Der G7-Gipfel in Italien 2017. Bild: Youtube

Erst inszeniert der Westen den Ukraine-Konflikt und dann wird Russland als Bösewicht hingestellt. Die neuen Sanktionsdrohungen der G7-Staaten sind eine Farce.

Von Marco Maier

Ohne die tatkräftige Unterstützung der USA, der EU und des westlichen Establishments (Soros & Co) wären die Maidan-Proteste damals kaum so eskaliert wie es damals geschah, als Präsident Janukowytsch ins russische Exil fliehen musste, weil die Nationalisten und EU-Anhänger putschten.

Seit sich der Donbass damals für unabhängig erklärte und dort ein blutiger Krieg tobt und seit sich die Bevölkerung der Krim für die Rückkehr nach Russland entschied, finden die westlichen Staaten immer wieder neue Gründe, an der Sanktionsspirale zu drehen.

Nun, beim G7-Treffen war es wieder einmal so weit: In ihrer Abschlusserklärung im italienischen Taormina drohten die sieben großen Industriestaaten Russland mit weiteren Sanktionen. "Wir sind bereit zu weiteren restriktiven Maßnahmen, um die Kosten für Russland zu erhöhen", heißt es wörtlich. Die bereits bestehenden Sanktionen sollen demnach erst dann gelockert werden, "wenn Russland seine Verpflichtungen erfüllt".

Loading...

Davon, dass insbesondere auch die Ukraine Verpflichtungen zu erfüllen hat, ist natürlich keine Rede. Immerhin deckt man das aggressive Kiewer Regime, weil der Konflikt im Donbass und rund um die Krim ein perfekter Vorwand dafür ist, Russland weiter unter Druck zu setzen.

Bitte unterstützen sie uns!

Wenn Sie liebe Leser, uns unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

17 KOMMENTARE

  1. Das sollte vielleicht besser Rußland-Neider heißen, den alle auf dem Photo abgebildeten finden sich mit ihren Ländern mehr oder weniger auf dem absteigenden Ast, denn sie haben längst nicht mehr die Resourcen, den Willen und die geistige Befähigung, ihre Länder in eine große Zukunft zu führen. Alles was zur Zeit noch vorzeigbar ist, wurde auf dem Buckel der Vorvorderen aufgebaut und die breite Mehrheit ist gerade dabei, das Tafelsilber zu verscherbeln, während die paar Superreichen noch vermögender werden. Das wirtschaftliche Erstarken bzw. deren hoher Exportüberschuß beruht ausschließlich auf der Schwäche des EUR und der Schwäche aller anderen Mitbewerber. Kommen die erst mal drauf was da läuft und Trump ist einer der ersten, der dies festgestellt hat, dann müssen wir uns warm anziehen und im Gegensatz zu Deutschland und Europa verfügt Rußland über gewaltige Recourcen in der Erde und das alleine ist schon die beste Überlebensgarantie und wer so dämlich ist und glaubt, dieses gewaltige Land wirtschaftlich in die Knie zu zwingen, der scheint Rußland noch aus der Sicht der Oktoberrevolution zu sehen, obwohl die russischen Städte bis hinter der Ural eine Entwicklung genommen haben, die phänomenal ist und dem Westen in keinster Weise nachsteht. Wer Rußland bezwingen will, könnte genauso gut einen Bären zum Tango nötigen. Mal sehenl, was dabei raus kommt.

    • Sie sprachen von der Oktoberrevolution. Das gehört zwar jetzt nicht zum Thema, aber gestern gab es eine interessante Dokumentation darüber. Es wurde unter anderem berichtet, das Lenin  und seine Bolschwiken von der deutschen Generalität finanziert wurde. Man wollte durch die Revolution den Zar absetzten und einen Keil zwischen Russland, England und Frankreich treiben. Dies funktionierte bestens. Es ist schon interressant zu wissen, dass es ohne die deutschen Finanzhilfen, vielleicht keinen Kommunismus gegeben hätte. Wir hätten heute eine völlig andere Welt. So hätte z.B der zweite Weltkrieg einen völlig anderen Verlauf genommen, falls er überhaupt stattgefunden hätte.

      So ist Geschichte.

  2. Das sind dressierte Hunde, denen beigebracht wurde, entgegen aller Vernunft und Realität ein bestimmtes Zielobjekt zu zerbeissen. Der Verstand ist dabei ausgeschaltet, dafür bekommen sie immer wieder ein Goody von ihrem Hundedressierer – der USrael-Oberclique, der Atlantikbrücke, der Transatlantiker und wie der Thinktank-Pool des Hundedressierers noch genannt wird.

