Frankreich: Schüsse vor Moschee – Importierte Gewalt

In der französischen Stadt Avignon feuerten mindestens zwei Männer vor einer Moschee auf Besucher. Offenbar handelte es sich um Bandenkriminalität.

Von Michael Steiner

Frankreich sieht sich mit einer Welle von gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen diversen muslimischen Migrantengruppen konfrontiert. Die jüngste blutige Tat: Ein bewaffneter Angriff vor einer Moschee in Avignon.

Mindestens zwei Männer sollen hierbei gegen 22:30 Uhr vor der Moschee aus einem Auto gestiegen sein und danach das Feuer auf eine Gruppe Menschen vor dem islamischen Gotteshaus eröffnet haben. Manche Augenzeugen sprachen auch von vier Personen. Dabei wurden acht Personen, darunter ein kleines Mädchen, verletzt.

Während die Staatsanwaltschaft nicht von einem terroristischen Anschlag ausgeht, heißt es von Seiten eines Mitarbeiters der Stadt, dass es sich hierbei um einen Streit zwischen zwei Banden gehandelt habe.

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Palästinenser mit "Tage der Wut" weil Erdogan behauptet, Europa wolle "die Kreuzzüge wieder aufnehmen"

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 Kommentare

  1. Woher wollen sie denn so schnell wissen das es kein Terroranschlag war. Bandenkrieg unter Moslems vor einer Moschee hmmmmmmmmmmm. Schwer zu glauben. Mal warten auf genauere Informationen…

    1. … was ist denn daran schwer zu glauben ?

      Meinste, nur weil wir das gerade mal so mit Fokus "vor einer Moschee" serviert bekommen, fände das zum erstenmal statt ?

      Wenn sich die Musels in den Nogo-Areas finden wollen, dann postieren sie natürlich Spitzel in den Moscheen. Wo denn sonst, würd ich auch so machen, in die Gebetstempel muss jeder früher oder später, das ist ja gerade das praktische daran.

  2. Auch interessant: Politikstube:

    Bill Gates: Migration nach Europa wird zunehmen, Deutschland kann unmöglich diese Masse an Menschen aufnehmen 

    Epoch Times: Trotz massiver Überlastung: Boots Migranten müssen aufgenommen werden.

    Derzeit Fi der eine Umsiedlungsplan von Menschen aus Afrika und anderen Ländern nach Europa statt, die es in dieser Form noch nicht gab. 

    Und damit es so bleibt, hat Deutschland ( Merkel und Schäuble) sofortige Hife angeboten und das obwohl Deutschland seit Jahren eh die meisten Migranten aufnimmt.

    1. … mannohmann, die zieht man auf der gefilmten Boots-Seite rein und auf der anderen schubst man sie wieder über Bord – was daran, kann so schwer sein ?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.