Nach dem Anschlag von London fordert die Vorsitzende der Bundesfraktion der Linken, Sahra Wagenknecht, eine Veränderung der deutschen Außenpolitik.

Von Redaktion

Wagenknecht sagte der "Heilbronner Stimme": "Wir müssen genauer auf die Länder schauen, mit denen Deutschland kooperiert, an die wir auch Waffen liefern. Ich denke da an Saudi-Arabien, Katar und an Erdogan in der Türkei. Das sind alles aktive Unterstützer islamistischer Terrorbanden."

Wagenknecht sagte weiters: "Nach dem Anschlag in Berlin wurden die Gesetze verschärft. Aber wenn wir ehrlich sind: Hätte es diese Gesetze schon vorher gegeben, so hätten sie das Attentat vom Breitscheidplatz auch nicht verhindert." Denn dieser Terror werde mit geringem logistischen Aufwand betrieben, mit Autos und Lastwagen. 

Wagenknecht betonte: "Deshalb gibt es nur den Weg: wir müssen aufhören, uns an den Rohstoffkriegen im Nahen und Mittleren Osten zu beteiligen. Dann werden wir auch keine Zielscheibe für Anschläge mehr sein."

Loading...

Der Islamische Staat sei das Produkt des Irak-Krieges, erinnert Wagenknecht: "Die ganzen sogenannten Anti-Terror-Kriege – ob in Afghanistan, Libyen, Syrien – haben die Region immer mehr destabilisiert und sich als Terrorförderprogramme erwiesen. Denn mit jedem Zivilisten, der durch eine westliche Bombe oder Drohne den Tod findet, wächst in der islamischen Welt der Hass. Und genau das nährt und stärkt die Terroristen."

Gabriel verhöhnt Betroffene der Agenda 2010

Sahra Wagenknecht hat auch scharfe Kritik an Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geäußert. Gabriel hatte bei seinem Besuch in Griechenland erklärt, gegen die Reformen Athens seien die Reformen der Agenda 2010 "vielleicht ein lauer Sommerwind". Dazu sagte Wagenknecht: "Es ist richtig, dass es in Griechenland in den letzten Jahren eine Verarmung der Bevölkerung gegeben hat, die mit der Situation in Deutschland nicht vergleichbar ist. Aber »lauer Sommerwind« muss für diejenigen, die hier von Niedriglöhnen, schlechten Renten oder Hartz IV betroffen sind, wie blanker Hohn klingen."

Wagenknecht fügte hinzu: "Wenn Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl tatsächlich eine Option sein soll, dann muss die falsche Politik der letzten Jahre zurückgenommen werden. Kosmetische Korrekturen reichen nicht. Wir brauchen eine Wiederherstellung des Sozialstaates mit einer Arbeitslosenversicherung, die verlässlich vor dem sozialen Absturz schützt, und einer gesetzlichen Rente, die nach einem harten Arbeitsleben einen sorglosen Ruhestand ermöglicht. Auch gegen den Wildwuchs bei den prekären Arbeitsverhältnissen müssen wir vorgehen und den großen Niedriglohnsektor eindämmen."

Die Linken-Politikerin erklärte: "Die SPD ist also noch lange nicht von ihrer verfehlten Politik der letzten Jahre abgerückt."

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

23 thoughts on “Wagenknecht wirft Erdogan aktive Terrorunterstützung vor”

  1. Und Du scheinheilige Beutedeutsche unterstützt aktiv den satanischen BRDDR-Terror gegen die Gedankenfreiheit deutscher Ehrenmänner und -Frauen!

  2. Terrorursachen – Wagenknecht kneift um der Parteiraison!

    Typisch Wagenknecht – sie weicht auf die sicherlich verbrecherische Außenpolitik des Westens aus, um nicht die verbrecherische Einwanderungspolitik kritisieren zu müssen. Fadenscheinige Alibi-Entrüstung.

