Das S-400 "Triumf" System. Bild: RIA

Eigentlich sollte mit dem Memorandum sichergestellt werden, dass es im syrischen Luftraum zu keinen Zwischenfällen kommt. Nun wurde es zeitweilig außer Kraft gesetzt. Holt die S-400 Flugabwehr bald NATO-Bomber vom Himmel?

Von Marco Maier

NATO-Kampfjets die in den syrischen Luftraum eindringen könnten nun von den russischen S-400-Luftabwehrraketen abgeschossen werden. Denn nach dem ungerechtfertigten Angriff der Vereinigten Staaten auf den Militärflughafen Schayrat wurde das bislang geltende Memorandum mit den USA zur Verhinderung von Zwischenfällen im Luftraum über Syrien vorübergehend außer Kraft gesetzt. Dies teilte das russische Außenministerium mit.

Damit heißt es für die US-amerikanischen Kampfflugzeuge und jene der NATO-Staaten: Vorsicht beim Eindringen in den syrischen Luftraum. Denn die russische Regierung wird es nicht zulassen, dass die Amerikaner in deren unglaublichen Dummheit weitere Stellungen der syrischen Armee attackieren, welche mit größter Vehemenz gegen die IS-Schergen vorgeht.

Unter Umständen könnte dies dazu führen, dass die russische Luftabwehr in Syrien auch Kampfjets der NATO vom Himmel holt – inklusive jene der Bundeswehr, welche in der Region Aufklärungsflüge durchführt, nach denen die NATO-Partner dann Angriffe fliegen. Dies würde eine Eskalation der ohnehin schon angespannten Lage zwischen dem Westen und Russland herbeiführen – welche jedoch von den USA provoziert wurde. Brauchen die Amerikaner vielleicht eine solche Lektion?

Loading...

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

26 KOMMENTARE

  1. Ist hier was im Busch?

    n-tv fällt heute reihenweise deutschen Politikern in den Rücken/führt diese vor!

    Das nächste "Opfer" ist Frau von der Leyen – Von der Leyen lügt bei n-tv, sie sagt es wäre bewiesen das schon damals Assad Giftgas eingesetzt hätte und danach zeigt n-tv gleich wie Michael Lüders sagt, der damalige Giftgasangriff war eine erwiesen Fals Flag Aktion von der Türkei und Al Nusra, wie sich im Nachhinein raustellte und die US-Geheimdienste hätten Obama davor gewarnt, das es eine Fals Flag wäre und darum hätte man damals nichts gemacht. Zudem warnt Lüders auch jetzt vor einer Fals Flag Aktion und Ex General Harald Kujat sagt, das Al Nusra Sarin hätte ! Bam, das hat gesessen!

     

     

  2. S400, eine reines Verteidigungs-Flugabwehrwaffensystem, kann alle Angriffsformen, welche aus der Luft kommt, abschießen.

    Und vielleicht setzen die "Falken" genau darauf, das es auf diesem Wege zu einer Eskalation kommt?

    Man könnte jetzt auch einen ganz weiter Bogen schlagen und mutmaßen das es dazu paßt, das die Ju…  China als neue Zukunft sehen und die USA abgeschrieben haben.

     

    • könnte doch sein ,das ,weil nur 29 oder so ankamen, die restlichen von der luftabwehr runter geholt wurden.das würde diesen lapidaren kommentar russischer seite erklären von wegen, wir wissen nicht wo die andren geblieben sind.

    • @Peter, zu ihrem letzten Absatz. Genau das ist falsch was sie hier machen, wie viele andere auch. Ich muß es jetzt einmal anmerken.

      Ich sehe es als eine fatale eigene Schwächung, dieses Ju… volk mit soviel Vorschußlorbeeren über die ("easy") Reichweite ihrer Welteroberungspläne auszukleiden. Als sei dieses Bestreben bereits im Trockenen energetisieren wir dadurch ihr Wirken zusätzlich; wir machen sie größer als sie es sind und indirekt kommt dies zusätzlich noch einer stillschweigenden Legitimation gleich.

