Zum Beginn der Abstimmung über die türkische Verfassungsreform hat der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok die in Deutschland lebenden Türken zu einem "Nein" aufgerufen.

Von Redaktion

In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der langjährige Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament: "Ich rate den türkischen Bürgern, gegen die Verfassungsänderung und für die Freiheit zu stimmen." Das türkische Volk dürfe sich nicht für ein Präsidialsystem einsetzen, das die Demokratie und den Rechtsstaat aushöhle.

Brok sagte: "Die Regierung unter Präsident Erdogan will die Rechte des Parlaments beseitigen und die Unabhängigkeit der Justiz beschneiden. Das darf das Volk nicht zulassen." Sollte das Präsidialsystem tatsächlich angenommen werden, würde sich die Türkei noch weiter von Europa entfernen. "Eine Türkei mit einer solchen Verfassung entspricht nicht den Prinzipien Europas und kann kein Mitglied der EU sein", bekräftigte der EU-Abgeordnete.

Elmar Brok kritisierte, dass Europa dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit der Debatte um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in EU-Staaten Wahlkampfhilfe geleistet habe: "Erdogan wollte durch diese Provokation die Türken aufwiegeln und an die Wahlurne bringen – Europa ist in diese Falle getappt." Vor einigen Wochen seien laut Umfragen noch 58 Prozent der Türken gegen die Verfassungsänderung gewesen. "Jetzt scheint sich die Stimmung gedreht zu haben", befürchtet Brok.

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 thoughts on “Abstimmung über Präsidialsystem: Elmar Brok fordert Türken zum „Nein“ auf”

  1. lol…Elmar brok scheint verwirrt zu sein: "Eine Türkei mit einer solchen Verfassung entspricht nicht den Prinzipien Europas und kann kein Mitglied der EU sein"; …..aber gerade dann (Präsidialsystem) passt doch Sultan Erdogan erst richtig zum totalitären Brüssler Regime ^^^^

     

    1. Eigentlich ist der Mann zu fett, um ohne Gefahr auf der schmaler werdenden Atlantikbrücke herumstolzieren zu können.

      Eben ein transatlantisch schwerer (Kotz) Brok.

  2. Die Türkei kann gar nicht totalitär genug sein! Das würde die dilettantische Sackgassenpolitik der europäischen Abwrackpolitiker erheblich einschränken und die Nato-Kriegstreiberpolitik schwächen.

  3. Auf so einen europäischen Volltrottel haben die Türken schon lange gewartet 🙂

    Endlich mal einer aus Brüssel, der seine Doofheit öffentlich bekannt gibt !

    Respekt  😀

  4. Brook, auch liebevoll Kotzbrook genannt ist eigentlich ein misslungener Tierversuch den man aber geheim hält, weil die Mutation zwischen Mensch und Schwein noch nicht erlaubt ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.