Kein Thema für den Mainstream: Merkels Mehrwertsteuer-Staat

Gähnende Langeweile in Sachen „Steuern“  in der letzten Runde vor den Bundestagswahlen. Allenfalls chronisch-verschnupftes Lamento beim Steuerzahlerbund zum ewigen Thema Einkommensteuer-„Progression“.  Allerlei „wissenschaftlich“ untermauerte Klagen über die zu hohe Abgabenlast in den Medien. Steuersenkungs-Nuscheleien von Schäuble. Steuerverbesserungs-Bauchläden der Parteien. Interessieren ? – tut’s keinen. Und das zu Recht.

Von Accademia ed Istituto per la Ricerca Sociale Verona (Korrespondenzbüro Deutschland)

Die wirkliche Steuerpolitik begann gleich 1950/51 mit der Adenauer-Erhard-Steuerreform.Die Kapitalseite wurde durch Abschreibungserleichterungen enorm begünstigt. Beschäftigte und Bevölkerung wurden dafür durch eine Umsatzsteuererhöhung enorm belastet. Alle BRD-Steuerreformen in den kommenden Jahrzehnten liefen dann mehr oder weniger nach dem gleichen Muster der „Gegenfinanzierung“ ab. Wie der Name schon sagt: Staatsfinanzierung und Kapitalsubventionierung gegen die Beschäftigten, die Bevölkerung, das Volk.

Die letzte Runde war dann die besonders dreiste „Merkel-Steuer“ der ersten GroKo mit ihrer Erhöhung von 16 Prozent auf 19 Prozent . Die hat dem Merkel-Regime seit dem Jahr 2007 zusätzliche Einnahmen von 275 Milliarden Euro gebracht und damit die hunderte Milliarden Mehrwertsteuerverluste bei den Exportüberschüssen zu Gunsten der Exportkonzerne „gegenfinanziert“.

Das Ergebnis: Die vormalige Umsatzsteuer, heute Mehrwertsteuer, ist in den einhundert Jahren nach ihrer Einführung zu Beginn des Ersten Weltkrieges zur aufkommens- und anteilsstärksten Einnahmequelle des Staates geworden. Und Sie konfisziert das „Geld des Volkes“. Mehrwertsteuer bringt das kleinste Baby, der frechste Schüler, die älteste Oma bei jedem noch so dürftigen Verbrauch. Und auch der islamistischte „Gefährder“, selbst wenn er endlich im Gefängnis gelandet ist, verschafft Merkel-Schäuble Geld für ihre Politik. Vielleicht ist das ja der wahre Inhalt der „Willkommenskultur“.

Fakt ist: Die Mehrwertsteuer wurde in den 100 Jahren ihrer Beitreibung vor allem für die Aufrüstung, für die Kriegführung und für die Kriegsfolgen, für die Krisenbewältigung, für so genannte Reformen, für das Parteiengekungel, für die Exportförderung, für den DDR-Anschluss, für die EU-Dominierung etc. immer wieder erhöht.

Lesen Sie auch:  Putin fordert Merkel auf, Kiew zur Umsetzung seiner Verpflichtungen zu drängen

Loading...

Nach dem, was Schäuble jüngst an der John-Hopkins-Universität in Washington an Berliner Finanzdiktatur über die EU angedroht hat, wird er sicherlich schon eine seiner Bosheiten ausgedacht haben, mit der er nach den Wahlen die Mehrwertabschöpfung noch einmal vertiefen kann. Für seine finanzimperialistischen Pläne hat Schäuble jetzt schon einmal einen frisch gewählten Laufburschen in Paris – nun braucht er nur noch das „Geld des Volkes“ in Deutschland.

Dieser Staat ist ein Mehrwertsteuer-Staat, der am schmerzlichsten auch von den vielen Millionen Kindern, Schülern, Auszubildenden, Studenten, Arbeitslosen, Kranken, Rentnern, Hausfrauen etc. bezahlt werden muss.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

26 Kommentare

  1.  

    Ei was wird das hier bald teuer,

    Murksel macht noch mehr auf Steuer.

    Zuviele Fluchti's hat's gelassen,

    da braucht man halt noch neue Kassen.

    Viele hängen nun am Tropf,

    wollen aus des Volkes Topf.

    Ein Paradies hat sie versprochen,

    'nen Eid dafür gebrochen.

    Deutschland sei doch wirklich Reich-

    nur der Michel wird ganz bleich.

    Ein neues Land wird nun gebaut,

    oder etwa nur versaut.

    1. Kein neues Land soll hier entstehen,

      im EU-Land soll's vergehen.

      Hüben, Drüben, alles bunt,

      reine Rasse bleibt dem Hund.

      Alle Habe, alles Sein,

      wird für immer eben klein.

      Aber dann, in dunkler Nacht,

      wenn der Michel aufgewacht,

      wird die Welt vor Staunen blass,

      macht er alle andern nass !

      🙂

       

       

       

          1. es kommt drauf an wie sie liegen , dann kannst sie auch verbiegen  😉

            doch manchmal biegt man lang bis es zerbricht,doch das juckt die ferkel nicht.

            schickt ihre mannen an die front, und die belügen volk, gekonnt.

            und die moral von der geschicht, hör auf deren lügen nicht.

  2. 95% aller Themen die Merkels Unfähigkeit,Tatenlosigkeit, Fehlentscheidungen zeigen würden – sind für die regierungsnahen Mainstream kein Thema.

    Wäre es anders, wäre Merkel längst weg vom Fenster .