      Um alles Zug um Zug derenseits nach vorne zu bringen, braucht es immer noch die Wähler, die naiv gehalten, verblendet, verschaukelt und letzlich verkauft werden müssen. Wachen ausreichend genug Leute auf, setzen sich dem entgegen, steigen nicht in ihren Dienst als Vasallen, – ist ausgepokert und die können ihre übergeschnappten NWO begraben.

  3. Im Ernst – ein Abschuß von Nato-Fliegern geht doch gar nicht!

    Und dies deshalb nicht, weil ein Krieg zwischen Rußland und USA völliger Irrsinn wäre. Da gäbe es nur Verlierer. Das will niemand.

    Putin hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er sehr vorsichtig ist, um unkontrollierbare Eskalationen zu vermeiden. Der ist nie im Leben so blöd, einfach einen Weltkrieg mit der Nato anzufangen.

    ——————————————————

    Vorstellbar hingegen wäre da schon eher, dass die S-400 us-amerikanische Marschflugkörper abfängt, die Assad oder die syrische Armee angreifen. Aber auch das wäre schon grenzwertig und eher unwahrscheinlich.

    Ich vermute, dass man Assad zur Sicherheit auf ein russisches Kriegsschiff holt und dann über Verhandlungen versucht, die Lage zu entspannen.

    • Wenn Russische SS400 NATO oder USA Flieger im Syrischem Luftraum abschiessen bedeutet das nicht automatisch eine Eskalation. Erinnerst du dich das der NATO Partner Türkey einen Russischen Jet abschoss in ihrem Luftraum?

      Die Russen und Syrischen Militärs sind die einzig legalen in Syrien, immerhin ist Syrien immer noch ein anerkannter Staat und hat somit seine Rechte die es auch verteidigen darf.

      Die Lage ist riskanter als jemals zuvor, ausser vllt. Cuba Krise und die Nuklearabschuss-Falschalarme die es gab, aber noch nie waren sich die Russischen und NATO Truppen so nahe auf gegenüberliegenden Seiten.

      Allerdings denke ich das Trump und Putin darüber reden werden denn Trump will den IS weghaben und das geht NUR mit den Russen. Das hier war zum einen um Trump gegenüber dem System besser zu stellen und zum anderen der Versuch Russland dazu zu bewegen das sie den Schutz für Surien aufheben, was nat. nicht funktioniert.

      • Mir fehlt die Phantasie mir Vorstellen zu können, dass die Amis sich ihre Flieger vom Himmel schießen lassen und Trump dann auf Twitter schreibt:

        "Peace in our time!"

        Das wäre das politische Ende Trumps.

        Ein solches Hasadeur-Spiel wird Putin nicht riskieren. Der wird da eher behutsam vorgehen.

  4. Sollte sich dieser Giftgasangriff als "Fake"  herausstellen, verlieren viele westliche Politiker und Medien nach ihren heutigen Äußerungen das Gesicht!!! Das muss verhindert werden.

    Sie stehen schon jetzt als Lügner da. Die Wahrheit tritt sicher ans Licht, da man diese Sache nicht in einem Tressor wegschließen kann. 

    War diese Operation von Russland und USA gemacht, um die kriegsgeile EU Elite vorzuführen?

     

    • Verlieren ihr Gesicht… und du glaubst das interessiert da irgendjemanden?

      Merkel und die gesamte Deutsche Politikerclique, halb Europa und mindestens die letzten 3 US Präsis haben ihr Gesicht verloren, hat's was geändert? Denk mal an 9/11 wo es Tonnenweise Beweise gibt das es ein inside-act/false flag war… wird alles mit "Verschwörungstheorien und Aluhutträger" zur Seite gewischt weil das Volk mittlerweile zu Blöd ist und den Regierungen einfach jeden Scheiss abkauft.

