Ein Russe mit klarem Blick auf Deutschland: „Ihr seid dabei, euer Land zu verlieren…“

Sind die Deutschen zu verweichlicht und umerzogen? Ein Russe, der seit zwanzig Jahren in Deutschland lebt, sieht das so. Den schleichenden Zerfall.

Von Eva Maria Griese

https://www.youtube.com/watch?v=4ZGlAmbWi1w

(16 sehr aufschlussreiche Minuten)

Er heißt Wladimir Lieber und feiert Jubiläum! Er ist seit 20 Jahren in Deutschland – Germania – Germany. Er nannte sich gleich mal Waldemar, denn er wollte sich unbedingt gut integrieren:

„Vor 20 Jahren kam ich hierher, gleich in die 2.Klasse, in Mathematik war man der Oberboss, immer schneller fertig als die anderen, aber die Sprachbarriere… Ich musste immer mit Rassismus leben. Ich war immer der Russe.

Loading...

Ich will euch meine Eindrücke schildern, wie ich das hier so finde. Ihr seid dabei, euer Land zu verlieren. Ich rede ich nicht nur von Flüchtlingen. Sondern ganz allgemein. Ihr seid geistig behindert geworden mit der Zeit. Ihr habt  mit euren Vorfahren absolut gar nichts mehr zu tun.

Ihr seid gottlos, schwul, verweichlicht, schwach, feige… Ihr müsst den Mund aufmachen, wenn euch etwas nicht passt. Ich habe das Gefühl, ich bin mehr deutsch als ihr. Dieser Russe fühlt sich mehr deutsch als ihr Deutschen. Ich hoffe ihr versteht das… Was braucht es um ein Deutscher zu sein? Man muss sein Land lieben. Man muss sein Land verteidigen, man muss seine Familie verteidigen. Man muss an Jesus Christus glauben. Das sind die Grundpfeiler dieser Nation – gewesen.

Mittlerweile geht alles bergab. In den 20 Jahren konnte man es immer mehr beobachten… Die Türken am Anfang haben sich noch super integriert. Wenn du denen was von Islam erzählst, sagen die, das stimmt alles gar nicht.. Die Moslems hier sagen, der IS, das sind keine Moslems. Die machen nichts was im Koran steht… Das sind falsche Moslems. Aber – Halleluja – Jesus Christus hat uns die wichtigste Waffe gegen den Islam gegeben: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen!“ Ganz einfach Überall wo der Islam ist… ihr seht, was da ist…

Lesen Sie auch:  Interessante Dinge, um in diesem Sommer Kultur und Gesellschaft neu zu entdecken

Ich habe mich zu Anfang nur mit Deutschrussen und Türken verstanden. Wollte mit den Deutschen nichts zu tun haben. Aber: Dieses Land hat mir sehr viel geschenkt. Dieses Land schenkt vielen Menschen etwas, aber die sind nicht dankbar. Eine wichtige Sache ist aber: frag nicht was dein Land für dich tut, sondern frag, was du für dein Land tun kannst. Bist du ein deutscher Patriot? Verteidigst du dein Land? Wisst ihr, sein Land verteidigen ist nicht nur etwas mit Gewehr und Krieg, nein –  sein Land verteidigen heißt es auch bei der Arbeit. Den Mund aufmachen, wenn Scheiße geredet wird.  Aber ihr seid nur am Meckern… Das ist das Problem. Die machen was. Und ihr seid passiv. Apathie ist euer größter Feind. Alles geht den Bach runter. Die Ehe von Mann und Frau, die Familie… Der Film „Zeitgeist“ hat mich aufgeweckt. Ich bin überall herum, habe ihn verteilt. Aber ihr schafft es einfach nicht, den Mund aufzumachen!

Inzwischen bin ich deutscher als ihr. Weil ich euer Land verteidige. Wir müssen unseren Kindern eine Zukunft schenken. Aber keine mit Kopftuch. Ich kann meinen Kindern später in die Augen gucken. Vielleicht bin ich auch draufgegangen. Aber ich habe es probiert. Ich war im Widerstand. Ich fühle mich dem deutschen Volk verbunden, aber nicht der Antifa, das sind für mich keine Deutschen. Sorry… die Patrioten, die ihr Land verteidigen, das sind die Deutschen.

Es ist unglaublich, das zu beobachten. Die Dynamik dieser Antifas. Woher kommt diese ganze Organisation? Woher kommt das ganze Geld? Habt ihr euch das mal gefragt? Die ganzen Gutmenschen… ich muss jedes mal mit dem Kopf schütteln… und ich reg mich auf! Zum Beispiel ein Videotitel lautet: „Gutmensch wacht auf“ – Und warum wacht der auf? Weil ihm selbst was passiert ist. Bravo! Gott sei Dank. Wenigstens jetzt… wenigstens jetzt. Genauso ihr Flüchtlingshelfer – Mann! Das sind nicht alles Syrer – die flüchten nicht vor dem Krieg. Okay? Wie viele andere Nationen sind da? Ihr nehmt die auf. Aber seht ihr die Früchte von den ganzen Flüchtlingen? Seht ihr das?

Lesen Sie auch:  Corona-Lockdowns kosten Sozialkassen mindestens 42,8 Milliarden Euro

Glaubt ihr Deutschland hätte ein Problem mit einer Million russischer Flüchtlinge? Oder Brasilianer, Japaner oder Australier? Nein. Wir haben nur Probleme mit denen. Überall wo der Islam ist, haben wir Probleme mit denen. Und jedes Mal, seit 1400 Jahren, hören wir ein und dieselbe Geschichte: Das hat nichts damit zu tun. Klar… Das hat alles damit zu tun. Mann, alles.

Und  die Linken und die Antifa, die haben sich sowieso verbündet. Alle Strukturen und Organisationen dieser Welt haben sich gegen den weißen christlichen Familienvater verbündet. Der soll weg.
Ich seh´ da zwei Sachen: die 'Neue Weltordnung' fährt zwei Schienen. Die westliche, die „christliche“ Welt ist extra so gebaut, damit die Leute in diesem gottlosen System nicht zu Gott finden. Und die Leute, die wollen, wo sollen die den hin? Die finden den perfekten Islam. Und die Leute, die einfach nur ihren Trieben folgen, und jeden geistigen Müll – ich sage nur Conchita Wurst – das ist New Age – die von Mann zu Frau und von Frau zu Mann werden wollen, können zu New Age. Die sind nicht doof Mann – die kontrollieren alles. Und wir, die Patrioten, sind genau in der Mitte. Und wir sind so wenige…. Sie kontrollieren alles, Alter. Und die Patrioten sind so wenig. Aber das reicht manchmal schon aus.

