß sie nur die "Wahl" hätten zwischen einer Merkel und einem Schulz? Jedes Dorfparlament hat fähigere Politiker als dieses kranke Duo, das sich zur Hälfte auch noch als selbslos und arrogant als ‚alternativlos‘ bezeichnet! Solche Typen sollen unsere und die unserer Kinder und Enkel Zukunft bestimmen………….sowas ist geisteskrank!

  7. Das ist ja unglaublich was sich dieser Präsident von seinen Gegnern und den schmierigen Schreiberlingen noch alles gefallen lassen muß. Die hätten genügend Gründe über Amtsenthebungsverfahren hier bei uns nachzudenken und darüber zu lamentieren, bevor sie sich zu willfährigen Gesellen vor den politischen Karren spannen lassen. Wer hier noch von Demokraten spricht hat leider noch nicht bemerkt, daß er bereits faschistischen Idiologen aufsitzt die alles versuchen ihre Weltanschauung zur Maxime zu erklären und daran müssen die unbedingt gehindert werden.

  8. Schopenhauer-Zitat kopiert aus dem Holocaust-Gutachten des Präsidenten der Österreichischen Ingenieur-Kammer, Dipl.-Ing. Walter Lüftl:

    "Nichts ist verdrießlicher, als wenn man mit GRÜNDEN und AUSEINANDERSETZUNGEN gegen Jemanden kämpft, in der Meinung, es mit dem VERSTANDE zu tun zu haben, bis man entdeckt, daß man es mit seinem WILLEN zu tun hat, der sich verstockt der WAHRHEIT verschließt. Dann freilich sind GRÜNDE gegen den WILLEN angewandt wie eine Saat auf kahlen Felsen gesät, leichte Pfeile gegen einen Panzer gebraucht, der Sturmwind gegen den Lichtstrahl."

    • Dietrich von Bern

      Aus der Jerusalem Post:

      Original-Überschrift:

      Israelischer Großvater, dessen gesamte Verwandtschaft vergast wurde, entdeckt ..ähäm…500 lebende Verwandte

      Die israelischen Geschwister Alex Kafri, 71 und Dorit Yarom, 68, waren nie mit Verwandten außerhalb ihrer unmittelbaren Familie vertraut.

      Alex Kafri wurde erzählt, dass die Familie seines Vaters in den deutschen Gaskammern während des Zweiten Weltkrieges völlig ausgelöscht wurden, berichtet das israelisch Blatt Haaretz.
      Aber Kafri lernte vor kurzem nach dem Tod seines Vaters, dass er in der Tat viele Verwandte auf der Seite seines Vaters hat, die noch immer quicklebendig auf der Erde herumspringen. Eine große Wiedervereinigung fand letzte Woche in London statt.

      Vielleicht gibt es noch viele weitere glückliche Wiedervereinigungen von Juden, die angaben oder zu glauben meinten, ihre Vorfahren wären von Hitler gelyncht bzw. vergast worden?

      • Sie glaubten nicht nur, daß ihre ausgewanderten Vorfahren vergast worden wären, sie glaubten sogar an die eigene Vergasung, bis sie in der Neuen Welt mit einer neuen Identität aufwachten und aus Schüchternheit und Bescheidenheit vergasen, es der Verwandtschaft mitzuteilen; das Vergasen.

        • Die Verlogenheit IST genetisch ! Turkvölker = Khasaren und Türken sind verwandt. Es gibt sonst keine Völker die derart hinterhältig und Abgrundtief verlogen sind. In etwas abgeschwächter Variante rangieren die restlichen Osteuropäischen und Nahoststämmigen auf Platz zwei. Freude vermittelt ausschließlich die Unwahrheit und Selbstwert das Geschichten erzählen.

      • Interessant! Es wird immer toller bzgl. Geschichte der deutschen Gaskammern. Kaum zu glauben, was da alles zum Vorschein kommt – Enthüllung um Enthüllung, man bekommt kaum noch das Maul zu.

        Tatsache ist, es gibt keine Engel unter den Verantwortlichen der Regierungen und Wirtschaften, nicht früher, nicht heute. Aber die historischen wie gegenwärtigen Lügentiraden solcher Führungsbanden vermehren sich in der jüngsten Vergangenheit exponential, und diese werden heute den tatsächlichen Verursachern und Verbreiterern zugeordnet. Das schafft ein ganz neues Autoritätsbild und verdreckt herkömmliche Autoritäten in Windeseile. Gleichzeitig kommt eine zunehmende Wut gegenüber solch fieser Info-Manipulationen auf. Ein Weg zur Emanzipation!

      • lümrod, daß dieses

        Die Wiedergutmachungszahlungen haben auch viele wieder zum Leben erweckt!

  9. Genau so läuft eine Rufmordkampagne ab,die "wesliche"Welt ist sowas zum kotzen.

  10. Da kann man nur noch fassungslos den Kopf schütteln – Trump und geisteskrank! Dass ich nicht lache. Trump ist sicherlich eine luschere, emotional unkontrollierte Wirtschaftsfigur, die von Weltwirtschaft und internationaler Politik nichts versteht und auch nicht dafür geeignet ist. Seine politischen Aktivitäten wirken abgehackt, sprunghaft, unzusammenhängend, wenig überlegt und nicht selten als wichtigtuerische Rache-Aktionen.  Aber deshalb ist er noch lange nicht geisteskrank. Im Vergleich waren seine Vorgänger keine schlechteren Despoten, einfach ein bisschen mehr angepasst und leichter zu dressieren.

