Wahlen in Frankreich: Deutsche Politiker und die Angst vor Präsident Le Pen

Führende deutsche Politiker haben in einer Umfrage der "Saarbrücker Zeitung" ihre große Besorgnis über den Ausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich geäußert. Die Chance, Marine Le Pen könnte die nächste Staatspräsidentin der Grande Nation werden, ist groß. Die Angst davor ist unter deutschen Politikern noch viel größer.

Von Redaktion

Saarland-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sagte, falls die Kandidaten "des extremen rechten und des extremen linken Flügels" in die Stichwahl kämen, wäre dies "ein schwerer Rückschlag für Europa und vor allem auch für die Grenzregion". Sie hoffe daher, dass die Frustration, die in Frankreich spürbar sei, nicht in reinen Protest bei den Wahlen umschlage.

Grünen-Chefin Simone Peter erklärte, die Franzosen seien durch die Eurokrisenpolitik, Terroranschläge und den Wahlkampf verunsichert. Sie hoffe, dass das nicht zu Stimmengewinnen für den Front National führe. "Sonst wird Le Pens angekündigter 'Nationaler Aufstand' nicht nur für Frankreich zum Problem, sondern auch zur akuten Gefahr für Europa", so Peter.

Der FDP-Europapolitiker Alexander Graf Lambsdorff sprach von einer "wahren Schicksalswahl für Europa." Ein Europa ohne Großbritannien sei vorstellbar, "ohne Frankreich würde die EU aber auseinanderbrechen." Ähnlich äußerte sich der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD): "Ohne unseren wichtigsten Partner geht in Europa fast nichts."

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley betonte, sie rechne beim ersten Wahlgang mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen vier Kandidaten. "Ich hoffe, dass Marine Le Pen mit ihrem europafeindlichen und offen rassistischen Wahlkampf die Herzen vieler Franzosen nicht erreichen wird", sagte Barley. Schon bei den Wahlen in den Niederlanden seien die Rechtspopulisten damit gescheitert.

Loading...

Links-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht sprach von einem regelrechten "Wahlkrimi", was auch an der Aufholjagd des linken Kandidaten Jean-Luc Mélenchon liege. Sie sei überzeugt, "dass eine Mehrheit der Franzosen kein "Weiter so" und auch keine fremdenfeindliche Politik einer Marine Le Pen möchte", sagte Wagenknecht. "Dies ist die Chance für Mélenchon, der als einziger Kandidat für einen Politikwechsel hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit, Demokratie und Frieden steht."

Spread the love
Lesen Sie auch:  NATO-Untersuchung: Französische und türkische Kriegsschiffe vor Libyen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

43 Kommentare

    1. Ist auch meine Befürchtung, dass da wieder manipuliert wird bis der Arzt kommt 🙁

      Aber einige Aussagen sind schon der Hammer, so wie diese hier : "Sonst wird Le Pens angekündigter 'Nationaler Aufstand' nicht nur für Frankreich zum Problem, sondern auch zur akuten Gefahr für Europa"    ….nein das bedeutet absolut keine Gefahr für Europa, sondern nur die Gefahr für die schönen warmen hoch bezahlten Sitzplätze dieser politischen Agitatoren der "etablierten" Parteien.

  1. Le Pen ist Mitte.

    Die Globalisierungsfaschisten, die Betreiber der EU und politikbestimmend in allen Blockparteien, haben sich fett (nicht aus Überzeugung!) in die Pfründe gesetzt und haben nun Angst um ihre hart ersessenen Privilegien.

    Wird ein Politikschwenk zu den Völkerrecht entsprechend souveränen Staaten erreicht, werden die Hälse schneller als man schauen kann gewendet sein.

  2. Mann, gehen mir diese Lügner auf den Geist !!!!!!

    Da kommen Millionen und Abermillionen Kuffmucken nach Europa, verwüsten die Städte, rauben, morden und vergewaltigen und dann erdreistet sich eine Wagenknecht davon zu sprechen, dass sie überzeugt sei, Le Pen sei Fremdenfeindlich und die Franzosen wollten das nicht, sie wollten also im Umkehrschluß all die Greueltaten der Allahisten nur um nicht als Fremdenfeindlich zu gelten.

