Wer Webinhalte von alternativen Medien aufrufen will, könnte bald schon eine Überraschung erleben: Eine Umleitung auf Warn-Seiten und Netzsperren. Die Facebook-Stasi ist nicht genug.

Von Marco Maier

Im Informationskrieg kennt auch das Establishment in der Bundesrepublik keine Grenzen. Unerwünschte Medien könnten nämlich bald schon unter der Einbringung von Vorwänden faktisch vom Netz genommen und gesperrt werden. Die ersten Schritte werden schon eingeleitet.

So will es die große Koalition den Anbietern von Telekommunikationsdiensten gestatten, "Datenverkehr bei Vorliegen einer Störung einzuschränken, auch auf Warnseiten umzuleiten "oder zu unterbinden. Das hört sich auf den ersten Blick recht harmlos an, weil die Provider mit solchen Netzsperren eigentlich eine Handhabe gegen Botnetze zu erhalten sollen und die Diensteanbieter dabei "legitime von maliziöser Kommunikation" (bzw. "Störungsquellen") trennen dürfen. Doch das ist erst der Anfang.

Mit diesem Schritt – indem man den Providern die Erlaubnis gibt, Seiten auf Grundlage einer Untersuchung von Datenströmen via "Deep Packet Inspection light" (DPI) zu sperren – eröffnet man auch weitere Möglichkeiten. Von da aus ist es nämlich nur ein kleiner Schritt zur Sperre von Webseiten, die aus Sicht der Regierung unerwünscht sind. Da braucht man auch kein "Verschwörungstheoretiker" zu sein.

Loading...

Der Angriff auf alternative Medien über die Social-Media-Kontrolle ist nämlich nur der Anfang. Was "Fake News" sind, entscheiden dort nämlich schlussendlich Lakaien des Establishments, sozusagen die Facebook-Stasi. Reicht dies nicht mehr aus, wird man den nächsten Schritt setzen und die Provider in die Pflicht nehmen. Dann heißt es wohl, dass man zum "Schutz der nationalen Sicherheit" eben auch Netzsperren über diverse kritische Medien verhängt und die Menschen dazu gezwungen werden, nur noch die Regierungspropaganda in den öffentlich-rechtlichen und die Konzernpropaganda der privaten Massenmedien zu konsumieren.

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

35 KOMMENTARE

  1. Ist sicher nicht weit hergeholt. Erschreckend. Wenn ich nur daran denke, wieviel Youtube Clips, die ich auf die Liste gesetzt hatte, nicht mehr abrufbar sind. Statt dessen eine rote Maske.

    • Nicht ganz richtig, die Clips sind für Dich nicht abrufbar, weil Du eine deutsche IP hast.

      Benutze einen Proxiserver.

      • oder benutze einfach einen Unblocker, der andere ausländische Proxies simuliert und damit youtube videos entsperrt.

        Auch könntest du locker einen kostenlosen VPN Anbieter benutzen wie zum Beispiel CyberGhost, wo man den Standort sogar bequem auswählen kann zur Entsperrung von Videos. Funzt ähnlich wie ein Proxy.

        • Hilft auch nicht, wenn dort steht, dass das Video auch in den USA gesperrt ist.

          Im Moment verschwinden sehr viele Beiträge von youtube, da bleibt selbst kein Gesperrt-/Gelöscht-Zeichen mehr. Die sind von einem Tag auf den anderen einfach weg. Das sind nicht nur meine eigenen Erfahrungen, sondern auch die von Bekannten.

          Da geht die Suche, mit der vorher gespeicherten URL, ins Leere.

  2. Das Establishment versucht die Gegenöffentlichkeit im Netz abzuwürgen.

    Ein Angriff auf die Informationsfreiheit.

    Jetzt muß die Bevölkerung schnell handeln und die Altparteien abwählen.

    Mit der AfD hat sie jetzt eine Alternative. Jetzt gilts!

    "Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf."

    • @ Richard.   Wäre ja schön wenn es so einfach währe, allerdings ist die AFD auch nur ein Honigtopf des alten Systems. Als untrüglichen Hinweis können hier die bereits stattfindenden lauten Koalitionsgedanken innerhalb der AFD, mit Altparteien, gesehen werden.
      Wenn Wahlen etwas ändern würden währen sie verboten. Klingt blöd ist aber so.

    • Werden Sie für die ständige AfD Propaganda eigentlich bezahlt?

