Türken protestieren in Rotterdam gegen die antitürkische Politik der niederländischen Regierung. Bild: Youtube
Loading...

Rechtzeitig vor der Wahl hat die schwer unter Druck stehende niederländische Regierung noch ein Mittel gefunden, um Wähler für sich zu gewinnen. Man macht einfach einen kleinen Türken-Krieg – und schon ist der Wahlsieg gesichert. Ein Trick den Merkel schon seit Monaten abzieht, und den die Niederländer nun kopierten.

Von Viribus Unitis

Eigentlich ist es unerklärlich, warum EU-Europa türkischen Politikern die Werbung für das beabsichtigte türkische Präsidialsystem verbietet. Dass die Europäer so gegen das türkische Präsidialsystem sind ist unverständlich.

Die USA haben 8 Jahre Obama im Rahmen so eines Präsidialsystems hinter sich, und die Europäer waren voll des Lobes, wegen Obama und dem System. Die Türken machen nichts anderes, als das US-System zu kopieren, was von den Europäern als Semi-Präsidial-Diktatur bezeichnet wird. War Obama also auch Semi-Diktator? 

Auch die europäische Führungsnation Frankreich hat ein Präsidialsystem, das im Rahmen einer Verfassungsreform zu einem Mischsystem aus Parlaments- und Präsidialsystem umfunktioniert wurde. Wird die EU nun Druck auf Frankreich machen, damit die vom Semi-Präsidialsystem zum reinen parlamentarischen System zurückkehren, das bis 1958, also bis zum Ende der 4. Republik galt, die von De Gaulle weggeputscht wurde? Wohl nicht!

Loading...

Man hatte von Seiten der niederländischen Polizei die türkische Familienministerin und überzeugte Kopftuchträgerin Fatma Betül Sayan Kaya am Betreten des türkischen Konsulats gehindert, wo sie zu einem Abendessen geladen war (sie war nicht für eine Rede vorgesehen). Man hat sie nicht verhaftet, sondern – naja wie nennt man das – festgesetzt. Man hat sie ca. 30 Meter vor dem türkischen Konsulat abgefangen und am Weitergehen gehindert. Dann wurde sie ohne Verhaftung aber im Rahmen von – wie nennt man das – durch die Polizei vorgegebener Bewegungsrichtung in Richtung Flughafen "begleitet".

Analog dazu war etwa zeitgleich dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu, der in den Niederlanden einen Wahlkampfauftritt machen wollte, die Landeerlaubnis in Den Haag verweigert worden.

Ursprünglich wollte die türkische Regierung, also Außenminsiter Cavusoglu, die Kundgebung in einem Tagungszentrum in Rotterdam veranstalten. Doch dessen Eigentümer sagten ab – wie auch andere Veranstalter und das Marriot-Hotel in Rotterdam. Daraufhin entstand der Plan, dass der Minister seine Rede vom Balkon des türkischen Konsulats aus halten solle, aber auch das wurde ihm verboten. Zuletzt sollte Cavusoglu noch in den Räumen des Konsulats sprechen.

Nutzen für die aktuelle niederländische Regierung UND für Erdogan und sein Verfassungs-Referendum

Dies war von der niederländischen Regierung sehr überlegt und gezielt gemacht worden. Einerseits ist die Regierung streng auf Merkel-Linie und tut alles, um mehr Flüchtlinge aufnehmen zu können. Andererseits steht die Regierung kurz vor der Wahl und muss etwas tun, um dem Volk vordergründig darzustellen, man wäre gegen jene Problemzonen, die die Massenzuwanderung durch Flüchtlinge bringt. Was macht man da – ganz einfach – Krieg gegen die Türken.

Aktuell ist Krieg gegen die Türken immer gut – auch in diesem Fall. Hat man innenpolitisch Probleme – macht man einfach Krieg gegen die Türken. Macht Merkel auch so. Kaum taucht wieder ein Flüchtlings- Problem auf, ein Anschlag oder was auch immer, schon gibts wieder Zores mit den Türken. Guter Trick!

