Deutsche vertrauen am meisten der Polizei, am wenigsten dem Islam

Das größte Vertrauen bei den Bundesbürgern genießt die Polizei. Das ist das Ergebnis einer vom stern in Auftrag gegebenen Forsa-Untersuchung über das Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen. Das Vertrauen in den Islam geht weiterhin zurück.

Von Redaktion/aek

Neben der Polizei, die im Vergleich zum Vorjahr gleich um elf Prozentpunkte auf 88 Prozent zulegen konnte, vertrauen die Deutschen vor allem den eigenen Arbeitgebern (83 Prozent) und den Ärzten (80 Prozent), während Wirtschaftsmanager allgemein (15 Prozent) und die Werbeagenturen (9 Prozent) die Schlusslichter sind. "Vor allem die Polizei konnte in diesem Jahr wieder an Vertrauen gewinnen", sagt Forsa-Chef Manfred Güllner, "das war Anfang 2016 nach den Ereignissen während der Silvesternacht in Köln deutlich zurückgegangen."

Das Bundesverfassungsgericht (75 Prozent), die Bundeswehr (65 Prozent) und die Bundeskanzlerin (57 Prozent) rangieren noch vor dem Bundestag (50 Prozent), den Gewerkschaften (49 Prozent) und der Bundesregierung (48 Prozent). Die politischen Parteien landen abgeschlagen mit 21 Prozent auf den hinteren Rängen. Auf die gedruckte Presse (40 Prozent) verlassen sich mehr Deutsche als auf das Fernsehen (32 Prozent) und auf den Papst in Rom (57 Prozent) fast doppelt so viele wie auf seine katholische Kirche (29 Prozent).

Nochmals etwas zurückgegangen ist das Vertrauen in den Islam (18 Prozent), der schon im vergangenen Jahr vier Prozentpunkte verloren hatte. Anfang 2015 gaben noch 25 Prozent der Befragten an, dem Islam zu vertrauen.

Loading...
Spread the love
Lesen Sie auch:  Deutschland im Rassismus- und Rechtsextremismuswahn

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 Kommentare

    1. @ Optimist

      Vollkommen richtig!

      Inzwischen wird ja sowohl die Pozelei als auch das Militär umstrukturiert und zur Mult-Kulti Islam-Dschihad Truppe umgebaut. Mittlerweile prügeln sich sogar türkische und arabische…ähäm….'Polizeischüler' bis aufs Messer.

      Die Konsequenzen werden die Bunzelbürger schon ein ein oder zwei Jahren zu spüren bekommen.

      Demnächst haben wir auch Verhältnisse wie in der Türkei und Arabien, wo nichts ohne Bestechung und 'kleinem Bakschisch' läuft.

      Warnendes Beispiel ist GB:

       

       

      Der Multikulturalismus hat die britische Polizei zerstört

      Da bei uns ja auch Bestrebungen laufen,  sowohl Polizei als auch Militär in eine multi-nationale durch gegenderte Truppe zu verwandeln sollte man diesen schonungslosen Bericht unbedingt lesen.

      https://morgenwacht.wordpress.com/2013/03/30/der-multikulturalismus-hat-die-britische-polizei-zerstort/

       

  1. ……….vertrauen der Polizei…………ist das die neueste Fake New Meldung?

    Die Angstellten der Firma Polizei, sind die jenigen die dieses verbrecherische System schützen, sie agieren als Raubritter, Wegelagerer und Diebe dieser kriminellen Bande, welche sich als Politiker bezeichnen.Eine Polizei mit Ehrgefühl und Verstand, würde sich auf Seiten des wahren Brötchengebers stellen nähmlich das Volk.Ich möchte nicht allen absprechen , anderst über dieses System zu denken, es wird einige geben, die gestrichen die "Schnauze "voll haben, ständig der Laufbursche der kriminellen Vorgesetzten und Politkaste zu sein.Aber irgendwann, werde die Damen und Herren der Firma Polizei, Farbe bekennen müssen, dann trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Ich hoffe das es viele geben wird, die ihrem eigenen Volk, im Kampf gegen die wahren Verbrecher zur Seite stehen werden…………..aber vertrauen tue ich nicht darauf.

  2. Wem kann man denn Heute noch vertrauen. Man muss mal bedenken was diesen Leuten was  alles aufgebürdet wird von ihrer Firma. Man hat hat sie zu Deppen unseres Landes gemacht. Jedenfals fühle ich mich wohler wenn wenigstens unsere Polizei noch für uns da ist wen sie es darf. Wir sind froh das am Sonntag beim Karneval genug Polizei da war.

  3. Wenn Sie glauben das die Polizei zu Ihrem Schutz da ist dann haben Sie nicht alle Würfel im Becher. Die Polizei dient nur der Niederhaltung des Volkes und dem Schutz des Staates wenn das Volk aufmüpfig wird. Alles Andere ist Beiwerk.

  4. Polizisten würde ich nicht mal meine abgetretenen-verschleissten Latschen anvertrauen..

    Polizei dein "Laden-Hüter-Marionettenstaffel" bei Gefahren-Anruf droht dem Anrufenden "Klage vom STA" wegen Inanspruchnahme ausserhalb von Dienstlichen-Öffnungzeiten :

    "Wochenende u. Feiertgagen und Abends sowie Nacht bis zu frühen Stunden bleibt's konsequent geschlossen – Unter der Woche steht dem Anrufenden Polizeidienste jeweils Morgens von 9:30 bis 10h sowie 12h bis 13h sowie Nachmittags von 15h bis 15:30.. zur verfügung.. "Bei dringenden Fällen – Wiederholungsschleife nochmals anhören"

     

  5. Multi kulturelle Vielfalt Polizei ? Was bitte soll da heraus kommen ? Möchte gar nicht weiter denken ! 

    Hatte, und habe immer großen Respekt vor der deutschen Polizei ( im  Osten Volkspolizei) gehabt !

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.