Erika Steinbach trat aus der CDU aus, weil diese zu weit nach links abdriftete. Nun will sie für die AfD wahlkämpfen, weil heute selbst ein Franz Josef Strauß als "Rechtsradikaler stigmatisiert" würde.

Von Michael Steiner

Viele Jahre lang war Erika Steinbach, ihres Zeichens eine konservative Politikerin bis ins Mark, Präsidentin des Bundes der Vertriebenen. Wegen der Migrationspolitik Merkels trat sie schlussendlich aus der CDU aus und wurde zur parteilosen Abgeordneten.

Nun will die streitbare Politikerin zwar nach nunmehr 17 Jahren im deutschen Parlament nicht mehr für den Bundestag kandidieren, allerdings für die AfD Wahlkampf machen. Auch wenn diverse AfD-Politiker ihr Angebote machten, für die rechtskonservative Partei zur Wahl anzutreten.

Allerdings solle die AfD im Bundestag vertreten sein. "In meiner letzten Rede habe ich gesagt, dass ich mir wünsche, dass der nächste Bundestag endlich wieder seine Kontrollfunktion gegenüber der Regierung wahrnimmt. Realistisch kann das nur mit einer AfD-Fraktion geschehen", sagt sie.

Den immer wieder vorgebrachten Einwand, bei der AfD handele es sich um eine rechtspopulistische Partei, lässt Steinbach nicht gelten: In ihren Augen decke die AfD "den Teil des politischen Spektrums ab, den die CDU in den vergangenen Jahren sträflich vernachlässigt hat, den eine gesunde Demokratie aber unbedingt braucht".

Loading...

Für sie ist die Partei nicht nur eine Alternative für Konservative, sondern auch für Bürgerliche, die von der Politik der Union enttäuscht sind. Und: "Heute würde doch auch Franz Josef Strauß als Rechtsradikaler stigmatisiert", meint sie und zieht einen Vergleich dazu, wie sehr die Union inzwischen gesellschaftspolitisch nach links gerückt ist.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

27 thoughts on “Steinbach will für die AfD wahlkämpfen”

  1. Laut Steinbach gab es in der CDU einen Kreis aus Wertkonservativen, die eine Minderheit waren. Der Rest der CDU ist auf Multikulti-Kurs wie SPD, Grüne und Linke.

    Irgendwann realisierten die Konservativen, dass die CDU ihre Anliegen ignoriert. Ab da wechselten viele Konservative in die AfD.

    So ist z.B. Alexander Gauland aus diesem Kreis der CDU-Konservativen. Vera Lengstfeld übrigens auch.

    Und diese Wertkonservativen vertreten tatsächlich einen größeren Anteil der deutschen Bevölkerung, insofern bildet der heutige Bundestag nicht mehr den politischen Willen der gesamten Bevölkerung ab, sondern nur den linken- wie neoliberalen Teil.

    1. Klingt ja super. Die Frage ist, warum die AfD dann immer noch bei 8% herumgrundelt, während Muddi ungebrochen populär zu sein scheint. Sorry, aber die Wahlalternativen sind da, und wer nicht AfD wählen will, dem stehen noch andere Gruppierungen offen. Aber der Michel wird nicht umdenken, insofern bildet der Bundestag sehrwohl den politischen Willen der Bevölkerung ab. Auch wenn der Wille eher ein Nicht-Wille ist, soviel sei eingeräumt.

  2. IRTUM! 

    Frau Steinbach trat nicht aus der CDU aus, weil diese antideutsche Positionen vertrat, sondern weil die CDU geltendes Recht mit Füßen tritt! – Wurde sich die CDU an Recht und Gesetz halten, dann wären die derzeitigen Multi-Kulti-Antifa-Chaos-Jahre gar nicht möglich!

    1. Welches Recht und welches Gesetz meinen Sie? Doch nicht etwa das GG?                                            Kasner erhält die Anweisungen zur genannten Multi-Kulti-Deutschland-abschaffen-Politik vom Treuhandgeber USA. Ein geltendes GG war "gestern", auch wenn es nachwievor in die Köpfe der BRD-Bürger als unsere Verfassung hineingetrichtert wird und (schlimmer ncoh) ein großer Teil von Sicherheits- und Justizbehörden ebenfalls davon ausgeht.

