Bestätigung für Bundesregierung: Deutschland will „Ehe für alle“

Die aktuelle Umfrage zur "Ehe für alle" soll der Bundesregierung, allen voran Kanzlerin Merkel den Rücken stärken, denn am Freitag ist es höchst wahrscheinlich, dass die "Ehe für alle" in Deutschland Wirklichkeit wird.

Von Redaktion

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet die Ehe für alle, berichtet die "Bild" mit Verweis auf eine Umfrage des INSA-Meinungsforschungsinstitut. Demnach sprechen sich 74,7 Prozent der Befragten für die debattierte Öffnung der Ehe aus, 19,8 Prozent sind dagegen.

Zwei Drittel der Befragten (65,9 Prozent) befürworten zudem ein Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare. Nur jeder Fünfte (22 Prozent) ist dagegen. Die einzige Partei, deren Anhänger die Ehe für alle mehrheitlich ablehnen, ist dabei die AfD, berichtet "Bild". Selbst unter AfD-Wählern sind aber 39,9 Prozent dafür, 55,1 Prozent jedoch gegen die "Ehe für alle".

Wähler der Union sind dagegen mit 73,4 Prozent deutlich für die "Ehe für alle" (21,7 Prozent dagegen). Bei Grünen (92,7 Prozent dafür, 4,9 Prozent dagegen), SPD (86,7 Prozent dafür, 11,2 Prozent dagegen) und Linkspartei (84,4 Prozent dafür, 14,5 Prozent dagegen) ist die Zustimmung noch deutlich größer.

Eine große Mehrheit der Deutschen begrüßt die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), bei einer Abstimmung zur Ehe für alle den Fraktionszwang aufzuheben. Von den Befragten bei INSA sahen 72,2 Prozent den Entschluss der Kanzlerin positiv. Nur 13,2 Prozent bewerten ihn negativ, berichtet "Bild". Der Rest hat keine Meinung oder wollte keine Angaben machen.

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Gegenwind für Angela Merkel – Donald Trump feuert einen Schuss vor den Bug der deutschen Kanzlerin

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

28 Kommentare

  1. ……….welches "Deutschland"………….etwa das rot grüne Absurdistan, das ist nicht Deutschland,

    das ist die Hochburg dummer gehirngewaschener Idioten…..

    ………..Wir leben in einem Einheitsstaat,in einer Matrix, in dem nur noch die Einheitsmeinung vom Einheitsbürger vertreten werden darf. Die Meinungspolizei verfolgt jeden, der anderer Meinung ist. Die Regierung und von der Hochfinanz gegründete NGO´s bestimmen inzwischen, was wir noch denken dürfen. Wir sind super stolz darauf, dass wir eine „Meinungsfreiheit“ haben. Aber was ist denn Meinung wert, wenn man kein Wissen mehr hat? Eigentlich muß es unser Ziel sein, „Wissensfreiheit“ zu bekommen. Denn nur mit dem richtigen Wissen, können wir auch eine richtige Meinung entwickeln. Aber „Wissensfreiheit“ wird es in diesem „Staat“ niemals geben. Denn die Grundlage von Freiheit ist immer die Wahrheit. Wo kämen wir denn hin, wenn man uns die Wahrheit erzählen würde?
    Dann wäre dieses System am Ende, alle Lügen würden offensichtlich, das geschichtliche Bild würde sich ändern, und eine unbändige Wut auf alle Lügner ,und die dieses System unterstützt haben und unterstützen, würden zur Rechenschaft gezogen.
     

    "……..diese "Regierung" ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
    sie spricht nicht für mich,
    sie handelt nicht für mich,
    und ich distanziere mich von Allem,
    was sie sagt und tut!"

     

  2. Ich habe schon lange geahnt, dass es viele, viele Lesben, Schwuchteln und der gleichen gibt. Aber das es nur noch 25 %, nach obiger Umfrage, Heterosexuelle gibt? Das hätte ich ja nun wirrklich nicht gedacht! Die Vision von Herrn Sarazin hat sich offensichtlich erfüllt..