Wir haben heute den 22.4.2017. Ich denke, alles ist mittlerweile bereit für die fette fette „Party“. Für den Tag X. Alles ist in Stellung gebracht worden.

Ich hab angefangen mich vorzubereiten. Ein Tipp an euch: Ich bin „Prepper“ geworden. Das ist meine Strategie. Vorsorge betreiben. Rucksack, Nahrungsmittel, Wasser… Stück für Stück. Vor einem Jahr hat sogar das Ministerium für Katastrophenschutz eine Warnung ausgesprochen, geraten, einzulagern…

Lesen Sie auch:  Deutschland: Meinungsfreiheit nur mehr für Grüne?

Mal schauen, was die Zeit so bringen wird. Haltet durch, lasst euch nicht unterkriegen, macht den Mund auf!

Alles Gute! Gott segne euch!

https://www.youtube.com/watch?v=4ZGlAmbWi1w

Weiterführend: Der Videokanal des christlichen Bloggers.

Z.B. ein Video mit einem Aufruf an die Moslems – seid nachher nicht auf die Deutschen sauer, wenn es knallt… bedankt euch bei euren Brüdern…

https://www.youtube.com/watch?v=hSzZziV_Uc0

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

94 Kommentare

  1. Keiner versteht uns Deutsche mehr. Ein Volk verliert sein Land, seine Kultur, seinen Wohlstand und niemand scheint es zu bemerken. Oder vielleicht ist es den Deutschen einfach egal. Hat man uns Deutschen wirklich in den letzten 70 Jahren das Hirn von rechts nach links gedreht. Scheinbar ist es so. Suchen wir eine Art " Erlösung " von unserer Geschichte, indem wir uns einem grenzenlosen Selbsthass und der eigenen Demontage hingeben? Ganze 18% der Deutschen wären bereit, ihr Land zu verteidigen. Ergo, haben 82% kein Interesse mehr an ihrem Land. Auf was hoffen die Deutschen denn? Auf ein Wunder und sogar auf Merkel. Träumen sie auch schon von dem grossen, europäischen Superstaat. Denen sage ich, dass wir Deutschen die Verlierer sein werden, denn wir haben am meisten zu verlieren. Aber auch dies kapiert der Deutsche mal wieder nicht.

    1. es betrifft ja nicht nur deutschland  in den anderen europäischen ländern  bis zur grenze an osteuropa ist es dasselbe bild

      zunächst wird der christliche glaube benutzt, uns ein gutes gefühl zu verpassen,

      hilft das nichts mehr, wird nach einem hebel  für irgendein schuldgefühl gesucht, ist es nicht der hitlerismus, dann der kolonialismus  oder – im falle von schweden – man habe nicht intensiv  genug gegen den hitlerismus gekämpft

      ich beobachte langsam, dass  diese vorgehensweuse nicht mehr zieht, jetzt kommen die manipulativen systemmedien ins spiel  es ist wie in der ddr oder zu hitlers zeiten    aber damals gab es das internet noch nicht  und jetzt bekämpft das system verzweifelt dieses freie medium  eigentlich ein gutes zeichen

       

       

       

       

       

      1. Es ist wie zu Hitlers Zeiten. Auch hier haben die manipulativen Medien

        über Hitler ganze Arbeit geleistet. Wird er nur so verteufelt weil er am Ende doch recht hatte.Die jüdischen Medien ,Radio,Zeitung und Fernsehen lassen auf jeden Fall nichts aus.

        Zu den 3 größten Lügen zur Zeit gehören

        Flüchtlinge

        Klimawandel

        Adolf Hitler

        1.  

          Das Murkselschaf is äußerst treu,

          frißt auch nur das Mainstream-Heu.

          Im Kirchenchor noch mitgesungen,

          is Migration doch voll gelungen.

          Den Staat tut es gar noch verehr'n,

          und and're gern dazu belehr'n.

          So macht es Määh tagein-tagaus,

          in guten,bied'ren Murkselhaus.

  2. Widerstand gegen Kulturmarxismus muß organisiert sein.

    Neben der Identitären Bewegung bietet auch die AfD eine Widerstandsplattform, die für die Deutsche Kultur kämpft, wie man im Parteiprogramm liest:

    "7.2 Deutsche Leitkultur statt Multikulturalismus

    Die Alternative für Deutschland bekennt sich zur deutschen Leitkultur, die sich im Wesentlichen aus drei Quellen speist: erstens der religiösen Überlieferung des Christentums, zweitens der wissenschaftlich-humanistischen Tradition, deren antike Wurzeln in Renaissance und Aufklärung erneuert wurden, und drittens dem römischen Recht, auf dem unser Rechtsstaat fußt.

    Die Ideologie des Multikulturalismus, die importierte kulturelle Strömungen auf geschichtsblinde Weise der einheimischen Kultur gleichstellt und deren Werte damit zutiefst relativiert, betrachtet die AfD als ernste Bedrohung für den sozialen Frieden und für den Fortbestand der Nation als kulturelle Einheit. Ihr gegenüber müssen der Staat und die Zivilgesellschaft die deutsche kulturelle Identität als Leitkultur selbstbewusst verteidigen."

    Wenn man sich einbringen will, kann man z.B. ein auf der Webseite der AfD ein Plakat spenden. Das wird dann bei Angabe der Postleitzahl im eigenen Wahlkreis aufgehängt.

    Man könnte sich auch im örtlichen AfD-Büro als Wahlkampfhelfer anbieten.

      1. Stimmt, die Israel-Anbiederei war albern.

        Aber man soll das Kind nicht mit dem Bade auskippen.

        Fehlerfrei mag die AfD vielleicht nicht sein, aber ansonsten hat sie ein sehr gutes Parteiprogramm und steht entschieden für unser Deutsches Vaterland ein.

        Von daher denke ich, dass sie es verdient, von uns unterstützt zu werden.

        Geben wir der AfD eine Chance!

        1. Die  AfD  hat sich nicht angebiedert.!!

          Sollte es eine Person sein ist es noch lange nicht   die AfD !

          z.B. das Parteiprogramm wurde von den Mitgliedern abgestimmt

          und keine einzelne Person auch von keinem einzelnen Bundesvorstand kann hier etwas ändern.

           

        2. Die Affen für Deutschland (AfD) sind zu einer Blenderpartei mutiert, da stecken einige CDU und FDP Strohpuppen drinne !

          Die sind dermaßen Asozial und Zionistenfreundlich daß die nicht mehr Wählbar sind. Einfach mal das Parteiprogramm lesen und schon bekommt man das Kotzen !!!

