Was steckt hinter der Terrorangst in Europa?

Warum eigentlich nehmen die Massenproteste in Europa zu und es gibt gleichzeitig überall Terroranschläge? Sind dies wirklich Terroranschläge oder könnte etwas anderes dahinterstecken? Sollen wir vielleicht unserer Rechte als Bürger beraubt werden? Was ist los in Europa? Und bekommen wir als Bürger wirklich alle Informationen die wir haben sollten?

Via Watergate.tv

Seit dem Terroranschlag auf „Charlie Hebdo“ in Paris am 7. Januar 2015 gab es in Europa wiederholt terroristische Anschläge, die in einer regelrechten Regelmäßigkeit stattfinden. Tatsächlich markierte Charlie Hebdo – so berichteten die Medien – nur den „Auftakt zu einer Anschlagserie“ und „den Beginn einer neuen Zeitrechnung“.

Welche Zeitrechnung genau? Eine Zeitrechnung in der die Bürger ganz Europas in Angst und Schrecken leben müssen? Mal ehrlich, gibt es nicht zu denken, dass schlimme Anschläge echte Menschenleben kosten während zwischendurch immer mal wieder von vereitelten Anschlägen berichtet wird, von denen niemand so recht etwas mitbekommen hat. Gewiss, das ist ja auch Sinn und Zweck des Vereitelns, doch die Frage ob wir wirklich korrekt über sämtliche Geschehnisse informiert werden, drängt sich dennoch regelrecht auf.

Und natürlich ist auch viel los, was wir mit eigenen Augen sehen können und was uns die Medien dann immer und immer wieder vorspielen: Etwa Charlie Hebdo, wo zwei schwer bewaffnete islamistische Terroristen die Redaktion überfallen und dabei ein Blutbad hinterlassen haben. Am 13. November 2015 dann verübten islamistische Terroristen mehrfach Anschläge in Paris bei denen rund 130 Menschen ums Leben gekommen sein sollen. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) bekannte sich zu den Anschlägen. Und natürlich hat Frankreichs Präsident Hollande daraufhin dann den Ausnahmezustand verhängt.

Lesen Sie auch:  Türkische Stellvertreter geraten in Syrien außer Kontrolle

Loading...

Doch damit nicht genug, denn am 22. März 2016 waren wieder Terroristen der Terrororganisation „Islamischer Staat“ für Selbstmordattentate am Brüsseler Flughafen Zaventem und in der Brüsseler Innenstadt verantwortlich – und am 14. Juli 2016, dem Nationalfeiertag der Franzosen, raste ein Mann in Nizza mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge, woraufhin Präsident Hollande den Ausnahmezustand bis zu den Präsidentschaftswahlen im April 2017 verhängte.

Und natürlich war da Berlin, wo am 19. Dezember 2016 ein terroristischer Islamist in einem LKW in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche raste.

Es ist schlimm was passiert, doch wir müssen aufpassen, dass uns die Angst nicht daran hindert aufzupassen, dass unsere Rechte als Bürger nicht eingeschränkt werden. Wir müssen wachsam sein, nicht nur wegen der Terroristen.

Klicken Sie HIER und lesen Sie den gesamten Artikel auf „watergate.tv“!

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

30 Kommentare

  1. Mit diesen fast ausschließlich inzenierten Terrorszenarien( da bin ich mir fast sicher) soll ein totalitäres System nach "Georg Orwell", in noch schlimmerer abartiger Version geschaffen werden.Die Bevölkerung aller geknechteten Länder der EU und Weltdiktatur soll eingeschüchtert und manipuliert werden.

  2. Hier wird die Invasion und Stationierung der Invasoren deutlich…………..

    Bitte verbreiten Sie diese Karte. Sie dient der Aufklärung!