    Und das macht Wagenknecht, weil ihre Partei im Bundestag Mittäter der Grenzöffnung ist. Sie will es sich nicht mit der SED-Nachfolgepartei verscherzen, deshalb kneift sie bei der Kritik an der Einwanderungspolitik, obwohl eine solche Kritik das Ultima ratio wäre.

    Wagenknecht ist intelligent genug um zu wissen, dass Terror in Deutschland nur dann stattfindet, wenn man islamische Terroristen massenhaft ins Land läßt. Und die Linken sind mit ihrer Einwanderungs-Politik Beihelfer zum Terror. Sie korrumpiert also ihren eigenen Verstand um der Parteiraison willen.

    Damit wird Wagenknecht zum verbalen Terrorhelfer.

    Das ist charakterlos und opportunistisch, Frau Wagenknecht!

    1. … sach ich doch, so macht sie das immer : mal ist es die Rente um die sie streitet (ohne ein Wort darüber, dass unsere Rente grad die Kuffmucken verbraten), mal fordert sie Unterstützung für die Polizei (ohne ein Wort darüber, dass wir das ohne Kuffmucken garnicht bräuchten), dann sind es wieder mal die Verbrecherbanken (ohne ein Wort darüber, was uns die Kuffmucks kosten und kosten werden).

      Ihr Hauptaugenmerk liegt überall, nur nicht auf dem tatsächlichen – Der völligen Vernichtung Deutschlands und seines Volkes durch die Migrationswaffe : Kuffmucken !

      Das Thema umschifft sie regelmäßig so gekonnt, wie ein Treibstofftanker Kap Horn. Der kannste Stundenlang zuhörn und drei Tage später fragste dich: Moment mal, die hat ja gar nix von dem erzählt, was mir das Wichtigste ist !

      Tja, gelernt ist eben gelernt !

      1. "Dann werden wir auch keine Zielscheibe für Anschläge mehr sein."

        Schon wieder so ein Verdummungssatz !

        Millionen von Kuffmucken leben bei uns, das sind keine offiziellen Terroristen (noch nicht) und die wollen keine Rache für gelieferte Waffen, die wollen unser Land !

        Man darf sich von Wagenknecht nicht einlullen lassen, die Frau hat für jedes Thema ein scheinbar schlüssiges, vorgefertigtes Konzept im Kopf, dass sie jederzeit abrufen kann.

         

        1. @Mona Lisa

          Ich gebe dir ja oft recht aber sorry dabei verlangst du einfach zuviel von Sarah Wagenknecht. Man darf dabei nicht vergessen wofür bzw für welche Partei sie steht. Würde sie deine oder auch Richards Forderungen stellen, dann wäre sie in Sekunden aus der Partei draussen und auch aus dem Parlament. Genau dann wäre die letzte kritische Stimme weg, die sie auch traut vor laufenden Kameras der Frau BK Merkel die Kriege vorzuwerfen. Wäre diese Stimme nicht vorhanden, würde uns der Mainstream schon lange einreden "es sei doch durch die Superstars der EU (aka Kriegsverbrecher / siehe Balkan 1999) bereits Friede auf Erden".  (ja ich weis; etwas überzogen dargestellt)

          p.s.: sorry hab er jetzt Volkers Kommentar gesehen / sign

          1. hm – nee, ich verlang nichts von ihr – ich kann ja von Jemandem der globalistisch gepolt ist garnix verlangen – hier streiten sich die Geister.

            Sie will im Grunde nix anderes wie Merkel, infolgedessen ist mir wurscht was sie erzählt – Bei ihr hat das Produkt nur eine andere Verpackung – das ist alles !

             

    2. Mona und Richard: Ihr habt schon insoweit recht, daß Wagenknecht in opportunistischer Absicht die Minen in der sog. Linkspartei umschifft. Doch wenn sie dieses nicht tun würde, wäre sie nun mal ganz schnell in der Versenkung und die Partei würde vollends den neoliberalen Globalisierungsfaschos des transatlantischen Establishments anheimfallen.

