S200 / SA5 Gammon. Bild: Air Power Australia

Vor ein paar Tagen kam es zu einem Luft-Zwischenfall in Syrien. Die syrische Luftabwehr hat mit russichen Luftabwehrrakten des Typs S200 israelische Kampfflugzeuge beschossen. So weit, so klar. Über den Ausgang dieses Zwischenfalls gibt es unterschiedliche Darstellungen. Was bleibt ist die Frage: War das der Anfang vom Ende des israelischen Luftkrieges in Syrien?

Von Viribus Unitis

Bedenken sollte man, dass alle militärischen Kräfte die in Syrien auf Seiten der Assad-Regierung kämpfen, den Russen unterstehen. Das gemeinsame Oberkommando in Mittel-Sibirien leitet nicht nur die russischen Einsätze, auch alle Einsätze der Hisbollah, der iranischen Revolutionsgarden und der syrischen Armee werden vom russischen Oberkommando koordiniert und geleitet.

Nichts passiert im Rahmen der Pro-Assad-Kräfte, was die Russen nicht genehmigen bzw. befehlen oder anordnen. Auch der Raketenangriff auf die israelischen Flugzeuge war so eine von Moskau genehmigte / befohlene Aktivität der syrischen Luftabwehr. Wenn die syrische Luftabwehr schießt, dann auf Befehl der Russen, ein Befehl der aus dem russischen Kommando in Mittel-Sibirien kommend in der Levante die Waffen freigibt.

Netanyahu war vor kurzem in Moskau. Wenn man gewissen Kreisen glauben darf und sollte, war das Treffen in positiver Atmosphäre mit harten Untertönen. So soll angeblich Präsident Putin mitgeteilt haben, Syrien würde die Luftraumverletzungen durch die israelische Luftwaffe nicht mehr dulden. Wenn Putin sagt, Syrien duldet nicht mehr, meint er, wir, die Russen möchten das nicht mehr.

Loading...

Netanyahu, ein durchaus cleverer Politiker hat das auch verstanden – aber nicht als Verbindlichkeit für sich übernommen. Die Warnung Putins erreichte die israelische Luftwaffe entweder gar nicht, oder nur als – egal was Putin sagt, macht was ihr glaubt das notwendig ist – was Putin sagt ignorieren wir.

Was dann folgte war das was kommen musste. Die israelische Luftwaffe macht das was sie in den letzten Jahren immer machte, nämlich in den syrischen Luftraum einzufliegen (was sie laut Kriegs- und Völkerrecht nicht darf).  Die syrische Luftabwehr wiederum machte das was sie sonst in den letzten Jahren nie machte – aber laut Kriegs- und Völkerrecht darf – sie nahm die Israelis ins Visier, und schoss auf die Eindringlinge.

Das etwas passierte, wird von keiner Seite geleugnet. Was passierte wird von beiden Seiten unterschiedlich dargestellt. Die Syrier teilen mit, sie hätten mit ihren russichen S200 Luftabwehrbatterien (NATO-Code SA5 Gammon) eine israelische Maschine abgeschossen, eine beschädigt und zwei Maschinen seien unbeschädigt geflüchtet. Die Israelis stellen dar, es hätte da irgendetwas gegeben, aber alle Maschinen seien ohne Probleme unbeschädigt nach Hause zurück gekehrt.  

Es gibt unterschiedliche Darstellungen. Das etwas Signifikantes war, zeigt die Reaktion des israelischen Verteidigungsministers Avigdor Lieberman, der im israelischen Radio mitteilte (wir bringen die englische Original-Übersetzung um Verfälschungs-Möglichkeiten zu vermeiden):  "The next time the Syrians use their air defense systems against our planes we will destroy them without the slightest hesitation. Israel's security is above everything else; there will be no compromise."

Der israelische Verteidigungsminister hätte nicht so harsch reagiert, wenn nicht etwas Wesentliches vorgefallen wäre. 

Als Fazit dieser Nebelgeschichte kann man annehmen, dass die Russen den Israelis mit diesen Aktivitäen eine unmissverständliche Warnung zukommen haben lassen. Die Israelis haben das durchaus auch verstanden. Dass der israelische Verteidigungsminister große Töne spuckt ist nicht wesentlich, wichtig ist was künftig passiert. Werden es israelische Kampfflugzeuge in Zukunft wagen, also die Erlaubnis ihres Oberkommandos bekommen, weiterhin in den syrischen Luftraum einzudringen?