      1. @ edmundotto

        Kein Einspruch Euer Ehren! Ich verschicke hin und wíeder Rundmails zur Deutschen Geschichte. Dabei erlebe ich vermehrt, daß die "Alten Empfänger" mir sagen: "Ich kann die Bundes-Lügen nicht mehr ertragen! Bitte schick mir nichts mehr; denn ich bin gesundheitlich nicht mehr in der Lage, die Wahrheit zu verarbeiten!"

        1. Ich bin noch gut beisammen, von daher keine falsche Zurückhaltung. P.S. Wenn ich mich recht erinnere, haben Sie über den großen (Plagiator) Einstein recht interessantes geschrieben.

  3. Steinbach eine der wenig übrig gebliebenen Konservativen die ganz klar sagt was Sache ist.

    Es ist echt ein Skandal das im Bundestag nur Einheits-Parteien zu finden sind – die sich kaum noch unterscheiden.  Das ist auch der Murks Merkel zu verdanken !

  4. Da kann man nur sagen DDR 2.0. In der Volkskammer der DDR waren auch alle einer Meinung. Was Honecker, Miehlke und Konsorten sagten, war Programm. Frau Merkel macht das schon, hat gut gelernt. 

    Jetzt sagt man sich als Ossi  wo sind denn die gestandenen Leute, die wir Ossis immer bewundert haben, jetzt wird Beifall geklatscht, wenn Frau Merkel, z.b. bei der CSU auftaucht und Widerworte z,B von Herrn Seehofer kann man nur als Ulk verbuchen.

  5. Wieso eigentlich driftet die CDU nach links ab ? Merkel hat doch bisher nichts anderes gemacht, als Schröders Politik fortzusetzen. Und dass der Genosse der Bosse ein Linker ist, kann ja wohl niemand behaupten. Und wer dem Ami von Sonnenauf – bis Sonnenuntergang in den Arsch kriecht, kann ja wohl auch kein Linker sein. Und Merkels pro Flüchtlingspolitik rührt von ihrem schlechten Gewissen. her. Denn wer der Waffenindustrie gut ist, muss auch den Ausgebomten ein bisschen entgegenkommen. Merkel braucht das ja  schließlich nich zu bezahlen.

  6. Die Union ist nur nach links gerückt, weil Merkel zum regieren eine der linken Parteien dringend benötigt. Daß sie dabei die gesamte konservative Seite der Union zum Selbsterhalt geopfert hat ist der eigentliche Skandal und noch schlimmer ist das Nichtstun der konservativen Elemente in dieser Partei, angefangen bei der CDU und ganz besonders die bayerische CSU, die mit ihrem Verhalten die eigenen Kollegen der CDU im Regen stehen läßt und die Bürger Bayerns aus den gleichen Gründen des Machterhalts wegen täuscht bis zum gehtnichtmehr. Es wird deshalb höchste Zeit, daß eine neue konservative Krafi wie die AFD in den Bundestag kommt und die Herrschaften mit entsprechender Kritik aufmischt. Erst ab diesem Zeitpunkt wird etwas bewegt durch konservative Elemente in allen Parteien und in der Erkenntnisgewinnung beim Wähler, der ja jeden Tag linke Suppe vorgesetzt bekommt und zur Abwechslung auch gerne mal Rechts von der Mitte- Pfeffer aus Gesundheitsgründen entgegensieht.

    1. Merkel wurde im Sozialismus sozialisiert. 

      Sie hat folgendes gesagt:

      Mehrere Parteien mit verschiednen Anischten sind mit meinem Verständnis von Demokratie nicht vereinbar. Vor der Wende hatte das Volk nichts zu sagen und ich finde es nicht gut, dass sich das nach der Wende geändert hat.

      Sie hat sich gant gezielt mit der CDU die einzige konservative Patei ausgesucht. Sie hat diese dann Schritt für Schritt zu einer sozialistischen Partei umgebaut, damit Sie keine Opposition fürchten muss. Sie kann koalieren mit wem sie will, da im Bundestag nur sozlstische Nihilisten sitzen. 

      Die Linke, die EX SED und Mauerschützen Partei ist ihr da am nächsten. Diese Brut redet permanen von sozialen DIngen, meint aber sozilistische Einheitpolitik

      DIe Grünen sind und waren immer die Deutschland muss sterben Partei. Aussagen von Fischer, Roth und Cohn Bandit beweisen das ohne Ende.

