Linke: Wagenknecht verteidigt Polizei gegen Kritik aus eigenen Reihen

Die Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag, Sahra Wagenkencht, hat den Polizeieinsatz in Hamburg gegen Kritik aus der eigenen Partei verteidigt.

Von Redaktion

"In Hamburg haben wir vor allem marodierende Gewalttäter gesehen, die mutwillig Straßen verwüstet, Autos angezündet, Polizisten verletzt und Anwohner bedroht haben", sagte Wagenknecht der "Welt". Parteichefin Katja Kipping hatte am Donnerstag von marodierenden Polizisten gesprochen, "die Eskalation" sei "eindeutig von den Behörden" ausgegangen.

Dazu Wagenknecht: "Ich gehe davon aus, dass Katja Kipping zu dem Zeitpunkt ihrer Stellungnahme keine Kenntnis von den Geschehnissen im Schanzenviertel Hamburg hatte. Aber zur Wahrheit gehört, dass auch sie sich danach ganz klar von den gewaltsamen Ausschreitungen distanziert hat." Es habe zwar im Vorfeld falsche Entscheidungen der Polizei gegeben "bei den Ausschreitungen später kann selbstverständlich niemand behaupten, dass die Gewalt von der Polizei ausging. Im Gegenteil, 500 verletzte Polizisten sprechen eine deutliche Sprache", so Wagenknecht.

Sie wisse "nicht wie durchgeknallt man sein muss, um zu glauben, den Kapitalismus dadurch erschüttern zu können, dass man Autos anzündet und Läden leerräumt" und sie "finde, dass solche Menschen auch nichts in der Linken zu suchen haben", sagte Wagenknecht.

Auf die Frage, ob es für die Linkspartei keine linksmotivierte Gewalt gebe, sagte Wagenknecht: "Nein, Gewalt ist nicht links. Vielmehr gibt es inzwischen eine regelrechte Gewalttourismusszene, die europaweit dort hinreist, wo man Randale machen kann." Wer Anwohner in einem Viertel terrorisiere und Straßenzüge in Flammen setze, der sei nicht links.

Loading...

"Meines Erachtens war es ein grober Fehler, dass Frau Merkel diesen Gipfel nach Deutschland und dann auch noch ausgerechnet in die unmittelbare Nachbarschaft des Hamburger Schanzenviertels geholt hat", sagte Wagenknecht zur Ortswahl.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

62 Kommentare

  1. "Wer Anwohner in einem Viertel terrorisiere und Strassenzüge in Flammen setze, der sei nicht links."

    Ganz genau, auf die Erklärung haben wir alle gewartet. Terror kann niemals links sein und falls er es doch mal ist, dann ist er automatisch rechts – gell Sahra !

    ach ja … und die russ. Gulags hat übrigens der Adolf eingerichtet, nicht das sich hier jemand falsche Vorstellungen von "links" macht !

    Was eine verträumte Partei, eigentlich schon wieder süß …

    Petermann, dein Einsatz !

    1. Moin Momo Lisa: Der Doc. Petermann hat volkommen recht du bist doof wie Bernd das Brot. halte endlich deine Klappe. Gruß dein Hein

      1. Na Hein Blöd, haste hier auch endlich dein Idol gefunden. Guru Petermann, ist echt nicht zu beneiden …. naja, aber bevor sich garnix anstellt, in der Not frisst der Teufel eben Fliegen. Arme Irre !

    2. Sehr treffend und pointiert dargestellt! Die Betonkopfmentalität der Kommunisten verleitet sie dazu sich, nach einem solchen terroristischen Anschlag, nicht zu entblöden, ihre Brut auch noch öffentlich zu verteidigen!

      1. Und beide dürften aufgrund ihrer Idiologie, begründet auf die alte SED, garnichts dagegen haben, wenn die Ordnungsorgane kräftig drauf klopfen, denn Aufstände waren damals und heute unanständig und wurden mit Brachialgewalt niedergeknüppelt. Somit ist die eine heuchlerisch und die andere eine versteckte SED-Tante, beide vereint aber die Maxime, die Partei gibt vor und der Bürger hat sich danach zu richten und sich unterzuordnen.. Nach dem gleichen Prinzip verfährt auch unsere Oberste im Spreebogen.