Wahrscheinlich ist, dass die israelische Luftwaffe von nun an, an der Grenze zu Syrien patroulliert, und wenn etwas ist, aus großer Höhe von israelischem Staatsgebiet aus, über die Grenze nach Syrien hineinschießt. Das ist zwar auch nicht nett, aber damit könnten alle Beteiligten leben, vor allem aber die Israelis könnten partiell ihr Gesicht wahren.

Es ist ein gewisser Wachwechsel. Den Türken war es vorher verboten – nach dem Abschuss der russischen Su24 – im syrischen Luftraum zu fliegen – durch die Russen – zwischenzeitlich dürfen sie es wieder. Dafür werden jetzt so scheint es die Israelis ausgesperrt.

Dass die syrische Luftwaffe S200 einsetzte, älteres Gerät dem schon ein gewisser "Oldtimer-Status" anhaftet, von dem alle wissen, dass die Israelis die S200 mit Gegenmaßnahmen partiell "kastrieren" können, ist kein Zufall. Das die alte S200 gegen israelische Kampfflugzeuge relativ wirkungslos ist, wissen alle – Syrer, Israelis und Russen. Die Russen haben hier sehr bewusst durch die Syrer mit der S200 eine wenig wirksame Waffe eingesetzt, um den Israelis mit einem Schuss vor den Bug, den Ernst der Lage klar zu machen. 

Sollten die Russen ihre S400 Batterien einsetzen, ist Game Over für die Israelis. Die vom israelischen Verteidigungsminister Liebermann ausgesprochene Warnung, man werde die syrische Luftabwehr zerstören, war heiße Luft. Sollten es die Israelis wagen, den Luftschirm über Syrien anzugreifen, der eine Basis-Verteidigung auch für die Russen ist, dann sind sie fällig. 

Loading...

25 KOMMENTARE

  1. Liebermann denkt wahrscheinlich an den Einsatz von Boden-Boden-Raketen, mit dem die syrische Luftabwehr ausgeschaltet werden soll.

    Die S-400 hingegen ist wohl auch in der Lage, Marschflugkörper abzufangen. Insofern droht da eine Eskalation.

    Brisant ist der Umstand, dass eine fortdauernde Assad-Regierung nach Ende des Krieges die Präsenz der Hisbollah in Syrien und Libanon zur Folge hätte. Israel hätte dann sein Kriegsziel in Syrien verfehlt.

    Langfristig würde das bedeuten, dass mit der technologischen Weiterentwicklung des Irans die Hisbollah auch modernere Raketensysteme geliefert bekommt, was das Kräfteverhältnis an der nördlichen Flanke Israels verändert.

    Die Völkervertreibung der Palästinenser wird durch die Anwesenheit der Hisbollah gehemmt. Insofern ist aus palästinensischer Sicht zu wünschen, dass Assad am Ruder bleibt.

    • Liebermann ist ein kranker Irrer und die S400 sind ein reines Verteidigungssystem, was jede Form von Angriff vom Himmel holt.

      Aber warum soll eine reine Verteidigungswaffe eine neue Eskalation sein?

      So sprechen und denken nur Aggressoren, und deren MSM, welche zudem die Unwissenheit der Bevölkerung ausnutzen, denn eine reine Verteidigungswaffe (in diesem Fall S400 ein Boden/Luft-System) dient ausschließlich der Verteidigung gegen Angreifer/Feinde, zu Luft, welche die Souveränität eines anderen Landes verletzen wollen, in kriegerischer und völkerrechtswidriger Absicht.

       

    • Ich frage mich, wo ist denn hier Trump??? Hat sich der Militärbereich samt seinen Geheimdiensten völlig vom Machtbereich des US-Präsidenten abgelöst und ist zum Selbstläufer geworden??? Was hat Trump zu all diesen Geschehnissen zu sagen??? Und wieweit werden die Israeli von der US-Regierung noch unterstützt??? Da scheint sich doch ein markanter Machtzerfall der US-Regierung vor der Öffentlichkeit abzuspielen.

