Migranten aus Afrika bei der Umsiedlung nach Europa - Bild: Flickr / Brainbitch CC BY-NC 2.0

In rund zwei Monaten ist die Bundestagswahl. Doch der Wahlkampf verläuft schleppend. Das eigentliche Top-Thema irrt in der Schweigespirale: Die anhaltende Migrationskrise.

Von Michael Steiner

Die Bundestagswahl rückt immer näher und wer einen Blick in die Medien (egal ob Mainstream oder alternativ) blickt erkennt: Das Thema Migrationskrise bewegt nach wie vor die Menschen. Doch die Politik hat diesbezüglich faktisch einen Schweigepakt geschlossen – bis auf die AfD thematisiert dies nämlich kaum jemand. Zu groß ist die Angst, man könnte der Rechtspartei in die Arme spielen.

Während immer noch hunderttausende Menschen illegal nach Europa gelangen und sich die Bevölkerungen der Haupttransit- und -zielländer zunehmend fragen, wie das Ganze überhaupt noch weitergehen soll, während die von diesen Migranten verübte Kriminalität stets neue Rekordhöhen erreicht und die Lehrer an den Schulen zunehmend verzweifeln, weil die Kinder der Asylbewerber die ohnehin schon angespannte Situation verschärfen, versucht man seitens der etablierten Politik das Thema möglichst nicht hochkochen zu lassen.

Man befürchtet angesichts der unangenehmen Tatsachen nämlich zurecht, dass dies der Alternative für Deutschland in die Hände spielen würde. Denn eines ist klar: Trotz zwischenzeitlicher verbaler Schaumschlägereien wird sich an der Migrationspolitik generell kaum etwas ändern. Es gilt das Prinzip: So lange es nicht wieder solche Bilder gibt, wie im Jahr 2015, als sich kilometerlange Schlangen an illegalen Migranten den Balkan hochzogen und Unsummen für die Errichtung von Aufnahmestellen ausgegeben werden mussten, unzählige Sporthallen umfunktioniert wurden usw., ist alles in Butter. Denn die Milliarden die für die Versorgung dieser Menschen fließen müssen, fallen den Menschen ohnehin kaum auf – ist das Steuer- und Abgabenniveau ohnehin schon hoch genug.

Loading...

Migration – und zwar jene der Massen – nach Europa wird von der etablierten Politik weitestgehend akzeptiert oder zumindest toleriert. Dabei gilt das Motto: Je weiter links die Politiker bzw. Parteien stehen, desto eher wird mit humanitären Beweggründen argumentiert (und illegale Migranten werden als "Geflüchtete" verklärt). Je mehr man zu den Liberalen und Konservativen kommt, desto mehr konzentriert man sich auf die wirtschaftlichen Aspekte (wobei Analphabeten zu Fachkräften hochstilisiert werden). Nur: Auf die Interessen der Mehrheitsbevölkerungen der einzelnen Länder nimmt niemand Rücksicht.

Migration an und für sich ist nicht grundsätzlich falsch. Allerdings muss sich diese im Rahmen der Bedürfnisse und Kapazitäten der Aufnahmegesellschaften bewegen. Das ist auch weitestgehend die Auffassung der sogenannten rechten bzw. rechtspopulistischen Parteien, welche für diese eigentlich grundvernünftige Feststellung als rechtsextrem und ausländerfeindlich stigmatisiert werden.

Die Frage lautet jedoch: Wie viele Migranten kann Europa (bzw. können die einzelnen europäischen Staaten) überhaupt aufnehmen? Vor allem jene, die einerseits aus völlig anderen Kulturkreisen kommen und somit auch teils massive Integrationsprobleme haben, sowie jene, die völlig ungebildet sind und somit faktisch ihr Leben lang auf staatliche Alimentierung angewiesen sein werden. Das sind Punkte, die man eigentlich berücksichtigen muss – die jedoch im aktuellen Wahlkampf keine Berücksichtigung finden. Stattdessen stellt man die Bevölkerung einfach vor vollendete Tatsachen – ob sie es will oder nicht.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

21 KOMMENTARE

  1. Der Wahnsinn ist bereits 68 in den Alltag eingestiegen. Und nun steht er vor dem Abschluss. Schon bald koennte es so lauten: Europa war einmal.