      Ansonsten ist es schon sehr bedenklich wenn man das U-Boot AfD als eine "Alternative" verkauft und dabei noch das Bekenntnis, der AfD, zum  Ju..entum  und zum "gelobten Land" ignoriert. PEGIDA und die "Isr..el Connection" lassen grüßen.

      Zudem ist es schon erschütternd das es immer noch Menschen gibt, die auch heute noch daran glauben mit einer "Wahl" was ändern zu können, dabei die Geschichte total ignorieren und das noch in einem besetzten Land, welche fremdregiert/beherrscht wird, ohne Verfassung, einer Mediendiktatur vom Besatzer, mit einem illegalen Wahlgesetz, mit erwiesenen Wahlbetrug und das alles noch garniert mit installierten "Parteien" vom Establishment(Besatzer, Geheimdiensten) gegründet. Soviel Naivität muss man erst mal haben. Aber so ist es nun mal, darum läuft das hier auch schon seit Jahrzehnten so. Und die besagte Diktatur, in der man angeblich aufwachen würde, gibt es schon seit dem ersten NGO Vorsitzenden, Adenauer, Sie Träumer (oder Bezahlschreiber).

       

       

       

       

      • Schön, dass Sie das auch so sehen. Für mich ist die AfD nur ein " Zückerchen " für das Wahlvolk. Viele hier sehen die AfD als eine Art Licht am Ende des Tunnels. Dem wehrten Wähler wird vorgegaukelt, er hätte tatsächlich eine " Wahl ". Man lässt ihm die Illusion, er könnte etwas bewegen. Das konnte der deutsche Wähler noch nie und er wird es auch in Zukunft nicht können. Wenn er die Wahlkabine verlassen hat, endet für ihn jegliche Demokratie. Was danach folgt, entzieht sich gänzlich seinem Einfluss. Aber auch der Begriff Demokratie ist hier fehl am Platz. Man sollte ihn durch das Wort " Parteindiktatur " ersetzten. So kommt man der deutschen Realität wesentlich näher.

        Auch die alternativen Medien werden Opfer des neuen Zeitgeistes werden. Nach und nach wird man uns die Stimme nehmen. Die öffentliche Meinung wird wieder uneingeschränkt zum Spielball des Mainstreams. Der Staat hat noch viel vor und deshalb möchte er seine Kreise nicht stören lassen. Noch mehr Flüchtlinge, Bargeldabschaffung und die schrittweise Vorbereitung auf den grossen Krieg.

         

      • Tja, das Dumme daran ist nur, dass Peterle für GARNICHTS wirbt !

        Da ist nämlich nichts als Kritik und da wird auch nie mehr sein als Kritik !

        • Ach Monalischen du schnallst es nicht mehr, lass es lieber sein hier zu kommentieren, du verstehst es einfach nicht oder bist zu spät geboren !!

      • "Zudem ist es schon erschütternd das es immer noch Menschen gibt, die auch heute noch daran glauben mit einer "Wahl" was ändern zu können, "

         

        @Peter

         

        Natürlich kann man mit Wahlen etwas verändern.

        Was glauben Sie denn warum die Etablierten sonst fleißig daran arbeiten EU kritische Kandidaten in den EU-Staaten aus dem Weg zu räumen, vor allem durch Aufdeckung von Skandalen, Korruption oder durch das Zudrehen des Geldhahns für politische EU-Gegner.

        Siehe Frankreich: Fillon, Le Pen beide durch Skandale schwer beschädigt.

        Siehe Wilders, der vor den letzten Wahlen durch Skandale schwer beschädigt wurde.

        Derzeit setzen die Medienkrieger der Etablierten Parteien alles daran in Großbritannien May, ihr gesamtes Team mit Skandalen aus dem Amt zu jagen. Brexit soll mit allen schmutzigen Mitteln verhindert werden. Dass der Pro-EU Regierungschef David Cameron in viel mehr Skandalen verwickelt war, das wird den EU-Bürgern immer noch verheimlicht. Cameron zählt zu den Guten EU Politikern.

        Nichtwähler sind die diejenigen, die  Misstände in Europa zu verantworten haben. Durch ihren Wahlprotest verhelfen sie den etablierten Parteien zu mehr Machzuwachs und zu Wahlgewinn!

        • Deshalb trollt er sich ja auch hier – das ist ja Sinn der Übung ! Peterle rastet immer aus, wenn einer auch nur andeutet dass er wählen wird.

