Russlands Präsident Wladimir Putin hat den nächtlichen US-Raketenangriff auf einen Flugplatz der syrischen Armee als „Aggression gegen einen souveränen Staat“ verurteilt.

Via SputnikNews

Den Vorwand für den amerikanischen Angriff bezeichnete Putin laut seinem Sprecher als „erfunden“. „Die syrische Armee verfügt über keine chemischen Waffen“, so Peskow. „Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) der Vereinten Nationen hat seinerzeit bestätigt, dass alle C-Waffenvorräte der syrischen Streitkräfte vernichtet sind“, so der Kreml-Sprecher.

In der Nacht zum Freitag hat die US-Armee nach offiziellen Angaben 59 Raketen des Typs Tomahawk auf einen Flugplatz der syrischen Armee in der Provinz Homs abgefeuert. Mit dem Angriff reagiert die US-Regierung auf einen mutmaßlichen Giftgasangriff vom Dienstag im syrischen Idlib, den sie der Regierung Assads zuschreibt.

Syrische Oppositionskämpfer hatten am Dienstag rund 80 Tote und 200 Verletze bei einer Giftgas-Attacke in der Stadt Chan Scheichun in der nordwestlichen Provinz Idlib gemeldet und die syrischen Regierungstruppen dafür verantwortlich gemacht. Die syrische Armee wies diese Vorwürfe zurück.

Nach syrischen und russischen Angaben traf die syrische Luftwaffe bei einem Angriff auf die Terrormiliz al-Nusra-Front in Chan Scheichun ein von Terroristen genutztes Lager mit Giftstoffen. Der syrische Außenminister Walid al-Muallem verwies am Donnerstag darauf, dass die ersten Meldungen über die Chemieattacke schon mehrere Stunden vor dem ersten Angriff der syrischen Luftwaffe eingegangen seien.

Loading...

Nach Angaben der syrischen Regierung bekommen die Terrorgruppen al-Nusra und Daesh (auch Islamischer Staat, IS) chemische Giftstoffe aus der Türkei.

Sämtliche C-Waffenvorräte der syrischen Regierung waren zwischen 2014 und 2016 unter Kontrolle der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) sichergestellt und vernichtet worden. Für die chemische Entwaffnung Syriens bekam die OPCW sogar den Nobelpreis.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

35 thoughts on “Putin: „US-Angriff auf Syrien ist eine Aggression“”

  1. Für die chemische Entwaffnung Syriens bekam die OPCW sogar den Nobelpreis.

    DAS ist ein Qualitätsmerkmal! Wahrscheinlich haben sie Trunp auch schon nominiert… 

  2. "… schon mehrere Stunden vor dem ersten Angriff der syrischen Luftwaffe eingegangen seien."

    Tja, DAS scheint ja nun mal wieder überhaupt Niemanden zu interessieren – jetzt kommt in allen Medien erstmal Bernd das Brot !

    1. …doch, doch das ist sehr interessant. Das ist ähnlich, wie bei dem Mord an Olof Palme. Einen Tag vor dessen Mord, stand ein Polizeiwagen (so ein Zeuge) eine Straße höher, und aus dem Polizeifunk war zu hören, das Olof Palme umgebracht worden wäre. (Ein Tag vorher)

      1. Tja, so kann man das auch machen : als er das hörte, ist er bestimmt vor lauter Schreck tot umgefallen.

        Die Methoden werden immer perfider !  🙂

        1. Die Amis haben sich letztendlich in eine Situation gebracht die ihnen nur noch dieses perfide Vorgehen offen läßt !

          Die Amis sind fertig ! Auser ihrem imenzen Waffenarsenal haben sie nichts mehr um ihren globalen Wahnsinn aufrecht zu halten .

          Auch der EU Politik bleibt nichts mehr anderes überig wie im Gleichschritt mit den Amis ihre häßliche verlogene Fratze zu zeigen . Die EU ist nåmmlich noch fertiger wie die Amis !

  3. Die für uns unfaßbare politische Realität ist die, daß unser eigenes Politestablishment im Verdacht steht, zur Erreichung eines globales politisches Zieles,  hunderte Menschen mit unüberbietbarer Grausamkeit von Handlangern (den "guten" Rebellen) ermorden läßt. Die vorbereitenden politischen Aktionen der NWKO Politiker erhärten den Verdacht. Es gibt kein einziges Indiz geschweige den einen Beweis daß dieser Angriff von Assad befohlen wurde aber alle Indizien weisen auf die globalorganisierten Polithetzer der NWKO hin. Alle Kräfte der Völker Europas müssen gesammelt werden um das Politverbrechertum in Europa zu beseitigen.

