Claudia Roth. Bild: Flickr / Heinrich Böll Stiftung CC-BY-SA 2.0

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hat den Haftbefehl gegen den deutschen Korrespondenten Deniz Yücel als „staatlich organisierte Geiselnahme“ bezeichnet.

Von Redaktion/aek

Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte Roth: „Leider ist nun zu befürchten, dass Erdogan Deniz Yücel als Faustpfand einsetzen wird, um seine Erpresserposition gegenüber der Bundesregierung weiter auszubauen.“ Es räche sich nun, dass die Bundesregierung immer noch keine klare Haltung gegenüber der türkischen Regierung auf ihrem Weg in die Diktatur entwickelt habe.

„Es war gerade Deniz Yücel, der immer wieder mit klaren Worten kritisierte, dass Deutschland und die EU mit dem Türkei-Deal die demokratischen Kräfte in der Türkei im Stich gelassen haben", so Roth.

Mit der Inhaftierung Yücels ist laut Roth eine „neue Eskalationsstufe“ erreicht. Nachdem im Ausnahmezustand bereits weite Teile der kritischen Presse in der Türkei mundtot gemacht wurden, sollen nun auch die Korrespondenten europäischer Zeitungen eingeschüchtert werden.“ Roth forderte: „Die festgenommenen Journalisten und Oppositionellen, Bürgermeister und Parlamentarier in der Türkei müssen sofort wieder freigelassen werden.“

Loading...
Loading...

15 KOMMENTARE

  1. Warum fährt diese widerliche, arbeitsscheue …. nicht ihn ihr heiß geliebtes Land?

    Soll sie doch da ihren (erbärmlichen, verlogene) Protest zum Ausdruck bringen!

    Aber diese … hat wohl Angst, das ihre heiß geliebten Türken sie in der Luft zerreißen, was?

  2. Tja, was man so im Netz liest,  was dieser Vorzeigejournalist so in der TAZ von sich gegeben hat…

    Manchmal ist es doch ganz gut, die doppelte Staatsangehörigkeit zu besitzen. 

    Dann kommen die Annehmlichkeiten des Ursprungslandes, wie nett eingerichtete Gefängniszellen, so richtig zu Geltung.

    Ach ja. Herr Erdogan, nehmen Sie Frau Roth doch gleich mit und lassen Sie ihr auch den Genuss dieser Mini Apartments zukommen. 

     

  3. Verehrte Frau Roth, um es mit den Worten des letzten Bundesgauklers zu sagen: Das sind DunkelTürken, oder eben Pack wie die SPD-Hummel verlautbarte.

    Wohlan…

  4. Diese meiner Meinung nach aufgeblasene Feministenqualle, labert was von Diktatur in der Türkei und meint auch noch, daß linksgrün versiffte und faschistoide Ideologie, Demokratie darstellt!

    Einfach nur zum kotzen dieses grüne Weibsgesindel!

  5. So sollte die Empörungsbeauftragte Claudia Roth lieber einmal über die eigentlichen Ursachen nachdenken, bei der die US-amerikanische Naivität die Destabilisierung des Nahen- und Mittleren Ostens billigenden in kauf nimmt, ohne sich über die Folgen und Konsequenzten Gedanken zu machen. Es ist ja nicht ihr Land was in Rauch, Flammen und Trümmern     aufgeht! Soll die Türkei etwa das gleiche Schicksal wie Syrien erleiden?

    • Wie soll die dss machen, über die Ursachen nachdenken, mit ne IQ von nem Weißbrot.

      Sonne Mond und Sterne…….. Das mag Sie. Ung ganz doll sich. 😂😂

      Bitte wiederwählen.

  6. Gelegentlich äußerte sich hier im Forum ein Chaot und forderte Vollverschleierung für Schulz. Ich denke, die abgebildete Person hätte er in seine Forderung mit einbeziehen müssen.  —  Zu dem, was die abgebildete Person von sich gibt, fällt mir nur sehr wenig ein . Außer das ich eine der (wort-und sinnverdrehenden) Stilblüten von Schulz zitieren möchte: "…………..ist eine Schande für Deutschland."

