Bild: Flickr / Aktion Freiheit statt Angst CC BY 2.0

Nur noch ein Prozentpunkt trennt die SPD von CDU/CSU. Was Konservative (be)fürchten, hat tatsächlich eine Chance wahr zu werden: eine rot-rot-grüne Bundesregierung nach der Bundestagswahl im Herbst.

Von Redaktion/aek

Im stern-RTL-Wahltrend behauptet die Union ihre 33 Prozent aus der Vorwoche und liegt jetzt knapp vor der SPD, die sich um einen Punkt auf 32 Prozent verbessern kann. Die Grünen bleiben bei 8 Prozent, die Linke verharrt bei 7 Prozent. Einen Punkt büßt im Vergleich zur Vorwoche die AfD ein, die nun auf 8 Prozent kommt. Auch die FDP verliert leicht auf 6 Prozent. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen zusammen 6 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt weiterhin 23 Prozent.

Bei einem Anteil von 6 Prozent für sonstige kleine Parteien, die nicht im Bundestag vertreten wären, könnten, so Forsa-Chef Manfred Güllner, bereits etwas über 47 Prozent für eine regierungsfähige Mehrheit ausreichen. "Weil SPD, Linkspartei und Grüne zusammen auf diese 47 Prozent kommen, hätte Rot-Rot-Grün, wenn schon jetzt gewählt würde, durchaus die Chance, mit knapper Mehrheit die Regierungskoalition zu stellen."

Loading...

Bei der Kanzlerpräferenz verliert Martin Schulz im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt, während Angela Merkels Wert unverändert bleibt. Wenn der Regierungschef direkt gewählt werden könnte, würden sich nun 36 Prozent der Wahlberechtigten für Schulz entscheiden und 38 Prozent für Merkel.

Der SPD-Kandidat kann vor allem bei Arbeitern (41 Prozent), Rentnern (41 Prozent) und Männern (40 Prozent) punkten, Merkel bei Beamten (51 Prozent), Selbstständigen (45 Prozent) und Frauen (42 Prozent). Vor Schulz liegt sie auch bei den Jüngeren und im Westen des Landes. Und ihr Rückhalt bei den Anhängern ihrer CDU ist mit 87 Prozent höher als der von Schulz bei den SPD-Anhängern (78 Prozent).

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

25 KOMMENTARE

  1. Rot-Rot-Grün – das gibt Deutschland den Rest. Ein Kanzler Schulz mit einem Vizekanzler Özdemir ( Gott bewahre!), das wird mehr sein, als ich noch zu ertragen bereit bin.

  2. Den Untergang hoch…die Reihen fest geschlossen…Merkel marschiert mit festen Schritt und Tritt….In der Heimat in der Heimat werden wir uns  nie wieder sehn…..Irgendwer muss uns doch diesen Alptraum ersparen. Hillllfffffffffffffe                                                                                                                  

  3. Ist es denn letztlich nicht völlig egal. Merkel, SPD. Grüne, Linke. Ich sehe da keine wesentlichen Unterschiede mehr. Leider wird sich die AfD bis zur Wahl selber demontiert haben. Dies steht zumindest zu befürchten. Und wenn es tatsächlich zu einer RRG Regierung kommt, wird es halt schlimmer. Die Deutschen werden sich dann so entschieden haben. Sie können es halt nicht erwarten, Dreck zu fressen.

    Die ganze Wählerei ist Schwachsinn. Wahlen ändern nichts. Wenn sich wirklich etwas ändern  soll, müssen wir alle auf die Strasse. Daran führt kein Weg vorbei. In einer repräsentativen Demokratie sind wir als Volk machtlos. Wenn wir die Wahlkabine verlassen haben, war´s das mit der Demokratie.

    Entweder holen wir unser Land selber zurück, oder wir tragen alle die Konsequenzen.

    • …sollten wir die Österreicher nochmal fragen, ob die einen mittelmäßig begabten Kunstmaler für uns übrig hätten?

  4. Ob die SPD nun mit den Grünen oder der CDU coaliert macht nur in sofern einen Unterschied als das die Namen andere sind. Ich kann also weder nen Unterschied noch ne Gefahr erkennen. Der Laden wird so weitergeführt wie bisher und das solang bis nix mehr geht.

    Absurd anzunehmen das diejenigen die das Problem sind Teil der Lösung sein könnten. Ergo, machen lassen.

    Stimme an der Urne abgeben is nich. 

  5. Umfragen von solchen Nato-Instituten wie RTL a la Bertelsmann halte ich für reine Manipulation. Sie versuchen an den Heerdentrieb der Bevölkerung zu appelieren und so die Wahl zu beeinflussen.

    Tatsächlich glaube ich nicht an Rot-Rot-Grün. Und das deshalb, weil das Kapital eine Regierungsbeteiligung der Kommunisten verhindern will. Da SPD und Grüne auf der Lohnliste des Kapitals stehen werden die Vorwände finden, nicht mit den Linken zu koalieren.

    Die AfD schätze ich auf ca. 18%.

    Das kann eine CDU-SPD-Grüne-Koalition nötig machen, um sowohl die Regierungsbeteiligung der Kommunisten als auch der AfD zu verhindern.

    Aktuell werden häufig FDPler in Talkshows eingeladen. Offensichtlich versucht man so die FDP wieder über die 5%-Hürde zu bekommen um dann mit ihr koalieren zu können. Doch sollte die AfD viele Wähler bekommen, wird dieser Plan scheitern und die FDP bleibt draußen.

