Fast scheint es, als hätten wir uns bereits an die zahlreichen Lügen, an die Hetze und an die ständig irgendwo geschlagenen Kriegstrommeln gewöhnt, denn in den Medien hören und sehen wir kaum etwas anderes. So hat die Nationale Koalition für syrische Oppositions- und Revolutionskräfte kürzlich gemeldet, dass es bei einer Giftgas-Attacke im syrischen Chan Scheichun in Idlib 80 Tote und 200 Verletze gab.

Via Watergate.tv

Und auch die Verantwortlichen waren bereits gefunden: Syrische Regierungstruppen natürlich. Aber genau diese Regierungstruppen haben die Vorwürfe scharf zurückgewiesen, so dass nun die UNO ermittelt.

Doch anstatt diese ihre Arbeit verrichten zu lassen um zu einem Ergebnis zu kommen, das nicht nur glaubwürdig sondern eben auch wahr ist, haben westliche Politiker und Mainstream-Medien angefangen, auch ganz ohne Beweise gegen den syrischen Machthaber Baschar al-Assad und den russischen Präsidenten Wladimir Putin  zu hetzen. Es ist scheinbar zu einfach, die Schuld einfach abzuschieben. – Und zwar ohne die Untersuchungsergebnisse abzuwarten.

Dabei werden gerne wichtige Fakten einfach verschwiegen und beispielsweise Deutschlands größte Boulevardzeitung, die BILD, bringt in steter Regelmäßigkeit und fast unverantwortlich regelrechte Hasstriaden und Verleumdungen gegen Assad, dem sie den – mutmaßlichen – Giftgas-Angriff einfach unterstellt, ohne jegliche Neutralität zu wahren. Selbstverständlich muss das nicht heißen, dass Assad unschuldig ist, doch gerade auf solch wichtiger politischer Bühne sollte Rationalität herrschen und nicht ein spontaner Übermut in dem unbestätigte Vermutungen als Tatsachen dargestellt werden. In den Zeitungen erscheinen Behauptungen, Hetztiraden und Lügen ohne jegliche Beweise!

Bereits vor Jahren waren Giftgas-Angriffe durch IS-Terroristen der Assad-Regierung in die Schuhe geschoben worden, beziehungsweise wurde dies versucht! Damals fand der renommierte investigative US-Journalist Seymour Hersh heraus, dass der Islamische Staat wohl das Giftgas einsetzte und dass eben das dem Assad-Regime – entgegen aller anders lautenden Berichte – nicht nachgewiesen werden konnte. Und auch die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) in Den Haag hatte schwere Vorwürfe gegen die Terroristen erhoben und mitgeteilt, sie hätten Giftgas (Senfgas) gegen kurdische Kämpfer verwendet.

Loading...

All diese Fakten werden aktuell von der Mainstream-Presse verleugnet – oder einfach nicht berichtet. Es ist ja auch zu leicht für die Propagandamaschine der Assad-Regierung einfach sämtliche Giftgas-Angriffe in die Schuhe zu schieben. >>Hier klicken und ganzen Artikel abrufen!

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

39 thoughts on “Der Assad-Hass: Was verschweigen westliche Politiker und Medien?”

  1. es darf ja auch nicht sein , was nicht sein darf.es brodelt in dieser welt an jeder ecke und an jedem ende, in der ära chrustchoff oder stalin hätt es schon gebumst

  2. "Selbstverständlich muss das nicht heißen, dass Assad unschuldig ist,"

    Selbstverständlich ist Assad unschuldig , denn in jedem System, das nur ansatzweise ein Rechtssystem ist , gilt die UNSCHULDSVERMUTUNG . Diese so wichtige Grundlage scheint unter permanenter Lüge und Hetze durch die westlichen Staaten unter dem Teppich zu verschwinden.

    1. Du hast recht, denn das ist mir schon bei einigen alterantiven Medien aufgefallen, dass sie diesen Satz "Selbstverständlich muss das nicht heißen, dass Assad unschuldig ist" einbauen, um bei Angriffen des Mainstreams relativieren zu können. Sorry aber für mich zeigt das "keine Eier in der Hose".

      Was watergate noch vergessen hat und was jedoch zu deiner Aussage perfekt passt, dass damals sogar ein türkisches Gericht die Sachlage aufgrund aufgeflogener Unterlagen bestätigte !