    Alte, hast Du sie noch alle ? Willst Du den Franzosen eine Unzurechnungsfähigkeit attestieren ?

    Und die Barley, erdreistet sich von einem "offenen rassistischen Wahlkampf" zu faseln, dabei ist nichts so offen rassistisch wie die Allahisten !

    Die spinnen doch alle, denen hat irgendjemand wiederholt ins Gehirn geschissen !

     

     

    1. Und Peter erst, die labert von einer "Verunsicherung" !

      Schlechte Frau, es handelt sich um keine lapidare "Verunsicherung", die Menschen kämpfen um ihr Leben – Du Saudämliche blöde Schwuchtelkuh, Du ….

      Gott im Himmel, lass diese Mischpoke auf der Stelle tot umfallen !!!

    2. Mona Lisa 

       

      du dumme Trude erdreistest dich hier gegen die Wagenknecht zu wettern und die anderen 

      Politiker(innen) lässt du in deiner Hetzorgie außen vor.Du bist das Banner der vollkommenen ,politischen Verblödung.Aus welcher Anstalt haben sie denn dir heute wieder frei gegeben,ohne dir deine Medikamente verabreicht zu haben?

      Mein Gott,dein Hass auf diese Frau der bringt noch deine letzten Gehirnwindungen zum Schwellen.Pass bloß auf,dass dir diese Windungen nicht auch noch abhanden kommen,dann hast du außer deiner Verblödung und deinem Hass nichts mehr,was dich am Leben erhält.Wie kann eine Mona sich so zur Lisa machen?

      Dumm,dümmer,Mona .Was für eine Steigerung !

      Jetzt bekomme nicht gleich Wutanfälle,denn du musst aufpassen,dass man dich dann nicht doch noch in eine Zwangsjacke steckt.

      1. @Peter Petermann mal ganz schnell die Luft anhalten !!!!

        Man kann Marine Le Pen nur ganz toll die Daumen drücken. Man sagt doch immer , lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende !!!!

      2. hahahaha ….. Na Petermann, wiedermal in Höchstform ?

        Was laberst Du nur wieder für einem Müll ? Kannst Du nicht bis drei zählen : Wagenknecht, Barley und Peter sind drei …Innen, drei Petermann, drei !

        Gott, bisschen in Sahra verknallt, oder ? … macht ja Nix !

        Wo haste heut eigentlich deinen Dr. gelassen ?

         

        1. Petermann ist offenbar ein linker Extremist.

          Der beschimpft Jeden, der was gegen die Linken schreibt. Ganz primitives Niveau.

          Am besten ignoriert man den.

          1. Ja Richard,so ist das bei Hilfschülern mit ihrem Glauben.

            Viele glauben ich bin ein Rechter,viele glauben ich bin ein Linker und ich glaube,dass all die,welche sich hier gerne so aufregen überhaupt nicht wissen,wovon sie hier reden,bzw schreiben.

            Ist es nicht besser,wenn du mal mit Argumenten kommst und nicht mit flatterhaften Geschwafel?

            Lerne erst einmal den Unterschied zwischen einem Linken ,einem Rechten und einem Schwätzer zu unterscheiden.Vielleicht merkst du dann,zu welcher Kategorie von Zeitgenossen du dich zählen kannst.

            Ich habe schon deiner geistigen Gesinnungsgenossin Mona Lisa über solche Typen meine Erklärung gegeben,welche hier krankhaft versuchen ihre verblödete Meinung durchsetzen zu wollen.Du brauchst dir bei mir keine Mühe geben,denn deine Laberei zieht nicht,weil du substanzlos bei mir ankommst.

          2. Ich versteh nicht, warum Du immer so weit ausholst – es genügten doch drei Sätze von dir, damit der Rest der Menschheit weiß, dass mit Dir ein bisschen mehr als nur drei Sachen nicht stimmen.

