Linksextreme werden militanter

Brandanschläge auf Bahnanlagen, Straßenschlachten mit der Polizei bei internationalen Veranstaltungen… Die linksextremistische Szene wird immer militanter.

Von Michael Steiner

Wie der Extremismusforscher Klaus Schroeder von der FU Berlin gegenüber der "Heilbronner Stimme" sagt, habe sich seit dem G8-Gipfel in Heiligendamm im Jahr 2007 die linksextremistische Szene neu formiert und europaweit vernetzt. "Bei den Aufrufen zu Gewalt im Internet stellen wir eine neue Dimension fest", so Schroeder.

An der Echtheit des Bekennerschreibens zu den Brandanschlägen auf Anlagen der Deutschen Bahn sagt er, er hege "keinen Zweifel", dass dieses echt sei. Dies passe "genau in das Muster". Ziel der linksmilitanten Szene sei es, beim G20-Gipfel in Hamburg ihre Schlagkraft zu beweisen und mediale Aufmerksamkeit zu erhalten. "Die Szene hat die Messlatte an sich selbst sehr hoch gelegt."

Es sei gut möglich, dass es Linksextremisten gelinge, die Infrastruktur während des Gipfels in der Hansestadt massiv zu stören. "Die Sicherheitskräfte können schließlich nicht jeden Kabelschacht bewachen", sagte Schroeder. Um die militante Szene entscheidend zu schwächen hält es der Wissenschaftler für wichtig, dass sich die gemäßigte Linke in Deutschland klar von den Gewalttätern distanziert. "Dass es bei der Linken, Teilen der Grünen und anderen Gruppierungen keine deutlich vernehmbare Empörung gibt, ermutigt die Täter", warnte Schroeder.

Vor allem in den Jugendorganisationen von Grünen und Linkspartei tummeln sich viele solcher gewalttätiger Linksextremisten, die oftmals auch von den Parteioberen gedeckt und unterstützt werden. Einige von ihnen marschieren auch flankiert vom "Schwarzen Block" bei Protestaktionen mit und zeigen sich so mit den Gewalttätern solidarisch.

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

24 Kommentare

  1. …………dieses linkfaschistische System liegt in den letzten Atemzügen……….

    Bald ist diese System am Ende, alle Lügen werden offensichtlich, das geschichtliche Bild wird sich ändern, und eine unbändige Wut auf alle Lügner ,und die dieses System unterstützt haben und unterstützen, werden zur Rechenschaft gezogen.
    Davor haben diese Leute Angst, und das zu Recht.
    …………Noch sitzt Ihr da oben ,Ihr feigen Gestalten,
    dem Feinde zur Ehr, dem Volke zum Spott,
    doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann straft Euch das Volk
    dann Gnade Euch Gott.

    ………Für uns, unser Land, unsere Geschichte, unsere Kinder und Enkelkinder !

    Daher gilt für die künftige "Bundestagswahl":

    JEDER MUSS ZUR "WAHL"!
    UND ES GIBT NUR EINE OPTION:
    DIE AFD oder Andere systemablehnenden Gruppierungen

    1. Dürfte schwierig werden in der Nichtregierungsorganisation BRD gültige Wahlen hin zu bekommen.

      Die AFD ist auch nur ein System U-Boot sonst nichts. Parteien die Versucht haben die 

      Interessen der Deutschen zu Vertreten würde bekämpft und aufgelöst.

      Die AFD ist eine zu 100 % gesteuerte Schein Opposition .

      1. @ malocher

        Auch wenn Sie recht haben – was ich nicht gut abschätzen kann – auch dann sollte man AfD wählen. Nicht weil diese Partei das Gelbe vom Ei ist, sondern weil man mit solch einer Wahl klar deklariert, das bisherige Polit-System ist nicht mehr zu tolerieren. Ganz sicher sollten nicht die bisherigen Politiker an den namhaften Schalthebeln so wie bisher weiter machen können.

        Die Zeiten müssen sich ändern zugunsten der Bevölkerung. Wie es dann weiter geht, werden wir sehen. Natürlich werden dann wieder Wahlversprechen nicht eingehalten und die Politlinie der Transatlantiker weiter verfolgt – ganz wie in den USA. Aber dann ist das ganz offensichtlich gegen die Bevölkerung, die sich nun der Verlogenheit der Regierenden bewusst geworden ist und diesen unmenschlichen Betrug nicht mehr einfach auf die Seite schieben kann. Es werden sich neue Kräfte formieren. Wir befinden uns in einem sturmbedrohenden Reinigungsprozess – der sich auf Leben und Tod einstellt.

         

      2. Deutschland  du mieses Stück  Scheiße  ? Was ist denn  wenn  euch  jugendlichen  arbeit smäßigen  Totalverweigeren  das  Schmarotzerleben  entzogen wird  ? Dumm ,faul,  gierig  ? Was ist aus  Deutschland  nur  geworden  !!

    2. @ernst:

      Schön langsam: Wer hat uns denn mit Hilfsbedürftigen in großer Zahl beglückt?

      Jene, die 2013 gewählt wurden. Schließlich leben wir ja in einer Demokratie (Volksherrschaft) Und jetzt willst du mit Blankovollmacht (Wahlkreuz) DANKE sagen gehen?