  3. Wir müssen der bösen Realität ins Auge schauen, in  der westlichen Hemisphäre sitzen viele kriminelle Politiker an den Hebeln der Macht. Wenn es nicht gelingt sie zu entmachten werden sie die Welt in ein Chaos verwandeln. Nie nach dem Ende des 2.Weltkrieges sind die Völker Europas einem derartig verantwortungslosen und dubiosen Politpersonal ausgesetzt gewesen wie derzeit.

    1. Diesmal führt kein Kaiser und kein Adolf !  Diesmal führen die geistig etwas zu kurz gekommenen paranoiten Revolverschinger aus Amerika . Ich denke es wird jetzt langsam Zeit mit der Kastratzion zu beginnen . Weil dieser Seuche können sie nicht anderst bei kommen .  Das gild natürlich auch für die eindeutig infizierten EU Politiker . Leute mit krimineller Veranlagung können sie nicht mehr umerziehen .

      Der  @willi will nur wählen  !  Wen will er den wählen ? der amerik . Präsident ist jetzt ja schon gewählt . Und alle andere Wahlen sind eh bedeutungslos . Die Wagenknecht vieleicht ? Gegen die Juden- und Amilobby ?

  4. Wodunnit? Hat das schöne Biest hat seinen bedächtigen Vater zum brutalen Trampel gemacht? Ivanka Trump soll es gewesen sein, die Donald Trump zum globalisten Bombardieren in Syrien verführt hat, melden Medien hier wie dort. Weibliche Wesen als Spinnerinnen von Schicksalfäden sind altbekannt: Hesiod, ein früher literarischer Zeuge Europas, karikiert Gaia als bäurisch-grobe Erdgöttin, die in ihrer fraglosen Allmacht ihre Kinder dazu aufhetzt, Uranus, den himmlischen Vater, zu kastrieren; Homer und viele Epigonen wiederum führen den Trojanischen Krieg auf den Streit dreier Göttinnen zurück, der unzähligen Männern das Leben kostet. Als gluckenhaft behütend und überbehütend, bis zur totalitären und universalen Begierde gesteigert, wird das Weibliche in der griechischen Mythologie gezeichnet, während das Männliche, aus seiner natürlichen Anlage zum Kampf ums Revier, sein Streben auf ein überschaubares Gebiet mit klaren Grenzen richtet und deshalb prinzipiell genügsamer ist. Politisch korrekt ist solches Entlarven biologischer und kategorialer Unterschiede heutzutage nicht; Gleichheit bis hin zur amtlichen Gleichstellungsstelle, so lautet der Oberbefehl, der aus dem Mund – aus welchem Mund kommt er denn? Aus einem männlichen Mund allenfalls insofern, als er zu einem Muttersöhnchen gehört, wie der Sichelschwinger Kronos, Gaias matriarchal besessener Sprößling. Entsprechend sehen moderne Theorien der Psychologie in fragwürdigen politischen Größen wie Napoleon, Mussolini, Hitler und Stalin Anzeichen unvollzogener Abnabelung. Donald Trumps Wahlsieg wäre sinnlos, hinge er seelisch noch am Ursprung jener elementaren mehr weibisch-vergöttlichten als kultiviert-fraulichen Gier fest, welche von seiner Mitbewerberin ebenso sattsam bekannt ist wie von manch anderer Matrone.

    1. Sehr gut hergeleitet! War es nicht Trump selbst, der gesasgt hat seine Tochter Ivanka hat den größten Einfluss auf ihn!

      Dann ist die ganze Lage noch viel gefährlicher als ich dachte! Dieses schönheitsoperierte, politisch absolut unwissende, verkaufsg.ile Luder, gibt einem der mächtigsten Menschen der Welt Anweisungen, was er zu tun hat!

      Ach du lieber Gott, das erklärt einiges! Ich hatte es zwar auch vorher gehört, aber jetzt erst in diesem Moment realisiert, dass Amerika von Familie Flodder regiert wird! Da kann man nur sagen, nicht mehr zu toppen das ganze.

      Ivanka will ja demnächst nach Deutschland zu Merkel kommen! Na mal gucken, wer während ihres Besuches hier  von Amerika bombadiert wird! Bombige Zeiten mit der Silikonpuppe Ivanka! Und das alles ohne vorheriges Praktikum im weißen Haus! Ich schmeiß mich weg, wie konnte das in der Analyse so unterschlagen werden!!!!!!!