      Die Ehe für alle ist ebenfalls ein Ideoligische Idee. Denn Ehe für alle bedeutete Kinder für alle. Es sind bereits Gesetze vorbereitetn die die Rechte von Kindern regeln, wobei die Nachkommenschaft keine Rolle mehr spielt. 

      Es wird nach den planmäßig abgelaufenen zwei Weltkriegen, mit den gewünschten Ergebisen am driiten Weltkrieg geplant, der von Nahost ausgehen und die letzten religiösen Gedanken tilgen soll.

      Die Auflösung aler Werte ist dabei in Europa und den USA schon weit fortgeschritten.

      https://youtu.be/_wyq2v0jzUQ besonders bis Minute 8:00 gibt es wichtige Erklärungen

    1. Lieschen,

      der aufgeräumte Kopfinhalt ist gut von dir beschrieben.

      Dein Kopfinhalt sollte aber auch einmal aufgeräumt werden.

      Du hast da etwas im Kopf,was man krank nennt in der Medizinersprache.

      Geh,lass dich behandeln.

       

      1. uh der dr dr petermann, der hat nur n kleinen schniedel dran, die beine o das hirn ganz schrumpf,der sieht aus wie trolli schlumpf.

        1. @Dauernörgler

          wenn alle Dichter so gedichtet hätten,dann hätte man sie in die Kategorie

          der ist nicht ganz dicht eingestuft.

          Nun kannst du dir aussuchen,was du wirklich bist.

          Ein Dichter bist du auf keinen Fall.

          Gott schuf Menschen ,das Dutzend für ´nen Cent,

          leider war er auch danach.

          Hoffentlich begreifst du das,was ich damit ausdrücken wollte,aber ich glaube bei deinem dichterischen Talent wirst du das nicht verstehen.Da bin ich mir ganz sicher.

          1. und wenn alle klug- und scheisseschmeißer wie du mit koppschuß hingerichtet würden , müßte ich und andre nicht deine gequirrlte hirnscheisse in form von schriftlichen aussagen hier, ertragen

          2. und ansonsten, gestatten, dauernörgler, dichter !

            montags bin ich noch dichter, und sonntags am dichtesten

  7. Warum bekomme ich nur so (zu) oft den Eindruck, einige Foristen haben Probleme ihren Frust zu kompensieren? Das fortwährende Angiften und Verballhornen Andersdenkender zeugt nicht unbedingt von menschlicher Reife, beweist es doch ein ums andere Mal auch die Gräben, die sich in unserer Gesellschaft aufgetan haben. Ossis und Wessis, Pro -AfD versus contra AfD, die Contra-Meckerecke wird mehr und mehr zum Anlaufplatz für Querulanten und Frustrierte .

  8. @ Dauernörgler,

    es wäre ja schön,wenn du dir mal ein bisschen Bildung zulegen würdest,damit du hier nicht

    so blöde daherredest.

    Willst du jetzt alle Leute hinrichten,nur weil sie deine dichterischen Fähigkeiten als dummes dichterisches Unvermögen beurteilen?

    Was bist du doch für ein kleingeistiger Kindskopf?

    Du solltest mit solchen Aussagen  ( Koppschuß  )sehr vorsichtig sein,denn es gibt die Möglichkeit deinen Namen und deine Adresse zu erhalten.Mit solchen Andeutungen

    sollte man nicht spaßen,denn das kann für dich ganz schnell nach hinten losgehen.Wenn du meine "— Hirnscheisse —- nicht verkraften kannst,dann lese sie doch nicht.

    Du bist kein Dichter,sondern nicht ganz dicht in der Oberschale.

     

          1. @Lieschen,

            wo vernünftige Leute um diese Uhrzeit schon im Bett liegen und sich ausruhen,damit sie am anderen Tag fit für die Arbeit sind,da kotzt du nach Mitternacht deinen Müll über die Menschheit aus.Gehe mal arbeiten du überflüssiges ,asoziales Subjekt und lebe nicht auf Kosten der Allgemeinheit .

            Ständig zur Revolution aufrufen,aber selber nicht arbeiten gehen.

            So etwas machen nur arbeitsscheue Elemente.

            Für solche Typen sollte man die Arbeitspflicht einführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.