    Hier geht es zur Karte:

    https://www.google.com/maps/d/edit?hl=de&hl=de&authuser=0&authuser=0&mid=1S_30K3peeKArKwwvPedXSXfzZEY&ll=51.64229702834505%2C7.591833083398342&z=10

    Es handelt sich hierbei nur um die „auffälligen“ Moscheen. Sämtliche Moscheen sind hier gelistet:

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1XNFs-5yE_4h71IB7y4Xtd-GojpM&ll=51.15036023094387%2C11.23952220000001&z=6

      1. Die Ostgebiete haben da noch irgendwie sowas wie ein Selbstbestimmungsrecht. Ich hab vergessen um was es da genau ging, aber scheinbar kann man im Osten Deutschlands deshalb nicht schalten und walten wie im Westen – ansonsten sähe es da genauso aus.

  3. Islam in Deutschland – Die Karte des Schreckens

    Der Islam ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Überall entstehen neue Moscheen, nimmt die islamische Landnahme immer größere Ausmaße an. Das ist von der Politik so gewollt, das wird ausdrücklich begrüßt und entsprechend gefördert.

    Doch mit der steigenden Zahl der Moscheen nehmen auch die damit verbundenen Probleme zu. Immer mehr „Gotteshäuser“ stehen im Fokus der Sicherheitsbehörden, eben weil sie mehr sind als „Gotteshäuser“.

    Diese Karte zeigt uns das ganze Ausmaß des Schreckens, sie belegt, wie der Islam seinen Expansionskurs in Deutschland ungebremst fortführen kann und sie zeigt, welche Gefahren für die Allgemeinheit damit verbunden sind.

     

    Der Presse können Sie entnehmen, dass in vielen deutschen Moscheen politische Agitation gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung betrieben wird. Hassprediger rufen zu Hass und Gewalt auf, es wird gegen Juden gehetzt und Salafisten verbreiten ihr extremistisches Gedankengut. Zum Teil stehen Moscheen in Verbindung zu türkischen Nationalisten, der Hisbollah oder der Muslimbruderschaft. Schlimmstenfalls dienen Moscheen sogar Terroristen als Treffpunkt oder es wird dort für den IS rekrutiert.

    Der Islam und die angeblichen "Schutzbedürftigen" sind die Invasionsarmee der "Eliten" um jede Nation ein für allemal geschichtlich auszulöschen.

    1. Moscheen sind keine Gotteshäuser..sondern Planstellen zur Übernahme.

      Inzwischen haben sich diese Pellköppe..irrtümlich ''Eliten'' genannt..Luxusbunker bauen lassen.

  4. Hm hm und die IS ist auch nur Fake ?  Wie soll ich das jetzt verstehen. Moslems töten unsere Menschen im Auftrag unserer Regierungen. Das ist aber recht weit von der Realität entfernt.

    1. @Walther

      ………ob die "Regierung" absichtlich Bürger töten lässt, weiß man nicht, aber sie billigt Es zu weiten Teilen, siehe das lasche nicht nachvollziehbare Verhalten der hießigen Justiz.

       

    2. Weit gegriffen ist das so : Moslems töten uns im Auftrag unserer europäischen Regierungen !

      … denn sie wissen, wen sie uns hier reinschaufeln und sie schaufeln mit Absicht. Merkel wurde deswegen im Netz schon oft und zu recht als Mörderin angeprangert.

      Wer die Bevölkerung absichtlich solcher Gefahren aussetzt, ist schuldig im Sinne der Anklage.

      Wenn ich Jemandem eine Kobra ins Haus setzte mit dem Argument ich machte das aus Tierliebe, weil die Schlange kein zuhause hat, und sie tötet einen Hausbewohner, dann wird mich der Richter entweder in die Klappse oder in den Knast stecken lassen.

      Man kann sich da nicht rausreden und argumentieren, man hätte nicht gewusst das eine Kobra tödliches Gift produziert, oder das sie so zahm aussah.

      Es ist also mindestens fahrlässige Tötung oder eben eine Unzurechnungsfähigkeit. In beiden Fällen eine absolut untragbare Person für die Bevölkerung !

      Und dann stellt sich diese Person auch noch hin und warnt die Hausbewohner, indem sie sagt : Wir müssen in Zukunft lernen mit solchen Gefahren zu leben. Die Kriminalität wird zunehmen.