Die Türken reagierten wie erwartet – sie regten sich massiv auf – und die Niederländer bekommen wie geplant den Eindruck, ihre Regierung wäre gegen Fremden- Probleme, Flüchtlings- Chaos, oder was auch immer. Die Regierung hat ihr Ziel erreicht – nämlich der Partij voor de Vrijheid (PVV) den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Die Partij voor de Vrijheid, die mit Frontmann Wilders eine andere Einwanderungspolitik fordert, wird mit dieser populistischen Aktion der Einwanderungsfreunde in der aktuellen niederländischen Regierung, kurz vor der Wahl, eine heftige Problemzone beschert. Vordergründig macht die Regierung ja, was die PVV fordert, warum sollte man also als Wähler zur Wilders-Partei wechseln, wenn die Regierung doch die gleiche Politik macht?

Gut, dies ist alles nicht einseitig. Auch Erdogan ist im Rahmen des Verfassungsreferendums für eine Präsidialdemokratie damit geholfen. Die Reihen für die Verfassungsänderung schließen sich, neue Ja-Stimmen kommmen wegen dieser außenpolitischen Aktivitäten dazu – also auch für Erdogan eine eigentlich gute Situation.

Auch, dass die Türken nun niederländische Diplomaten ausweisen, hilft der niederländischen Regierung im Wahlkampf ungemein, und Erdogan auch.

Die in Europa nun üblich werdenden Türken- Kriege (ob in Merkel-Deutschand, den Niederlanden oder anderswo) sind jeweils Win-win-Situationen für Beide, für Erdogan UND für die europäischen Regierungen. Verlierer sind Die Partij voor de Vrijheid, mit Frontmann Wilders in den Niederlanden, oder beispielsweise die AfD in Deutschland. 

Wenn sie zukünftig also von weiteren Türken-Kriegen auch in Deutschlan lesen, beispeilsweise wenn der Frontmann der Grünen, der Türke Cem Özdemir gegen Erdogan wettert, oder wenn Finanzminister Schäuble oder Kanzlerin Merkel gegen Erdogan meckern, es hat alles einen Zweck. Die Schwächung der AfD. Guter Trick – oder?

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

38 KOMMENTARE

    • jaja, aber das macht er ja nicht, jedenfalls nicht vor unserer Wahl !

      Das hat die Trulla bei Ihrem letzten Treffen mit den Türken 100%ig so abgesprochen. Seit einiger Zeit gibt es aus Ankara keine dahingehende Drohung mehr ! DAS Druckmittel wurde voerst eingefroren.

      • Deutschland hat sich auch eingemischt ,Türkei wählen ! Sogar in TV mit Plakatten UZW! Irgend edwas stimmt nicht ! Was haben wir mit Türkei Politik su Tuhn ! Mann Deutsche Wirdschaft Deutsche Einheit Deutsche Volkswirdschaft!! Will ich hören ! Z.B Verbraucher Politik! In keinem Land wird so abgesogen wie bei uns! DVBT,TV ,Rente bald mit 70 J. Straßen kaput,unsere Brücken Schulen Beamte su wenig! Davon sprecht keine! Hallo Deutsche Politik für sein Bürger! Und nicht immer Erdogan (kein Hass bitte ) was für Poitik ?

  1. Aber ob das jemand glaubt?

    Wilders soll den Umfragen zufolge bereits vorne liegen. Also trauen die Holländer den Altparteien offenbar nichts mehr zu.

    Es scheint, wir sehen in Kürze in Holland einen Regierungswechsel. Dann ist zu befürchten, dass die ganzen kriminellen Marokkaner aus Holland nach Deutschland fliehen und sich als Syrer ausgeben.

  2. schickt alle türken nach hause, alles raus, das bischen arbeit das die liegen lassen schaffen wir alleine.und dann lass sie heulen, wenn sie merken wie gut sie es in europa hatten, und sie wieder in anatolien ziegen ficken müssen.

      • Könnte man ja machen.

        Es wäre interessant,  wenn alle türkischen und arabischen Ländern keine Deutschen Autos und Produkte mehr kauft,  dann können wir ja sehen wie die Wirtschaft in der EU zum schwenken kommt.

        Alternativen gibt es noch genug.

         

  3. @ Richard

    Angeblich liegt laut der regierungsnahen FAZ und Bild am Sonntag  ( Sonntagstrend, den Emnid erhoben hat) die AfD nur noch bei ca. 8% ( im Osten bei 15%).

    Aber ob das jemand glaubt ? ! 

    • Die staatlichen MeinungsManipulationsInstitute geben schon mal die Zahlen bekannt, welche dann bei den Wahlfälschungen rauskommen werden!