          Peterle sagt zwar dass Wahlen nichts verändern würden, kriegt aber die Krise wenn Leute wählen wollen – passt also vorne und hinten nicht zusammen.

          Wessen Lied Peterle hier also trällert, könnte eindeutiger nicht sein !

      • Wenn Sie das so sehen, wünsche ich Ihnen viel Vergnügen in dem von Ihnen offensichtlich favorisierten Merkel-Deutschland.

         

         

         

         

         

         

  3.  

     

    Es gibt viele Leute,die dazu bestimmt sind,

    falsch zu denken,andere dazu gar nicht zu denken,

    und wieder andere dazu,

    diejenigen zu verfolgen,welche denken.

    Voltaire

  4. In der fast-Diktatur sind wir eigendlich schon aufgewacht, Demokratie kann man so etwas nicht mehr nennen. Man wird sich gegen Sperren etc auch wehren können mit einen anständigen Browser.

  5. Doch phantastisch, wie die Trickser und Manipulateure weiter die Eskalation vorantreiben, und somit ihre Pensionsansprüche / Arbeitsplätze in den Wind schießen. Die Zensur ausweiten, die Demokratie zurück drängen.  Es muss massenhaft gespart werden!

  6. Wenn man Stasi Leute in die Regierung wählt, darf man sich nicht wundern.

    "Mehrere Parteien, mit unterschiedlichen Ansichten, sind mit meiner Vorstellung von Demokratie nicht vereinbar"

    "Man kann nicht erwarten, das nach der Wahl gilt, war vor der Wahl gesagt wurde"

    "Wir fragen nicht, wir machen einfach"

    Alles Angela Merkel

  7. Netzsperren stehen eindeutig (kurz) bevor. Wer moechte daran zweifeln? Das Motto heisst Gkeichshaltung oder Zerschlagung bzw. Sperrung.

    So erlebe ich hier in Italien, dass 2 von mir hochgeschaetzte Publikationen, naemlich, il giornale und libero, die sich bedingungslos der Islamkritik verschrieben haatten, immer handzahmer werden. Breitbart greift bei dn Leserkommentaren imer oefter zum Rotstift.

    Liebe Freunde, bald ist es an der Zeit sich wieder mit dem wohlriechenden Duft der Druckerschwaerze vertraut zu machen. Wobei Buecher grundsaetzlich JETZT in den Bibliotheken zu entleihen oder im Antiquariat kaeuflich zu erwerben sind…….solange es noch geht.

    Denn wer moechte schon eine politisch-korrekt ueberarbeitete Neuauflage in den Haenden halten?

    Zum Schluss werden wir Freunde der Wahrheit uns wie die Urchristen in irgendwelchen Hoehlen zum Gedankenaustausch versammeeln, solange, bis man uns das letzte Abendmahl bereitet, dann mutmasslich kosher und halal.

     

  8. Das ist ein weiterer Schritt in die Diktatur – ein schwerer Angriff gegen die freie Meinungs-und Informationsfreiheit .

    Wir müssen uns wehren, und das wegschauen aufgeben.

  9. Heute werden die Kommentare und Clips der Kritiker geslöscht, morgen

    werden die Kritiker ausgelöscht!

    Das war wohl so ähnlich schon im 3. Reich (nur ohne Internet).

     

    • @ Harry

      Das war wohl so ähnlich schon im 3. Reich (nur ohne Internet).

      ———

      Ja, war das so?

      Wohl zuviel Guido Knopp reingezogen?

       

      • ich war nicht dabei, kann also dazu nix sagen, aber bei der siegergeschichte glaub ich sowieso garnix , niente nada nothing, ausser:

        daß die schon beim luftholen lügen.

        • Die letzte Zeile hat es in sich. Ist so.

          Wäre dem nicht so, bräuchte ich nicht freie Meinungsäußerung per Gesetz und Haftstrafe zu verbieten.

          Die reine Wahrheit hält jeder Kritik stand, die Lüge aber nicht. Nur die muß ich per Gesetz zementieren.

  10. Deutschland RIP – Germany RIP

    Ein Artikel von Paul Craig Roberts  

    Washingtons Hure und ihr unterwürfiges deutsches Kabinett wollen Facebook, Twitter und anderen sozialen Medienplattformen Bußgelder in Höhe von € 50 Millionen auferlegen, falls sie Beschwerden darüber gestatten, dass Deutschland von Moslems überrannt wird. Wer sich beschwert, wer also die in Deutschland garantierte Meinungsfreiheit ausübt, wird zum Hass-Kriminellen oder Verbreiter von Fake News erklärt. 

