Die Erde ist flach“, zu dieser Überzeugung kommen offenbar immer mehr Menschen, wenn man sich so durch das Weltnetz liest. Andere sind sich hingegen genauso sicher, dass unsere Erde hohl sei und können das mit ähnlich vielen Indizien untermauern wie die „Flacherdler“. Stellt sich die Frage: Knallen die alle jetzt völlig durch?

Von Marcello Dallapiccola

Zugegeben: Beides liest sich auch den ersten Blick ziemlich verrückt. Weiß doch jedes Kind, dass die Erde eine leicht eiförmige Kugel ist, die sich mit fast 2.000 km/h um sich selber und mit über 100.000 km/h um die Sonne dreht. Wie können also Menschen im 21. Jahrhundert allen Ernstes auf die Idee kommen, dass wir auf einer flachen Erde leben? (Und wir reden hier von „aufgeklärten“, der westlichen Zivilisation angehörenden Menschen).

Nun, indem sie „dumme“ Fragen stellen. Fragen, die so „dumm“ sind dass sich so mancher Vertreter der etablierten Wissenschaft schwer tut, Antworten darauf zu finden. Das fängt bei der Erdkrümmung an, die trotz aufwändiger Experimente bisher noch nicht nachgewiesen werden konnte, geht weiter über das Mysterium unerklärlicher Flugrouten auf der „Südhalbkugel“ und die vielen Gerüchte, die sich um die Antarktis ranken bis hin zu Fotos der NASA, die ganz offensichtlich massiv mit Photoshop bearbeitet wurden, wofür es jedoch keine vernünftige Erklärung gibt.

Auf die NASA haben es die Flach- und Hohlerdler sowieso gleichermaßen abgesehen: Mondlandung? – Von wegen, alles ein Hoax, alles nur ganz großes Theater. In der Tat ist es interessant, dass den meisten US-Astronauten eine Nähe oder gar direkte Mitgliedschaft bei Freimaurer-Logen nachgewiesen werden konnte – was allein natürlich kein Beweis, immerhin jedoch ein bemerkenswerter Fakt ist. Auch dass die Logos sämtlicher Raumfahrt-Organisationen der Welt (russisch, chinesisch, japanisch, indisch,…) auf auffallende Weise ähneln, kann nur schwer als reiner Zufall abgetan werden.

Spekuliert wird, dass der Vektor, also die rote „Schlangenzunge“ in den Logos all dieser Weltraumagenturen entweder ein versteckter Hinweis auf die reptiloiden Aliens sind, denen unsere Eliten angeblich im Geheimen dienen, oder schlicht die Bedeutung des Lügens (mit gespaltener Zunge sprechen) hätten; demzufolge wäre auch alles, was uns die NASA je präsentiert hätte, nichts als spektakuläre Show-Effekte, um die Menschheit von der Wahrheit hinter den Dingen abzulenken jener Wahrheit nämlich, dass wir eben auf einer flachen und/oder hohlen Welt leben.

Loading...

Auch dass sämtliche UN-Organisationen ausgerechnet eine Weltkarte der flachen Erde im Logo tragen, wird immer wieder als Indiz ins Treffen geführt; offiziell heißt es zwar, dass es anders nicht möglich sei, sämtliche Landmassen der Erde in nur einem, zweidimensionalen Bild zusammenzufassen; allerdings darf man mit Gewissheit davon ausgehen, dass ein halbwegs fähiger Grafiker hier eine Möglichkeit gefunden hätte – wenn man denn gewollt hätte. Verhöhnt uns die UN geradezu, indem sie uns zwar die Wahrheit zeigt, diese jedoch zugleich zu einer verrückten Fiktion erklärt? Das würde jedenfalls in das aktuell vorherrschende Schema passen, nachdem alles in seinem Sinn verkehrt wird, um für maximale Konfusion unter dem Schlachtvieh zu sorgen.

Starker Tobak, finden Sie? Durchaus, und man sollte keinesfalls den Fehler machen, diesen Indizien und Argumenten allzu leicht zu trauen. Dennoch ist es höchst spannend und interessant, sich mit diesen Theorien zu beschäftigen. Denn wenn man diese Modelle – egal ob flach, hohl oder beides in Kombination, was es ja auch gibt – konsequent weiterdenkt, eröffnen sich einem über kurz oder lang komplett neuen Dimensionen des Denkens.

Sich darauf einzulassen, all das, was man schon sein Leben lang „mit Sicherheit weiß“, entfaltet so mit der Zeit eine regelrecht bewusstseinserweiternde Wirkung.
Probieren Sie es aus, öffnen Sie sich für eine neue Erfahrung. Sie müssen ja nichts glauben, was Ihnen da serviert wird – allein schon unvoreingenommene Nachdenken darüber kann jedoch äußerst bereichernd sein.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

47 thoughts on “Flache Erde, hohle Erde – WTF?!?”

  1. dass wir auf einer flachen Erde leben

    ——–

    Na ja, das haben wir den jüdischen 'Wissenschaftlern ' und dem allergrößten 'Wissenschaftler' aller Zeiten, dem selbsterannten 'Propheten' , Mohammed,  zu verdanken.

    Ist die Erde flach?

     

    https://www.youtube.com/watch?v=tPT2Dn-wh7Y

     

    Wie wir ja auch den Kultur-Relativismus dem großen,  jüdischen Afterwissenschaftler Franz Boas zu verdanken haben.