  4. Endlich ein Beitrag der das "Türkenproblem" ansatzweise richtig aufrollt.

    Die Beteiligung europäischer Staaten am Putsch gegen die türkische Regierung fand offensichtlich auch in diesem Beitrag keinen Platz.

    • Holländer haben sich gerade Selbstzerstört und sich selbst ein eigen Exempelstatuiert, nun mehr kann sich Obergerichtshof als "Bananjustitz" für Streitigkeiten in Sachen Menschenrechte-Rechtstaatlichkeit-Vertragsstreitigkeiten-Verbrechen gegen Meschlichkeit bezeichnen.. somit findet es International keine Annerkennung mehr statt..

      Auch seitens "Frauenrecht" haben sich die Höllender ein Kolumbusei gelegt und alle Frauen auf dieser Welt zu Feinden gamacht..

      es ist ein Pychologisches-Hammerschlag den sich die Holländer die nächsten Jahrhundert damit beschäfitgen und beschäftigt werden und sich nicht entledigen werden..

      Was viel verrechter ist,, sämtliche Interantionale-Diplomatie-Arragement's wurden mit Füssen getreten..

      • Diese türkische Familienministerin wußte ganz genau das ihr Besuch unerwünscht war..trotzdem ignorierte sie die holländische Autorität..und wollte in respektloser Manier..ihren&Erdo's Dickkopf durchsetzen.

        Die türkischen Halbstarken unter Erdowahn werden noch feststellen..das eine große Klappe allein nicht ausreichen wird wirtschaftlich Erfolg zu haben..geschweige denn auf diese Art Freunde zu bekommen.

        So mancher Vogel der morgens zu früh und laut zwitscherte…landete Abends bei der Katze.

        • Richtig, die türkische Ministerin hat sich wider besseren Wissens eine schwere Provokation gegenüber den Niederländern geleistet! Sie wußte ja, dass sie dort unerwünscht war!

          Habe letztens eine guten Spruch über die Erdowahn-Türken in Europa gehört: die freilaufenden Hühner (Erdowahn-Türken in EU) wünschen für ihre Landsleute in der Türkei die Stallhaltung!

          Zur Erinnerung, in Köln haben im Sommer 20.000 Türken die Todestrafe für die Türken in der Türkei gefordert! Bizarrer geht es wohl nicht mehr!

          • Erdogan's Hauszeitung Yeni Akit ruft heute die 400.000 Türken in Holland zum Bürgerkrieg gegen die holländische Regierung auf..und hofft das sie gegen die ''nur'' 48.000 holländischen Soldaten erfolgreich sein werden.

            Welch Arroganz und Größenwahn.

          • Wie Bitte ???

            Das ist Anstiftung zum Landfriedensbruch !

            Eine Kriegserklärung !!!

            Stellt euch vor das machen die in DE …..

            DIE MÜSSEN HIER RAUS, alles andere macht überhaupt keinen Sinn !

      • @ Wahrheitssager

        Das sehe ich anders.

        Diese türkischen Hetzkampagnen als türkische Wahlpropaganda im westeuropäischen Raum, die nur dazu dienen sollen, die Bevölkerungsgruppierungen gegeneinander aufzuhetzen, müssen rigoros gestoppt werden. Erdogan treibt hier ein doppelzüngiges Dreckspiel, mit dem er den demokratischen Frieden in Westeuropa zerstören möchte. Sieht ganz danach aus, als seien hier noch andere Kräfte dahinter, von denen sich der hinterhältige Sultan getragen spürt.

        • Richtig, die Agenda Erdowahns wurde und wird in Europa immer noch vollkommen unteschätzt oder bewußt befördert!

          Vor dem Hintergrund, dass es sogar nach dem türkischen Wahlgesetz verboten ist im Ausland Wahlkampf zu machen und dass das Bundesverfassungsgericht, der Bundesregierung ausdrücklich das Recht für das Verbot solcher Auftritte bescheinigt hat, kann man hier nur von einer Bankrotterklärung der Bundesregierung sprechen!

          @Brutus

          Wenn der Aufruf Erdowahns stimmt, sehen wir ja ganz klar wer wem den Krieg erklärt! Dieser Mann muß gestoppt werden, bevor es endgültig zu spät ist!

          • Kleiner Lichtblick..aus Solidarität hat Dänemark gerade den türkischen Ministerpräsidenten Yildirim ausgeladen…ob Murksel auch einmal ihre ''Werte'' durchsetzt…?!!