      2. Als Realist müssen sie doch verstehen, daß die AfD vorerst das einzige  A b w e h r i n s t r u m e n t  ist das dem Volk zur Verfügung steht!!! Es brennt der Hut! Das ist keine Zeit für "Hinsichtl" und "Rücksichtl"! Sie können doch nicht so verirrt sein anzunehmen, daß es besser ist die etablierten Parteien an der Macht zu lassen! 

        1. Alle Patrioten sollten sich einig sein, dass folgende Punkte, mit welcher Regierung auch immer, nicht verhandelbar sind:

          1. Wiederherstellung der staatlichen Integrität

          2. Priorität der angestammten Kulur und Religion

          3. Schutz der Familie

          4. Wirtschaftssystem zum Wohle der Bevölkerung

          5. eigenständige Verfassung und Staatssouveränität

          Mit welchen Parteien oder Bewegungen dies verwirklicht wird ist zweitrangig. Zur Not muß man eine Regierung der nationalen Einheit und Befreiung bilden!

          1. mit in und von der BRD zugelassenen parteien wird es nicht verwirklicht werden können – mit absolut keiner bereits bestehenden oder künftig ins leben gerufenen davon.

  3. Der Film Zeitgeist hat ihn aufgeweckt? Da stieg ich dann aus: Wie bloed muss man sein, Zeitgeist, diese NWO Propaganda…. Herr, schmeiss Hirn vom Himmel.

     

     

    Es gibt genug Material bei yoube, was und wofuer der Film Zeitgesit steht, bitte suchen Sie selber, ich bin nicht Ihr Vorkauer! Der Lerneffekt ist einfach groesser, wenn man selber recherchiert!

  4. Da die Dosis der bei uns einfallenden Invasoren aber weiter stark zunehmen wird, während gleichzeitig unser Volk eine Geburtenrate unterhalb des für den Fortbestand minimalen Wertes aufweist, wird dieser tödliche Prozess noch beschleunigt. Uns bleiben in Tat und Wahrheit nur noch wenige Jahre, um das sprichwörtliche Ruder herumzureissen. Das ist die brutale Realität, mit der wir uns konfrontiert sehen.

    Das Endziel ist erklärtermassen die Heranzüchtung einer eurasisch-negroiden Mischrasse, da eine leichter zu beherrschen ist als identitätsbewusste und ethnisch homogene Völker. Herangezüchtet wird eine manipulationsfähige und geistig stumpf vor sich hin trottende Massengesellschaft. Aus Sicht der Herrschenden erfüllt dieser zugeschnittene Schablonenmensch die Aufgabe einer jederzeit austauschbaren und übertragungsfähigen Verwertungsmasse. Mit anderen Worten: Unser Dasein im liberalkapitalistischen Gesellschaftssystem beschränkt sich auf die Rolle eines Produzent und Konsument.

    Der Begriff der eurasisch-negroiden Mischrasse entspringt im Übrigen nicht der Gedankenwerkstatt unseres Schreiberlings, sondern den schriftlich festgehaltenen Visionen des düsteren Grafen Richard Nicolaus Coudenhove-Kalergi. Der Freimaurer Kalergi – selbst ein österreichisch-japanischer Mischling – ging 1923 als Gründer der Paneruropa-Union (Vorgängerbewegung der EU) hervor und stellt gewissermassen der geistige Vater und Vordenker der gegenwärtigen EU dar.
    In seinem 1925 erschienen Werk „Praktischer Idealismus“ finden sich einige brisante Textstellen, die uns Aufschluss geben über die wahren Hintergründe des augenblicklich stattfindenden Vernichtungskrieges gegen die Völker Europas.
    Nachfolgend seine einige Passagen aus „Praktischer Idealismus“ wiedergegeben:
    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein.[…] Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen."
    Unter Anwendung rassistischer Floskeln führt Coudenhove-Kalergi auch unverblümt aus, wer denn nun die Führung über diese eurasisch-negroide Mischrasse einnehmen soll.

    „Hauptträger des korrupten wie des integren Hirnadels: des Kapitalismus, Journalismus und Literatentums, sind Juden. Die Überlegenheit ihres Geistes prädestiniert sie zu einem Hauptfaktor zukünftigen Adels.“ […]

    „Von der europäischen Quantitätsmenschheit, die nur an die Zahl, die Masse glaubt, heben sich zwei Qualitätsrassen ab: Blutadel und Judentum. Voneinander geschieden, halten sie beide fest am Glauben an ihre höhere Mission, an ihr besseres Blut, an menschliche Rangunterschiede.“

    „Der Kampf zwischen Kapitalismus und Kommunismus um das Erbe des besiegten Blutadels ist ein Bruderkrieg des siegreichen Hirnadels, ein Kampf zwischen individualistischem und sozialistischem, egoistischem und altruistischem, heidnischem und christlichem Geist. Der Generalstab beider Parteien rekrutiert sich aus der geistigen Führerrasse Europas: dem Judentum.

    Na, hat’s geklingelt?

    Führen wir uns die katastrophale Lage unseres Europa vor Augen, passt es doch geradezu perfekt ins Schema, dass Flüchtlings-Mutti Merkel bereits im Jahre 2011 den Coudenhove-Kalergi-Preis für ihre „ausserordentlichen Dienste im Sinne der europäischen Einigung“ verliehen bekommen hat.

    Wer mit offenen Augen und intaktem Verstand durch die Strassen unserer Städte fährt, kommt um die Feststellung nicht herum, dass die Kalerg’sche Multiethnisierung in vollem Gange ist und wir Europäer sehenden Auges von der Bildfläche verschwinden…
    -EA-

  5. AFD, Deutsche Mitte und NPD wären die letzte Möglichkeit unser Land und Bürger zu retten. Lasst es nicht zu das diese SED Terroristen und Amimassenmörder unser Land vollkommen ruinieren. Wir alle haben die Wahl demnächst zwischen Untergang und neuen Anfang.

    1. Genau, DIE drei Parteien sind wählbar ! … und wenn die koalieren, keine schlechte Mischung !

      Wichtig ist der Richtungswechsel, den müssen wir einfach schaffen !!!

      1. Das Problem ist, können die anderen zwei kleinen Parteien die 5% Hürde überspringen? Derzeit sieht es so aus als könnte das nur die AfD. Da wäre es besser alle Stimmen dort zu konzentrieren!

    2. walter

      deutsche mitte  hörstel ist ein islamversteher, hängt nun sein mäntelchen nach dem wind  eigentlich ein gutes zeichen  aber ich vertraue ihm nicht

      npd  bewundert auch den islam und gehört dem verfassungsschutz

       

      1. … ach was, papperlapapp, lasst euch doch nicht irr machen !