            Oh pardon, Hörr Doktor, ich vergass es ja schon wieder, die drei zählt ja nicht zu deinen Stärken.

        2. Mona an meinem Doktor ziehst du dich hoch,weil du in der Schule zu faul oder zu dumm warst und nichts auf die Reihe bekommen hast.

          Irgend einen Höhepunkt muss man ja mal haben.

          Um es dir noch einmal klar zu machen.Ich bin kein Freund der Linken und ich bin auch nicht in die Sahra verknallt,—–(darauf kommen nur solche geistigen Quadrahtköpfe wie du) -ich bin aber dafür,dass man auch ohne jegliche Ideologie ins Feld zu führen,kluge Menschen nicht von der Unterschicht des geistigen Denkens,absauen zu lassen,wie du dumme Trude das hier versuchst..

          Ich werde auch in Zukunft nicht mehr mit Dr.für dich unterschreiben,weil du einfach zu dumm bist um zu wissen,was man im Leben dafür tun muss,um diesenDoktor zu Recht vor seinem Namen tragen zu dürfen.Für diesen meinen Doktor  kannst du geistige Eintagsfliege dir nichts kaufen und ob für dich mein Doktor  nur ein Fake ist oder auch nicht,dies ist mir sowas von Suppe.

          Es wäre doch für die Allgemeinheit besser,wenn du mal arbeiten gehen würdest und nicht deine sinnlose Zeit hier verbringen würdest ,um dich über kluge und anständige Menschen mit deinen Fäkalienergüssen zu proflieren.

          Es sind immer diese dummen Menschen,welche sich über kluge Menschen aufregen,dann vor Neid schäumen,weil sie nie  in ihrem Leben etwas Sinnvolles auf die Reihe bekommen haben.

          Gott schuf den Menschen,aber das Dutzend für nen Cent:

          Man kann es besonders an dir feststellen.

          Sich Mona Lisa nennen,aber immer nur eine Trude bleiben.

          Trudchen geh in dich und heule bittere Tränen über deine verkorkste Kindheit.Diese Tränen werden dir über vieles hinweg helfen,was du gerade  so alles in der Schule versäumt hast,sonst hättest du auch das geistige Niveau einer Sahra Wagenknecht vielleicht gehabt.Aber nur vielleicht,denn bei manchen Menschen hilft auch der Gang in eine Schule nicht,wenn er da nur anwesend,aber nicht bei der Sache ist.

          Bleibe mal ganz geschmeidig und denke dir mal wieder was aus,wenn du dich mit deiner Unterschichtsprache bei mir melden möchtest.Du bist ja in diesem Forum in der Denkweise nicht allein auf weiter Flur,denn es gibt noch ein paar von solchen geschmeidigen Hirnis hier,welche sich auf deinem Niveau bewegen.Man kann sie daran erkennen,dass sie dir hier ständig Beifall klatschen.Alles diese missratenen Typen,welche meistens von Vater Staat leben,—will sagen,—von den Händen fleissiger Menschen,welche auch noch etwas für die Allgemeinheit tun.

          Die Dümmsten haben aber auch immer die grösste Klappe ,weil sie sonst nicht in der Öffentlichkeit wahr  und ernst genommen werden.

          Dumme aller Länder vereinigt euch,dann werdet ihr auch 

          als besondere Rasse wahrgenommen werden.

          1. Da brauch ich ja garnix mehr zu schreiben, ich hätte dich nicht besser beschreiben können – schön dass wir uns einig über dich sind.  🙂 … Hörr Doktor !

  3. Diese Wahl in Frankreich ist tatsächlich von größter Bedeutung.

    Denn sollte LePen die Wahl gewinnen, und das ist durchaus möglich, dann würde Frankreich aus EU und Euro austreten. Eine EU ohne Frankreich und England ist dann aber praktisch Geschichte.

    LePen legt die Axt an die Wurzel der EU. Das wird spannend!

  4. Die "Herzen" und die "Bäuche" der Franzosen zu erreichen ist die Hoffnung von Barley und Genossen, Le Pen´s Hoffnung und auch unsere ist, daß das Gehirn der Franzosen richtig arbeitet!