    2. wolfgang stallbaum

      sehr gut dargestellt

      ich sag dazu nur die frauen sind wie sie eben sind

      macht der gene oder so

      ich seh das total wertfrei

      es liegt am manne die frau zu zügeln und im grunde will sie das auch

      aber leider hat der mann die zügel so er sie überhaupt mal in der hatte aus der hand gegeben hat

      begonnen mit dem wahlrecht für frauen hat vieles aber nicht nur

      letztendlich ist es der verweichlichte, ( verschwulte ?) mann der es zuließ und daher auch die schuld hat

      am untergang zumindest der weslt. zivilisation

       

  5. Assad wurde von den Syrern gewählt und Merkel fordert seine Absetzung. Das sind Frau Merkels Werte auf gar keinen Fall Demokratie, sondern Diktatur und Krieg.

  6. beispielsweise Deutschlands größte Boulevardzeitung, die BILD, bringt in steter Regelmäßigkeit und fast unverantwortlich regelrechte Hasstriaden und Verleumdungen gegen Assad

    ——

    Na, dann nennen wir doch mal das Kind beim Namen: Die Bild Zeitung steht voll und ganz im Dienst Israels und des Neuen Welt-Judentum von der Ostküste!

    Und der Mossad und das Neue Welt-Judentum aus Washington, D.C. sind die Sponsoren des angeblichen Islam-Staates IS und seiner Terror-Banden.

    So einfach ist das.

    Das sagt der Des-Informationsblog watergate tv natürlich nicht, denn das wäre 'politisch inkorrekt'.

    Also labert man um den Kern der Dinge einfach herum!
     

    1. Na, dann nennen wir doch mal das Kind beim Namen: Die Bild Zeitung steht voll und ganz im Dienst Israels und des Neuen Welt-Judentum von der Ostküste!

      …und damit wæren wir wieder bei dem Luegenkonstrukt angelangt, auf welchem die Fakejuden (Khazaren) – welche original aus den Steppe Mittelasien kamen und weder Kultur und eine gut ausgebildete Sprache (und schon gar keine Schriftsprache) kannten – ihre Existenz in Israel begruenden (und nicht nur das). Eine ziemlich gute, historische Beschreibung dieser seltsamen turkstæmmigen Wuestennomaden und ihrer abartigen Bræuche und Moralvorstellungen ist unter diesem Link zu finden und das sollte eigentlich jeder lesen –

      http://abundanthope.net/pages/German_49/Fakten-sind-Fakten-Die-Wahrheit-ber-die-Khasaren.shtml

  7. Die Antwort auf die Frage wer ist der Täter, ist einfach zu lösen. Wem spielten die Giftgasnews in die Hände. Alles weitere ist Ausschmückung zu Anstifter-vernebelung.

  8. Man kann diese Hetze gegen Assad als "bösen Machthaber", der Giftgas eingesetzt hat, nicht mehr hören. Gleichzeitig wird die Unterstützung durch die Russen kritisiert. Es gibt keinerlei Beweise, daß Assad Sarin eingesetzt hat, warum sollte er auch, wenn er sich so selbst schaden würde. In den Heuchelmedien wird aber fest behauptet, Assad hätte das Sarin verwendet und getötet. Was für eine Lügenhetze. Und deutsche und andere Politiker erklären den terroristischen Raketenangriff der Amis als nicht Völkerrechtswidrig. Was für eine Verdrehung. Unrecht und Mord wird als Recht gesprochen, man kann es nicht fassen.

    Hoffentlich hält Assad gemeinsam mit den Russen durch, denn wenn nicht, der "Machthaber" nach Assad wird nichts mehr "geraderichten". Dann haben wir ein neues Irak, alles ist zerstört und es herrschen Banden und "Sprenggürtel-Kämpfer".

    Was ich in den letzten Jahren von den Propagandamedien gelernt habe ist, wenn gehetzt oder kritisiert wird, man muß erst einmal das Gegenteil annehmen und sich in anderen Infoquellen umsehen. Mir wird schon ganz schwindelig, wenn ich daran denken muß, daß wir für die Zahlung dieser Lügengeschichten noch staatlich erpreßt werden. Aber das nennt sich heute Demokratie und Rechtsstaat.