  5. Hmmm vielleicht besinnt man sich bei den Medien in höchster Not und größter Gefahr eines besseren. Das Washington und Berlin im Augenblick mit allem völlig überfordert sind und keine Richtung oder gar Weg finden ist mehr als offensichtlich und gefährlich für die gesamte Welt.

  6. Cora DeClerk schreibt

    Sauf- und Krummnase Moshe Schluck-Schulzki vermeidet klare Beurteilung?

    Kinder, so früh am Morgen den alten Drecksack aus dem Dilirium zu klingeln, um sich sein wirres Gelalle anzuhören, ist Diskriminierung pur.

    Das korrupte Säufer-Schweinchen sollte man nur interviewen, wenn er gerade dabei ist, sein erstes Glas zu greifen, um den Allohol-Pegel vom letzten Tag wieder aufzufüllen.

  7. Da ist das Trumpel vor dem Deep-State aka militärisch-industrieller Komplex eingeknickt, um nicht abgesägt zu werden! Bin enttäuscht, so what!

  8. Fals Flag-Aktion

    " … Am 3. April um 17:06 Uhr nach der Twitter Zeitzone (Los Angeles GMT-7), oder aber – was nicht weniger schlimm wäre – angepasster Zeitzone in Syrien, twitterte Feras Karam über die "Medienkampagne, die morgen beginnen wird, um die Luftangriffe auf die Gegend von Hama inklusive dem Einsatz von CW [Chemiewaffen; Anm. d. Red.] zu dokumentieren". Selbst wenn es die kalifornische Zeitzone gewesen wäre, wäre es erst 3:06 in der Nacht zum 4. April gewesen. Also immer noch rund dreieinhalb Stunden vor dem tatsächlichen Angriff der syrischen Luftwaffe. Das heißt also, Orient TV wusste, was man aufnehmen wollte, nämlich einen Luftangriff unter Einsatz von Chemiewaffen. Woher aber wussten Feras Karam und Orient TV davon?

    Erstaunlich ist auch die Reaktion in den sozialen Netzwerken. Wie auf Knopfdruck erschienen hunderte, wenn nicht sogar tausende absolut identische Meldungen, was tatsächlich auf eine gut vorbereitete Medienkampagne schließen lässt. … "

     

    https://deutsch.rt.com/meinung/48847-gespenstische-inszenierung-angeblicher-giftgasangriff-in/ 

     

    • " Erstaunlich ist auch die Reaktion in den sozialen Netzwerken. Wie auf Knopfdruck erschienen hunderte, wenn nicht sogar tausende absolut identische Meldungen, was tatsächlich auf eine gut vorbereitete Medienkampagne schließen lässt. "

       

      Stimmt, tausende pro-Assad Meldungen…

      • @TM

        Nur glühende Transatlantiker würden annehmen, dass der syrische Präsident Assad einen Chemiewaffenangriff auf sein eigenes Volk ausgerechnet dann verübt, wenn Friedensgespräche vor der Tür stehen und ihm Fortschritte gegen IS-Terroristen und al-Qaida im seit langem verfahrenen Kampfgeschehen gelingen.

        • @Franka – Auf den selten dämlichen System-Troll @tm gar nicht erst reagieren, der wird doch hier eh nur noch ausgelacht und merkt es nicht mal! 

          @tm ist einer der dümmsten Bezahlschreiber überhaupt. Darum verliert der Westen auch immer mehr an Boden, weil sie nur die dümmsten Bezahlschreiber haben. Auch da setzt der Westen voll auf unterqualifizierte Niedriglöhner.

