Ischinger: Assad ist eine politische und moralische Sackgasse

Ischinger hat offensichtlich den Auftrag der Amerikaner erhalten, die Deutschen auf einen Krieg in Syrien vorzubereiten. Immerhin ist Deutschland in einer Allianz mit den USA. Deutschland macht sich mit den Verbrechen der Amerikaner mitschuldig.

Von Redaktion

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat davor gewarnt, mit dem amtierenden syrischen Präsidenten Baschar al-Assad das Land befrieden zu wollen .

"Wer glaubt, die Terroristen des Islamischen Staats am besten mit Hilfe des Massenmörders Assad bekämpfen zu können, begibt sich in eine politische und moralische Sackgasse", sagte Ischinger der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Durch eine Allianz mit Assad provoziere man nur noch mehr, und nicht weniger, Radikalisierung anti-westlicher Gruppen. "Wir dürfen deshalb Putin auf diesem Weg nicht folgen, und hoffentlich tut das auch Trump nicht – denn mit Assad ist kein nachhaltiger Frieden in Syrien möglich", erklärte Ischinger. 

Spread the love
Lesen Sie auch:  Pompeo: Die USA werden den Iran niemals russische und chinesische Waffen erwerben lassen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

18 Kommentare

  1. Da sollte sich einer selbst an die Nase fassen.

    Im Übrigen: Amerikaner raus, Juden raus, Moslems raus, Vasallen ala Ischinger raus;

  2. Dieser Ischinger glaubt eine schlaue Ratte zu sein, die sich grossen persönlichen Vorteil verspricht, wenn sie mit dem Fuchs gemeinsame Sache macht. Was für ein Blödmann ist DER denn!!!???

    Wenn sich in der Weltpolitik eine unentrinnbare Sackgasse aufgetan hat, dann ist das das sich immer weiter verdichtende Lügennetz und das dazugehörige Verbrecherkonklomerat der USrael-Oberclique und ihrer Entourage, die von der Wallstreet verursachte monströse Verschuldung der westlichen Staaten und der diktatorisch brutale Machtanspruch der USrael-Oberclique, die Welt beherrschen zu wollen, sprich weiter ausplündern zu können. Das ist purer Machtwahnsinn, den diese Machtgruppe jeden Tag vor den Bevölkerungen demonstriert und dabei ohne Schuldgefühl jeden Tag Menschen ermordet.

     

    1. In der Tat, man mag es nicht glauben. Es gibt an Idiotie tatsächlich noch die Steigerung. Der vorliegende  Fall zeigt uns ein Beispiel dazu auf. Wäre es nur ein Film, müßte ich mich fragen, haste dich verklickt? wo leben wir eigentlich?

  3. Nein völlig falsch!! Das Politestablishment der europäischen Abwrackunion ist nicht nur eine moralische Sackgasse sondern zeigt auch signifikante Züge von krankhaften Politverbrechertum das sukzessive ganz Europa in den Abgrund reißt.

  4. Demagogen und fremden Vasallen sollte Deutschland nicht folgen, selbst wenn unsere degenerierte Regierung und unser "Establishment" das gerne tun. Frieden mit Russland und Syrien, raus aus der Gangster-Organisation NATO! Da gibt es doch in Holland so ein Kriegsverbrechertribunal, falls unparteiisch, sollte das jetzt tätig werden. Auch deutsche Politiker haben sich bereits für ein Erscheinen dort "qualifiziert"! Den Trump hat der MIK und die Oberschicht also schon eingefangen, und damit bereits jetzt ein grundlegendes Interesse SEINER Wähler verraten. Bei den Kriegstreibern müssen wohl die Korken knallen, wird deren System aber nicht mehr retten,  dort steigt ebenso die Fallhöhe. Ischinger ist ein Irrlicht.

     

  5. So scheint sich eher Ischinger, u.a. mit seinen 'Sicherheitsbestrebungen', vor allem mit dem Aufmarsch der NATO an der Westgrenze von Rußland, in einer militärischen Sackgasse zu befinden, wobei man dringends ein 'Brandopfer', wie bei der Einleitung des 'Arabischen Frühlings', nun auf ein ähnliches Ereignis auf dem Roten Platz in Moskau, zur Auslösung des 'Russischen Frühlings' braucht, um die 'Befreiungstruppen' des Westens in Marsch setzen zu können.

    Die Einfälle der westlichen Aggressoren zum Auslösen von Konflikten dürften keine Grenzen, angefangen vom Überfall auf Rußland mit dem Unternehemn Barbarossa, bis zu dem provozierten Zwischenfall im Golf von Tonkin, keine Grenzen gesetzt zu sein, wobei man im Westen daraus nichts gelernt zu haben scheint, da das alles in militärischen Katastrophen für den Westen endete. So beginnt sich dieser Irrtum nun auch im Nahen und Mittleren anzubahnen, denn mit  den Vorstellungen des Westens, wenn die Demokratie nicht freiwillig zu dir kommt, dann kommt diese mit Bombenabwürfen unter Zwang zu dir, konnte noch nie mit einer Stabilisierung der politischen Lage, sowie ein Frieden erreicht werden, wie es das Beispiel in Vietnam gezeigt hat.

  6. Assad ist eine Moralische Sackgasse. Ischinger ist ein Fundamentalistisch, Religiöser Gotteskrieger der dem IS das Wort redet und diesem Moral zubilligt. Er redet dem IS das Wort und seine Kanzlerin schleust sie ein. Holland tut desselbe mit Frankreich, vorsätzlich Europa zerstören.

    Der Verrat ist geradezu Eporal. Damit ist ihnen ein Platz in der Geschichte sicher.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.