Wagenknecht: Tauber habe keinerlei Mitempfinden für Menschen in schlecht bezahlten Jobs

Linkspartei-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht hat nach einem umstrittenen Tweet von CDU-Generalsekretär Peter Tauber über Minijobber die Union kritisiert.

"Taubers Bemerkung ist ein Beweis dafür, dass die Union die Millionen Menschen, die in Deutschland in ungesicherten, schlecht bezahlten Jobs arbeiten müssen, abgeschrieben hat und für sie keinerlei Mitempfinden hat" sagte Wagenknecht der "Heilbronner Stimme". "Dazu passt, dass das Wahlprogramm der Union keinen einzigen Vorschlag enthält, der die Lebenssituationen dieser Menschen verbessern würde."

Hintergrund ist die Diskussion über das Unions-Wahlprogramm, das Vollbeschäftigung bis 2025 verspricht. "Heißt das jetzt drei Minijobs für mich?", fragte ein Twitter-Nutzer dazu. Tauber hatte daraufhin getwittert: "Wenn Sie was ordentliches gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs." Später entschuldigte er sich dafür. Er habe das "so blöd formuliert" und niemandem zu nahe treten wollen.

Parteikollege korrigiert Tauber

Der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat seinen Parteifreund Peter Tauber in der Einschätzung über den Qualifizierungsstand von Minijobbern korrigiert. "Nicht jedem Minijobber fehlt Qualifizierung, es gibt sehr unterschiedliche Gründe dafür, dass Menschen diese Form der Beschäftigung haben", sagte Laumann dem "Tagesspiegel".

Laumann betonte, es sei "wichtig, dass wir allen, die keine Qualifizierung haben und fleißig sind, die Möglichkeit bieten, sich weiter zu bilden. Tauber habe sich für seine Äußerung entschuldigt "und damit ist es jetzt auch gut".

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

55 Kommentare

    1. Ganz genau !

      Da lästert ein A…. über das andere ab !

      Die Gutste hat kein Mitleid mit einem ganzen Volk, ach was : mit einem ganzen Kontinent …. was will die überhaupt ! … am besten, sie hält den Rand !

      1. Lieschen,

        du kannst es einfach nicht lassen.Deine Fäkalsprache zeigt nur,dass du eben aus der Unterschicht kommst und der Neid auf diese Frau zeugt von deiner Unwissenheit und deshalb hast du weniger Verstand in deinem ganzen Körper,als diese Frau in ihrem kleinsten Finger hat.

        Es ist besser für dich,wenn du die Tastatur nicht mehr bemühst,weil nur Schwachsinn von dir kommt.

         

         

      2. Sorry, ML u.a., aber über Alles und Jeden zu lästern kann nur eine destruktive Herangehensweise sein. Eine typisch deutsche,  und Mißerfolg garantierende Vorgehensweise. Schlimm genug, dass unsere Scheinelite diese Strategie bestens pflegt, da müssen auch die Kritiker noch mehr differenzieren und spalten. So wird das NICHTS mit einer geeinten Front gegen die nationalen und internationalen Contras(gg. Bevölkerung). Fast wie im Kindergarten, aber vielleicht setze ich da bei  der dt. "Opposition" zuviel voraus….Da können Angela, Siggi, Katrin und Christian sich beruhigt zurück lehnen, wenn die Patrioten gegeneinander giften…..

        1. Da haste jetzt aber vergessen, das sich im Netz tausende von Trollen trollen, die nichts anderes zu tun haben, als immer genau die auf's Korn zu nehmen, die gefährliche Wahrheiten aussprechen.

          Man kann mit Trollen keine Opposition bilden, weil es eben keine Patrioten sind, sondern das Gegenteil.

          … und für mich ganz persönlich, ist hier jeder der die Linke verteidigt, entweder geistig nicht ganz auf der Höhe oder eben ein Troll !