      Gänzlich daneben liegt ihr aber, wenn ihr die "Einwanderungspolitik" zur Ursache aller Folgeprobleme bestimmt, denn auch diese ist nur einer von mehreren Bestandteilen jener transatlantischen Geopolitik, der die vitalen Interessen einzelner Völker von ihren Kapitaleliten und deren politischem Establishment geopfert wurden und werden.

      1. Wagenknecht hat einfach eine für mich falsche Ideologie im Kopf – hätte sie die nicht, wäre sie persönlich eine super Breicherung für jede andere Partei z.B. die AfD. Aber so ….

        Bei dir klingt es so, als könnte sie nur nicht sagen was sie wollte – das stimmt nicht ! Sie geht ganz selbstverständlich davon aus, dass den "Flüchtenden" geholfen werden müsste, aber nicht von irgendwem, nein, von uns. Ja, sie hat auch mal Saudi Arabien bemängelt, aber das ist doch alles Käse, sie weiß doch dass die niemals Syrer aufnehmen würden – also alles heiße Luft – es soll so aussehn als ob !

        … und was heißt denn hier "anheimfallen" ? Die können doch nicht einer CDU anheimfallen wenn sie die gleichen liberalen, globalistischen Ideale vertreten ! Ist doch alles eine Soße – nur die Pötte sind verschieden.

        Und nein, das ist unlogisch was Du schreibst. Die Folgeprobleme der Kuffmuckenflut sind selbstverständlich ursächlich in der Flut zu finden – wo denn sonst ? Ursache und Wirkung – ganz einfach ! Wäre es anders, würde die Flut ja keinen Sinn machen.

        Richtig ist : Die Flut ist nicht das einzige Instrument um DE abzuwracken !

  3. OhmyGod. Jetzt springt auch die Wagenknecht noch auf den antiislamischen Kurs auf.

    Es ist längst bewiesen, dass IS in erster Linie ein Werkzeug der CIA ist . Dann noch des Mossad und Saudi Arabiens und GBs und Frankreichs …. und im Fall Syrien auch der Türkei.

    Der Internationale Terror ist aber praktisch immer dem Transatlantikerkonglomerat den westlichen Geheimdiensten, der NATO zuzuschreiben.

    1. Nein, auch islamische Staaten bedienen sich ihrer Schäfchen. Und der Terror im Kopf der Allahisten, der ist Mohammed zuzuschreiben. Es ist die Existenz des Islams, das dem CIA und Mossad überhaupt erst erlaubt, sich der Terroristenwaffe zu ermächtigen.

      Ohne Islam kein Islamismus, und ohne Islamismus kein Terrorismus – so sieht's aus !

      1. ok , rufen wir wieder die kreuzzüge aus?

        wer gewinnt weis ich jezz schon , nur ist es im moment nicht opportun danach zu rufen.aber lass noch 10 jahre so weiter gehen, dann wirds eng für die bayuffen.

          1. lass sie rufen , solange nur n paar da mitmachen , nimmt sie ja keiner ernst, siehste ja das die sich hier radikalisieren dürfen , und es nur alibi ermittlungen gibt.

            aber warte ab bis es offiziell wird, wie lange die dann durchhalten.erdogan schreit doch grad zeter und mordio, weil 11 anträge auf rüstungsverkäufe grade abgelehnt wurde. und wenn die bayuffen geschlossen antreten wollen wird denen eher die rüstung ausgehen als uns das öl was wir brauchen um unsere maschinerie gegen die rollen zu lassen, und am ende gibs alles islamistische öl umsonst und viel neues siedlungsland.

          2. Lass sie rufen …. solange nur ein paar da mitmachen, nimmt sie ja keiner ernst ???

            Ich hab nicht mitgezählt, aber es dürften schon bald tausend Menschen sein, die sie hier getötet haben !

  4. Wieso verteidigt jetzt man diesen Erdogan giebt es jetzt schlechen und guten Terror ??? Gut, die Linke ist mir auch suspekt aber Wagenknecht sagt immerhin die Wahrheit die ihr anscheinend alle nicht wissen wollt.

