Asylbewerber beim Deutschunterricht - Bild: Flickr /Universität Salzburg (PR) CC BY 2.0

Der Bund hat sich im vergangenen Jahr mit rund 9,3 Milliarden Euro an den Flüchtlingsausgaben von Ländern und Kommunen beteiligt.

Von Redaktion

Das geht aus dem Bericht der Bundesregierung über die Unterstützungsmaßnahmen des Bundes für die Länder und deren Mittelverwendung hervor, den das Bundeskabinett am heutigen Mittwoch billigen soll. Er liegt der "Rheinischen Post" vor. Demnach zahlte der Bund allein 5,5 Milliarden Euro für noch nicht anerkannte Asylbewerber, die auf ihren Asylbescheid warten.

Zusätzlich erhielten die Länder eine Integrationspauschale von zwei Milliarden Euro vom Bund. 400 Millionen erstattete er unter anderem für Unterkünfte von Asylsuchenden, 350 Millionen Euro als Entlastungspauschale für unbegleitete Minderjährige.

Den höchsten Anteil der Mittel für Flüchtlinge ohne Asylbescheid erhielt NRW, das auch die meisten von ihnen versorgen musste, mit 1,2 Milliarden Euro. Auf Platz zwei und drei folgen Bayern (860 Millionen Euro) und Baden-Württemberg (728 Millionen Euro).

Loading...

Der Bund selbst kommt laut dem Bericht 2016 auf gut 20 Milliarden Euro an Flüchtlingsausgaben. Denn er habe "weitere Ausgaben von über elf Milliarden Euro insbesondere auch für Maßnahmen zur Bekämpfung der Fluchtursachen getragen, an denen sich die Länder nicht beteiligen", schreibt das Bundesfinanzministerium.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende unter dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

17 KOMMENTARE

  1. 17 Milliarden Kosten für die Länder und 9,3 Milliarden für den Bund zu den 11,5 milliarden zur "Bekämpfung der Fluchtursachen". Die "Flüchtlinge, die schon länger hier sind", verursachen weitere Kosten von mind.35 Milliarden.                                                                                                   Dann sind da noch über 500.000 abgelehnte Asylbewerber, die nicht abgeschoben werden.                                                                                                                                               Danke Frau Kasner, für Ihr großes Herz und Ihren ruhigen und souveränen Führungsstil.  P.S. Scheiße, das ich mir das vorm Frühstück reingezogen habe.

  2. Nicht vom "Bund" kommt dieses Geld, sondern vom Steuerzahler. Merkel und Ihre ganzen rot-grünen Hofschranzen stehlen es dem Volk, und verteilen es großzügig, weil nicht ein Tropfen Ihres Schweißes an diesem Geld klebt. Zum Teufel mit dieser Bande!

    Manche dieser rot grünen Spinner denken ja, es regnet das Geld vom Himmel, nicht wahr Göring Eckardt oder Maas?

     

  3. Der Begriff Flüchtling ist völlig realitätsfremd und trifft allenfalls auf höchstens 2% der "Eingereisten" zu. Um die illegale Einreise zu kaschieren spricht man des Mitleidsbonuses  wegen von Flüchtlingen obwohl diese reine Armutsemigranten sind und mit dem Deckmäntelchen der Verfolgung Einlaß erzwingen und dieses Vorgehen durch kein Gesetz dieser Welt legitimiert ist. Das Ansinnen des Ankommenden kann man noch nachvollziehen, daß aber die Regierenden durch Duldung ihr eigenes Volk und Land beschädigen ist schon einmalig in der Geschichte, denn in der Regel haben sich alle Völker dieser Erde in der Vergangenheit gegen solche Vorhaben entschieden gewehrt, wenn zum Teil auch erfolglos.

  4. Auch nicht schlecht oder

    Die deutschen Männer verrichten Sklavenarbeit für irgendwelche Kapitalisten, bezahlen dadurch den Asylanten deren Aufenhalt und während der deutsche Mann wie ein Trottel bei der Arbeit ist, macht seine deutsche Frau die Beine breit für den 'edlen Wilden'

    Aber hey Hauptsache AFD wählen, dann wird alles wieder gut

    Ihr Deutschen seid wirklich die Deppen dieses Planeten, ein Hoch auf euch geistigen Durchhänger

      • Ich weiß die Wahrheit tut weh, aber ist halt so

        Da euch Deutschen das logische Denkvermögen fehlt, reagiert ihr auf konstruktive Kritik gleich beleidigt und macht einen auf beleidigte Leberwurst

        Wie sagte Hitler damals 'Deutsches Volk hilf dir selbst'

        Edward sagt 'Deutscher Trottel hilf dir selbst und hör auf wie ein Kleinkind dich an jeden Rockzipfel dranzuhängen – egal ob dieser sich AFD oder was auch immer nennt'

        • @Edward

          Falls Du Österreicher bist, gehörst Du natürlich auch zu den Trotteln. Die Össis wissen es nur noch nicht, dort dauert immer alles etwas länger. WILLKOMMEN im Club!