        Die NPD bewundert den Islam, – davon wüsst' ich aber was. Vielleicht bewundern sie seine Struktur, die Musels wissen wo sie hingehören, das würde auch unserem Volk guttun.

  6. Sehr geehrter Herr  Wladimir  Lieber , es erfreut  mich  sehr das es doch noch ein paar  junge Leute  gibt die Weitblick  beweisen  ! Die Verantwortung  übernehmen und  für  ihr Land  kämpfen  ! Es erfüllt  mich  persönlich  mit Stolz,  das sich  Menschen  mit russisch, deutschen Wurzeln  so für  ihre Heimat  arrangieren  ! Respekt  ! Leider  müssen  wir uns eingestehen, dass  weite Teile  unseres Vaterlandes  durch  Verrat  bereits  verloren sind ! Wir können  nur noch  im Gebiet der  ehemaligen DDR  etwas  Neues  aufbauen  ! Patrioten  , kommt nach  Mitteldeutschland und  gebt unseren Kindern  wieder eine Zukunft  ! Gerade  ihr Russland  stämmigen  seid hier sehr gern  gesehen  ! Wir  "Ossis " haben in der Schule  russisch gelernt und  daher  ist uns die russische  Seele  sehr vertraut  ! Wir sind beide  Kulturvoelker und  gehören  zusammen  ! Lasst  uns gemeinsam  kämpfen  ! Wir, auch die "gut integrierten " Migranten,  haben  viel zu verlieren  ! 

    1. hehe … Du meinst so wie der gut integrierte russ. Migrant, der uns neulich einen Plattenspieler abluxte und ihn dann doppelt so teuer weiterverkaufte. Als ich ihn anrief um ihn zu fragen ob er einen Gewerbeschein hat und ihm anbot seinen Gewinn mit uns zu teilen, wurde er russisch pampig, machte auf doof und fragte ob ich ihn erpressen wolle … Sanktionen seinerseits nicht ausgeschlossen !

      Also unsere Russen vor Ort, sind keine, mit denen ich irgendwas auf die Beine stellen wollte ! Wir kennen ja nun durch unsere Firma sehr viele Leute vor Ort, also auch Russen und da kann ich nur sagen, mit denen hat man besser nichts zu tun. Da sind mir die Polen lieber.

      1. Lieschen,

        wer sagt dir denn,dass die Russen mit dir etwas anfangen wollen?

        Wenn die dich kennen,dann nehmen die Reisaus,damit sie sich für dich nicht schämen müssen.

        Ein Brot ist schon trocken,aber du übertriffst es,weil du obendrein noch strunzdumm bist.

      2. Weil er mehr Geld dafür bekommen hat willst du einen Anteil ? Wie frech ist das denn ?

        Ich hätte genauso reagiert wie der ach so böse, böse Ruße !

        Da fällt mir nur eins ein: Gier frißt Hirn !!!

        1. Das hast Du nur nicht verstanden, er betrieb einen regelrechten Handel ohne Gewerbeschein. "Unsere" Russen, sind noch für ganz andere deals bekannt. Der russische Schwarzmarkt ist nicht von schlechten Eltern, von Waffen bis Drogen ist alles dabei.

          Sag mir, wieso sollten sich alle an die Regeln halten, nur die Russen nicht ?

          1. der "abluxende" russe zahlte euch den preis den ihr haben wolltet, was er mit der seinerseits erworbenen und sich nicht mehr in eurem scheineigentum befindenden sache weiter macht, geht euch einen scheissdreck an! aber ihr wollt eine "beteiligung am gewinn" und spielt euch als hilfssherriffs des illegitimen gewerbeamts der BRD auf – noch tiefer als ihr, Juda Lisa, kann man nicht sinken! 

          2. im übrigen … 

            …  um ihn zu fragen ob er einen Gewerbeschein hat und ihm anbot seinen Gewinn mit uns zu teilen, …

            gratuliere – straftatbestand der erpressung – nach nicht mehr, nicht weniger als dem stgb deiner heissgeliebten BRD! 

    2. @m

      Als ehemaliger DDR-Bürger kann ich Ihnen nur sagen,dass Sie mir aus dem Herzen sprechen und ich glaube,dass aus dem Gebiet der ehemaligen DDR ein politischer Umschwung erfolgen wird.Wir haben damals das SED-Regime gestürzt und wir werden auch dieses Regime zu Fall bringen.

      1. Ihr habt das Regime nicht gestürzt, das war doch alles so von den Politschranzen so abgemacht. Ihr habt zwar sehr gut mit beigtragen, aber wenn die Politschranzen dagegen gewesen wären, dann hätte es viel Tote gegeben.

        Ich habe aufjedenfall euren grandiosen Mut und Willen hoch geachtet !

    3. Jetzt hört doch mal auf immer auf M.L. einzuschlagen ! Sie ist im Westen geboren ohne darum gebettelt zu haben. Sie ist dort aufgewachsen und durfte die westdeutsche " Bildung" genießen, ohne etwas dafür zu können. Außerdem sind Ihre Kommentare sehr oft lustig und gewähren uns einen Einblick in die Westdeutsche Seele. Ohne M.L. wäre es einfach langweilig.

  7. Das wäre ein wünschenswerter Hieb, gegen die bisherige verbrecherische Parteienclique, eine Fusion aller Widerständler und Patriotenverbände, eine Allianz gegen diese Kriminellen, mit dem Endziel ,Merkel und ihre ganzen Hofschranzen, einen Schlag zu versetzen, welches dieses Dreckspack in eine Lähmung versetzt, und endlich von der politischen Bühne dieses Landes verschwinden lässt,………….für immer.

  8. Nicht auf den Staat verlassen, sonst ist man verlassen.

    Ehrliche Selbstversorgung so gut es geht.Ich als Deutscher hab das schon lange festgestellt.Werkzeug kaufen und alles was man selbst reparieren kann, selbst reparieren.Auf Terasse,Balkon,Flachdach in Pflanzenbehälter Kräuter und Salat ziehen und so weiter. Solarzelle und Laderegler und Autobaterie = Strom für Licht und Radio, Handy und Tablet. Und immer an die Sicherheit für sich und andere denken.

     

     

    1. Nicht vergessen die BRD hat ihre staatlichen Strukturen 1990 verloren . Sie seitdem

      nur noch eine NGO  und verwaltet Treuhänlerisch das vereinte Wirtschaftsgebiet.