    1. will ihr ja auch keiner absprechen, aber sie wagt sich nicht an themen , wofür sie rasiert wird von den andren parteien, weil jedesmal wenn sie das gemacht hatte war der aufschrei der mitte rechts koalition und ihrer presseschleimarschleckkriecher riesig und sie wurde öffentlich zerrissen.

      1. Genau da liegt das Problem, denn wie oben beschrieben wäre sie bei zu radikalen Forderungen sofort weg vom Fenster.

        Aber eines ist für mich klar, alles aber wirklich alles was sie da ausgesagt hat ist der IST-Zustand und nichts anderes. Jedes ihrer Worte können wir hier über die Quellen in den dutzenden Artikeln und der ganzen links im Forum seit langer Zeit bereits beweisen !

        oute mich auch gern als Fan von ihr, denn für mich ist sie einer der ganzen wenigen Politiker in Europa, die auch tatsächlich das politische Wissen haben. (ich rede hier von echtem politischen Wissen; Typen wie Merkel, Schulz und Co oder bei uns Kern, Mitterlehner etc haben keinerlei politische Wissen, sondern sind reine Parteigremien-Marionetten die jedes Wort vorgesetzt bekommen. Wenn du die spontan fragst, ob sie dir ein paar Staats-oder Regierungsformen und deren Deffinition benennen können, dann wirts du außer einem "Ääähhhh ???" nicht viel als Antwort erhalten. traurig aber wahr 🙁  )

        1. Sie würde diese Forderungen garnicht stellen wollen – so siehts aus !

          Hallo : Die LINKE, sagt euch was ?

          Geregelte Einwanderung ist bei denen Willkommen und sogar gewünscht !

          …. und randy andy, sind wir ehrlich : würden ihre Worte aus dem Mund einer politischen Vogelscheuche kommen, wären diese Worte weit weniger attraktiv, bekannt und überzeugend – so ist das, da beißt die Maus kein Faden ab !

          Die hübsche Sahra wird einfach weniger hinterfragt !

  5. Wir müssen genauer auf die Länder schauen, mit denen Deutschland kooperiert, an die wir auch Waffen liefern. Ich denke da an Saudi-Arabien, Katar und an Erdogan in der Türkei. Das sind alles aktive Unterstützer islamistischer Terrorbanden."

    ———

    Wir müssen vor allen Dingen genauer nach Israel schauen, dem Terrorstaat Nr. 1 und IS-Unterstützer, dem wir atomwaffentaugliche Trägerwaffen, unverwundbare U-Boote z.B., frei Haus und nahezu kostenlos (wg. Holocaust und so) liefern.

    Es ist doch alleseits bekannt dass der Apardheitsstaat Israel hinter dem IS (und anderen ähäm…'islamistischen' Terrororganisationen) steckt.

    ….The former employee at US National Security Agency (NSA), Edward Snowden, has revealed that the British and American intelligence and the Mossad worked together to create the Islamic State of Iraq and Syria (ISIS).

    Snowden said intelligence services of three countries created a terrorist organisation that is able to attract all extremists of the world to one place, using a strategy called “the hornet’s nest”.
     

    NSA documents refer to recent implementation of the hornet’s nest to protect the Z…t entity by creating religious and Islamic slogans.

    According to documents released by Snowden, “The only solution for the protection of the Jewish state “is to create an enemy near its borders”. (Gulf News, July 15, 2015)

    Let us be under no illusions, the Islamic State is a CIA-Mossad creation. It is an intelligence asset.

    https://www.facebook.com/notes/paul-james/isis-israeli-secret-intelligence-service-the-yinon-plan-greater-israel-syria-ira/281225345402521/

    Ich sags immer wieder -bei aller Wertschätzung für manche Initiativen von Frau Wagenknecht – 'Blut ist dicker als Wasser' – im Zweifelsfalle hält der 'Stamm' zusammen, wie Pech und Schwefel.

    Da hat die Solidarität mit dem Wirts-Volk keinen Platz mehr.