        2. Richtig, die Einigkeit gegen die Herrscher-Clique muß im Vordergrund stehen!

          Wenn es dereinst einmal wirklich ein deutsches Parlament und eine deutsche Verfassung gibt, kann ja dann jeder seine politische Richtung vertreten!

          Das Absetzen der Herrscher-Clique mit ihrer desaströsen Politik für Deutschland und Europa hat jetzt die allerwichtigste Priorität!

           

          1. …mit der Linken, wird es aber niemals ein deutsches Parlament geben können – versteht sich eigentlich von selbst – es sei denn, die Deutschen sind von Natur aus kommunistisch und sehnen sich nach der DDR 2.0

            … und das mit "auf beiden Augen blind" wenn es um die Wagenknecht geht, das hatten wir hier ja schon öfter. Geht es aber um Gysi oder Lafontain, werden die Messer gewetzt.

            Natürlich ist sich die Linke dieses Phänomens bewusst, nicht umsonst wird die Frau zu allen Interviews an die Pressefront geschickt.

            Was Mutti für den gesetzten Deutschen im Nach-Mitlife-Krise-Alter ist, ist Sahra für den sich noch jung fühlenden "Oppositionellen".

            Frauenbilder bedienen die männl. Wählerschaft und mann merkt es nicht mal, und das obwohl ansonsten der Feminismus zerpflückt wird, wie nichts anderes.

            Also sorry, aber da fällt mir ja nichts mehr ein, da muss ich doch zwangsläufig am männl. Verstand zweifeln.

            … und wenn ich das als Frau bemerke, dann wird mir ein lächerlicher Neid unterstellt – ja eindeutiger gehts doch gar nicht mehr, was hier gespielt wird.

            Männer, macht die Augen auf !!!

             

    2. Austriak,

      was hat Frau Dr.Wagenknecht mit der SED zu tun?

      Diese Frau war nie in der SED und hat auch nie in der DDR studieren dürfen.

      Ihre Kenntnisse über diese Frau sind gleich Null.

      1. och, schau an, da wird aber Sahras heimlicher Verehrer fuchsteufelswild.

        Für seine heimliche Liebe, toleriert er auch der Heimat Untergang. Die süße Sahra will doch nur ein bisschen Migrationsflut light.

        Ja, so sind sie die Doktoren, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus !

        1. Lieschen,

          man muss schon einen an der Pfanne haben,wenn man so diskutiert,wie du es hier machst.Es nutzt ja den Patrioten nichts,wenn sich in ihren Reihen Menschen befinden,welche sich nicht mit der Realität befassen,sondern nur ihren belanglosen Müll absondern wollen,weil sie zum Argumentieren nicht das geistige Potenzial aufweisen können,dafür aber mit Mitteln der Fäkalsprache auf sich aufmerksam machen wollen.

          Um es dir einmal klar zu machen.Ich bin kein heimlicher Verehrer von S.W.aber ich schätze diese Frau,weil sie klug,sachlich und überzeugend in ihrer Argumentation ist.

          Das du natürlich mit der Klugheit dieser Frau nichts anfangen kannst,dies leuchtet mir ein,denn als geistiger Scheinwerfer bist du hier noch nicht aufgefallen.

          Wer nur sprachenmäßig sich im Müll suhlt,der kann sich nur mit Müll unterhalten und eine Frau Dr.Wagenknecht wird sich bestimmt nicht wegen dir auf deinen Horizont runter begeben,

          dazu ist sie zu intelligent,was man bei dir aber suchen muss,

          ohne dabei fündig zu werden.

          Tut mir leid,aber aus einem Lieschen wird nie eine Mona Lisa werden.

          1. jaja, wie immer, lange Rede kurzer Sinn !

            und ? … wo sind jetzt deine hellen Realitätsbezogenen Argumente für die Linken ?

            Schreib der Sahra doch einfach mal einen Brief, in dem Du ihr deine persönliche Bewunderung aussprichst – vielleicht kann dir das ja helfen.