  3. Das mit Rußland ist abgegriffen, war zu erwarten. Viel interessanter finde ich die Reaktion auf Den Irren im Weißen Haus, der sich auf dem Treffen dem Klimaschwindel verweigerte. Allerdings bleibt abzuwarten, ob und wann ihm seine Pfleger auch hier eine der gewohnten Wenden empfehlen.

  4. Ja, natürlich! In solche Positionen kommt man nur, wenn man die Linie des Systems unterstützt.

    BTW: Was ist das hier für eine schreckliche, mit Werbung überladene Seite? 🙁

     

  5. Wenn ich mir die Repräsentanten der G7 anschaue,dann erkenne ich,dass nicht ein Repräsentant darunter ist,der sein Volk würdig vertritt,da die Völker dieser Repräsentanten nur eine Blickrichtung kennen.Deren Blick geht immer erst in Richtung USA .Nun schönen sie aber alle ihre tatsächlichen wirtschaftlichen Leistungen und der Tag rückt unaufhaltsam näher,wo sie eben nicht mehr die Großen sein werden,denn dazu muss man auch die notwendigen Ressourcen besitzen.Diese Ressourcen gehen aber langsam zur Neige und was dann? Die Traumtänzer von der EU merken nicht mehr mit ihrer einseitigen Weltanschauung,dass ihre Völker immer mehr aufbegehren und das Theater mit den Sanktionen gegen Russland nicht mehr lange mitmachen .Wenn bei uns die Merkel noch einmal 4 Jahre das Ruder in der Hand hält,dann wird danach das böse Erwachen für die Deutschen kommen.Natürlich muss Russland sich strecken,um nicht in die Klauen dieser 

    G7 zu kommen,denn Jelzins Ära hat gezeigt,wie Russland ausgeblutet werden kann,wenn da ein Präsident das Sagen hat,der dem Westen vertraut. Auch ein Typ wie Medwedew darf nicht mehr in Russland das Sagen bekommen,denn der würde Russland ebenfalls opfern,nur um sich persönlich zu bereichern.

    Russland muss gelassen bleiben und dann wird es früher oder später wieder zu den Gewinnern gehören.

     

  6. Das sind selbst keine echten Hasser sondern die Handlanger globaler destruktiver Hasser weil sie der reichen Bodenschätze Russlands habhaft werden wollen. Für die meisten der hier abgebildeten gibt es keinen realen Grund Russland zu "hassen", sie stellen nur in verantwortungsloser Weise politischen Hass her bei gleichzeitiger abgrundtiefer Menschenverachtung!

    • Tja..so sind Pfeifen..ääh Diktatoren nun mal..aber so weiß Putin wenigstens woran er ist..und kann bei entsprechender Gelegenheit..das passende tun.

      Was macht man eigentlich mit Pfeifen…?!

  7. Der Rassismus hat im Westen die Macht ergriffen. Hetze gegen Russland ist Rassismus. Hetze gegen China ist Rassismus. „Entwicklungshilfe“ ist Bevormundung, Einmischung, Chauvinismus und daher ebenfalls Rassismus.

    Die amtierenden Erzrassisten zeigen nach der „haltet-den-Dieb“-Methode auf andere Leute, die als Nationalisten alle Rassen als gleichwertig würdigen, rohstoffräuberische und zinsverknechterische grenzenlose Kriege ablehnen und vor verhängnisvollen Völkervermischungen warnen.

  8. Die Unterwanderung der russischen Bodenschätze-Industrie war unter Jelzin gerade perfekt im Laufen da kommt der böse, böse Putin daher und vermasselt alles. Ja wenn das kein Grund für Verhetzung, Verleumdung, Kriegstreiberei und Hass ist dann weiß ich nicht was ein Grund sein soll. Da kann natürlich die "Werteunion" auch nicht unberührt bleiben und schließt sich unter großen Opfern den Kampf um die Erhaltung der "transatlantischen Werte" an. Als Führerin des Kreuzzuges stellt sich Merkel ebenso aufopferungsvoll zur Verfügung und läßt die Deutschen für die hehren Ziele entsprechend bluten.

  9. DEUTSCHLAND UND DIE WERTEGEMEINSCHAFT

    Es braucht lange Zeit bis einige Zeitgenossen aufwachen und merken, dass wir in Deutschland, Europa und letztlich auch in den USA in keinen wirklich freien Ländern leben….wir leben in der WESTLICHEN WERTEGEMEINSCHAFT !!

