Asylbewerber auf der italienischen Insel Lampedusa. Bild: Flickr / Noborder Network CC BY 2.0

Die "Internationale Organisation für Migration" verlangt von jenen Ländern Geldstrafen, die Italien und Griechenland bei der Umverteilung von Asylbewerbern nicht entlasten. Darunter befinden sich Österreich, Polen und Ungarn.

Von Michael Steiner

Die "Internationale Organisation für Migration" (IOM) fordert Geldstrafen für jene Länder ein, welche Griechenland und Italien nicht im Rahmen des von der EU-Kommission beschlossenen Umverteilungsprogramms für Asylbewerber teilnehmen. Dabei beschuldigte der Direktor des Büros in Rom, Federico Soda, ausdrücklich Österreich, seinen Verpflichtungen nicht nachzukommen.

"Ungarn, Polen und Österreich haben noch keinen einzigen Migranten aus Italien aufgenommen. Die Tschechische Republik nimmt seit einem Jahr niemanden mehr auf", machte Soda im Interview mit der römischen Tageszeitung "La Repubblica" am Montag deutlich. Er beklagte sich darüber, dass es in Europa zu wenig Solidarität gebe.

Weiters spricht der Vertreter der Asylindustrie den Nationalstaaten die Souveränität darüber ab, wen sie in ihr Staatsgebiet lassen wollen. Stattdessen sollen die EU-Bonzen darüber entscheiden. "Sich an der europäischen Migrationspolitik zu beteiligen, sollte nicht eine freie Wahl der EU- Mitgliedsstaaten sein", forderte er dementsprechend.

Der EU-Umverteildungsplan sieht vor, dass alleine aus Italien 39.600 Asylbewerber auf andere EU-Staaten umverteilt werden sollen, um sich dort dauerhaft anzusiedeln. Dementsprechend wird das Ganze auch "Resettlement" (also "Umsiedlung") genannt. Allerdings haben bislang lediglich 6.193 Asylbewerber das südeuropäische Land im Rahmen dieser Umverteilungspläne verlassen.

26 KOMMENTARE

  1. Täglich kommen HUNDERTE VON ITALIEN ÜBER DEN BRENNER NACH AUTLAWIEN(ÖSTERREICH)!!

     

    Darüber sollte man auch berichten!!

    • pfft … das findet nicht mal in den "Alternativen" statt !

      Was uns hier jeden Tag erreicht, sind Geister !

      Von denen weiß Niemand, die sieht und hört Niemand und dass sie aber trotzdem da sind und uns massakrieren und die Haare vom Kopf fressen, ist eine glatte Lüge ! Das sind bestimmt nur die, die schon länger hier leben.

      … maximal bis Griechenland und Italien, danach lösen die sich medial in Luft auf !

       

       

    • @ Rüdiger

      WER steckt dahinter`?

      Es darf mal wieder geraten werden!

      Die Lösung hier:

      Join the Jewish response to the refugee crises!

      HIAS!

      Help save US support for Refugees! Refugees Welcome!

      HIAS works around the world to protect refugees who have been forced to flee their homelands because of who they are, including ethnic, religious, and sexual minorities. For more than 130 years, HIAS has been helping refugees rebuild their lives in safety and dignity

      Diese ähäm 'Hebräische Flüchtslingsorganisation' mit ihren edlen Motiven, kommt natürlich erst gar nicht auf die Idee, etwa 'Flüchtlinge' in ihrem wahren Heimatland, Israel, anzusiedeln,

      Nein, den Israel muss ja ein rein jüdischer Staat bleiben (s, das Israelische Einwanderungsgesetz 'Law of Return) und Refugees aus fremden Kulturen und fremden Rassen wären da nur störend und kontraproduktiv.

      Und weil das so ist, will man die armen Refugees in der 'westlichen Wertegemeinschaft' ansiedeln, die noch vor einigen Jahrzehnten zu fast 100 Prozent 'weiß' war!

      Auch die Chinesen, die reichen Araber-Nationen oder die Japaner lässt man in Ruh'.

      Es müssen die europäischen Nationen, die USA/Kanada oder Australien/Neuseeland sein, welche die armen, armen Flüchtlinge 'aufnehmen müssen' (natürlich aus humanitären Gründen und wg. der 'Menschenrechte!" 

       

  2. Was," Die" verlangen????

    Das sind NICHT meine Gäste, und nicht die von Ungarn , Polen usw.- Das sind MERKELS Gäste! Und ich verlange das Merkel die bewirtet, von IHREM Geld! Und nicht von Steuergeldern! Wer sich Gäste einlädt- der muss sie auch bezahlen!!!!!

  3. Die Migranten-Herrschaften sollen zurückgehen, woher sie kommen, und helfen Ihre Länder aufzubauen. Hier können sie sowieso nicht integriert werden. Analphabeten und Grundschulabbrecher haben hier null Chancen, in die Wirtschaft integriert zu werden, zumal sie kein Wort Deutsch sprechen und das Arbeiten – wie wir es von klein auf kennen – auch gar nicht gewohnt sind.   

  4. Das sind lediglich demokratisch nicht legitimierte Vorfeldorganisationen internationaler menschenverachtender Geldsäcke wie Soros & CO! Sie sind die Agenten der Zerstörungs- und Zersetzungspolitik gegen die europäischen Völker und Kulturen. Vom derzeitigen Politpersonal werden sie gefördert und unterstützt!