    1. Ich habe vergessen zu erwähnen, daß es sich bei den Ermordeten um Kinder, Frauen und Alte nämlich ausschließlich um Zivilisten handelt. Eines ist auch noch wichtig, bei jenen die im Verdacht stehen dieses Verbrechen angeleitet zu haben handelt es sich um das politische Establishment um das sich alle  "G u t m e n s c h e n "  versammeln. Liebe "Gutmenschen" wäre es da nicht höchste Zeit zumindest einmal stutzig zu werden?

    2. … was machen wir als erste Reaktion ?

      Wie wär's mit zerfetzten US-Fahnen oder besser noch Judisten-Flaggen an Fenstern und Balkonen !?

      Warum sollten wir das einer AfD überlassen, rebelieren wir doch selbst über die Massenvernichtungsmaschine Zion A-Z !

       

    3. Politerbrechertum in Europa beseitigen !

      Da müssen sie aber erstmal das Politverbrechertum bei den Amis beseitigen !  Denn die meisten amtierenten EU Politiker sind Leute der Amis .

      Egal was da vorgespielt und vorgelogen wird , Europa ist schon lange vereinnahmt von den Amis . Das können sie deutlich am Gleichschritt gegen Russland erkennen . Sowas machen nur Dummköpfe oder Gefolgsleute . Der nächste große Krieg findet in Vorderasien und Europa statt . So sehen das Experten aus Asien . China macht schon seit Monaten mobiel , wegen des Beistandpackts mit Syrien und Iran . Die Chinesen wissen das die Amis Krieg machen müssen .

  4. Trump-Naziyahoo-Angriff auf Syrien ist ein Verbrechen!

    Amerika, Israel und Britannien sind Verbrecher-Staaten!

    Kauft keine Waren dieser Länder, dieser Konzern-Konglomerate!

    1.  

      Amerika, Israel und Britannien sind Verbrecher-Staaten! ???

      Und was ist mit der BRD? Deutschland alleine könnte für Ruhe sorgen, wenn hier im Lande Ordnung herschen würde!

      1. Syrien etc. geht uns einen feuchten Käse an.

        Zudem scheint Dir glatt entgangen zu sein, dass Deutschland vom Amerikaner, Juden, Briten, Franzosen und – man höre und staune – auch noch vom Russen, Polacken und Tschechen besetzt ist, dass Deutschland seit 1945 ausschließliche Marionetten-Regierungen hat.

        "Deutschland muss den Juden überlassen sein, und die Deutschen müssen in aller Welt verstreut werden" forderte ein Rothschild schriftlich von Churchill vorm zweiten Krieg.

        1. Voxi… mit gegenseitigen Belehrungen kommen wir nicht weit. Die Geschichte war, ist und bleibt mein Lieblingshobby. Falls mich falsch interpretiert hast… Eine Persönlichkeit mit Unterstützung der "vox populi" wäre einen Versuch wert… Schlecht aufgestanden?

    1. Ja, … und wozu wohl liefern sie die an den IS – zum selber schnüffeln bestimmt nicht !

      Der Türke gehört ein für allemal von der Erdkruste gewischt !

    2. @vox populi – Na am besten waren doch die Bilder (in den MSM), wo Zivilisten, mit einem Mundschutz aus dem Baumarkt "Proben vom Giftgas" nahmen, direkt an dem Einschlagskrater!!

      Wäre es nicht so traurig könnte man sich kugeln, vor lachen. Das toppt sogar die gestellten Rettungsbilder der "Weißhelme", die noch nicht mal einfachste medizinische Notversorgungen richtig nachstellen können, bei den schlecht inszenierten Bildern. Da fragt man sich, wer aus dem Westen führt da immer so schlecht Regie?

       

       

  5. Obama hatte die Menschen in der ganzen Welt  verarscht und Trump tut es ihm nun gleich.

    Sehr Schade und ein Affront an viele Menschen in der Welt, die so viele Hoffnungen in Trump gesetzt haben.

    Man kann den Russen nur dankbar sein, das sie sich nicht provozieren lassen.

     

     

  6. Ein Hinweis darauf, dass Untersuchungen nicht stattfinden dürfen. Dabei könnte ein unliebsames Ergebnis herauskommen.

    USA ändern ihre Taktik einen Kriegsgrund zu finden nie. Diese Sache ist vordergründig selbstentlarvend und sie schaden sich selbst in der Welt.  Die meisten Regierungen wissen wie es gelaufen ist.