  2. DIE KOMMUNISTENGURKE HAT JA ZU DIESER MISSERIE SEHR VIEL BEIGETRAGEN!!

    Andauernd spielt die Brandstifterin FEUERWEHRFRAU!!

    SPERRT SIE WEG!! Und die MURKSEL und CO gleich dazu!!!!

    1. Austriak,

       

      wo hast du die Eier in der Hose,um Strafanzeige gegen die Wagenknecht zu stellen ?

      Geh zur Polizei und stelle Strafanzeige gegen die Wagenknecht,weil sie ja für diese Krawalle in Hamburg deiner Meinung nach mitverantwortlich ist.

      Kann es sein,dass du nur die grosse Klappe hast,weil du anonym bist?

      1. Mann, bist Du ein Schwätzer !

        So was blödes kann auch nur dir einfallen. Eine Anzeige brächte was genau ? Eben, nichts !

        1. müsste man es Hieb- und Stichfest beweisen können und 2. genießt Madame zu deiner ausgeprägten Freude, politische Immunität !

        Und nein, Petermann, natürlich hat die "Linke" absolut rein gar nichts mit politisch, linken Gruppen zu tun, das hatte sie noch nie, deshalb ist es auch total abwegig, eine solche Behauptung aufzustellen !

        … frag mal deine Eltern, ob Du als Kind in einen Kleistertopf gefallen bist !

         

  3. Katja Kipping werden enge Kontakte zur linksextremen Szene nachgesagt, auch sollen Rot-Rote Landesregierungen die Antifa finanziell unterstützt haben.

    Entweder ist Frau Wagenknecht zu dämlich, um das zu erkennen -was ich aber ausschließe- oder sie verschleihert hier die Mittäterschaft ihrer Partei am Linksextremismus, was sie wiederum zur Mittäterin macht.

    Es sieht eher so aus, dass die Linken eine verfassungsfeindliche Terrorszene unterstützt und sich damit der Beihilfe zu Terrorismus und Landfriedensbruch schuldig gemacht hat.

    Was Deutschland jetzt braucht ist einen "Untersuchungsausschuß Linke Terrorunterstützung".

    Frau von Storch, übernehmen Sie!

    1. Es wäre ein verhängnisvoller Fehler in dem Zusammenhang die "Grünen" zu vergessen!! Die verhalten sich nicht umsonst derzeit mucksmäuschenstill! Rotgründunkelrot sind seit vielen Jahren schon "Mäzene" von linksfaschistischen Terrorvereinigungen, die linke Merkel-Union ist mit deren Unterstützung immer einverstanden gewesen!!!

  4. Ach, hätte unsere Polizei auch noch bei der Brandstiftung und Zerstörung den Terroristen noch helfen sollen. Wie verrückt ist denn das. Jetzt reichts aber mit den linken Terrorhelfern.

  5. Wenn ich hier die Kommentare mir durchlese,dann komme ich zu dem Schluss,dass bei vielen

    nicht der gesunde Menschenverstand die oberste Rolle spielt,sondern der Instinkt ,dass man hier nur genug gegen bestimmte Personen hetzen muss,um sich selbst bestätigt zu fühlen.

    Mein Gott,was seid ihr blos für arme Irre ?

    Meint ihr,wenn ihr hier gegen Linke  Politiker euren Hass austragen tut,dass man euch für voll nehmen kann?

    Wenn ihr was gegen dieses Regime hier machen wollt,dann hetzt nicht gegen Linke oder Rechte,sondern geht friedlich auf die Strasse und demonstriert gegen Linke,oder Rechte,aber habt dazu auch den Mut und seid nicht nur Patrioten im Netz und dazu noch anonym.Warum stellt ihr nicht Strafanzeige gegen  die Wagenknecht,wenn ihr der Meinung seid,dass diese Frau den Terror der Linksextremisten unterstützt?

    Was seid ihr doch für Feiglinge,wenn ihr hier nur eure Wut kundtut und diese Frau beschimpft?

    Stellt euch mit eurer Meinung dieser Frau und diskutiert mit ihr und sagt ihr eure Meinung ins Gesicht.Dazu reicht eurer Mut aber nicht und diese Frau würde euch alle mit ihrer Klugheit an die Wand spielen.

