Islamische Banken erobern Europa

Die stark wachsende Zahl an Muslimen in Europa führt auch dazu, dass die islamischen Banken ihr Geschäft ausweiten können.

Von Marco Maier

Lag der Anteil an Muslimen in der EU in den 1990er-Jahren noch bei etwa vier Prozent, so erreichte sie im Jahr 2014 bereits einen Wert von sieben Prozent. Bis zum Jahr 2030 dürfte der Anteil locker auf 8-10 Prozent steigen (und das, obwohl die Briten die EU verlassen). Dies führt auch dazu, dass die islamischen Banken in den letzten Jahren einen immer größer werdenden Anteil an den Finanzgeschäften innerhalb der Europäischen Union einnahmen.

Islamische Banken haben mit dem Zerfall der europäischen Kolonialreiche in den muslimisch geprägten Ländern eine wichtige Rolle in Sachen Geldgeschäfte eingenommen – und mit der muslimischen Zuwanderung nach Europa auch auf dem "alten Kontinent". Dabei gelten die islamischen Werte als Basis – wozu auch das Zinsverbot gehört. Inzwischen wird dieses Finanzsystem auch als Alternative zu jenen des kapitalistischen und des sozialistischen Systems angesehen. Allerdings macht der Anteil des Vermögens der islamischen Banken derzeit gerade einmal 15 Prozent des Marktes in den muslimischen Ländern und lediglich zwei Prozent des globalen Anlagevermögens aus.

Als im Zuge der Finanzkrise viele Banken ins taumeln gerieten, erwiesen sich die islamischen Banken jedoch als Stabilitätsfaktor, da sie sich nicht in den hochspekulativen Bereichen engagierten und ihre Risiken streuten. Dies sorgte dafür, dass diese Banken zunehmend auch als interessante Alternative angesehen wurden – auch für Nichtmuslime. Man kann davon ausgehen, dass der Marktanteil der islamischen Banken in der Europäischen Union auch in den kommenden Jahren noch deutlich wachsen wird.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Vertragsverletzungsverfahren – Diese EU-Staaten bekommen die meisten blauen Briefe

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 Kommentare

  1. Islamische Banken erobern Europa

    ——

    Soll das ein Witz sein?

    Wenn dem so wäre, würden Saudi-Arabien und die reichen Golfstaaten, wo die ähäm…'islamischen Banken' zu Hause sind, sofort mit Krieg überzogen!

    Islamic banking, Jewish banking, and a medley of mixed metaphors

    http://churchofnobody.blogspot.com.es/2009/01/islamic-banking-jewish-banking-and.html

    Der 'Prophet' über die Juden:

    „Wegen Ungerechtigkeit derer, die dem Judentum angehören, hatten Wir ihnen gute Dinge verboten, die ihnen erlaubt gewesen waren, und weil sie viel von Allahs Weg abhielten, und (weil sie) Zins nahmen, wo es ihnen doch verboten worden war, und den Besitz der Menschen in unrechter Weise aufzehrten. Und Wir haben den Ungläubigen unter ihnen schmerzhafte Strafe bereitet. Aber diejenigen unter ihnen, die im Wissen fest gegründet sind, und die Gläubigen glauben an das, was zu dir (an Offenbarung) herabgesandt worden ist, und was vor dir herabgesandt wurde, und diejenigen, die das Gebet verrichten und die Abgabe entrichten und an Allah und den Jüngsten Tag glauben. Ihnen werden Wir großartigen Lohn geben.“[Heiliger Koran, Sure 4, Vers 160-162]

  2. "Dabei gelten die islamischen Werte als Basis – wozu auch das Zinsverbot gehört"

    Also hier auch privilegiert, und das auf – noch deutschen Boden. Ich faß es nicht.

    1. Das verstößt eindeutig gegen das Gleichstellungsgesetz !

      Wir werden hier benachteiligt, das sollten wir umgehend zu einem Wahlkampfthema machen !

  3. Oh Gott, warum bekomme ich schon wieder Brechreiz ?!

    Ich finde auch das wir Deutschen ein wahnsinnig träges Volk sind und den Hintern nicht gemeinsam hoch bekommen. Andere Völker sind da viel schneller ! 

    Worauf warten wir eigentlich noch ? Das es wieder besser wird oder muss es erst noch schlechter werden ? ! 

    Nur ich denke, dann ist das Kind schon im Brunnen gefallen…

  4. Wäre gut, wenn alle Banken in Deutschland keine Zinsen verlangen würden. Was ist so schlimm daran? Wollen wir lieber das Zinsmodell? Oder liegt es nur daran, dass es islamic banking ist? 

  5. Das würde ja die "Brechung der Zinsknechtschaft" bedeuten.

    Da höre ich aber ein lautes "Oy Vey" von der kleinen wurzellose internationalen Clique.

     

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.