    1. Und wer bezahlt die Medien? Der Steuerzahler, der mit Wahlkreuz darum bettelt belogen zu werden. Die GEZ wird durch das Machtmonopol des Staates eingetrieben. Buchtipp:  Die Bücher von Hans Hoppe.

  9. Verschwiegen wird z. B. auch die folgende Ungeheuerlichkeit:

    Während die westliche NATO-Koalition der Assad-Regierung in Syrien trotz fehlender Beweise immer wieder den Einsatz von Giftgas und chemischen Waffen gegen die eigene Bevölkerung vorwirft, wird dabei über den großen Elefanten im Bereich der ABC-Kriegsführung großzügig hinweggesehen: Seit zwei Jahrzehnten werden in Kriegen im Irak, Syrien oder Libyen Uranbomben eingesetzt, die ganze Regionen unbewohnbar machen und die Zivilbevölkerung vergiften.

    Der deutsche Dokumentarfilmer und Filmproduzent Frieder Wagner, Träger des Grimme-Preises in Gold und Silber, drehte 2003 über die Auswirkungen von Uranmunition die Dokumentation „Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra“, die in der WDR-Reihe „Die Story“ ausgestrahlt wurde. Wagner hat seit dieser Dokumentation keinen Auftrag mehr bekommen. Für seinen Film „Todesstaub“ (Deadly Dust) findet sich bis heute kein Filmverleih.
    Hier sein aufrührender Artikel:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/04/11/der-verheerende-einsatz-von-uranmunition-durch-usa-und-nato-die-verheimlichten-kriegsverbrechen/

    1. Wenn die Amis Völkermord begehen, über andere Länder militärisch und wirtschaftlich herfallen, ihnen das Land verstrahlen und zerstören, mit billigender Duldung der westlichen Länder, dann ist das bei den "hohen" Politikern völkerrechtskonform. Wenn das die Russen tun würden, wäre das das ganze Gegenteil. Bilder von Gebohrenen in uranverseuchten Gegenden im Irak sind mehr als grauenhaft. Die weite Verbreitung dieser Realität wird bis heute erfolgreich verhindert, denn das könnte negativ auf die eigene Politik zurückfallen, die im NATO-Verbund kräftig mitmischt.

      1. Deshalb sind Atombomben als Abschreckung längst out. Viele Staaten haben Atomkraftwerke und kümmern sich taktisch nicht darum, deren Müll zu entsorgen. Weil es eine Waffe ist!

        Eine Bombe mit radioaktiven "Beigaben" macht Großstädte einfach und dauerhaft unbewohnbar. Und das Hinterlistige daran ist, dass die, die die "Mächtigen" gewählt haben, das erst später merken.

        Also, unsere Nachfolger sind grad am Weg zu uns…

  10. Die Foristen haben schon gute Beiträge zum Artikel geschrieben.Assad ist mit Sicherheit unschuldig.Nichts deutet auf etwas anderes hin.Absolut keinen Grund und völlig destruktiv.Noch hat niemand ihm Geisteskrankheit unterstellt.Was die westl. Politdarsteller und noch mehr die westl.Medien betrifft so gibt es derzeit auf dieser Erde wohl nichts schlimmeres.Selbst Erdogan will sein Volk nicht ausradieren.

    Ich würde mir wünschen das China ein wenig mehr den Russen auf deren aufgezwungenen Baustellen (Syrien,Ukraine) unterstützen würden.Könnte sich auszahlen wenn es an der Grenze China,Nordkorea beginnt.

  11. Niemand weis zwar nichts genaues nicht, aber um des Friedens Willen werden mal kurz Bomben mit 59 Raketen vergolten. Zwei liebliche Damen in DE finden das toll. Darum hat der Trump jetzt alle wieder lieb.

    Wer sich über Kriegsgräuel jedweder Art empört, besonders das Leid von Kindern für geheuchelte Friedensliebe missbraucht, sollte sich als "Christin" mal über zehntausende ermordete und abgetriebene Babys äußern. An ihren Werken sollt Ihr Sie erkennen. 

    1. Genau das war ja Trump´s  Plan, seine Kritiker/Hetzer ruhig zu stellen, wenn man den Überlegungen von Thierry Meyssan folgen will, wo Trump einen fast leeren Flugplatz hat bombardiere lassen und wirklich alle im Voraus darüber infomiert hatte und von den 59 Cruise Missiles kaum was ankam.