    Die Herrschaft wird hier angeführt von Goldman Sachs und Co. sowie der Waffenlobby und der Wall-Street.

    Alle Politiker und unseren Ländern sind nur AUSFÜHRENDE ORGANE und durch ein Scheinwahl nach außen hin legalisiert.

    Die wahren Herren bestimmen welches Land wieder einmal überfallen werden muss um es ihrer Herrschaft einzuverleiben oder welcher Politiker irgedwo auf der Welt der neue Feind ist.

    Dann wird mit den 16 Geheimdiensten der USA das Land in sturmreife Revolutionen versetzt und neue angenehme Statthalter installiert, oder wenn dies nicht funktioniert wird die US-Kriegsmaschine (mit fast 1000 weltweiten Stützpunkten) in Gang gesetzt …natürlich unter dem Vorwand, dass man dort die Menschenrechte mit Füssen tritt und der Chef des Staates ein Mörder oder Giftgansbomber sei.

    Oder man hetzt ein Volk oder Teil eines Volkes gegen das ander auf um den Umsturtz zu provozieren.

    Die USA haben dies nach 1945 bereits über 40 Mal getan und dabei mindestens 45 Millionen Menschenleben vernichtet….von den Invaliden um Zerstörungen ganz zu schweigen…..der Aufbau bringt ja dann noch mal neues Geld !?!?

    —>http://www.initiative.cc/Artikel/2010_02_13_kriege_usa.htm

    Al Kaida, IS….sind Beispiele von US-unterstützten Vereinigungen, die sich nach Erkenntnis, dass sie nur benutzt wurden zum Hauptfeind der USA wurden.

    So leben wir heute zwichen Syrien-Konflikt und Ukraine-Konflikt, die allsamt nur dem Weltmachtstreben der WERTEGEMEINSCHAFT dienen sollen.

    Aber die Geschichte hat immer wieder gezeigt, dass solche Hegemonien nicht ewig leben….ich denke es geht nun langsam dem Ende zu….die BRICS wollen das System kippen….UND DAS IST GUT SO !!

    Ich hoffe, dass alle Vasallen die dieser WERTEGEMEINSCHAFT gedient haben auch der GERECHTEN STRAFE zugeführt werden….denn ALLE mithelfenden POLITKER betreiben BEIHILFE ZUM MORD und völkerrechtswidrigem Verhalten !!

    ++++++++++++++++++

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    • Die Weltherrschaftspolitiker haben aus der Geschichte die existenziell wichtigste Lehre nicht gezogen, nämlich, daß es sich mit dem  H a s s  des Volkes oder globalisiert den Hass der Völker der Welt im Rücken, schlecht herrschen und sogar überleben läßt. Viele Hunde sind des Hasen tot! Die politischen Handlanger werden die Erstbetroffenen sein.

  10. Keine Ahnung, warum Russland Nato als Bedrohung wahrnimmt – Pentagon-Chef

    https://de.sputniknews.com/politik/20170528315922249-russland-nato-bedrohung-pentagon/

    Pentagon-Chef James Mattis versteht nicht, warum Russland die Nato als Bedrohung betrachtet. Dies sagte er im Gespräch mit dem US-Fernsehsender CBS.

    Zuvor hatte der US-Verteidigungsminister gesagt, dass der Militärkonflikt auf der koreanischen Halbinsel eine Bedrohung nicht nur für Südkorea, Japan und die Vereinigten Staaten, sondern auch für Russland und China darstellen würde…..ALLES LESEN !!!!!

     

     

    Herbert kommentiert

    Die Nato ist ein Angriffsbübnis und kein Verteidigungsbündnis und die Deppen aus Amerike wissen das .. nur Idioden !!!

     

     

    Bernd kommentiert

    Die Nato WURDE gerade als Bedrohung gegen die Sowjetunion geschaffen, behielt ihre strategische Ausrichtung nach trotz Ende der SU und der Deutschen Wiedevereinigung GEGEN ALLE ABSPRACHEN bei.

    Es ist das große Ziel des Westens seit über 200 Jahren, Rußland zu zerstören !!

    Das begann auf dem Wiener Kongress 1815 unter Rothschilds Führung.

    Heute ist Rothschild-Freunde Macron und Merkel (die Mehrheit der EU-Politiker ist auch gekauft) in diesem Auftrag unterwegs.

    Natürlich muss man auch erwähnen, dass Goldman Sachs und Soros ebenfalls mit Rothschild in einem Boot sitzen.

    Es ist eben NICHTS NEUES unter der Sonne.