    Mit den genannten Absichten erklärt eine Regierungscrew im Kollektiv, dass die Bevölkerung einen Irren und Geisteskranken gewählt hat. Dass sich eine Regierungscrew bereitwillig einer derartigen Lächerlichkeit preisgeben will, ist schon bemerkenswert. Zudem würde sie damit öffentlich die Bevölkerung beleidigen und auch öffentlich demonstrieren, dass sie im Ernstfall wenig bis gar nichts hält von den demokratischen Spielregeln der USA. Vielmehr versucht diese Crew mit Hängen und Würgen eine politische Situation zu schaffen, die allein ihr genehm ist, wie es der Bevölkerung dabei geht, interessiert nicht. Was ist das??? Scheint doch eher ein sozialschichtbezogener Bürgerkrieg – noch auf politischer Ebene – zu sein.

  11. Mein Nachbar hat erzählt

    dass eine Freundin ihm erzählt hat , dass Merkel ihr persönlich erzählt hat ,

    dass Trump ihr auf den nackten Hosenanzug gegriffen hätte .

  12. MUST SEE…
    Im TV Weltweit um 20.00 Uhr! Das Weltbild vieler Menschen wäre erschüttert! #tv #tvhit
    https://www.youtube.com/watch?v=10WEP-jIXc4
     

  13. Die Wahrheit über Donald Trump ➤ Was die Medien verschweigen

    https://www.youtube.com/watch?v=FHaQSqubt7c

  14. Wahrer Europäer

    Herr Maier, diesmal liegen Sie mit Ihrem Artikel total daneben, aber komplett. Sie haben nichts verstanden, aber ich will Ihnen gerne auf die Sprünge helfen.

    Bitte bis zum Ende angucken, lernen und verstehen!

    https://www.youtube.com/watch?v=K1qrdf1T_ks

  15. Geisteskrank, die BRD ist voll davon………..

    ………..Die aggressive Naivität des Buntblödels

    Der gemeine Buntblödel (homo decadens confusus), eine Subspezies des homo sapiens, fällt weniger durch kognitive Fähigkeiten auf, (um die Konsequenzen seines Handelns abschätzen zu können), sondern eher durch Toleranzbesoffenheit,  pathologischen Altruismus (weibliches Pendant des männlichen Autismus) und eine selbstzerstörerische „Willkommenskultur“. Medizinisch gesehen handelt es sich um eine naiv-aggressive Persönlichkeitsstörung. Der Buntblödel verteidigt seine naive Märchenwelt, in der er aufgrund bloßer Gesinnung moralisch überlegen sein kann, aggressiv gegen Forderungen realer Kollektive nach Leistung und Loyalität. Er geht schwanger mit einer Willkommenskultur und Willkommenserotik,  die zunächst das gesellschaftliche Ordnungsgefüge zu sprengen trachtet, und infolgedessen auch die persönliche Identität unterminiert und in Defokussierung, Fahrigkeit bis hin zu Selbstgerechtigkeit, Kriminalität und buntem Versagen auf ganzer Linie endet. Buntblödel blühen auf im Irrationalen und betrachten sich selbst als Krone der Empathie.

    ………..der ganze Beitrag…………hier

    https://bayernistfrei.com/2017/08/06/buntbloedel/

    ………".Politisch korrekt sein heisst, dem Irrationalen, haarsträubender Dummheit und der Selbstzerstörung eine Stimme zu verleihen, das heißt auf seine eigene Meinung zu verzichten, um die falsche Akzeptanz einer Mehrheit von Schwachsinnigen
    zu bekommen."

     

  16. Egal was die offensichtlich völig verzweifelten Zioncons noch versuchen, der Trumpgeist ist längst aus der Flasche und wird dorthin auch nie mehr zurückgehen.

    Alles was sie damit aber erreichen werden ist das die USA jeden Tag einem vermutlich noch nie gesehenen brutalen und blutigen Bürgerkrieg näherkommen.

    Steve Bannons Rücktritt und seine entsprechenden Aussagen könnte man auch als wir haben versucht über die friedliche Schiene im Weisen Hauses die Dinge zu regeln aber der Feind gibt einfach keine Ruhe, also lasst uns unsere Freiheit erkämpfen interpretieren…

  17. Der Teife Staat oder auch Rüstungsindustrie genannt ist der wichtigste Industriezweig der USA und dafür braucht es Kriege en masse, die der US Bürger zum Vorteil einiger wenigerzu bezahlen hat. Trump will das beenden und mit der Zivilindustrie die Nation groß machen.
    Dann wären die Milliardengewinne aber vorbei und Millionen unschuldige Tote weniger. Damit das Morden weitergehen kann, mobilisieren diese Mörderbande sämtliche Pressejounalien denen die habhaft werden können, auch hierzulande. Die sind alle mitschuldig an dem Mord dieser armen Seelen in zig Ländern, aber diese Journalisten haben kein schlechtes Gewissen, die haben gar keines.

  18. lümrod, daß dieses

    Die niederträchtigen globalisierten Hetzer wenden eine Spinnennetz-Methode an. Als erstes wird ein Netz voller Lügen über das Opfer geworfen. Zu diesem Zweck beschäftigen diese Leute  ein Herr von Mitarbeitern die beauftragt sind im Leben des Opfers Dinge zu finden die das (Lügen)Gespinst verdichten können. Jedes mal wenn sich das Opfer rührt (sich zur Wehr setzt) soll es sich tiefer im Netz verstricken. So ist der Plan. Retten kann sich das Opfer nur wenn es groß und stark genug ist das Netz zu zerstören!

  19. Welcher USrael-Päsident war nicht geisteskrank?

Leave a Reply