    Ich selbst bin auch kein Freund der Linken,schon wegen der Kipping  und dem Rixinger,aber deswegen werde ich nicht über Menschen hetzen,nur weil mir deren Politik nicht gefällt.Mir gefallen  bei der AFD auch so manche Leute nicht,aber deswegen stelle ich diese Leute nicht als dumm hin und vergleiche sie mit Terroristen.

    Und nein @ Lieschen,dein IQ reicht nicht dazu aus,um hier von mir eine Antwort auf deinen Kommentar zu geben,weil das Perlen vor die Sau geworfen bedeuten würde.

    Man merkt hier genau,wer die Intelligenz einer Eintagsfliege besitzt und wer noch seinen Denkapparat benutzt.Wenn ihr alle hier,…. die gegen Politiker hetzen ….  mal selber etwas tun würdet,damit diese Republik geändert wird,dann wäre dies angebrachter,aber es lässt sich ja in der Anonymität besser hetzen,als in der Öffentlichkeit sich zu etwas zu bekennen.

    Mein Gott was seid ihr bloß für arme  anonyme Wichtigtuer ohne jegliches Rückgrat.

    Und nun warte ich auf eure unqulifizierten Äusserungen über mich.

    Nur zu  ,damit ihr euch wieder wohler fühlen könnt in eurem

    beschissenen Hass.

     

    Um mich treffen zu können,da solltet ihr schon mit etwas aufwarten können und das nennt man in unseren Kreisen.

    Intelligenz.

     

     

  6. Hier hat sich die geballte Kraft der anonymen Feiglinge zusammen gefunden.

    Warum sagt ihr der Wagenknecht nicht persönlich ins Gesicht,was ihr von ihr und ihrer Politik haltet?

    Geht es doch nicht für euch,weil die Wagenknecht euch alle von ihrem Intellekt her, in die Tasche stecken würde?

    Wenn ihr der Meinung seid,dass diese Frau mit den Krawallmachern gemeinsame Sache gemacht hat und ihre Partei den linken Terrorismus unterstützt,dann gibt es in jeder Kreisstadt einen Staatsanwalt und da könnt ihr euch doch gegen die Linke auslassen mit einer Anzeige wegen Unterstützung des linksextremen Terrors.

    Ich bin kein Anhänger der Linken,da ich die Politik der Linken,was die Flüchtlinge anbelangt,nich unterstütze ,aber ich gehe deswegen nicht so weit mich deswegen herabzulassen und hier persönliche Hetze zu betreiben.

    Nur die anonymen Hetzer haben die Eier in der Hose mit ihrer persönlichen Hetze gegen gewisse Politiker und wenn diese Anonymität  nicht mehr gegeben ist,dann sind diese Eier nur noch Spiegeleier.

    Was seid ihr doch für arme Feiglinge.

    Und nun Freunde der Anonymität,warte ich auf eure patriotischen Schimpfkanonaden.

    1. @Dr.Peter Petermann

      "… aber ich gehe deswegen nicht so weit mich deswegen herabzulassen und hier persönliche Hetze zu betreiben."

      Und als was sehen Sie Ihren Kommentar an?

      Keine Äußerung zum Artikel, dafür aber erbärmliche, persönliche Angriffe.

      Gut, dass Sie Ihr persönliches Niveau dargelegt haben.

      1. @gerifreki,

        wo seid ihr hier auf den Artikel eingegangen? Ich finde nichts,außer Hetze gegen Wagenknecht,dass hier zu diesem Artikel Stellung genommen wurde.Wenn Sie das als persönliche Angriffe gegen Ihre Person ansehen,dann sollten Sie mir mal erklären,wo ich Sie pers.genannt habe.

        Wollen Sie mit in die Garde dieser Feiglinge eingereiht werden die da heissen @Richard,@ Mona Lisa,@ Austriak,@ Rico,@ Achim

        Diese Leute sind von einem beschränkten Intellekt,denn man sollte nicht Hass,mit Intellekt verwechseln.

        Meinen Sie,dass Sie mit ihrem Kommentar ein höheres Niveau dargelegt haben? Ich glaube nicht … und ich nehme von meinen gemachten Äußerungen nicht eine zurück,weil sich hier so viele anonyme Feiglinge tummeln.