     

     

    Hannes kommentiert

    Die NATO ist für jeden eine Bedrohung der kein Mitglied ist !!!

  11. Besorgte Lehrerin schreibt an die Bundeskanzlerin: Ihre Migrationspolitik hat sich mehrfach als Trojanisches Pferd erwiesen

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/petra-paulsen-brief-bundeskanzlerin-merkel-migranten-manchester-familiennachzug-fluechtlinge-schuldenberg-a2126434.html

    Am Tag nach dem Anschlag in Manchester schickte Petra Paulsen, Mutter von drei Kindern, verbeamtete Lehrerin und Personalrätin aus Hamburg, einen Brief an die Bundeskanzlerin, in dem sie viele tiefgehende Fragen stellt zur politisch gewollten Situation und über die Zukunft in Deutschland. EPOCH TIMES erhielt ihn zur Veröffentlichung.

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel,

    .

    wieder ein weiterer terroristischer Anschlag in Europa, diesmal in Manchester auf ein Popkonzert. Wieder viele Tote und Verletzte, darunter Kinder und Jugendliche. Mit diesem Brief wende ich mich an Sie als Parteivorsitzende der CDU und Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, da ich viele Fragen habe, die mich umtreiben und auf die ich gerne von Ihnen eine Antwort bekommen würde.

    "Schnell lassen sich die von Ihnen getätigten Worte, Deutschland wird Deutschland bleiben, mit allem, was uns lieb und teuer ist, widerlegen, denn es ist festzustellen, dass sich dieses Land Tag für Tag ein Stückchen mehr verändert und zwar in eine Richtung, die die meisten Bürgerinnen und Bürger nicht wollen".

    Darüber hinaus wird Helmut Schmidt in einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt am 24.11.2004 mit folgender Aussage zitiert: „Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar.

    Die Sanktionen der EU gegenüber Russland sollen verlängert werden, über Bremerhaven rollen US-Panzer nach Osteuropa zwecks Abschreckung der NATO gegen Russland – wohin wird das führen? Wir befinden uns wieder inmitten eines Kalten Krieges. Aber damit nicht genug.

     

    Warum fliegt die Bundeswehr Aufklärungsflüge in Syrien? (30) Warum werden von der US-Base Ramstein in Deutschland die amerikanischen Drohneneinsätze gesteuert? (31) Warum werden die rund 20 Atomwaffen des Typs B61 der USA in dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel nicht wie beschlossen abgezogen, sondern bis zum Jahr 2020 modernisiert? (32)

     

    Wir sitzen mittlerweile innen- wie außenpolitisch auf einem Pulverfass, was Ihnen, verehrte Frau Bundeskanzlerin, hoffentlich nicht entgangen ist. Dabei ist die NATO nicht mehr das ursprüngliche Verteidigungsbündnis, sondern im Laufe ihres Bestehens zu einem Angriffspakt geworden. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!!!!!!!!

     

     

    Tom kommentiert

    Es ist ein "mutiger Brief", aber leider Zeit – und Energieverschwendung.

    Die Geschäftsführerin der BRD Treuhandkolonie juckt das alles nicht. Sie führt nur ihren geschäftlichen Auftrag von Soros & CO: aus.

    Und ein Geschäftsbetrieb (BRD) hat und braucht keine "Grenzen" die es zu "sichern" gäbe….

     

     

    Max kommentiert

    Es sind wohlbekannte Wahrheiten, die in diesem Brief aufgeführt werden.

    Als ob das eine Merkel im geringsten rühren würde. Merkel macht doch nicht Politik! Sie wohnt nur im Kanzleramt und wird wiedergewählt.

    Regieren tut die Wirtschaft, das US-Militär und die transatlantischen Seilschaften.

    Vergesst Merkel, vergesst deutsche Kultur, deutsche Tugenden und Deutschland…… Wir werden geliefert von unseren eigenen Leuten!

     

     

    Mutti kommentiert

    Ein leider völlig nutzloses Schreiben, da die Zerstörung Deutschlands und Europas beschlossene Sache ist.

    Das mündet nahtlos in die Fortsetzung des Weltkriegs, der für 72 Jahre unterbrochen wurde, um die Bevölkerung restlos zu verdummen und damit wehrlos zu machen und zu vernichten.

     

     

    Rico kommentiert

    Soviel Mühe – soviel Arbeit für diesen Brief.

    Wissen Sie was, das geht diesem wahnsinnigen Hosenanzug sowas am Arsch vorbei.

    Angesagt ist ein Aufstand, eine Radikalierung. Die gehört aus Ihrem Sessel rausgeschlagen !!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here