      Auf jeden Fall jubeln jetzt alle Trump-Hetzer und alle westl.Politiker(Marionetten) atmen regelrecht auf, das die US-Kriege weitergehen.

       

       

       

      1. Lieber Freund, wenn man Trump kritisiert, ist man kein Trump Hetzer!

        Es gibt noch nicht den geringsten Beweis, dass Trump besser als Clinton ist. Wir können es nur hoffen und abwarten! Aber große Hoffnung habe ich ehrlich gesagt nicht!

        Am besten ist die Position, dass man nicht auf einen Präsidenten in den USA angewiesen ist! Dann könnte uns Amerika egal sein! Leider Gottes, wagt ja kaum einer den Gedanken zu hegen, dass wir die da drüben überhaupt nicht brauchen, sondern sie uns viel mehr!

  12. Syrien ist schon ein Problemfall es lässt sich einfach nicht erobern und dann noch die Russen die sich überhaupt nicht korrekt zur NWO verhalten. Wo kommen wir denn dahin wenn jeder seinen eigenen Staat haben will. Vor allen dieser Assad der sein Land zusammen gehalten hat ist ein ganz böser Finger. So geht das nicht. Wir müssen ihn zeigen was Terror Massenmord und die Vernichtung eines Landes ist.

  13. Was westliche Medien und Politiker verschweigen ?

    Fast alles, was  Bürger wach rütteln würde – die Infos und Berichterstattungen beruhen auch fast ausschließlich nur noch auf Lug und Trug oder auf Desinformationen und Halbwahrheiten.

    Das Volk wird auch seit Jahren skrupellos und immer dreister manipuliert – das es eigentlich jeden mittlerweile auffallen müsste. 

  14. Nachtrag: ein Beispiel von vielen ist der GENDER- Wahnsinn der jetzt voran getrieben wird – auch Dank der MSM die gerne dafür ihre Zeitschriften dafür zur Verfügung stellen – siehe auch – die merkwürdigen, vielen SexTipps und Bilder – die es früher in der BRAVO gab ( Ironie).

  15. Assad und Putin stehen im Weg, die neue durch NWO-Rael geplante Pipeline von

    IS-rael aus über alle Länder und auf dem Seeweg nach Europa zu führen.

    Sanktionen und somit kein Verkauf von Russlands Resourcen mehr an den Westen.

    Und alle in der EU stimmen dafür, dass es so läuft. Energie- und Preis-Monopol an

    die JEWS. Das ist der Grund für die Aggressionen, plus US ist komplett pleite,

    dann gibt´s was vom Kuchen ab und neue Kredite.

  16. was syrien und dem gas usw. angeht

    gilt aber auch andersowo

    die wahrheit, recht, moral und dergleichen

    sind und waren immer schon ohne belang

    es zählen einzig die interessen und welche das sind muß ja nun nicht weiter erklären

    es gilt wie immer die geschichte wird von den siegern geschrieben denn es gilt und das war auch schon immer so und wird auch immer so sein das recht des stärkeren

  17. Frieden fordern und Kriege führen: US-Präsidenten zwischen Anspruch und Wirklichkeit

    https://deutsch.rt.com/international/49051-frieden-fordern-und-kriege-fuhren/

    Donald Trump, Barack Obama, Woodrow Wilson, Lyndon B. Johnson – sie alle haben Frieden versprochen und sind von den Amerikanern zum Präsidenten gewählt worden. Sie alle haben ihre Versprechen nicht gehalten. Der US-Senator Richard Black meint, die Gestaltungsspielräume der Präsidenten bei Krieg und Frieden sind sehr begrenzt.

     

     

    Demokratur kommentiert

    Lüge, Betrug, Angriffskriege, Destabilisierung, einsetzen von Marionettenregierungen und Plünderung von souveränen Staaten ist in den USA und der Hochfinanz Staatsräson.

     

     

    Andreas kommentiert

    Merkel und Co. jubeln, endlich zeigt das Trumpeltier, das er neben jeder Menge Blödeleien natürlich auch Krieg macht.

    Da freut sich Merkel und die britische Bohnenstange als wäre ihr feuchter Traum in Erfüllung gegangen.

    Alle diese EU-Politiker sind doch auch von Soros und Freunden gekauft !!