    • So isset und bitte eine Kontonummer angeben, daß ich spenden kann, für eine Vollverkleidung, dieser grünen Kröte!

  7. Inhaftierter „Welt“-Journalist Yücel freute sich 2011 übers „Deutschensterben“ und wünschte Sarrazin den „nächsten Schlaganfall“

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/in-tuerkei-inhaftierter-welt-journalist-yuecel-freut-sich-uebers-deutschensterben-endlich-super-wunderbar-a2060022.html

    Politiker aus dem In- und Ausland sind über die Verhaftung des "Welt"-Journalisten Yücel empört. Die EU-Kommission fordert Ankara zur Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien auf. Aber wer ist Deniz Yücel eigentlich?

    Weiter ist bekannt, dass Yücel dafür warb, das Verbot der PKK aufzuheben, und sich offen zu der terroristischen Vereinigung bekennt. Yücel werden auch Verbindungen zur inksextremistischen türkischen Hackergruppe Redhack vorgeworfen….UNBEDING WEITERLESEN !!!!

     

     

    Egon kommentiert

    Der deutschenfeindliche, primitive türkische Hetzer ist im türkischen Knast bestens aufgehoben. Ich hoffe, er bleibt sehr lange dort.

     

     

    Ingo kommentiert

    Immer schoen wenn es die Richtigen trifft.

    Anstatt so ein Affentheater zu veranstalten sollte man ihm die deutsche Staatsbuergerschaft entziehen und Einreiseverbot erteilen.

    Was Erdolf mit ihm macht ist mir voellig egal.

     

     

    Manfred kommentiert

    Lieber Herr Erdowahn,

    behalten Sie diesen freundlichen jungen Mann. Sie passen gut zusammen.

    PS. Meinungsfreiheit ist ein hohes gut, deshalb darf jeder denken und sagen wass er will. Schlimm allerdings ist, dass die taz und Die Welt solchen Extrem-Meinungen einen Plattform geben und dafür Lebensunterhalt gewähren.

    Ein türkisches Sprichwort lautet: Scheiß nicht auf den Teller, von dem Du isst. scheint in Vergessenheit geraten zu sein !?

     

     

    Thorsten kommentiert

    Wenn ich lese, welche Typen in Deutschland als "Journalisten" ihr Brot verdienen, wird mir übel.

    Der deutsche Journalismus geht den Bach runter, er war noch nie so miserabel wie heutzutage….STICHWORT LÜGENPRESSE !!!

    Der ganze Mainstream ist durchsetzt von Typen wie Denis Yücel, Mely Kiyak und vielen anderen Bosporus-Sprösslingen und man kann nur mehr den Kopf schütteln über so viel, in deutschen Mainstream-Blättern veröffentlichten Schwachsinn.

  8. Da meldet sich wieder einmal eine unsägliche Person aus dem Anti – Deutschen Dreckshaufen. Wie  die sich alle ins Zeug werfen, wenn es um Muslime geht. Deutsche lässt man in Folterkellern schmoren bis sie zu Tode kommen. Man denke nur an Genscher, der damals die deutsche STudentin Elisabeth Käsemann, der argentinischen Miltär – Junta geopfert hat. ( Dazu noch  (schätzungsweise)   hundert andere Deutsche, die der Militär Junta zum Öpfer fielen. ) Das Fußballspiel Argentinien – Deutschland war damals wichtiger als Menschenleben. Jetzt kümmert sich diese "Wasserstoffbombe" Um Eier, sie sie eigentlich gar nichts angehen.

  9. Diesen Schmierfink kann sich Erdogan dorthin schieben wo die Sonne nicht scheint und diese fette Geburtshelferkröte gleich mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here