      2. SW hat alles mit der SED zu tun!! Die Brut der Linken/SED verwüstet gerade Hamburg! Das "Mitempfindengesülze" ist nichts anderes als Ablenkungspolemik. Die Linken wollen wie alle Sozialisten den Wohlfahrtsstaat zerstören und enteignen aber keineswegs die Reichen.

  1. Ich biete Ihnen Herr Tauber einen Mini-Job in Vollzeit bei mir an, damit sie etwas Erfahrung sammeln und künftig besser mitreden können. Qualifikationen sind keine erforderlich, außer Ehrgeiz, Duchhaltevermögen, Muskelkraft. Bei der Vergütung möchte ich mich an der Empfehlung von Frau Nahles orientieren = 0,80€/h.

    Ihr Tagesverdienst beträgt 12,80€, wenn Sie die 16 Stunden ohne Pause durcharbeiten. Die Arbeitswoche in der Landwirtschaft hat traditionell 7 Tage. Somit erreichen Sie ein monatliches Einkommen von 384€, was etwa dem 8-fachen eines sudanesischen Tagelöhners entspricht.

    Da kann man doch nicht meckern, Herr Tauber ?!

    Wenn Sie nach 3 Monaten etwas Ordentliches bei mir gelernt haben, bin ich gern bereit mit Ihnen über "Perspektiven" zu sprechen. Beispielsweise könnte ich anteilig Ihr Fahrgeld übernehmen oder die Bezahlung von Überstunden in Aussicht stellen.

  2. "Minijober haben weigstens den Stolz , und arbeiten für Ihr Lebensunterhalt, schaffen Was und bringen sich in die Gesellschaft ein, solche tauben Nüsse wie dieser Tauber spricht für die Dekadenz des Neuadel Gesindels aus Politik und Wirtschaft,er schaut in seiner maaslosen Arroganz auf das dumme arbeitende und werteschaffende Volk verächtlich herrab, und stellt sich als der der er ist hin, ein Parasit, ein Wurm der sich von den Früchten anderer ernährt, genau wie der ganze andere parasitäre Abschaum dieses Arbeitslagers BRD.

     

  3. Nein, die oberste CDU-Schwulette und Merkels A…chauslecker-König Nr.1, noch vor Kauder, möchte grne das Fußvolk weiter verhöhnen! Er möchte gerne wissen, wie weit man gehen kann und wieviele Dummdeutsche in seinen "Teile und Herrsche"- Song mit einstimmen.

  4. Hätte diese von Tauber angegangene Person, Dummschwätzen gelernt, wäre sie vielleicht in die Politik gegangen. In der Politk sind hauptsächlich Knaben, die ihre Diäten wahrlich nicht verdient haben. Es ist traurig, dass es überhaupt noch Fleißige gibt, die diesen Staatszirkus am laufen halten.

  5. Vollbeschäftigung – nachdem man die Facharbeiter bei AEG in Nürnberg durch die EU-Osterweiterung und den daraus resultierenden Produktionsverlagerungen arbeitslos gemacht hat.

    Der Zynismus der Altparteien ist schon stark!

    —————————————————————–

    Aber vielleicht helfen solche Äußerungen auch, der Bevölkerung die Augen zu öffnen.

    Im September sind Wahlen – die Bevölkerung hats in der Hand!

  6. Tja, ist ja nicht das erste Mal, das Tauber ins Fettnäpfchen fällt.

    Hat wohl nicht ordentlich gelernt wie es eigentlich sein sollte.

    Ich finde das eh erstaunlich was da an Möchtegern Politiker in Berlin ( Maas,Steegner, Tauber,etc.)  und auch in Bayern ( Dobrindt) herum läuft.

    Kein Vergleich zu den früheren Politikern zu denen man gerne noch aufgeschaut hat.

     

     

    1. Emma, das ist ein Trugschluß. Das dauert jetzt noch genau drei Kommentare und Meister Ede und sein Pumuckel verfallen zurück in's Deutschenbashing !