  2. " Bedenken sollte man, dass alle militärischen Kräfte die in Syrien auf Seiten der Assad-Regierung kämpfen, den Russen unterstehen. "

     

    Schön dass nun auch hier festgehalten wird, dass Syrien de facto eine russische Kolonie geworden ist.

     

    " Sollten die Russen ihre S400 Batterien einsetzen, ist Game Over für die Israelis. "

     

    Oder die israelische Luftwaffe schaltet zuerst die S400 aus.

      • Sag mal bist du Moslem? Palästinenser? Hisbollah?

        Man mag von den Israelis halten was man will aber solche Töne spucken nur Wahnsinnige Fanatiker. Troll dich, du Spacken.

        • ….war wohl etwas drastisch was er schrieb aber im geistigen Sinne gebe ich "Vox populi" vollkommen recht und du – weicher Englænder – solltes mal dein Hirn einschalten falls vorhanden!

          Israel ist – ein von Fakejuden okkupiertes Land welches schon immer den Mohamedanern gehørt und NICHT den Juden und Fakejuden (Khazaren)! Der ueberaus grøsste Teil der sogenannten "Juden" ist ueberhaupt nicht semitischen Ursprungs! Es sind Nachfolger eines – aus den Tiefen Osteuropas und und vorher, aus sibirischen Steppen eingesickerten – Turkvolkes welches weder nach Europa gehørt noch nach Palestina, wo eben genau diese Fakejuden tæglich Menschen ermorden, nur, weil diese dort schon immer lebten! Diese hinterhæltigen, schleimigen Fakejuden erdruecken jede internationale Kritik mit selbsterfundenen Totschlagsargumenten wie "Antisemit, Rassist, Holocaustleugner usw. …..was fuer eine Farce…dieses elende zerstørerische Judenpack kann man im Geiste wahrhaft in die Hølle wuenschen den sie sind der Pfuhl alles Bøsen auf dieser Welt und verhalten sich innerhalb unserer Weltgemeinschaft wie ein parasitierendes Krebsgeschwuer…..und genau damit hat Vox poluli auch vøllig recht und du….weicher Englænder…..solltest besser bei "Vox populi", wegen deiner dreckigen und vor allem vøllig hirnlosen Beleidigungen, um Entschuldigung bitten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!….vielleicht vergibt er dir ja mit der Aufforderung, dich in Zukunft aus Erwachsenengespræchen herauszuhalten. Haben dir deine Eltern nicht beigebracht – wenn Erwachsenen sich unterhalten gilt fuer Kinder – Klappe halten und zuhøren!  

          • … ich find den Spruch : "… damit ihr dreckiger Holocaust endlich wahr wird !" auch von geistigem Tiefgang geprägt !

            Das wär' ein Beweis für die sich selbsterfüllende Prophezeiung.

            … und eine Warnung für Lügner !

            Wenn immer und immer wieder Opferlügen benutzt werden, dann erfüllt sich das eines Tages – die Lüge materialisiert sich, wird Wirklichkeit !

            Da ist schon was dran !

            … das werden die Türken auch noch schmecken, die sind ja unter den Musels die Opferlüge in Person.

          • ich find den Spruch : "… damit ihr dreckiger Holocaust endlich wahr wird !" auch von geistigem Tiefgang geprägt !

            …muss ehrlich sagen…wenn ich das jahrelange Geluege, Gewimmmer, Gezeter, Geheule und die internationalen kriminellen Betruegereien bei gleichzeitigem – nicht enden wollenden – beleidigend-aggresiven Fordern und heimtueckischen, hinterlistige Verklagen, grosser, staatstragender deutschen Konzerne in Milliardenhøhe sehe…und das, was diese Parasitenrasse anrichtet mit der – von langer Hand organisierten Zerstørung uralter europæischer Nationen und deren Kulturen durch illegale Flutung mit archaischen mohamedanischen Invsoren-Horden …und das diese minoritære Luegenrasse sogar mit jeder Nation dieser Welt gleiches vor hat, damit sie am Ende der Einæugige unter den milliarden blinden Sklaven sind….und wenn dann noch vor meinem geistigen Augen solche abgrundhæsslichen und fuer wirklich jeden erkennbar, geistig und moralisch unumkehrbar deformierten, Horror-Fratzen wie Michel Friedmann, Gyørgy Schwartz aka Soros oder die alte Knoblauch auftauchen….also ganz ehrlich…. ich hætte da noch ganz andere Zornesausbrueche auf Lager!!!