    1. … wird schon, ich bin mir sicher, das wird schon !

      Die Wähler sind das kleinste Problem. Le Pen aber braucht jetzt gute Leibwächter !

      Und das Deutsche Politiker schon jemals die Herzen und Bäuche der Franzosen erreichen konnten, wage ich zu bezweifeln, da schütteln die Franzosen mal ungläubig den Kopf, bestenfalls wird mal gegrinst !

  5. Da man deutsche Politiker zum ganz überwiegenden Teil als nicht am "Wohle des deutschen Volkes" interessiert einstufen muss, darf man deren Statements als Kontraindikator betrachten. Und ganz selbstverständlich ist denen das französische Volk noch gleichgültiger, die Franzosen gehen notfalls sogar auf die Barrikaden, das mögen Poltiker und noch dazu deutsche schon gar nicht. Außerdem hatten die sich mal in der Vergangenheit auf konsequente Weise ihrer "Regierung" entledigt, …. Vertreter der Oberschicht sollten aus meiner Sicht nicht gewählt werden, da die Ergebnisse vorhersehbar desolat und abgrundtief sein werden. Eine Balance zwischen Le Pen und Melanchon könnte aus dem französischen Fiasko führen, bei allen damit verbundenen Problemen und Risiken. Und natürlich würde eine solche Konstellation von den bisher regierenden Eliten stark bekämpft, mit allen Mitteln, und aus dem Ausland ohnehin. Wäre auch in der Kombination für die EU von Vorteil, zumindest langfristig, da dringende Korrekturen möglich wären, und die Außenwirkung bzgl. Friedfertigkeit einen deutlichen Schub erhielte. Passt jedoch US- , britischen und deutschen "Raubfalken" gar nicht in den Kram…. Die Äußerungen von S. Wagenknecht sehe ich etwas weniger kritisch, eine rein linke Regierung in Frankreich schon.

     

  6. Natürlich wird die Mehrheit der Franzosen wieder um Zugabe betteln. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass sie schlauer als die Niederländer seien. Ist der Trog bestätigt, hampeln die Marionetten auf der Bühne weiter. Egal wie sie heißen.

     

  7. Dr Titel ist falsch gesetzt; weg mit den Glacehandschuhen. Er muß deutlich lauten:

    Deutsche Vasallen und die Angst vor Präsident Le Pen

    1. Man sollte doch jetzt nicht Frau Le Pen zum Mann machen.

      Man kann nur hoffen dass es eine Präsidentin in Frankreich in diesem Jahr geben wird und keinen Präsidenten,sonst wären die Franzosen schon genauso verblödet,wie ein grosser Teil des deutschen Michels.

      Bekanntlich stirbt ja die Hoffnung zuletzt und in diesem Fall sollte die Hoffnung nicht sterben.Ich würde es den Franzosen und allen anständigen Europäern gönnen,dass es in Frankreich eine Präsidentin gibt.

        1. Mona das weibliche Brot.

           

          Man kann mit dir nur in deiner Unterschichtsprache reden,denn 

          eine gefilterte deutsche Sprache verstehst du nicht.

          Da fehlt ein wenig die Intelligenz,wenn du weißt,was ich damit sagen möchte.

          Ja,der Doktor macht dir wohl richtige Sorgen,weil du ihn hier immer selber ins Feld führst.So oft,wie du hier den Doktor schreibst,so oft habe ich nicht promoviert.Ein Doktor reicht mir.

          1. Hörr Doktor Petermann,

            ich antworte dir doch nur, damit Du dich hier austoben kannst. Ich könnte es mir nicht verzeihen, wenn Du entsprechend über deine vermutlich arglosen, naiven, aber in der Regel wohl liebenswerten, weibl. Bekannten herfällst. Deine Sozialisation lässt da schlimmstes befürchten !

      1. @Petermann Sie sollten sich mal erkundigen, wie in Frankreich – im Französischen – eine weibliche Amtsperson angesprochen wird, z.B. Madame le maire. Man ist dort in manchen Dingen noch nicht so verrückt wie hierzulande.