  9. AfD, NPD und wer nicht noch alles. Man weiss bei den Kommentaren nicht, ob man lachen oder heulen soll. Soviele sind hier jeden Tag auf dieser Seite und schreiben ihre Texte. Eigentlich müssten sie es besser wissen, aber viele glauben immer noch, durch das Wählen bestimmter Parteien und Politikern, etwas zum Besseren wenden zu können. Und die Meisten hier scheinen es nicht zu kapieren, dass dieses Einstellung genau das ist, was man von uns erwartet. Man schläfert uns regelrecht ein, indem man uns die Illusion vermittelt, wir hätten es doch in der Hand. Geht zur Wahl und bestimmt euer Schicksal selber. Der Treppenwitz des Jahrhunderts. Und wir machen mit. Manche träumen von einer AfD, die uns wie Phönix aus der Asche ins neue Paradies führt, andere von einer CDU, die wie durch ein Wunder plötzlich eine Kehrtwende macht und das Richtige tut. Oder gar die SPD, Grünen oder Linken, die wieder ihr altes Lied von der ewigen Gerechtigkeit summen.

    Nichts von allem wird passieren. Schattenspiele soweit das Auge reicht.

    Bleiben wir doch in der Realität und sehen uns die Fakten an. Und um es nicht unnötig zu verkomplizieren, beschränken wir uns auf die Migrationsproblematik. Das versteht jeder.

    Vielleicht sind ja einige der Meinung, es wären ja schon so viele gekommen. Die kann ich sofort beruhigen. Der Spass fängt erst noch an. Diese Jahr kamen ungefähr hunderttausend aus Nigeria, Eritrea, Pakistan, Irak, Mali, usw. mit Booten im Mittelmeer an. Weitere 6 Mio. warten schon sehnsüchtig an den Küsten Lybiens auf eine Überfahrt. Und ihr Ziel ist immer Deutschland oder Schweden. Unsere Regierung redet natürlich über eine " gerechte " Verteilung der Invasoren auf alle europäischen Länder. Abgesehen davon, das viele Länder ihre Grenzen dichtgemacht haben, wollen die meisten Flüchtlinge gar nicht in diesen Ländern wohnen. Falls man sie nicht mit Waffengewalt zwingt, in den Ländern zu bleiben, werden auch diese zu uns kommen. Und zu guter letzt gesteht sogar der Mainstream, das wir alle einer Katastrophe entgegengehen. Entwicklungsminister Müller spricht mittlerweile von hundert Millionen, die sich auf den Weg machen werden. Und das ist eine äusserst optimistische Prognose.

    Lange Rede, kurzer Sinn. Wenn hier irgendjemand glaubt, eine Partei oder ein Politiker könnte diese Exodus stoppen, der muss einen Knall haben. Aber bitte, macht eure Kreuzchen und hofft auf das Beste. Oder nehmt euren Verstand zusammen und bereitet euch auf das vor, was unausweichlich auf uns alle zukommt. Das Wählen könnt ihr euch getrost sparen.

     

     

    1. … warum sollte ich mir das denn sparen, wofür denn ???

      "Das wählen" ist doch wohl ein Klacks, warum sollte man den denn nicht tun, schaden kann er jedenfalls schon mal nicht !

      "Nicht wählen" hat jetzt nochmal welchen Vorteil genau ? … den konnte ich in deinem Text nicht finden.

        1. Valjean 72

          Richtig.Alle Parteien die zur Wahl stehen sind Systemtreu.

          Parteien die was ändern könnten werden unterdrückt und erst gar nicht zugelassen.

          1. Jedes Wahlkreuz, egal ob gültig oder nicht, bestätigt zuallererst dieses verbrecherische System. Erst dann wird der Kuchen unter den Gaunern aufgeteilt.

        2. "Dem System Energie entziehen."

          … jetzt müsst' ich nur noch wissen, wie sich dieser mysteriöse Prozess vollziehen soll.

          Wieviel Prozent Nichtwähler hatten wir denn bei jeder Wahl so im Schnitt ? Und, wurde "das System" dadurch irgendwie träger ? … nicht dass ich wüsste !

          Um dem System den Stecker zu ziehen, dürfte keiner wählen, das wird aber nicht passieren und selbst wenn, dann wird die Legislaturperiode eben einfach verlängert.

          Ihr glaubt das geht nicht ? …. wenn ihr wüsstet was alles geht ! Niemals, würde ein Land wie Deutschland ohne Regierung, Übergangsregierung oder ähnliche Konstrukte da stehn.

          Energie entziehen … möcht mal wissen welcher ……. sich so einen albernen Kram ausdenkt. War ursprünglich bestimmt ein Esoteriker.

        3. Wenn nur Frau Merkel und Herr Schulz zur Wahl gingen alle anderen Wahlberechtigten sich der Wahl enthielten, hätten die Union und die SPD je 50% Wähleranteil! Sie wollen doch nicht allen Ernstes behaupten, daß damit dem Union/SPD System Energie entzogen würde. Genau das Gegenteil ist die Realität es würde einen gewaltigen Machtzuwachs bedeuten und dem System dynamische Energie verleihen!

          1. @lümrod:

            Interessant. Und wer setzt die Gesetze um, die diese zwei Figuren beschließen? (Wer von beiden bedient den Kopierer?)

          2. Mandatare sind jene die als Abgeordnete für die Parteien im Parlament sitzen und Gesetze beschließen!  Als solche werden sie parteiintern nominiert und aufgestellt.

          3. Als Sklaven? Wenn sie sich nach Ihrem Szenario weder Merkel noch Schulz wünschen gegangen sind?

      1. Es hat den Vorteil sich nicht am funktionieren des Systems zu beteiligen und somit nicht verantwortlich für dessen Taten zu sein.Jedem sollte im übrigen bewußt sein, daß das Ergebniss dieser " Wahl " bereits heute feststeht. Wenigstens soweit sollte man denken. Auch wenn man im Westen aufgewachsen ist.

        1. Soll das heißen, wenn Du nicht wählst, hättest Du keinen Anteil an den Staatsschulden, würden dich die Musels verschonen, wärst Du allen Repressalien nicht ausgesetzt, könntest in DE leben, wie auf einer Insel ?

          Wenn Du dich nicht beteiligen willst, musst Du auswandern. Da wirste leider nicht gefragt, wer hier lebt, beteiligt sich automatisch.

          1. Vollkommen richtig! Das ist der Unterschied zwischen zurechtgelegter Theorie und Praxis.

          2. Wahlen erfüllen einen zentralen Zweck: Die Identifikation mit dem eigenen Sklavenhalter.

            Alternativen sind im System nicht wählbar. Nur vom System erlaubte und somit dem Systemkonsens verbundene Gruppen oder solche, die derzeit keine Gefährdung des Systems darstellen, werden zu Wahlen zugelassen. Auch grundsätzlich systemkritische Gruppen bieten dem System dabei eine Möglichkeit zur Kontrolle, Sammlung und Einhegung von potentiell gefährlichen Personen und Positionen. Denken wir dabei an die NPD und ihre Funktion als Kriminalisierungsorgan und Verfassungsschutzpartei.