        • das Ganze wird dir aus Bull-Auge perspektive angeboten,,

          die Holländer treiben den selben Spiel mit der gleichen Taktik den Sie gegenüber Russland und Präsident Putin gefahren haben..

          Hollender fiehlen bereits vor Putin u. Russland auf die Knie und bettelten wie Räudigihündin um Erbarben u. Begnadigung – Mark Rutte aus "Rattendam" kam erneut wie es sich einem Räudigenhund gehört bitte um Erbarmen u. Begandigung..

          Ist kein Erstesmal –  Holländer sind Wiederholungstäter..
          KJ2013 wurden Russische-Diplomaten im Beisein seiner Kinder verprügelt und ein anderesmal pirschten Sie die Nazi-Keulen an die Tochter von Putin ran – haben Sie bei Nacht/Nebelaktion aufgegrifen und nach Russland abschieben, ein anderes mal erneute Provokation in Antarktis von den Holländern gegen Russland..

          …google mal selbst..

          http://www.aktuell.ru/russland/politik/heftiger_schlagabtausch_zwischen_russland_und_niederlande_4580.html

          • Hm…war da nich noch jemand der bei Putin bettelte..damit die Tomaten&Früchte…wieder nach Rußland dürfen..und russische Touristen zurückkommen…

            Merke: Hass ist ein zweischneidiges Schwert..und der Schwertführer..fällt früher oder später.. seinem eigenen Schwert zum Opfer.

  5. Ich find, das hat unser Schmidt scharfäugig gut erkannt !

    Die Türkei ist das Vorzeigeproblem – währenddessen spielen sich die größeren Dramen am Mittelmeer, aber vor allem in Brüssel ab !

    Eigentlich war und ist das immer so : Die Ecke aus der man wenig bis garnichts vernimmt, ist jeweils die, in der es gerade Lichterloh brennt !

     

    • In der Sache Türkei-Deutschland ist es aber trotzdem eine Ungeheuerlichkeit, dass der Türke Wahlkampf in DE macht – immerhin lässt er die aggresivsten Verlautbahrungen gegen Deutsche und Christen vernehmen.

      Man stelle sich nur vor in der Türkei lebten 5 Mio. Deutsche und eine heutige Vergleichbarkeit zu uns Adolf würde in der Türkei gegen die Türken und den Islam Wahlkampf veranstalten – Da wär' aber auf Seiten jeder türkischen Regierung Schluß mit Lustig !!!

      Diese Doppelmoralisten und ihre gespaltenen Zungen, hängen mir zum Hals raus !

      • Die Deutschen betreiben aktiv Wahlkampf in Mallorca.. Merkel ist 2003 Aufgetreten und auch andere ziehen Ihren Programm durch..

        Das selbe machen die Holländer, Schweden, Engländer und Andere Staaten..

        Also was soll dieses Hirnverbranntes mein Deutschland ist unschuldig mit Opferrolle..??

        Würde mich nicht erstaunen wenn ab Juli/August die Ferienflieger mit Deutschenpolitikern beladen wird um in Spanien und Wo anders Wahlkampf betrieben wird..

        Wenn Ihr den Besen bringt werde ich es auffressen fals nicht zutrifft..

        • Hier gehts doch nicht um Schuld oder Unschuld – hier gehts darum, dass wir unsere Gesetze hier bestimmen und nicht der Türke !

          Mallorca – ich bitte dich – was hat die Trulla denn dort schon groß verkündet, was die Deutschen nicht auch in der Presse hätten lesen können ? … und hätten die Spanier gesagt, nee, bleib mal weg, das gibt hier sonst nur Stunk, hätten wir denen dann gesagt : DAS werdet ihr bereuen !?

          Und sind Deutsche auf Mallorca vergleichbar mit Türken in Deutschland ? – aber nie und nimmer !!!

          Es geht um die Religion ! Wir wollen kein Mallorca christianisieren, das sind schon Christen, aber der Türke will mit seiner Brut DE islamisieren – willst Du das ?

           

          • jaja : da schweigt Allah – den Eindruck hab ich auch schon länger !

            Da wird's schwierig für die Allahisten : Lügen soll man ja, aber Allah verleumden kommt gar nicht gut.

            Das ist eine haarige Gratwanderung – im Zweifel tut man gut daran zu schweigen !

  6. "Eigentlich ist es unerklärlich, warum EU-Europa türkischen Politikern die Werbung für das beabsichtigte türkische Präsidialsystem verbietet."