  5. Obwohl EU. jedes Land muss selber entscheiden können was es will oder nicht. Das ganze was hier geboten wird  stinkt schon nach einer gewissen Diktatur. Und das ist der Grund warum die EU zerfallen wird mit Paucken und Trompeten. Was man inzwischen angerichtet hat ist nicht wieder gut zu machen.

    • Zu allererst muß das derzeitige Politpersonal entmachtet werden! Wenn das nicht geschieht wird weiter abgewirtschaftet und zerstört bis alles in Trümmern liegt.

  6. Im Prinzip tragen alle Verantwortlichen dazu bei, daß mit der illegalen Einwanderung Europa destabilisiert wird und was kann dann die USA noch mit so einer Gurkentruppe anfangen. Das sind auch die Sorgen von Trump, deshalb auch sein zögerliches und kritisches Verhalten auf einigen Geschäftsfeldern, einschließlich der Migrantenpolitik, wenn sie denn überhaupt eine ist. Aus dieser Sicht zumindest ist Trump für alle jene, die die Asylströme für falsch halten eine wertvolle Hilfe, und es wird ihm auch gelingen, seine Vorstellungen in sicherheitspolitischen Bereichen durchzusetzen, denn wenn Merkel und ein paar andere demontiert sind, dann könnten wir wieder aufatmen und andere Prioritäten setzen, bevor die uns alle noch vollends ruiniert haben. 

  7. Was gerade mit unserer Welt und mit unserem Leben geschieht, daran haben Think Tanks, NGOs und Kampagnen-Netzwerke und sogenannte Hilfsorganisationen einen hohen Anteil. Soros ist ein Psychopath der das ganze zum größten Teil lenkt und finanziert. Länder werden durch Raub und Kriege unbewohnbar gemacht, ausgeplündert und vernichtet. Das geschieht z.B. jetzt im Nahen und Mittleren Osten. Hier hat man über Jahrzehnte und systematisch ganze Menschengruppen entsozialisiert und ihrer Lebensgrundlagen beraubt, dann radikalisiert und benutzt. 
    Die wirtschaftlichen Gründe sollen die eigentlichen Ziele der Globalisten auf Auflösung der Nationen verbergen und dienen natürlich nur den Profitinteressen des exportierenden Kapitals.
    Man weiß, dass die einheimische Bevölkerungen eine solche Massenmigration natürlich nicht klaglos hinnimmt. Ihr Widerstand wird dadurch weitgehend ausgeschaltet, dass er als fremdenfeindlich, rassistisch und faschistisch diffamiert wird. Die geringen Restbestände von " Faschisten", die es in der Gesellschaft gibt, werden überzeichnet und aufgebläht dargestellt, und selbst die große Zahl der fremdenfreundlichen und hilfsbereiten Bürger, die nur eine Differenzierung und Beschränkung auf integrierfähige Zahlen anmahnen, werden in die rechtsextreme Ecke gestellt, was die Menschen besonders in Deutschland schnell zum Verstummen bringt.Aber Merkel mit ihren Helfern wird das ernten was sie säät, die Saat ist schon aufgegangen und fängt an zu blühen.
     

  8. Wenn sie daran wirklich und effektiv etwas ändern wollen, Vergessen Sie die alberne Nummer mit der Wählerei. Ihre vermeintlichen Verbündeten sind Grösstenteils Junkies und Soros hat ihre lieblingsdroge. Ergo, keine Chance auf diesem Weg.

    Wenn sie also eine EntwicKling nicht stoppen können, beschleunigen Sie die solange sie noch die Chance haben den unvermeidlichen Showdown zu gewinnen.😎 Nicht gegen die Welle, ihre Kraft umlenken.

  9. Migrantenorganisation?

    Warum nicht gleich Migrantengewerkschaft, finanziell bezuschußt von einem Vasallenstaat.

    • Diese Organisationen bekommen enorme Fördermittel zugeschanzt! Diese Systeme (Politiker – feindliche ausländische Agentenorganisationen) sind nur abzuschaffen wenn zuvor die sie nährenden Politiker abgeschafft sind!

  10. Alle müssen zur Wahl gehen und den politischen Erdrutsch wählen! Merkel ist nicht nur dabei Deutschland und die Deutschen als Volk abzuschaffen sondern sie arbeitet auch an der politischen Isolierung Deutschlands. Es handelt sich um eine internationalistische Feindschafts- und Hetzerpolitik deren Endstadium immer in der Sackgasse endet.. Tatsächlich hat keine ihrer politischen Agitationen international und schon garnicht national zu irgendwelchen positiven konstruktiven Ergebnissen geführt. Sie und ihre Regierung fühlt sich ausschließlich der jüdischen Weltpolitik verpflichtet die für Länder und Völker nur negative und destruktive Ergebnisse vorsieht. Sowohl die jüdische als auch die Merkel`sche Politik wird eines Tages zur Kenntnis nehmen müssen, daß mit dem Hass der Völker im Rücken schlecht zu leben ist.

  11. Zumindest in Ungarn und Polen sollten diese überwiegenden FAKEFUGEES ihr Mäuler nicht allzu groß aufreißen. Und ihr Sponsor Soros schon gar nicht. Der hat sich allenfalls in die Kriegsverbrecherspelunke namens „Bayerischer Hof“ zur Krawattenkriminellenverschwörung getraut. Auch ein Juncker und eine Merkel sollten nicht mehr ohne Leibwache durch Warschau oder Budapest spazieren.

  12. "Migrantenorganisation fordert Strafen für"

    Undank ist der Welt Lohn. Hätte man sie ersaufen lassen, stünden keine Forderungen im Raum.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here