Spanien: Terrorzelle von Barcelona ist „zerschlagen“

Laut dem spanischen Innenminister ist die islamistische Terrorzelle, die für die jüngsten Anschläge in Katalonien verantwortlich zeichnet, "zerschlagen" worden. Der mutmaßliche Haupttäter ist allerdings noch auf der Flucht.

Von Redaktion

Zwei Tage nach dem Terroranschlag von Barcelona hat der spanische Innenminister Juan Ignacio Zoido die verantwortliche Terrorzelle als "vollständig zerschlagen" erklärt. Die Terrorwarnstufe werde nicht erhöht, teilte Zoido am Samstag mit. "Wir können sagen, dass die Zelle von Barcelona total zerschlagen ist – und zwar auf der Grundlage der Personen, die ums Leben gekommen sind oder die festgenommen worden sind, sowie aufgrund der Identifizierungen, die vorgenommen wurden", so der Innenminister.

Es gebe keine Informationen über einen weiteren unmittelbar bevorstehenden Anschlag. Unterdessen ist der Haupt-Attentäter von Barcelona möglicherweise doch noch auf der Flucht. Es gebe Zweifel daran, dass es sich bei dem bisherigen Hauptverdächtigen, der in Cambrils erschossen wurde, um den Fahrer des Kleintransporters handele, der am Donnerstagnachmittag in Barcelona in eine Menschenmenge gerast war, berichten mehrere spanische Medien.

Aktuell wird demnach nach einem 22-jährigen Marokkaner gefahndet. Dabei handelt es sich offenbar um den Bruder eines der getöteten Terrorverdächtigen von Cambrils. Er soll in Ripoll, rund hundert Kilometer nördlich von Barcelona gelebt haben. Insgesamt sollen zwölf Personen zu dem Terrornetzwerk gehört haben. Von ihnen wurden fünf in Cambrils getötet, vier wurden festgenommen. Drei weitere Islamisten seien noch nicht gefunden worden. Allerdings geht man davon aus, dass ein oder zwei davon bei einer Explosion in einem Wohnhaus in Alcanar am Mittwoch getötet wurden.

Bei den beiden Anschlägen in Spanien waren am Donnerstag 14 Personen getötet worden, darunter 13 in Barcelona und eine Frau in Cambrils. Rund 120 weitere Menschen wurden verletzt. Die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) reklamierte beide Anschläge für sich.

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

34 Kommentare

    1. Die schlimmste Terrorzelle sitzt im Kanzleramt..und wenn die nich unschädlich gemacht wird..macht sie weiter bis ganz Europa in Trümmern liegt.

      Vielleicht ein letzter Auftrag an den Wähler das Gehirn einzuschalten..fall's vorhanden.

  1. Was nützt das, wenn eine Terrorzelle zerschlagen wurde, in Windeseile wächst eine neue nach und das in fast jeden europäischem Land. Außer inden Ländern, die von vorn herein gleich keine Moslems oder so gut wie keine aufgenommen haben, wie z.b. Ungarn.

    1. @ Mädelchen, seit dem 11.9.2001 dreht die Welt sich anders herum. Hast du das verpennt?

      Die Sprengung der Türme war doch ein Fanal endlich die "Demokratie" in die arabische Welt zu bringen. Selbst nach der totalen Bombardierung Afghanistans, des Irak's, Libyens, Syrien's, des Jemen, des Sudan usw. wollten die unsere schöne Demokratie nicht begreifen und annehmen – nachdem nun dort alles ziemlich unbewohnbar gemacht wurde, kommen die verständlicher Weise zu uns. Dass sie hier keinesfalls auch bomben dürften haben einige von denen wohl missverstanden. – Die denken: so du mir, so ich dir, einfaches Gesetz

      Alles Handeln schlägt aber irgend wann auf den Handelnden zurück.   —– Sheet Happens ! 

      1. Und trotzdem, wenn ein Land dagegen ist, da können die auch nicht einfallen, wie die Heuschrecken. Nur man muss bloß die richtigen Regierenden haben, die die Grenzen schützen. Egal ob sich die Welt anders herum dreht oder nicht, Augen auf und aufgepasst. Aber wie es aussieht, in Deutschland nicht zu machen.

        1. Und warum ist das in Deutschland nicht zu machen? Antwort: "Weil es in Deutschland so viel schlichte Gemüte wie dich gibt."

          Schon mal was vom Verursacherprinzip gehört?