    EU hat Europa in den Boden gef.ckt. Eurafra f.ckt weiter. Morgen, die Matratze – dein Zuhause.

  2. "…Wieviel Migranten kann Europa überhaupt aufnehmen…?": Das ist keineswegs die Frage die das derzeitige Politpersonal stellt! Für die derzeitigen politischen Protagonisten ist die umgekehrte Frage Programm, nämlich wieviel Migranten braucht man um die alten hochfunktionellen,  prosperierenden und kulturintensiven Strukturen zu  z e r s t ö r e n  ! Gnade Gott den Drahtziehern wenn diese Tatsache von einem Großteil des Volkes einmal begriffen wird. Und das geht heutzutage schneller als je zuvor!

    • @lümrod

      Große Revolutionen kamen auch ohne große Voranmeldung, wenn auch unter anderem Vorzeichen. Allerdings waren damals die Bedingungen für die einzelnen Bevölkerungsschichten weit schlechter als heute. Dafür kann aber aus völlig neuen Gründen eine Ablehnung erwachsen, die dann als Lawine nicht mehr aufzuhalten ist. Es wäre auf jeden Fall besser für die Regierenden, die Interessen der eigenen Bürger nicht aus den Augen zu verlieren, denn bei einem Übermaß von Gefälligkeiten für fremde Vorstellungen könnte auch in unserer modernen Zeit das Faß plötzlich überlaufen.

      • nunja denken wir an 1989. es begann im mai in leipzig, die mauer fiel im november. die verbrecher im bundestag, in den land.-u. kreistagen, die das deutsche volk verraten haben, kommen diesmal nicht davon. sie müssen mit dem schlimmsten rechnen, alle.

  3. GEHET UND SEHET EURE STÄDTE!

    Wie sie täglich dunkler werden! So wie der vergangene Grüßaugust es uns prophezeit hat: Deutschland ist schon in weiten Teilen ein Dunkles Land geworden! Und ganz finster wird es, wenn die hochspezialisierten Goldstücke die Schalthebel an der Macht, und im besonderen an den Schalthebeln der Stromversorgung übernommen haben! Die das heute können, wird es dann nicht mehr geben! Schaut nach Südafrika, seit die Schwarzen Goldstücke die Macht übernommen haben. Nun leben die Weißen in Gethos und die noch geblieben sind, bangen täglich um ihr Leben!  Und, hoffentlich schafft es die"Ehrenwerte Frau in Berlin" noch rechtzeitig die restlichen Atommeiler in Deutschland UND in Europa abzuschalten!! Wenn nicht, wird die Zukunft Europas für millionen Jahre endgültig ausgelöscht sein! Septemberwahl- mir graust vor dir!!

  4. Welche heute noch hundertausendfach in unterschiedlichen abgelegenen Lagern beherbergt werden, dürfen dann nach der Bundestagswahl weiterreisen, denn das ist gewollt, denn wer es verhindern möchte. läßt sie erst garnicht rein. Mit den scheinheiligen Argumenten von gezwungener Einhaltung internationaler Vereinbarungen bis hin zum fälschlichen Begriff der Seenotrettung werden alle Register gezogen um  eigene gesetzte Ziele zu erreichen. Hauptverantwortlich ist die deutsche Regierung und die EU-Bürokraten für diesen unsäglichen Schlammassel und die anderen Staaten wie Italien z.Bsp. hängen am Geldtropf der Europäer und können eigentlich deshalb nur deren Erfüllungsgehilfen sein, wollen sie nicht gleich den Staatsbankrott erklären. Dem gesamten Übel können wir nur entgehen, wenn wir kategorisch die etablierten Parteien im Bundestag ablehnen und die einzig verbliebene Alternative wählen. Könnte auch daneben gehen, aber sich gleich dem Schicksal fügen ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß.