    "Deutschland hat sich abgeschafft" 

    Früher gab es Mann und Frau.  Aber heute?:

    So wurden neulich die Abg. im Landtag BW begrüsst:

    1.Sehr geehrte Schwule,
    2.Sehr geehrte Lesben,
    3.Sehr geehrte androgine Bigender,
    4.Sehr geehrte Frau zu Mann,
    5.Sehr geehrte Mann zu Frau,
    6.Sehr geehrte Gendervariable,
    7.Sehr geehrte Genderkühe,
    8.Sehr geehrte Intersexuelle,
    9.Sehr geehrte Weder noch Geschlechter,
    10.Sehr geehrte Geschlechtslose,
    11.Sehr geehrte Nichtbinäre,
    12.Sehr geehrte Pan-Gender und Pan-Geschlechtliche,
    13.Sehr geehrte Transmänliche und Transmänner,
    14.Sehr geehrte Transweibliche und Transfrauen,
    15.Sehr geehrte Transmenschen,
    16.Sehr geehrte Trans mit Stern,
    17.Sehr geehrte Transstern weiblich und Transstern Frauen,
    18.Sehr geehrte Transstern männlich und Transstern Männer,
    19.Sehr geehrte Transmenschen,
    20.Sehr geehrte Transfeminine,
    21.Sehr geehrte Trans- Gender,
    22.Sehr geehrte Trans-Gender weiblich,
    23Sehr geehrte Trans gender Frauen,
    24.Sehr geehrte Trans- Gender,
    25.Sehr geehrter Trans -Gender männlich,
    26Sehr geehrter Trans-Gender Mann,

     

    27.Sehr geehrte  Transgender Menschen,
    28.Sehr geehrte Transmaskuline,
    29.Sehr geehrte Männliche Transsexuelle und weibliche Transsexuelle,
    30.Sehr geehrte Transsexuelle Frauen und TranssexuelleFrauen,
    31.Sehr geehrte Transsexuelle Personen,
    32.Sehr geehrte Interstern weiblich,
    33.Sehr geehrte Interstern männlich,
    37.Sehr geehrte Interstern Frauen,
    38.Sehr geehrte Interstern Männer,
    39.Sehr geehrte Interstern Menschen,
    40Sehr geehrte Intergender,
    41.Sehr geehrte Intergeschlechtliche,
    42.Sehr geehrte Zwei-Geschlechtliche,
    43.Sehr geehrte Zwitter,
    44.Sehr geehrte Hermaproditen,
    45.Sehr geehrte Tonsdri 3. Geschlecht,
    46.Sehr geehrte Tonsdri 4. Geschlecht,
    47.Sehr geehrte X-Y Frauen,
    48.Sehr geehrte Batsch- Femen,
    49.Sehr geehrte Creck,
    44.Sehr geehrte Transvestiden,
    50.Sehr geehrte Grasssgender,
    51Sehr geehrte Null- Geschlechter,
    52.Sehr geehrte sonstige Geschlechter,
    53.Sehr geehrte Unterstrich Boder,
    54.Sehr geehrte Unterstrich Mus.
    55.Sehr geehrte Unterstrich Nonnemacher.

    da kommt man natürlich schnell auf fast 75 % Zustimmung!!

     

    1. Sie folgt auf die bereits praktizierten politische Ehen mit allen und allem. (Menschen mit einem gesunden Menschenverstand ausgeklammert)!

  3. "Ehe für alle" was steckt dahinter ? 

    Irgendwann die Legalisierung von Mehrehe und Verwandtenehe ( Inzucht) wie in der arabischen und türkischen Kultur ?!

    Guckst du : Epoch Times: 

    Zuerst Homo-Ehe, dann Verwandten-Ehe, dann Polygamie…..?

    1. Das klingt plausibel. Die Wissenschaftler der Juda-Nostra, haben da auch ganz sicher schon den endgültig wissenschaftlichen Beweis der Unbedenklichkeit in der Schublade.

  4. Wenn diese Merkelregierung nichts kann, aber das Volk für dumm verkaufen – das können Sie schon seit Jahren .

    Kein Wunder,  dafür gibt man auch schon mal gerne mehrere Millionen mehr aus ( zusätzliche Berater).

  5. Für die deutsche Sprache ist es ein trauriger Tag. Sie hat ein weiteres Wort verloren. Das Wort " Ehe".

    Im deutschen Wörterbuch wird die Ehe als eine anerkannte gesetzliche ( und kirchliche ) Lebensgemeinschaft zweier nicht gleichgeschlechtlicher Personen definiert. Mit der Ehe für alle ist somit die Ehe als Begriff gestorben.

    Man kann das sehr schön mit dem Freibier vergleichen. Wenn alle Freibier bekommen, dann ist es kein Freibier mehr. Den Begriff Freiheit, der in dem Wort Freibier steckt, gibt es nur dort, wo es eine bezügliche Unfreiheit, einen Zwang, ein Verbot gibt. Niemand kommt auf die Idee, Freiluft für alle oder Zeit für alle zu spendieren. Das wäre sinnlos, den Atemluft und Zeit sind frei verfügbar.