    Ich vermute, das Kapital kann seine Politik nach der Wahl nur mit Schwarz-Rot-Grün fortführen.

  6. Nein, nicht einmal in der Wahlkabine erwartet uns die Möglichkeit Demokratie auszuüben!

    Wir dürfen NUR die Einheitsliste der "Front der Blockprteien" absegnen. Alles ist schon in den Hinterzimmern ausgekungelt. Siehe die Aus- Kungelei des Kanzlerkandidaten Martin(i) Schulz der Volksverräterpartei oder die Intronisation von Siggi Pop als BP!!

    Was natürlich überhaupt nicht geht, ist die Wahl der Grünen Naturvernichter auch damit der Menschenfeinde. Allein durch ihre desaströse Politik der sog. Nachhaltigkeit bei der Energie. Durch ihre Vernichtung der Wintervögel. Indem Monokulturen wie Raps und Mais die Böden vernichten und den Vögeln ihre Nahrungsgrundlage entziehen! Und mit der Windenergie verhält es sich nicht viel anders. In MecPom sägen die Grundstücksbesitzer reihenweise Bäume ab auf denen sich Greifvogel Horste befinden. Nur um des Profites Willen, damit Windräder aufgestellt werden können wo es sonst untersagt ist. (Gesetzlicher Abstand zu solchen Horsten werden dann plötzlich wieder eingehalten- weil ja nicht mehr vorhanden)!!

    Genauso wie die neue Nationalen Sozialisten (SPD) haben auch die Grünen alle Ideale ihrer Entstehungsgeschichte über den Haufen geworfen! Sie sind Kriegstreiber, Naturvernichter und Deutschen – Hasser ohne gleichen!!

     

    • "Nein, nicht einmal in der Wahlkabine erwartet uns die Möglichkeit Demokratie auszuüben!.."

      Guten Morgen !!!! Endlich!!!

      Wahlen sind Inszinierungen oder Beschäftigungstherapien für das Fussvolk. In der DDR gab´s auch demokratische Wahlen… 😀

       

  7. Wer von Mainstream getragen wird, macht das Rennen.

    Hinterher hilft kein Heulen mehr. Miß roundfuck und Herr expert werden sich noch wundern.

  8. "Nichtwähler beträgt weiterhin 23 Prozent KJ2017 UND komischerweise KJ2013 war es 30%"

    es gibt die 5%Hürde – die wurde von den Nichtwählern souverän erfüllt,,
    somit müssten 1/3 der Parlementssitze definitiv Leer bleiben und dürfen weder vergeben noch Fremdbelegt werden..

     

  9. Die Institute werden vom Staat bezahlt wie die Presse, Justiz, Polizei, Armee, Bildungswesen sind sie also Machtorgan des Staates/der Herrschenden.

    Trennt Euch vom Aberglauben der Demokratie – diese gibt und gab es nicht, nie + nirgends!

    Vgl.: Die Prognosen voriges Jahr vor den Landtagswahlen – alle falsch, eingesetzt als Manipulationsmittel gegen die Wähler!

    Klärt auf in Eurem Bekanntenkreis und bei jeder Gelegenheit:                                              Egal, was die AfD tut, sie muss gewählt werden, nur dann gibt es die Chance, unser Land zu retten!                                                                                                                                     Danach sehen wir weiter. 

    ZUERST MUSS DER MORD AN D. BEENDET WERDEN, sonst gibt es keine Zukunft mehr!

     

  10. AUSSCHLIEßLICH dIE Kriminellen der „ALTPARTEIEN“ TRAGEN DIE VERANTWORTUNG AN DEM ZUSTAND IN DEM SICH UNSER LAND HEUTE BEFINDET.

    DIESE TATSACHE sollten WIR BITTE NIEMALS VERGESSEN!!!

     

  11. Wenn wir jemals eine Widerstandssituation nach Art. 20 IV GG hatten, dann jetzt! Schluß mit GEZ, Schluß mit Steuern, vor allem: Schluß mit Merkel und ihrem ‘Kabinett’, und gleichzeitig ist der Weg zu bereiten, den Art. 146 GG umzusetzen und zwar in seiner ursprünglichen Form!
    Es lebe die wahre und echte Demokratie, alle Staatsgewalt geht vom Volke aus, und nicht von den Möchtegerndespoten der hörigen und feigen Merkel-Diktatur.

  12. Demokratische Wahlen? Wer sind wir? Na WIR das sind die 98,8% von vor 1989, schon vergessen wie damals der "Plan" erfüllt, sogar übererfüllt wurde???

    "Vorwärts immer, Rückwärts nimmer"

  13. Nicht wählen heist ,die Einheitsparteien bleiben an der Macht(da keine Mindestwahlbeteiligung ) ! Bleibt nur noch ein Ausweg ! Afd ! Was können wir,  wenn das so weitergeht,  noch verlieren ? Lasst uns alle deutschen Patrioten,  einmal  alle Vorurteile und allen Zwist bei Seite ! Stehen wir fest gefügt , wie EIN Volk felsenfest zu einander ! Wir haben jetzt und hier eine historische Verantwortung ! Es liegt an uns ob uns die kommenden Generationen als Helden feiern ,und in Frieden /Freiheit leben können ? Oder versagt unsere , geschundene , verhöhnte , aber stolze Nation ! Dann weden uns unsere Nachkommen,  zu recht verfluchen ! Einhundert Jahre Krieg und Lügen konnten uns nich brechen ! Erst recht nicht Merkel oder Schulz !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here