    Es ist unmöglich sich noch mehr Unterwürfigkeit gegenüber Washington vorzustellen, als die vollkommen korrupte und anti-deutsche Merkel-Regierung an den Tag legt.

    Die gesamte Geschichte des 21. Jahrhunderts ist die Geschichte durch zi…..che Neokonservative und den Staat Israel angestifteter Kriege Washingtons gegen muslimische Länder. Bisher wurden der Irak, Libyen, Somalia, Afghanistan, der Jemen und Teile von Syrien und Pakistan durch willkürliche militärische Angriffe zerstört, welche nach dem durch die Vereinigten Staaten etablierten Nürnberg-Standard zweifelsohne Kriegsverbrechen sind.

    Der “Krieg gegen den Terror“-Schwindel hat nicht nur Millionen von Menschen ermordet und vertrieben und Wellen muslimischer Immigration über die westliche Welt gebracht, er hat auch die westliche bürgerliche Freiheit zerstört.

    Merkels Washington gegenüber unterwürfige Huren-Regierung will Deutsche, welche gegen Washingtons Barbarei und die schlimmen Folgen für Deutschland protestieren, für “Hass-Verbrechen“ und das Verbreiten von “Fake News“ bestrafen. Mit anderen Worten, die Hure will, dass kein Deutscher in der Lage ist zu sagen, wie die Konsequenzen für Deutschland als Washingtons Marionette aussehen.

    Dasselbe geschieht in den USA mit den Listen derjenigen, welche für das Aussprechen der Wahrheit als “russische Agenten“, “Putin-Werkzeuge“ und “Verbreiter von Fake News“ bezeichnet werden.

    Wie überlebt die Wahrheit eine Propaganda dieser Größenordnung? Nur durch Netzseiten, auf denen Menschen den Mut haben die Wahrheit auszusprechen.

    Hier der Original-Artikel:

    Germany, RIP

    http://www.paulcraigroberts.org/2017/04/05/germany-rip/

     

     

  11. Wie sagte Van Rampuy, über die EU-Führung, wir sind alle Jesuiten und das verbindet. Nicht vergessen, die EU wurde gegründet in einem Palast des Vatikan. Die Jesuiten haben die Inquisition geleitet und hunderttausende Hexen und anders denkende gefoltert und verbrannt. Der Schwur der Jesuiten alle Protestanten und Liberale zu töten, mit Liberal versteht man freie Denker.

    Wir sind wieder in Zeiten der Inquisition, da gibt es keine Rechte. Sie zeigen uns nun offensichtlich wer der Herr im Hause ist, darum können sie es sich auch leisten, ihr Planetarium in Arizona Lucifer, anstatt Jesus, zu taufen.

  12. Es ist schon erstaunlich wie BLÖD wir alle sind,begreifen nicht das Maas nur unser Gutes will und uns vor Fake-News bewahren will.Deshalb,hoch Kahane,hoch Mass ,hoch Merkel,hoch Correctiv und natürlich ein Hoch auf BLÖD unsere tägliches ,fäkales Verblödungsmedium.

  13. Wer "Alternative Medien" verbieten will, der verstößt gegen das Grundgesetz, gegen die Verfassung. Dagegen darf nicht verstoßen werden.  Ich habe schon seit 18 Jahren keinen Fernseher mehr und bin glücklich damit. Ich halte nichts von von einseitiger Berichterstattung oder Gleichschaltung der Medien. Was die Wahlen in Deutschland betrifft: Vor mir aus eine neue Partei, die Partei FHL (Frieden Harmonie Liebe). Solange der Menschen noch mit Neid, Wut, Hass und Macht beschäftigen ist und dies nicht ablegt, wird es keinen Frieden geben – nicht unter den Menschen, nicht in einem Land und nicht auf  der Erde. 

     

     

     

     

  14. Die Zensur schreitet mächtig voran, aber das nützt diesen Lügenverehrern herzlich wenig, denn wenn die alternativen Nachrichten-Webseiten abgewürgt werden, dann haben diese Minusmenschen ein noch grüßeres Problem !

    Also sollte man alle Lügenmedien Boykotieren, denn solch ein verlogenen Dreck braucht kein Mensch !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here