        Teilen Sie mir mal mit,wer von diesen Feiglingen hier sich zum Thema geäßert hat.Außer dummes Zeug und primitive Hetze ist nichts von diesen Leuten gekommen.

         

          1. @gerifreki,

            wenn Sie nicht mehr zu bieten haben,dann lassen Sie es doch sein,denn ich steigere mich nicht in irgend eine Sache rein,wo es sich nichts reinzusteigern gibt.

            Meinen Sie,dass dieses  hohle Geschreibsel

            den Zweck eines Reinstegern erfüllt? Nunnehmen Sie sich da nicht zu Ernst,denn mit Lächerlichkeiten

            muss man sich nicht persönlich die eigene Lebenszeit rauben. Es ist aber schön,dass Sie sich über meine Zeilen ärgern,sonst würden Sie sich hier

            nicht so artig bedanken.nicht.

            Was sagt ein Sprichwort?

             Nagel auf den Kopf getroffen !

          2. Petermann,

            … wiedermal nur ängstliches, aufgeregtes, unartikuliertes Geschwurbsel, gewürzt mit der üblichen Arroganz !

            Nein, nichts getroffen, gar nichts – Niete !

    2. Ach, Herr Petermann,

      wir wissen doch schon seit längerem, dass Sie hier nur zum provozieren posten.

      Ihre plumpe Bettelei um Reaktion wird langsam ermüdend.

      Und Ihr Doktor-Titel ist auch reine Aufschneiderei, denn ein Doktorant wäre viel zu gebildet, um hier auf Asi-Niveau zu provozieren.

      Versuchen Sie es doch mal mit einem rein sachlichen Kommentar – wäre mal was Neues von Ihnen.

      1. @ Richard,

        welchen Titel trage ich denn?

        Mein Doktorgrad ist kein Titel,denn einen Titel bekommt man üblich verliehen,aber einen Doktorgrad muss man sich hart erarbeiten.

        Fragen Sie mal Herrn Dr.Colani,ob er Ihnen nach Ihrem Mund redet,nur damit Sie ihn als einen gebildeten Menschen ansehen.Mein Gott,von Prof.Dr.Colani würden Sie für Ihre dümmliche Hetze noch was ganz anderes hören,als was ich im Bezug zu Ihnen und Ihren Genossen im Geiste,hier von mir gebe.

        Ein Doktor vor dem Namen sagt Ihnen also,dass dieser Mensch immer und zu jeder Zeit zurückhaltent sein muss,damit er von Menschen Ihres Intellekt nicht als Asi angesehen werden wollte.

        Es scheint ,dass Sie da in einer Traumwelt leben.Wenn ich mich in meinen Kreisen bewege,dann brauche ich mich nicht auf dieses Niveau begeben,aber in diesem  Kreis, mit diesem Niveau hier ,sollte man nicht zögern,diesen Leuten mal den Spiegel ihres Hasses und ihrer Hetze vor Augen zu halten und da hilft auch nicht ein höheres Niveau,denn das würde der Hetzer und Hasser  nicht verstehen.

        Wenn Sie der Meinung sind,dass Sie sehr gebildet sind,dann sollten Sie mal Ihre Zeilen selber lesen,analysieren und dann selber bewerten.

        Vielleicht begreifen Sie dann selber,dass Ihre Anklage gegen mich vollkommen hohles Geschreibe ist.Um dies aber richtig bewerten zu können,sollte auch ein bisschen Intelligenz vorhanden sein.

         

         

         

        1. Frag mal die Murksel wie hart, ne butterweich, sie ihren Dr. hat erreichen lassen!!!!

          Und Herr Dr. Petermann! Auch Ihnen sei die alte Weisheit nahegebracht:

          Ein akademischer Titel schützt nicht automatisch vor Blödheit!!!!

          1. Querdenker,

            Zitat. Ein akademischer Titel schützt nicht automatisch vor Blödheit !!!!

            ich kenne zwar diese alte Weisheit nicht,aber bei Ihrem Usernamen wundert mich diese Weisheit wirklich nicht.

            Von mir aus können alle Blöden mit einem akademischen Titel rumlaufen,da hätte ich nichts dagegen,nur zu einem akademischen Grad muss man schon etwas können und den bekommt man nicht im Lotto.

            Was nun,Sie Querdenker? Ein Doktor vor seinem Namen ist kein Titel,denn Titel werden vergeben,aber einen akademischen Grad muss man sich hart erarbeiten.