    Aber das das so inzwischen auch in den Schulbüchern der ähäm…'westlichen Wertegemischaft' steht, muss das ja seine Richtigkeit haben und wird geglaubt. 
     

  2. Der letzte Absatz, das Fazit des Autors ist hervorragend. Unvoreingenommen selbst Nachdenken!! Ist immer eine Bereicherung.?

    Meiner Meinung nach haben die Lügen der NASA erst die Flach Erdler zu ihrer Theorie animiert und für den entsprechenden Zulauf gesorgt, kann mich aber auch Irren.

  3. Die flache Erde ist ein muss.

    Hat eine Frisbee o . Scheiben form.

    Nur dadurch kommt die Geschw. von

    100.000 km/h. um die Sonne zu stand. Eine Kugel würde zu viel Hitze absobieren und dabei anbrennen.

  4. Natürlich gibt es auch eine geheimnisvolle Theorie, die nur wenigen Eingeweihten einen Blick hinter die Kulissen der Schöpfung gewährt. Einer von ihnen:
    Hörbiger beanspruchte von Anfang an, seine Lehre sei unfehlbar wahr: „Was mit ihr zusammenstimmt, ist richtig, was sich mit ihr nicht vereinigen lässt, ist falsch.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Welteislehre

  5. Die zunehmende Degeneration treibt ihre Blüten – die Erde ist 'ne Scheibe – der Papst ist der Stellvertreter Gottes – Helmut Kohl ist der Kanzler der deutschen Einheit – A.Kasner/Merkel ist die mächtigste Frau der Welt – Chemotherapie heilt Krebs usw..                                                                                                                                                                          "Das unvoreingenommene Nachdenken" – nur zu empfehlen, der eine oder andere ist dadurch schon zum Nihilisten geworden. Wer glaubt, die "Wahrheit" erkennen zu können, sollte sich bewußt machen, dass unsere Wahrnehmung nur eine subjektive Interpretation von Realität bzw. "Wahrheit" zuläßt.                                                                                                                                                                                                            "Die Erde ist 'ne Scheibe"  –  das wär' doch 'mal was Neues. All die Migranten, Juden, Amis, Gutmenschen etc. auf der Unterseite und wir obenauf. 

        1. Aja, deswegen lebt kaum jemand am Nordpol. Die zunehmenden Fliehkräfte außerhalb des Drehpunktes verhindern, dass Menschen zur Ansiedlung überhaupt erst dorthin gelangen.

          1. Sollen schon welche dort Leben.

            Durch die Fliehkräfte entstehen bei denen dann die Schltzaugen.

            Die Nasen muten auch seltsam an.

  6. Solange die Menschen Kriege führen und sich gegenseitig abschlachten.

    Solange täglich abertausende, oder Millionen Menschen verhungern.

    Solange die Menschen die Umwelt dieser Erde zerstoeren, das Wasser verpesten und verseuchen, die Luft verschmutzen den Erdboden mit Chemikalien verseuchen, Pflanzen und Tiere ausrotten. usw. Ist es scheiß egal ob sie eine flache, runde oder hohle Erde Vernichten. Seit Anbeginn war die Erde so, wie sie ist. Aber die Menschen schaffen es in kürzester Zeit, die Erde voellig platt zu Machen.

    1. @Franky
      Schade ist es trotzdem. Wegen dem wohin mit dem Müll. Bei einer Scheibenerde einfach über den Rand kippen. Und bei der Hohlerde sind überall so Luken.

    1. Dazu möchte ich dem werten Leser einen akkustaubsauger Empfelen.

      Seitlich zum Rand der Scheibe Positionieren, dann beides gleichzeitig Starten.

      Also Scheibe & Sauger. Somit ist der Dreck nun in einem Beutel.

      Vorteil ist:

      Es wirbelt nicht alles durch die Luft.

       

       

  7. Wir sind dabei zu verblöden. Wer den Islam als Bereicherung ansieht, hat ein schweres Ding an der Waffel. Der Islam sagt nach wie vor, dass die erde eine Scheibe ist.

  8. Seit meiner frühesten Jugend, bin ich Science Fiction-Fan, hab mit Perry Rhodan Hefte begonnen, hab viele Bücher, und inzwischen so ziemlich alle filme und Serien gesehen. Bin im Universum Zuhause. Es gibt schon flache Erden, die sind aber Künstlich.

  9. Könnt Ihr alle nicht Wissen.

    Doch trotzdem.

    Krimi's wahren etwas bedrohliches, spannendes und rätselhaftes, bis ich bemerkt habe

    das es leicht verschoben witzig ist.

  10. Ich sehe das ähnlich wie der Autor zum Schluß anmerkt.

    Es geht nicht darum das ein oder andere sofort zu glauben oder eben auch nicht, sondern all das was vorgetragen wird zumindest mal im Hinterkopf zu behalten.

     

  11. Nur kranke Spinner glauben dass die Erde flach oder innen hohl ist!!

    Aber dass die Mondlandung eine Lüge war, da stimme ich zu

  12. Liest eigentlich keiner mehr Artikel korrektur, bevor sie veröffentlicht werden oder habe ich im hohen Alter das Lesen verlernt?
    Sorry für die Nachfrage, es fällt mir halt immer noch sehr schwer, mich daran zu gewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.