     

     

    HB1 kommentiert

    Trump selber ist eine Marionette. Rotschild, Rockefeller, Soros und andere reiche Juden sind die Strippenzieher.

    DIE erteilen Befehle direkt an die Generäle aus dem Pentagon.

    Da wird Trump nicht gefragt, er wird nur informiert, dass er weiss was er später dem dummen Volk sagen muss.

     

     

    K.A.S. kommentiert

    US = GB = Chef der EU, und die EU ein williger Diener und Henker in 911 Fällen.

    Graf Lambsdorff und Merkel ermöglichen, nachdem es mit KRIM nichts wurde und US auf Rumänien ausweichen musste, die nächsten Raubüberfälle und US Basen in neuen Staaten…

    Und wenn die Welt Frieden haben will, muss sie diese US-Bande aus Syrien werfen und anfangen sich, gegen die Leit(d) Währung Dollar im Todeskampf, zu verteidigen.

  18. Putin vergleicht US-Nato-Kollegen mit „chinesischen Wackel-Männchen“

    https://de.sputniknews.com/politik/20170412315299736-putin-nato-usa/

    Für einen angeblichen Giftgaseinsatz der syrischen Armee gibt es keinerlei Beweise, wie Russlands Präsident Wladimir Putin äußerte. Die Nato-Verbündeten der USA verglich er dabei mit immer nickenden „chinesischen Wackel-Männchen“.

    „Wie haben die Nato-Verbündeten darauf reagiert? Alle nicken wie chinesische Wackel-Männchen, ohne dabei die Geschehnisse zu analysieren“, sagte Putin am Mittwoch in einem Interview mit dem Fernsehsender „Mir“.

    „Wo sind die Beweise für einen angeblichen Einsatz von C-Waffen durch die syrischen Truppen? Es gibt sie nicht. Offensichtlich sind aber die Verstöße gegen das Völkerrecht: Ein Schlag auf einen souveränen Staat wurde ohne Sanktionen des UN-Sicherheitsrates ausgeführt.“… ALLES LESEN !!!

     

     

    Chris kommentiert

    Ja,ja…. die westlichen Werte…..sobald Trump eine ILLEGALE Bombardierung veranlasst, stehen die westl. Nationen stramm ….Einfach nur traurig !!!

     

     

    Eva kommentiert

    Unbegreiflich und Unglaublich die Nato Verbündeten vorn weg Frau Merkel, bis zum heutigen Tag gibt es keine Beweise was Syrien betrifft.

    Der Ami gibt den Ton an Frankreich, England und vor allem Deutschland folgen den wahren Kriegsverbrecher USA !!

    Die Frau Merkel ist unwählbar geworden. Sie ist im wesentlichen Verantwortlich das das Klima zwischen Russland auf einen Tiefpunkt angekommen ist, Souveränität und Ehre ist für Merkel ein Fremdwort.

    Ich wünsche mir für die Zukunft ein entspanntes und freundschaftliches Verhältnis zu Russland, alles andere ist indiskutabel.

     

     

    Sam kommentiert

    Präsident Putin hat es auf den Punkt gebracht.

    Im Prinzip kan man sich die Polit Clowns hier in Europa sparen und gleich bei den USA wählen gehen…. kommt eh das selbe raus.

    Diese Eunuchen nicken eh alles ab was der grosse Kaiser in USA wünscht.

  19. US-Professor beendet Märchen von syrischem Giftgasangriff durch Assad

    https://deutsch.rt.com/international/49137-mit-professor-beendet-maerchen-von-syrischem-giftgasangriff/

    Der syrische Giftgasangriff, für welchen Washington die Regierung Assads verantwortlich gemacht hat, sei eine "False-Flag" Operation gewesen. Ein MIT-Professor widerlegte den lückenhaften Bericht der Amerikaner und sorgt sich angesichts der rückhaltlosen Vorverurteilung um die nationale Sicherheit der Amerikaner.

    Ein Professor des Massachusetts Institute of Technology (MIT), der schon im Jahr 2013 die Anschuldigungen eines Chemieangriffs in Syrien kritisch hinterfragte, stellt nun das US-Narrativ des Angriffs im syrischen Idlib in Frage. Die Trump-Regierung weist die alleinige Schuld für den Angriff auf die Stadt Khan Shaykhun in der Idlib Provinz der Regierung Assad zu.