            Das können Sie aber nicht wissen,denn wenn man ein echter Querdenker ist,der kann schon mal Titel und Grad durcheinander bringen.

        1. @ Lieschen,

          wer ist denn mit —— uns —— gemeint ?

          Meinst du deine Dummdödelfraktion,welche sich hier so tummelt?

          Man muss schon sehr,sehr einfälltig sein,wenn man einen Ansatz von Intelligenz  bei dieser Fraktion erkennen könnte.

          Ich leide aber nicht unter so einer Einfälltigkeit.

    3. Wer sagt ihnen, daß die von ihnen angegriffenen Kommentatoren, der Frau Wagenknecht nicht genau das ins Gesicht sagen würden was sie hier unter einem Pseudonym schreiben? Das ist lediglich eine unterstellende Behauptung ihrerseits die sie nicht beweisen können und auch nicht zu beweisen ist, weil wahrscheinlich keine Gelegenheit besteht ihr das tatsächlich ins Gesicht zusagen. Sie hängen aber ihre gesamte diskreditierende Argumentation gegen die Kommentatoren an dieser Behauptung auf! Es handelt sich also um reine unwahrhaftige Polemik mit der sie die Foristen anpatzen wollen die nicht der von ihnen gewünschten politische Meinung sind. Wenn sie ein Fan der Frau Wagenknecht sind so sei ihnen das unbenommen, aber versuchen sie nicht ihre Begeisterung für sie mit untauglichen Mitteln zu vergesellschaften. 

      1. Eben drum, Petermann phantasiert dumm rum !

        Den Teufel würde die Sahra tun und sich mit unsereins zur Diskussion treffen. Die weiß ganz genau, das eine Grundsatzdiskussion anstünde, da legte sie keinen gesteigerten Wert drauf, soviel steht fest !

      2. @lümrod

        ich habe es nicht nötig unter einem Pseudonym zu schreiben,da ich nichts zu verbergen habe.Wenn Sie das persönlich gut finden,was hier so manchmal abgelassen wird,dann tun Sie mir wirklich leid.

        Diese vielen Patrioten,welche hier so anonym schreiben und ihre dümmlichen Ergüsse tgl.darlegen,diese Dumpfbacken können nur hetzen,aber sie sind unfähig  in diesem Land mit solchen Gewäsch etwas zu erreichen.

        Warum geht ihr nicht zu Bürgerveranstaltungen,wo ihr eure Ergüsse unter das Volk bringen könnt?

        Nein,das macht ihr nicht,weil ja der Nachbar, auch der Chef —- ( wenn ihr überhaupt arbeiten geht,was ich bei so vielen hier bezweifle,da viele dieser  Dumpfbacken rund um die Uhr hier zu finden sind.)

        Wenn ihr solche grossen Patrioten seid,dann gründet eine eigene Partei und tut etwas für eure Mitmenschen .Mit dummen Gewäsch lehrt ihr den etablierten Parteien bestimmt nicht das Fürchten.

        Wenn ich schon lese,dass man die NPD unterstützen soll,dann weiß ich genau,was diese Unterstützer hier so im Kopf haben.

        —— Nichts ——

        Wo eben —- Nichts —— ist, wird auch nie etwas sein.

        Nur Versager im Leben haben die grösste Schnauze und möchten immer andere Menschen für ihr Versagen verantwortlich machen.

        Wahrscheinlich gehören Sie auch mit zu diesen Versagern,sonst würden Sie hier nicht so dümmlich rüber kommen.Man muss kein Fan von irgend einem Menschen sein,nur weil man ihn hier gegen solche

        Clowns verteidigt,denn wo die Intelligenz fehlt,da entstehen Feindbilder und wo Feindbilder entstehen,da ist der Hass nicht weit.

        Natürlich bleibe ich bei meiner Behauptung,dass all diese Feiglinge nicht in der Lage sind mit klugen Leuten zu diskutieren,da diese Dummpfbacken bei einer sachlichen Diskussion mit intelligenten Menschen ,von diesen intelligenten Menschen so an die Wand gespielt werden ,dass es diesen Leuten nur noch schwindlig in ihrem verlängerten Hals wird.