    Der letzte USA – Auftritt vor der UNO hat dafür gesorgt! Haben die nur noch Stümper oder stehen sie so sehr mit dem Rücken an der Wand?

    Jetzt braucht diese UNO niemand mehr. Jeder kann jetzt machen was er will, einer hat bereits begonnen.

    Herr Trump sie machten heute die UNO obsolet.

     Das war historisch groß!

    Die deutschen Medien sehen das nicht und rufen weiter "haltet den Dieb" und bringen sich immer mehr in Verruf. Das sie es selbst nicht mehr erfahren, dafür sorgt Herr Mass mit mit seinem Gesezeshass. So staut sichs unbemerkt an …

     

  7. " … dass die ersten Meldungen über die Chemieattacke schon mehrere Stunden vor dem ersten Angriff der syrischen Luftwaffe eingegangen seien." 

    Oh man, also der übliche, schlecht organisierte westliche Hoax, bei Fals Flag Aktionen (zahlreiche "Terror"anschläge und Ukraine lassen grüßen!), was aber "Dank" Deutungshoheit, der west.MSM, wieder einmal keine Rolle spielt und an der westl.Bevölkerung somit vorbei geht! 

    Der ganze und enge zeitliche Ablauf war so schon (wieder) viel zu verräterisch, aber das toppt mal wieder alles.

     

  8. Es scheint, es war ein Scheinangriff. Russen wurden von USA gewarnt, also Syrer auch, die angegriffene Militärbasis wurde kaum beschädigt und es gibt nur 4-6 Opfer. Nichtsdestotrotz war das eine Aggression, klarer Bruch des internationalen Rechts. USA stehen danach noch schlechter dar. Wozu das alles ? Es deutet einiges, dass alleine die Spielchen in Washington die Ursache waren – dann die ausführende Kraft hat die Kriegspläne torpediert. Angesichts der aufwendigen Vorbereitung für weitere Eskalation, wobei sogar Kinder für Propagandazwecke ermordet wurden um sie als Giftgasopfer darzustellen, ist wenig daraus geworden. Jedoch es ist deutlich, dass ein Teil der Kräfte in USA, den III Weltkrieg will, wenn da auch solche gibt, die das verhindern wollen.

    1. @danekbb – 57 Marschflugkörper und kaum Schäden, das wäre wirklich ein absolutes Armutszeugnis, für die USA (mal wieder)

      Das die wahren Machthaber, der USA, die Ju… , den 3.WK wollen ist ja hinlänglich bekannt. Interessanter finde ich viel mehr, das die MSM (n-tv) klar sagen, das es keine Beweise gibt, der Angriff nicht gerechtfertigt wäre (man sogar Gegendarstellungen bringt) und die MSM somit also den westl.Regierungen in den Rücken fallen, die ja behaupten es wäre klar bewiesen das es Assad war und weiter sagt man gar, das man hofft, das Russland und die USA wieder zusammenfinden. Das sind plötzliche Aussagen, der MSM, da fühlt man sich irgendwie verar..t !!

       

      1. Die westlichen Politdilettanten sind hin und her gerissen. Einerseits will man die Trump-Administration dazu bringen die Vernichtung Assads zu betreiben andrerseits ist der von Trump angeordnete völkerrechtswidrige Angriff gegen Syrien allzu verlockend ein weiteres Kapitel in der hasserfüllten und triebhaften Hetzkampagnie gegen ihn aufzumachen. Es ist  ein Irrtum zu glauben, daß das Eingehen auf die Forderungen der Hetzer die Hetze abschwächt, genau das Gegenteil ist nämlich der Fall. Genetisch veranlagte Hetzer hetzen ihr Wild bis es tot ist.

  9. Die Meldung über die Anzahl der Opfer soll von "Oppositionskämpfern" kommen. Diese sind aber niemand anderes als der IS.

    Sind Behauptungen des IS jetzt schon Basis der Meinungsfindung?

    Und das völlig ungeprüft?

    Es ist doch bemerkenswert, dass Trump keinerlei Untersuchungen von neutraler Seite abwartet, sondern auf Basis von IS-Behauptungen einfach auf Assad losschießt.

    Da war wohl der Wunsch der Vater des Gedankens. Israel-First-Politik. Trump, die willige AIPAC-Marionette. Welch eine Schande!

    —————————————————————————

    Natürlich bestehen auch andere Möglichkeiten des Tatablaufs.