            Der systemimmanente Charakter der Wahlen erfüllt sich in der Form der Stabilisation der Verhältnisse durch konsequenzlose Veränderung der Parteienkonstellation. Es ist also für das System nicht irrelevant, ob gewählt wird, da die Wahlbeteiligung einen Gradmesser für die Teilnahme am politischem Prozess des Systems darstellt.

      2. @Lisa,das war Dein bester Text heute.Was Nichtwählen bringen soll konnte mir bisher nicht mal Andreas Popp erklären.Außerdem findet man in jeder Partei einen oder mehrere faule Äpfel.Die Deutsche Mitte mit Hörstel hat hohes Niveau auch wenn ich mißtrauisch bin.AfD hat sich durch Petry mit ihrer Ausschließeritis und dem Kotau in Israel diskreditiert und bei der NPD kenne ich keinen was aber nichts heißen muß.

        Trotzdem muß man einen davon wählen um die Altparteien nicht davon profitieren zu lassen.Solange mir keiner den Vorteil des Nichtwählens plausibel rüberbringt wird halt gewählt.Immer gegen die Verräterparteien!

  10. "Wir haben heute den 22.4.2017. Ich denke, alles ist mittlerweile bereit für die fette fette „Party“. Für den Tag X. Alles ist in Stellung gebracht worden.Ich hab angefangen mich vorzubereiten. Ein Tipp an euch: Ich bin „Prepper“ geworden. Das ist meine Strategie. Vorsorge betreiben. Rucksack, Nahrungsmittel, Wasser… Stück für Stück. Vor einem Jahr hat sogar das Ministerium für Katastrophenschutz eine Warnung ausgesprochen, geraten, einzulagern…"

    Interessante Schlussfolgerung 🙂

     

    1. @willi,

      endlich mal ein Mensch,der es außer mir gemerkt hat,dass diese Oberleuchte einen geringen IQ von 30 hat.Da haben Sie aber noch reichlich übertrieben,denn ich habe ,seit ich hier diese Gestalt kenne,dass eine afrikanische Wanderheuschrecke einen höheren IQ hat.Gut,streiten wir uns nicht über jämmerliche 29,9 % zwischen Ihrer Feststellung und meiner Feststellung.

      Diese Frau ist für mich dümmer als ein Gartenzwerg und will schon was heißen.

      1. Jemand der offensichtlich derartige innere Zwänge verspürt wie sie andere in dieser indiskutablen Weise  herunterzumachen und zu diskreditieren gibt ein entsprechendes Bild seiner eigenen Persönlichkeit und Bildung ab! Wie sagte Herr Marco Maier an anderer Stelle sinngemäß, um beleidigen zu können muß das  Charakterbild das man selbst abgibt entsprechend achtenswert sein. Aus der Gosse andere mit Dreck zu bewerfen ist für den Betroffenen völlig bedeutungslos.  

  11.  Ganz ehrlich , was er da redet ist Stuss !

    Es gibt auch Russen, die an Islam glauben. Sie die ok oder auch "böse"?

    Selbstverständlich gehören Grenzen geschützt, alle illegal Eingereiste rausgeschmissen usw . 

    Dafür ist aber Regierung zuständig , was können die Türken oder Islamgläubige dafür???

    Gar nichts ! Sein Blick ist sehr getrübt ,  absolut unklar. Nur weil er aus Russland kommt ( so wie ich auch ), ist er kein  Experte für solche Themen. Kein Mensch will hier ein Bürgerkrieg führen.

    1. absolut und zu 100% richtig – zumal er nicht die geringste ahnung davon hat, auf welchen grundlagen die BRD aufgebaut ist und besteht.

  12. Keine Bange! Sobald das Sozialsystem Deutschlands zusammengekracht ist und nichts mehr zu holen ist, was nicht mehr lange dauern wird, werden die Wohlfahrtszugereisten schlagartig das Land in Richtung ihrer Heimatländer verlassen und die verdatterten Gutmenschen zurücklassen, die nicht wissen, in welcher Richtung sie ihr Pleiteland am schnellsten verlassen sollen weil niemand diese Trottel aufnehmen will.

  13. Ihr seid auch wirklich reif für den Untergang! Da lassen eure POlitiker durch gröbsten Rechtsbruch Millionen Fremde ohne Kontrolle in euer Land, und ihr rätselt, welche Partei man mittels Blankovollmacht (Wahlkreuz) um Zugabe betteln soll.

    Und die Oberleuchte hier hat nen IQ von 30, so viel braucht ne Kuh zum scheissen!

      1. @malocher:

        Weil man im Staatsfunk keine nützlichen Informationen bekommt, und Zeitungsjournalisten gekauft sind (Presseförderung), kann man sich nur aus Büchern Infos erlesen.

        Hans Hoppe: „Der Wettbewerb der Gauner“, „Demokratie, der Gott der keiner ist“

        Andreas Tögel: „Schluss mit Demokratie und Pöbelherrschaft“

        Udo Ulfkotte: „Volkspädagogen“ (einen Monat nach Erscheinen dieses Buches ereilte den Autor ganz plötzlich im 56. Lebensjahr ein tödlicher Herzanfall…)

        Gustave le Bon: „Psychologie der Massen“ (geschrieben 1895)

      2. Große Töne für einen der gerade weiter oben geoffenbart hat, daß er in sachlicher Hinsicht keine Ahnung hat wie  Staat bzw.  Parlamentarismus funktioniert und nichteinmal den Unterschied von Mandatar und Wahlvolk kennt.

    1. Bereits im Jahr 2001 wurde von der UN berechnet, das spätestens ab dem Jahr 2015 die Schleusen nach Europa geöffnet werden müssten. Man sprach damals von 10 bis 11 Millionen pro Jahr um die Wirtschaftskraft aufrecht erhalten zu können. Und wie es der Zufall so will. Wir hatten das Jahr 2015 und 1 Million Flüchtlinge standen parat. Und Frau Merkel hatte nichts besseres zu tun, als alle in unser Land zu lassen. Und das, ohne nur einen Deutschen um Erlaubnis zu fragen. Natürlich spreche ich von dem Parlament. Seit diesem Zeitpunkt reisst der Flüchtlingsstrom nicht ab. Und trotz der immensen Probleme in Deutschland, werden die Grenzen nicht geschlossen. Gesellschaftliche Verwerfungen werden akzeptiert und toleriert. Und das wird sich nicht ändern. Weiterhin haben wir in Deutschland seit 2016 einen Babyboom mit einem Plus von 25%. Deutsche haben mit dieser Zahl aber nichts zu tun.