        Solche Typen habe ich genug in meinem bisherigen Leben kennen gelernt und außer Blödeleien kam da nichts von diesen Typen.

        Unfassbar,was die Natur doch so vollbracht hat.Da liegt  das Wundersame und das Überflüssige dicht beieinander.

        1. Was tun denn sie! Ausser sich von Exponenten totalitärer Parteien zur Beschimpfung Andersdenkender einsetzen zu lassen! Niemand wird sich durch ihre Tiraden davon abhalten lassen immer wieder die Realitäten darzustellen! Sie dienen bestenfalls dazu ihre eigenen psychischen Spannungen abzubauen. Die Kommentatoren dieser Seiten halten es aus, sie haben schon andere Kaliber als sie überdauert!

          1. @lümrod,

            da habe ich doch bei Ihnen in ein Wespennest getroffen.

            Ich setze mich nicht für die Partei der Linken ein, —- Fehlanzeige — sondern nur für eine kluge Frau,welche hier von Feiglingen beschimpft wird.

            Sie verwechseln  hier was und nehmen solche Dummdödel noch in Schutz.Da kann ich nur sagen:

            Da fällt doch der Apfel nicht weit vom Birnbaum und wer andern eine Grube gräbt,der füllt sie auch.

            Hoffentlich verstehen Sie diese Worte und wie ich sie meine.Da sollten Sie schon zwischen diesen Zeilen lesen.

            Zuviel verlangt?

          2. Es gab schon Verrückte, die wurden nach einer ordentlichen Tracht Prügel plötzlich wieder ganz normal – gut, das klappt nicht bei jedem Wilden, manchmal muss man sie auch einfach wegsperren !

            … hast Du eigentlich schon die Redaktion um größere Schriftzeichen gebeten ?

          3. Ihre geradezu manische Betriebsamkeit andere als dumm darzustellen wirft die Frage auf ob es sich beim  akademische Grad vor ihrem Namen nicht auch um ein "Pseudonym" handelt.

    1. klarsteller,

      wenn man nichts im Kopf hat,dann kann man auch nichts klarstellen uns somit ist dieser Username nur einer dummen Eingebung entsprungen.

  7. Was eine Predigt, Petermann !

    Was soll denn der Schwachsinn mit der Aussage : Du stehst nicht auf die "Linke", dafür aber auf die "Wagenknecht" und Du würdest nie persönlich werden wollen ?

    Hast Du noch alle Tassen im Schrank ???

    Was ist denn die "Linke" ohne die Personen die sie ausmachen ? Nichts, ist sie dann noch ! Eine Partei ohne Personen, die der Partei Gesicht und Inhalt geben, stünde nur auf dem Papier, wäre also nicht vorhanden !

    Ja, die Sahra ist gescheit, charmant, kämpferisch, aber auch raffiniert und deshalb vermeidet sie in der Öffentlichkeit die Umvolkung anzusprechen, die sie und ihre Partei maßgeblich forciert und unterstützt.

    Und den Zweck der ganzen Aktion, den spricht sie schon gar nicht an, den darf sich der Bürger denken. Der Bürger ist ja in Sahras Augen viel gescheiter als die Konkurenz verlautbaren lässt und er wird also schon wissen, was die "Linke" im Handgepäck mit sich führt, deshalb muss darüber auch nicht gesprochen werden.

    Und was die gescheite Sahra natürlich auch weiß, ist ihre Wirkung auf solche Trottel wie dich, die die kluge, hübsche Frau auf eine total lächerliche Art und Weise beschützen wollen, indem sie so einen Schwachsinn raushauen, wie : Die "Linke" liegt mir auch nicht, aber die Sahra als Person ist unangreifbar, weil sie euch alle überflügelt !"

    Und spätestens hier, muss man dir sogar recht geben, denn wer sonst in der Parteienlandschaft schafft es, sich solche Trottel wie dich zu ziehen !

    Mann, dass dir das nicht selbst auffällt, zeigt doch glasklar : Du bist ein höriger Wagenknecht ! Du lässt dich vom Esprit einer Linken einwickeln und bildest dir auch noch was drauf ein.

    Du bist doch politisch überhaupt nicht Geschäftsfähig, dein männl. getrübter Blick, gepaart mit deinem Dr.-Grad-Dünkel macht dich zu einer Lachnummer !