  8. Unsere High Society fürchtet sich..das Wahlen doch etwas verändern können..?!

    Mistfliegen lieben ihren Misthaufen..dessen Duft sie magisch anzieht..in dem sie sich wälzen&vollsaugen können..wer will es ihnen verdenken…

  9. Keine Sorge! Man wird eine Frau Le Pen wirkungsvoll zu verhindern wissen, um danach die französischen Wähler dankend als "aufgeklärte Europäer" zu huldigen.

    Darauf verwette ich meinen siebenarmigen Kerzenständer !

  10. nur le pen 

    nur le pen 

    la vie le pen

    le pen hat recht Frankreich erst für Franzosen 

    heraus der der nato 

    heruas aus der verbrecherunion eu die unser geld stehlen

    rentner wurden ihre france ersparnisse gestoehln 

    DM ersparnisse wurden gestoheln 

    die eu ist die grösste verbrecherunion aller zeitn die menschen verrecken lässt anwort von Martin Schulz deustches kind in eu lbend kein recht auf deustches kindergeld 

    kann also verrecken 

    aber di minister in brüüsel stheln millionen 

    es reicht

    jedes land muss sein währung haben um stabilität zui haben fr ferkel kommet aus der ostzone irreim kopf

    franzsone bedankt euch fr merkel für pari nizza udn die anderen anschläge dank merkel

  11. Ich weiß nur eins  – mir graut vor all dem Politiker Pack in ganz Deutschland .

    Und das ständige links-rechts Gerede geht mir sowas von auf den Nerven ! 

    Bin ich links – weil ich soziale Gerechtigkeit will ?

    Oder bin ich rechts – weil ich unkontrollierte Masseneinwanderung aus fremden Kulturen ablehne sowie brutale Gewalt,Vergewaltigungen, Diebstahl,Raub und Mord ?

    Man Leute, rafft es endlich, das unser Land mit volle Kraft von BERLIN vor die Wand gefahren wird, wenn wir nicht endlich uns zusammen tun und friedlichen Widerstand zeigen ! 

    1. Emma, der Knackpunkt liegt beim "friedlichen". ICH habe es jedenfalls noch nicht erlebt, dass sich Schwerverbrecher von einem friedlichen Widerstand beeindrucken lassen.

      Nimm Gedanklichen Abstand davon !

      Es ist ein Irrweg. Genauso könnte man annehmen, ein Axtschwinger sei mit einem freundlich gemeinten Nein zu besänftigen.

  12. Trotzdem drücke ich Marine die Daumen, den sie ist eine Europäerin – aber ihr Herz gehört Frankreich und den Franzosen ! 

    Und genau so muss es sein !!!

  13. ES GIBT NUR EINE ! LÖSUNG ALLER  POLITSCHEN , MENSCHLICH , MORALISCH, UND WIDRFSCHAFLICHEN PROBLEME , DAS IST DIE SOUVERÄNITÄT Deutschlands !

    Einzig gangbarer Weg -GENERALSTREIK !

    1. gemeindereaktivierung, 

      das herausnehmen der gemeinde(n) aus dem vertrag, 

      geschäftsführungsfähigkeitserlangung der den gemeindeordnungen, landesverfassungen und der reichsverfassung von 1871 unterstellten deutschen urgemeinden,

      zusammenschluss dieser gemeinden,

      reaktivierung der handlungsfähigkeit des (sogar laut brd-bundestag) fortbestehenden DRrR.

      generalstreik? da lacht man nur drüber!  

  14. Schön zu sehen,  daß die holde Weiblickeit auch endlich mal aufwacht und registriert ,dass die Frauen,  im aufgeklärten Europa am meisten zu verlieren haben !

    1. Um Gottes Willen, sag das nicht zu laut. Sonst rühren die Mannsbilder überhaupt keinen Finger mehr !

      Ich bin überzeugt, nicht gerade wenige liebäugeln schon länger mit dem Islam – Vorteile suchen und finden ist für unsere Männer ein Überlebensprinzip.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.