  5. Hauptsächlich müssen die Wahlergebnisse genau überprüft werden, das Verhalten dieser Zerstörerparteien weist auf einen geplanten Wahlbetrug hin den unsere Geschichte noch nie gesehen hat. Wir haben es hier nicht mehr mit anständigen Politikern zu tun sie sind inzwischen eine Gefahr für uns alle.

  6. Drei Aspekte definieren die Aufnahmefähigkeit eines Landes:

    1. Geld.

    2. Arbeitsplätze

    3. Innere Sicherheit.

    4. Nationale Identität.

    Stichwort Geld: Deutschland ist hochverschuldet und kann die Renten nicht mehr bezahlen. Das zeigt, dass die Zuwanderung viel zu weit getrieben worden ist.

    Stichwort Arbeitsplätze: Bereits Anfang der 70er hatten wir über 1 Mio. Arbeitslose. Damals hätte man die Einwanderung unter Willy Brandt (SPD) stoppen müssen. Seit her wird Einwanderung in die sozialen Sicherungssyteme betrieben.

    Stichwort Innere Sicherheit: ca. 90% unserer Gefängnisinsassen haben Migrationshintergrund und auf den Städten unsere Großstädte treiben Ausländerbanden ihr Unwesen. Dies ist völlig inakzeptabel und zeigt, dass viel zu viele Asi-Ausländer hier sind. Tendenz steigend.

    Stichwort Nationale Identität: Mittlerweile kippen ganze Stadtteile wie Duisburg-Marxloh oder Berlin-Neukölln ethnisch und sozial um. Es sind kriminelle, islamische Parellelkulturen entstanden. Auch dies ist ein Zeichen überzogener Einwanderung und muß rückgängig gemacht werden.

    Fazit: Deutschland hat die Grenzen seiner Aufnahmefähigkeit weit überschritten und die einzig wirksame-, wie effektive Gegenmaßnahme ist die Remigration!

  7. Man sollte sich einmal die Politikstube anschauen, wie Massen von Migranten durch Brügg, nahe Biel laufen. Langsam nimmt das wieder die Ausmaße von 2015 an, wenn man sich das anschaut. In Italien stehen sie ja auch schon in den Startblöcken und sicher Richtung Germany, da wird man ja bestens versorgt.

  8. Doch der Wahlkampf läuft schleppend!?

    Hallo, welcher Wahlkampf – ich sehe uns höre absolut nichts davon !

    Für die etablierten Parteien ist eh schon längst alles klar  – weiterregiert wird sowieso mit Merkel uns sie holen sich die FDP mit ins Boot. 

    Und sonst bleibt alles beim alten  – den bei dem wichtigsten Thema – nämlich Migrationskrise – hat MERKEL eh alle Parteien von grün bis links – alle auf ihrer Seite. Zumindest solange sie sie GRENZEN auf hält !!!!

  9. Für mich ist schon seit Jahren klar das ANGELA MERKEL das schlimmste ist was das deutsche Volk je aufs Auge gedrückt bekommen hat. 

     

  10. Auf die Wahlen kommt es überhaupt nicht an. Wenn die Bürger ihre deutsche Heimaterde von Hochfinanz-Merkels multikriminellen Invasoren gesäubert haben wollen, müssen sie das selbst tun, mit Wortwaffen und anderen Waffen. Es gibt keinen Grund, mit der Selbstorganisation von Ausschaffungskämpfern zu warten. TUN ist die Abkürzung von Tag und Nacht.

  11. Soros & Merkel verstecken Kalergis Schwarze Massen vor der Wahl auf Sizilien

    https://www.youtube.com/watch?v=Rb1vXCH2-ig

    Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch!