     

  8. Zunächst ist es sehr unwahrscheinlich, daß die Protestanten ihr eigenes Szeneviertel verwüsten. Sehr viel wahrscheinlicher ist dagegen, daß dies, wie auch schon so oft in der Vergangenheit, von bezahlten Provokateuren der herrschenden Klasse inszeniert wurde.

    Was hätte die ach so kapitalismus-kritische Wagenknecht wohl gesagt, wenn die Protestanten ihr Ziel, nämlich die Verhinderung des Sklaventreiber-Gipfels der führenden kapitalistischen Sklavenhalterstaaten, erreicht hätten? Und was hätte die Establishmentlinke zu den toten Protestanten gesagt, die es dann zweifelsohne gegeben hätte? Und wenn diese vielleicht sogar noch durch jene Kräfte umgekommen wären, welche von Regierungen mit "Linke"-Beteiligung zur Eskalation nach Hamburg geschickt wurden? Wagenknecht ist wohl nicht mehr linker als Merkel oder Leyen.

    Wenn tatsächlich Protestanten und nicht nur Provokateure an den sinnlosen Verwüstungen beteiligt waren, wäre dieses tatsächlich sehr dumm und wohl dem Frust über die eigene Unfähigkeit, den Gipfel zu verhindern, entsprungen.

  9. Es gibt tatsächlich noch Leute,die zwar den Namen einer Berühmtheit tragen,aber den IQ einer

    afrikanischen Wanderheuschrecke.Jetzt sehe ich das Bild dieser Berühmtheit im Louvre mit ganz anderen Augen.

        1. extraorthodox meintest du wohl. Die richtig Orthodoxen würden dir die Hose über den Kopf ausziehen. Nur mal so bemerkt. Die können nämlich die hirnlos labernden Neo-Sackgesichter auch nicht leiden.

  10. Es gibt tatsächlich noch Leute,die zwar den Namen einer Berühmtheit tragen,aber den IQ einer afrikanischen Wanderheuschrecke haben.

    Jetzt sehe ich das Bild dieser Berühmheit im Louvre mit ganz anderen Augen.

    Ich schätze jetzt auch den IQ einer afrikanischen Wanderheuschrecke höher ein,denn der Abklatsch ,der sich hier diesen berühmten Namen  ausgeliehen hat,der ist vergeblich auf der Suche nach ein wenig Intelligenz.

    1. … und schon wieder eine Niete gezogen !

      Mann, es ist ja ganz nett gemeint, dass Du uns hier unterhalten willst, aber selbst im TV gibt es bessere Comedy ! Geh üben !

      1. @Lieschen,

        du meinst wahrscheinlich die Comedy von der Kebekus,von Mario Barth und wie diese welken Taugenichtse noch heißen mögen.

        Ja,dass ist wahrscheinlich deine Welt in der du dich wohlfühlst,aber für einen Menschen mit Hirn sind solche Zeitgenossen wie du …. nun mal die geistige Unterschicht….und  auch die menschliche Unterschicht.

        Wenn man deine Kraftausdrücke hier liest,dann weiß man genau,welcher Mensch am anderen Ende dieser Leitung sitzt und in die Tastatur hämmert und dies ohne jeglichen Verstand.

        Wenn ein Individium anfängt die Fäkaliensprache zu benutzen,dann kann man erkennen,dass dieses Individium sich im Laufe der Jahre nicht weiter entwickelt hat und im Anfangsstadium der Hirnbildung stehen geblieben ist.

        So geschehen bei dir Verehrteste.

        —————————————————————————————————

        Wenn ich die Uhrzeit deiner Ergüsse mir vor Augen halte,dann weiß ich auch,wie bekifft man um diese Uhrzeit sein muss,um solch eine Fäkaliensprache zu benutzen.Von Arbeit hast du noch nie was

        gehalten,von Sauberkeit in der Wohnung und am Körper auch nicht ,

        dazu aber strunzdumm sein ,feige und oberflächlich,abgrundtief nazistisch verseucht und grenzwertig rassistisch.

        All diese Attribute deuten auf einen Menschen hin,der im Leben nichts auf die Reihe bekommen hat,

        Hass auf andere Menschen entwickelt  hat,welche ihr Leben in geordnete Bahnen

        gestalten und deshalb von Neid auf diese Menschen zerfressen wird.