            Dagegen sind die Aussagen von Vox populi wie ein sanfter Fruehlingshauch!!!!!!!!!!!!!!!! Der Hass gegen diese Antimenschliche Seuche kann ueberhaupt nicht gross genug sein oder habt ihr schon die unverschæmten-beleidigenden Luegen gegen die Deutsche Nation und Historie vergessen welche degenerierte Judenfratzen wie z.B. die Berufluegner Wiesental oder Eli Wiesel ersonnen????…und die Abermillionen die sie damit scheffelten???! VON UNS BEZAHLT!!!!!!!!! SCHON VERGESSEN???????!!!

            Aber du hast wohl recht….es soll ja eine nicht unerhebliche Zahl von offensichlich geistig verwirrten Gutmenschen geben, welche ihr eigenes Krebsgeschwuer hegen und pflegen bis sie in die Kiste springen, ohne auch nur ein einziges Mal auf die Idee zu kommen, die kausalen Zusammenhænge zwischen der Pein und dem Geschwuer zu hinterfragen. Bestes Beispiel – auch wenn heutzutage Wahlen im grossen Stiel getuerkt werden gibt es offensichtlich noch genuegend dæmliche deutsche Zweibeiner welche solche organisierten Schwerverbrecher-Ansammlungen wie CDU,SPD,Gruenlinge oder Piraten oder die Kommunisten wæhlen. Wie kann das gehen???? Ich glaubte der Mensch als solcher ist lernfæhig??? Wie also ist diese evolutionære Katastrophe møglich???

            Antwort: Weil es immer noch genug Masos im kranken, ehemaligen Deutschland gibt, welche sich nichts sehnlicheres wuenschen als – bitte bitte bitte…hau mir auf die Fresse mit ne'm 27er Maulschluessel das es kracht…wieder und wieder…ich brauch das bis zum Abwinken….juhuuuu…das bringt den Dauerorgasmus bei weiten Teilen der Doofdeutschen!!!!

          • Ich bin da ganz bei Dir – was die mit unserem Volk angestellt haben, geht auf keine Kuhhaut !

            Und ich bin mir sicher, die Quittung kommt !!!

            … spätestens wenn sie die Türkei erobern wollen und Egowahn es vielleicht sogar noch schafft von den Russen Namenlose Unterstützung zu bekommen, ist Schluß mit lustig !

    • @tm – Mal wieder die pure Ahnungslosigkeit. Die S400 ist ein reines Verteidigungssystem (Boden/Luft), was alles vom Himmel holt (Marschflugkörper, Raketen, Kampfflugzeuge, auch Stealth) und weltweit führend ist. Nicht umsonst stimmen die Ju…  ständig wegen den S400 ein Klagelied an! Aber so demaskieren sich die Ju..  eben nur selber, denn nur ein Aggressor hat Angst vor einer reinen Verteidigungswaffe

    • Das halte ich für ein Gerücht, daß Israel die S400 ausschalten kann.

      Was Israel am meisten fürchtet, ist, daß man den Nimbus der Unbesiegbarkeit hinterfragt, bzw. durch militärische Handlungen falsifiziert!

      Israel hat unter dem Titel der Verteidigung seit Jahrzehnten das Völkerrecht für ihre eigenen Ziele mißachtet.

      Nun, jetzt zeigt Russland Israel die gelbe Karte. Und das ist notwendig, denn zur Verteidigung Israels muß man nicht in fremden Ländern operieren.

      Es ist die Respektlosigkeit gegenüber allen nichtjüdischen Völkern!

      Ich bin ein erklärter Gegner ds Islams, aber ebenso ein  erklärter Gegner, daß in islamischen Ländern militärisch operiert wird, wenn das Völkerrecht dabei gebrochen und mißachtet wird!