    Hört, hört! – Das wird von Merkels GEZ, Beitragsservice & Konsorten vor der Wahl im September 2017 verschwiegen! – Soros & Merkel verstecken Kalergis Schwarze Massen vor der Bundestagswahl am 24.09.2017 in abgelegenen KZs mit Schiffen und Bussen auf Sizilien – Operation Sophia – Hört, hört! – Und deshalb wird auch der Migranten-Tsunami per Familiennachzug erst nach der Wahl erfolgen. – Dies brisante Video ist ein Re-Upload von dem Zeitungsverlag "Junge Freiheit", JF TV mit dem Originaltitel "Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)" – Veröffentlicht am 14.07.2017 – „Eine Situation wie die des Sommers 2015 kann, soll und darf sich nicht wiederholen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Ende vergangenen Jahres. Doch wie war dieser Satz gemeint? Soll es keine Massenzuwanderung mehr nach Europa geben? Oder dürfen lediglich keine Bilder mehr von überfüllten Bahnhöfen und Straßen über deutsche Fernsehgeräte laufen – erst recht nicht vor der Bundestagswahl? – Unsere JF-TV-Reporter waren auf der zentralen Mittelmeerroute unter anderen auf Malta und Sizilien unterwegs, um dieser Frage nachzugehen. Sie haben dabei nicht nur das Vorgehen der italienischen Behörden unter die Lupe genommen, sondern auch die Rolle der Nichtregierungsorganisationen.

    Immer mehr islamistische Gefährder in Deutschlandhttps://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/immer-mehr-islamistische-gefaehrder-in-deutschland/BERLIN. Die Zahl der islamistischen Gefährder ist erneut gestiegen. Die deutschen Sicherheitsbehörden stufen derzeit 690 Menschen als Personen ein, denen jederzeit ein Terroranschlag zugetraut wird, sagte BKA-Präsident Holger Münch der Frankfurter Rundschau. Im März dieses Jahres waren es noch 616, Ende 2016 betrug diese Zahl 549….ALLES LESEN !!!!

  12. Angela Merkel – ein deutsches Verhängnis

    http://www.fde-tacheles-reden.de/angela-merkel-ein-deutsches-verhaengnis/

    Seit langem gibt es Pläne oder Aufrufe zur vollständigen oder teilweisen Vernichtung des deutschen Volkes. Dabei geht es um Krieg (Sir Ch. Mitchell), Sterilisierung (N. Kaufman), Agrarisierung (Bauernhöfe statt Fabriken/Morgenthau), Wirtschafts-Boykott (jüdische Gruppen) und Vermischung mit Fremd-Völkern (Hooton),

    Während die meisten Pläne nicht zur Anwendung kamen, haben zwei Weltkriege stattgefunden, ohne ihr Ziel aber zu erreichen.

    Um-Volkung – eine neue Methode

    Heute versucht man, die Vernichtung des deutschen Volkes durch einen kompletten Austausch (Replacement) mit Menschen aus orientalischen und afrikanischen Ländern zu erreichen. Manche Leute glauben, dass die Kriege in den islamischen Ländern nur aus­gelöst worden sind, um riesige Flüchtlings-Ströme zu schaffen und nach Deutschland zu lenken. Ihnen hat die Kanzlerin eigenmächtig die Grenzen geöffnet und eine Begrüßungs-Kultur ausgerufen: Keine Obergrenze! Wir schaffen das!“ Im Ausland wurde das mit Erstaunen zur Kenntnis genommen. Selbst abgelehnte Asyl-Bewerber dürfen bleiben und besitzen ein Bleiberecht. Das versteht nur, wer den Zweck der Einwanderung kennt. Die Um-Volkung ist ein Genozid der besonderen Art: Im Wesen diabolisch und vollzogen mit Hilfe der Bundeskanzlerin.