        Ein Insekt könnte dir sogar noch etwas beibringen.

        Du bist doch selber an deinem verkorksten Leben Schuld,denn wenn du versucht hättest deiner Hirnbildung etwas Zeit zu geben,dann wäre vielleicht aus dir noch ein Mitglied der menschlichen Rasse geworden,aber so wirst du immer  das bleiben,was du bist.

        Ein Individium ohne Hirnmasse.

        Jetzt ist es leider schon zu spät für dich,um Hirnmasse zu bekommen.

         

        1. Ja Peter, was soll man da groß Worte machen. Dem Dummkopf gefällts hier gut, viele Gleichgesinnte.

          Mono Pisa schrieb:
          Soviel Wahnsinnige und Verrückte wie hier, trifft man im ganzen Leben nicht !

          Ein CM ohne Mono Pisa kann sich die geneigte Leserschaft gar nicht mehr vorstellen.

        2. @lieschen,

           

          " Soviel Wahnsinnige und Verrückte wie hier,trifft man im ganzen Leben nicht !  Zitatende"

          Wo du die Wahrheit sagst,da bekommst du von mir auch recht.

          Da habe ich aber Glück gehabt ,denn ich habe dich getroffen.

          Es geschehen also doch noch Wunder und der Himmel hatte ein Einsehen,sonst hätte ich dich hier nicht erspäht.

  11. Wir haben  nur noch  wenig Zeit  bis zur Schicksalswahi  Bitte alle Aufrechten Europäer und  Aufrechten  aus aller Welt  Bitte,  bitte  lasst Deutschland,  damit  Europa  nicht  untergehen  !  Ihr "-Vollpfosten" wählt immer das selbe,  und  erwartet  andere Ergebnisse  ? Wie krank ist  dass denn ? (Einstein )

  12. Wahnsinn, wie "Die Linke, "Die Grünen" und die "SPD", die Beteiligung von Linken/Linksextremisten/Antifa, … leugnen, sich sogar (SPD u.Grüne) vor die Kameras der ÖR u.MSM stellen und dreist lügen, dass das keine Linken gewesen wären – unfassbar.

    Auch schön – "marodierende Gewalttäter" – wieder so eine Wortschöpfung, um die Wahrheit zu verschleiern! Schon während der Live-Übertragungen zeichnete sich ab, das man Wörter wie "Linke", "links", "Antifa", usw. mied wie der Teufel das Weihwasser!

    Ja, bei Wortschöpfungen ist der Westen schon immer kreativ gewesen, so wie sie z.B. aus den urkainischen, rechten Terroristen, welche z.B. einen (Sprengstoff)Anschlag auf das Stromnetz der Krim verübten "Aktivisten" machen und diesen terroristischen Anschlag nicht nur verharmlosten, sondern gar feierten!

     

     

  13. Gratulation den Strippenziehern im Hintergrund, wie selbst auf  solchen Seiten das hohe Lied der Spaltung und Zersetzung gesungen wird. Das wird  dem Austausch der "E!iten" aber sehr förderlich sein! Alles Wessis hier, ohne das kleine Einmaleins? Schlimmer als im Kindergarten….

      1. Und’n Scharlatan – Mittelmeer Ostanrainer schwirrt hier rum. Linksgrüntypisch im Frauenkleidchen, aber im Pinkeln liegt die Wahrheit: Herrenklo! Hat schon mehrfach Schläge gegeben, als man IHN bei den Frauen antraf. Stimmts, Monoflop?

          1. Häh? Wer hat denn von dir gesprochen?

            Du fühlst dich wohl schon angesprochen, wenn ein Thema in eine sumpfige Richtung geht, was? Solche Reaktionen sagen sehr viel über einen Menschen aus.

            Die gehst so in deiner Rolle als demente Sumpfschnepfe auf, dass du gar nicht mehr anders kannst, als auf jeden noch so allgemeinen Anlass persönlich zu triggern (auszuflippen). Aber Monoflop passt auch bei dir. Sehr gut sogar, grins.

  14. Was immer Wagenknecht von sich gibt, sie ist Exponentin einer totalitären Partei und Abgeordnete der Bundestags-Einheitsparteien die die Abschaffung Deutschlands und der Deutschen betreiben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.