           

  9. tm, dann sollten Sie aber mal langsam nach denken, ob selbst – nur dämliche oder schlicht bezahlte – Positionen noch haltbar sind, ich meine glaubhaft.  "Was, EIN  Falschfahrer, ich sehe hunderte"?!  Selbst ein zufriedener, friedfertiger und  toleranter russischer Bär kann ungehalten werden, wenn eine riesige ausländische Sch…h…fliege ständig seine empfindliche Nase pisackt. Die Aufkündigung des Moratoriums halte ich für das Mindeste, wird mit Sicherheit noch weitere Reaktionen geben. Ein russischer Trump / eine Clinton hätte da wohl bei 2-3 Flugzeugträgern den Stöpsel gezogen. Andererseits bekommen nun eine Menge Schlafmichel selbst bei Minimalinteresse und der typisch deutschen Verbildung (oder Verbl…) mit, wo da der Hase im Pfeffer liegt. Pfiffige Europäer ohnehin. Stimmt, DIE müssen immer offensichtlicher lügen. Siehe auch "unsere" Lügenuschi. Ernsthaft, die Frau ist doch ein einziges wandelndes Sicherheitsrisiko, die gehört wegen Fake-News hinter Gitter, zumindest wegen Aktionen zur Störung des friedlichen Zusammenlebens der Völker vom Verfassungsschutz beobachtet. (ihres Amtes enthoben ohnehin)

     

     

  10. Ja, die USA  und die NATO betteln geradezu um diese Lektion, und sie verstehen nur diese Sprache.

    Ich bin überzeugt, daß eine harte russische Haltung gegenüber dem Westen zu keiner weiteren Eskaltion führt, sondern eher das Gegenteil erreicht.

    Die USA und der ihr völlig ergebener Westen werden aus ihrem Traum der uneingeschränkten Beherrschung der Welt aufwachen und ihre Ziele neu stecken! Etwas bescheidener!

  11. Irgendwas stimmt doch da nicht. Die Amis haben 59 Tomahawks losgeschickt. Und nicht nur, dass der Flughafen noch exisitiert – was er eigentlich nicht dürfte -, er ist sogar noch voll funktionsfähig, und die Verluste der Syrer sind geradezu lächerlich gering (was die Opfer, vor allem die zivilen, keinesfalls schmälern soll, aber bei 59 Tomahawks sind 4 Soldaten und 9 Zivilisten geradezu magisch gering)

    Das läßt drei Möglichkeiten zu:

    1) Die Amis sind die lausigsten Schützen seit der Erfindung der Steinschleuder

    2) Die Syrische bzw. russiche Luftabwehr hat den größten Teil dieser Tomahawks vom Himmel geholt.

    3) Das ganze war mit Putin abgemacht, damit Trump bei den Hohlhirnigen, die tatsächlich glauben, Assad wäre so blöde, in der jetzigen Situation, wo sich eigentlich alles für ihn zum Guten gewendet hat, Chemiewaffen einzusetzen, Eindruck schinden kann.

    Schaun wir mal, wie das Theater weitergeht.

    • 4 Kinder wohlgemerkt, unter den 9 Zivilisten, ABER das stört den heuchlerischen Westen da auf einmal gar nicht.

      Und wenn 4 Kinder getötet wurden, dann liegt der Verdacht nahe, das die US-Crusie Missiles wohl kaum in Flugzeughangar eingeschlagen sind.

      Und das bringt mich zu Punkt 1 und 2, denn das kann man unterschreiben.

      Punkt 1 – Schon lange ist bekannt wie unpräzise die diversen US-"HighTech Smartbomben" sind und die Amis waren total geschockt, als der Russe zum 1.x seine Marschflugkörper, in Syrien, zum Einsatz brachte (aus der Luft, vom Schiff, vom U-Boot) und diese (extra) aus riesiger Distanz abgefeuert, alle präzise trafen. Zudem zeigt es mal wieder, das der Ami im Alleingang keinen Krieg führen/gewinnen kann und wenn noch nicht mal 59 Cruise Missiles reichen um einen einzigen Flughafen auch nur teilweise lahmzulegen (eine hat je nach Gefechtskopf bis zu 500Kg Sprengstoff), da sollte dann auch mal der kriegsgeilste US-Falke langsam aufwachen und vom "feuchten Traum", dem Krieg gegen Russland/China, erwachen. Naja, zumindest kann ja jetzt Raytheon 59 neue Tomahawks bauen – america first ! LOL