      Und niemand sollte in seinen feuchtesten Träumen davon ausgehen, das dieser Prozess umkehrbar oder zu stoppen ist. Werder eine AfD oder die Partei der Spagetimonster werden etwas daran ändern. Und wie denn auch? Das Geld macht die Regeln und nicht wir. Aber sogar diesen einfachen Grundsatz scheinen manche nicht mehr auf dem Bildschirm zu haben. Es wird langsam Zeit, sich daran wieder zu erinnern. Und einige Optimisten können Kreuzchen auf ihren Wahlzettel machen, bis sie schwarz sind. Diejenigen, die die Regeln machen, finden dies eher niedlich.

       

      1. @ Jomenk

        Dabei scheint noch niemand gemerkt zu haben, daß Angela Merkel, auf kosten von Deutschland,  jeden und jeden und alle gegen alle gegeneinander ausspielt, nur um an der Macht zu bleiben, was auch die Masche des AH Erlebnisses war, bis es zum großen Knall 1945 kam, von welchem wir heutzutage, mit dem Überdehnungswahn dieser EU, nicht mehr weit entfernt sind.

      1. Sag mal Du willi winzig, wenn Du mir einen IQ von 30 bescheinigst, weil ich für Wahlen bin, welchen haste denn dann für lümrod, Richard, DvB usw. vorgesehen ?

        Und Du willst mir jetzt nicht erzählen, dass seien dumme Leute, oder noch gewagter, dümmer als Du, oder ?

        1. @Lieschen,

          du geistige Eintagsfliege.

          Wenn man in der BRD durch Wahlen etwas verändern könnte,dann wären diese Wahlen längst verboten.

          Du schnallst das einfach nicht und deshalb rufst du ständig hier zur Revolution auf,nur die sollen aber andere für dich machen.

        2.  

          Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt

          wie der Verstand.

          Denn jedermann ist überzeugt,

          das er genug davon habe.

          Rene Descartes

        3. Liebe Lisa, ich hab zwar nirgends geschrieben, dass DU gemeint seiest, aber wenn du es freiwillig auf dich beziehst, will ich dir nicht widersprechen. Quod erat demonstrandum…huuaahahaaaas…

  14. Interessanterweise bin ich letztes Wochenende auf die beiden Videos gestoßen. Selbstverständlich kann man Waldemar Lieber in den meisten Punkten zustimmen.

    Die Frage ist aber, warum die Deutschen so geworden sind, wie sie heute sind?

    Dies ist mE vor allen Dingen auf die transatlantische Indoktrination zurückzuführen und insofern liegt ein Großteil meines Zutrauens auf den Menschen in den sog. neuen Bundesländern und vielleicht auch bei den Russlanddeutschen.

    Nicht umsonst werden die „Ossis“ und insbesondere die widerspenstigen Sachsen so diffamiert von unseren Massenmedien. Dort ist noch Widerstandsgeist erhalten!

     

    P.S.: https://valjean72.wordpress.com/2017/07/02/von-historischen-zeitungsmeldungen-graeuelpropaganda-und-einer-magischen-zahl/

      1. Nu! Do soll ma ehner gomm unn vorsuchen uns zu schbalden. dos hodd där nabolion schonne ma vorsucht unn ehne off de Berrne gegrischt. Unn die schoffen dos schonne ma gornisch. den haunmor de Kardoffel vom Hols,mei Obergrundgudstär.

    1. Was sind Deutsche? Vielleicht sind nur 10% der hier Lebenden Deutsche? Der Rest sind Sklavenmenschen. Ein Pass macht niemanden zum echten Deutschen. Dafür braucht man ererbte Anlagen und familiäre bzw. private zum Selbstsein (nicht zu irgendeiner Arbeit trimmende) entfaltende Bildung, die es in staatlichen Schulen nicht gibt.

      Das Verhältnis 10 zu 90 ist nicht neu. Im klassischen antiken Athen waren auch nur 10% der dort Lebenden richtige Bürgerinnen und Bürger; der Rest waren Diener und Fremde. Im Mittelalter war vielleicht sogar nur 1% politisch wirksamer Deutscher Adel. Heute sind 10% der Bevölkerung Unternehmer und leitend Tätige, meist mit eigenem privatem Versicherungssystem. Die übrigen 90% sind "sozial" versichert, d.h. zwangsversichert, weil sie sich selber nicht zutrauen, ihren Lohn nicht zu versaufen oder zu verschwenden.

      Die Mehrheitsdemokratie, besonders die parlamentarische Demokratie, ist Betrug bzw. Deppokratie, genauer gesagt Deppokratur, d.h. Herrschaft über die Deppen. Dass es Deppen sind, erkennt man daran, dass diese Deppen nicht erkennen, dass Demokratie Deppokratie ist.

      Immerhin 20% der hier Lebenden sind Mitglied einer Genossenschaft, womit sie erkannt haben, dass die eigentliche Herrschaft gar nicht von parlamentarischen Paragrafenscheissern ausgeübt wird, sondern im Wirtschaften stattfindet. Dieser 20%-Wert ist erstaunlich hoch und ein gutes Zeichen.

      1. Nachträge:
        Über 50% der Franzosen haben die jüngsten "Wahlen" boykottiert, weil sie den systematischen Betrug durch das parlamentarische System erkannt haben. Großartig!
        Die Schweizer haben dank Wilhelm Tell und politischer Wachheit eine Volldemokratie mit INHALTLICHEN Abstimmungen; daneben gibt es z.T. örtliche Bürgerversammlungen nach Art des Thing; dort müssen sich fremde Einbürgerungswillige leibhaftig vorstellen; nicht Ämter, sondern Bürger entscheiden, wer Schweizer werden darf.
        Die Genossenschaften sind dem germanischen Ahnenerbe der Allmende-Wirtschaft am nächsten.

  15. Soros, Kahane, diverse Friedmänner – wieso beseitigt das Deutsche Volk seine größten im Hintergrund verheerend rassistisch hetzenden Feinde nicht?