      Ergo : keine Unzurechnungsfähigkeit, sondern pure Absicht – also Tötungsabsicht !!!

      Und wenn das eine Person im Amt eines Bundeskanzlers mit übergeordneten Verantwortlichkeiten ist, dann wiegt die Geschichte mehrfach schwer, dann sprechen wir von Landesverrat in seiner häßlichsten Ausprägung – von Mord an der eigenen Bevölkerung !

      Von absichtlichem Mord, nicht mehr von billigendem Mord !

       

    3. . Das ist aber recht weit von der Realität entfernt.

      ————-

      Walter, DAS ist die REALITÄT!

      Wenn Du im Internet recherchierst, wirst Du schnell herausfinden, dass alle sog. 'Islamistisch-Terroristischen Anschläge' false flag actionen waren, insziniert von Mossad/CIA in Kumpanei mit den div. europäischen Geheimdiensten.

      Operationen also im Gladio-Stil!

      Was ist das Ziel?

      Das Ziel ist die De-Stabilisierung Europas, das Ziel ist es, die Bevölkerung zu beunruhigen, sie standig in Angst und Schrecken zu versetzten, sodaß durch Sondergesetze und Bescheiden der einstmals hart erkämpften 'bürgerlichen Rechte und Freiheiten', nach und nach der faschistische (linke) Orwell-Staat entstehen kann. Der wiederum von einer kleinen, machtvollen Clique (dem intern. Judentum/Hochfinanzbankster) kontrolliert und ausgeplündert werden kann.

      Menschen und Politiker -ich weiß gar nicht ob man diese Satanisten Menschen nennen kann- die ein Pearl Harbour, eine Bucht von Tonking oder ein 9/11 oder einen Irak-Krieg durch false flag Operationen inszenieren, die interessiert es herzlich wenig, ob bei diesen Anschlägen duzende oder gar hunderte von Toten zu beklagen sind?

      Denk mal gelegentlich darüber nach.

      Merke: Der Islam ist das Schwert des intern. Finanz- und Macht-Judentums!

       

  5. IS = Globalisierer/Tiefer Staat . Diese Gleichung stimmt zumindest in Annäherung grundsätzlich. Dann ist noch die Frage, die genauer Recherche bedüfte, welche Anschläge sind reine Inszenierungen (Schauspieler/Übungen) und bei welchen kamen tatsächlich Menschen zu Schaden. Eine wichtige Frage betrifft die angeblichen Täter, die so gerne ihren Ausweis am Tatort zurücklassen und dann in der Regel tot sind – mit der gehandhabten Regel, dass damit der Fall gelöst sei. Traditionelle kriminalistische Arbeit und jurisitsche Aufarbeitung mit nachvollziehbarer Grerichtsverhaindlung spielen auffallend keine Rolle .

  6. Wer oder was bringt uns denn den "Terror" näher? Es sind die großen Medien. Sie sind es auch, die die Öffentlichkeit mit "näheren Informationen" und Bildern von vermeintlichen Anschlägen versorgen, die ständig von der Gefahr berichten, in der sich die große Masse der Bürger befindet. Gelegentlich sind sie auch besser und schneller mit Ermittlungsergebnissen zur Stelle, als die ermittelnden Behörden selbst. Das gibt zu denken —–> arbeiten etwa "Terroristen" und Medien Hand in Hand ?

    1. ……….eine gute Frage,,,,,,arbeiten Terroristen und "Medien" Hand in Hand………..zumindestens ist Das nicht von der Hand zu weisen, der Presserat und der gesamte Journalismus ist weisungsgebunden, die meisten sind "links" und berichten im Interesse der Merkel-Diktatur, man muss nur die Berichterstattungen und Berichte der hießigen Presse verfolgen, da erübrigt sich jede weitere Frage.

      Es mag einige wenige geben die versuchen wahrheitsgemäß aufzuklären und zu berichten, und die die Bezeichnung Journalist/in zu Recht tragen,aber das ist ein geringer Teil dieser Berufssparte.

