^
^

Werden nun die Guthaben des Erdogan-Clans eingefroren?

In Deutschland denkt man inzwischen über Sanktionen gegen den türkischen Präsidenten und dessen Familie nach. Demnach könnten deren Guthaben eingefroren werden. Von Michael Steiner Die deutsche Politik sucht derzeit nach Mitteln, um Druck auf den türkischen Präsidenten zu erhöhen und die Freilassung deutscher Staatsbürger zu erzwingen, die sich wegen des […]

^

Thailand: Nur ein weiterer US-Regime-Change-Versuch?

Die Regierungsgegner in Thailand werden vor allem von ausländischen Organisationen unterstützt. Darunter befindet sich auch das NED des US-Außenministeriums. Von Marco Maier Wer in Thailand die Königsfamilie diffamiert, muss mit harten Strafen rechnen. Einer der Anführer der sogenannten "Studentenproteste", Jatupat "Pai Dao Din" Boonpatararaksa, wurde erst kürzlich zu einer hohen […]

^

Trumps Afghanistan-Politik: „Terroristen“ töten hat Priorität

Trumps neue Vision für das US-Engagement in Afghanistan ist klar: Mehr Bomben, mehr Soldaten und mehr Kampfeinsätze. "Nation building" gehört nicht dazu. Von Marco Maier Seit nunmehr sechzehn Jahren wüten die US-Truppen (samt NATO-Anhang) bereits in Afghanistan. Mit sehr bescheidenem Erfolg. Zwar hat das Land nun offiziell eine andere Regierung, […]

^
^

Kurz: EU-Integration des Westbalkans zum Schutz vor Islamismus

Außenminister Kurz verlangt die raschere Integration der Balkanstaaten in die EU, um den islamischen Einfluss von Saudi-Arabien und der Türkei dort zu reduzieren. Von Redaktion Der wachsende Einfluss der Türkei, aber auch Saudi-Arabiens auf dem Westbalkan bereitet Österreich Sorgen. "In Sarajevo oder Pristina werden zum Beispiel Frauen dafür bezahlt, voll […]

^

China: USA und Japan sollen „konstruktive Rolle“ spielen

Die USA und Japan sollten endlich eine "konstruktive Rolle in der asiatisch-pazifischen Region spielen, heißt es aus Peking. Von Marco Maier Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, forderte während einer Pressekonferenz die USA und Japan dazu auf, beim Versprechen von Frieden und Stabilität in der asiatisch-pazifischen Region eine "konstruktive […]

^

Wirtschaftsministerium sieht Probleme in Sachen Einkommensschere

Die Lohnungleichheit in Deutschland ist nach wie vor ein Problem, die Einkommensschere geht weiter auf. Im Wahlkampf beklagt man nun all dies, was man mitverursacht hat. Von Redaktion Das Bundeswirtschaftsministerium warnt vor einer immer größeren Lohn-Schere in Deutschland. Die Lohnungleichheit verharre auf einem historisch hohen Niveau, heißt es in einem […]