    Diese Gruppen-Solidarität nahezu aller Diaspora Juden  gilt auch in der ähäm…Migrationsfrage, d.h. in der Frage der Überschwemmung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen illegaler, nichtweißer Kuffmucken, die man bewusst als 'Neusiedler' hereinschaufelt, um sich ein neues Volk zu kreieren.

    Das nennt man bei der UNO 'Genozid'! – Frau Wagenknecht!

    Auch hier vermisst man schmerzlich ein kritisches Wort von Frau Wagenknecht!
     

    1. Na, weil sie keines darüber absondern will – ganz einfach ! Das wäre nicht in ihrem Sinn !

      Hier gibt es doch tatsächlich welche, die glauben die hübsche, gescheite aber arme Sahra würde sich nur nicht trauen, weil sie dann ihrer Partei in den Rücken fiel und man sie außerdem absägte.

      So einen Schwachsinn können auch nur Männer verzapfen – wieder mal mehr Augen als Gehirn im Kopf !

      HALLO aufwachen ! Wagenknecht ist im Parteivorstand !

  6. DAS MERKEL DOSSIER (Teil 6)

    – Merkels krumme Deals mit der Türkei

    • Das NSU-Märchen:

    Wie Merkel 2011 das NSU-Märchen zugunsten des türkischen Tiefstaats und Organisierten Verbrechens inszenierte:

    Anfang November 2011 ist der türkische Despot Erdogan bei Merkel zu Besuch, er poltert herum und stellt alle möglichen Forderungen. Keine zwei Tage später, am 4. November 2011, werden zwei Deutsche ermordet in einem Caravan in Thüringen aufgefunden.

    Der Hintergrund:

    Eine Verbindung aus türkischer Mafia und Geheimdienst beherrscht in der BRD u.a. den Drogenhandel. Als der Spiegel 2011 diese „düstere Parallelwelt“ ans Licht bringt, wird die politische Klasse der BRD gezwungen, ein Theaterstück namens „NSU“ zu inszenieren, um diese Parallelwelt dahinter verschwinden zu lassen.
    Neun Dönermorde, offenbar türkischem Organisiertem Verbrechen, und ein Polizistinnenmord 2007 in Heilbronn, internationalem Drogenhandel zuzurechnen, auch hier ein türkischer Agent, Mevlüt Kar, beteiligt – wobei insbesondere bei letzterem Fall ein riesiger Aufwand getrieben wird, um Spuren zu verwischen – werden den beiden ermordeten Uwes, die in dem Caravan aufgefunden wurden nachträglich angehängt. Es gibt dazu eine regelrechte Beweisorgie: Waffen und anderes von wem auch immer plaziertes bzw. untergeschobenes Material, das etwas „beweisen“ sollte, weil man es nach der Plazierung anschließend dort fand.

    Heraus kommt das NSU-Märchen, das aus türkischer Sicht gewünschte Ergebnis, der Großtürke hat gefordert, die devote CIA-Agentin Merkel hat geliefert.

    • Wie sie zulässt, dass der türkische Despot seine Untertanen in der BRD bewaffnet und mit Revolte droht

    • Merkels Invasions-Deal plus Milliardengeschenke an die Türkei, anstatt Grenzen wieder zu schließen. Insgeheim verspricht Merkel der Türkei im März 2016, pro Jahr zusätzlich 250.000 Immigranten über die Türkei nach Deutschland hineinzulassen, was allerdings erst 2017 herauskommt. Die CIA-Agentin handelt damit im Sinne der UNO-Agenda der Bevölkerungsersatz-Einwanderung („replacement migration“).

    • Wie sie türkische Spionage auf BRD-Gebiet toleriert: 800 hauptamtliche türkische Agenten und 6000 IMs in der BRD
    • Die CIA-Agentin erlaubt dem türkischen Despoten seine Wahlkämpfe in der BRD zu führen

    • Organisationen unserer kurdischen Freunde werden vom Merkelregime verboten, weil unsere erklärten Feinde, die türkischen Despoten, es so wollen.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.