      Punkt 2 – Man kann davon ausgehen, das Syrien teilweise die Tomahawks vom Himmel geholt hat, aber nicht mit S-400. Das würde auch Russlands Zurückhaltung erklären, da der US-Angriff scheinbar ein totaler Fehlschlag war und militärischen ein Offenbarungseid, für die "Supermacht".

      Über 60% Totalausfall, das nenne ich mal "US-Militärtechnik auf höchstem Niveau" (nach den jetzigen Zahlen von den wenigen Marschflugkörpern die irgendwo in der Umgebung eingeschlagen sind und von denen die noch vermißt werden, was für eine Blamage.)

      Man kann aber noch weiter spekulieren, warum soviele US-Marschflugkörper abgelenkt/abgewehrt wurden und es am eigentl. Ziel parktisch keine Schäden gibt, denn Russland hat funkelektronische und elektromagnetische Technik/Abwehrsysteme, die solche Waffen abwehren/ablenken können. "Krasucha-2", "Vitebsk"/"Hebel", Quecksilber" ! Ein System lenkt die Raketen einige 100 Meter ab, das andere System läßt die Raketen schon in der Luft explodieren. Beide System würden zum Schadensbild in Syrien passen und den kläglichen US-Luftschlag erlären. Aber ob Russland diese Spitzen-Technik in Syrien hat, wage ich zu bezweifeln. Fakt aber ist, das russ.Militärtechnik vor Ort war/ist.

      Punkt 3 – Kann man nicht zustimmen, da ja jetzt schon auf alternativen Medien (hier natürlich nicht) zahlreiche Indizien, für eine geplante Fals Flag Aktion, aufgetaucht sind. Und um Herrn Lüders sinngemäß zu zitieren – Es fällt schon auf, das sowas immer kurz vor einer Syrienkonferenz passiert und das es erwiesen ist, das 2013 der Giftgasangriff von der Türkei und Al Nusra ausgeführt wurde und nicht von Assad und das hier auch danach aussieht.

       

       

       

  12. Es gibt ja tatsächlich Experten auch amerikanische , die behaupten die Amis hätten garkeine andere Wahl mehr und auch keine Zeit mehr . Sie müssen die Russen und Chinesen umgehent einschüchtern und gefügig machen oder bekriegen .

    Der direkte Ankriff auf die Syrische Arme ist durch die bestehenden Beistandsbündnise auch ein Ankriff gegen Russland und China . Die Chinesen rechnen damit schon seit Monaten .         Es ist tatsächlich soweit !  Wer wird zurückstecken ? Es geht jetzt für alle Beteiligten um sehr viel .

  13. Wer jetzt immer noch bei Mäc-Bombalds und Bomber-Kinng Kriegsgesemmel frisst, den trifft die Rache aus dem Orient nicht ganz ohne guten Grund. Wer jetzt noch immer mit Spritverschwender-Boliden in jedem erreichbaren Verkehrsstau protzt, entartet wie ein Trump zum mörderischen Trampeltier.

  14. Auch interessant:

    News Uncensored(Guido Grandt) oder auch Opposition 24

    1.Syrien Krieg: "Terror-Migranten sollen Chemie-Waffen über TÜRKEI beziehen&in syrische Wohngebiete bringen!"

    2. "2.45Uhr: Countdown für den Dritten Krieg?" – US – Angriff gegen Syrien – Terromilizen jubeln !

    Schlachtfeld Syrien: Merkel versus Putin

    3.Syrien-Krieg:"Die GIFTGAS – LÜGE"! – Das verschweigen westliche Politiker&Hetz-Medien!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here