    Ein abwegiger Volks-Begriff

    Thorsten Hinz („Junge Freiheit“) macht darauf aufmerksam, dass Frau Merkel neulich gesagt hat:

    „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“

    Dieser Satz ist sachlich und sprachlich eine Katastrophe. Was er meint, ist aber klar: Jeder Beduine, Somalier oder Afghane, der nach Deutschland kommt, ist sofort ein Teil des deutschen Volkes. So wird Deutschland mit jedem Einwanderer ein Stückchen mehr um-gevolkt. Früher hat Frau Merkel schon gesagt, das deutsche Volk seien die Leute, „die schon länger hier leben“. Mehr ist ein Volk für sie nicht….ALLES LESEN !!!

     

     

    Waltraud kommentiert

    Merkel = puppet on the strings!

    Schon lange wird es gesagt, dass Merkel zu Soros die besten Beziehungen hat, ja sogar einständiger Vertreter die Kriegstreibers und Mörders im Kanzleramt sitzt.

    Diese Frau hat keine Ehre und kein Gewissen….sie ist ausschließlich eine gekaufte Vasallin der herrschenden Klasse aus den USA.

  13. SPD-Kanzlerkandidat Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise – und greift Kanzlerin Merkel an

    http://www.huffingtonpost.de/2017/07/23/schul-warnt-vor-fluechtlingskrise_n_17561580.html?utm_hp_ref=politik

    SPD-Kanzlerkandidat Schulz warnt vor einer neuen Flüchtlingskrise

    Er wirft Bundeskanzlerin Merkel indirekt zynisches Verhalten vor, weil die nicht über die Krise spricht

    Schulz bezieht sich darauf, dass in Italien über das Mittelmeer immer mehr Flüchtlinge ankommen

    Es ist Wahlkampf – klar, dass die Worte und Vorwürfe da etwas lauter und härter werden. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat jetzt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angegriffen – ausgerechnet beim Thema Flüchtlinge.

    Der SPD-Politiker warnt nämlich, kurz vor seiner Reise nach Italien, vor einer neuen Flüchtlingskrise. Und wirft der Kanzlerin indirekt vor, diese aus Wahlkampfgründen in der Öffentlichkeit momentan noch zu ignorieren…..ALLES LESEN !!!!

     

     

    Jörg kommentiert

    Schon interessant, wie die SPD sich nun plötzlich gegen die Flüchtlingsflut positioniert, nachdem sie jahrelang immer für mehr Multikulti geworben hatte.

    Leidet Martin Schulz womöglich an einer Amnesie?

     

     

    Manfred kommentiert

    Komisch, der Schulz. Vor kurzem war er noch der Meinung, was die mitbringen ist wertvoller als Gold !?!?!?

     

     

    Renate kommentiert

    Ja, und genau deshalb sind sämtliche Altparteien n i c h t mehr wählbar !!

    Sie haben ALLE gemeinsam in das gleiche Horn geblasen und es hat sie nicht die Bohne interessiert, was die Mehrheit des deutschen Volkes gesagt und vorausgesehen hat !!!

    Das Deutsche Volk wir von denen direkt in die Armut geführt !!!

  14. Terrorismusexperte erwartet „Rückreisewelle“ aus Syrien und Irak: „Einige sind schon unterwegs“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/terrorismusexperte-erwartet-rueckreisewelle-aus-syrien-und-irak-einige-sind-schon-unterwegs-a2174117.html

    "Da könnte eine Gruppe im dreistelligen Bereich kommen", sagt Terrorismusexperte Guido Steinberg mit Blick auf die IS-Terroristen die nach Deutschland kommen werden. "Einige sind schon unterwegs."

    Der Terrorismusexperte Guido Steinberg von der Stiftung Wissenschaft und Politik rechnet angesichts der zunehmenden militärischen Schwäche der Terrormiliz IS mit einer Rückreisewelle aus Syrien und dem Irak nach Deutschland…..ALLES LESEN !!!!

     

     

    Raitom kommentiert

    Rückreisewelle? Da lässt man die Katze ja aus dem Sack.

    Man lässt diese Mörder ganz problemlos einreisen, denn der Schutz unserer Grenze und die Sicherheit der Bevölkerung war einmal und ist unserer Politmafia egal !