  7. Damit sich niemand mehr traut, in einer Behörde zu widersprechen, gibt es nur noch befristete Arbeitsverträge! Das freut den Maas und den Tauber! Dagegen sollten Wagenknecht und Co vorgehen!

  8. Die Christenpartei geht davon aus, dass Menschen beliebig umerziebar sind. Das zeigt das Gerede von Qualifizierung und Weiterbildung. Christen reißen den Menschen, sogar schon Kindern, oft die Seele aus dem Leib und pflanzen dafür ein liebes Jesulein ein, mit welchem der Entseelte jeden Unsinn nächstenlieben soll. Was ist es anderes als Unsinn, wenn ein anständiger Mensch beispielsweise unter staatlichem Druck zur Mitarbeit bei Blutsaugerbankstern, Waffenschmieden (die in Kriegsgebiete exportieren) oder skrupellosen Chemiekonzernen "qualifiziert" wird? Es ist schlimmer als Unsinn. Es ist Verbrechertum im Amt.

      1. Die Johannesapokalypse der Nazarenerclique ist ein Programm zum Sturz des noch halbwegs völkerfreundlichen und natürlichen Römischen Reiches und dessen Ersatz durch ein gleichmacherisches kitschiges Wahngebilde namens "Himmlisches Jerusalem"; dieses prollige Programm von Leuten, die nichts zu verlieren haben, wurde mit Nachdruck über 3 Jahrhunderte propagiert und dann nach der Machtergreifung zur Zeit Konstantins mit Brutalität durchgesetzt. Die Vertreibung und Ermordung von Wissenschaftlern und die Verbote von bodenständiger Kultur ab Konstantin offenbaren das Wesen des Christentums. Dessen Pfaffen, bezahlt mit Adolfs-Sold seit 1933, treiben es derzeit mehr denn je "zu bunt", um ihre völkerfeindliche, derzeit insbesondere deutschfeindliche globalistische Gleichbügelei zu tarnen. Pfaffen und Partei ziehen am selben Strang. Wenn man die besten Leute vertreibt (auch derzeit wandern verstärkt Begabte aus, z.B. Ärzte auf der Flucht vor prollig-kleinlichem Bürokratenterror), leidet die ganze volkliche Gemeinschaft.

    1. @ Emma D.

      Danke! – Leider nicht von mir! – Aber in dieser Klarheit kam es nie vor meine Augen! Danke, auch im Namen meiner 7 Enkel!

  9. Wenn zu mir einer eine Beleidigung ausstösst werde ich mir das merken,genau so merke ich mir diese Beleidigung von diesen "christlichen" Arschloch,Tauber!

  10. So nett und vernünftig ihre Reden auch wirken mögen. Einfach mal ansehen wie sie abstimmt und vielleicht die Hoffnung auf Besserung dann neu bewerten.

    Dort wo man demonstrierende Menschen "Pack" nannte, da nannte man das auch "Guter Bulle, böser Bulle Spiel."

    1. … na Hauptsache DU weißt, dass du die Unkultur in Person bist !

      Alles andere braucht dich beim Fortschritt deiner Krankheit voerst nicht zu interessieren. Mach also erstmal eine Therapie mit ausgedehntem Antiaggressionstraining und dann schau'n wir mal, ob aus dir in Zukunft ein kompatibles Mitglied der Gesellschaft werden kann.

      Meine Befürchtungen lassen dahingehend allerdings kaum irgendeine Hoffnung zu.

      1. Lieschen,

        die Niederungen deiner Kultur und deiner Gesellschaft sind doch unergründlich

        Ja,in deiner Kultur und in deiner Gesellschaftsform bin ich natürlich die ….. Unperson ……,

        was anderes hätte ich auch nicht erwartet,denn wenn man so tickt wie du und deine Nazianhänger,…….. da würde ich eher in ein Kloster gehen und den weltlichen Gepflogenheiten mit Freude ade sagen.