  7. Ist ja schon "geil"! Die Deutschen laufen bie jeder aufgesetzten "Nazi" Meldung in die entgegengesetzte Ecke und holen sich gleichzeitig die noch extremeren Türkis vor die Haustür. Willkommen, jetzt haben all diejenigen, die beim Wort Adolf eine Allergie zeigen, plötzlich Schwarz + Vermummung + deren eigene Gesetzesbehandlung im eigenen Wohnzimmer, – und das stößt keinem mehr auf. Da Willkommenskultur!

    Ich bin nicht mehr dagegen, wenn so eine Gesellschaft untergeht. Schlimmer ist das, sich mit den neuen Platzbesetzern arrangieren dann auch nicht mehr. Zumindes wird dabei die Doofheit vom Platz gedrängt und es regiert wiederum Schwarz, nein es ist dann ein Doppelschwarz.

  8. Was dahinter steckt, ist ein ganz süßer Plan und der Plan ist: eine muslimische Volksumsiedlung nach Europa.

    Siehe auch : Neopresse: 

    Angela Merkel die ziemlich unbeliebte Kanzlerin der Herzen – wenig Ansehen im Herzen der EU – nicht nur in Osteuropa schlägt Merkel ein kühler Wind der Ablehnung entgegen .

  9. Das deutsche Volk wird seit Jahren manipuliert, und bekommt nicht die Nachrichten die wichtig sind und wird deswegen auch langsamer wach, als andere EU Bürger aus anderen EU Ländern. 

    Zum Glück gibt es das Internet und immer mehr Bürger holen sich da die Nachrichten die sie von den regierungsnahen MSM nicht bekommen.

    Von daher, soll ja die Hoffnung nie aufgeben !

     

  10. „Was steckt hinter der Terrorangst in Europa?“
    Mann o Mann: „Wer steckt hinter dem Terror in Europa“, so wird ein Schuh draus. Und aus „Watergate“ machen wir mal „Waterboarding“, dann passt das.

  11. Richtig, nicht was – sondern wer steckt hinter dem Terror in Europa !?

    Auch lesen: Opposition 24:

    1.Zahl der 10.000 registrierten Salafisten hat die Schallmauer durchbrochen

    2.Kindermissbildungen: Saudi-Arabien gesteht den Einsatz von britische Streubomben in Jemen

    1. Zehntausend Salafisten?  Das ist doch keine Herausforderung!  Das ist noch nicht einmal eine Zahl über welche man nachdenken müßte. Zwei Wochen Arbeit und der Fall ist mit den technischen Voraussetzungen des Jahres 1941 erledigt. Leider haben wir neben Salafisten,Suniten etc. noch anderes muselmanisches Pack im Land, welches diese Zahl um mindestens zwei Nullen bereichern dürfte. OK!  Auch zwei Millionen stellen kein wirkliches Problem dar. Es dauert ebend länger und wir haben uns die nächsten zweihunderttausend Jahre vor dem Rest der Menscheit zu rechtfertigen.

      Schlussfolgerung: Geht nicht gibt es nicht und irgendetwas ist immer.  Das OBI-Hörnchen kann man natürlich auch befragen.

  12. Die Eltern und Ernährer des islamischen Terrorismus sind die europäischen Linksfaschisten (die Politik der Abwrackunion) und die jüdischen Weltherrschaftspolitiker. Gemeinsam sind sie Drahtzieher der NWKO (K für Krieg)! Um ihre Ziele erreichen zu können muß die homogen  geordnete Welt  der Nationalstaaten und ihre Völker  zerstört werden. Der Islam, der islamische Terror und die Überflutung der Länder mit zivilisatorisch unterentwickelten Menschen, sind die Waffen die neben anderen eingesetzt werden. Mit zu den mörderischten Waffen gehört das gekaufte und ideologisch linksfaschistisch versiefte Politestablishment der Abwrackunion in diesem Krieg. Das frohlockende Zitat dazu: Man braucht keine Atombomben mehr "nur mehr eine dumme Kuh"! Das ist in der Tat den Nagel auf den Kopf getroffen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.