     

     

    Egon kommentiert

    Dann müssen die Willkommenstrupps wieder vollen Einsatz zeigen: Blumen, Teddybären, Applaus….

    Bei den Merkel-Sendern ARD und ZDF können die krampferprobten Terroristen als "Terrorexperten" oder "Nahost-Experten" eine lukrative Anstellung finden.

     

     

    Getäuschter kommentiert

    Wenn von Reisenden berichtet wird, handelt es sich dabei um "Terrorismusexperten" !!

    Es beschreibt die Hilflosigkeit von Frau Merkel (CDU), die als Kanzlerin unfähig ist, Land und Leute vor "Rückreisenden" mit terroristischem Potential zu schützen.

  15. Mike Tietjen schreibt:
    Die sind auf keinen Fall Chancenlos, Macron Ex banker/Rothschild und Liebling von Merkel hat schon 10% an Beliebtheit verloren, warum wohl? Nicht das Volk ist wichtig sondern das Establishment und das bekommen die Franzosen gnadenlos zu sprüren darum bettelt auch Marcron bei Merkel um Unterstützung die neue Weltordnung umzusetzen ,aber die Menschen wachen sehr langsam auch auch in Deutschland auf.Aber werden die Bürger wie in Frankreich im September das Establishment wählen ohne zu wissen was sie da eigentlich getan haben eine Zerstörerin Europas für 4 weitere Jahre wählen, aber so sei es und bitte später nicht jammern.So lange der Kühlschrank voll ist wird CDU gewählt oder SPD beide stehen nicht hinter den Deutschen sondern hinter der Industrie, siehe Lobby Merkel Automobkkartelle jetzt ist auf einmal Panik in Berlin.Merkel muss weg die ist eine echt Gefahr für Deutschland und Europa, das ist meine Meinung es gab noch keinen Kanzler der soviel gelogen hat wie Angela Merkel aber das war in der DDR ja wohl an der Tagesordnung, halte das Volk so lange für Dumm bis es aufwacht.Mauerfall.Warum wohl will Merkel keine Obergrenze ? Jeder weiß es trotzdem will man si weiter als kanzlerin ist doch krank oder ? Das weitere Problem sind doch gar nicht die Aufnahmekapazitäten sondern die Krankheiten die wir uns importieren,kann mir doch keiner erzählen, das alle ankommenden Migranten auf sämtliche krankheiten gecheckt werden.In Schleswig Holstein hat ein Illegaler Migrant über 50 Kinder mit dem hochansteckenden Virus Tubercolose angesteckt.Na was davon in den Nachrichten gehört Nein, geht ja nicht Merkel steht ja vor der Bundestagswahl.Also alle Migranten sind gesund.Ich schreibe Migranten weil wir nicht einen einzigen Kriegsflüchtling in Deutschland haben, auch das ist ein Rechtsbruch der Regierung der geduldet wird.Alles Wirtschaftsmigranten.

  16. 8 Jahre lang bildeten CDU-CSU mit der SPD die Große Bundeskoalition  – von 2015 – bis zum heutigen Tag fluten dieses Regieungsparlament, unter Ausschluß der betroffenen Deutschen von Volksentscheiden –  diese unfähigen BDR-Politvasallen Millionern meist bildungsfremder zur Dt. Arbeit unfähigen  – Alle u.- Jeden Paßlosen werbewirksam zur guten betreuten Rundumversorgung, bei gefallen lebenslang auf Steuerkosten!: Diese staatl. Aufforderung erwiderten Salafisten, Terroristen, Vergewaltiger, Kopftreter, Sozialschmarotzer, Wirtschaftsflüchtlinge, – Kriminelle, u. Mörder – Horror für Bürger u. Industrie-Nationen u. das endgültige Aus –  durch das Importierte Mittelelalter u. dessen Bevölkerung ! So findet die BRD sein abendländisches Ende zugunsten des Islams durch freudig erregte etablierte BRD-Politvasallen, fremdgesteuert u. rücksichtslos !!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here