    Solche Propaganda wird grundsätzlich nicht verboten, aber die türkischen Herrschaften sollen das in ihrem eigenen Land machen, und nicht im Ausland die Bevölkerungen gegeneinander mit solcher Propaganda aufhetzen. Das ist nichts als dreckige Unruhestiftung, im Privaten würden wir das als Hausfriedensbruch verklagen.

  7. Der obige Artikel ist an Dummheit und Desinformation kaum noch zu toppen!

    Wo wird denn hier in Europa ein Krieg gegen die Tükren angzezettelt? Also, wenn ich zuhause meine Tür abschließe, damit in meinem Hause ein mir fremder keine Wahlpropaganda und Hetze gegen mich betreiben kann, bin ich dann ein Krieger? So eine Umdrehung und Ausblendung der Tatsachen habe ich selten gelesen!

    Das angestrebte türkische Präsidalsystem mit dem amerikanischen oder französischen zu vergleichen, führt ebenfalls völlig in die Irre. Hat der Autor schon mal was von den Check and Balances in den USA oder in Frankreich gehört: dort kann man nicht nach Willkür durchregieren, wie wir dass doch just an Trump und seinem Einreiseverbot haben erkennen können.

    Der extrem russenfreundlichen Autor muß aufpassen, dass er dem lieben Herrn Erdowahn nicht zu sehr auf den Leim geht! Gerade Russland hat an seiner unmittelbaren Grenze die meisten Turkvölker und auch auf eigenem Territorium viele Moslems, die sich an Erdowahn ein schlechtes Beispiel nehmen könnten.

    Noch mal zur obigen Artikelaussage: "Krieg gegen Türken". Es verhält sich in Wahrheit umgekehrt: Erdowahn betreibt seit 15 Jahren seine Agenda der Islamisierung Europas unter türkischer Kontrolle. Wir kennen seit Zitat, dass die europäische Demokratie und der Islam nur seine Vehikel sind, um an sein Ziel zur Wiederherstellung des osmanischen Reiches zu kommen.

    Ob hier Wahlkampf ist oder nicht, diesem Ziel muß hier immer und zu jederzeit entgegengewirkt werden!

    • Richtig..der Autor labert hier Unsinn..und vergleicht Äpfel mit Birnen.

      Gut das die Holländer Traute zeigen..jedoch sollte Europa an einem Strang ziehen…und die Halbstarken Erdowahn-Türken aus Europa verbannen.

      Es darf keine Erdo-Löcher in Europa geben..wo sich der Größenwahn ausleben kann.

      Die Türkei hat ihren letzten Bonus verscherzt…wirtschaftlich geht es bald noch mehr bergab.

      Wer macht dort jetzt noch Urlaub..?!!

      • Wenn es eine einheitliche Regelung über sämtliche Wahpropagandaauftritte in Europa gäbe, wäre sofort Ruhe! Die Türken würden doch noch ein bißchen schmollen. Na und?!

        Das Wichtigste wäre auch, dass sich andere EU-Länder mit den Niederländern solidarisch erklären, anstatt sich wegzuducken!

        Wenn man die EU braucht, ist sie nicht da, wenn man sie nicht braucht (Glühlampe, Staubsauger, Schengen etc.) ist sie da. Das ist der im wahrsten Sinne des Wortes verrückte Politik-Rahmen in dem wir uns bewegen!

         

        • Es ist äußerst wichtig das wir die Holländer jetzt nicht allein lassen..das würde dem Tyrannen nur in die Hände spielen.

           

          • Ei fahr mer doch hin und schlagen die Schlacht gemeinsam – dann wüssten die Türken in DE auch gleich was passiert wenn sie einen Aufstand proben – obwohl – gegen die Regierung … ich glaub wir würden erstmal Beifall spenden !

            Ich könnt' wetten, unsere abgerichteten AKP-Clans sitzen auch schon in den Startlöchern.

            Tja, jetzt bräuchte man Grenzen !

             

      • Gerade vor 2Wochen ist die Abschlussklasse unserer Nachbarenstochter aus Ihrer Ski-Lager in Ercies-Kayserie zürück gekehrt,, Natur-Schnee bis zum Abwinken das pro Kopf für 450.- inkl. Ballonfahrt in Kapodokien..

        Seit Januar befindet sich der Kollege auf den Phlippinen..

        Wer geht der geht.. Wer hockt der hockt.. Wer wartet der wartet..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here