          1. Ein Symptom eines schlichten Gemütes ist eher die "Vergesellschaftung" von Verbrechen die andere, in dem Fall Politiker, begangen haben! Das deutsche Volk hat mit diesen Jahrhundertverbrechern weder geistig noch charakterlich noch praktisch auch nur irgendwas zu tun. Nur schlichten Gemütern kann man Taten die andere begangen haben als eigene Taten ins Gehirn indoktrinieren und sie stellvertretend büßen lassen.

          1. Das dachte ich mir schon : Du versuchst dich erfolglos im Netz rein zu waschen. Wasser ist ja auch extrem nass !

      1. @ Habnix, versuche es mal beim Abendmahl – Schluck Wein und ne Oblate bekommst du da gratis – das könnte gerade in deinem Fall dir über den Berg helfen – vielleicht 😉

  2. Er meinte doch für rund vier Wochen ist mal wieder Ruhe. Wie war das mit den ersten Anschlägen vor ein paar Jahren  und die Schwachköpfe die trotz aller Warnungen da Urlaub machen braucht man auch nicht zu bedauern, selber schuld. Unser Trauerreden Ministerium wird sich auf jeden Fall darum kümmern.

  3. Vielleicht liegt Trump ganz richtig, wenn er fordert, "Für den Kampf gegen den IS(lamistischen)-Terror die Methoden des General Pershing zu übernehmen", der Munition in Schweineblut tauchen ließ.                                                                                                                                                           Ich sehe die großen Medien, die diesen kranken Subjekten nach ihren Anschlägen ein weltweites riesiges Publikum geben, in der Mitverantwortung, als eine der Ursachen für diese Anschläge.

  4. Operation gelungen, Patient tot. Es kommt immer mehr an`s Tageslicht, welche Deppen wir europaweit gewählt haben, Die haben nur Angst um ihre eigenen Familien und ihr eigenes Fortbestehen und das hindert sie daran mit harten Maßnahmen an dieses selbstverursachte Krebsgeschwür heranzugehen. Da lassen die lieber andere vor die Hunde gehen, hauptsache sie können sich noch unbeschadet unter die Leute wagen und ihr verachtenswertes Leben genießen. Wir dürfen die keinesfalls mehr wählen und außerdem sollte eine breite  Ablehnung stattfinden, denn niemand ist verpflichtet solche Mitbürger zu respektieren, solange sich deren Tun zum Nachteil für die Bevölkerung auswirkt und das auf wirtschaftlicher, politischer und sozialer Ebene, wie man in regelmäßigen Abständen selbst erfahren kann.

  5. Ist doch immer so wenn jemand Schei…baut sucht er mit irrsinnigen Erklärungen seinen Hals zu retten egal ob jetzt andere zu Grunde gehen hauptsache die Kohle stimmt. Sowas nennt man dann sozial. was sagen eigendlich unsere Sozialwissenschaftler dazu ?

  6. Noch schlimmer sind aber  die Terrorzellen die dafür verantwortlich sind das schon wieder Menschen sterben mußten und mehr als 100 verletzt sind – weil Europa das offene Tor für Islamisten,Gewalttäter,Vergewaltiger und Kriminellen ist und die EU (Brüssel)  sowie manche europäische Führungsspitzen wie MERKEL keinen Grund sehen unsere Grenzen zuschließen  – so wie es jeder andere Kontinent auch tut ! 

     

  7. Dieser derzeitige Regierungsdreck ist eine Bedrohung für uns alle sie liefern uns Verbrechen Mord und vieles mehr aus. Gleichzeitig dürfen wir uns nicht wehren und uns nicht selbst verteidigen. Perverser geht es wirklich nicht mehr.

  8. Terroristen finden für ihren Terrorkrieg gegen die autochthone Bevölkerung ein völlig unbehindertes Aufmarschgebiet vor, die können sich selbst und ihre Waffen völlig ungehindert und risikolos in jeden beliebigen Winkel des Landes transportieren! Das Politpersonal hat sie nicht nur ins Land gelotst sondern hält ihnen auch den Rücken frei für ihre Kriegshandlungen gegen die auf arglos indoktrinierten Menschen. Schauen wir den Tatsachen ins Auge, wir wählen eine Staatsführung die nicht nur die Zerstörung der Staatskultur und die rassistische Umvolkung betreibt sondern sogar der physischen Vernichtung von Menschen im eigenen Land Vorschub leistet. Ganz zu schweigen von den im Ausland unterstützten Massenmorden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.