        Du redest hier bei mir von einer Krankheit und es leuchtet mir auch ein,dass man bei deinen kruden Ansichten ja vollkommen als ungesund empfunden werden muss,wenn man nicht deinen verquerten Denkstil hat. Na dann möchte ich lieber als krank angesehen werden,als ein Denken der geistigen Unterschicht zu besitzen.Weißt du was uns beide trennt und wir daher nie auf einen gleichen geistigen Level kommen werden?

        Du hast nur eine Dorfschule besucht und ich habe eine Stadtschule besucht.Nun überlege einmal …… wenn du zum Überlegen fähig bist …… was ich mit diesem Vergleich ausdrücken möchte. Vielleicht kommst du dann endlich auf die Tatsache,was uns beide so unterschiedlich macht.

        Meine Befürchtungen lassen dahingehend allerdings kaum Spielräume für irgendeine Hoffnung zu.

        1. Ja, da hast Du eines deiner vielen persönlichen Probleme schon ganz richtig erkannt, na ja fast !

          Dir hat man soviel unnützes Wissen vermittelt, dass Du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst.

          Ein zusätzliches Dilemma ist dein übersteigertes erhabenes Persönlichkeitsempfinden, das auf oberem zu beruhen scheint.

          Dir würde es helfen, zwischen deinem Wissen und dir selbst zu unterscheiden, ich glaube, damit wärst Du auf dem richtigen Weg.

    2. "Ich weiß, daß ich nichts weiß und weiß mehr als der der nicht weiß, daß er nichts weiß!" (Zitat: Sokrates) Mona Lisa befindet sich daher in hochgeistiger Gesellschaft!

    1. Mein geschätzter Doctore, Du brauchst dir doch nur mal deine Textgestaltung anzuschauen, eine unschmeichelhafte Anrede in Fettschrift, gefolgt von einem dümmlichen Kommentar in Schreibschrift für die persönliche Note und den Einsatz-Müll in ein überdimensioniertes Anführzeichen gesetzt.

      Echt jetzt, wenn das ein Psychologe sieht, bist Du nicht mehr zu retten. Man würde dir nahelegen dich in eine dringend benötigte Psychotherapie zu begeben.

      So etwas albernes von übersteigertem Selbstwertgefühl und Geltungssucht begegnet einem nicht alle Tage, darauf kannste dir wirklich was einbilden !

      1. Lieschen,

        du willst also schon bestimmen,wie ich hier meine Texte gestalte.

        Übernehme dich mal nicht in deiner  Einfallslosigkeit.

        wenn die geistige Unterschicht versucht medizinische Gutachten zu erstellen,dann muss so etwas rauskommen,was man in deinen Kommentaren immer lesen kann.

        Versuche es doch mal ein wenig mit Intelligenz ,um auf meine Post zu antworten.

         

         

         

        1. Ich antworte dir doch überhaupt nur, weil du arme Gestalt sonst Niemanden hast zum unterhalten.

          Aber bitte, – geh doch zum Therapeuten und zahl dem 100,- €/Std. dafür, dass er sich von dir anscheißen lässt.

          Ich mach das hier nur mit dir, damit Du dich abreagieren kannst und andere mit deiner Selbstherrlichkeit nicht belästigst.

          Kannste mal sehn, ich bin auch Menschenfreund !

  11.  Über welches Mitempfinden verfügen den die Linken bei der Ausplünderung der Arbeitnehmer-Rücklagen in den Sozialkassen und der Verschlechterung der Lebensumstände durch den Import von Terroristen und anderem Gesindel? Soviel kann der Linksfaschismus den Arbeitnehmern und den Armen gar nicht versprechen, daß das abgegolten werden kann! Die heutigen Armen und sonstwie Minderbemittelte werden hungern wenn der Linksfaschismus seine ideologischen Ziele durchsetzen kann. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.