    Auch ihre ständigen Alleingänge die uns und alle EU Bürger nur belasten  ( Energiewende, illegale Migranten- Masseneinwanderung,etc.) wurden/werden so gut wie NIE angesprochen. 

    Noch nie hatte Deutschland so eine/n schlechten Kanzler wie Merkel die noch NIE sie Interessen des deutschen Volkes im Blick hatte – sie ist eine reine Marionette der Machteliten.

     

     

    GEHT WÄHLEN NOCH IST BIS 18:00 UHR ZEIT  !!!!

    Wählt die etablierten antideutschen Parteien ab ! 

    1. Wählen gehen?? Für die Illusion der Mitbestimmung an einem einzigen Tag für eine einzige Entscheidung seine Freiheit und Selbstbestimmung aufgeben und anderen die Legitimation geben über einen zu Herrschen und in seinen Geburtsrechten zu beschneiden.

      1. Ach was, DU bist frei und selbstbestimmt ?

        Wo denn ?

        Hör mal, wenn Du ein Komplettaussteiger bist, dann mach doch wenigstens das konsequent und misch dich nicht in anderer Leute Entscheidungen ein, und vor allem verlasse Deutschland – hier ist Kolonialgebiet, hier ist keiner wirklich frei !

        Geburtsrechte …. lach !

        Das Du daran noch glaubst, ist mir unbegreiflich !

        1. Sei froh, könnt schlimmer sein. Dann wär ich in der FDP aktiv gewesen und die AfD hätt noch schlechter abgeschnitten. Als Libertär hätt ich bei einigen hier für Schnapatmung gesorgt. ?

      1. Kardinal Woelki hat sich schon über die Nichtwähler beschwert.

        http://www.ksta.de/nrw/landtagswahl2017/kardinal-woelki–fuer-nichtwaehler-fehlt-mir-jedes-verstaendnis–26901010

        Was geht die Kirche das Wahlvolk an?

        Ist die Kirche mit im Bunde mit der Wirtschaft – Ja?!

        "Für die 40% die ihren Allerwertesten nicht aus dem Sofa hoch bekommen oder einfach null Bock für diese Wahl haben, fehlt mir jedes Verständnis", sagte Woelki in einem am Sonntag gesendeten Beitrag für das Domradio.

         

        Und ich sage euch, dann haben genau diese Nichtwähler, ganz genau das richtige getan.

        Wie sagt einst Gandhi? Erst lachen sie über dich und dann bekämpfen sie dich und dann verlieren sie.

        Eine Kirche die will, das man wählt, profitiert davon. Als ein deutliches Zeichnen sollte man gerade jetzt im Bistum Köln aus der Kirche austreten. Aber wem sage ich das. Nur die Dümmsten Schafe wählen ihren Schlachter selber.

         

        „Für die über 40 Prozent, die ihren Allerwertesten nicht aus dem Sofa hochbekommen oder einfach null Bock auf diese Wahl haben, fehlt mir jedes Verständnis“, sagte Woelki in einem am Sonntag gesendeten Beitrag für das Domradio.

        – Quelle: http://www.ksta.de/26901010 ©2017!

         

         

         

  3. Steuern sind in einer solidarischen Gesellschaft akzeptabel und notwendig.

    Steuern für ideologische Experimente, Machtpolitik, Bereicherung einer Elite, Umvolkung und Angriffskrieg sind für eine solidarische Gemeinschaft unakzeptabel.

  4. Von den Russen nix gelernt von den Deutschen nix gelernt, zu was braucht man sowas überhaupt, vielleicht immer mehr Wutbürger zu produzieren. Wenn das nicht aufhört wird unser Land vollkommen zerstört.

  5. NRW hat gewählt !

    Glückwunsch an der AfD – die jetzt auch in diesen Landtag vertreten sein wird. Somit ist die AfD jetzt  in 13 von 16 Landesregierungen .

     

    1. CDU – 34,4

      SPD – 30,6

      AfD –  7,6

      Oooooh jaaa, die Deutschen wollen den Umbruch und die Veränderung, sie haben die Etablierten und Merkel satt, wie man sieht  -lol- !!!

      Dieses Land ist dem Untergang geweiht und das Volk will es so und hilft noch kräftig mit.

       

      1. …surprise..surprise..dazu gibt's nach der BTW noch viele kleine Steuerüberraschungen..elegant verpackt..ob's der Michel dann merkt..wenn der Steuer-Boxhandschuh per geballter Feder..aus dem Päckchen schnellt…und ihm die Äuglein hiernach blau anlaufen..?!

         

        Optimismus:die Torheit das alles gut sei,

        wenn es schlecht ist.

        Voltaire

      2. … nur keine Aufregung um die "dumme Wählerschaft" – Wahlen sind doch Lug und Trug, ist doch eh alles ein Brei – schon wieder vergessen, was ?

      3. Wann kommt endlich einmal von den Schlauen einer auf die Idee das die Wahlen gefälscht worden sind?

         

        Mitlerweile sind die Oberschlauen schon auf die Idee gekommen und haben es wissenschaftlich untersucht und haben festgestellt das die vergangenen Wahlen gefälscht worden sind. Sie wissen nur nicht genau wie viel Stimmen bei den letzten Wahlen gefälscht worden sind, weil die Stimmzettel nach jeder Wahl vernichtet werden.

  6. Für die metapolitische Didaktik:

    Zahlst du für multikriminelle MerkeLeyen
    19% Mehrkriegsteuer
    wächst auch deine Blutschuld ungeheuer!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.