      Und ich bedauere jedes unschuldige Opfer in diesen Ländern, das für die Gier der westlichen Elite seitens der dortigen Bevölkerung gebracht werden muß!

       

       

    • Die Russen haben den Deutschen (Ost- bzw. Mittelbereich?) ihre volle Souveränität ausgesprochen. Das kann man von den westalliierten Kriegstreibern und Deutschenhassern wohl nicht sagen. Sie haben den Ostblock freigegeben und die NATO nimmt sich dieser nun an und weitet ihren Einflussbereich bis an die Grenzen zur Russischen Förderation aus.

      Wer bitte lässt hier Kolonien entstehen und wer befreit tatsächlich Staaten?

  3. Ich habe irgendwo gelesen, ein Generalmajor des israelischen Geheimdienstes sagte öffentlich, Israel bevorzugt eine IS-Regierung in Syrien anstatt Assad.

    Damit ist wohl alles klar.

    • Ganz offensichtlich ist das so!

      Mit seiner Strategie der "Vorwärts"-Verteidigung (ein genauso hirnrissiges Wort wie etwa Niedrig-Temperatur-Heizung) will Israel verhindern, dass unter Assad und unterstützt vom Iran die Hisbollah vom Golan aus Israel beschießen kann. Mit dem IS in Syrien an der Macht wäre das Problem für Israel vom Tisch, denn Hisbollah und IS sind sich spinnefeind. Zumindest kurz gedacht! Denn die Realität der Militärtechnik scheint in Israel noch nicht angekommen zu sein.

      Um Israel anzugreifen braucht es die Golan-Höhen nicht. Raketen können auch hinterm Berg abgeschossen werden. 🙂

      Das eigentliche Problem ist, dass Israel in seiner blinden Kriegsgeilheit einfach alles und jeden terrorisiert – unabhängig von Sinn und Nutzen! Dass sie am meisten sich selbst damit schaden, scheinen diese selbsternannten "Opfer" noch nicht begriffen zu haben. Denn nur der, von dem Frieden ausgeht, wird auch Frieden ernten!

      Und solange sie sich jedweder Unterstützung durch die US-amerikanischen Juden sicher sein können, wird sich Israels Politik auch nicht ändern! Welche finanzielle, wirtschaftliche und miltärische Macht wäre Israel ohne seine amerikanischen "Freunde"? Es wäre doch nur ein Jammertal!

      Hoffentlich kapiert das ein Mr. Trump auch noch, handelt entsprechend und gräbt diesen Terroristen endlich das Wasser ab – falls er nicht vorher erschossen wird wie Kennedy ….

  4. Auf dem MSM wird es genau andersrum dargestellt, wen wundert´s (und die völkerrechtswidrigen Angriffe von Isr..l  in keinster Weise inFfrage gestellt)!?

    Sowohl die Abläufe wie auch den Besuch in Russland, stellt die Propaganda-Presse anders dar, das hatte ich ja schon in einem anderen Artikel, hier, erwähnt.

    Aber die ersten 2 Absätze, von diesem Artikel, hätte ich gerne mit Fakten und Beweisen unterlegt, denn das der Russe da ist, steuert usw. alles klar, aber so wie es hier dargestellt wird, halte ich es für übertrieben.

     

    • Das glaube ich schon, hat er doch die nötigen Aufklärungsmittel, um gezielt die Kräfte einsetzen zu können.

      Würde Russland nicht die Kntrolle übernehmen und diese als Bedingung für seinen Einsatz stellen, wäre ein unvemeidbares Caos die Folge, die die Erfolge im Kampf gegen die Terroristen in Frage stellen würde!

      • Teile die Meinung. Putin & Co. können sich keinen millitärischen Fehler leisten in der Region. Letztendlich geht es um vieles. Die sg. Terroristen sind Hilfskreaturen des Bösen…, der nicht nur in der Gegend zu suchen ist!

      • Völlige Kontrolle gibt es nicht. Gut möglich dass das eine einsame Entschedung eines Syrischen Offiziers war der eigene Ambitionen hatte oder dem der Zünder durchging weil er mit dem Nerven gerade zufuss unterwegs war. Die Russen haben keine eigenen Offiziere neben defensivwaffen stehen. Und erst recht nicht wenn es keine TopTechnik ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here