  16. Wie oft hat Deutschland sich denn schon von allein abgeschafft?

    Deutsches Kaisereich von 1871 – 1918        ( 47 Jahre )

    Weimarer Republik  von 1918 – 1933           ( 15 Jahre )

    III . Reich    von 1933 -1945                         ( 12 Jahre )

    Nachkriegsdeutschland von 1945 – 1949    (  4 Jahre  )

    Ost – Westdeutschland  von 1949 – 1999     (  50 Jahre )

    51. Bundesstaat der USA  ab 2000 – auch genannt Germany,

    nach dem Willen unser berufsbebeamteten Hochverräter – ewige Jahre.

    Wer das nicht sieht, sollte sich mal neue Augen anschaffen !

  17. Bitte  versteht  doch ! Dieses  "Schweinesystem  " kann nur existieren  weil es keine Mindestwahlbeteiligung  gibt und  so viele Menschen  ihrer  Stimme keinen Nachdruck  verleihen  ! Lassen  wir  doch   alle Eifelüchteleien bis zum 24. SEPTEMBER  mal  weg ! Über  Alles  Andere  kann mann sich hinter her  noch streiten  ! Oberstes Ziel  muss sein unseren Nachkommen  ein gutes  Leben  zu ermöglichen  ! Dazu , und nur dazu sind wir  geboren  !

    AFD ! Oder Tot  auf Raten  ! Dazwischen  gibt es nichts  !

    1. Das wissen die angbl. Wahlboykottler im Netz doch schon !

      Allein dass der Wahlboykott seit bald zwei Jahren das meistdiskutierte Thema ist, zeigt auf, dass es sich um Trolle handelt – zumindest bei den meisten !

      1. Der Jargon weist sehr deutlich darauf hin aus welchen Biotop die kommen. Sie sind einschlägig linksfaschistisch auf Qualitätszersetzung konditioniert!

      2. @Lieschen,

         

        in einem deiner Kommentare hast du mir mit Prügel gedroht.Nun gebe ich dir die Gelegenheit um mich pers.kennenzulernen.Ich bin gern bereit mich mit dir in einer Stadt in NRW zu treffen,oder auch in Berlin,Hamburg,Hannover.Du musst mir nur mitteilen,wo du mich treffen möchtest.Dann kannst du auch noch den @ lümrod mitbringen.Mal sehen,wie dieses Treffen ausgehen wird.Ihr Schwachmaten erkennt mich ganz sicher,da ich 196 cm groß bin und 106 Kg wiege.Ich bin gerne bereit mir die Prügel von dir Lieschen abzuholen.

        Wenn du schon mit Gewalt drohst,dann solltest du dir aber die Leute aussuchen,welche dir nicht gewachsen sind.

        Bei Gewaltanwendung hört für mich der Spaß dann aber auf,denn da reagiere ich sehr empfindlich.

        Mache einen Treffpunkt aus oder halte deine grosse Klappe .

        1. 106 Kilo auf 196 cm verteilt ?

          Ich wusste es, irgendwoher muss dein überdimensionierter Größenwahn ja kommen.

          Ich kenn zwei Männer, der eine 2 m, der andere 2,05 m, beide genauso durchgeknallt wie Du. Wenn die nicht recht kriegen, flippen sie aus. Ehrlich, die fühlen sich allein wegen ihrer Größe genauso erhaben wie Du.

          … und wegen deiner verlangten Prügeleinheiten, brauchste eigentlich nur eine Migratten-Gruppe anzusprechen. Glaubst doch nicht, dass ich mir bei soviel Personal die Mühe mache, wofür zahl ich Steuern !

           

  18. Da hat er wohl Recht. Wahrlich, ein Volk ohne Würde und eine Nation ohne Ehre. Das haben sie aus sich gemacht, die Deutschen. Geschichtslos und verdummt.

    Nur das mit dem Islam stimmt nicht: Vor 1400 Jahren hat man sich gegen die Staubkriecher noch gewehrt, dass nix mit nix zu tun hat und das Museltum zu Deutschland gehören soll, das behaupten die Vorbeter einer One World Fiktion erst seit ein paar Jahren.

  19. Unfassbar!!!! ZDF Journalist Wolfgang Herles: „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel vorgibt“

    https://lichterschein.com/2017/02/28/unfassbar-zdf-journalist-wolfgang-herles-wir-muessen-so-berichten-wie-es-frau-merkel-vorgibt/comment-page-1/#comment-917

    ZDF Journalist: Es gibt Anweisungen von ganz oben.

    Das Schweigekartell bröckelt ….… und „IHR ALLE“ solltet jetzt endlich erkennen was wirklich abgeht!

    WDR Indendant Tom Buhrow verneinte es jüngst ausdrücklich. Doch Zweifel blieben. Jetzt sagt ein leitender ZDF-Journalist: Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel gefällt: “Das ist Regierungsjournalismus”.

    Der Journalist und Publizist Wolfgang Herles, der jahrelang für das ZDF in leitenden Positionen tätig war, hat konstatiert, dass es im Sender “Anweisungen von oben” gebe.

    “Auch im ZDF sagt der Chefredakteur, `Freunde, wir müssen so berichten, dass es Europa und dem Gemeinwohl dient`. Und da muss er in Klammer gar nicht mehr dazu sagen, `wie es der Frau Merkel gefällt`”, so Herles am Freitag im “Deutschlandfunk”.

    Solche Anweisungen habe es auch früher schon gegeben.

    “Es gab eine schriftliche Anweisung, dass das ZDF der Herstellung der Einheit Deutschlands zu dienen habe. Wir durften damals nichts Negatives über die neuen Bundesländer sagen – heute darf man nichts Negatives über die Flüchtlinge sagen – das ist Regierungsjournalismus”.

    »»» Zitat aus dem DLF-Interview:

    Wolfgang Herles: “Wir haben ja das Problem, dass – jetzt spreche ich wieder überwiegend vom Öffentlich-Rechtlichen – dass wir eine Regierungsnähe haben. Nicht nur dadurch, dass überwiegend so kommentiert wird, wie es der Großen Koalition entspricht, dem Meinungsspektrum, sondern auch dadurch, dass wir vollkommen der Agenda auf den Leim gehen, die die Politik vorgibt.

    Das heißt, die Themen, über die berichtet wird, werden von der Regierung vorgegeben…..ALLES LESEN !!!!!!

     

     

    Kommentar

    Der aufmerksame Beobachter und auch Leser der Presse anderer Länder weiß schon lange, dass bei uns die Presse im Auftrag der Regierung lügt, ja noch schlimmer auch noch Kriegshetze betreibt…..besonders gegen Russland.

    Wer also bei der nächsten Wahl so blöde ist und die Oberlügner CDU-CSU-SPD oder GRÜNE wählt dem kann man wirklich nicht mehr helfen !!!

    In den USA ist es umgekehrt, dort sind die Herren der Presse Rothschild, die Waffenlobby und die Banker.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.