      Achso.. du WÄHLST drei andere Buchstaben. Weil die was Besonderes versprechen. Und natürlich glaubst du an Versprechen von Politikern, besonders im Wahlkampf. Die sind auch viel tapferer als die jetzigen. Da kommt kein Geheimdienst ran, so wie zum Ulfkotte…(Buchtipp: Volkspädagogen)

      @Elisa: Ein Wahlkreuz bedeutet schlicht: „JA“

      Warum soll man JA sagen gehen, wenn man dagegen ist? (Ist mir als Mann völlig unverständlich)

       

       

  2. "Die linksextremistische Szene wird immer militanter."

    Aus meiner Erinnerung habe ich sie nie anders gekannt, nur dass denen von Beginn an seitens der Mainstream Medienlandschft ein Vorteilsbonus falscher Toleranz eingeraeumt wurde.

  3. Linksextreme wie z.B. die ANTIFA werden immer militanter und gewalttätiger weil sie wissen das sie kaum für Ihre Taten gerade stehen müssen und Rückendeckung von allen etablierten Parteien haben und auch noch finanziell unterstützt werden. 

     

  4. Es ist an der Zeit das dieser Auswurf von Gewalt und Verbrechen in unseren Land entsorgt wird. Es kann nicht angehen das sich  ein Geschwür aus breitet das ganz Europa zerstört. Ihr linken Faschisten werdet euer Mana schon noch bekommen hoffe ich.

  5. Fakt ist, dass das Merkel Regime endlich auf gewalttätige Linksextreme reagieren muss ( knalharte Strafen ) und alle Parteien mit einer Säuberung ihrer Parteien anfangen muss. 

    Auch hochrangige Politiker/innen die sich mit gewalttätige Linksextreme  solidarisch zeigen muss das Handwerk gelegt werden .

  6. @ ernst

    jau seh ich auch so, dann haben sie keine die rechtswiedrig im auftrag der regierenden gewalt und angst verbreiten können, und die dann noch mit kostenlosen bussen zu demonstrationen gekarrt werden.

  7. Linksextreme und Antifa sind genauso regierungsfinanziert wie die Nato-Geheimtruppe Gladio.

    Während des Kalten Krieges brauchte man Rechtsextreme für Gladio, um die politische Einflußnahme von Linken zu begrenzen. Da wurde auch mal ein erfolgreicher Linker wie Aldo Moro hingerichtet.

    Und heute braucht die Regierung Linksextremisten, um den Widerstand der Bevölkerung und von gemäßigt rechten Parteien wie der AfD gegen die Umvolkung zu unterdrücken – auch mit Gewalttaten.

    Politiker wie Claudia Roth marschieren sogar offen mit denen und Katja Kipping soll persönliche Kontakte in die linksextreme Szene haben.

    Mit großer Wahrscheinlichkeit wird die Antifa auch vom Geheimdienst finanziell unterstützt – genauso wie die NPD.

  8. Naja, nimmt man zu Kenntnis das die Umvolkung tiefes globalistisches Gedankengut ist, ist das was die militante Linke Szene tut nicht wirklich falsch oder gar contraproduktiv. ?

    Immer dran denken, man kann entweder recht behalten oder eine Veränderung durchsetzen.? So funktioniert Politik.

  9. @jhs

    ………Veränderungen sind gut, aber nicht zum Nachteil von vielen, und zum Vorteil von Kriminellen, die mit aller Gewalt ihr Weltbild durchsetzen wollen, und ihr Leben auf Kosten von Anderen führen………..

    ……diese "Regierung" ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
    sie spricht nicht für mich,
    sie handelt nicht für mich,
    und ich distanziere mich von Allem,
    was sie sagt und tut!

  10. Vielleicht muss es erst dazu kommen, dass die Linksextremisten in Hamburg zum G20 richtig Stress und Sabotage machen, damit die hohen Politiker nicht länger über deren kriminelle terroristische Taten hinwegschauen können?

  11. @ernst

    Schließe mich an.

    Diese Merkelregierung ist und war noch nie meine Regierung ( hab Merkel schnell durchschaut) 

    und auch ich distanziere mich schon lange von Allem, was sie sagt und tut !

     

     

  12. @ernst

    Der Feind meines Feindes ist….. mein Verbündeter.?

    Teile und Herrsche. Das die Machtbasis der Mafiosi. Das muss durchbrochen werden will man eine effiziente Opposition. Ergo, Applaus für Linke und Rechtsextreme. ? Beide sind fähig wirkliche Veränderungen zu generieren. Faschisten und Falschmünzer überwindet man nicht mit Sonntagsreden und Kritik in ein paar Foren. Das Leben ist Real und findet draußen in der wirklichkeit statt.?

  13. Mich  freut  dass  die Frauen  endlich  aufwachen,  und durchschauen  was hier gespielt  wird,  und, daß  Sie es sind  die bei einet Islamisierung am meisten zu verlieren haben  !

    1. Du verlangst zuviel. Die Erwartung weicht gleich einer Phatamorgana, und du findest sie bereits am Nachmittag unter einem neuen fremden Zelt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.