    Das Giftgas könnte von der Nato geliefert worden sein, damit man einen Tonkin-Vorfall bekommt und es könnte dort gezielt deponiert worden sein, weil man wußte, dass die syrische Armee dort bombardieren würde.

    Auch muß man sich fragen, ob Assad so ungeschickt ist, mit einem Giftgasangriff die Nato zu reizen. Er schien mir dafür zu intelligent.

    Fazit: Die übereilte Schießwut Trumps in Kombination mit der außenpolitischen Kontraproduktivität eines Giftgasangriffes für Assad machen einen Giftgasangriff durch die syrische Armee sehr unwahrscheinlich, die Beteiligung der CIA hingegen sehr wahrscheinlich.

    Kommt jetzt der nächste völkerrechtliche Angriffskrieg der USA – wieder mit vorgehaltenen, scheinheiligen Lügen?

  10. Merkel stellt sich, wie immer, hinter den Hegemon U.S.A. und verteidigt die U.S. Aggression mit der alleinigen Verantwortung und Schuldzuweisung für diese Entwicklung an Assad (GMX). Woher will sie das wissen, war sie etwa dabei um das bezeugen und belegen zu können?  So befolgt sie nur die Anweisungen einer U.S. Strategie, die mit einer 'Neuordnung' der Zerstörung des Nahen und Mittleren Ostens, welches nur das alleinige Ziel von teilen und herrschen in dieser Region hat, um an die Bodenschätze, sprich Öl und Gas, heranzukommen.

    Die Folgen sind weitere Flüchtlingsanstürme aus dieser Region, wobei uns diese Kanzlerin weismachen will, daß die Abschaffung von Eigentum und von Zäunen in Deutschland zum Schutz desselben irgend etwas mit einer liberalen Flüchtlingszuwanderung zu tun hat. Genau das Gegenteil ist der Fall: Wohldefinierte, erworbene Eigentumsrechte sind die  Grundvoraussetzungen dafür, das eine Marktwirtschaft und liberale Ordnung möglich ist, aber bestimmt keine unkontrollierte Zuwanderung, ohne Obergrenzen, welches bewußt oder unbewußt von unqualifizierten Zuwanderern, die das deutsche Sozialsystem ausnutzen und, auf Kosten der Steuerzahler, plündern und platt machen werden. Davon hat niemand etwas und wird können auf so eine Entwicklung, auch wenn das von den U.S.A. gewünscht und vorangetrieben wird, gerne verzichten, denen Deutschland als lästiger Konkurrent, nach den eigenen Aussagen von Donald Trump, schon lange ein Dorn im Auge ist!

  11. n-tv verschlägt mir immer mehr die Sprache!

    Nach der erbrämlichen PK, der Regierung, wo einem Herr Fischer das Lügen sichtlich schwer fiel, eine BW-Marionette jedes Wort ablesen mußte und man die Fragen der Journalisten unterdrückte (nicht zu verstehen waren), sagte der n-tv Moderator, danach, "Wir sprechen immer noch von einem mutmaßlichen Giftgasangriff, wir wissen nicht ob es einer war und wer es war" (n-tv 11:52)

  12. Neuer US-Angriff auf Syrien zum Vorteil des sogenannten "Terrors", der angeblich zu bekämpfen ist: Putin war informiert, aber hätte er die Flugabwehr gegen die USA einsetzen sollen? Vorab öffentlich Stellung nehmen hätte er jedenfalls können. Der chinesische Präsident ist als Staatsgast in den USA eingetroffen, reist aber trotz der Provokation nicht unter Protest sogleich wieder ab. Die grenzenlos weltarschoffenen In- und Ausländerfeinde in den UN-, Eurokraten- und  BRD-Oberamtsstuben verarschen und schädigen den Orient und Europa weiterhin gleichermaßen. Verschwörungspraxis?! Generalstreik?!

  13. Nach Angaben der syrischen Regierung bekommen die Terrorgruppen al-Nusra und Daesh (auch Islamischer Staat, IS) chemische Giftstoffe aus der Türkei.

    ….und die Kuemmeltuerken liefern das Zeug nicht ohne Wissen und Zustimmung der USA und Israel. Das ist mal Fakt! Ich wuerde sogar behaupten, der CIA hat die Tuerken dazu aufgefordert. Die hatten ja noch was gut zu machen.

    1. Wer so grosskotzig das SAGEN hat wie die verkackte USA-Regierung, dann müssen die sich nicht wundern wenn die paar aufs LügenMaul bekommen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.