    Postol schrieb mit deutlichen Worten: Er bestätigte, dass es einen chemischen Angriff mit Nervenkampfstoffen gegeben hat, aber die vorliegenden Tatsachen unterstützen keineswegs die Schlussfolgerungen der US-Regierung….ALLES LESEN !!!

     

     

    Gerom kommentiert

    Warum wurde die US Mafia für ihren massiven Einsatz von Uranbomben in Irak und Syrien wo tausende kinder mit Missbildungen auf die Welt kommen nicht zur Rechenschaft gezogen ?

    Diese dreckigen Bastarde reden doch ständig von Menschenrechte in Wahrheit sind es die schlimmsten Menschenhasser und treten jedes Recht mit den Füssen.

    Ich weiß nicht warum immer noch viele auf diese blutrünstigen Hurensöhne hereinfallen die euch tag und nacht mit ihren gleichgeschalteten Lügenmedien immer den selben Müll auftischen .

     

     

    Nils kommentiert

    Die westliche Welt ist die größte Lüge in der Menschheitsgeschichte.

    Es gab schon früher Imperien oder Hochkulturen, doch nichts lässt sich mit dem Westen von heute vergleichen. Egal welche vom Westen behauptete Geschichte man heran zieht, nach kurzer Analyse erkennt man die Lügen.

    Über 70 Militärinterventionen der Amerikaner nach dem 2. Weltkrieg auf fremden Territorien und bei keiner einzigen Intervention hat man die Weltbevölkerung nicht belogen. Überprüft es!

     

     

    Klaus kommentiert

    Trump hat vor den Wahlen auch Wahrheiten erkannt, erst danach wurde er zu Hillary Clinton.

    Hat Dich das Establishment einmal am Wickel, kehren sie Dich um. Trump kann ohne die FED nicht mal eine Briefmarke finanzieren.

    Er hat die Wahl zu dem Präsident zu werden der die USA zerstört, oder sich der FED fügen. Die FED ist nicht an die USA gebunden, sie profitiert nur unheimlich von der USA, kann ihren Profit aber genau so aus anderen Ländern saugen und die USA fallen lassen.

    Die FED gehört nicht der USA, sie ist zu 100% in privater Hand (Rothschild und CO.).

  20. Caritas und NGOs: Das Millionengeschäft mit den Flüchtlingen

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/caritas-und-ngos-das-millionengeschaeft-mit-den-fluechtlingen-a2095657.html

    Die Flüchtlingswelle von 2015/16 war für viele Wohlfahrtsverbände, allen voran die katholische Caritas, ein lukratives Geschäft. Gekonnt positionierten sie sich in den Medien als die Retter der Gestrandeten und sammelten dabei Millionenbeträge ein….ALLES LESEN !!!!

     

     

    Hardt kommentiert

    Das Geschäft mit Elend und Krieg war schon immer Nr. 1….seit über 60 Jahren das Geschäft der USA und den NATO-Verbrechern !

    Was glauben die sogenannten "Schlafschafe" denn, weshalb "der arabische Frühling" angezettelt wurde? Weshalb nicht deeskaliert wird sondern die derzeitigen Kriege immer weiter angeheizt werden.

    Die Begriffe "Demokratisierung" – "Menschenrechte" und Freiheit sind lediglich Deckmäntelchen, um die eigentlichen Gründe zu vertuschen. – UND DEUTSCHLAND MISCHT KRÄFTIG MIT !!!!!!!!!!!

     

     

    Uwe kommentiert

    Ja die elenden Pfaffen , Klingelbeutel füllen geht eben vor dem Glauben , es wird sich bitter rächen Ihr elenden Ketzer

     

     

    Cosmo kommentiert

    Genau das ist es – ein Geschäft…man könnte an eine der Soros-Stiftungen spenden dann sparen sie sich gleich den Umweg bis in die (eigenen) Taschen dieses Philantropen!

    Die Asylanten und ihre Probleme sind denen völlig Wurscht.

    Gut, dass sich die Kirchen so schamlos zeigen.

    Das wird zu einer nachhaltigen Betrachtung führen, die eventuell für die Zukunft ausschlaggebend sein wird.

     

     

    Jake kommentiert

    Und mit dem kriminellen Kirchenasyl verhindern sie noch die Abschiebung von Illegalen, denen von Deutschen Gerichten die Ausweisung erteilt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.