          • Nein bin kein Österreicher

            Ist aber auch egal, weil der Artikel sich um Krautland dreht

          • Nein, das ist uns nicht egal, welches A….. über uns abrotzt, Du kleine feige S…. !

    • Edward reißt das Maul ziemlich weit auf. An sich sind derartige Provokationen nicht ernstzunehmen, zumal sie von " konstruktiver Kritik" weit entfernt sind. Seine Attacken gegen Deutsche können nur Ausdruck reichlich vorhandener unbewältigter Frustrationen sein. Auf Dauer wird er lästig.

      • Es gibt Dinge welche gesagt werden müssen

        Ihr Deutschen seid halt feige und traut euch nicht – also muss ein Ausländer (wie 'damals') das Zepter in die Hand nehmen

        Nur so lernt der geistig etwas zurückgebliebene Deutsche

          • Man muss es halt versuchen

            Wichtig ist zu wissen wie man an die Deutschen rankommt und da hilft nur die harte Tour

            Die Zeiten wo man noch sanft zu den Deutschen sein konnte sind spätens seit NSU vorbei

        • "Ihr Deutschen seid halt feige und traut euch nicht" ….

          ….sagt ein feiges Mega-A…… das sich nicht mal traut seine scheiß Herkunft zu nennen !!!

          Ich würd ja sagen dir fehlen die meisten Tassen im Schrank, aber in Wirklichkeit haste nich mal den !

  5. Zuwanderung lässt Zahl der armen Kinder steigen

    http://www.focus.de/finanzen/news/kinderarmut-in-deutschland-zuwanderung-laesst-zahl-der-armen-kinder-steigen_id_6977521.html

    Der Zuzug minderjähriger Flüchtlinge hat einer Studie zufolge zu einem leichten Anstieg der Kinderarmut in Deutschland geführt. Von 2014 auf 2015 stieg der Gesamtzahl der als arm geltenden Kinder und Jugendlichen um 77.000 auf 2,55 Millionen, wie die von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung am Dienstag vorgelegte Untersuchung ergab….ALLES LESEN !!!!

     

     

    Heinz kommentiert

    Versprochen wurde ein neues Wirtschaftswunder !?!?

    Ich wundere mich, dass sich die Menschen hier darüber wundern, dass ein Zuzug von einer Million schlecht ausgebildeter Migranten (Mehrzahl Analphabeten) negativ auf unsere Sozialsysteme auswirkt.

    Wie blöde müssen solche Politiker sein und wie blöde erst die Menschen die denen glauben???

     

     

    Harald kommentiert

    Mehr Armut durch Zuwanderung steigt. Das war doch wohl voraus zu sehen.

    Arbeit um ihre Familien zu ernähren werden oder wollen die überqualifizierten Fachkräfte erst einmal hier nicht erhalten.

    Aber vom üppigen Kindergeld und Hartz IV plus Nebenleistungen lässt sich auch gut leben.

    Der Daimler allerdings muß noch warten. Aber bis dahin tut es ja auch ein BMW.

     

     

     

    Margarete kommentiert

    Wurde und wird uns nicht ständig gesagt, dies wären alles qualifizierte Bereicherer? Wie wollen sie denn diese Menschen qualifizieren?

    Warum nicht in 1-2 Jahren zurück in die Heimat? Es wäre ein Fass ohne Boden mit abslout nicht kalkulierbarem Ende. Wir sehen es ja an einer Vielzahl unseren so toll integrierten Türken.

    Diese Menschen kennen zumeist weder eine Ausbildung oder ähnliches, sondern nur learning by doing, noch einen 8-Stunden-Tag volle Arbeit.

    Außerdem fehlt jeglicher Anreiz weil sie alles ja nur für lau bekommen und sie nur Rechte haben.

  6. Was für ein übles..zum Himmel stinkendes System..das durch seine Behörden die eigenen Leute wie Sklaven aka Leibeigene behandelt…und hier Kriminelle..Analphabeten und Glücksritter aus aller Welt beköstigt.

    Der Teufel hätte es nicht besser machen können.

    Widerwärtig&Ekelhaft.

    Und das nennt man ''Wertegemeinschaft''…?!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here