    In ein paar Generationen wird man mit dem Begriff Ehe nichts mehr anfangen können, oder er wird eine vollkommen neue Bedeutung erhalten. Mit dem Entschluss des Zusammenlebens ( nicht gleichgeschlechtlicher Personen ) vor einer höheren Macht wird dies nichts mehr gemein haben. Dann werden wir erleben, wie andere Gruppen sich für ihre Gleichstellung stark gemacht haben. Inzestuöse Beziehungen, Pädophilie, Sodomie, Vielweiberei, Vielmännerei usw., werden wir dann unter der Bezeichnung " Ehe für alle"  wiederfinden.

    Und warum nicht die " schnelle Nummer " auf dem Bahnhofsklo juristisch sanktionieren. Alles ist möglich.

    Und ich kenne bereits den nächsten Begriff, den man uns rauben wird.

    Und dieser Begriff heisst: Liebe

    1. Und dieser Begriff heisst: Liebe aber hallo der ist doch schon lange von den zugereisten Facharbeitern in Ficki Ficki umgetauft worden Armes Deutschland Tilo Sarazin hat recht

    2. Vogelfreiheit für alle Deutschen ….

      Frei wird von den Machthabern zynisch verwendet . … Wie eben auch Arbeit frei macht.

      Was aber vollständig fehlt : Gleiches Recht auf Kapital . Alle Grenzen werden abgerissen, nur die Bollwerke des Kapitals werden ausgebaut . Genau diese Bollwerke aber sind die Gitterstäbe unserer Gesellschaft.

       

  6. Ich deute die heutige politische Agenda (z.B. Ehe für Alle) als eine Vorführung der Wähler, denn bin ich nicht davon überzeugt, dass sich die Befürworter in ausreichender Weise überhaupt mit dem Thema beschäftigt haben (langfristige Auswirkungen auf die Gesellschaft allgemein, auf die Kinder, auf die sozialen Werte, etc.). Vielleicht entsteht daraus ja etwas Gutes, vielleicht aber auch nicht. Da muss sich jeder selbst fragen,wie anpassungs- bzw. leidensfährig er tatsächlich ist und entsprechend wählen und dies dann irgendwann auch verantworten.

  7. Pünktlich zu Merkels neuer Schandtat begleiten regierungsnahe Meinungsinstitute propagandistisch die Regierungspolitik und das CIA-Blatt Bild posaunt die Volksverdumming in die Bevölkerung.

    INSA wird vom CDU-Staatssekretär Hermann Binkert geleitet.

    Diese plumpe Propaganda-Masche beleidigt einfach nur den gesunden Menschenverstand.

  8. Kann man dann auch Tiere Heiraten, ich liebe meinen Kanarienvogel. Ehe für alle muss auch für Tiere gelten Regenwürmer Maikäfer usw. Endlich wieder Babylon wie lange haben wir uns das gewünscht…Schrittweise nähern wir uns der Steinzeit mit Führern die eindeutig Geisteskrank sind.

  9. Krank, einfach nur krank. Die Vollidiotie ist "IN", Vernunft und Logik sind "OUT" . Zum Glück habe ich nicht mehr lange zu leben, mit meinen 75 J. Die jungeren tun mir unendlich Leid. Was alles haben sie noch mitzumachen und ertragen? Horror.

  10. " Eine große Mehrheit der Deutschen begrüßt die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), bei einer Abstimmung zur Ehe für alle den Fraktionszwang aufzuheben. "

    Scheinbar scheint der "FraktionsZWANG" für die meisten Bundesbürger sonst kein Problem zu sein.

  11. Das alls ruft unweigerlich nach der Neuauflage eines Ahnenpasses.

    Passt jemanden hier nicht? Ist aber so. Wer auf seine Nachkommen was haelt, der verlangt danach.

  12. Nun ist es durch Sodom und Gomorra!
    Ab heute ist dieser Staat nicht mehr mein Staat.
    Wen immer diese Politaffen da vertreten mich ganz sicher nicht.
    Ab heute können die sich ihre Wahlen und ihre Demokra…sonstwas da hin schieben wo die Sonne nicht scheint.

  13. Ab heute ist Es durch, dank dieses Abartigen Familienfeindlichen Dreckspack in Berlin, haben wir nun "staatlich" verordnetes "Rudelbumsen" .Jetzt können noch die restlichen Hirnzellen über den Jordan geschickt werden. Für so einen moralisch verkommenen Haufen wie die BRD Politschauspieler kann man sich nur schämen…………und diese abgrundtief verachten………

    …………ich bin schon lange mit dieser BRD Klapsmühle fertig, aber heute , an diesem schwarzen Freitag, haben diese Subjekte sich ungeschminkt die Narrenkappe aufgesetzt.

    "diese " bunt-rosa Regierung" ist nicht meine, und wird Es niemals sein,
    sie spricht nicht für mich,
    sie handelt nicht für mich,
    und ich distanziere mich von Allem,
    was sie sagt und tut!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.